Ulefone

Der Hersteller Ulefone ist seit Anfang 2014 unter den Marken der Chinahandys präsent. Die Ulefone Smartphones bieten in der Regel neueste Technik gepaart mit einem attraktiven Preis. Dieses Erfolgsrezept brachte dem Hersteller einen schnellen Aufstieg. Ein Konzept oder Muster in den Modellen ist nicht zu erkennen, so bietet UleFone ein breites Spektrum an und bedient auch Nischen, wie Outdoor-Smartphones (Armor, Armor 2) oder Big-Battery-Smartphones (Power, Power 2, Power 3).

In der Anfangsphase von Ulefone hatten die Smartphones jedoch häufig Qualitätsprobleme. So erhielt etwa das Ulefone Be Touch 2 von uns eine katastrophale Bewertung. Jedoch scheint es, als habe sich Ulefone die Kritik zu Herzen genommen. Die neueren Modelle wie das Ulefone Be Touch 3 und das Ulefone Paris überzeugten mit einer besseren Qualität.Marke Ulefone

Im Jahr 2016 erschienen gleich 7 Modelle. Darunter das UleFone Power, welches 2018 schon in die 3. Generation kommt. Mit dem UleFone Vienna, Future, Metal und Tiger konnte der Hersteller bei uns im Test punkten: jedes der Smartphones war auf seine Weise gut und unterschied sich von den anderen. Das UleFone Armor wurde ein Outdoor-Smartphone, das für seine Robustheit gelobt wurde und auch einen Nachfolger bekam.

2017 startete man mit dem Dual Kamera Trend: das UleFone Gemini bekam das Feature, konnte aber nicht überzeugen. Das Ulefone Gemini Pro hingegen soll mit Flagship Features überzeugen. Mit dem Ulefone Power 2 führte man aber die beliebte Power-Reihe fort und bot wiederum ein Smartphone mit einem 6000mAh Akku. Um auf den aktuellen Trend-Wellen mitzuschwimmen, folgten zwei Geräte, bei denen man schon anhand des Namens erkennt, welches Vorbild man genommen hat: zum einen das Ulefone S8 Pro, das einer der günstigsten S8 Nachahmer ist. Und das Ulefone Mix, welches mit seinem kompakten Design zwar gut Ansätze hatte, aber letztlich scheiterte es aufgrund falscher Angaben und unbrauchbarer Grundfunktionen.Marke Ulefone

Pünktlich zum neuen Jahr 2018 bring man das Schiff wieder auf Kurs und setzt zwei Erfolgsreihen fort! Das Ulefone Armor 2 konnte im Test eine sehr gute Wertung einheimsen und scheint unzerstörbar. Das kommende UleFone Power 3 verspricht mit neuesten Features, einer schnellen CPU und großzügiger Hardware ein Top-Smartphone zu werden. Mit dem Ulefone Mix 2 setzt man die Reihe fort: hier bekommt man ein günstiges randloses Smartphone im 18:9 Design.

Ob Ulefone seinen Erfolgskurs fortsetzen kann und sich langfristig unter den besten Marken der Chinahandys etabliert, wird sich an der Qualität neuer Smartphones von Ulefone zeigen. Mit dem UleFone Power 3 plant das Unternehmen im Jahr 2018 seinen Aufstieg in die Smartphones der oberen Klasse. Wenn es gelingt, den attraktiven Preis beizubehalten und eine solide Qualität zu liefern, sollte dem langfristigen Erfolg der Marke Ulefone nicht mehr im Weg stehen.

Alle Testberichte zum Hersteller Ulefone: