Amazon Echo, Dot, Show, View: Alle diese Geräte hat der amerikanische Onlinehändler in den letzten Jahren selbst entwickelt und vermarktet, um seinen digitalen Assistenten in jeder erdenklichen Lebenssituation verfügbar zu machen. Nun folgt die zweite Phase von Bezos‘ „Alexa Everywhere“-Strategie – Produkte von Drittanbietern mit Alexa-Integration.

Zolo Halo Smart Speaker 3 Zolo Halo Lautsprecher Samples 1

Genau ein solches Gerät ist der Zolo Halo. Sollte euch Zolo kein Begriff sein, dann sicherlich das Mutterunternehmen Anker, das ein Vorreiter auf dem Gebiet qualitativ hochwertigen und gleichzeitig preisgünstigen Zubehörs ist. Wie der erste Smartspeaker des eher für Kabel und Ladegeräte bekannten Herstellers funktioniert und wie er sich gegen den ähnliche teuren Echo Dot schlägt, erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

Inbetriebnahme des Zolo Halo

Nach dem Auspacken aus der durchdacht gestalteten Verpackung machten wir uns direkt daran den Zolo Halo einzurichten. Zunächst luden wir die Zolo Play-App von Google Play herunter und schlossen das Gerät selbst an eine Steckdose an. Kurz darauf forderte uns der Halo schon auf Englisch dazu auf, in der App das Gerät zu suchen und ihn mit unserem WLAN zu verbinden. Dies funktioniert wie auch bei vielen anderen Smart Devices dadurch, dass man sein Smartphone mit einem vom Halo erstellten ungesicherten WiFi-Netz verbindet, worüber dann das in der Zolo Play-App eingegebene Passwort für das „richtige“ WLAN an den Smartspeaker übertragen wird.

Zolo Halo App 1 Zolo Halo App 2 Zolo Halo App 3

Abschließend müssen in der App noch alle Services, wie etwa Spotify und auch Alexa (teils mit Anmeldungen) aktiviert werden. Im Fall von Amazons Sprachassistenten wird man in die Alexa-App weitergeleitet. Hier kann man auch später die Alexa-Funktionen, wie z.B. den Inhalt der täglichen Zusammenfassung, konfigurieren.

Verarbeitung & Soundqualität

Zolo Halo Smart Speaker 2Sowohl die verwendeten Materialien, fast ausschließlich schwarzes Plastik, als auch die Verarbeitungsqualität sind mit der des Amazon Echo Dots vergleichbar. Da wir uns beim Zolo Halo und allen direkten Konkurrenten aber im absoluten Niedrigpreissegment bewegen, sind hier natürlich keine Qualitätswunder zu erwarten. Wer hinsichtlich der verwendeten Materialien und – wo wir schon beim nächsten Punkt sind – der Audioqualität anspruchsvoller ist, sollte sich eher in Richtung des „richtigen“ Amazon Echos und nicht seiner Third Party-Konkurrenten orientieren. Aber der normale Echo geht beim Sound auch gnadenlos gegen den Echo Dot in Kombination mit einem Xiaomi WIFI Speaker unter.

Zolo Halo Smart Speaker 5 Zolo Halo Smart Speaker 4 Zolo Halo Smart Speaker 1 Zolo Halo Smart Speaker 6

Zwar bekommt man mit dem Zolo Halo schon einen satteren Sound als mit den blechernen Lautsprechern des Echo Dots, doch leider reicht der Unterschied in der Praxis nicht aus, um sich stark genug von diesem abzuheben. Wirklicher Musikgenuss kommt mit auch mit dem Gerät aus dem Hause Anker ohne externen Lautsprecher nicht auf. Zusätzlich ärgerlich ist, dass diese nur über Line-Out und nicht über Bluetooth verbunden werden können. Warum man das, obwohl das Gerät für seine Bluetooth-Empfänger schon die entsprechenden Chips und Antennen enthält, nicht eingebaut hat, ist für uns nicht verständlich.

