Xiaomi wechselt den Chipsatz des Redmi Note 4 von einem Mediatek Helio X20 auf einen Snapdragon 625 und leitet somit die Internationalen Verkäufe ein. Diese Neuerung geht aber auch mit neuen Netzfrequenzen und leichten kosmetischen Änderungen einher. Wir haben das Xiaomi Redmi Note 4X 10 Tage lang im Praxiseinsatz auf Herz und Nieren getestet. Ist das neue Redmi Note 4X wirklich ein Upgrade zum Redmi Note 3 Pro? Dies und mehr erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

Versionen und Übersicht

Alle Xiaomi Redmi Note 4 mit Snapdragon Prozessor (3 Versionen) sind identisch, bis auf die unterstützten Netzfrequenzen und scheinbar den Bluetooth Standard (4.1 und 4.2). Das Xiaomi Redmi Note 4X unterstützt alle Netzfrequenzen für Deutschland, außer das LTE Band 20. Das Xiaomi Redmi Note 4 International (4X International) oder wie auch immer man dieses Gerät bezeichnen mag, unterstützt zusätzlich auch noch das LTE Band 20, wird mit deutschen Netzstecker und englischer Bedienungsanleitung geliefert.

Xiaomi Redmi Note 4X Xiaomi Redmi Note 4 International Xiaomi Redmi Note 4 Indien
GSM (2G) 850/900/1800/1900 850/900/1800/1900 850/900/1800/1900
UMTS (3G) 850/900/1900/2100 850/900/1900/2100 850/900/1900/2100
LTE (4G) 850/1800/2100/2600 800/850/900/1700/1800/2100/2600 850/1800

Design und Verarbeitung

Mit dem Xiaomi Redmi Note 4X verabschiedet sich Xiaomi wieder vom Unibody-Metall Gehäuse des Redmi Note 4 (China, MTK). An Ober- und Unterseite findet man wieder die 2 Kunststoffkappen, wie auch beim Redmi Note 3 Pro. Das Gehäuse ordnet sich in Punkto Materialien und Premium-Gefühl zwischen dem Redmi Note 3 Pro und dem Redmi Note 4 (Mediatek) ein. Es liegt besser in der Hand als ein Redmi Note 3 Pro und vermittelt auch einen hochwertigeren Eindruck, dies ist insbesondere dem leicht abgerundeten 2.5D Glas auf der Vorderseite zu verdanken. Das Redmi Note 4X ist 151mm lang, 76mm breit und 8,45mm dick. Somit ist es 0,1mm dicker als das Mediatek Redmi Note 4. Das Gewicht liegt bei 165g und somit ist das Gerät auch noch 10g leichter.

Lieferumfang Xiaomi Redmi Note 4X

Hüllen des Redmi Note 4 (Mediatek) sollten also in Anbetracht der Abmessungen auch problemlos für das Redmi Note 4X passen, leider sind die Sensoren minimal anders angeordnet. Letztlich passen somit weder Hüllen, noch Displayschutzfolien perfekt. Honorbuy.com hat bereits ein Displayschutzglas und eine Hülle in Europa auf Lager. Auch bei Gearbest findet ihr bereits passende Schutzhüllen und Schutzfolien!

 

Die Ränder links und rechts zum Display sind mit 3mm schmal gehalten. Eine RGBW Benachrichtigungs-LED leuchtet angenehm hell an der Oberseite in allen erdenklichen Farben. Das Xiaomi Redmi Note 4X läuft mit den Android-typischen Sensortasten und diese sind in diesem Fall beleuchtet. Die Kamera ist perfekt in die Rückseite eingearbeitet und der Fingerabdrucksensor ist unter der Kamera auf der Rückseite angebracht. Das entsperren mit dem Sensor ist sehr genau und geht blitzschnell aus dem Stand-By vonstatten. Der 4100 mAh Akku ist fest verbaut und lässt sich nur über Umwege wechseln.

Das Xiaomi Redmi Note 4X unterstützt Dual-Sim oder Einzel-Sim mit gleichzeitiger Speichererweiterung (bis 128GB). Mit unserem Life-Hack Tutorial kann man auch Dual-Sim und Speichererweiterung gleichzeitig nutzen, aber das Risiko einer Beschädigung besteht hierbei. Der Kopfhöreranschluss befindet sich an der Oberseite nebst einem Infrarot-Sensor und einem zweiten geräuschunterdrückenden Mikrofon. An der Unterseite ist ein „alter“ Micro-USB Anschluss angebracht. Zusammenfassend ist die Verarbeitung des Redmi Note 4X weiterhin auf hohen Niveau, wenngleich die beiden Kunststoffkappen des Redmi Note 3 Pro zurück sind.

