Das ZUK Z1 im Test

High-End Smartphones für wenig Geld? Xiaomi und Oneplus haben letztes Jahr eindrucksvoll bewiesen, dass dies möglich ist. Lenovo hatte es verpasst mitzumischen und zieht nun mit der Tochterfirma ZUK nach. High-End Spezifikationen des letzten Jahres und eine Kooperation mit der beliebten Custom-Rom CyanogenMod. Ist das ZUK Z1 für 300€ eine Empfehlung wert, oder kommt Lenovo einfach zu spät? Dem sind wir in folgenden Testbericht auf den Grund gegangen.

Lieferumfang

ZUK Z1 ZubehörDas ZUK Z1 kommt mit folgendem Lieferumfang:

  • Zwei Displayschutzfolien
  • ein Micro-USB-Kabel (Type-C)
  • einem PIN zum Herausnehmen des Micro-Sim
  • einer Kurzanleitung (Englisch)
  • ein deutscher Netzstecker

Design

Bereits am Design des ZUK Z1 merkt man den Lenovo Einfluss deutlich. Das Design des ZUK Z1 ist weitestgehend unspektakulär und erinnert je nach Blickwinkel an Samsung und Apple. Schlecht ist das wohl kaum und die Materialien sind mit dem hochwertigen und gut verarbeiten Metallrahmen gut gewählt. Die Rückseite besteht aus Kunststoff und kann nicht einfach entfernt werden. Das ZUK Z1 ist 9,8mm dick und bringt 171g auf die Waage. Das 5,5 Zoll Display des ZUK Z1 hat 4mm große Rändern links und rechts (In der Weißen Version ist ein sichtbarer schwarzer Rand um das Display).

Zuk Z1 (3) Zuk Z1 (2)

Auf der Vorderseite findet man oben eine Benachrichtigungs-LED, die Sensoren, Ohrmuschel und die 8MP Selfie-Kamera. Die beiden Sensortasten sind beleuchtet und der Home-Button ist mechanisch. Des Weiteren arbeitet dieser als Fingerabdrucksensor und dies funktioniert vorbildlich. 9/10 Versuchen beim Entsperren gelingen problemlos und das Entsperren geht extrem schnell (schneller als bei unserem Samsung Galaxy S6 Edge!!!). Der Home-Button kann auch als kapazitative Zurück-Taste verwendet werden (Wie bei Meizu, durch Berührung des Home-Button wird der Zurück-Befehl ausgelöst). Wie beim Oneplus ONE kann man sich zwischen On-Screen und Sensor-Tasten entscheiden. Das ZUK Z1 liefert hier also etwas für alle Vorlieben. Power-Knopf und Lautstärkeregler sind an der rechten Außenseite problemlos zu erreichen und die 2 Nano-Simkarten können in den Einschub auf der linken Seite eingelegt werden.

Zuk Z1 (1) Zuk Z1 (6)

Das ZUK Z1 liegt trotz der 5,5 Zoll gut in der Hand und fühlt sich durch das Metall sehr hochwertig an. Bedenkt man den 4100 mAh Akku, so kann man sogar sagen, dass ZUK Z1 ist ein kompaktes Smartphone, denn in Sachen Abmessungen steht es der Konkurrenz in nichts nach. Wer ein griffiges, stabiles und unspektakuläres 5,5 Zoll Smartphone sucht, ist mit dem Handy bestens bedient.

Display

Zuk Z1 (7)

Das 5,5 Zoll große IPS Display löst mit 1920*1080 Pixel auf und wird durch Gorilla Glas 3 vor Kratzern geschützt. Mit 401 Pixel pro Zoll kann man einzelne Bildpunkte auf dem ZUK Z1 nicht mehr erkennen. Das Display ist gestochen scharf, die Farben sind akkurat und die Blickwinkel sind ebenfalls super. Das Smartphone eignet sich ideal für den Einsatz im Freien, denn das Display ist nicht nur sehr hell, sondern spiegelt auch nur minimal im Freien.

Der 5-Punkt Touch verrichtet einen souveränen Job ohne Fehl und Tadel. Das ZUK Z1 muss sich vor den Boliden diesen Jahres nicht verstecken, das Display ist einfach spitze.

Leistung

Das ZUK Z1 bekommt durch den Snapdragon 801 in der stärksten Version (8974-AC) Power. Dieser wird von ordentlichen 3GB RAM unterstützt. In der Theorie ist dieser Prozessor nicht 64-Bit fähig und bereits in die Jahre gekommen. In der Praxis bewältigt er auch anspruchsvollste Aufgaben schnell und ohne Murren. Bedenkt man die Überhitzungsprobleme die Qualcomm mit dem Snapdragon 810 hat, dann ist der 801 immer noch eine sehr gute Wahl.

Zuk Z1 Geekbench 3 Zuk Z1 Antutu Benchmark Zuk Z1 Andro Bench

Alle Apps und Games bewältigt das ZUK Z1 mit Leichtigkeit. Selbst bei den anspruchsvollsten Spielen ist keine Verzögerung oder Ruckeln spürbar. Mit den 3GB RAM ist des Weiteren Multitasking ein Genuss. Der interne Speicher ist mit 64GB gut bemessen, sehr schnell, kann allerdings nicht mit einer Micro-SD erweitert werden. Das ZUK Z1 ist klar ein Smartphone für Nutzer mit hohen Anforderungen an ihr Handy. Die Leistung gehört zur Oberklasse. Wer denkt, er bekäme veraltete Technik, ist leider falsch gewickelt.

Zuk Z1 Vellamo Benchmark Zuk Z1 GPU Benchmark

Android 5.1

Das ZUK Z1 läuft mit Android 5.1 Lollipop, wobei Cyanogen-OS obendrauf gesetzt wurde. Das Smartphone läuft smooth und absolut fehlerfrei mit CM12.1. Cyanogenmod ist mit 50 Millionen Nutzern die weltweit beliebteste angepasste Version von Android, die bessere Leistung bei geringer Ressourcenbelastung verspricht und auch dem Design einige Updates spendiert. Cyanogen-Mod ist somit in etwa das Gegenteil der ressourcenfressenden, schrottbeladenen Benutzeroberfläche Touchwiz! Mit dem integrierten Theme Store wechselt man zwischen verschiedenen Designs und in der Theme-App kann man alle individuellen Aspekte der Darstellung anpassen. Cyanogen-OS bietet des Weiteren die Möglichkeit die Benachrichtigungs-LED anzupassen, verschiedene Leistungsmodi können gewählt werden und auch die Sensortasten können zu On-Screen-Tasten umgewandelt werden.

Zuk Z1 Caynogenmod 12.1 Android Lollipop (3) Zuk Z1 Caynogenmod 12.1 Android Lollipop (4) Zuk Z1 Caynogenmod 12.1 Android Lollipop (1) Zuk Z1 Caynogenmod 12.1 Android Lollipop (2) Zuk Z1 Caynogenmod 12.1 Android Lollipop (5) Zuk Z1 Caynogenmod 12.1 Android Lollipop (6)

Auf dem ZUK Z1 öffnen die Apps schnell, laufen absolut flüssig und fehlerfrei. Auch im Browser zeigt das ZUK eine sehr gute Performance.

Kamera

Das ZUK Z1 verfügt über eine 13MP Rückkamera (IMX 214 Sensor) mit optischer Bildstabilisierung. Tagsüber verfügen die Bilder über viele Details, sind angenehm scharf und frei von Rauschen. Der Weißabgleich funktioniert in den meisten Fällen problemlos, die Farben könnten allerdings kräftiger sein. Am Abend und in der Nacht ist mit der Kamera nicht mehr viel anzufangen. Die Bilder beginnen bei schlechten Lichtverhältnissen stark zu rauschen und mit der gesamten Qualität der Aufnahme geht es steil bergab. Die Auslösezeit ist minimal und der Autofokus arbeitet genau und meistens auch schnell. Die 8MP Frontkamera schießt eindrucksvolle Selfies und ist für die Videotelefonie bestens geeignet.

Das Cyanogen-MOD eigene Kamera-App bietet viele Einstellungsmöglichkeiten und ist übersichtlich gestaltet. Nach einer kurzen Eingewöhnung fühlt man sich wohl. Leider können nur 1080p (Full-HD) Videos aufgenommen werden. Dies ist allerdings kein Hardware, sondern eine softwareseitige Limitierung. Die Videoqualität ist allerdings gut. Slow-Motion Aufnahmen mit 60 FPS sind auch möglich.

Akku

Das ZUK Z1 verfügt über einen 4100 mAh starken Akku und hat somit eine weit überdurchschnittlich hohe Kapazität. In Kombination mit Cyanogen-MOD, dem Prozessor und dem Full-HD Display ist die Akkulaufzeit schlichtweg großartig. In der Testwoche schaffte ich immer 2 Tage mit jeweils 3 – 3,5 Stunden DOT (Display-on-Time). Das ZUK Z1 spielt 14 Stunden Videos ab und hält im Webbrowser 11 Stunden durch. Wer ein 2 Tage Handy sucht, sollte hier zugreifen und ZUK liefert, was die meisten bereits vermutet haben. Vollgeladen ist der Akku mit dem mitgelieferten 5V/2A Netzteil nach 3 Stunden. Es ist schon länger her, dass ein derart leistungsstarkes Smartphone mich mit seiner Akkulaufzeit so beeindruckt hat.

Netz und Telefonie

Zuk Z1 (5)Dem ZUK Z1 fehlt das 800MHz Band und der Netz-Empfang ist durchschnittlich gut. Somit kann LTE nur in Städten genutzt werden, und vorzugsweise bei der Telekom und Eplus. Vodafone und O2 verfügen auch in Städten zum Großteil nur über 800 MHz Sendemasten. Highspeed Internet ist mit H+ allerdings ohnehin super. Ich bin vom Lenovo K3 Note auf das ZUK Z1 gewechselt und in abgeschirmten Bereichen hatte ich spürbar schlechteren Empfang. Versteht mich nicht falsch, draußen und in normaler Umgebung gibt es keine Probleme.

Das ZUK Z1 verfügt über ein geräuschunterdrückendes Mikrofon. Auf der Außenseite werden Störgeräusche aufgenommen und aus der Stimmübertragung herausgerechnet. Dies führt zu einer glasklaren Stimme beim Gegenüber und ist gerade für Vieltelefonierer ein sehr großer Pluspunkt für das Smartphone.

Die Lautstärke des internen Lautsprechers ist OK und die Qualität super. Schließt man einen Mittelklasse Kopfhörer an das ZUK an, erhält man ebenfalls glasklaren und gut definierten Sound.

Bluetooth (4.1) und Wlan (Dual-Band) funktionieren fehlerfrei. Jeweils mit sehr guter Reichweite und konstanter Verbindung. Ein Gyroskop-Sensor und E-Kompass sind ebenfalls vorhanden und funktionieren. Das ZUK Z1 arbeitet mit GLONASS und das GPS Signal ist konstant und genau.

Preisvergleich

Shop Preis  
Empfehlungefox-shop onlineshop Nur 210 EUR * 48h aus EU – zollfrei
honorbuy onlineshop 246 EUR * 2-4 Tage – zollfrei
UUonlineshop-logo 203 EUR * 5-10 Tage – SF-Express wählen – zollfrei
tinydeal-logo 213 EUR * 10-15 Tage – European Express – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 24.11.2016

Fazit

87% Genial

Für 300€ bietet das ZUK Z1 ein langweiliges Design und eine durchschnittliche Kamera. Für das Smartphone sprechen hingegen das sehr gute Display, Cyanogen-OS, der große und schnelle interne Speicher und die beeindruckende Akkulaufzeit. Entsprechend fällt es uns nicht schwer, eine Kaufempfehlung auszusprechen.

  • Verarbeitung und Design 80 %
  • Display 100 %
  • Betriebssystem und Performance 90 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 70 %
  • Akkulaufzeit 100 %

Schreibe einen Kommentar

20 Kommentare zu "ZUK Z1 Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
karin goldberg
Gast
karin goldberg

mein Handy Zuk Z1 reagiert nicht mehr….es geht garnicht an wenn ich laden möchte blinkt die rote lampe ein paarmal und das war es…ich kann jja den Akku nicht mehr laden…und darum weiss ich mir keinen Rat…wäre sehr dankbar wenn es jemand wüsste….

Kollos
Gast
Kollos

Akku ist platt einfach neuen rein

karin goldberg
Gast
karin goldberg

wie ein neues..zeig es mir

Elke Riedemann
Gast
Elke Riedemann

Ich besitze auch das ZUk Z1. Ich war bis hierher auch sehe zufrieden damit. Durch eigene Dusseligkeit habe ich dieses zum Absturz gebracht und ich schaffe es nicht es wieder in Gang zu bringen. Die gesamte Oberfläche fehlt und bei den Versuchen Neustart und Leisertaste hänge ich erst bei WLAN, dann anschließend bei Google fest. Google will Passwort, habe per Rechner ein neues angelegt, die Bestätigung über SMS funktioniert ja nicht, da mir wie gesagt, die gesamte Oberfläche mit allen Symbolen fehlt. Kann jemand helfen????

karin goldberg
Gast
karin goldberg

ich hätte eine frage wie und wo läd man den Akku auf wenn er nicht mehr reagiert,wäre dankbar für eine Antwort

Sven
Gast
Sven

Ich bin am überlegen, mir das eine oder eben doch das andere Handy zu holen und die China-Produkte sind in meinen Fokus gerückt. Was mir bei nem Review zum Zuk Z1 aufgefallen ist: Man kann den Akku nicht entfernen bzw. den Deckel nicht öffnen. Was macht man denn, wenn das Handy mal extrem abstürzt bzw. aufhängt? Normalerweise würde ich den Akku entfernen und dann geht’s wieder.

tom
Gast
tom

Ich besitze das ZUK z1 jetzt drei Monate und bin immer noch voll begeistert.So wie viele beschreiben techniche Probleme mit Homebuttom oder anderem zu haben, kann ich meinerseits nicht bestätigen.
Was mich stört das kein Cyanogen OS 13 nicht mod nachgereicht wird.

Line
Gast
Line

Von der Akkulaufzeit bin ich echt begeistert. Allerdings ging schon nach kurzer Zeit die Sensortaste nicht mehr. teilweise kann ich drücken wie ich will und ich komme nicht auf die Startseite zurück. Die frontkamera hat sich auch schon verabschiedet. Sie ist verschwommen und damit kann man keine Bilder mehr machen.

tom
Gast
tom

wie lange besitzt du das zuk jetzt und wo gekauft?

Michael
Gast
Michael

Also ich bin selber Besitzer des „zuk z1“
Und das Smartphone ist wirklich sehr gut in allen Kategorien ich bin sehr zufrieden .Aber bei einem muss ich sie noch verbessern :wenn man den Lautsprecher voll auf dreht,dann ist die Qualität. Nicht mehr „super“ sondern klingt extrem blechern 😉
Lg

Martin
Gast
Martin

Also ich muss sagen der Blickwinkel ist eine Katastrophe. Ein leichter schwenk egal in welcher Richtung und Seite, es wird schnell dunkler. Absoluter fail daher.

Elik
Gast
Elik

Ich habe das Gerät vor ein paar Tagen erhalten. Ein super gutes Gerät. Dabei ist mir aufgefallen (an den Kanten beim Mikrofon oben), oder ich vermute es zumindest, dass auf das Display eine Folie serienmässig aufgeklebt worden ist; ich möchte sie wegnehmen, doch das Teil hält wie angegossen. Weiss jemand, ob wirklich eine Folie drauf ist, oder ob es sich bloss um ein „Design“ auf dem Gorillaglas handelt.

Kamran
Gast
Kamran

Mich würde ein Vergleich zwischen den Geräten brennend interessieren. Wie schneidet es zb gegen das Redmi 2 ab?

ecliptichanging
Gast
ecliptichanging

Moin ich hätte eine Frage und zwar erwähnt ihr in dem Artikel es habe ein Notification light… Stimmt das wirklich weil bei meiner Recherche habe ich bis jetzt nichts in die Richtung gefunden

wpDiscuz