Zum Anfang

Doogee S60 Testbericht

Getestet von Mathias am
Updatezeitraum: DOOGEE-S60-Android7.0_20170928_20171122-2013
Bewertung: 90% Preis-Leistungs-Tipp!
Vorteile
  • sehr gute Verarbeitung
  • IP68
  • Top Display mit Gorilla Glas 5
  • sehr gutes GPS
  • gute Systemleistung
  • gute Kameras
  • Dual-SIM + Micro-SD
Nachteile
  • Tasten zu leichtgängig
  • USB-Kabel mit extra langem Anschluss nötig
Springe zu:
CPUHelio P25 - 4 x 2,6GHz + 4 x 1,6Ghz
RAM6 GB RAM
Speicher64 GB
GPUMali-T880 - 1000MHz
Display 1920 x 1080, 5,2 Zoll 60Hz ()
Betriebssystem - 7.0 Nougat
Akkukapazität5500 mAh
Speicher erweiterbar Ja

Speichererweiterung
Hauptkamera21 MP
Frontkamera8 MP
USB-Anschluss
KopfhöreranschlussNein
EntsperrungFingerabdruck
NFCJa
SIMDual - micro
Gewicht288 g
Dicke15 mm
Antutu71973
Benachrichtigungs-LEDJa
Hersteller
Getestet am04.01.2018

Nachdem Doogee mit dem S30 ein Outdoor Smartphone im unteren Preissegment platziert hat, möchte die Marke mit dem Doogee S60 auch im oberen Preissegment mitmischen. Auf dem Papier kann das S60 mit seinem Helio P25, 6GB RAM und einem großen 5580 mAh Akku auf jeden Fall mit den aktuellen Platzhirschen mithalten. Ob das in der Praxis genau so gelingt, verrät der Test.

Design und Verarbeitung des Doogee S60

Wie auch andere Hersteller setzt Doogee bei seinem Smartphone auf einen dicken Rand rund um das Gehäuse herum. Dieser besteht allerdings nicht wie so oft aus Hartgummi, sondern aus Plastik. Die zwei seitlichen Leisten und die Rückseite bestehen aus Metall. Die metallene Rückseite wird an der Stelle des NFC Sensors von Plastik unterbrochen. Die SIM-Karten und die Micro SD-Karte werden unter einer verschraubten Abdeckung eingesetzt. Diese besteht ebenfalls aus Metall und schützt mit einer Dichtung den Bereich vor Eindringen von Wasser.

Doogee S60 SImkarten Empfang 2 Doogee S60 SImkarten Empfang 1

Wie  in dieser Smartphone-Kategorie üblich, ist das Doogee S60 ein ziemlicher Brocken, mit einer Abmessung von 81 x 164 x 15,5 mm und einem Gewicht von 288g. Das Gehäuse ist sehr sauber verarbeitet und Dank IP86 Zertifizierung hält es auch den üblichen Stürzen und Wasser stand. Sowohl das mehrmalige Fallenlassen aus Standhöhe als auch das Wasserbad steckte das S60 ohne Spuren weg.

Doogee S60 Design Verarbeitung 3 Doogee S60 Design Verarbeitung 1 Doogee S60 Design Verarbeitung 4 Doogee S60 Design Verarbeitung 2

Auf der linken Seite befinden sich der SOS-Button und die Lautstärketasten, wohingegen sich Power-, PTT– und Kamerabutton auf der gegenüberliegenden Seite liegen. Alle sitzen fest im Gehäuse und haben einen leichten Druckpunkt. Für ein Outdoor-Smartphone ist der Druckpunkt meiner Meinung nach schon zu weich. Es kam tatsächlich mehr als einmal vor, dass die SOS-Taste in meiner Hosentasche betätigt wurde. Auf Grund dessen, dass sich der SOS Modus nicht an die Lautstärke Profile hält, erschallt sofort in voller Lautstärke der Countdown-Ton. Ich musste die Taste deshalb deaktivieren. Das sollte aber nicht der Sinn der Sache sein.

Über dem Display liegen die Sensoren, die Frontkamera und die Hörmuschel und auch eine Benachrichtigungs-LED. Diese leuchtet in den Farben Rot, Grün und Blau. Unter dem Display befinden sich keine Softtouch-Buttons, sondern Doogee setzt auf Onscreen-Buttons.

Wie es sich für ein Outdoor-Smartphone gehört, sind sowohl der USB-Anschluss und die Kopfhörerbuchse unter einer wasserdichten Abdeckung an der Ober- und Unterseite untergebracht. Diese sitzt sehr fest und lässt sich sowohl schwer öffnen und fast noch schwerer schließen. Dafür hält sie aber auch dicht.