Display

Das Redmi Note 4X verfügt über ein 5,5 Zoll IPS Display mit einer Auflösung von 1920×1080 Pixel. Dies resultiert in 401 Pixel pro Zoll und Xiaomi präsentiert hier ein Full-HD Display wie es im Buche steht. Alle Inhalte sind gestochen scharf, bleiben aus jedem Blickwinkel fast unverändert und die Farbwiedergabe ist weitestgehend akkurat. Im Optionsmenü kann man 3 Farb-modi wählen und den automatischen Kontrast aktivieren. Die Lesbarkeit im Freien ist gut. Das leicht abgerundete 2.5D Glas ist resistent gegenüber Kratzern und Fingerabdrücken, auch wenn hier Gorilla-Glas keine Erwähnung findet. Die Oberfläche fühlt sich mit dem gleitenden Finger absolut vorzüglich an.

Die beliebte SmartWake Funktion (Doppelklick auf das Display zum Aufwecken) ist im Optionsmenü unter Display zu finden. Der 10-Punkt Touch ist reaktionsschnell und sehr genau. Schnellschreiber kommen hier voll auf ihre Kosten, besonders SWIPE Nutzer werden die Display-Oberfläche lieben.

Leistung


Das Xiaomi Redmi Note 4X läuft mit einem 64-Bit Octa-Core Snapdragon 625 Prozessor.
Diesen kennt man bereits vom Lenovo P2 und auch dem kleinen Bruder, dem Redmi 4 Prime/Pro. Die 8 Cortex-A53 Kerne takten mit maximal 2Ghz und sorgen in Kombination mit 3GB RAM und der Adreno 506 GPU für ordentlich Power im System. Bei normaler Nutzung ohne Spiele stellt man keinen Nenneswerten Unterschied zur Helio X20 Version fest, anders ist dies dann aber bei Spielen. Die Adreno 506 GPU des Note 4X liefert hier deutlich bessere Ergebnisse als die Mali T-880 GPU des Note 4. Unterschiede zum Snapdragon 650 Prozessor des Redmi Note 3 Pro gibt es beim Gaming auch keine Nennenswerten. Das Xiaomi Redmi Note 4X kann auch anspruchsvolle 3D Games abspielen und ist im System mit MIUI V8 gewohnt schnell und flüssig. Trotzdem ist das 4X im System minimal langsamer als das Redmi Note 3 Pro. Dies kann man aber nur im direkten Vergleich der beiden Smartphones registrieren.

Der in unserem Fall 32GB große Speicher bringt es auf eine Lese/Schreibgeschwindigkeit von 222/80 MB/s. Der 3GB große RAM-Speicher sorgt für ausreichende Multitasking Kapazität und bringt es auf eine Geschwindigkeit von 6,7 GB/s. Das Hitzemanagement ist auch bei anspruchsvollen Aufgaben perfekt geregelt und das Redmi note 4X wird auch unter Belastung nicht wärmer als 38°C.

MIUI V8 auf dem Xiaomi Redmi Note 4X

MIUI V8 wurde nun bereits so oft abgehandelt, also hier nochmal die Kurzversion: Das System ist stark angepasst und kann optisch komplett individualisiert werden. Ein App-Drawer (Übersichtseite mit allen Apps) gibt es keinen und alle Apps landen auf den Home-Screens. MIIi verfügt über perfekte Möglichkeiten die einzelnen Apps in Ordner zu organisieren, wie es kein zweites System kann. Weitere Features betreffen das Klonen von Apps, man kann also bei der Nutzung von 2 Simkarten z.B. 2 mal Whatsapp verwenden. Hierzu ist keine zusätzliche App von Nöten. Auch kann man ein zweites System einrichten (Second Space). Im Xiaomi Redmi Note 4 Test findet ihr mehr Informationen zum MIUI System.

MIUI läuft auf dem Redmi Note 4X beeindruckend flüssig und spürbare Unterschiede zu High-End Smartphones sind lediglich bei der Installationsgeschwindigkeit von Apps zu verspüren. Alles öffnet schnell, wie es bei einem Mittelklasse Gerät auch sein soll. Xiaomi liefert in Punkto Systemperformance wie gewohnt ab!

Die richtige ROM für das Xiaomi Redmi Note 4 (Snapdragon – Qualcomm)

Wer sich keinen Kopf um die richtige ROM machen will, bestellt einfach bei Honorbuy.com. Dort wird das Xiaomi Redmi Note 4X, ebenso wie das Xiaomi Redmi Note 4 International (identisches Handy mit Band 20) mit der offiziellen GLOBAL ROM ausgeliefert. Wer günstig bestellt, muss dafür auch selbst flashen. Also zunächst den Bootloader entsperren und anschließend mit unserer Fastboot-Flash Anleitung die offizielle GLOBAL ROM aufspielen. Danach habt ihr ein deutsches System, erhaltet OTA-Updates und alle Google Services sind in das System integriert.

Kamera

Xiaomi`s Steckenpferd momentan ist und bleibt die Kamera. So hat man im Nachhinein die Kamera des Mi5s nochmals deutlich verbessert, aber was man eigentlich so treibt wusste man scheinbar zu Anfang nicht. Beim Redmi Note 3 Pro (International) wurde mit 16 Megapixel geworben, mit der plumpen Begründung „Mehr Megapixel umso besser ist auch die Fotoqualität“. Nun stellte man die 13 Megapixel Knipse des Redmi Note 4X mit folgender Begründung vor: „ größere Pixel führen zu einer besseren Fotoqualität“. Dies zeigt uns vor allem eins; Xiaomi weiß bei der Kamera nicht so genau was man da eigentlich macht.

Die Hauptkamera des Redmi Note 4X schießt Fotos mit 13 Megapixel bei einer Öffnung von F/2.0. Das Resultat sind für den Preisbereich durchaus vernünftige Aufnahmen bei guten Lichtverhältnissen. Die Schärfe ist gut, Details sind ausreichend vorhanden und die Farbwiedergabe weitestgehend akkurat. Xiaomi`s Kamera App ist übersichtlich und einfach zu nutzen, bietet Profis gleichzeitig auch alles an individuellen Einstellungsmöglichkeiten. Der Autofokus reagiert schnell, dank PDAF selbst bei bewegten Objekten. Die Auslösezeit ist quasi nicht mehr vorhanden.

Im Vergleich zum Vorgänger sind die Aufnahmen etwas schärfer, ansonsten fast identisch. Sichtbare Unterschiede zeigen sich dann aber bei Schwachlicht-Aufnahmen. Hier holt das Remi Note 4X zwar mehr raus, aber auch nicht das Gelbe vom Ei. Bei Videoaufnahmen kämpft das Redmi Note 4X allerdings noch mit deutlichen Problemen was Optik und Sound angeht. Für Videofans kann man das Redmi Note 4X derzeit nicht empfehlen. Wer gelegentlich Selfies schießt wird mit der Frontkamera durchaus zufrieden sein.

Kommunikation und Konnektivität

Das Redmi Redmi Note 4X unterstützt alle 2G und 3G Frequenzen in Deutschland. Bei 4G LTE werden in der Standard 4X Version nur 1800 und 2600MHz bedient. Das für einige wichtige LTE Band 20 gibt es dann in der Internationalen Version des Xiaomi Redmi Note 4. Beim Kauf also darauf achten was man nun genau möchte. Das Redmi Note 4X sollte auf jeden Fall günstiger sein, als das Redmi Note 4X mit Band 20 wenn man denn kaufen möchte. Die Gesprächsqualität und der Netzempfang des Redmi Note 4X sind absolut TOP.

Der aktuellste WLAN Standard mit Dual-Band n-Standard steht zur Verfügung, ebenso wie Bluetooth 4.2. Die WLAN Reichweite und der Datendurchsatz sind perfekt, so wie man sich das wünscht. Auch bei den Sensoren geht Xiaomi keine Kompromisse ein. Neben Beschleunigungs-, Näherungs- und Helligkeits-Sensor ist ein Gyroskop- und Kompass-Sensor mit dabei.

Beim Lautsprecher wurde im Gegensatz zum Redmi Note 3 Pro nicht wirklich was verändert. Für mich hören sich beide gleich an und liegen somit weiterhin im guten Durchschnitt. Beim Sound über die Klinke ist das Redmi Note 4X aber einen Ticken besser was Lautstärke und Qualität anbelangt.

Das Akkumonster Xiaomi Redmi Note 4X navigiert nicht nur sehr lange, sondern auch ausgesprochen genau und stabil. Innerhalb weniger Sekunden wird die Position auf 2-3m genau bestimmt und bleibt auch beim Fahren so erhalten. Abweichungen vom Kurs gab es keine und mit dem integrierten Kompass funktionierte im Test auch die Fußgängernavigation tadellos.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit des Xiaomi Redmi Note 4 ist der absolute Hammer. Der 4100 mAh starke Akku sorgt in Kombination mit dem Snapdragon 625 Prozessor für eine Akkulaufzeit, wie sie höchstens das Lenovo P2 liefern kann. Im Testbetrieb schaffte ich 3 Tage Nutzung bei einer DOT (Zeit mit eingeschalteten Display) von 6,5 Stunden (Dual-Sim Betrieb, Bluetooth an, GPS zeitweise). Ich glaube nicht, dass irgendjemand das Redmi Note 4X in einem Tag in die Knie zwingt, dazu muss man es intensiv mit GPS und mobilen Internet bearbeiten. Damit meine ich während einer 8 Stündigen Autofahrt navigieren und gleichzeitig über mobiles Internet Youtube-Videos in FHD Streamen. Spaß Beiseite, die Akkulaufzeit ist nochmals besser als beim Redmi note 3 Pro und somit schlichtweg im Preisbereich und im Bezug auf die sonstige Leistung im Test einmalig.

Hier kommt dann aber ein Punkt der manch einen stören könnte, aber nicht sollte. Ich selbst bin großer Quick-Charge Fan und stecke kurz bevor ich das Haus verlasse mein Handy 15 Minuten an, und hab dann genug Power für den Trip am Start. Das Redmi Note 4X hat kein Quick-Charge. Zwischen 20 und 80% erhält man innerhalb von 15 Minuten Ladezeit 10% Akku. Bis der Akku voll aufgeladen ist vergehen gut und gerne 3 Stunden.

 

Design und Verarbeitung 0 : 1

Der Unterschied in der Hand ist hier deutlich ausschlaggebend. Obwohl die Kunststoffkappen wieder zurück sind, sind die Rundungen des Metallrahmens wesentlich angenehmer für die Hand. Auch die Übergänge zum Kunststoff sind besser Verarbeitet. Vom 2.5D Glas des Redmi Note 4X gar nicht erst zu sprechen.

Display 0: 2

Grund für den Punkt für das Redmi Note 4X ist das 2.5D Glas und dir für den Finger ungemein geschmeidige Oberfläche. Auch hier kann das Redmi Note 3 Pro nicht mithalten. Gleichzeitig ist auch die gesamte Darstellung mit Standardeinstellung des Displays etwas besser.

Leistung 1: 2

Das Redmi Note 3 Pro ist etwas schneller als das Redmi 4X. Eigentlich ein No-Go für ein Nachfolgeprodukt, aber dazu später mehr. Spieleperformance und Systemgeschwindigkeit gehen an das Redmi Note 3 Pro. Der Unterschied ist aber nicht wirklich groß.

Betriebssystem  2 : 3

Beide Geräte laufen mit aktuellen MIUI Versionen flüssig und stabil.

Kamera 2 : 4

Im direkten Vergleich sind die Bilder des Redmi Note 4 bei normalen Lichtverhältnissen etwas schärfer, aber hier ist nicht wirklich ein großer Unterschied auszumachen. Eine Verbesserung gegenüber dem Redmi Note 3 Pro merkt man bei schlechten Lichtverhältnissen. Hier ist das Redmi Note 4 sichtbar besser, aber insgesamt ist die Kamera des Redmi Note 4 nicht das ausschlaggebende Verkaufsargument. Der Punkt geht trotzdem, wenn auch nur sehr knapp an das Redmi Note 4X.

Kommunikation und Konnektivität 3 : 5

Hervorragend bei beiden – identische Sensorausstattung

Akkulaufzeit 3 : 6

Das Redmi Note 3 Pro ist ein Monster wenn es um Akkulaufzeit geht. Dies kann wohl jeder glückliche Besitzer bestätigen. Auch dass Xiaomi die Akkulaufzeit mit Updates nochmals erhöht hat ist einfach der Hammer. Trotzdem schafft es das Redmi Note 4X mit dem sparsamen, aber auch leistungsschwächeren Snapdragon 625 das ganze nochmal zu toppen. Die Steigerung liegt in Zahlen bei 15-20% gegenüber dem Redmi Note 3 Pro.

Preis/Leistung 3 : 7

Als Vergleichspreis gelten die momentanen Marktpreise der internationalen (Band 20) Versionen und nicht die Preise von Xiaomi selbst, welche nur selten, bei sehr guten Angeboten erreicht werden. Somit gilt für das Redmi Note 3 Pro momentan ein Durchschnittspreis von 170€, ein Redmi Note 4X kann man für 200€ erwerben. 30€ mehr für das Xiaomi Redmi Note 4X sind in unseren Augen allemal gerechtfertigt.

Verfügbarkeit 4 : 8

Das Redmi Note 3 Pro wird nicht mehr produziert, somit ist der Punkt für die Verfügbarkeit eigentlich schon geregelt. Dass die Verfügbarkeit des Redmi Note 4X International als gut bezeichnet werden kann, ist jedoch auch nur eine Wunschvorstellung.

Fazit

Ist das Xiaomi Redmi Note 4X ein Upgrade für Redmi Note 3 Pro Besitzer. Hier gibt es von uns ein klares NEIN. Sollte man sich momentan ein Xiaomi Redmi Note 4X International zulegen? JEIN – 200€ ist keineswegs ein schlechter Preis für dieses Gerät und die Preis/Leistung ist auch dann noch exzellent. Wer 1 – 2 Monate warten kann, wird das Gerät aber nochmal deutlich günstiger kaufen können.

Preisvergleich

Shop Preis  
Empfehlung Nur 227 EUR * 2-4 Tage – zollfrei
220 EUR * 5-10 Tage – zzgl. 19% Einfuhrumsatzsteuer
187 EUR * 10-15 Tage – zzgl. 19% Einfuhrumsatzsteuer

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 26.3.2017

Fazit und Alternative

93% CHAMP

Xiaomi konzentriert sich beim Redmi Note 4 weniger auf die „Schwächen“ des Redmi Note 3 Pro, sondern pusht die Stärken nochmals. Die extrem gute Akkulaufzeit wird nochmals besser. Das ohnehin solide Gehäuse wird nochmals besser. Hingegen bleibt die durchschnittliche Kamera Durchschnitt und die Prozessorleistung wird geringer. Warum Xiaomi hier nicht einen Snapdragon 652/653 zum Einsatz bringt ist mir persönlich schleierhaft.

Mit dem Redmi Note 4X erhält man für unter 200€ ein modernes Smartphone, welches es der Konkurrenz schwerer macht denn je. Die Verarbeitung ist auf höchsten Niveau mit einer 2.5D Glas Oberfläche, wie man diese nur selten spürt. Die Spieleperformance ist trotz geringerer Benchmarkergebnisse besser als beim Redmi Note 4 und auch das Hitzemanagement kann überzeugen. Die generelle Performance unter MIUI V8 ist spitzenmäßig und macht auch gut und gerne wesentlich leistungsstärkeren Smartphones Konkurrenz. Die Akkulaufzeit ist eine der Besten auf dem Markt und das Gehäuse ist hierbei nicht einmal auffällig dick. Bei Videoaufnahmen hat das Note 4X derzeit noch Probleme bei der Qualität und beim Sound, der Lautsprecher bleibt nur durchschnittlich und Quick-Charge gibt es leider auch nicht wirklich.

Eine 5 Zoll Alternative zum Redmi Note 4X lässt sich mit dem Redmi 4 Prime leicht finden. Ansonsten gibt es eigentlich keinen Grund zu einem anderen 5,5 Zoll Gerät bis 200€ zu greifen.

  • Verarbeitung und Design 90 %
  • Display 100 %
  • Betriebssystem und Performance 100 %
  • Konnektivität und Kommunikation 90 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 100 %

Schreibe einen Kommentar

44 Kommentare zu "Xiaomi Redmi Note 4X Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Torben
Gast
Torben
Soeben ist mein Redmi Note 4X angekommen. Gekauft im MI Online Store in Hongkong (Versand nach Hongkong). Bin echt begeistert von diesem Gerät für 134€ was die Verarbeitung angeht. Der Fingerabdruck Sensor ist ein wenig langsamer als bei meinem Honor 7 Es kam direkt mit der Global Rom (8.1) nachdem ich mit dem WLAN verbunden war, wurde sofort ein Update auf MIUI 8.2.2.0(MCFMIDL) angeboten. Nach dem Update sind nun noch 23,47 GB frei verfügbar. Viel mehr konnte ich bis jetzt noch nicht testen. Das Handy selbst hat eine CE Nummer (CE1317), das beiliegende Netzteil ebenfalls (aber kein EU-Stecker) Überraschend da ich zuvor viel im Internet gelesen habe das die meisten Xiaomis kein CE-Zeichen haben (vielleicht eine fehlerhafte Information). Daten Model: 2016102 FCC ID: 2AFZZ-RT6102 Nachdem auf der Homepage in Hongkong das Band20 genannt wurde, war ich etwas geschockt als auf dem beiliegendem Informationszettel nur: LTE 900MHz, LTE 1800 MHz, LTE… Read more »
Max
Gast
Max

Hat wer von euch schon herausgefunden welche Schutzgläser und Hard Cases am hochwertigsten sind?
Das Schutzglas von Honorbuy empfinde ich als suboptimal. Die Ecken des Glases sind relativ scharf und wenn es nicht auf 0,3mm genau aufgebracht wird, sehen die beleuchteten Sensortasten grauenhaft aus.

polo
Gast
polo

Gibt es Infos zu den Video Problemen ? Meine Videos funktionieren auch nicht richtig.

Wird das Problem gefixt oder ist es hardwareseitig ? Gibt es eine Lösung ?

Ist ganz schön ärgerlich 🙁

grooves
Gast
grooves

Hi,
ich war letztes Wochenende in eine Mi-Store in Wuhan. Ist echt ein cooler Laden. Dort war das 4x für 999 Yuan, ca. 134 EUR erhältlich, sonst in anderen Läden für 1199 (161 EUR) zu haben. Leider hat es kein Band 20 und Mandarin kann ich auch nicht. 😉

Max
Gast
Max

Ich habe das 3/32GB Model in Schwarz vor zwei Wochen bei Honorbuy als Pre Order bestellt.
Ist heute angekommen, auf dem ersten Blick alles super. Original verschweißt, mit einem EU-Stecker im Zubehör. Bei Honorbuy gab’s eine Hülle, Schutzglaß und Kopfhörer als Geschenk für die Pre Order dazu. Das Schutzglaß wirkt anständig, die Hülle und Kopfhörer sind sehr minderwertig und ehr ein Fall für die Tonne.

Root
Gast
Root

Immer noch keine 4/64 Version in Sicht ?? Was glaubt ihr wie lange es noch dauert?

Michael
Gast
Michael

Hallo,

ist was über Android 7.x Update bekannt

Friedrich
Gast
Friedrich

Ja, ich habe die selbe Frage wie Daniel: „wie lange es noch dauert bis die internationale Version mit 4/64gb zur Verfügung steht?“
Wäre es dann möglich bei 4/64GB gleichzeitig den internen Speicher UND Dual-SIM mit einer zweiten SIM-Karte zu nutzen?
Ferner wäre es gut wenn die Aktualisierung Quick-Charge hätte.
Wäre es also besser noch etwas zu warten?

Frank
Gast
Frank

https://www.chinamobilemag.de/news/xiaomi-redmi-note-4-4gb-ram.html Das habe ich gerade bei der Konkurrenz als aktuelle News gelesen. Da mein chinesisch überschaubar ist, weiß ich nicht ob es auch die int. Version betrifft. Aber auf dem Datenblatt, das hier vor einigen Wochen präsentiert wurde, war 4/64 ja auch schon angegeben. Ich werde darauf warten

Daniel
Gast
Daniel

was glaub ihr wie lange es noch dauert bis die internationale Version mit 4/64gb zur Verfügung steht?

Holger
Gast
Holger

Seid Ihr sicher, dass der ac-Wlan-Standard zur Verfügung steht, wie im Bericht zu lesen? in den Spezifikationen steht nur etwas von: „WiFi:802.11 a/b/g/n“. Ich bekomme auch keine Verbindung mit ac. Ich weiß auch gar nicht, wie ich das prüfen kann, welchen Standards das Smartphone erfüllt.

Peter
Gast
Peter

> Bei Videoaufnahmen kämpft das Redmi Note 4X allerdings noch mit deutlichen Problemen was Optik und Sound angeht.

Könnten Sie das etwas genauer ausführen? Ich hatte schon lange vor das Note 4 Intl zu kaufen, allerdings ist mir die Kamera und auch die Videofunktion nicht ganz unwichtig.
Das „noch“ impliziert, dass es Softwareprobleme sind? Sind da von Xiaomi Fixes zu erwarten, oder machen die soetwas nicht?
Oder sind es gar Hardwareprobleme?

hakki
Gast
hakki

Kann man in den Bluetooth Einstellungen getrennt Audio und Telefon koppeln?
Beim Redmi3 ging das nämlich nicht und die Sprachmeldungen beim Navigieren kamen dann nicht aus dem Handy wenn man Bluetooth eingeschaltet hatte.

polo
Gast
polo

Meine global version von honorbuy ist gestern angekommen.
habe das handy mit dem flip leather case geholt. Allerdings geht das display nicht aus wenn ich das case schliesse. auch wennn ich das handy in die hosentasche tue bleibt das display an und es werden diverse „tasten“ gedrückt obwohl ich es glaube ich richtig eingestellt habe in den einstellungen.

beim telefonieren hingegen geht das display aus wenn ich das phone an den kopf halte.

ist das ein eventuell ein bug ? habe gestern direkt geupdatet auf MIUI 8.1 über die handy software…

Bob
Gast
Bob

Also dass das Display ausgeht, wenn du nah am Kopf telefonierst ist schon mal kein Bug 😀
Beim Telefonieren wird der Infrarot Sensor auf der Oberseite aktiv, der den Abstand misst. Bzw. genauer, ob sich ein Objekt innerhalb von 10cm befindet. Falls ja, schaltet sich das Display ab, damit du nicht mit deinem Ohr ungewollt irgendwelche Tasten drückst beim Telefonieren 😉

Mit dem Flip Case habe ich keine Ahnung., s. aber Vorredner.

Tom
Gast
Tom

Du musst das in den Display-Einstellungen noch aktivieren. Einfach so geht es nicht.

Lochi
Gast
Lochi

Hallo, ich denk , ich hab das falsche bestellt , 174€ bei GB , aber egal. Wo bekomme ich den hüllen her ? außer bei HB finde ich nix ! möchte so eins mit Fenster vorne 😉

Frank
Gast
Frank

Bei Aliexpress gibt es sicher was

Daniel
Gast
Daniel

Hallo wollte wissen wenn ich mehrere Geräte kauf bei Honorbuy sich ständig die Versandkosten verdoppel? Kann jemand helfen.
Grüße
Daniel

Mischa
Gast
Mischa

Hallo darf woher die Info kommt das dir Kamera des mi5s im Nachhinein doch nochmal deutlich verbessert wurde ?

Habe ganz Google abgesucht und nichts dergleichen gefunden.

Mfg

Horst
Gast
Horst

Wenn man die Kameraqualität mit einem Nicht- Chinahandy vergleichen müsste- mit welchem? Ist die Quali gut genug, um gescheite Pics auszudrucken?

Cyril
Gast
Cyril

Hallo,
mein Note 4x wurde soeben von Honorbuy versendet. Wie lange dauert der Versand mit EU Warehouse Express normalerweise bis nach Deutschland? Wann kann ich mit dem Gerät rechnen?
Betsen Dank und Gruss
Cyril

Stephan
Gast
Stephan

Hi,
5,5 Zoll sind mir eigentlich zu groß. Habe aktuell das Redmi 3s LTE20 – ist denn überhaupt ein 4s mit LTE 20 zu erwarten? Möchte auch die 4000mAh nicht mehr missen!
Gruß

SCARed
Gast
SCARed

Da ist aktuell eigentlich (leider) nichts bekannt. Es gibt IIRC das Redmi 4a mit LTE Band 20, aber das ist ja deutlich schwächer, was die Hardware angeht. Ich verfolge das ganze aus ähnlichen Gründen auch schon seit einer ganzen Weile, bin aber aktuell geneigt, es einfach mal mit dem Note 4 International zu versuchen, zumal selbst das Redmi 4 größer als mein aktuelles S3 ist und das finde ich schon grenzwertig für die Hosentasche.

