Das Blackview BV8000 Pro löst nach knapp 6 Monaten das BV7000 Pro als leistungsstärkstes Outdoorsmartphone des Herstellers ab. Doch weder das BV6000 noch das BV7000 Pro werden mit dieser Veröffentlichung obsolet, denn das BV8000 Pro ist mit einem Preis von gut 230€ das erste High-End Outdoor Handy des Herstellers. Die Ausstattung liest sich für ein Outdoor Handy einfach traumhaft: Android 7 angetrieben durch einen Helio P20 MT6757 Prozessor, unterstützt durch 6GB RAM, 64GB Speicher, ein 5 Zoll FHD Display, einen seitlichen Fingerabdrucksensor und eine 16 Megapixel Kamera.  

Design und Verarbeitung

Blackview BV8000 Test Testbericht 300x200Das Blackview BV8000 Pro ist von außen betrachtet ein typisches Outdoor-Smartphone. Klassentypisch ist es 14mm dick und bringt enorme 243g auf die Waage. Bei einem 5 Zoll Display resultieren daraus eine Breite von 79mm und Länge von 156mm. Damit ist das Blackview BV8000 Pro nichts für zierliche Frauenhände, eine einhändige Bedienung ist bauartbedingt nicht immer möglich. Die Basis für das Smartphone bildet eine modern gestaltete Gummierung. An der linken und rechten Außenseite sind jeweils eine Metallleiste mit 4 Schrauben angebracht. Auf der Rückseite sind nochmals 4 Schrauben deutlich sichtbar und unter einem Metalldeckel mit Blackview-Schriftzug findet man die beiden SIM-Slots (2 x Nano) und den Micro-SD-Slot. Man kann im Blackview BV8000 Pro also Dual-SIM und Speichererweiterung gleichzeitig nutzen. Die Metallplatte muss mit 4 kleinen Schrauben gelöst werden.

passende MicroSDs auf

Blackview BV8000 Design Verarbeitung 6 300x200 Blackview BV8000 Design Verarbeitung 4 300x200

In die beiden Metallleisten sind die Tasten mit angenehmen Druckpunkt sicher angebracht. Rechts findet man den Power-Knopf und eine extra Kamera-Taste. Auch der seitliche Fingerabdrucksensor ist mittig an der Flanke platziert. Links sind Lauter- und Leisertaste getrennt voneinander und ein Push-to-Talk Button ist auch wieder dabei. Leider löste ich den PTT Button mindestens zweimal am Tag versehentlich aus. Das Blackview BV8000 Pro ist IP68 zertifiziert, also entsprechend staubdicht und gegen dauerndes Untertauchen geschützt. Das riesigen IP68-Zeichen auf der Vorderseite des Smartphones hätte man sich aber sparen können. Das BV8000 Pro wird mit 3 klassischen Android Sensortasten gesteuert und diese sind hier sogar beleuchtet. Der rechte Button ist leider nicht so berührungsempfindlich wie die beiden anderen. Dies führt dazu, dass ich ihn gelegentlich nicht erwischt habe. Auch die tiefen Anschlüsse fallen, wie bei vielen Outdoor-Smartphones, negativ ins Gewicht. Toll ist aber, dass die unpraktischen Abdeckungen für die Anschlüsse verschwunden sind! Die Verfügbarkeit eines USB-Type-C Kabel mit tiefen Anschluss ist mittlerweile gegeben, anders sieht dies jedoch für den tiefsitzenden Kopfhöreranschluss aus. Hier sollte Blackview in den nächsten Wochen einen Adapter zur Verfügung stellen, bzw. am besten in den Lieferumfang packen. Die Klinkenadapter, die noch beim BV6000 passend waren, sind für das BV8000 Pro nicht mehr geeignet.

Blackview BV8000 Design Verarbeitung 5 300x200 Blackview BV8000 Design Verarbeitung 3 300x200

Auch an eine RGB-Benachrichtigungs-LED hat Blackview gedacht. Die Kamera sitzt etwas tiefer und damit kratzsicher in der Rückseite nebst dem Einzel-LED Blitz. Der Lautsprecher ist an der Rückseite angebracht, was auf dem Tisch liegend für einen dumpfen Sound sorgt. Der seitliche Fingerabdrucksensor ist in der Praxis nicht ganz überzeugend. Die Genauigkeit ist hoch und auch die Geschwindigkeit beim Entsperren gegeben. Leider konnte ich mich auch nach 10 Tagen nicht an die Position gewöhnen und habe den Fingerabdrucksensor höchsten 3-5 Mal am Tag verwendet. Zum Testen der Outdoortauglichkeit haben wir das Blackview BV8000 Pro direkt nach Auslieferung 30 Minuten im seichten Wasser versenkt. Wasserbedingte Probleme sind anschließend keine Aufgetreten.

Blackview BV8000 Design Verarbeitung 2 300x200 Blackview BV8000 Design Verarbeitung 1 300x200

Das Blackview BV8000 Pro ist ein exzellent verarbeitetes Outdoorsmartphone mit vielen Features.  Das schicke Design, Dual-SIM bei gleichzeitiger Speichererweiterung, eine Benachrichtigungs-LED, beleuchtete Sensortasten und 2 zusätzliche Buttons lassen kaum Wünsche offen. Einen faden Beigeschmack hinterlässt der tiefe Kopfhöreranschluss und der etwas störrische, rechte Soft-Touch-Button.     

Lieferumfang des Blackview BV8000 Pro

Blackview BV8000 Pro Lieferumfang 1200x593

In der weißen Box mit Blackview Logo findet man einen Ladeadapter, ein USB-Type-C Kabel, ein Headset von minderwertiger Qualität, eine kurze Bedienungsanleitung und ein USB-OTG-Adapter. Beachten sollte man, dass der Konnektor des USB-Type-C Kabel etwas länger ist als normale Kabel. Wie eben bereits erwähnt, sitzen die Anschlüsse bauartbedingt tiefer. Ein passendes USB-Type-C Kabel kann einfach bei Aliexpress (3,50€).

Display

Im Blackview BV8000 Pro kommt ein 5 Zoll großes Display mit einer FHD Auflösung von 1920*1080 Pixeln zum Einsatz. Dies resultiert in scharfe Inhalte mit 441 Pixel pro Zoll. Einzelne Bildpunkte sind nicht mehr wahrnehmbar. Das Display stammt vom renommierten Hersteller Sharp und das merkt man auch. Die Helligkeit liegt mit 450 cd/m² auf gutem Niveau und sorgt für eine gute Lesbarkeit auch an sonnigen Tagen. Mit MiraVision kann im Optionsmenü das Display in Punkto Kontrast, Farbsättigung, Schärfe und Farbtemperatur individuell angepasst werden. Im Standard-Modus ist die Farbwiedergabe angenehm akkurat. Die Blickwinkel sind IPS typisch sehr stabil, egal aus welchem Winkel man das Display betrachtet, die Darstellung bleibt nahezu unverändert.

Blackview BV8000 Pro Display 1 300x200 Blackview BV8000 Pro Display 2 300x200

Der Touchscreen verarbeitet bis zu 5 Berührungen gleichzeitig. Die Genauigkeit ist hoch und einen Input-Lag gibt es nicht. Vor Kratzern wird das Display durch Gorilla Glas 3 geschützt. Eine hohe Kante um das Display zum Schutz vor Stürzen gibt es nicht. Die beliebten Smart-Wake Gesten sind im Optionsmenü vorhanden und funktionieren allesamt sehr gut.

Leistung

Das Herz des Outdootsmartphones bildet ein schneller Helio P20 MT6757 Prozessor. Der Octa-Core CPU verfügt über 2 Cluster mit Cortex-A53 Kernen mit 4 x 2,3 und 4 x 1,64GHz. Der Helio P20/25 löst den X20 ab und macht im Blackview BV8000 Pro vieles besser. Für ein Outdoorsmartphone ist das Blackview BV8000 Pro eine echte Leistungsmachine. Der Prozessor sorgt in Kombination mit der Mali T880 GPU und enormen 6GB RAM für eine sehr gute Spieleperformance. Anspruchsvolle 3D Spiele wie Modern Kombat 5, NOVA 3 oder Asphalt 8 können auf dem Blackview BV8000 problemlos gespielt werden. Damit bleibt die Abwärme in einem passablen Rahmen und die Energieeffizienz erweist sich auch als gut. Nach 1 Stunde Asphalt 8 gehen 20% Akku flöten. Die Temperatur an der wärmsten Stelle lag bei 37°C.

Blackview BV8000 Pro Antutu Benchmark 169x300 Blackview BV8000 Pro SLing Shot Extreme 169x300 Blackview BV8000 Pro Geekbench 4 169x300

Blackview BV8000 Pro Speicher Geschwindigkeiten 169x300Die 6GB RAM bringen es auf gute 4,5GB/s und sorgen für eine nahezu unbegrenzte Multitaskingfähigkeit des Smarpthones. Auch der Interne Speicher ist mit 64GB großzügig bemessen und bringt es auf eine Lese/Schreibgeschwindigkeit von 200/220 MB/s. Das System läuft überwiegend flüssig, gelegentlich kommt es nach dem Entsperren jedoch zu kurzen Wartezeiten. Auch den Energieverbrauch bei leichter Nutzung wie Whatsapp oder Browsing sollte Blackview mit einem Update noch reduzieren.

Android 7 System

Das Android 7.0 System verfügt über den aktuellsten Google Sicherheitspatch vom 5.Juni 2017. Der Launcher wurde optisch angepasst und der App-Drawer (Übersichtsseite mit allen Apps) entfernt. Auch Malwarebytes bestätigt ein sauberes und sicheres System. Alle neu installierten Apps landen also auf den Home-Screens und müssen in Ordnern strukturiert werden. Alternativ kann man sich auch einfach einen alternativen Launcher aus dem Google Playstore laden, z.B.  den Nova- oder Google Now-Launcher. Auch die Schnellstartleiste und das Optionsmenü wurden optisch leicht verändert. Eine Möglichkeit andere Themes für den Blackview Launcher herunterzuladen, gibt es leider nicht. Ansonsten sind einige zusätzliche Funktionen ins System integriert.

Blackview BV8000 Pro System Launcher 1 169x300 Blackview BV8000 Pro System Launcher 2 169x300 Blackview BV8000 Pro Virus Spam 169x300

Mit Dura-Speed lassen sich Hintergrundprozesse beschränken und nur ausgewählte Apps verbrauchen im Stand-By Akku. Langes Drücken auf den Home-Button im Entsperr-Bildschirm aktiviert die Taschenlampe. Die Farben der Benachrichtigungs-LED kann für verpasste Anrufe, SMS und weitere Benachrichtigungen konfiguriert werden. Theoretisch ist auch eine „Prevent Pocket Dial“ Funktion (Bei verdecktem Näherungssensor sollte der Touchscreen nicht mehr funktionieren, um unabsichtliches Bedienen in der Hosentasche zu verhindern), doch leider funktioniert dies noch nicht. Unter „System Motion“ findet man zwei 3-Finger-Gesten um das Multitaksingmenü aufzurufen und einen Screenshot zu machen. Beides funktioniert problemlos. Auch „Flip to Mute“ (Ton deaktivieren indem man das Handy mit der Front nach unten auf den Tisch legt) funktioniert gut. Der konfigurierbare PTT Button ist auch noch ausbaufähig, so kann man mit diesem momentan nur PTT Apps wie 2Zello starten oder durch langes Drücken die SOS Funktion aktivieren. Einen Blaulichtfilter, Nacht-, Outdoor- und Schlaf-Modus für das Display sind auch noch vorhanden. Mobile Daten und WLAN Zugriff lässt sich ebenfalls regeln, ein Einhand-Modus, welcher das Display verkleinern sollte funktioniert aber leider noch nicht. Zu guter Letzt steht unter dem Namen „Sweep“ noch ein QR Code Scanner zur Verfügung.

