Startseite » Gadgets » Xiaomi Smart Tracking 20 Watt Wireless Ladegerät im Test

Xiaomi Smart Tracking 20 Watt Wireless Ladegerät im Test

Xiaomi bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Qi Wireless Ladegeräten an. Für den europäischen Markt ist die Produktvielfalt zwar noch begrenzt, aber beim Import aus China hat man die Qual der Wahl. Drei vertikale Standladegeräte und drei klassische Ladepads mit einer Leistung von 10 bis 55 Watt stehen zur Auswahl. Das hier getestete Wireless Ladepad mit dem frei übersetzten Namen “Smart Tracking” ist das größte und teuerste Ladepad im Portfolio. Das MDY-12-EE hat eine Leistung von 20 Watt, kann zwei Geräte nacheinander laden und kostet in China bereits 63€. Für das Geld kann man sich alternativ also 3 Xiaomi Standard 20 Watt Wireless Charging Pads kaufen. Der augenscheinliche Vorteil des Ladepads ist die schiere Größe, so können zwei Qi Geräte gleichzeitig auf dem Ladepad platziert werden. Die Geräte werden dann nacheinander mit bis zu 20 Watt geladen. Ob dieses Feature den dreifachen Preis rechtfertigt, haben wir für euch in diesem ausführlichen Testbericht herausgefunden.

Design und Verarbeitung

Viele Ladepads muss man ziemlich genau mit dem Smartphone treffen, um den Ladevorgang zu starten. Damit macht das Xiaomi Smart Tracking Wireless Ladepad nun Schluss und man kann sein Smartphone oder Gadget einfach auf das 18,5 x 18 Zentimeter große Pad werfen. Anschließend bewegt sich mit einer gewissen Geräuschkulisse ein grüner Punkt unter das zu ladende Gerät und anschließend startet der Ladevorgang mit maximal 20 Watt. Man kann natürlich auch zwei Geräte auf der Ladefläche platzieren, diese werden dann nacheinander geladen. Der Grüne Punkt bewegt sich also, nachdem das erste Gerät vollgeladen ist, zum zweiten Gerät und startet auch dort den Ladevorgang. Zumindest in der Theorie, in der Praxis funktionierte dieses Hauptfeature mit einem Mi 10 und Mi 10 Ultra einfach nicht. Ob das nur mit Zubehör funktioniert, kann ich nicht beurteilen, da ich kein Qi fähiges Gadget hier habe.

Das Ladepad wiegt 338 Gramm und wird mit einem 45 Watt starken Netzteil und einem USB-A auf USB-C Kabel geliefert. Da es aktuell nur eine chinesische Version des Ladepads gibt, muss man den Ladeadapter mit einem Adapter betreiben. Alternativ können mit dem Ladepad auch mindestens 27 Watt starke Xiaomi Ladeadapter genutzt werden. Mit PowerDelivery Adapter (ab 40 Watt) funktionierte das Ladepad im Test auch zuverlässig. Das Ladepad ist 1,3 Zentimeter dick und wird durch 4 Gumminoppen rutschsicher an Ort und Stelle gehalten. Zwei Außenseiten des rechteckigen Ladepads sind in silberner Farbe gehalten und schräg abgeschnitten. Das Xiaomi Smart Tracking 20 Watt Wireless Ladepad besteht komplett aus Kunststoff.

Funktion und Praxiseinsatz

Xiaomi Smart Tracking 20 Watt Wireless Ladegerät Test 6

Mit den Xiaomi Smart Tracking 20 Watt Wireless Ladepad kann man zwei Geräte kabellos aufladen. Das geschieht jedoch nicht gleichzeitig, sondern nacheinander. Leider funktionierte genau dieses Feature im Test nicht. Das Ladepad wechselte, auch wenn ein Gerät bereits vollgeladen war, nicht zum anderen Gerät. Smart ist hier übrigens auch nichts, selbst wenn es der Name suggeriert. Darunter würde ich verstehen, dass das Gerät merkt, wenn ein Smartphone bereits 50% Akku hat und dann den Ladevorgang des anderen (ggf. noch leeren Gerätes) beginnt. Das Gerät, das als Erstes das Gerät berührt wird vollgeladen und erst wenn man dieses entfernt, beginnt der Ladevorgang des zweiten Gerätes. Wenn euer Smartphone 20 Watt Wireless Charging unterstützt, dann wird es auch mit 20 Watt auf diesem Ladepad geladen. Allerdings ist z.B. die mitgelieferte Schutzhülle des Mi 10 Ultra zu dick, um den Ladevorgang auszuführen. Man müsste die Hülle also abnehmen, was mir sehr unpraktisch erscheint. Andere Hüllen könnten natürlich funktionieren, so hat der Ladevorgang des normalen Mi 10 mit Schutzhülle problemlos funktioniert.

Von 0 auf 100% lädt das Xiaomi Mi 10 in 110 Minuten. Das Mi 10 Ultra brauch 100 Minuten. Die Leistung kommt also an und die Geschwindigkeit entspricht unserem Test des einzelnen 20 Watt Ladepads.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre

Das größte Xiaomi Wireless Ladepad macht im Test das, wofür es vorgesehen ist. Es lädt mit maximal 20 Watt Qi fähige Geräte auf. Der klare Vorteil wäre, dass man 2 Geräte auf dem Ladepad positionieren kann und wenn man ein paar Stunden später wieder kommt, sind beide Geräte auch vollgeladen. Dieses Feature funktioniert aber einfach nicht und somit kann das große Ladepad auch niemandem empfohlen werden. Dazu kommt, dass man zum Preis des Xiaomi Smart Tracking 20 Watt Wireless Ladegerät gleich 3 stinknormale 20 Watt Lader bekommt. Wenn ihr euch für Qi Wireless Laden interessert, dann schaut euch lieber den Test zum 55 Watt Standladegerät an, das hält nämlich, was es verspricht.

Preisvergleich

102 €*
12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei
Zum Shop
111 €*
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
102€* Zum Shop
12-18 Tage - Global Priority wählen - zollfrei
111€* Zum Shop
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 28.10.2020

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Jan
Gast
Jan (@guest_69521)
10 Tage her

Mittlerweile gibt es es sogar schon ne Ladestation Station mit der man 3 beziehungsweise 4 Geräte gleichzeitig laden kann űber Wireless Charging allerdings relativ langsam und es gibt sogar eine die funktioniert komplett mit Magnetstecker und kann 3 Geräte gleichzeitig laden mit bis zu 40 Watt pro Kontakt, würde mich mal interessieren was passiert wenn ich da ein Ladegerät mit 120Watt dran hänge denn 40 + 40 + 40 = 120 und dennoch irgendwie Kabellos trotz Stecker Kontakt.

MinJung
Gast
MinJung (@guest_69510)
10 Tage her

Hülle abnehmen und nicht smart für den Preis, lächerlich.
Diesen ganzen Smart-Quatsch finde ich eh sinnlos und Energieverschwendung…

Luca
Gast
Luca (@guest_69533)
9 Tage her
Antwort an  MinJung

Ich habe Zuhause das Mi 10 Ultra und muss für das Smart Tracking Pad nichts abnehmen. Ich lege Abends mein Handy und Kopfhörer rauf und wache morgens auf mit beidem Voll.