Der auf der Rückseite verbaute Lautsprecher ist recht gut. Höhen und Mitten sind klar und auch bei höchster Lautstärke übersteuert er nicht.

Das Gerät ist allgemein sehr gut verarbeitet und die IP68 Zertifizierung hält, was sie verspricht. Dass sich die Tasten allerdings so leicht betätigen lassen, schlägt negativ zu Buche.

Lieferumfang des Doogee S60

Doogee S60 Lieferumfang

  • Netzteil
  • USB-Kabel
  • Displayfolie
  • Schraubenzieher
  • Ersatzschrauben

Display

Das Doogee S60 verfügt über ein 5,2“ großes Full HD-Display, welches mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Das Display ist extrem scharf und die Farben werden gut dargestellt. Mit MiraVision lässt sich das Erscheinungsbild nach eigenen Vorlieben gestalten. Die Helligkeit ist gut und so war das Display auch an den wenigen Sonnentagen der letzten Zeit gut ablesbar.

Doogee S60 Display 2

Das Panel verarbeitet bis zu 10 Berührungspunkte gleichzeitig und reagiert schnell auf jede Berührung. Geschützt wird es durch Gorilla Glas 5, welchem man nicht so einfach irgendwelche Kratzer zufügen kann. Auch bei einem feuchten Display lässt sich das Handy noch bedienen.

Insgesamt kann das Display des Doogee überzeugen und ist mit Gorilla Glas 5 bestens ausgerüstet für taffe Aufgabenbereiche.

Leistung und System

doogee s60 a1sdIm Doogee S60 werkelt ein Mediatek MT6757CD, auch besser unter dem Namen Helio P25 bekannt. Dieser verfügt über 8 Cortex A53 Kerne die in zwei Cluster unterteilt sind. Das erste Cluster taktet mit maximal 1,7 Ghz und das Leistungscluster mit maximal 2,4 Ghz. Unterstützt wird der Prozessor von einer Mali T880 GPU und 6 GB LPDDR4x RAM. Dieser taktet mit 4,33 GB/s und bietet Dank der üppigen Größe Potential für Multitasking. Der interne Speicher ist mit 64 GB groß bemessen. Wer ihn dennoch erweitern möchte, muss zum Einsetzen einer Micro-SD auf die Dual-SIM Funktion NICHT verzichten.

passendes Zubehör auf Aliexpress

Die Lese-/Schreibgeschwindigkeit von 183/145 MB/s des Speichers ist angenehm schnell und sollte somit für kürzere Ladezeiten sorgen.

Antutu (v9)
Geekbench Multi (v5)
Geekbench Single (v5)
3D Mark (Slingshot)

doogee s60 3dmark doogee s60 antutu doogee s60 geekbench

Der große Arbeitsspeicher und die leistungsstarke CPU versorgen das Smartphone mit genügend Power, um auch anspruchsvollere Spiele zu meistern. Die gängigen Apps wie WhatsApp, Facebook und Co. stellen natürlich ebenfalls kein Problem dar.

Auf dem Doogee S60 läuft ein stark angepasstes Android 7.0. So kann man sich ein Design aus den online verfügbaren Themes auswählen um das System nach seinen Wünschen zu gestalten. Desweiteren wurde das System um jede menge Sonderfunktionen erweitert. So wurden allerlei unterschiedliche Gestenfunktionen integriert, wie zum Beispiel der 3-Finger-Screenshot, Offscreen-Gesten und Non-Touch-Gesten. Wie es sich für ein Outdoor-Smartphone gehört, sind auch die SOS- und PTT-Funktion mit an Bord. Da das Smartphone ziemlich groß ist, wurde natürlich auch an einen Einhandmodus gedacht. Zusätzlich kann durch einen Wisch aus der untern rechten Ecke diagonal nach oben ein Action Menü aufrufen.

doogee s60 actionmenu

Action Menü

doogee s60 themes doogee s60 013doogee s60 settings

 

Wie schon beim S30 gibt es beim S60 eine News-Page auf der ganz linken Seite im Launcher. Diese zeigt, wie der Name schon sagt, die aktuellen Nachrichten an. Der Nachteil, diese Seite lässt sich nicht deaktivieren. Auch wenn das System überladen scheint, findet man sich nach kurzer Eingewöhnung zurecht und kann die vielen Funktionen für sich nutzen.

doogee s60 malwarebytes

Doogee spendiert seinem S60 ein System, das keine Wünsche offenlässt. Es kommt ohne Malware und ohne Bloatware. Lediglich Zello ist vorinstalliert. Das System agiert flüssig und es kam während der Testphase weder zu Abstürzen noch zu Lags.

Kamera

Die Hauptkamera löst mit 21 MP auf. Glücklicherweise verbaut Doogee hier keine Dual-Kamera, die in diesem Preissegment fast immer ein Fake sind. Die Kamera nutzt einen Sony Sensor und verfügt über eine f2.0 Blende. Auch wenn die Kamera bei Outdoor-Smartphones oft nicht im Fokus liegt, macht Doogee hier alles richtig. Die Kamera liefert recht gute Bilder mit genügend Schärfe. Der schnelle Fokus und die kurze Auslösezeit sind ebenso positiv hervorzuheben wie die Farbechtheit. Laut der Webseite von Doogee verfügt das S60 ebenfalls über einen optischen Bildstabilisator. Trotzdem verwackeln die Bilder auch mal bei nicht so schlechten Lichtverhältnissen, was nahelegt, dass keiner verbaut wurde oder er nur nicht so gut funktioniert.

Die Frontkamera löst mit 8MP auf und die Aufnahmen sind keine Überraschung. Die Bilder sind für Selfies noch geeignet, werden allerdings körnig und etwas blass.

Alles in allem macht die Kamera eine gute Figur und liefert brauchbare Bilder.

Konnektivität des Doogee S60

Doogee S60 SImkarten Empfang 2Diese Kategorie ist ganz klar eine der Stärken von Outdoor-Smartphones, zumindest sollte sie es sein. Das S60 kommt mit allen 2G, 3G und 4G Frequenzen, die für den Betrieb in Deutschland nötig sind. Somit ist auch das für uns wichtige Band 20 mit an Bord. Der Empfang war durchweg sehr gut und auch LTE war für mich fast immer empfangbar. An der Gesprächsqualität gibt es nichts zu bemängeln, so habe ich mein Gegenüber glasklar verstanden und auch meine Stimme wurde gut übertragen.

Im Doogee S60 finden zwei Micro-SIM Karten Platz. Wer den internen Speicher mit einer Micro-SD Karte erweitern möchte, muss dabei nicht auf die Dual-SIM Funktion verzichten.

Mit an Bord ist Bluetooth, welches einwandfrei funktioniert hat und sich ohne Probleme mit anderen Smartphones oder meiner Freisprecheinrichtung verbinden ließ. Leider konnte ich die verwendete Bluetooth-Version nicht prüfen und auch Doogee hüllt sich diesbezüglich in Schweigen. Der WLAN Empfang war ebenfalls grandios und somit gibt es hier nichts zu beanstanden. Unterstützt werden sowohl 2.4 als auch 5 Ghz Netzwerke (n-standard). NFC unterstützt das Gerät ebenfalls.

doogee s60 gpsEine weitere Stärke des S60 ist ganz klar das GPS. Der Fix stellt sich augenblicklich ein und das GPS lässt einen nirgends im Stich, selbst mitten in der Innenstadt hat es mich nie in eine falsche Straße versetzt. Auch der Kompass arbeitet sehr gut und unterstützt als Fußgänger zuverlässig.

Das Doogee ist neben dem Fingerabdrucksensor und den 3 Standardtypen auch mit einem Gyroskop– und einem Kompass-Sensor ausgestattet. Nährungs-, Licht- und Beschleunigungs-, Gyroskop- und auch Drucksensor funktionieren einwandfrei. Der Fingerabdrucksensor war für mich etwas gewöhnungsbedürftig. Das Entsperren dauert nur wenige Augenblicke, wenn er denn funktioniert. Leider liegt er etwas tiefer als gewöhnlich, weshalb man den Finger etwas fester auflegen muss.

Akkulaufzeit

Akkulaufzeit Einheit: Std

doogee s60 pcmarkDoogee gibt die Kapazität seines S60 mit 5580mAh an. Diese kann ich bestätigen und habe immer zwischen circa 5300 und 5400 gemessen. Im PCMark hielt das Smartphone 13 Stunden und 27 Minuten durch. Mit einer Ladung kommt man also locker 2 Tage aus, oft schaffte ich auch mal 3 Tage. Dank QuickCharge Technologie ist der Akku auch innerhalb von circa 2,5 Stunden wieder voll aufgeladen. Das Doogee S60 unterstützt auch Wireless Charging. Zum Testen habe ich einen Wireless Charger von Anker benutzt, der mit einer Maximalleistung von 10W auch QuickCharge unterstützt. Leider reicht das scheinbar nicht aus, um das S60 Schnellladen zu können. Für eine volle Akkuladung brauchte das Gerät ganze 9 Stunden. Damit ist kabelloses Aufladen nicht für zwischendurch, sondern eher für über Nacht geeignet!

Testergebnis

Getestet von
Mathias

Erklimmt das Doogee S60 also den Thron der Outdoor-Smartphones und besiegt den ausdauernden Titelverteidiger Blackview BV8000 Pro? Die Antwort lautet knapp: ja! Die Leistung der beiden Smartphones liegt auf Augenhöhe, das gilt sowohl für die Systemleistung, als auch für die Kamera und den Funktionsumfang. Lediglich in Sachen Akkuleistung und Display übertrumpft das S60 das BV8000 Pro, was es knapp zum Sieger kürt.


Gesamtwertung
90%
Design und Verarbeitung
90 %
Display
90 %
Leistung und System
90 %
Kamera
100 %
Konnektivität
80 %
Akku
90 %

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
46 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Andreas
Gast
Andreas (@guest_96321)
1 Jahr her

Ich habe 4 Jahre ein DooGee S60 gehabt. Keines der beschriebenen Probleme gehabt. Immer alles perfekt zu nutzen. Da ich Outdoor arbeite ist das Handy unzählige Male in den Dreck, auf Beton, ins Wasser usw. gefallen. Immer alles überlebt. Nach vier Jahren hat allerdings der Akku ” dicke Backen ” gemacht. Das ganze Gehäuse ist rückwärtig aufgequollen ( 5mm) und gerissen. Da hab ich es aus Sicherheitsgründen lieber ” entsorgt”

Ti-Ro
Gast
Ti-Ro (@guest_66645)
3 Jahre her

Hallo! Seit der Umstellung auf 4G habe ich Probleme mit dem Empfang. Im Display wird 4G angezeigt, wenn man aber ins Netz möchte kommt die Meldung – kein Internet-! Ab und zu funktioniert es dann bei der Einstellung des Anbieters. Dieses hält aber auch nicht ewig und da ist das Netz wieder weg. In der Einstellung 2G/3G hält es länger aber auch nicht ewig. Ist schon recht mühsehlig ständig neu einzustellen.Hab es vor lauter Frust auch schon mal weg geschmissen, ist heile geblieben, am Empfang hat sich aber dennoch nichts verbessert. Gibt es noch andere Möglichkeiten, das das Netz gehalten… Weiterlesen »

F.F.
Gast
F.F. (@guest_51893)
4 Jahre her

Ich hatte das S60 jetzt etwa neun Monate. Nun ist es leider kaputt. Der Bildschirm ist einfach ausgegangen und ließ sich auch nicht mehr anbekommen.
Allerdings hatte ich auch von Anfang an Probleme mit dem S60, viele System- Abstürze und Bildschirmhänger. Außerdem ließ es sich nach wenigen Monaten nicht mehr über die Ladebuchse laden. Die Wasserdichtigkeit war leider auch nicht gegeben. Nach nem Tag wandern im Regen war leider die Kamera blind.
Auch ist die Akkuleistung so lala…

Zusammenfassend:
Auf dem Papier ein Top Telefon. Leider zu viele Probleme und nach nicht mal einem Jahr Gebrauch defekt.

Immo Vogel
Gast
Immo Vogel (@guest_49429)
5 Jahre her

Mein Doogee S60 erkennt die zweite SIM-Karte nicht mehr. Was ist zu tun?

Joschbo
Autor
Team
Joscha(@joschbo)
5 Jahre her
Antwort an  Immo Vogel

Erstmal eine andere SIM-Karte ausprobieren.

Wolfgang Mann
Gast
Wolfgang Mann (@guest_42444)
5 Jahre her

Hallo, ich habe ein S 60, und einige Probleme damit, es stellt sich selber laut und leise während eines Gespräches, was kann ich machen um es zu ändern? Ich habe eine 128 GB Sd mini Karte eingelegt, angezeigt wurde mir: eine Karte wurde erkannt, leider ist mein Speicher überlastet durch meine Photos und Filme, ich kann jetzt nicht mehr aufnehmen, Photos machen, selbst in Wats App kann ich nur noch schreiben, ich bekomme die Karte nicht aktiviert. Den Verkäufer, Ebay ( hat den Verkäufer auch aufgefordert ) und Pay Pal habe ich um Hilfe gebeten, nachdem meine Partnerin dem Verkäufer… Weiterlesen »

Wolfgang Mann
Gast
Wolfgang Mann (@guest_43078)
5 Jahre her
Antwort an  Mathias

Danke für Deine Antwort Mathias, ich werde das versuchen und melde mich dann wieder.
Hast Du noch eine Antwort auf meine Anderen Fragen, wo kann ich das gerät tauschen, auf Garantie reparieren lassen?
Gerne warte ich auf Deine Antwort.
Liebe Grüße Wolfgang

Wolfgang Mann
Gast
Wolfgang Mann (@guest_43178)
5 Jahre her
Antwort an  Mathias

Herzlichen Dank für Deine Nachricht Mathias.
Ich werde mal in einen Handy Shop gehen, nachdem ich versucht habe die Karte zu formatieren.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App