Sven
Gast
Sven

Hallo zusammen,

ich brauche einmal Eure Meinung zum Thema Garantie. Kann man im ersten Jahr von den Händlern (Gearbest, Honorbuy) erwarten, dass diese die Xiaomi-Telefone wirklich kostenlos reparieren? Lohnt sich überhaupt der Rückversand nach China wegen der langen Bearbeitungszeit? Kennt Ihr hier in Deutschland Reparatur-Adressen?

Danke für Eure Hilfe im Voraus.

Sven

Ozzy
Gast
Ozzy

Ich bin schon etwas enttäuscht vom neuen note 4x.
Habe selber das note3 pro.

Es stimmt schon das miui eines der besseren roms ist, aber trotzdem ist dieser nicht vergleichsweise so gut wie die custom roms von xda developer.

Ich hatte wirklich gewollt, dass die Kamera verbessert wird, den jetzt ist sie praktisch nutzlos da sie wirklich schlechte Bilder macht. Autofokus usw. ist wirklich schlecht.

Loben kann ich dagegen die ausgezeichnete Verarbeitung, Leistung und denn Akku.

Warum man ausgerechnet bein den stärken ausbauen muss und die Schwächen komplett ignoriert, kann ich nicht verstehen. Wo bei ich glaube das xiaomi keine guten Kameras allgemein Verbauen kann.

Schade eigentlich, habe jetzt keinen nennenswerten Grund aufs neue Modell umzusteigen.

Dawid
Gast
Dawid

Hallo Zusammen!!
ich muss Euch um Hilfe bitten. Ich komme bei den ganzen Xiaomi Modellen total durcheinander -.-
Mir ist das 5,5 Zoll Display sowie LTE wichtig und möchte nicht aus versehen ein Modell, ohne das in DE benötigte Band kaufen..
also welches genau muss ich jetzt bestelllen?
-Xiaomi Redmi Note 4 International Version 3GB 32GB Gray
-Xiaomi Redmi Note 4X Official Global ROM 3GB 32GB Smartphone Gray
-Xiaomi Redmi Note 4 4G phablet – INTERNATIONAL VERSION + TD-LTE 64GB ROM GRAY
-Xiaomi Redmi Note 4 4G phablet – INTERNATIONAL VERSION 3 GB RAM + 32 GB ROM GRAY

das sind jetzt die Artikelbezeichnungen, wenn man die auch so nennen kann aus gearbest und honorbuy.. wäre super falls mir einer helfen könnte.

Danke schon mal im Voraus

Marc
Gast
Marc

Vielen Dank an chinahandys.net für den guten Test. Ich hab mein Redmi Note 4 (International) heute von Honorbuy erhalten. Werde dann hier in den nächsten Tagen berichten, erster Eindruck einfach nur der Hammer:). Auch Honorbuy kann ich allen empfehlen. Hab jetzt für die ganze Familie Xiaomi Handys besorgt und zwar immer dort.

Maik
Gast
Maik

Hallo ich finde den Test recht gut und hatte mir auch schon am 22.02 das Redmi Note 4 X in der internationalen Version vorbestellt. Da ich aber immerwieder auch für Bekannte nach guten Geräten Ausschau halten würde mich mal ein direkter Vergleich zum Lenovo P2 interessieren ? LG. Maik

Daniel
Gast
Daniel

Nach dem vielversprechenden Test habe ich mir jetzt die Global-Version bestellt.
Bisher hatte ich ein Moto G2, dem ich zuletzt durch LineageOS (Android 7.1) zu deutlich mehr Akkulaufzeit verhelfen konnte. Wurde schon getestet, ob das beim Redmi Note 4X etwas bringen würde?

Bernd
Gast
Bernd

Warum schreibt ihr bei Leistung: „Bei normaler Nutzung ohne Spiele stellt man keinen Nenneswerten Unterschied zur Helio X20 Version fest, anders ist dies dann aber bei Spielen. Die Adreno 506 GPU des Note 4X liefert hier deutlich bessere Ergebnisse als die Mali T-880 GPU des Note 4. “ ?

Ich meine Benchmarkergebnisse sind nicht alles, aber wenn man eure Benchmarkergebnisse von dem Redmi Note 4 mit dem Redmi Note 4x vergleicht, dann verliert das neue 4x in allen Bereichen.

Und warum vergleicht ihr das Redmi Note 3 Pro mit dem Redmi Note 4x? Aus meiner sicht wäre der Vergleich zwischen 4 und 4x doch spannender.

Frank
Gast
Frank

Das International gibt es aber nur als 32 GB nicht als 64?!

wpDiscuz