Die besten Bluetooth Speaker 2018 im Test

Wir haben die besten Bluetooth Speaker aus China ehrlich getestet und eine Bestenliste für Euch zusammengestellt! 

Den kabellosen Lautsprecher eben in die Tasche und los gehts! Auf dem Markt gibt es eine riesige Auswahl an portablen Lautsprechern: diese versprechen alle Musikgenuss für unterwegs auf einem Top-Level! Entscheidend ist bei diesen:

  • der Klang,
  • Akkulaufzeit
  • Verbindungsmöglichkeiten
  • und die Ausmaße.

Wir haben für euch die Konkurrenz aus China unter die Lupe genommen und die besten Speaker für das Jahr 2018 zusammengestellt. Lies jetzt unsere Testberichte und finde den richtigen portablen Speaker für Dich!

Unsere besten Bluetooth-Speaker

Anker SoundCore Boost

Vorteile / Nachteile

  • unglaubliches Klangspektrum
  • sehr ausgewogenes Klangbild
  • "Bass Up" Funktion
  • großer Akku inklusive Powerbank
  • top Verarbeitung
  • Klang zu perfektionistisch?
  • teuer im Vergleich

Fazit

Der Anker SoundCore Boost ist zurecht in der Bestseller-Liste: preislich liegt er oberhalb des Anker SoundCore 2, bietet aber besseren Klang und den Premium-Glanz. Uns gefällt der raumfüllende Sound super: es wird ein vollwertiges Klangspektrum geboten und weder die Höhen, noch die Bässe gehen unter. Auch kann der ausdauernde Akku überzeugen, sowie die Features wie die integrierte Powerbank und NFC.…

JKR KR

JKR KR 1000 - Beitragsbild

Vorteile / Nachteile

  • toller Sound, starker Bass
  • umfangreiche Ausstattung
  • drei Sound Modi
  • NFC
  • Preis-Leistungs-Verhältnis spitze
  • Ansagen/Stimme zu laut
  • Akkulaufzeit nur 4 Stunden

Fazit

Zu lange blieb uns dieser Geheimtipp verwehrt – der kleine Bluetooth Lautsprecher im Soundbar Design rockt. Was JKR mit diesem Budget auf die Beine gestellt hat, ist nur noch schwer zu toppen. Im Vergleich zu anderen Lautsprechern ist der Klang zwar nicht perfekt, da er sehr basslastig ist; aber Bass hört sich eben sehr ansprechend an. Dafür ist es mit…

Es ist so praktisch eine kabellose Musikbox dabei zu haben. Der Musikgenuss, alleine oder in der Gruppe ist somit unterwegs garantiert! Unsere zwei Lieblinge haben eine hohe Ausgangsleistung und klingen einfach geil! Dabei muss man gar nicht viel Geld investieren um die Grillparty zu beschallen – ein Blick auf das Angebot hierzulande genügt: so viel Geld muss man nun wirklich nicht investieren.

Der Anker SoundCore Boost ist unsere neue Referenz, wenn es um Hifi-Sound für unterwegs geht. Über Amazon hält man sie am nächsten Tag in der Hand und bekommt dafür sehr guten Klang, Bass, eine lange Akkulaufzeit und genug Power für eine kleine Party.

Wer aber länger warten kann, erhält mit dem JKR KR – 1000 den Killer aus China: für 30€  bekommt man mit dem länglichen Speaker spektakulären Sound. Das Teil zeigt definitiv der Konkurrenz wie der Hase läuft.


Die besten kompakten Bluetooth Speaker

Xiaomi Mi Square Box 2

Vorteile / Nachteile

  • hohe Mobilität
  • Verarbeitung & Design auf höchstem Niveau
  • überzeugender Sound
  • klein und leicht
  • Top Preis/Leistung
  • geringe Lautstärke
  • wenig Bass

Fazit

Bei kabellosen Bluetooth Lautsprecher kann man richtig viel Geld ausgeben. Muss man aber nicht! Die kleine Soundbox von Xiaomi ist ein Begleiter, mit dem man glücklich wird; Der Sound, die Akkulaufzeit und der Funktionsumfang überzeugen. Xiaomi hat an den richtigen Stellen nachgebessert, die Bedienung direkt am Gerät überzeugt uns. Blöße gibt sich die Xiaomi Mi Square Box 2 einzig bei hoher…

EasyAcc Mini 2

Vorteile / Nachteile

  • Kompakte Größe
  • Geringer Preis
  • Gute Konnektivität
  • Schwacher Bass
  • Insgesamt flacher Sound

Fazit

Wer auf der Suche nach einem Lautsprecher ohne großes Schnickschnack ist, der liegt beim EasyAcc Mini2 genau richtig. Der Klang wird niemanden vom Hocker hauen, dafür aber die Portabilität. Mit 7 Stunden Akkulaufzeit findet man mit diesem Modell eine extrem gute Laufzeit und auch mit den AUX/Bluetooth Verbindungen konnte uns die Box genauso überzeugen, wie mit dem microSD Slot. Hierbei…

Unsere kabellosen portablen Lautsprecher sind an sich schon nicht sonderlich groß, aber die beiden hier passen in die Hosentasche und sind immer mit am Start! In dem Gehäuse muss einiges Platz finden: Kontrolleinheit, Akku, Membran und Klangkörper – hier ist es erstaunlich wie kompakt Bluetooth Speaker sein können. Mit ihren 5 Watt RMS Ausgangsleistung reichen sie aus, um einen Raum mit Hintergrundmusik zu beschallen oder draußen am Gartentisch für Stimmung zu sorgen. Preislich liegen sie um die 20€ und können so getrost mitgenommen werden.

Die Xiaomi Square Box 2 ist in ihrer Form ein klassischer Quader, bietet 5 Watt Leistung, eine lange Akkulaufzeit und ein wunderschönes Gehäuse aus Metall – das Beste: sie passt in die Hosentasche; genial!

Der kleine EasyAcc Mini 2 bietet für seine Größe einiges an Leistung und auch die tiefen Töne kommen nicht zu kurz! Die Besonderheit des kleinen Zylinders ist wohl sein Körper aus Metall – mit Amazon schon am nächsten Tag bei euch.


Smarte Lautsprecher aus China

Zolo Halo

Vorteile / Nachteile

  • bessere Audioqualität
  • Multi-Room
  • Alexa-Integration...
  • ...nur teils gelungen
  • schlechte Spracherkennung
  • bleibt hinter dem Amazon Echo zurück

Fazit

Anker hat sich mit dem unter ihrer relativ jungen Audio-Marke Zolo auf den Markt gebrachtem Halo ins Haifischbecken der Smartspeaker begeben. Nach ausführlichem Test in unterschiedlichen Umgebungen können wir aktuell aber nur schwer eine Empfehlung aussprechen. Zwar übertrifft der Halo die Audioqualität des Amazon Echo Dots, aber nicht soweit, dass man ihn ohne externen Lautsprecher zu mehr als gelegentlichem Musikstreaming…

MXQ Smart Home HF30 Alexa Voice Control Smart Speaker

Vorteile / Nachteile

  • tolle Soundqualität im Vergleich
  • viele Streamingmöglichkeiten
  • Alexa-Speaker mit Akku
  • P/L hinkt zum Original
  • Alexa-Funktionsumfang kleiner

Fazit

Der MXQ Smart Home HF30 Alexa Voice Control Smart Speaker ist gegen das “große” Amazon Echo positioniert und muss sich deswegen auch gegen ihn messen lassen. Welches Gerät für euch das richtige ist, kommt darauf an, was euch wichtiger ist: Audioqualität und Konnektivität oder Alexa-Funktionalität. Zwar bietet der Lautsprecher von MXQ auch keinen Hi-Fi-Genuss, für die Spotify-Playlist nebenbei reicht der…

Neu auf dem Markt sind Bluetooth-Speaker die smarte Features mit sich bringen: unterwegs kann man sie wie gewohnt als Lautsprecher nutzen und daheim im WLAN sind sie ein smarter Assistant! Hier gibt es verschiedene Modelle, die teils auf Amazons Alexa oder den Google Assistant setzen. So braucht man für das Streaming über Spotify nur den smarten Speaker.

Diese zwei smarten Speaker überzeugten im Test. Anker bringt mit dem Zolo Halo eine interessante Alternative zum Echo Dot. Die Funktionsumfang ist zwar kleiner, der Sound und teils der Preis besser.

Der MXQ Smart Home Speaker vereint den großen Echo Speaker mit einem mobilen Lautsprecher – sowas hat Amazon nicht im Angebot. „MXQ hat also versucht ein Allround-Gerät zu entwickeln und dies auch mit Einschränkungen geschafft.“


Outdoor Bluetooth-Boxen aus China

Anker SoundCore Sport XL

Anker Soundcore

Vorteile / Nachteile

  • Sehr guter Klang
  • Starker Bass
  • Wasserdicht, Staub- und Stoßsicher
  • Eingebaute Powerbank
  • Kein Next-Button an der Box

Fazit

Auch wenn die Anker SoundCore Sport XL nicht besonders groß ist, erstaunte uns das Testergebnis doch sehr. Die Lautstärke überzeugt ebenso wie der gut abgestimmte Bass. Wer also die nächste Party steigen lassen will, der sollte über einen Kauf nachdenken. Zudem erleichtert der Preis von 60€ die Entscheidung nochmals.

EasyAcc SoundCup L

Vorteile / Nachteile

  • Top Verarbeitung
  • Tolles Klangerlebnis
  • Großer Akku
  • Indoor/Outdoor Modus
  • Touchfeld leicht verkratzbar

Fazit

Die EasyAcc Souncup L machte im Test einen sehr überzeugenden Eindruck auf uns. Die Verarbeitung stimmt hinten und vorne und Bauteile wie die Stoffbespannung oder das Touch-Bedienfeld vermitteln ein sehr hochwertiges Gefühl. Auch beim Thema Klang hält die Bluetooth Box, was sie verspricht und schafft es, mit seinen 20 Watt Leistung und dem zuschaltbaren Subwoofer, auch mehrere Räume gleichzeitig zu…

Abenteuerlustige aufgepasst, euer Bluetooth Lautsprecher muss unterwegs schon mal einiges aushalten? Diese zwei machen wirklich alles mit und unterhalten euch dabei noch musikalisch. Das Gehäuse der Outdoor-Lautsprecher ist gegen Stöße geschützt und steckt einiges weg. Achtet unbedingt auf eine entsprechende IP-Zertifizierung, bevor der Lautsprecher mit Wasser in Kontakt kommt.

Diese zwei Lautsprecher überzeugten uns im Test: Als normale Bluetooth-Box boten sie gewohnte Qualität – einen Unterschied zu einer herkömmlichen Box gibt es nicht. Zusätzlich bieten sie einen gewissen Schutz und man kann sich sicher sein, dass der Bluetooth-Lautsprecher heil bleibt.

Der SoundCup L von EasyAcc ist zwar nur spritzwassergeschützt, kann dafür aber in anderen sehr überzeugen. Dazu gehört ein cooles Bedienkonzept, 360 Grad Klang und der Sound stimmt auch!


DER stationäre Bluetooth-Lautsprecher

Xiaomi Network Speaker

Original Xiaomi Mi Smart Network Speaker

Vorteile / Nachteile

  • viele Verbindungsmöglichkeiten
  • interner Speicher
  • guter und lauter Sound
  • Mi Speaker App
  • Streaming Angebot nur aus Asien
  • Keine Anbindung an Spotify & Co.

Fazit

Eines der wenigen Produkte von Xiaomi, dass uns nicht so recht überzeugen mag. Der Lautsprecher an sich ist ein Hit! Tolles Design, viele Schnittstellen und toller, raumerfüllender Sound. Als mobilen Speaker bevorzuge ich eher kleine leichte Modelle, eine hohe Ausgangsleistung ist auch nicht nötig. Als stationärer Lautsprecher, den man mal eben in den Flur stellen kann, macht unser Xiaomi Network…

Den Lautsprecher immer und überall dabei zu haben, bedeutet zu jederzeit Musik genießen zu können. Ist der Verwendungsort des Lautsprechers aber von vornherein auf einen Ort beschränkt, z.B. um das alte Küchenradio zu ersetzen, so bietet es sich an gleich zu einem stationären Lautsprecher zu greifen. Die Vorteile sind eindeutig: durch den Netzanschluss bekommt der Speaker zu jederzeit viel Power und kann ein ganz anderes Klangniveau erreichen.

Am Xiaomi Network Speaker führt derzeitig kein Weg vorbei: Kein anderer Lautsprecher bietet so verdammt viel Sound für den Preis! Schade, dass der smarte Network Speaker nicht an unsereren Markt angepasst ist und er nur über Umwege „smart“ wird. Klanglich ist der Lautsprecher auf einem Top-Niveau.


Mit Bluetooth-Speakern ist es möglich zu jeder Zeit und überall seine Musik zu genießen und zu teilen. Da nicht jede Box auch das leistet, was sie verspricht, haben wir für euch die besten Bluetooth-Lautsprecher zusammengestellt. Vor dem Kauf steht aber die Entscheidung welche es denn nun werden soll – hierfür sollten folgende Kriterien beachtet und so gezielt die passende Bluetooth-Box ausgewählt werden.

Anwendungszweck:

Wo kommt die Box zum Einsatz? Wie laut muss diese sein? Sollte sie äußere Einflüsse wegstecken können? Wie lange hält der Akku?

Je nachdem wo der Lautsprecher zum Einsatz kommt, sollte ein größeres oder kleineres Modell gewählt werden. Denn: eine portable Box, die Laut ist und eine lange Laufzeit möglich macht gibt es leider nicht. Anders gesagt: Sollte der kabellose Lautsprecher die gesamte Gartenparty beschallen, kann er nicht gleichzeitig portabel sein und in die Hosentasche passen.

Klangqualität:

Natürlich das wichtigste bei einem Lautsprecher ist die Soundqualität. Der Sound benötigt entsprechende Lautsprecher und Resonanzkörper / Volumen um sich entfalten zu können. Umso größer der Lautsprecher, desto mehr Potential ist in puncto Klang vorhanden. Was nicht bedeutet, dass unsere portablen Bluetooth-Lautsprecher hier schlecht sind. Diese bieten teilweise ein noch differenzierteres Klangbild – nur eben nicht so laut.

Funktionalität:

Eines können sie alle: Musik kabellos wiedergeben. Aber was darüber hinaus geht, macht einen Bluetooth-Speaker erst funktional und praktisch. Ein Beispiel hierfür sind weitere Anschlüsse: Kann ich auch ein Gerät ohne Bluetooth mit dem Lautsprecher verbinden, z.B. über einen 3,5mm Klinkenanschluss oder Musik via SD-Karte einspielen. Durch einen weiteren 3,5mm Klinkenanschluss, ein AUX-Out, kann der Lautsprecher als Bluetooth-Receiver genutzt werden. Die Empfangene Musik wird über den AUX-Out weitergegeben.

Akkulaufzeit:

Was bringt der beste Bluetooth-Speaker, wenn er auf der halben Strecke schlapp macht! Ein großer Akku in der Bluetoothbox ermöglicht es, länger seine Musik zu genießen. Umso mehr Leistung der Lautsprecher, umso mehr Strom benötigt er auch. In der Praxis haben sich Akkulaufzeiten von mindestens vier Stunden bewährt – zur Not muss die Bluetooth-Box mit der Powerbank unterwegs geladen werden. Einige Modelle fungieren auch selbst als Powerbank. Bei diesen kann das Smartphone via USB verbunden werden und vom Akku der Bluetooth-Box geladen werden.