Services & Multi-Room-Funktionalität

Zolo Halo App 6Zolo Halo App 4Der Zolo Halo verfügt über Integrationen mit einer Reihe von Audio-Services. Neben TuneIn und Tidal, wird für die meisten von euch wohl Spotify Connect interessant sein. Nach ausgiebigem testen sind wir sehr zufrieden, die Wiedergabe lief problemlos und in guter Qualität. Wie auch bei den Geräten der Echo-Serie kann die Wiedergabe direkt via Alexa gesteuert werden. Hier stand der Zolo Halo den Smartspeakern des amerikanischen Händlers in nichts nach.

Leider konnten wir die Multi-Room-Funktionalität des Zolo Halos nicht testen, da uns zum Test nur eines der Geräte zur Verfügung stand. Solltet ihr Erfahrungen damit gesammelt haben, freuen wir uns über einen Kommentar unter diesem Artikel.

Smartspeaker-Funktionalität

Darauf, wie man Alexa verwendet und was für Funktionen verfügbar sind, gehen wir hier nicht näher ein – darüber sollten die meisten potentiellen Käufer des Zolo Halos schon bestens informiert sein. Nur eines dazu: Manche Features, die auf Amazon-Geräten nutzbar sind, werdet ihr bei diesem Gerät vermissen, uns sind hier die relativ neue Anruffunktion und das Verbinden von Bluetooth-Geräten per Sprachbefehl aufgefallen. Ob sich dies in Zukunft ändern wird, oder ob weitere neue Funktionen nur den hauseigenen Geräten vorenthalten sein werden, können wir euch leider nicht sagen.

Zolo Halo Lautsprecher Samples 2 Zolo Halo Lautsprecher Samples 3

Abgesehen davon, muss man aufgrund der Hardware des Halos bei der Verwendung von Alexa einige Abstriche machen. Leider verfügt das Gerät nur über zwei Mikrofone, die sich an der Oberseite neben dem LED-Ring, der bei Aktivierung durch das Codewort „Alexa“ blau aufleuchtet, befinden. In unserem Test war die Spracherkennung merklich schlechter als bei Amazons Konkurrenten. Vor allem aus größerer Entfernung oder bei relativ starken Hintergrundgeräuschen, wie etwas beim Kochen, überhörte der Halo häufig unser „Alexa“ – auch wenn er sich direkt in unserem Blickfeld befand und wir deutlich lauter als normal versucht haben ihn zu aktivieren.

Es ist wirklich schade, dass Anker hier darauf verzichtet hat, mit der Mikrofonanzahl des Echo Dots gleichzuziehen. Der Unterschied zwischen zwei und sieben Stück ist deutlich und schmälert den Nutzen eines Geräts mit hohem Potential leider deutlich.

Fazit und Alternative

c84e9cae60ec885205eaf51412a418b7 s131
Christian Amend:

Anker hat sich mit dem unter ihrer relativ jungen Audio-Marke Zolo auf den Markt gebrachtem Halo ins Haifischbecken der Smartspeaker begeben. Nach ausführlichem Test in unterschiedlichen Umgebungen können wir aktuell aber nur schwer eine Empfehlung aussprechen. Zwar übertrifft der Halo die Audioqualität des Amazon Echo Dots, aber nicht soweit, dass man ihn ohne externen Lautsprecher zu mehr als gelegentlichem Musikstreaming verwenden würde. Das größte Manko des Geräts ist jedoch, dass nur zwei Mikrophone verbaut wurden, wodurch die Zuverlässigkeit bei der Spracherkennung klar hinter der Konkurrenz zurückbleibt. Seid ihr aber auf der Suche nach einem Smartspeaker mit Multi-Room-Funktionalität, könnte der Zolo Halo dennoch einen näheren Blick wert sein.

Preisvergleich

"Ni hao! Wenn dir unser Testbericht geholfen hat, würden wir uns über deine Unterstützung freuen. Klickst du auf unseren Preisvergleich, unterstützt du uns mit deinem Kauf. So hilfst du uns, Chinahandys.net weiterhin unabhängig und werbefrei zu betreiben. Vielen Dank!"
Nur 50 EUR*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei