Zum Anfang

Xiaomi Redmi GO Testbericht

Getestet von Jonas Andre am
Updatezeitraum: OPM1.171019.026.V10.2.6.0.OCLMIXM
Bewertung: 82% Preis-Leistungs-Tipp!
Vorteile
  • LTE-Empfang
  • gutes Display
  • zuverlässige Touchscreen
  • guter Akku
  • sauberes System
  • brauchbare Kamera
Nachteile
  • kein Fingerabdruck-Sensor
  • keine Benachrichtigungs-LED
  • wenig Leistung
Springe zu:
CPUSnapdragon 425 - 4 x 1,4GHz
RAM1 GB RAM
Speicher8 GB, 16 GB
GPUAdreno 308
Display 1280 x 720, 5 Zoll 60Hz (IPS)
BetriebssystemHyperOS - 8.1 Oreo
Akkukapazität3000 mAh
Speicher erweiterbar Ja

Speichererweiterung
Hauptkamera8 MP
Frontkamera5 MP
USB-AnschlussMicro-USB
KopfhöreranschlussJa
Entsperrung
4G1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41
NFCNein
SIMDual - nano
Gewicht138 g
Maße140 x 70 x 8,3mm mm
Antutu35840
Benachrichtigungs-LEDNein
Hersteller
Getestet am21.03.2019

Mit sehr günstigen Smartphones ist es immer so eine Sache. Die etablierten Hersteller wie Apple und Samsung scheinen sich an Billig-Modellen nicht die Hände schmutzig machen zu wollen. Gleichzeitig bieten viele Discounter und Elektronik-Händler wie Mediamarkt „Schnäppchen“ an, deren Hard- und Software komplett veraltet ist. Der Begriff „Restmüll“ wäre hier eigentlich die bessere Bezeichnung. Die einzig brauchbaren Geräte kommen daher von chinesischen Herstellern – Doch auch hier ist die Qualität oft durchwachsen und unter 80€ gibt es nur wenige empfehlenswerte Produkte.

Xiaomi möchte sich nun in dieser Marktlücke breit machen und bringt das bisher mit Abstand günstigste Smartphone auf den Markt. Selbst ein Redmi 6a wird nun nochmal beim Preis unterboten. Das 60€ teure Xiaomi Redmi Go richtet sich an Nutzer, die ein Handy für die ganz einfachen Aufgaben suchen. Das Smartphone hat natürlich keine leistungsstarke Hardware, dafür gibt es aber aktuelle Empfangsstandards wie LTE und ein aktuelles Android Go System. Ob das Billig-Smartphone von Xiaomi überzeugen kann, erfahrt Ihr im folgenden Testbericht.

Design und Verarbeitung

Das Gehäuse des Xiaomi Redmi Go ist, wie zu erwarten, komplett aus Kunststoff gefertigt. Mit 138g ist das Smartphone angenehm leicht. Das Smartphone ist mit einem 5 Zoll Display kompakt gehalten. Die Maße betragen 140 x 70 x 8,3mm, womit das Handy noch problemlos einhändig bedient werden kann. Im Gegensatz zu neueren Smartphones ist das Redmi Go noch im 16:9 Format gehalten. Unterhalb des Displays gibt es daher die guten alten Soft-Touch-Buttons für Zurück, Home und App-Übersicht.

Xiaomi Redmi Go 10

Die Verarbeitungsqualität ist durchweg gelungen, wenngleich das Handy natürlich keinen Premium-Duft versprüht. Stellen mit unsauberer Verarbeitung oder großen Spaltmaßen findet man nicht. Etwas schade ist allerdings, dass man die Rückseite nicht ablösen kann und somit der Zugriff auf den Akku verwehrt bleibt. Zwei SIM-Karten und eine MicroSD finden in zwei seitlichen Einschüben gleichzeitig Platz.

passende MicroSDs auf

Auf der Unterseite gibt es einen Micro-USB Anschluss und den Lautsprecherausgang. Auf der Oberseite gibt es einen 3,5mm Kopfhörer-Anschluss. Der Power-Button und die Lautstärke-Regler sind wie gewohnt linkerhand angebracht. Auf der Rückseite ist übrigens kein Fingerabdruck-Sensor vorhanden. Um das Smartphone zu entsperren, muss man auf ein Wischmuster oder PIN-Code zurückgreifen.

Xiaomi Redmi Go kopfhöreranschlussXiaomi Redmi Go Microusb

Xiaomi Redmi Go LieferumfangIm Lieferumfang des Redmi Go gibt es neben dem Smartphone einen 5V/1A Ladestecker, SIM-Stecker, Kurzanleitung und ein Micro-USB Kabel. Wer eine günstige Schutzhülle für das Redmi Go sucht, wird auf Aliexpress oder bei Gearbest fündig.

Das Xiaomi Redmi Go ist trotz des geringen Preises ordentlich verarbeitet. Mit Ausnahme des fehlenden Fingerabdruck-Sensors gibt es hier keine gravierenden Einbußen. Zudem handelt es sich um ein kompaktes Gerät, das man noch einhändig bedienen kann.  

Display

Was das Display angeht, kann sich das Xiaomi Redmi Go von den Billig-Konkurrenten in deutschen Elektronikmärkten deutlich abheben. Der Grund dafür liegt in der Display-Technik IPS. Normalerweise findet man in diesem Preisbereich nur veraltete LCD-Panels, die einen katastrophalen Kontrast, kaum Blickwinkelstabilität und eine niedrige Helligkeit haben. In den genannten Punkten kann das Redmi Go daher glänzen. Natürlich sind schwarze Bildflächen immer noch leicht grau, allerdings kann man Texte und Nachrichten angenehm lesen. Auch die Blickwinkelstabilität und die Farbdarstellung enttäuschen nicht. Die Helligkeit liegt im Durchschnitt. Nur bei direkter Sonneneinstrahlung wird das Ablesen schwierig.

Xiaomi Redmi Go Display

Was die Display-Auflösung angeht, so bekommt man hier immerhin HD geboten. Mit 1280 x 720 Pixel auf dem 5 Zoll Display landet man bei einer Bildpunktdichte von 294ppi. Damit liegt das Redmi Go nur ganz knapp unter dem Retina-Wert. Einzelne Bildpunkte kann man nur erkennen, wenn man unnatürlich nah an das Display herangeht.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Einsatz von gehärtetem Display-Glas. Xiaomi gibt hier zwar keinen Marken-Namen an, jedoch ist das Display auch nach 10 Tagen vollkommen frei von Kratzern und einen Belastungstest mit einem Schlüsselbund übersteht es ebenfalls spurenlos. Überdies ist ein moderner 10-Punkt-Touchscreen verbaut. Dies ermöglicht es, auch sehr schnell auf dem Handy zu tippen, ohne dass es dabei zu Fehleingaben kommt. Dieses unscheinbare Feature ist wirklich ein Segen, den man erst zu schätzen weiß, wenn man mal ein Handy mit 2-Punkt-Touchscreen bedient hat. Bei all dem Lob haben wir trotzdem noch einen Kritikpunkt: Das Xiaomi Redmi Go verfügt nicht über eine Benachrichtigungs-LED.

Insgesamt kann das Redmi Go in punkto Display wirklich beeindrucken. Ein IPS-Display mit HD-Auflösung, gehärtetem Glas und 10-Punkt-Touchscreen gehören in dieser Preisklasse nicht zum Standard!

Leistung

Das Redmi Go hat einen ​​Qualcomm Snapdragon 425 Prozessor verbaut. Die Quad-Core CPU arbeitet mit 4 x 1,4GHz und wird unterstützt von einem Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher beträgt je nach Version 8GB oder 16GB.

Mit dieser Ausstattung ist das Redmi Go nur für einfache Aufgaben zu gebrauchen. Prinzipiell laufen jedoch alle Apps auf dem Smartphone. Auch etwas komplexere Anwendungen wie Facebook, Youtube oder Google Maps sind mit ein paar Wartesekunden noch nutzbar. Die Navigation im abgespeckten Android Go System ist ebenfalls überraschend schnell, dazu aber später mehr. Klar sein sollte einem jedenfalls sein, dass das Smartphone aufgrund des geringen Arbeitsspeichers nicht für Multitasking geeignet ist. Auch ist die GPU zu schwach für aufwendigere 3D-Games.

Geekbench Multi (v5)
Geekbench Single (v5)
3D Mark (Slingshot)

Der interne Speicher ist mit 8GB oder 16GB doch sehr begrenzt. Schon mit einigen Apps und ein paar Videos kommt man bei der kleinen Version an Ihre Grenzen. Hier lohnt es sich für den ein oder anderen sicher, entweder die 16GB Version zu kaufen oder den Speicher per Micro-SD zu erweitern. Die Micro-SD kann dann auch als Systemspeicher eingerichtet werden, sodass man sie auch zur Installation von Apps verwenden kann.

Das Redmi Go ist schlichtweg ein Smartphone für Nutzer, die Ihr Handy für Whatsapp, Surfen und ein bisschen YouTube verwenden. Diese Apps lassen sich auch mit ein bisschen Geduld gut nutzen. Wer mehr als eine Stunde am Handy verbringt, sollte aber lieber zu einem schnelleren Handy greifen.

System

Das Xiaomi Redmi Go läuft mit einem Android 8.1 Go System. Insofern erhält man hier aktuelle Software und auch ein Update auf Android 9 wird wahrscheinlich erscheinen. Bei Android Go handelt es sich um eine spezielle Version von Android, die Google für leistungsarme Low-Budget Geräte konzipiert hat. Der System-Launcher hat weniger Animationen und einige Google Apps sind ebenfalls in einer abgespeckten Version vorinstalliert. Der Funktionsumfang ist jedoch nicht merkbar eingeschränkt. Als Beispiele sind hier der Mint-Browser als Chrome-Alternative, Google Maps Go und YouTube Go zu nennen. Ansonsten befindet sich keine unnötige Software von Drittanbietern auf dem Handy, was bei einem so leistungsschwachen Gerät auch vernünftig ist. Wer jedoch eine bestimmte App in der normalen Version nutzen will, kann sich diese einfach auf dem Playstore herunterladen.

Redmi Go android launcherRedmi Go Apps  Redmi Go Android Go System

Der Systemgeschwindigkeit kommt Android Go deutlich zugute. So ist das Redmi Go in allen Menüs und Homescreens schnell unterwegs und es gibt keine wahrnehmbaren Lags. Diese treten erst auf, wenn man mehr als 4 Apps auf dem Smartphone gleichzeitig geöffnet hat.

Kamera

Das Redmi Go hat eine 8 Megapixel Kamera mit einer f/2.0 Blende auf der Rückseite und eine 5 Megapixel Kamera mit f/2.2 Blende auf der Front. Die Rückkamera wird von einem LED-Blitz unterstützt. Die Fotoqualität ist natürlich meilenweit entfernt von teureren Smartphones, allerdings ist es Xiaomi gelungen, das wohl beste Kamera-Handy unter 80€ zu produzieren. Die Fotos bei Tageslicht haben eine annehmbare Schärfe und eine gute Farbdarstellung. Klar, man möchte die Fotos nicht gerade auf einer Leinwand abdrucken, aber selbst auf einem großen PC-Bildschirm ist die Qualität der Aufnahmen noch in Ordnung.

Sowohl bei der Front- als auch bei der Rückkamera gibt es gelegentlich Probleme beim Weißabgleich und beim Reinzoomen merkt man auch die geringe Detailzahl. All dies trifft aber auf so ziemlich jedes Kamera-Smartphone in diesem Preisbereich zu. Insbesondere bei der Schärfe und Farbwiedergabe hat das Redmi Go hier eindeutig die Nase vorn. Zudem ist die Auslösezeit sehr gering und der Fokus wird auch in der Regel richtig gesetzt.

Sobald nur noch wenig Licht zur Verfügung steht, kann man keine brauchbaren Fotos mehr aufnehmen. Es entsteht ein starkes Rauschen und die Ergebnisse sind einfach nicht mehr ansehnlich. Wer gute Low-Light Fotografie braucht, muss daher zu einem teureren Smartphone greifen.

Insgesamt ist die Bildqualität für ein 60€ Smartphone mehr als gelungen. Es gibt natürlich einen deutlichen Respektabstand zu teureren Modellen wie dem Redmi Note 7, aber die Konkurrenz im Preisbereich kann das Redmi Go problemlos hinter sich lassen.

Konnektivität

Xiaomi Redmi Go simslot

Ein großer Vorteil gegenüber anderen Low-Budget Geräten ist zweifelsfrei die Unterstützung von 4G LTE Internet und Dual-Sim. Zwar reicht auch die 3G-Geschwindigkeit für ein so günstiges Gerät wie das Redmi Go problemlos aus, allerdings hat man mit LTE einfach eine bessere Netzabdeckung. Es werden auch alle für Deutschland relevanten Bänder unterstützt:

2G: B2/B3/B5/B8
3G: B1/B2/B4/B5/B8
4G FDD LTE: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B20/B28
4G TDD LTE: B38/B40/B41

Der Netzempfang ist dank des Kunststoffgehäuses stark. Auch bekommt man beim Telefonieren beidseitig eine gute Qualität geboten, selbst wenn VoLTE oder VoWifi nicht unterstützt werden. Sogar die Freisprechfunktion kann problemlos genutzt werden und Hintergrundgeräusche werden recht gut herausgefiltert. Der verbaute Lautsprecher ist ebenfalls von einer guten Qualität. Natürlich werden Tiefen kaum wiedergegeben, allerdings verzerrt der Sound auch nicht auf voller Lautstärke. Damit erfüllt der Speaker alle Ansprüche, die man in diesem Preisbereich haben kann.

Redmi Go Sensor TestRedmi Go GPStest

An Sensoren sind Näherung, Beschleunigung und Helligkeit verbaut. Auf einen E-Kompass zur Navigation, ein FM-Radio oder gar ein Gyroskop muss man verzichten. Dafür erledigt das GPS seinen Dienst zuverlässig und das Redmi Go kann als Navi-Eratz verwendet werden.

An drahtlosen Standards gibt es Bluetooth 4.1 und Wifi mit b/g/n Standard. Beides genügt für ein Smartphone dieses Preisbereichs. Die Empfangsstärke ist auch hier ordentlich.

Akku

Redmi Go battery testDer Akku des Redmi Go misst 3000mAh. Für ein 5 Zoll Smartphone mit schwacher Hardware ist das Handy damit gut ausgestattet. Was den Verbrauch angeht, so ist dieser stark davon abhängig, wie man das Handy verwendet. Sofern man leistungsintensive Anwendungen wie Youtube, Surfen oder Facebook nutzt, sinkt die Akkukapazität relativ schnell. Je nach Anwendung- und Displayhelligkeit werden hier 15 bis 20% pro Stunde verbraucht.

Allerdings muss man hier beachten, dass das Redmi Go sicher kein Smartphone ist, das man am Tag mehr als eine Stunde verwendet. Unter dieser Voraussetzung ist die Akkulaufzeit völlig akzeptabel und eigentlich sogar ziemlich gut. Während meiner 10-tägigen Testphase hielt der Akku im Schnitt über zwei Tage.

Akkulaufzeit Einheit: Std

Aufgeladen wird das Redmi Go mit einem 5V/1A Ladeadapter aus dem Lieferumfang. Die Ladezeit beträgt damit etwas mehr als drei Stunden von 0 auf 100%. Ein schnellerer Netzstecker verkürzt diese Zeit nicht.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre

Das Xiaomi Redmi Go kann in unserem Test überzeugen. Man bekommt zu einem verdammt niedrigen Preis ein Smartphone, das man für die Grundfunktionen problemlos verwenden kann. Vorteile des Redmi Go gegenüber anderen Ultra-Low-Budget Smartphones in Deutschland sind vielfältig. Man bekommt ein sauberes und aktuelles Android-System. Das Display arbeitet mit IPS-Technik und hat einen guten Touchscreen. Überdies wird auch LTE von dem Billigheimer unterstützt und die Kamera und Akkulaufzeit sind ebenfalls brauchbar. Was wir im Test hingegen vermisst haben, ist ein wechselbarer Akku und ein Fingerabdrucksensor.

Bei all dem Lob sollte man sich dennoch genau überlegen, ob man zum Redmi Go oder einem etwas teurem Smartphone greift. Für etwa 80€ bekommt man bereits ein Redmi 6A oder für 100€ ein Redmi 6, die beide erheblich mehr Leistung liefern. Für Nutzer, die täglich mehr als eine Stunde am Handy verbringen, ist das die deutlich bessere Wahl. Wer hingegen ein Smartphone sucht, um ab und zu Whatsapp zu nutzen, ein paar Fotos zu machen und ein bisschen zu surfen, der bekommt mit dem Redmi Go einen treuen und vor allem günstigen Begleiter.


Gesamtwertung
82%
Design und Verarbeitung
80 %
Display
100 %
Leistung und System
70 %
Kamera
80 %
Konnektivität
80 %
Akku
80 %

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
67 €*

10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
97 €*
15-25 Tage – EU-Priority Line wählen – zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 67 €* Zum Shop
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
97 €* Zum Shop
15-25 Tage – EU-Priority Line wählen – zollfrei
71 €*
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
144 €*

10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
252 €*
10-15 Tage - Germany Priority line - zollfrei
Zum Shop
71 €* Zum Shop
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Unsere Empfehlung
Nur 144 €* Zum Shop
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
252 €* Zum Shop
10-15 Tage - Germany Priority line - zollfrei

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 11.07.2023

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
34 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
veloc
Gast
veloc (@guest_80532)
2 Jahre her

kostet in der Schweiz im Ladengeschäft (bei fust.ch) SFr 59 (etwas mehr als EUR 50)

Daniel
Gast
Daniel (@guest_55505)
4 Jahre her

Hallo zusammen, ich suche aktuell ein Smarthphone als Garmin Ersatz zum Mountainbiken. Es soll nicht so groß sein, dachte an maximal 5 Zoll. Und es soll darauf Strava und Komoot laufen. Sonst eigentlich nichts. Schafft das Redmi Go das? In einem Youtube Video habe ich gesehen, dass es trotz fehlender IP Zertifizierung auch ein paar Minuten im Wasser aushält. Dann sollte ein Regenschauer vermutlich auch ok sein. Und schneller als so ein Garmin mit Taschenrechner CPU sollte es allemal sein.

Daniel
Gast
Daniel (@guest_55506)
4 Jahre her
Antwort an  Daniel

…leider gibt es ja sonst kein 5 Zoll Remdi Gerät mehr, oder?

veloc
Gast
veloc (@guest_80533)
2 Jahre her
Antwort an  Daniel

komoot läuft bei mir auch auf einem Uralt Samsung S3 mini, das ich via Schutzhülle etwas wasserdichter hin bekommen habe. Sichtbarkeit in der Sonne ist im Vergleich zu einem Garmin 705 ein anderes Thema, da ist das redmi go zwar schon Technologie Meilensteine weiter als das s3 mini, aber vermutlich immer noch ein Riesenunterschied zum Garmin.

Gast
Gast
Gast (@guest_54462)
4 Jahre her

Habe versucht mit meinem README GO eine Verbindung zm FULL LINK herzustellen.
Keine Chance. Die APP androidauto lässt sich nicht mit diesem Hndy herunterladen
Gibt es hierzu eine Erklärung ?

Prof. Rene Pawlitzek
Gast
Prof. Rene Pawlitzek (@guest_52171)
4 Jahre her

Mag mein Redmi Go sehr. Es hat sogar ein FM-Radio mit gutem Empfang. Auch die Audio Qualität ist in Ordnung. Erweitert mit 32GB Flash von Samsung. Gekauft in der Schweiz für CHF 59.00 !
Was für ein tolles Gerät!

veloc
Mitglied
Mitglied
veloc(@veloc)
4 Jahre her

das Redmin go in 16GB gibt es im Ladengeschäft oder online incl. Versand (innerhalb der Schweiz) in der Schweiz für SFr 59 (EUR 54) incl. Versand, siehe hier
Im Test heisst es sporadisch, dass es als GPS verwendet werden kann: wie gut sind denn die GPS Eigenschaften? Möchte es mit Osmand bzw. mit Komoot zum Wandern und für das Fahrrad nutzen. Wie lange hält dann der Akku mit eingeschaltetem GPS (ohne GPS Funktionalität des wlan bzw. der Mobilfunkstationen)

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App