Startseite » Ankündigung » Ulefone Armor 26 Ultra vorgestellt

Ulefone Armor 26 Ultra vorgestellt

Ulefone hat ein neues Top-Modell unter seinen Outdoor-Smartphones vorgestellt. Das Ulefone Armor 26 Ultra ist zum Launch für 391€ erhältlich. Drei besondere Funktionen sind im riesigen Outdoor-Gerät integriert: ein immenser 15.600mAh Akku, ein 3 Watt starker Lautsprecher und auf Wunsch auch eine Walkie-Talkie-Funktion.

Ulefone Armor 26 Ultra vorgestellt Head

Die Hardware rund um den Dimensity 8020 Prozessor kam in letzter Zeit in einigen neuen hochwertigen Outdoor-Smartphones zum Einsatz: unter anderem dem Doogee DK10 (zur Ankündigung), das sogar ein AMOLED-Panel bietet oder dem Blackview BL9000 Pro (zur Ankündigung), mit extra Thermalkamera.

Ulefone Armor 26 Ultra Beitragsbild
Ulefone Armor 26 Ultra
Ulefone Armor 23 Ultra Test Beitragsbild PNG
Ulefone Armor 23 Ultra
Doogee DK10 vorgestellt Beitragsbild
Doogee DK10
Größe 179 x 83 x 25,5mm 177,4 x 81,5 x 14mm 181,7 x 83,1 x 12,7mm
Gewicht 600g 335g 304g
CPU MediaTek Dimensity 8020 - 4 x 2,6GHz + 4 x 2,0GHz MediaTek Dimensity 8020 - 4 x 2,6GHz + 4 x 2,0GHz MediaTek Dimensity 8020 - 4 x 2,6GHz + 4 x 2,0GHz
RAM 12 GB RAM 12 GB RAM 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Hybrid
hybrid web
Hybrid
Display 2460 x 1080, 6,8 Zoll 120Hz (IPS) 2460 x 1080, 6,8 Zoll 120Hz (IPS) 2400 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 13 Android 13 Android 13
Akku 15600 mAh (120 Watt) mAh (120 Watt)
kabelloses Laden
5150 mAh (120 Watt)
kabelloses Laden
Kameras 200 MP + 50MP (dual) + 64MP (triple) 50 MP + 50MP (dual) + 64MP (triple) 50 MP + 50MP (dual) + 16MP (triple)
Frontkamera 50 MP 50 MP 50 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n2, n3, n5, n7, n8, n20, n25, n28, n38, n40, n41, n66, n75, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n2, n3, n5, n7, n8, n20, n25, n28, n38, n40, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 34, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n2, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n40, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 34, 66, 38, 39, 40, 41
Zum Testbericht Zur Ankündigung

Auf dem MWC Anfang des Jahres haben wir übrigens schon einen Blick auf das Smartphone geworfen. In diesem YouTube-Video seht ihr das Armor 26 Ultra live und in Farbe.

Design & Display

Das Ulefone Armor 26 Ultra ist ein richtiger Brocken aufgrund seiner Ausstattung und des riesigen Akkus. Die Abmessungen liegen bei 179 x 83 x 25,5 Millimeter und 600 Gramm bringt das Handy auf die Waage. Am Rahmen sind einige Anschlüsse und zusätzliche Buttons vorhanden, z.B.: USB-C und ein Kopfhöreranschluss, Schraubanschluss für die Walkie-Talkie-Antenne, der uSmart-Connector für Zubehör sowie ein SOS-Button und ein zusätzlicher, konfigurierbarer Button. Neben dem Ohrlautsprecher ist eine mehrfarbige Benachrichtigungs-LED untergebracht.

Das IPS-Panel misst 6,78 Zoll in der Diagonale und löst mit 2460 x 1080 Pixel auf. Damit wird eine Bildpunktdichte von 396 Pixel pro Zoll erreicht. Die Bildwiederholrate liegt bei flüssigen 120 Hertz und geschützt wird die Front durch Gorilla Glas 5.

Outdoor-Eigenschaften & starke Lautsprecher

Wie bei den meisten Modellen der Armor-Reihe steht ein anderes Feature im Mittelpunkt. Das jüngste Ultra-Modell, das Ulefone Armor 23 Ultra (zum Test), bietet Satelliten-Kommunikation. Beim neuen Ulefone Armor 26 Ultra sind es gleich drei Features der letzten Modelle. Zum einen der große Lautsprecher mit 3 Watt Ausgabeleistung und einer Maximallautstärke von 121 Dezibel (laut Hersteller) auf der Rückseite. Dazu ist das Outdoor-Gerät als Walkie-Talkie-Variante verfügbar. Und zu guter Letzt ist der Akku mit 15.600mAh immens groß. Das Ulefone Armor 26 Ultra ist vor Wasser und Staub geschützt und nach IP69K und MIL-STD-810H zertifiziert.

Ulefone Armor 26 Ultra vorgestellt Outdoor

Hardware & System

Zum Einsatz kommt der MediaTek Dimensity 8020 Prozessor. Der Prozessor ermöglicht 5G-Konnektivität, bietet viel Rechenleistung im normalen Android-Betrieb und auch 3D-Games sind keine Hürde. Der Dimensity 8020 wird in 6 Nanometer gefertigt und setzt sich aus 4x Cortex-A78 @ 2,6GHz und 4x Cortex-A55 @ 2,0GHz Kernen mit einer Mali-G77 GPU zusammen. Wir binden euch die Benchmarkergebnisse des Ulefone Armor 23 Ultra und Blackview BL9000 mit dem gleichen Prozessor ein:

Antutu (v10)
Geekbench Single (v6)
Geekbench Multi (v6)
3D Mark (Wildlife)

Das Ulefone Armor 26 Ultra ist großzügig mit 12 LPDDR4x Arbeits- und 512GB UFS 3.1 Systemspeicher bestückt, aber wird leider nur mit Android 13 ausgeliefert.

Ausstattung des Ulefone Armor 26 Ultra

Ulefone Armor 26 Ultra vorgestellt camera

Das Ulefone Armor 26 Ultra bietet ein umfangreiches Kamerasetup und verspricht mit den genannten Sensoren auch eine solide Bildqualität. Bei der Hauptkamera handelt es sich um den Samsung HP3 Sensor mit 200MP Auflösung. Dazu kommen eine 50MP Ultraweitwinkelkamera und ein extra Telephotosensor mit 8MP und 3,2-fach optischem Zoom. Als Besonderheit ist eine 64MP Nachtsichtkamera an Bord, die mit zwei Infrarot-LEDs arbeitet. Die Frontkamera löst mit 50MP auf.

Der SIM-Slot nimmt zwei Nano-SIM-Karten und eine MicroSD-Karte zur Speichererweiterung auf. Unterstützt werden zahlreiche 4G / LTE und 5G Frequenzen, sodass man in den meisten Ländern der Welt keine Probleme haben sollte.

Ulefone Armor 26 Ultra vorgestellt Konnektivitaet

Zu den Konnektivitätsstandards zählen WiFi 6, Bluetooth 5.1 und NFC. Der Standort wird über Dual-Band und mit den Satelliten GPS (L1 + L5), GLONASS, Galileo, BeiDou und QZSS bestimmt. An Sensoren sind ein Licht-, Näherungs- und Lagesensor sowie ein E-Kompass, Infrarot-Sender und Barometer an Bord. Biometrisch entsperrt wird über den Fingerabdrucksensor im Powerbutton oder Face-Unlock mit der Frontkamera.

Der 15.600mAh große Akku sollte mehrere Tage Laufzeit in der Praxis bieten. Geladen wird flott mit 120 Watt über USB-C. Wireless Charging ist nicht an Bord, aber Ulefone hat eine Docking Station parat: Hier wird das Ulefone Armor 26 Ultra mit 33 Watt über Pogo-Pins geladen.

Unsere Einschätzung zum Ulefone Armor 26 Ultra

Das Ulefone Armor 26 Ultra ist nicht unbedingt ein Outdoor-Flagship, sondern vielmehr ein Schweizer Taschenmesser mit den zusätzlichen Funktionen. Der klangstarke Lautsprecher, der riesige Akku und die Walkie-Talkie-Funktion gab es so bislang noch in keinem Outdoor-Handy. Dazu ist aber auch die Hardware des Ulefone Armor 26 Ultra durchaus solide. Der Prozessor wird eine starke Performance ermöglichen und die Kamera verspricht solide Aufnahmen.

Zum Ulefone Armor 26 Ultra bei AliExpress  Zum Ulefone Armor 26 Ultra Walkie Talkie

Zwei Versionen sind aktuell verfügbar: mit oder ohne abschraubbarer Antenne zum Einsatz als Walkie-Talkie. Die normale Version des Armor 26 Ultra kostet 391€ über AliExpress. Die Variante mit Antenne und Walkie-Talkie-Funktion ist für 460€ erhältlich. Die Preise beinhalten alle Kosten und die Geräte werden in 2-3 Wochen an eure Haustür geliefert.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Florian
Gast
Florian (@guest_107941)
12 Tage her

Mich würde ja mal interessieren wie das mit der Walkie-Talkie-Funktion funktioniert.
Gibt es da eine App, muss man zwei gleiche Geräte besitzen und diese dann koppeln oder wie wird das umgesetzt? Die Reichweite ist wahrscheinlich auch begrenzt, oder?

Joschbo
Autor
Team
Joscha(@joschbo)
12 Tage her
Antwort an  Florian

Hi! In dem Video oben sieht man das teilweise. Wenn ich richtig liege, dann
a) gibt es eine App
b) kann man mit jedem Walkie Talkie kommunizieren
über die Reichweite kann ich Dir nichts sagen. Aber ich wüsste nicht, warum diese schlechter sein sollte als bei einem normalen Walkie-Talkie. Es ist ja auch eine ganz normale Antenne und ich denke, dass Ulefone da auch zu guter Hardware greifen wird. LG

Florian
Gast
Florian (@guest_107972)
11 Tage her
Antwort an  Erik

Danke für die Infos.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App