Blackview BV8000 Pro Features System 3 169x300 Blackview BV8000 Pro Features System 2 169x300 Blackview BV8000 Pro Features System 1 169x300

Das System des Blackview läuft stabil, es gab weder ungewollte Neustarts noch sonstige negative Auffälligkeiten. Einziges Problem ist, dass das Smartphone nach dem Einschalten aus dem Stand-By (Entsperren) gelegentlich eine Kurze Denkpause macht.

Kamera

Für gute Fotos soll ein 16 Megapixel Sensor (S5K3P3) von Samsung mit einer f/2.0 Linsenöffnung sorgen. Eine hohe Megapixel Zahl ist meist kein Garant für gute Aufnahmen, sondern sorgt leider häufig für Probleme bei der Schärfe, weil zu viele Pixel in den kleinen Handy-Sensor gepresst werden und es zu unscharfen Aufnahmen kommt. Auffällig wird diese Problematik vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen und entsprechend sollte man keine guten Aufnahmen bei Dämmerung oder in dunklen Räumen erwarten.

Bei guten Lichtverhältnissen schießt das Blackview BV8000 Pro die besten Fotos, welche wir bislang bei einem Outdoor Smartphone gesehen haben. Details, Farbwiedergabe und Schärfe sind stimmig, zu den Rändern hin kommt es zu einem leichten Rauschen. Auch die dynamische Reichweite der Aufnahmen kann allemal überzeugen. Der Autofokus arbeitet steht schnell und genau und die Auslösezeit ist spritzig. Auch die Selfie Kamera sorgt für schöne Bilder und kann problemlos zum Skypen verwendet werden. Videos können nur ohne optische Stabilisierung mit bis zu 1080p aufgenommen werden. Die Qualität ist dennoch gut. Wer ein Outdoor-Smartphone mit einer brauchbaren Kamera für Schnappschüsse sucht, wird beim Blackview BV8000 Pro fündig.

Konektivität und Kommunikation

Blackview BV8000 Simkarten Empfang 300x200Das Blackview BV8000 Pro funkt mit stabilem und starkem Signal auf allen in Deutschland benötigten 2G, 3G und 4G (LTE) Frequenzen. Die Lautstärke der Ohrmuschel ist hoch und die Stimmwiedergabe klar und deutlich. Die Übertragung der Stimme über das Mikrofon ist etwas dumpf, aber dennoch verständlich. Auch die Freisprechfunktion kann durch das zweite, geräuschunterdrückende Mikrofon problemlos verwendet werden.

Das Dual-Band WIFI Modul funkt im 2,4 und 5GHz Netz, die Reichweite ist gut. Auch der Datendurchsatz kann auch bei größeren Entfernungen noch überzeugen. Bluetooth funktionierte während der Testphase ohne Auffälligkeit bei Verbindung mit dem Auto und Bluetooth Boxen.

Die Qualität des internen Lautsprechers entspricht in etwa dem Durchschnitt ohne positiv zu überraschen. Bei maximaler Lautstärke neigen die Höhen zum Übersteuern und Bass gibt es keinen. Die Lautstärke ist ausreichend hoch und für einen Handylautsprecher reicht die Qualität allemal aus.

Blackview BV8000 Pro GPS Test 169x300Der GPS zählt zu den Stärken des Blackview BV8000 Pro, so wie es bei einem Outdoorsmartphone auch sein soll. Die Autonavigation klappte hervorragend und auch die Fußgängernavigation ist problemlos mit dem E-Kompass möglich. Die Genauigkeit ist mit 4-5m nicht perfekt, aber für die meisten Ansprüche allemal gut geeignet. Den Kompass muss man ab und zu auf die Sprünge helfen (Smartphone drehen), da dieser sonst eine leichte Abweichung nach links oder rechts hat.

An Sensoren sind neben den 3 Standardsensoren (Beschleunigungs-, Helligkeits- und Näherungssensor) noch ein Gyroskop, Kompass und Druck-Sensor mit dabei. Einen kleinen BUG muss aber Blackview auch hier noch lösen, denn der Beschleunigungs-Sensor ist nicht richtig kalibriert und man fährt bei Asphalt 8 immer nach links. NFC, OTG und ein FM-Radio werden vom BV8000 Pro auch unterstützt.

Akkulaufzeit

Das Blackview BV8000 Pro verfügt über einen 4180 mAh starken Akku. In Anbetracht des FHD Display und des leistungsstarken Helio P20 MT6757 Prozessor ist dies ein guter Wert. In der Praxis hat das Blackview momentan noch mit einem teils sehr hohen Stand-By Verbrauch zu kämpfen. Wenn man nicht regelmäßig die Apps im Hintergrund beendet, sorgen diese für einen erhöhten Akkuverbrauch. Normalerweise sollte das System die meisten Apps in den Tiefschlaf schicken, aber alle Apps bleiben auch bei ausgeschalteten Bildschirm in Betrieb. 10 Stunden Stand-By mit Dual-SIM Betrieb verbrauchen, wenn man die Apps im Hintergrund manuell beendet (man bleibt über Whatsapp erreichbar) 10% Akku. Das ist grundsätzlich ein guter Wert.

Blackview BV8000 Pro PC Mark Battery Test 169x300 Blackview BV8000 Pro Akkutest 169x300

Im PC Mark Akkutest hielt das Blackview mit 200cd/m² Helligkeit gute 10,5 Stunden am Stück durch. Im täglichen Einsatz brachte ich es auf 2-3 Stunden DOT innerhalb von 24 Stunden (Zeit mit eingeschalteten Display) und das Smartphone musste am zweiten Tag gegen Abend meist an die Steckdose. Bedenkt man die Akkugröße hat Blackview in Punkto Akkulaufzeit-Optimierung definitiv noch Luft nach Oben. Unter Last zeigt sich aber auch ein gutes Bild, so verbraucht Asphalt 8 nach einer Stunde nur 20% Akku. Das BV8000 Pro ist definitiv für einen harten Arbeitstag oder Ganztagesausflüge geeignet. Von einem Akkumonster kann man aber nicht sprechen. Das BV8000 Pro lädt von 0 auf 100% in knapp 2,5 Stunden.

Fazit und Alternative

5a760de02c932da86be8bf0aa36a3d19 s131
Jonas Andre:
Fazit und Alternative

Das BV8000 Pro ist eins der teuersten Outdoorsmartphones aus China. Einzig das AGM X1 ist nochmals teurer. Für derzeit 230€ erhält allerdings auch ein rundum gelungenes Gesamtpaket, wenn man nach einem robusten und gleichzeitig leistungsstarken Smartphone sucht. Allem voran überzeugt uns die Spiele-, System und Speicher-Performance des Blackview BV8000 Pro sehr. Mit dem scharfen Display und der guten Kamera sammelt das Gerät weitere Punkte im Test. Auch im Empfangsbereich bleiben kaum Wünsche offen. So sind viele Sensoren und sogar NFC mit an Bord. Doch ganz ohne Kritik kommt Blackview nicht aus, denn der Beschleunigungs-Sensor ist nicht richtig kalibriert. Auch kann man ohne Bastelei keinen normalen Kopfhörer an das Blackview Smartphone anschließen. Wenn Blackview noch mal ein wenig den Stand-By Verbrauch optimiert, dann kann die ohnehin schon gute Akkulaufzeit nochmals gesteigert werden. Das Blackview BV8000 Pro steht nun an der Spitze der Outdoor-Bestenliste!

88% Spitze!
  • Verarbeitung und Design 100 %
  • Display 90 %
  • Betriebssystem und Performance 90 %
  • Kamera 90 %
  • Kommunikation und Konnektivität 90 %
  • Akkulaufzeit 70 %

Preisvergleich

ShopPreis 
EmpfehlungNur 200 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei
234 EUR * 10-15 Tage – Einschreiben wählen – zollfrei
231 EUR * 3-6 Tage - zollfrei
244 EUR * 7-10 Tage - DHL-Express wählen - Preis inkl. Zollgebühren
184 EUR * 10-15 Tage – SF-Express wählen – zollfrei
300 EUR * 

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 22.11.2017

Newsletter bestellen
Hol' Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
 
Gast
M.Dani.

Ist das Gerät auch mit Handschuhen und auch mit nassen Display noch bedienbar?

Gast
Max

Hi, ich habe das Phone jetzt seit etwa vier Wochen und bin etwas ernüchtert. Dass der Zurückbutton etwas wählerisch ist was Berührungen betrifft, hatte ich schon gelesen. Aber gefühlt scheint das ganze Display etwas unempfindlicher zu sein, zumindest im Vergleich mit meinem bisherigen P8Lite.
Bei Sprühregen und entsprechend feuchtem Display lies es sich auf die Schnelle nicht bedienen, zum Abwischen fehlte mir da gerade was trockenes ;-).
Gelegentlich startet es neu – aus welchen Gründen auch immer? Anfangs hatte ich die Vermutung, dass es nur bei niedrigem Akkustand (>20%) passiert, aber gerade heute war es wieder aus und war bei 42%. Der Start an sich ist ebenfalls ungewöhnlich, es startet irgendwie zweimal. Zuerst wird nach der Systempin gefragt, dann nach der Simpin und dann nochmal nach der Systempin. Dabei wird zweimal das Logo abgespielt.
Nach einigen Neustarts entstanden auch doppelte Icons (nennt man das bei Android so?). Letztlich hatte ich teilweise vier Startmöglichkeiten für ein und dieselbe App :-(. Übersicht ist anders. Habe mir einen anderen Launcher installiert und gut.
Der Akku hat trotz seiner Nennkapazität den gleichen Stromhunger wie die meisten Smartphones, die aktivierte Sparfunktion schien mir eher gegenteilig zu wirken. Ich komme locker über den Tag, aber das ging mir mit dem P8Lite ähnlich.
Und so ganz flüssig erlebe ich die Bedienung trotz der guten technischen Daten auch nicht. Gefühlt (?) hakelt es hier und da, auch in Verbindung mit dem Touchscreen wo ich schon die Schutzfolie entfernt habe. Alles im Vergleich zu meinem vorherigen Telefon.
Dafür ist es mir zum ersten Mal gelungen eine bestimmte Strecke mit dem Rad ohne Abbruch zu tracken 😉 was vorher mit keinem Telefon gelang.
Die Idee den Fingerabdruckscanner dort zu positionieren finde ich übrigens prima, genau so nehme ich das Telefon in die Hand und muss nicht irgendwohin tasten.
Support erwarte ich nicht viel, dafür ist das Geschäft viel zu schnelllebig. Das machen die „Anderen“ auch nicht besser bei ihren >250 Euro -Modellen. Ich werde es auch nicht darauf anlegen die Zertifizierung bewußt auszutesten…
Vielleicht muss ich mich doch noch weiter durch die Einstellungen wühlen und mehr ausprobieren. Bin dann aber doch eher Nutzer denn „Fummler“.

Gast
Henryk

Hallo, ich kann Max zustimmen, habe das BV8000 jetzt eine Woche und die gleichen Probleme. Display reagiert sehr schlecht zum Teil, da muss man schon mit Druck drauf tippen, flüssig läuft es auf keinem Fall, mein Haupthandy ein Redmi Note 4 Snapdragon 4/64 läuft 100 Mal besser und jetzt mit MIUI 9 ist es ein Genuß. Desweiteren kriege ich keine WhatsApp Nachrichten außerhalb vom WLAN obwohl der Empfang top ist, entsprechend kann ich unterwegs auch keine versenden, falls jemand eine Lösung weiß würde ich mich freuen. So jetzt aber zum nervigsten Problem: es schaltet sich immer wieder Aus Ein sowas ist unzumutbar.

Weiß momentan echt nicht was ich mit dem Telefon machen soll….

Das ist meine Erfahrung
Schöne Grüße allen

Gast
Huby

Hallo, weiß jemand wie bei dem 8000 Pro eingestellt werden kann , dass mein Name bei dem Angerufenen angezeigt wird ?
wie die Worterkennung auf Deutsch funktioniert ? Zeigt immer nur US Englisch an.

Gast
Pezer

Hallo, den Höher​ drücken, dann oben rechts die drei Punkte,Einstellungen, Anrufkonten, den Anbieter auswählen​, Zusätzliche Einstellungen und Anrufer ID.

Einstellungen, Sprache & Eingabe, Sprachen, +Sprache hinzufügen, Deutsch (Deutsch
Aus dem Playstore, deusche Tastatur installieren​ und im Menuepunkt Bildschirmtastatur auswählen.
Eventuell​ die US sprache löschen und oder US Tastatur​ löschen

Gast
Holger

Ich habe das BV8000 Pro. Mit diesem Handy kann ich nicht via Bluetooth-Verbindung aus meinem Auto telefonieren. Die Verbindung wird aufgebaut, jedoch nach kurzer Gesprächsdauer entstehen komische Geräusche und das Gespräch kann nicht fortgesetzt werden. Kennt jemand das Problem bzw. eine Lösung?

Gast
Carsten

Hallo Holger, ich kenne das Problem von meinem BV6000, da ist das ganz genau so. Allerdings nicht von Anfang an, sondern das Problem entstand erst nach einem Update. Ich hatte gehofft, dass mit einem weiteren Update das Problem sich wieder behebt, aber das war nicht der Fall. Eigentlich will ich mir das BV8000 kaufen, u. a. wg. dieser Problematik (bin häufig im Auto unterwegs und telefoniere), aber wenn das beim neuen Modell genau so ist, dann lasse ich das vorerst. Ich habe also selber keine Lösung, aber zumindest weiss ich jetzt, dass andere das Problem auch haben, immerhin…
VG, Carsten

Gast
Peter

Wenn Ihr Outdoor Geräte testet, wäre es auch gut zu erwähnen, ob das Gerät im Regen bedienbar bleibt, oder nicht, sprich ob es auch mit nassen Fingern bedienbar ist und wie sich der Touchscreen z.B. bei Regen verhält.

Gast
Siggi

Hallo. Gibt es eine Möglichkeit die Startmelodie abzuschalten? Mit der Silent-App funktioniert es bei mir nicht und auch nicht, wenn ich das Telefon manuell auf lautlos vor dem Abschalten stelle.
Vielen Dank!

Gast
Uwe

Ich habe ein bv6000 und werde mir kein blackview mehr anschaffen. Es gibt ständig firmware-updates was ja eigentlich gut ist, aber es werden probleme mit dem gerät kaum gelöst bzw. es kommen neue hinzu. ich verweise auf das blackview-forum auf blackview.hk. Alle sensoren beim bv6000 funktionieren schlecht besonders der ecompass. nach diesem test hier ist das beim bv8000 auch so, hoffen auf eine funktionierende firmware war vergebens. des weiteren gibt es zu diesem phone bereits etliche negative erfahrungen. siehe blackview.hk-forum. z.b. defekte displays
Mein mi6 ist eine wohltat nach all dem ärger mit blackview.

Gast
GastA

Dem stimme ich voll zu, muß jedoch loben erwähnen, das Blackview sich sehr kulant zeigt, was die Ersatzteilversorgung angeht. Ich habe letzte Woche ein Paket erhalten mit einem neuen Akku, Display otg Board und Rückseite. Das alles natürlich gratis.
Eigentlich hatte ich nur die Probleme mit dem Lautsprecher, habe aber beim Support die anderen Probleme auch angesprochen…

Gast
Uwe

Ich wurde vom Support ignoriert. Ich konnte monatelang nicht im Forum posten, obwohl das dort laut blackview_admin Voraussetzung für ein Ersatzteil war. So ein Nonsens. Und dann die Teile einlöten, in nem Smartphone. Wahnsinnssupport. Ich hätte ein Austauschgerät erwartet. aber vermutlich sind alle hergestellten Geräte von denen Schrott. Und ein Outdoorphone bei dem der ecompass nicht funktioniert … was ist das denn? blackview baut bescheidene geräte und bietet noch bescheidernden support. Wer so was braucht, bitteschön, soll sich so was kaufen. mir kommt kein blackview schrott mehr ins haus.

wpDiscuz