Mit dem Redmi 4 bekommt die beliebte Mittelklasse-Serie von Xiaomi einen Nachfolger. Als Upgrade zum Vorgänger hat das Redmi 4 nun ein Full-HD Display verbaut. Zudem ist das Handy (in der Pro/Prime-Version) mit einem leistungsstarken Snapdragon 625 Prozessor, 3GB RAM und einem gigantischen 4100mAh Akku ausgestattet. Betrachtet man die gebotene Hardware, hat das Redmi 4 durchaus das Potential, den Handymarkt im unteren Preisbereich auf den Kopf zu stellen. Ob das Smartphone auch im Praxiseinsatz überzeugen kann, erfahrt Ihr im folgenden Testbericht des Xiaomi Redmi 4.

Versionen

Xiaomi bietet das Redmi 4 in drei verschiedenen Versionen an. So gibt es das Smartphone neben der Standard-Version mit der Bezeichnung „Redmi 4“ noch in einer Pro-Version und einer leistungsschwächeren Version mit dem Namen Redmi 4A. Dieser Testbericht basiert auf dem Redmi 4 Pro.

Redmi 4 Pro
Das Redmi 4 Pro/Prime ist die leistungsstärkste Version der neuen Low-Budget Smartphone-Reihe von Xiaomi. Das Handy ist mit einem 3GB großen Arbeitsspeicher und einem Snapdragon 625 Prozessor ausgestattet. Zudem sind ganze 32GB Speicherkapazität und eine 13 Megapixel Kamera mit PDAG Autofokus und Dual-Tone LED Blitz verbaut.

Redmi 4
Die Standard-Version des Redmi 4 ist mit einem Snapdragon 430 Prozessor ausgestattet. Dies ist der gleiche Prozessor, der auch schon im Redmi 3S zum Einsatz kam. Im Vergleich mit dem Redmi 4 Pro bietet er weniger Leistung. Zudem ist verfügt das Display nur über HD-Auflösung und der Speicher misst beim Redmi 4 2/16GB.

Redmi 4a
Das Redmi 4a ist die Ultra-Low-Budget Version der neuen Smartphone-Reihe. Hier kommt wiederum ein etwas leistungsschwächerer Snapdragon 425 zum Einsatz. Zudem hat die Kamera keinen PDAF-Autofokus mehr und auch der Akku ist mit 3120mAh kleiner.

Die Unterschiede im Überblick

Redmi 4 Pro/Prime Redmi 4 Redmi 4A
Prozessor Snapdragon 625 Snapdragon 430 Snapdragon 425
Arbeitsspeicher 3GB RAM, 32GB 2GB RAM, 16GB 2GB RAM, 16GB
Kamera 13 MP, PDAF, Dual-Tone LED 13 MP, PDAF, DUAL-LED 13 MP, Single-LED
Display 5 Zoll, 1920*1080 5 Zoll, 1280*720 5 Zoll, 1280*720
Akku 4100mAh 4100mAh 3120mAh

Design und Verarbeitung

Xiaomi Redmi 4 Test

Das Redmi 4 ist besticht mit einer schlichtweg exzellenten Verarbeitung. Hält man das Smartphone in der Hand, hat man sofort den Eindruck, ein Premium-Gerät zu nutzen. Angesichts des niedrigen Preises ist dies beachtlich. Wüsste man nicht, wie günstig das Redmi 4 ist, würde man das Gerät locker doppelt so teuer einschätzen. Das Gehäuse des Handys besteht fast ausschließlich aus Metall und ist wie aus einem Guss gefertigt. Während beim Redmi 3S oben und unten eine Kunststoffleiste vorhanden war, gibt es beim Redmi 4 nur noch eine 6mm breite Leiste auf der Oberseite und einen 0,4mm breiten Streifen auf der Unterseite. Das Gehäuse ist an den Seiten leicht gewölbt und liegt sehr gut in der Hand. Die Lautstärkeregler und der Powerbutton auf der rechten Seite haben einen guten Druck und sitzen fest im Gehäuse. Auf der Unterseite befindet sich der Micro-USB-Anschluss und die Lautsprecher. Das Gewicht liegt mit 160 Gramm im mittleren Bereich. Bedenkt man jedoch, dass Xiaomi einen sehr großen 4100mAh Akku in dem Gehäuse untergebracht hat, kann man über das leichte Gewicht nur staunen. Die Maße fallen mit 14cm Länge und 7 cm in der Breite gleich aus wie beim Redmi 3S. Mit 8,9mm ist das Redmi 4 allerdings geringfügig dicker. Die einhändige Bedienung ist gut möglich.

xiaomi-redmi-4-4 xiaomi-redmi-4-3 xiaomi-redmi-4-6 xiaomi-redmi-4-back

Auf der Rückseite ist die Kamera eingelassen und keine Kante spürbar. Neben der Kamera befindet sich der zweifarbige LED Blitz. Der Fingerabdrucksensor liegt unter der Kamera und funktioniert hervorragend. Das Handy ist in unter 1 Sekunde aus dem Schlaf entsperrt und Fehlerkennungen kommen quasi nie vor. Die 3 üblichen Android Sensortasten befinden sich unter dem Display, sind unbeleuchtet und silbern gekennzeichnet. Oberhalb des Displays befindet sich eine Benachrichtigungs-LED. Diese kann in 7 verschiedenen Farben leuchten und lässt sich im System einstellen.

Der kompakten Bauweise und dem Metallgehäuse geschuldet, lässt sich die Rückseite des Smartphones nicht einfach entfernen. Der Akku ist somit nicht wechselbar. Zwei Simkarten (1*Nano + 1* Micro) lassen sich über einen Einschub links in das Handy einsetzen. Alternativ zur Nutzung der Dual-Sim Funktion kann man das Handy statt der Micro-SIM Karte auch mit einer MicroSD-Speicherkarte erweitern.

Lieferumfang des Xiaomi Redmi 4

xiaomi-redmi-4-zubehoerDer Lieferumfang des Xiaomi Redmi 4 fällt spartanisch aus. So bekommt man neben dem Smartphone einen chinesischen Netzstecker, einen EU-Adapter, ein MicroUSB-Kabel und eine chinesische Bedienungsanleitung. Wer weiteres Zubehör wie Schutzhüllen sucht, kann dieses entweder gleich mitbestellen oder bei Aliexpress günstig kaufen.

Zubehör auf Aliexpress

Display

redmi-4-display

Das Xiaomi Redmi 4 Pro bietet als Upgrade zum Vorgänger ein Full-HD-Display mit 1920*1080 Pixeln. Das 5 Zoll Display schafft es damit auf eine Bildpunktdichte von 440 Pixeln pro Zoll. Im Gegensatz zum Vorgänger ist es auch bei genauem Betrachten nicht mehr möglich, einzelne Bildpunkte auf dem Display ausfindig zu machen. Dies ist ein Upgrade, das sicher so mancher Nutzer begrüßen wird. Umgeben wird das Display von einem 2,5mm breiten Rand. Die Farbdarstellung des Redmi 4 ist akkurat und kräftig. Von Werk aus haben die Xiaomi Smartphones eine warme Farbtemperatur, was mir persönlich gut gefällt. Wer dies nicht mag, kann in den Einstellungen die Farbtemperatur und die Sättigung manuell einstellen. Die Helligkeit des Displays liegt im mittleren Bereich und es finden sich durchaus Chinahandys im gleichen Preisbereich, die über ein helleres Bild verfügen. Der Außeneinsatz funktioniert dennoch auch bei Sonneneinstrahlung gut. Der Kontrast ist ausreichend hoch und ermöglicht ein angenehmes Lesen von Texten.

Der Touchscreen des Xiaomi Redmi 4 kann bis zu 10 Berührungspunkte gleichzeitig registrieren. Er arbeitet schnell und setzt jede Berührung präzise um. Für Vielschreiber ist das Redmi 4 gut geeignet. Das Displayglas des Smartphones ist natürlich speziell gehärtet, der Marken-Name „Gorilla Glas“ taucht jedoch nirgends auf. Wir können die Beständigkeit des Glases jedoch insofern bestätigen. Das Redmi 4 ist nach einer Woche Nutzung (ohne Displayschutzfolie in der Hosentasche mit Schlüssel) noch vollkommen frei von Kratzern.

Als Bonusfeature bringt das Redmi 4 noch einen Lesemodus mit, der die Blaustrahlung des Handys reduziert. Insbesondere wenn man das Smartphone abends vor dem Schlafen benutzt, ist dies ein sinnvolles Feature. Man hat dabei auch die Möglichkeit, den Lesemodus automatisch zu einer bestimmten Uhrzeit ein- und ausschalten zu lassen.

Leistung

Das Xiaomi Redmi 4 Pro ist mit einem Qualcomm Snapdragon 625 Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Es handelt sich um einen aktuellen Mittelklasse-Chipsatz. Der Prozessor verfügt über 8 ARM Cortex A-53 Kerne mit einer Taktfrequenz von bis zu 2GHz. Als Grafikeinheit kommt eine Adreno 506 zum Einsatz. Das Redmi 4 Pro ist das günstigste Gerät mit dem Snapdragon 625 und bietet angesichts seines niedrigen Preises eine sehr hohe Leistungsfähigkeit. Sämtliche Grundfunktionen laufen auf dem Gerät, ohne dass es zu Verzögerungen oder störenden Wartezeiten kommen würde. Das System ist arbeitet flüssig. Auch beim Surfen im Internet erfolgt das Rendering schnell und ohne Fehler. Dank des 3GB großen Arbeitsspeichers kann man einige Apps im Hintergrund geöffnet haben, bis das System Apps im Hintergrund beendet. Geschwindigkeitseinbußen durch das Öffnen mehrere Apps sind nicht vorhanden. Bei der Nutzung der Grundfunktionen und Apps macht das Xiaomi Redmi 4 Pro schlichtweg eine ausgezeichnete Figur.

redmi-4-antutu-benchmarkredmi-4-geekbench-4 redmi-4-a1-sd-bench

Der interne Speicher misst 32GB und bringt es auf eine Lesegeschwindigkeit von 215MB und eine Schreibgeschwindigkeit von 80 Megabyte pro Sekunden. Dies sind gute Wert. Der Arbeitsspeicher ist mit fast 7 GB/s sehr schnell.

Gaming Test

Die Adreno 506 GPU des Xiaomi Redmi 4 Pro verfügt über alle derzeit gängigen Schnittstellen (Vulkan, OpenGL ES 3.1, AE 3.2, OpenCL 2.0 und Direct3D 12 FL 11.1 und 12.1). In den Grafik-lastigen Benchmarks erzielt das Redmi 4 niedrigere Werte, als das Redmi Note 4. Im Praxiseinsatz zeigt das Handy eine vergleichbar gute Gaming-Performance. Real Racing 3, Asphalt Extreme und Mortal Kombat X lassen sich angenehm spielen. Gelegentlich treten minimale Lags auf, die den Spielspaß jedoch nicht stören. Modern Combat ist ebenfalls spielbar, wenngleich hier etwas stärkere Ruckler und Verzögerungen wahrnehmbar sind. Etwas weniger leistungshungrige Games wie Clash of Clans oder World of Tanks laufen vollkommen flüssig. Die Temperaturentwicklung beim Gaming ist zu jeder Zeit perfekt. Die Rückseite wurde nicht wärmer als 30°, die Front bleibt konstant 28° kühl.

redmi-4-pc-mark redmi-4-3d-mark-icestorm-unlimited 

Im Praxiseinsatz ist kein großer Unterschied zum Helio X20 Prozessor des Redmi Note 4 festzustellen. Wer ein günstiges Smartphone fürs Gaming sucht, ist sowohl mit dem Redmi Note 4 als auch mit dem Redmi 4 sehr gut beraten. Alle Handyspiele sind auf dem Gerät nutzbar. Bei sehr anspruchsvollen Games kommt es gelegentlich zu kleineren Lags und Verzögerungen, die jedoch so gering ausfallen, dass sie den Spielspaß nicht wirklich einschränken.

System

Das Xiaomi Redmi 4 ist mit der neusten Version der Xiaomi-Benutzeroberfläche MIUI ausgestattet. MIUI ist ein modifiziertes Android-System, das über eine stark veränderte Optik und einen erweiterten Funktionsumfang verfügt. Beim Redmi 4 basiert das MIUI 8 System auf Android 6. Bei der guten Update-Politik von Xiaomi ist es jedoch sehr wahrscheinlich, dass im Laufe des nächsten Jahres ein Update auf Android 7 erfolgen wird. Da MIUI jedoch sehr stark modifiziert ist, spielt die Android-Basis ohnehin keine große Rolle.

Mit 200 Millionen Nutzern weltweit gehört es zu den meistgenutzen Android-Distributionen überhaupt. Manch einer mag den puristischen Look eines unveränderten Android-Systems vorziehen – Wer jedoch einmal ein Handy mit MIUI-System genutzt hat, wird schnell die zahlreichen Vorteile zu schätzen wissen.

Xiaomi Redmi Note 4 MIUI Betriebssystem (6) Xiaomi Redmi Note 4 MIUI Betriebssystem (2) Xiaomi Redmi Note 4 MIUI Betriebssystem (5)

Dinge wie einen App-Drawer (Übersichtsseite mit allen Apps) sucht man bei MIUI vergeblich. Dafür liefert MIUI das wohl durchdachtestes Home-Screen Management System im Android- Universum. Innerhalb weniger Sekunden hat man mehrere Apps verschoben, in Ordner gepackt oder deinstalliert.

Einen Überblick über die Funktionen von MIUI erhaltet ihr in diesem Video:

Nun soll es vor allem um die Neuerungen von MIUI V8 gehen, denn MIUI ist vor allem eins geworden: bunter. Zieht man die Benachrichtigungs-Leiste bei MIUi V8 herunter, entdeckt man umgehend die neue bunte Wetteranzeige an der Oberseite. Auch wurde die Schnellstartleiste mit der Benachrichtigungs-Leiste zusammengelegt (genauso wie bei Samsungs TouchWiz). Wer dies nicht mag, kann mit einem Klick im Optionsmenü auch die zweigeteilte Ansicht zurückholen. Die neuen Standard-Designs sind wie immer Geschmackssache, die Theme-App bleibt erhalten und bietet Unmengen an individuellen Anpassungen des Aussehens.

MIUI V8 kombinierte Ansicht MIUI V8 getrennte Ansicht (2) MIUI V8 getrennte Ansicht (1)

Des Weiteren wurde der Rechner um einige Funktionen erweitert und man kann nun neben QR-Codes auch Visitenkarten scannen, die Informationen der Visitenkarte werden dann umgehend in einen Kontakt übernommen. Die Notiz-App hat ebenfalls eine neue Struktur, gleiches gilt für die Gallery App. Das sogenannte Quick-Ball Feature zeigt einen kleinen Punkt für Schnellzugriffe, der immer sichtbar ist. Auch dieses Feature kann an- oder abgeschaltet werden. Die neue Wetter-App ist ebenfalls eine gelungene Neuerung.

THemes Miui V8 Wallpaper Carousel Wetter-App

Die Möglichkeit Apps zu klonen, sorgt dafür, dass man mit Dual-Sim nun auch 2 Mal Whatsapp mit unterschiedlichen Nummern nutzen kann. Man kann zudem mit der Funktion Second-Space ein zweites System erstellen, das dann wie ein zweites Smartphone-OS arbeitet. In die verschiedenen Systeme gelangt man durch unterschiedliche Entsperrungsmechanismen. Zudem wurde noch die Kamera-App überarbeitet, wobei nur die Anordnung der Funktionen verändert wurde. Als zusätzliches Feature kann man nun Videos und Bilder direkt auf dem Xiaomi Redmi Note 4 bearbeiten.

MIUI V8 Kamera App (3)MIUI V8 Kamera App (2)MIUI V8 Kamera App (1)

Zitat – Redmi Note 4 Testbericht

ROMs & Sprache

Das Xiaomi Redmi 4 ist zunächst für den chinesischen Markt bestimmt. So ist das Handy von Werk aus nur mit chinesischer und englischer Sprache ausgerüstet. Mittlerweile haben einige Xiaomi Smartphones (z.B. Redmi Note 3 Pro, Redmi 3S, Redmi Note 4) jedoch eine offizielle Global ROM von Xiaomi bekommen, die über die deutsche Sprache und den Google Playstore verfügt. Diese GLOBAL ROM steht auch für das Redmi 4 Prime zur Verfügung. Diese ROM könnt ihr mit unseren Anleitungen ab jetzt installieren, bald werden auch die Shops ihre Xiaomi Handys direkt mit dieser offiziellen ROM ausliefern.

Kamera

Das Redmi 4 verfügt über eine 13 Megapixel Kamera mit PDAF Autofokus und einer Linsenöffnung von f/2.2. Die Kamera ist in der Lage, bei guten Lichtbedingungen sehr schöne Bilder aufzunehmen, die in ihrem Preisbereich ihresgleichen suchen. Die Bildqualität ist vergleichbar mit dem Redmi Note 4. Die Farbwiedergabe ist natürlich und kräftig. Überbelichtete oder blasse Bilder wie bei vielen Handys im Preisbereich um 150€ gibt es beim Redmi 4 nicht. Der PDAF Autofokus arbeitet sehr schnell und zuverlässig. Die Auslösezeit ist so gering, dass man keine Verzögerung zwischen dem Betätigen des Auslösers und der Bildaufnahme wahrnimmt. Die Bilder verfügen bei guten Lichtbedingungen über eine sehr gute Schärfe. Insbesondere bei Tageslicht aufgenommene Aufnahmen überzeugen. In Innenräumen ist das Bild etwas körniger, was für diesen Preisbereich jedoch typisch ist. Aufnahmen bei wenig Licht können sich nicht mit den derzeitigen Top-Modellen messen. Hier tritt ein stärkeres Bildrauschen auf, welches sich auch durch die Verwendung des Nachtmodus nicht reduzieren lässt.

Die 5 Megapixel Frontkamera erzeugt bei Tageslicht gute Bilder, die sich problemlos für gelegentliche Selfies eignen. Die Kamera-App verfügt über zahlreiche Filter und Einstellungsmöglichkeiten. Auch ein Expertenmodus ist vorhanden, mit dem sich alle Einstellungen der Kamera manuell kalibrieren lassen. HDR-Aufnahmen funktionieren ebenfalls gut und ergeben bei Tageslicht schöne Bilder. Videoaufnahmen können mit 1080p FullHD-Auflösung aufgenommen werden und verfügen über eine gute Qualität.

Konnektivität

xiaomi-redmi-4-Dual-SimDas Xiaomi Redmi 4 ist ein Dual-Sim Handy. Wer den Speicher des Handys nicht mit einer Micro-SD Karte erweitert, kann zwei Simkarten parallel nutzen. Dabei werden alle in Deutschland nötigen 2G und 3G Frequenzen unterstützt. LTE wird ebenfalls unterstützt (1800/2600Mhz), allerdings fehlt das insbesondere für O2 und Vodafone wichtige Band 20 (800MHz.). Der Netzempfang ist stark und wir hatten während unserer Testphase keine Probleme, das mobile Internet im O2 Netz zu nutzen. Beim Telefonieren übertragt das Redmi 4 die Stimme sauber und mit einem guten Klang. Nutzt man die Freisprechfunktion, klingt die Stimme beim Gegenüber etwas blechern.

Das Smartphone verfügt über ein Wifi Modul mit dem neusten 802.11 a/b/g/n Standard (2.4 & 5GHz). Der Empfang ist erstklassig und auch weit vom Router entfernt hält das Redmi 4 eine stabile WLAN-Verbindung. Zudem verfügt das Handy über das neuste Bluetooth 4.2 Protokoll. Auch hier waren die Empfangswerte sehr gut. Als Sensoren verbaut Xiaomi weiterhin eine Infrarot-Fernbedienung, einen Helligkeitssensor, einen Beschleunigungssensor, ein Gyroskop (VR-Brillen), einen Näherungssensor und einen E-Kompass.

redmi-4-gps-navigationDer GPS Empfang des Smartphones ist ebenfalls sehr gut. Das Redmi 4 ersetzt problemlos ein Navi und auch bei der Fußgängernavigation kann man sich dank des E-Kompass immer sehr gut zurechtfinden.

Der integrierte Lautsprecher gehört zu den besten im Preisbereich. Der Klang ist voll und verfügt über ausreichend Höhen und Tiefen. Für ein Handy dieses Preises ist der Sound beachtlich. Auch beim Musikhören mit Kopfhörern über den 3,5mm Klinkeanschluss erzeugt das Xiaomi Redmi 4 einen sehr guten Sound.

Akku

Die Akkulaufzeit des Redmi 4 ist von einer anderen Welt und definitiv eines der größten Highlights des Handys. Das Smartphone an einem Tag leerzubekommen, ist nahezu unmöglich. Selbst in der Testphase (Gaming, Installieren und Nutzen zahlreicher Apps, Videotest und Surfen) hat das Redmi 4 bei mir zwei volle Tage durchgehalten. Beim Abspielen eines FullHD-Videos auf Youtube bei halber Helligkeit sinkt der Akku lediglich 4% pro Stunde. Eine halbe Stunde Gaming eines grafisch sehr anspruchsvollen Spieles wie Asphalt 8 verringert die Kapazität ebenfalls nur um 5 Prozent. Im PC-Mark Batterie-Benchmark hielt das Redmi 4 ganze 14 Stunden durch. Dies ist einer der höchsten Werte, die wir in diesem Benchmark gemessen haben. Zudem ist davon auszugehen, dass Xiaomi die Akkulaufzeit in Zukunft durch weitere Updates verbessert. Wer von der schwachen Akkuleistung seines Handys geplagt war, bekommt mit dem Redmi 4 ein Gerät, mit dem Akkuprobleme schlichtweg der Vergangenheit angehören.

Zum vollständigen Aufladen benötigt das Redmi 4 mit dem mitgelieferten Netzstecker 2,5 Stunden.

Preisvergleich

Shop Preis  
163 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
170 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
156 EUR * 7-14 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
Empfehlung Nur 189 EUR * 2-4 Tage – zollfrei
173 EUR * 5-10 Tage – SF-Express wählen – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 9.1.2017

Fazit

92% Perfekt!

Mehr Handy bekommt man derzeit für sein Geld nirgends. Xiaomi bringt mit dem Redmi 4 Pro ein Mittelklasse-Smartphone, das trotz seines niedrigen Preises über eine herausragende Leistung und Qualität verfügt. Das Metallgehäuse des Handys ist astrein verarbeitet und gibt dem Nutzer ein klares Premium-Gefühl. Der Snapdragon 625 gewährleistet eine absolut flüssige und schnelle Nutzung der Grundfunktionen und Apps. Sogar grafisch anspruchsvolle Games können gespielt werden und auch die neusten Wifi- und Bluetooth Protokolle werden unterstützt. Zudem verfügt das Handy über ein schönes FullHD-Display, eine gute Kamera und einen extrem ausdauernden Akku. Als Nachteile sind an dem Handy eigentlich nur der eingeschränkte LTE Empfang und die etwas umständliche Einrichtung, wenn man das Handy mit deutscher Sprache nutzen möchte.

Wer derzeit ein günstiges 5 Zoll Handy sucht, das alle Grundfunktionen gut beherrscht und sogar grafisch anspruchsvolle 3D Games spielbar macht, sollte definitiv zum Redmi 4 greifen.

  • Verarbeitung und Design 100 %
  • Display 90 %
  • Betriebssystem und Performance 90 %
  • Konnektivität und Kommunikation 80 %
  • Kamera 90 %
  • Akkulaufzeit 100 %

Schreibe einen Kommentar

207 Kommentare zu "Xiaomi Redmi 4 Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Sunflower
Gast
Sunflower

Huhu,
woher weiß ich, ob ich die original redmi4 Rom drauf habe und keine ShopRom?
Habe mein Smartphone am 6.1. bestellt und es ist angekommen.
Bei den Einstellungen habe ich jetzt „deutsch“ gefunden….

=> woher weiß ich, ob ich eine ORIGINALE Rom drauf habe oder eine ShopROm.
Hatte das Redmi4 prime bei Gearbest gekauft.

wenn möglich, detailliert erklären 🙂

Danke!

Sunflower
Gast
Sunflower

MIUI Global 8.0
Stable 8.0.5.0.0. (MBECNDG)

muss man, sofern es die Originale Rom ist, nen Virenscan drüberlaufen lassen?
Wenn ja, welcher ist empfehlenswert?

DANKE

Tone
Gast
Tone

Am besten du ladest dir die original ROM vom Hersteller nochmal runter und flasht das Teil, egal was jetzt oben ist. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Sunflower
Gast
Sunflower

Danke!
mein Problem ist, ich kann das Handy nicht entsperren.
Krieg immer diese UNlockNachricht „Sorry your application has been rejected. The more active your Mi Account is, the more likely your application will get approved.
… also hab ich keinen unlock :(((

und den brauch ich ja, um die offizielle Rom draufzuspielen, oder?
oder gibt es ne Möglichkeit dies ohne Unlock zu machen?

Tone
Gast
Tone

Nein – für die offiziellen ROMS von XIAOMI musst du das Smartphone nicht unlocken. Lade dir das Fastboot Rom runter und das xiaomi flashtool.
http://en.miui.com/a-234.html

Tone
Gast
Tone

Hallo – hat jemand schon einmal das Smartphone geöffnet, geht das überhaupt, unten sind zwei Schrauben?

Joe
Gast
Joe

Leider gibt es die genannte Versandoption bei Gearbest nicht

A.Seifert
Gast
A.Seifert

Hallo,habe in der Benachrichtigung sleiste keine Wetterdaten . Muss ich dazu irgendetwas aktivieren ? Redmi 4 Prime

Karl
Gast
Karl

Hey
Gibt es einen Untterschied zwischen 4 pro und 4 Prime ?
lg danke

Uwe
Gast
Uwe

Nö, ist beides dasselbe 🙂

hermann
Gast
hermann

Wie kann ich mein Redmi 4 mit dem PC verbinden? Die miui pc-suite sagt das handy braucht ein update. Das Handy sagt es sei auf dem neuesten Stand????

Tobias
Gast
Tobias

Wenn das Redmi sagt, es gibt kein Update, liegt das wohl an der Shop ROM. Die muss natürlich runter und eine offizielle drauf, damit alles richtig läuft.

Haasinger
Gast
Haasinger

Hab meins am 31.12 bei Geekbuying bestellt , bis heute nichts angekommen.

Robert
Gast
Robert

Ich habe seit längerem das redmi3 und bekomme dieses auch mit neuem 2,4v Ladegerät nicht unter 4std aufgeladen. Verstehe nicht warum.

ontheotherhand
Gast
ontheotherhand

Versuche mal ein kurzes USB Kabel. Es gibt spezielle Kabel die höhere Ströme zulassen. Bei den XIAOMI Powerbanks sind welche dabei.

JDfree
Gast
JDfree

Moin,
mein Redmi 4 ist nun auch bei mir und ich habe wie es viele empfehlen gleich mal Virenscanner laufen lassen. Es wird auch etwas gefunden, man sagt mir aber, dass die Datei nicht löschbar ist, weil Teil des Android Systems. Ich habe McAfee benutzt. Hat irgendjemand eine Idee wie ich das umgehen kann? Ich habe es mit GlobalROM ausgeliefert bekommen, muss ich die dann neu aufspielen?

Danke im Voraus.

Florian
Gast
Florian

bist du dir sicher dass es sich um eine echte global handelt und nicht um eine shoprom?
erkennt man an den nummern.
jedoch würde ich auch wie vorhin hier schon gesagt wurde sicherheitshalber ncohmal die globalrom flashen.

Tone
Gast
Tone

Ja – das würde ich sicherheitshalber immer so machen, die originale ROM vom Hersteller nochmal runterladen und drüberflashen – Bei meinem war auch ein Virus oben (gekauft bei honorbuy). Lade dir das Flashtool von xiaomi runter und die Fastboot ROM und flash es neu.

moep
Gast
moep

Hallo,
es ist irgendwie ein bisschen verwirrend um welche Version des Redmi 4 es sich nun tatsächlich im Testbericht handelt! Die Überschrift spricht vom Redmi 4, die Specs die dann folgen beschreiben die Pro/Prime Version. Im Fazit wird dann wiederum erst vom Redmi 4 Pro gesprochen und am Ende noch einmal nur vom Redmi 4. Es sollte bei einer Ausführung bleiben denn zu Anfang wird ja extra auf die Unterschiede der Geräte Redmi 4 Pro/Prime, Redmi 4 und Redmi 4a hingewiesen =)

Knuddl
Gast
Knuddl

Hallo,

ich habe das Remi 4 Note und bin sehr zufrieden damit.
Ein kleines Problem habe ich und zwar habe ich Schatten auf dem Display welche mir nach ca 2 Wochen aufgefallen sind (da wurde die ursprüngliche Schutzfolie erst entfertn). VK sagt, dass das nicht unter die Garantie fällt, da es wohl was mit Druck zu tun hat. Ist IMHO zwar nicht in Ordung aber gut.

Wenn ich nun ein neues Display kaufe, gibt es ein Tut wie ich das wecheln kann oder gibt es eine Empfehlung wer mir das machen kann?

Michael Kumpfe
Gast
Michael Kumpfe

Hallo,

ich habe das redmi 4 prime gekauft. Meine tochter hat die Bildschirmsperre mit dem Securitymuster aktiviert. Jetzt hat sie das Muster geändert und vergessen. Kann mir jemand helfen, wie wir das Muster umgehen können, bzw. auf die Werkseinstellung setzen können?

Vielen Dank für die Hilfe

Jonas Andre
Webmaster

Hi, kein Problem. Einfach in den Android-Gerätemanager gehen (einfach Googeln), mit deinem Google Account einloggen und dann „Bildschirm sperren“. Da kannst du ein neuen Passwort eingeben.

Gruß Jonas

Jogi
Gast
Jogi

Welches Rom muss man nehmen um mi TWRP zu flashen das Recovery od. Fastboot?

Lukas
Gast
Lukas

Xiaomi hat heute das Global Rom fürs Redmi 4 Prime/Pro heraus gegeben. Damit sollte der Play Store und weitere (, darunter Deutsche) Locales drin sein!

Sunflower
Gast
Sunflower

Huhu, #woher weiß ich, ob ich die original redmi4 Rom drauf habe und keine ShopRom?
Habe mein Smartphone am 6.1. bestellt und es ist angekommen.
Bei den Einstellungen habe ich jetzt „deutsch“ gefunden….

=> woher weiß ich, ob ich eine ORIGINALE Rom drauf habe oder eine ShopROm.
Hatte das Redmi4 prime bei Gearbest gekauft.

Danke!

Alex
Gast
Alex

Hallo, kann man das Global ROM für das 4 Prime auch für das 4A nutzen oder muss ich noch warten? Ich habe ein Redmi 4A mit Shop-ROM.

Gruß
AB

Jonas Andre
Webmaster

Auf keinen Fall installieren! Du musst auf die GLOBAL ROM für das 4A warten, sollte auch in den nächsten Tagen soweit sein. Auch für das normale Redmi 4 braucht man eine extra ROM.

Gruß Jonas

Alex
Gast
Alex

Vielen Dank für den Hinweis, dann muss ich noch etwas Geduld haben. Ich hoffe, man kann dann trotz Shop-ROM (von Gearbest) das Global ROM regulär über den Xiaomi Installer vom Gerät aus installieren.

Gruß
AB

Florian
Gast
Florian

zwecks installation schaust du im androidhilfe forum zb oder hier. bei mir ist es über den installier nicht gegangen, musste überfastboot gehen.
gruß

Tone
Gast
Tone

Sind da die China Apps auch drinnen, die bei der xiaomi.eu Version entfernt wurden?

Paul
Gast
Paul

Hi Lukas, woher beziehst du die Information? Link etc. wäre cool.

Tone
Gast
Tone
Florian
Gast
Florian

http://en.miui.com/download.html

hier findest du es unter dem redmi 4 prima, gibt auch ein fastboot image, habe es schon seit mittags rennen.

und nein es sind da keine china apps drauf.

viel spaß damit.

Willy
Gast
Willy

Danke!
Ich bekomme mein Redmi 4 Prime von tradingshenzhen mit der Original-ROM (Chinesisch/Englisch), muss ich noch etwas entsperren etc., bevor ich die Global-ROM nach obiger Anleitung flashe oder kann ich direkt flashen? Ist die obige Anleitung lückenlos, oder muss ich auch da was beachten?

jnkdr
Gast
jnkdr

Ich habe mit das redmi 4 Prime bei Gearbest für ca. 155€ bestellt. Nutze es jetzt Siet dem 24.12.2016
Ich bin mega zufrieden, der Akku ist bombastisch. Ich kam neulich ohne große Bemühung auf über 22 Stunden onsceentime… Ich würde es auch mit extremer Benutzung nicht an einem Tag leer kriegen.. Zwei Tage hält das Handy allemal durch, auch wenn es einen Tag davon sehr stark benutzt wurde. Wenn man das Handy lediglich für Social Media, YouTube und ein bisschen surfen nutzt dann hält es vermutlich 3 Tage, wenn man es auf der Arbeit nicht großartig benutzt. Ich bin mehr als zufrieden. Die Kameras könnten etwas besser sein, sie sind auf Galaxy S4 Level, die Selfiekamera vielleicht etwas besser als die des Galaxy S4.

Willy
Gast
Willy

Hallo!
Kann jemand die SAR-Werte für das Redmi 4 Pro nennen?
Danke!

Uwe
Gast
Uwe
Chris
Gast
Chris

Weiß jemand, ob das Handy Quallcomm Quick Charge 2.0 oder 3.0 unterstützt?

Tobias
Gast
Tobias

Nein, wird nicht unterstützt. Nur das normale Quickchare mit 2A.

Jimmy
Gast
Jimmy

Ich habe am 23.11. bei Gearbest bestellt und es ist immer noch nicht da war jetzt mehrmals im kontekt mit gearbest und jetzt hat man mir angeboten, dass ich mein geld zurückbekomme. doof gelaufen aber naja geld zurück und gut ist. werde dann jetzt wohl bei honorbuy bestellen…

Olli
Gast
Olli

Ich hab meins am 13.12 bestellt und heute erste Aktivitäten bei der DHL Sendungsverfolgung entdeckt. Kommt also demnächst. Bitte bedenke das man erst Infos dazu über DHL bekommt wenn die Sendung sich in schon Deutschland befindet. Vorher mußt du die bei sky56.com schauen. Versand dauert aber aufjeden Fall länger als die angeben 15 Werktage.

Jimmy
Gast
Jimmy

ja schon klar. es liegt allerdings seit dem 2.12. in england. sollte es doch noch ankommen, ist mir das auch recht. ich habe das geld heute zurückbekommen. wenn es doch noch ankommen sollte, werde ich mir hier zu worte melden, da ich dann wohl eins über habe.
habe das geld direkt reinvestiert und wieder bei gearbest bestellt, mal gucken wann und ob das ankommt.

Flabbes
Gast
Flabbes

Hallo

kann jemand bestätigen, ob die Redmi Geräte mit einer Speichererweiterung klarkommen
und diese für die Apps nutzen können.
Hatte da so ein Problem mit einem ZTE Blade L3

Owe
Gast
Owe

Moin zusammen, ich habe hier nun wirklich viel gelesen, auch eure Beiträge. Zunächst vielen Dank dafür.
Leider sind da sehr viele Böhmische Wälder für mich dabei. 😉 Ich bin sehr an einem redmi 4 pro interessiert, da ich einfach keine Lust mehr habe für Iphone und co so viel Geld auszugeben. Ich habe allerdings sehr viel respekt davor, bei Euren Kommentaren. Wohnt jemand zufällig in der Nähe von Hamburg und kann mir das dann einrichten ?
😉 😀
LG Owe

Sunflower
Gast
Sunflower

Huhu,
noch eine Frage…
hab ich vorhin vergessen…
Habe ein Huawei P8 Lite geschenkt bekommen…
und weiß noch nicht, ob ich es zurückgebe… und gegen ein, s.u. „eintausche“…
Sind die beiden in etwa vergleichbar? Huawei P8 Lite und Xiaomi Redmi 4 Pro? oder ein vergleichbares Chinahandy in dieser Preiskategorie?

Danke!

Sunflower
Gast
Sunflower
Hallo 🙂 ich habe ein paar Fragen, da ich mich seit Tagen (Wochen) auf den Testseiten der Xiaomi-Handys und der anderen Chinahandys befinde. Ich liebäugle mit dem Redmi Pro 4. (Wenn auch ein anderes Handy besser geeignet wäre, bitte gerne mitteilen 🙂 Für mich ist es wichtig, dass ich eine gute Kamera habe. Meine aktuelle ist mehr als nur schlecht. Das Handy ist auch schon ein wenig älter. Ich fotografiere hauptsächlich mein Kind oder Freunde. Selfies mache ich eigentlich nie… Ich hätte gerne eine „anständige Kamera und der Rest sollte auch gut laufen 🙂 Gibt es auch irgendwo eine chronologische Liste, nach den Xiaomi Modellen sortiert, sprich das „Erscheinungsdatum“ (Monat/Jahr)… irgendwie habe ich das Gefühl, da die alle gleich heißen und irgendwie kurz nacheinander getestet wurden, hab ich da keinen Durchblick^^ Ich habe auch keine Ahnung, welcher Prozessor besser ist, ein Snapdragon…, ein Helio X 20, etc… auch die Ziffern… Read more »
Wener2303
Gast
Wener2303

Bezüglich LTE Band 20.
Als O2-Kunde kann ich nur bestätigen, dass man kein LTE (4G) nutzen kann. Doch für den „normalen“ Gebrauch reicht auch 3G vollkommen aus.
Wenn man das Gerät als Navi nutzen möchte, ist es auch möglich die Karten vorher im WLAN runterzuladen. Dann geht es auch offline, und man spart die Datenflat.

Wener2303
Gast
Wener2303

Die Frage ist doch. Was ist für Sie gut und was ist schlecht?
Bei guten Lichtverhältnissen mach das Redmi 4 recht gute Fotos. Abends sieht die Sache anders aus. Die Bilder wirken verrauscht. Für Schnappschüsse reicht es auf jeden Fall.
Wenn man natürlich sehr großen Wert auf sehr gute Bilder hat, geht kein Weg an einer anständigen Kamera vorbei. Ein Smartphone (ganz egal welches von Xiaomi oder Apple) ist immer noch nicht so gut wie eine anständige Spiegelreflexkamera.
Draußen bei Sonnenlicht sind die Bilder ganz gut, wenn man bedenkt wie teuer das Redmi 4 ist.
Sollte die Kamera der wichtigste Aspekt eines Smartphones sein, so würde ich ein Lumia 950 empfehlen. Ist günstiger als ein Samsung S7 oder iPhone 7 und mach durchaus bessere Bilder.
Bei schlechten Lichtverhältnissen nutze ich persönlich mein Lumia 950 XL, da das Redmi 4 hier sehr schwach ist.

Sunflower
Gast
Sunflower

Ich danke dir!
Ich habe gestern Nacht jetzt das Smartphone bestellt und werde mcih überraschen lassen 🙂
Ich hoffe, dass ich positiv überrascht sein werde 🙂
Und danke auch wegen der Antwort bzgl. LTE 20 🙂
Ich bin gespannt, ob alles klappt, so wie ich es mir vorstelle :)))

Josh
Gast
Josh
Hallo 🙂 wo ich dir schon mal Entwarnung geben kann, ist bei den Prozessoren und beim LTE 20. Es gibt nur noch höchst selten Handys, die mit einem so schlechten Prozessor ausgestattet werden, das man damit nicht vernünftig durchs System klicken kann. LTE Band 20 brauchst du nicht unbedingt. Nur wenn du in ländlichen Gegenden mit eh wenig Empfang Youtube schauen willst, wird es dünn. Die Kamera von dem Redmi 4 ist recht gut, besonders wenn man den Preis bedenkt. Natürlich wenn man mehr Budget hat, geht auch mehr. Meine Freundin fotografiert oft und gerne mit dem Redmi 4 und ist glücklich damit. Aber da du eher ein Laie bist, würde ich jetzt nicht unbedingt dir empfehlen, dir die ROM selber drauf zu installieren. Wenn alles gut geht, gut war alles recht einfach machbar etc. Es kann aber auch irgendwo was streiken und schon haben wir den Salat. Hab ich… Read more »
Sunflower
Gast
Sunflower

Vielen Dank für deine Antwort 🙂

hat mich sehr beruhigt, dass deine Freundin gut damit zurecht kommt und viel fotografiert 🙂
und auch das bzgl. LTE 🙂

Habe mir das Redmi 3 s angeschaut, aber da ist kein Hybridslot dabei und ich brauche ggfs. noch ein bisserl Speicher 🙂
Ich gehe mal das Risiko ein und schaue, ob ichs hinbekomme :)))) mit der Installation, etc…
und v.a. habe ich das Blitzangebot in gold für 132 € genutzt… per Paypal werden zwar 143 abgebucht… aber das werde ich auch verkraften.
Mal sehen, ob alles klappt 🙂

nochmal Danke, dass du dir die Zeit genommen hast 🙂

Florian
Gast
Florian

habe zwei sachen, erstens redmi 4 pro über gearbest bekommen, akku wird im system nur mit 4000 statt der 4100mah angezeigt.
zweitens und viel wichtiger für mich, garmin connect koppelt nicht mit meiner laufuhr, habt ihr eine lösung dafür? oder wisst wie ich das problem lösen kann?

Pac
Gast
Pac

Unter Android 6 muss zwingend neben Bluetooth auch GPS (Standort) eingeschaltet sein, damit das koppeln mit Tracking-Armbandern funktioniert. Unter Android 5 war das nicht nötig. Warum auch immer Google das geändert hat?

Florian
Gast
Florian

hi, danke für den hinweis, aber daran liegt es nicht, da schreit schon die connect app.

Christian
Gast
Christian

Wie ist den eigentlich die Kamera einzuschätzen? Ich suche ein Handy, welches möglichst gute Bilder auch bei weniger Licht macht. Natürlich auf dem Niveau von Guten 150,-€. Das Redmi 3s bekam im Test 100%, das Redmi 4 nur 90%. Das verstehe ich nicht ganz. Wo liegt denn nun der Unterschied? Auch die DisplayHelligkeit ist nicht beziffert ….?
Kann jemand da zu Vergleichserfahrungen schildern?
Im Moment nutze ich das Redmi3 Pro.

Thomas Schmitt
Gast
Thomas Schmitt

Ich habe das Xiaomi redmi 4 pro von Gearbest, – Es kam mit der orignial Xiaomi Rom, also keine Shoprom.
Habe eine neue Toshiba 128 GB Speicherkarte im zweiten Sim Slot ausprobiert. Formatier mit und ohne NTFS, mit und ohne Telefon SIM. Die Speicherkarte wird nicht erkannt. Hat da eine Erfahrung, ob der Slot tatsächlich mit einer Speicherkarte funktioniert.

Thomas
Gast
Thomas

Habe jetzt die 128GB Toshiba gangbar gemacht. Karte rein, Handy an, Statusleiste oben runterziehen, USB Zeicben beachten under Karte im Handy formatieren.

Rolf
Gast
Rolf

ja OK, nachdem meins den Snapdragon 625 Prozessor drinnen haben soll, wird es das PRO oder Prime sein.
Was mich aber noch wundert, dass noch kein Email zur Aktivierung des MI Accounts für die Entsperrung des Handys bekommen hab. Versucht hab ich es mit zwei Email-Adressen und im Spam liegt nichts.

Rolf
Gast
Rolf

So, nachdem ich beim dritten Versuch eine GMAIL-Adresse angegeben hab, ging’s.
Mit web.de und und meiner Firmenadresse gab’s wohl Probleme

Ralf
Gast
Ralf

@ Rolf:
Hier ist im Test doch eine Tabelle worin die Redmi 4 Modelle unterschieden werde. An deinem Prozessor erkennst du das Modell, müsste aber auch in deinen eigenen Unterlagen zu finden sein. Auch der Preis lässt Rückschlüsse zumindest pauschal zu…?!

Gruß Ralf

Rolf
Gast
Rolf

Hallo Leute, hab mir bei GearBest das Redmi 4 mit 3G RAM und 34GB ROM gekauft. Das ist doch das Redmi 4 Pro?

In der Beschreibung steht noch:
OS: MIUI 8
Service Provide: Unlocked
Language: Indonesian, Malay, German, English,……
Ich gehe davon aus dass es ein SHOP-ROM drauf hat und so wie beschrieben bereits unlocked. Das würde doch bedeuten, dass ich den Bootloader nicht mehr über MI entsperren lassen muss? Ich bin da jetzt doch etwas verwirrt, da hier jeder von entsperren schreibt. Sollte es so sein, dann kann ich dann doch gleich das Original ROM drauf machen und danach ein EU-ROM von hier https://xiaomi.eu/community/threads/6-12-29.37056/ drauf machen?

Helft mir meine Verwirrung etwas aufzulösen.

Ich habe dennoch schon versucht ein MI Account anzulegen, bekomme aber kein Email zur Aktivierung des Accounts. Brauchen die etwas länger dafür?

Ralf
Gast
Ralf

Sagt mal, wenn das Handy nicht das LTE Band 20 mit 800 Mhz unterstützt, wäre da nicht das Vernee Apollo Lite eine gute oder sogar die bessere Alternative?
Mit einem ähnlichen Preis zwischen 163 und 189 bei GearBest und einer Bewertung hier von 90 % scheint mir das den Tipp wert!
Was sagt Ihr dazu?

Daniel
Gast
Daniel

Wollte mir den Speicher um 128GB erweitern, allerdings erkennt mein Redmi4 die SD-Karte nicht.
Habe bislang alles versucht, was mir einfällt. SD Karte mehrfach formatiert, Handy neu gestartet.
Hat sonst noch wer Probleme das Redmi4 um 128GB zu erweitern?

Thomas Schmitt
Gast
Thomas Schmitt

Supi, ich hab es hinbekommen. Karte einlegen und Handy starten. Statusleiste oben herunterziehen. Grünes USB Zeichn beachten. Es stand dann dort, dass eine unformatierte Karte eingelegt ist. Ich habe sie dann im Handy formatiert und siehe da, sie geht. Funktioniert also nur wenn man die Karte im Handy formatiert. Sonst nicht.

Thomas Schmitt
Gast
Thomas Schmitt

Mit Toshiba 128GB und NTFS ging es bei mir auch nicht. Ich probiere weiter. Wenn es etwas neues gibt, könnten wird uns ja gegenseitig unterstützen.

Freddy
Gast
Freddy

Hallo zusammen,

Ich habe mein Redmi 4 bei uuonlineshop bestellt, da ich die Originale China-Stable ROM haben wollte und der Shop die Option bietet das Handy damit zu verschicken.

Der Versand ging mit SF-Express erstaunlich schnell (etwas über einer Woche) und der Shop hat hier definitiv Wort gehalten. Ich habe hier ein Handy mit MIUI 8.0.6.0 inklusive Updates und ohne Root. Soweit ich das beurteilen kann steckte es noch in der Originalverpackung von Xiaomi. Ich kann auch garantieren, dass die OTA Updates funktionieren, da ich bereits eins gemacht habe. Die Installation des Playstores ging schnell und problemlos mit dem Google Installer.

Also an alle die die Original ROM wollen: ich kann uuonlineshop nur empfehlen.

Gruß Freddy

Christine Fuchs
Gast
Christine Fuchs

Hallo,
seit Tagen suche ich ein für mich passendes Handy. Hab mich hier durch gelesen.
Durch Zufall habe ich nun dieses entdeckt:
XIAOMI Redmi Note 4 Prime (3+ 64GB) DEUTSCH+ Playstore ! ! ! ! ! 164 Euro

Endlich was ohne installieren oder sonst was.

Jogi
Gast
Jogi

Hallo – da bist du hier aber falsch -> https://www.chinahandys.net/xiaomi-redmi-note-4-testbericht/ hier sind wir ohne Zusatz Note unterwegs.
Prüfe das Handy auf Viren – Shop Roms haben gerne Viren oben.

Fabian
Gast
Fabian

Oh man, jetzt kann ich mich nicht entscheiden:
Xiaomi Redmi 4 pro für 132€ oder
Xiaomi Redmi Note 3 Pro für: 155€

letzteres scheint ein funktionierenden cm14 zu haben und zusätzlich das band20, wobei cih darauf verzichten kann in Berlin.
Beim XR4P gibt es leider noch gar kein CM (wird sicher kommen, aber wann?!)

Hannes
Gast
Hannes

Wo gibts die zu dem Preis?

Tone
Gast
Tone

Hallo,

ich will die offizielle ROM (engl.) verwenden und warten bis es eine offizielle Global gibt.
Kennt jemand ein Tutorial welche Apps gelöscht, Tastatur (beim Einrichten konnte man 4 veschiedene Arten WRITE.. aussuchen) , halt dass ich die original Android Tastatur verwenden kann, etc, – mein Ziel ist halt, dass ich einfach ein engl. Android habe ohne den China Schrott.

Die original ROM kann auch ohne Unlock raufgespielt werden, System bleibt locked (falls man eine Shop Rom hat).

thx

Jonas Andre
Webmaster

Hi, ein Tutorial zum Einrichten der China ROM findest du hier: https://www.chinahandys.net/google-playstore-xiaomi-smartphones-installieren/

Gruß Jonas

Tone
Gast
Tone

Hallo Andre – wie bekomme ich die Anroid Tastatur rein? Muss die über den Playstore installiert werden? Ich habe jetzt eine Tastatur mit chin. Schriftzeichen?
Gibt es kein Tut. wie welche Apps etc. ich eliminieren kann?

thx

Thomas Schneider
Gast
Thomas Schneider

Hi gibt es schon infos wann eine global Version mit updates kommt? Wurde sofort bestellen mit lte 20 und wöchentlichen updates (:

Nico
Gast
Nico

Liefert Honorbuy mit Originaler Rom oder mit Shop Rom aus?
Habe extra per Nachricht eine Originale Rom gewünscht.

Sepp
Gast
Sepp

Shop Rom inkl Virus – vbs.ramnit – siehe Post von Gernot weiter unten – hab meines auch bei Honorbuy bestellt und warte jetzt auf den Freischaltcode um die original Rom aufzuspielen.

Worrier
Gast
Worrier

Hat einer das Geraet mit orignal ROM und kann
a) bestaetigen dass Updates funktionieren und
b) einmal bitte testen, ob die DKB PushTAN App laeuft? Die stellt sich quer bei gerooteten Geraeten und so und laesst sich nichtmal starten.
Danke!

Matt
Gast
Matt
Auch aufgrund dieses Artikels habe ich das Redmi 4 Pro bei GearBest bestellt und erhalten. Obwohl ich eine schriftliche Zusage erhalten hatte, ein Gerät mit Original Xiaomi ROM geliefert zu bekommen, wurde es mit Shop-ROM ausgeliefert. Da hier auf dieser Seite vor möglichen Viren gewarnt wurde, habe ich Virenscanner darüber laufen lassen, die sofort fündig wurden: direkt im Android Core versteckt sich ein kritischer Trojaner, der für Dinge wie Passwortdiebstahl, Datendiebstahl und Ransomware-Attacken bekannt sei. Darauf angesprochen, weigerte sich GearBest, das Gerät zu tauschen – es sei so von ihrem Zulieferer gekommen, da könne man nichts machen. Wenn es jedoch original verpackt, versiegelt und unbeschädigt sei, könne ich es auf eigene Kosten zurück schicken – man werde dann den Kaufpreis als Gutschrift im GearBest Kundenkonto erstatten. Da dies natürlich nicht greift (ich habe es ja in Betrieb genommen), beantragte ich bei Xiaomi den Unlock nach der Anleitung auf dieser Seite.… Read more »
Hajo
Gast
Hajo

..das ist interessant. ich habe auch das Redmi 4 pro/prime bei Gearbest gekauft. Es ist seit ca 1 Woche in Gebrauch (und bin sehr zufrieden damit!). Das Handy habe ich gerade noch einmal mit dem aktuellsten Kapersky Virenscanner gescannt. Kapersky hat nichts gefunden. Welchen Virenscanner hast Du benutzt? – ich bin jetzt schon ein wenig verunsichert – würde das gerne auch noch einmal testen. LG

Simon
Gast
Simon

Hi,
mit welchem Programm hast du gescannt ?

Matt
Gast
Matt

McAfee war das, das dem Virus zuerst angezeigt hat

Bartok
Gast
Bartok

Ich hatte vor einem halben Jahr bei „eglobalcentral“ ein Redmi Note 3 Pro bestellt. Auf der Seite mit der Handy-Beschreibung stand explizit „China-Version, only English language“. Genau das wollte ich haben, weil ich keine mit Werbemüll und Bloatware verseuchte Shop-ROM wollte. Bekommen habe ich dennoch eine eben solche Shop-ROM mit Multi-Language.
Eglobalcentral hat sich bei mir genau so wie bei dir Gearbest verhalten. XY Prozent Abschlag vom Kaufpreis, weil es ja schon geöffnet war. Ich musste sogar ein Foto hochladen, um das Problem zu beweisen. Am Ende war mir das zu blöd, und da ich mir das Flashen nicht zugetraut habe, musste ich es mit Verlust verkaufen.
Auf irgendwelche Zusagen von China-Shops kann man sich NICHT verlassen. Die wollen nur verkaufen, egal wie. Wie der Name schon sagt, GierBest.
Am Redmi 4 Prime habe ich auch Interesse, werde aber warten bis die internationale Version mit Band 20 zu haben ist.

Tetzi
Gast
Tetzi

Du kannst das Gerät ohne Bootloader zu entsperren auf orginale Firmware bekommen.
http://en.miui.com/thread-408889-1-1.html
Gearbest ist nunmal der günstigste anbieter, Qualität ist top dennoch ist eine shoprom drauf, dies ist bekannt.

Sepp
Gast
Sepp

Hallo Tetzi – hast du das selber getestet – funktioniert die Methode?

Wünerich
Gast
Wünerich

Hi, ich warte noch auf mein Phone, werde es dann wie hier, https://miui-germany.de/index.php?thread/10818-original-miui-rom-%C3%BCber-gesperrten-bootloader-installieren/ beschrieben machen

Razzet
Gast
Razzet

Kann Wünerichs Post bestätigen. Habe mein Redmi3 ein paar Monate mit der Shoprom von Gearbest verwendet, die Malware habe ich mit Avast in Quarantäne gesteckt.
Hatte jetzt etwas Zeit und habe das Handy nach dieser Anleitung geflasht. Hat super geklappt!

Simon
Gast
Simon

Hallo zusammen,
gerade ist mein R4pro gekommen. Kann mir jemand sagen wie ich ein sauberes System erkennen kann? Laut „Über das Telefon“ steht hier:
Android-Version: 6.0.1 MMB29M ;
Sicherheitspatch: 2016-07-01 ;
MIUI-Version: MIUI Global 8.0 | Stable 8.0.5.0.0(MBECNDG)
Kernel-Version: 3.18.24-perf-g8620d2c1
Build-Nummer: MMB29M

sieht nach Original aus, oder ? Muss ich mir dann noch sorgen machen bezüglich Viren & Co ?

Danke für eure hilfe !!

Tetzi
Gast
Tetzi

Da es keine global rom für das redmi 4 gibt ist es eine shoprom.

Das MBE“CN“DG sagt china rom

Silas
Gast
Silas

Oh man….was bringt mir DualSim, wenn ich nur 32GB internen Speicher habe. 64GB müssen es sein, sonst muss ein Slot dran glauben…. Muss ich wohl beim Nubia Z11 mini bleiben….
Schade

Tetzi
Gast
Tetzi

Du könntest deine sd karte modifizieren und den simchip aufkleben. Da hast du dann dualsim mit sd Unterstützung.
Funktioniert super (^_-)

Matt
Gast
Matt

Du kannst in den Dual-SIM-Slot eine SIM-Karte und eine SD-Karte legen und den Speicher so erweitern, wenn ich recht informiert bin

Ontheotherhandy
Gast
Ontheotherhandy

geht doch mit etwas Geschick siehe: https://www.youtube.com/watch?v=Zz_sLdIzJfM

Tom
Gast
Tom

Bei meinem Redmi 4 funktioniert das Mikrofon nicht währed den Telefonaten (über das normale Mobilfunknetz, als auch bei Whatsapp-Anrufen). Ich verstehe denjenigen, jedoch er mich nicht.

Wenn ich allerdings die Sound Rekorder App benutze, wird der Ton klar und deutlich vom Mikrofon aufgezeichnet.

Woran kann das liegen? Verschiedene Roms wurden bereits getestet…

Jimmy
Gast
Jimmy

Hallo habe heute vor 3 Wochen bei Gearbest bestellt und es ist immer noch nicht da.
geht es jemandem ähnlich? Woran kann das liegen?
Der Verlauf bei Beishisheng Logistics ist:
2016-11-27 19:12:00 Parcel departure in Shenzhen Sorting Centre
2016-11-28 10:12:00 Parcel departure arrive in HongKong Sorting Centre
2016-11-29 10:55:00 Parcel is leaving Hong Kong Airport
2016-12-02 05:45:00 United Kingdom Lonton Sorting Centre
2016-12-02 17:20:00 Information sent to Germany

und bei DHL ist bisher nur Daten übertragen.

Niki
Gast
Niki

Meins liegt auch seit dem 02.12. in London und langsam würde ich es schon gerne hier haben. Ist deins mittlerweile angekommen? Oder gibt es noch jemanden, bei dem es gerade noch in London liegt?

Bin am überlegen langsam mal bei Gearbest nachzufragen…

pac
Gast
pac

Meins seit dem 04.01.17 Bestelldatum war der 25.12.16.
Finde ich ärgerlich.

Jimmy
Gast
Jimmy

Ist dein Handy mittlerweile da Niki?
Meins immer noch nicht….

Jimmy
Gast
Jimmy

Habe Gearbest gestern Abend dann mal geschrieben, antwort kam heute morgen und die meinten die stellen Anfrage beim Logistic unternehmen und ich soll mich noch 5-7 Tage gedulden…

Jimmy
Gast
Jimmy

Vielleicht liegen unsere Pakete dann ja nebeneinander 😀
Nach wie vor nicht da. Hatte bei Gearbest schon mal angefragt und die meinten ich solle mich bitte noch etwas gedulden und mich einen Monat melden nach dem es losgeschickt wurde. Das ist ja heute und ich werde denen heute oder morgen noch schreiben!
Werde mich melden wenn die antworten! 😉

Wünerich
Gast
Wünerich

Sehr komisch. Hab meins am 9.12. bestellt und am 23.12. bekommen.

Matt
Gast
Matt

War bei mir sehr ähnlich. Auch bei mir wurden am 2.12. die Daten an DHL übertragen und dann passierte nichts. Aber überraschend hat sich der Status gestern abend geändert und vor 10 Minuten wurde das Gerät dann geliefert.

Chris
Gast
Chris

Mein letztes Gearbest Paket lag auch 2 Wochen in London. Sollte noch kommen

franz
Gast
franz

Hi, beim meinem Redmi 4 (Originale Rom) funktioniert das OTA Update nicht (update failed. try to install full Rom). Ich wollte das jetzt mit der MiPcSuite probieren, aber schaffe ich es nicht zu verbinden. USB-Debugging ist an, USB Modus ist MTP (habe auch alle anderen probiert). Im Windows Explorer wird das Redmi erkannt und ich kann Dateien verschieben, aber die MiPcSuite erkennt das Gerät nicht. Habt ihr igendwelche Ideen?

Wener2303
Gast
Wener2303

Versuch bitte die aktuellste Version von MiPCSuite und schalte den Antivirus ab. Könnte helfen.

franz
Gast
franz

danke, hat leider nicht funktioniert. habe dann auch die full Rom aufs Handy geladen und mit der update app versucht zu installieren, hat auch nicht funktioniert. möglicherweise ist gar nicht die original Rom drauf, obwohl es nur englisch/chinesisch ist. ich denke ich muss flashen.

Wener2303
Gast
Wener2303

Vor dem Flashen bitte daran denken, den Unlock Code bei Xiaomi zu bestellen. Am besten vom PC aus, nicht vom Handy über das Mi-Konto. Sonst ist das Flashen nicht möglich.

John.Delfo
Gast
John.Delfo

Hallo, das Redmi 4 klingt soweit gut,
gibt es von Xiaomi denn auch gute Handys mit mindestens Full HD Auflösung aber kleiner 5″ Displaygrösse?

Kann das hier beschriebene Redmi 4 Aufnahmen in 4k tätigen? Die Hardware scheint dazu in der Lage,

ein von euch vorgestelltes, 2 Jahre altes MI4 (https://www.chinahandys.net/xiaomi-mi4-test-testbericht-review/) KANN 4k Aufnahme,

scheidet bei mir aber aus, da es KEIN Micro SD Slot hat.

Bin nah dran das Redmi4 zu holen, wichtig ist eben die Aussage kann es 4k Aufnahme mit mindestens 25/30 fps?

Oder gibt es von Xiaomi ein leistungsfähiges Gerät mit kleinerer Displaygrösse als die hier angebotenen 5″?

Wener2303
Gast
Wener2303

Die Antwort lautet: Nein. Das Redmi 4 kann keine 4K Aufnahmen.

Bene
Gast
Bene

Hallo ivh hab da mal eine Frage.
Ich weis nicht ob ich mir das Redmi Note 4 oder das Redmi Note 4 prime kaufen soll und ich weis auch nicht was der unterschied ist kann mir jemand die Unterschiede nennen?? Vielen dank 🙂

Wener2303
Gast
Wener2303

Redmi Note 4 – 2GB RAM/ 16 GB ROM
Redmi Note 4 Prime – 3GB RAM / 64 GB ROM
3 GB RAM sind zwar nicht unbedingt nötig, sind aber zukunftssicherer.
Wenn es Ihnen nicht wichtig ist, viele Apps im Hintergrund laufen zu lassen, reichen 2 GB RAM aus.
Jedoch würde ich grundsätzlich die 3 GB Variante empfehlen (unabhängig vom Modell), da das MiUI sehr speicherhungrig ist.

Dee Kee
Gast
Dee Kee

Hi Leute,

mich juckt es so gewaltig in den Fingern das Redmi 4 Prime zu bestellen.
Im Moment bin ich noch mit einem LG G2 unterwegs, was ja immer noch respektabel funktioniert.
Trotzdem reizt mit Xiaomi sehr.

Die „Band20 Problematik“ würde ich einfach mal riskieren.
Was mich aber etwas abhält ist die Qualität der Kamera, diese scheint schlechter als bei R3Pro und RPro zu sein.
Zumindest sieht das hier auf den Bildern so aus und in einem englischsprachigen Forum wurden ebenfalls Direktvergleiche gezeigt.

Hat sich da vielleicht schon was mit einem Update getan oder wird sich noch was tun ?

Gruß

Wener2303
Gast
Wener2303

Hi. Verstehe nicht so ganz, was die Leute immer mit der Kamera haben. Ich habe das Gerät und die Kamera ist OK. Verglichen mit meinem vorherigen Smartphone (Lumia 950 XL) ist sie natürlich schlecht. Aber für 150 € wird man keine Bäume ausreißen können.
Wenn jemand sich in diesem Preissegment nur wegen der Kamera FÜR ein Gerät entscheidet, so ist er hier gänzlich falsch.
Abgesehen davon. Es gibt keine Unterschiede bei den 13 MP Kameras und vor allem in diesem Preissegment gibt es erst recht keine.

Dee Kee
Gast
Dee Kee

Hi,

danke für die Antwort.
Mir ist schon klar dass ich für 150€ keine Wunder erwarten darf, ich bin Hobbyfotograf 😉
Trotzdem fand ich die Bilder meines LG G2 immer völlig ausreichend, wollte mich ungern verschlechtern.

Aber sei es drum, habe das Redmi 4 Prime gestern bei Honorbuy bestellt, absolut abgefahren, wurde in weniger als 24 Stunden geliefert !!! Top.

Jetzt muss nur noch der Unlock-Code kommen.

Gruß

Wener2303
Gast
Wener2303

Vor dem Flashen bitte daran denken, den Unlock Code bei Xiaomi zu bestellen. Am besten vom PC aus, nicht vom Handy über das Mi-Konto. Sonst ist das Flashen nicht möglich.

Wener2303
Gast
Wener2303

24 Stunden? Das ist TOP! Viel Spaß mit dem Gerät. Bis auf die Kamera schlägt es mein Microsoft Lumia 950XL in allen Belangen. Klingt zwar komisch, ist aber so.)))

Dee Kee
Gast
Dee Kee

Hi, da bin ich wieder nach 2 Wochen testen.
Gerät ist echt spitze aber mit der Kamera werde ich nicht wirklich warm.
Konnte nun günstig ein Mi5 ergattern, mal schauen wie sich das schlägt.

Dee Kee
Gast
Dee Kee

Hey,

also das Gerät ist top.
Unlock SMS kam nach 3 Tagen.
Bis ich das Entfernen der Shop-ROM gecheckt habe, vergingen einige Stunden.
War im Endeffekt simpel.

Das Einzige was stört ist wirklich etwas die Kamera.
Aber gar nicht so von der Qualität sondern eher vom Autofokus.
Die Kamera reagiert super schnell scheint aber nicht so richtig auf den AF zu warten. Dadurch entsteht der Eindruck, die Qualität wäre nicht so gut.
Teste das mal mit einer anderen App.

Gruß

P. S.: mal schauen wann meine Frau auch eins will 😉

Asgardi
Gast
Asgardi

Weis jemand (oder hat es selbst getestet) ob smart covers funktionieren?
Beim redmi 3 funktioniert ja kein smart wake / sleep… Wäre super, wenn xiaomi hier beim redmi 4 nachgebessert hätte

Dirk Jott
Gast
Dirk Jott

Wie kommt es eigentlich, dass das Redmi 4 nicht in den Bestenlisten auftaucht? Muss es dazu eine internationale Version geben, oder woran liegt das?

Tetzi
Gast
Tetzi

Kann an der software liegen die meist nicht orginal ausgeliefert wird.
Hier wäre eine Anleitung zum Erlangen der orginal rom.
https://miui-germany.de/index.php?thread/11753-redmi-note-4-global-miui-rom-mit-gesperrten-bootloader-installieren/

Dirk Schaar
Gast
Dirk Schaar

Ich habe heute mein Xiaomi Redmi Note 4 Pro von Tinydeals erhalten (Versandt aus Deutschland). Nun habe ich folgende Probleme: Die Kontakte auf der SIM-Karte lassen sich nicht importieren. In der Kontakte-App gibt es nicht einmal den dazu notwendigen Button zum Import.
Weiterhin ist mir aufgefallen, dass ich den Fingerprint überhaupt nicht einstellen kann, denn unter Einstellungen erscheint sowohl bei „Bldschirmsperre wählen“ als auch bei „Fingerabdruck hinzufügen“ das gleiche Menü für die „Bildschirmsperre wählen“. Hier scheint also irgendwie ein kompletter Softwarefehler vorzuliegen. Kann mir jemand hier weiterhelfen? Vielen Dank!

franz
Gast
franz

hatte die selben Probleme. Fingerabdrucksensor war bei mir wie Chris beschrieben hat zu lösen.
die kontakte haben sich von selbst importiert nachdem ich den Google Kalender installiert habe.

Chris
Gast
Chris

Hatte erst auch gedacht, dass es ein Softwarefehler ist mit dem Fingerprint. Du musst aber zuerst eine normale Bildschirmsperre wählen (als Sicherheit denke ich) und dann kommst du weiter ins Menü um deinen Fingerabdruck zu hinterlegen.

wpDiscuz