Das Elephone P8 ist eines der meist gehypten Smartphones der Mittelklasse. Kein Wunder, denn auf dem Papier klingt es nach dem perfekten Handy bis 200€. Ausgestattet mit dem neuen Helio P25, 6GB RAM und 64GB Speicher verspricht das Elephone P8 genügend Power als Daily-Driver. Was das Smartphone sonst noch zu bieten habt, erfahrt Ihr im Testbericht.

Verarbeitung und Design

Nimmt man das P8 in die Hand, bekommt man direkt ein Premium Gefühl. Das Metall-Gehäuse ist perfekt verarbeitet. Allerdings fand ich die Rückseite etwas rutschig und würde daher eine Hülle empfehlen. Die metallene Rückseite wird nur von zwei dünnen Plastikleisten unterbrochen, die einen guten Empfang gewährleisten. Die Hauptkamera ragt minimal aus dem Gehäuse heraus. Unterstützt wird diese von einem Dual-LED Blitz.

Elphone P8 Design Verarbeitung 3 Elphone P8 Design Verarbeitung 2

Über dem 5,5“ großen Display liegen neben der Hörmuschel die Hauptkamera, die von einem Dual LED-Blitz unterstützt wird. Auch Nährungs- und Lichtsensor sind dort untergebracht. Auf eine Benachrichtungs-LED muss ebenfalls nicht verzichtet werden. Unter dem Display liegt der einzige Button – der Homebutton. Dieser ist gleichzeitig auch der Fingerabdrucksensor.

Elphone P8 Design Verarbeitung 1 Elphone P8 Home Button

Auf der linken Seite befinden sich die beiden Lautstärketasten und ein Kippschalter, mit dem man zwischen den Audioprofilen hin und her schalten kann. Auf der rechten Seite liegen der Powerbutton und der SIM-Slot. Leider hört das Premiumgefühl bei den Tasten auf, die leider nicht fest im Gehäuse sitzen. Bei schnellerer Bewegung des Handys hört man ein leichtes Klackern. Der Druckpunkt ist dafür angenehm fest.

Elphone P8 Design Verarbeitung 7 Elphone P8 Design Verarbeitung 5 Elphone P8 Design Verarbeitung 4 Deisgn Verabreitung Elephone P8

Der Kopfhöreranschluss liegt an der Oberseite des Elephone. Auf der gegenüberliegenden Seite sind der Mirco-USB Anschluss und der Lautsprecher untergebracht. Der Lautsprecher liefert ein sauberes Klangbild mit gut ausbalancierten Höhen, Mitten und Tiefen. Bei voller Lautstärke war kein Übersteuern auszumachen.

Abgesehen von den seitlichen Buttons und dem fehlenden USB-Type-C Anschluss ist das Elephone P8 perfekt verarbeitet und bietet jede Menge Ausstattung. Auch die nicht so häufig gesehene rote Farbe finde ich durchaus positiv, da man zur Abwechslung mal eine Alternative zu den gängigen Farben bekommt.

Lieferumfang des Elephone P8

Elphone P8 Test LieferumfangOut of the Box gibt es:

  • eine Kurzanleitung
  • ein Silikoncover
  • ein Netzteil
  • ein Micro-USB Kabel
  • ein SIM-Pin

Display

Elphone P8 Display 1 Elphone P8 Display 2

Das Elephone P8 verfügt über ein 5,5“ großes Full-HD Display, das mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Daraus ergeben sich gute 401ppi, womit keine einzelnen Pixel mehr ausmachbar sind. Die Farben sind natürlich und kräftig. Die Displayhelligkeit kann ebenfalls überzeugen. Während der sonnigen Tage hatte ich keinerlei Probleme, das Display abzulesen. Wer optisch noch etwas nachbessern möchte, kann MiraVision nutzen. Das verbaute Panel reagiert flott auf jegliche Eingabe und kann dabei bis zu 5 Finger gleichzeitig verarbeiten. Ob das Display durch kratzfestes Glas geschützt wird, ist nicht bekannt. Nach der Testphase konnte ich bei normaler Nutzung keine Kratzer feststellen.

Leistung und System

Unter der Haube des Elephone werkelt ein Helio P25, der mit 4 x 2,6 + 4 x 1,6 Ghz takten soll. Im Test hat sich allerdings ergeben, dass die ersten 4 Cores bis maximal 1,5 GHz und die restlichen 4 bis 2,4 GHz takten. Unterstützt wird der P25 von einer Mali-T880MP2. Für Multitasking stehen 6GB RAM zur Verfügung, der mit einer Geschwindigkeit von 4576 MB/s durchschnittlich schnell ist. Der 64 GB große interne Speicher ist mit 199 MB/s bzw. 231 MB/s Lese-/Schreibgeschwindigkeit angenehm flott.

Elephone P8 Antutu Elephone P8 Geekbench Elephone P8 CPUZ

Im Alltag bei Apps und System ist die Leistung völlig ausreichend und reicht auch, um das ein oder andere Game zu zocken. Der RAM ist für den normalen User überdimensioniert groß und es wird schwer, die 6GB völlig auszureizen. Wem der interne Speicher nicht ausreicht, kann eine MicroSD-Karte zur Erweiterung nutzen, muss dafür aber auf die Dual-SIM Funktion verzichten.  

Elephone P8 PCMarkElephone P8 A1 SD Bench

Das Elephone P8 kommt mit Android 7.0, das sehr flüssig reagiert. Das System wurde kaum angefasst und die Oberfläche präsentiert sich in Stock-Optik. So ist auch ein normales Menü (App-Drawer) vorhanden und es werden nicht alle Apps auf dem Homescreen abgelegt. Für die Navigation lässt sich entweder der Homebutton wählen, der die Funktionen der anderen Buttons übernimmt, oder man nutzt die traditionelle Navigationsleiste. Außer SmartWake und den 3-Finger-Shortcuts gibt es leider keine Sonderfunktionen. Dafür ist das System frei von Bloatware und Trojanern.

Elephone P8 Android 7 Elephone P8 Button KonfigurationElephone P8 Malwarebytes

Kamera des Elephone P8

Die Kamera ist definitiv eines der Highlights des Smartphones. Die 21 MP Hauptkamera aus dem Hause Sony schießt sehr gute Bilder. Die Farben sind kräftig und die Motive detailreich. Zudem bekommt man die Möglichkeit, die Fotos im RAW Format aufzunehmen, womit ein Qualitätsverlust ausbleibt. Negativ hingegen ist, dass man manchmal etwas Anlauf brauch, um das perfekte Foto zu schießen, da der Sensor manchmal Probleme hat, die Belichtung richtig zu berechnen. Das Motiv von der Topfpflanze z.B. wollte nie gelingen. Ständig überbelichtet sieht die Pflanze magentafarben aus, obwohl sie lila war. Dieses Problem wird hoffentlich noch durch ein Update behoben. Auch waren der Fokus und die Auslösezeit etwas schwach. Das Elephone weiterhin an der Kamera arbeitet zeigt schon ein Update, was während des Tests aufkam. Dieses erlaubt jetzt 4K Aufnahmen.

Die Frontkamera löst mit 16 MP auf und kommt aus dem Hause Sony. Auch hier sind die Farben gut. Dass die Fotos nicht so detailreich werden wie bei der Hauptkamera ist klar, ich hätte allerdings mit weniger Artefaktbildung gerechnet. Trotzdem sind die Selfies durchaus als gut zu bezeichnen. Elephone verzichtet selbstbewusst auf die Dual-Kamera und kann damit wirklich überzeugen!

Konnektivität

Elphone P8 Empfang NetzDas Elephone P8 funkt auf allen 4G, 3G und 2G Frequenzen. So ist auch das für uns wichtige Band 20 mit an Bord. Der Empfang war immer sehr gut und es kam nie zu ungewollten Verbindungsabbrüchen. Auch die Telefonqualität konnte sehr überzeugen. Glasklar wird das Gespräch übertragen und die Hörmuschel wirkt keinesfalls dumpf. Dabei finden zwei Nano-SIM Karten im Gerät Platz. Wer allerdings eine Speichererweiterung nutzt, muss auf die Dual-SIM Funktion verzichten.

AucElephone P8 GPSh was die sonstige Ausstattung angeht, glänzt das P8. WLAN a/b/g/n mit 2,4Ghz und 5Ghz Band und jede Menge Sensoren sind mit an Bord. So gibt es neben dem Näherungs- und Helligkeitssensor auch ein Gyroskop und einen E-Kompass. Damit gelingt auch die Navigation zu Fuß, bei dem das gute GPS für die perfekte Erfassung sorgt. Blitzschnell baut das Smartphone eine Verbindung zu den Satelliten auf und hat auf der gesamten Teststrecke nie danebengelegen. Zur sicheren Entsperrung ist ein Fingerabdrucksensor verbaut, der überaus zuverlässig funktioniert und das Gerät schnell entsperrt. Auch dieser hat mich nie im Stich gelassen und es gab nie eine Fehlerkennung meines Fingers.

Akkulaufzeit

Elephone P8 Akku BenchmarkIm Elephone ist ein 3600 mAh Akku verbaut, dessen Kapazität ich so bestätigen kann. Eine Ladung bringt Euch gut über den Tag. Wer den Prozessor etwas fordert, kommt um die tägliche Aufladung aber nicht herum. Dank QuickCharge Technologie ist der Akku aber in circa 2 Stunden aufgeladen. Mit seinem knapp 7 Stunden ist er nicht der stärkste Kandidat, benutzt man das Handy aber nur für Standard-Aufgaben und braucht keine Leistung, dann erweist es sich als überaus sparsam.

Fazit und Alternative

6ea339e8bb2cc41b1e819f16b2fc3e34 s131
Mathias:
Fazit und Alternative

Das Elephone P8 ist zurecht ein stark gehyptes Smartphone. Für angemessenes Geld bekommt man hier ein solides Mittelklassegerät, das neben seinem schicken Design auch genügend Leistung bietet. Der üppige RAM und der flotte Prozessor lassen einen nicht im Stich. Dazu kommen die gute Kamera, die vielen Sensoren, die Benachrichtungs-LED und der passable Akku. Im Prinzip kann man mit diesem Handy nichts falsch machen.

Als Alternativen kann man sich das Vernee Mars Pro, mit ähnlicher Hardwareausstattung und den Mittelklasse Killer Xiaomi Redmi Note 4X genauer anschauen.

82% Super!!!
  • Design und Verarbeitung 90 %
  • Display 80 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Kamera 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 90 %
  • Akkulaufzeit 70 %

Preisvergleich

ShopPreis 
EmpfohlenNur 202 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei
168 EUR * 10-15 Tage - European Express - zollfrei
167 EUR * 24-45 Tage – EU-Priority Line wählen – zollfrei
180 EUR * 10-15 Tage – Duty-Free shipping – zollfrei
200 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
240 EUR * 

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 21.2.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Schreibe einen Kommentar

 
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Gast
test

Wie kommen Sie auf 6GB RAM, es sind nur 4.

Webmaster
TeamMitglied
Jonas Andre

Hallo,

das Elephone P8 hat 6GB RAM. Es gibt noch ein P8 Max, das ist aber ein anderes Handy mit 4GB RAM.

Beste Grüße

Jonas

Gast
foax

Ist die Updatepolitik von Elephone generell schlecht? Auf meinem P8 ist immer noch der Security Patch von Mai 2017. Geht gar nicht.
LineageOS oder andere Custom ROMs gibts auch nicht.

Gast
Susi

Hallo allerseits,
aktuell hab eich ein Oukitel K6000 Pro, von dem ich mich aber trennen will/muss, da die Lautstärkeregelung spinnte.
Nun schwanke ich zwischen dem Elephone 8 und dem Xiaomi Redmi Note 4.
Das Elephone schneidet in der Gesamtwertung schlechter ab, aber die Kamera scheint besser zu sein???

Gast
lars

Guten Tag,
Ich habe sehr lange gesucht und keine Daten zu den SAR wert gefunden und wollte deshalb euch fragen ob ihr wießt was für ein Strahlungswert das p8 hat
( Ihr würdet mir sehr helfen )
Danke

Gast
Oliver

Hallo zusammen,

kann mir einer sagen wie die Soundqualität über Kopfhörer ist? Mein altes Zopo war grausig und mein nun kaputtes UMI Z. Der Akku blähte sich auf.Wurde hier getauscht läuft garnicht mehr. War sehr gut.

Gast
Fabian

Hat jede Simkarte LTE funktionalität oder nur eine ?

Mitglied
Mitglied
Thor Z

Ich habe das Gerät und muß dazu zwei Abweichungen zu diesem Test geben. Zum einen ist die Lautstärke recht leise und nicht wirklich gut und zum anderen ist das GPS nur mittelmäßig. Der Gyrosensor hat deutliche Probleme und der Fix ist insgesamt zu langsam. In einer Kompass-App zittert die Anzeige für Norden ständig um viele Grad hin und her. Während einer konstanten Fahrt mit dem Auto auf z.B. 50km/h schwankt die vom Elephone in einer Navi-App angezeigte Geschwindigkeit zwischen 32 und 59 km/h.
Die Software-Probleme der Kamera kann ich teilweise bestätigen. Die Kamera-App kann ab und zu die Kamera nicht ansprechen. Da hilft dann nur ein ReBoot. Ob das nun ein Software- oder Hardware-Problem ist kann ich nicht beurteilen.

Mitglied
Mitglied
Dietmar Scherer

Ich habe das P8 nun seit gut 3 Wochen. Den Testbericht kann ich eigentlich soweit bestätigen. Allerdings
habe ich keine Software Probelme bei der Kamera festgestellt (Mittlerweile glaube ich hatte Elephone 3 bzw 4 Aktualisierungen gehabt) Das einzige Mango ist die AKKU Laufzeit sowie einen NICHT Wechselbaren Akku. Macht man mit den Smartphone nicht viel, nur mal kurz ne Whatsapp ..oder 1 oder 2 normale Telefonate, hält der Akku gut mehr wie einen Tag, aber nimmt das „Smartphone“ richtig zur Brust (Youtube Vids, Zig Telefonate, Whatsapp mit vielen Bildern, Fotos etc ) dann merkt man das der Akku schnell leer wird…. Allerdings durch die schnelllade Funktion ist der , wenn er bei ca 20 % ist in nicht mal 2 Stunden wieder voll…Hier sollte Elephone Software Technisch was machen. Der Hammer ist jedoch der 6Gb RAM, hatte vorher das Elephoen P7 , war das schon schnell, aber das P8 ist ne Rakete…Wenn man über Kleinigkeiten hinweg sieht, ist es eine Kaufempfehlung …Würde es mir wieder Kaufen.

Gast
Daniel

Hallo, lese hier das eine oder andere Mal von Problemen mit Softwareupdates bzw. schlechter Softwarepolitik bei Elephone. Gibt es dazu konkretes bzw. ist da vielleicht eine Besserung eingetreten? Gerade im Hinblick auf Sicherheitsupdates ist das ja nicht unwichtig.

Gast
Sascha

Habt Ihr denn das S8 auch bereits in der Mache? Darauf bin ich mehr als gespannt…

Gast
Christian

Hallo habe vor mir das Smartphone zu bestellen jedoch habe ich gelesen, dass es Probleme mit dem Gyrosensor geben soll könnt ihr das bestätigen? Geht ihr davon aus das das durch ein Softwareupdate gelöst werden kann?

Gast
Marcel

Ich habe das gerät auch und habe keine Probleme in der Art feststellen können.
Auch klappern bei mir keine tasten.
Es scheint also deutlich Abweichungen der Qualität in der Fertigung zu geben.
Ich hatte scheinbar Glück und ich bin eigentlich recht verwöhnt da ich von Galaxy Note Modellen komme.

Gast
Thorsten Czub

Eine Kamera mit 2.2 Blende ist sowieso nicht so toll.

Gast
couch

Nach dem Kauf des Elephone P9000 kann ich von Elephone tendenziell eher abraten. Gerade im Bereich der Softwareupdates etc. ist das Unternehmen jetzt nicht gerade sonderlich zuverlässig und gut.

Gast
Christian Kleist

Stimme der Aussage zu. Habe nach 6 Monaten diverse Probleme, u. A. Wird die SIM-Karte immer wieder abgemeldet, Bluetooth im Auto funktioniert nicht. Super Handy lt Datenblatt, sonst schlecht

Gast
heiko

testet ihr die Ram im Leistungsmodus oder normalem Modus.Der P25 unterstützt ab 6Gb Ram nur LPDDR4! (meistens Dual Channal 1600 Mhz)Da müsste mehr drinn sein?

Gast
Oliver2

Warum wird der fehlende USB C Anschluss als Negativ angeführt? Der C Anschluss leistet gegenüber dem herkömmlichen USB Anschluss keinerlei für mich erkennbaren Vorteil und sorgt lediglich für Kabelchaos im Alltag.

USB C bestückte Handies kaufe ich schon lange nicht mehr…

Gast
Günter

Absolute Zustimmung von mir. Nach Jahren des ewigen Steckerchaoses war mit dem Micro-USB endlich Ruhe. Ich hab bestimmt ein duzend Kabel für alle möglichen Geräte. Alle passen überall. Und wenn es mal nicht pass: … rumdrehen, dann passt es! Demnächst kann man wieder durch die ganze Bude und alle Schubladen suchen, weil mal wieder das Kabel nicht passt. WAS soll daran besser sein?? Man müssten den Deppen, das auf die Idee gekommen ist …. – Anm. der Redaktion: Zensiert

Gast
Stephan

Hallo
Hat jemand Erfahrungen mit Lieferung in die Schweiz bzw. gibt es dazu auch eine Anleitung? Gruss und Dank

Gast
Ole

Ich bin etwas überrascht, dass das doch eher unterdurchschnittliche Bluboo S1 nur ca. einen Achtel Stern weniger bekommt als dieses Elephone P8, obwohl dieses sich im Vergleich doch deutlich besser anhört…
Da stimmt meines Erachtens die Relation nicht so ganz… Der Preis ist ein ähnlicher…

Mitglied
florian

Geiles Handy, danke für den Testbericht. Weiß jemand ab wann das Handy von Deutschland oder der Eu geliefert wird? Bin mir aus China mit den Versandkosten und den Zoll nicht sicher. Komme aus Österreich.

Gast
Eysenbeiss

Ist zwar fast zwei Monate her, aber inzwischen bekommt man das Gerät, genauso wie das mini, recht problemlos bei mehreren Händlern in Deutschland, über eBay auf jeden Fall und bei mir hat alles problemlos hingehauen.

Gast
Andicalls

Gibt es seit ein paar Tagen bei Amazon. Werde es die nächsten Tage auch bestellen, bin gespannt!

Gast
Stefan

Habe es letzte Woche bekommen, direkt bei elephone bestellt (weil mocha gold nur dort verfügbar war), ist durch den Zoll durchgerutscht. Ansonsten kanns dir nur passieren, dass du 20-30 Euro draufbekommst für Zoll und Dienste der Post. Auch schon bei tinydeal und gearbest aus Hongkong etwas bestellt, Versand eigentlich immer gratis, nur halt das Risiko mit dem Zoll. Deutschland oder EU hast du den Zoll dann am Preis sowieso dazuaddiert, da kanns nur sein, dass du wegen den Postzusatzkosten/Gebühren evtl um ein paar Euro schlechter aussteigst. Alles Österreich.

Mitglied
Andreas Guenther

Man kann über Gearbest und Co auch zollfrei importieren. Sollte auch in Österreich funktionieren. So kommt es bei Auswahl der richtigen Versandmethode innerhalb von 10 – 15 Tagen zu Dir.

Gast
Felix

Smartphones sind grundsätzlich zollfrei. Dafür muss man bei keinem bestimmten Shop bestellen. Allerdings muss man europäische Einfuhrumsatzsteuer zahlen. Ich nehme stark an, dass die eingepreist ist, falls sie „nicht gezahlt“ werden muss. Irgendjemand muss die schließlich zahlen, sonst gibt es keine Einfuhr.

Webmaster
TeamMitglied
Jonas Andre

Nein, funktioniert nicht nach Österreich! Hier gibt es eine entsprechende Anleitung um Germany Express auch nach Österreich zu nutzen. Gruß Jonas