Der Tribit xSound Go ist ein sehr günstiger und kompakter Bluetooth-Lautsprecher, der primär für den Outdoor-Einsatz gedacht ist und mit einer guten Lautstärke und Qualität auf kleinem Raum punkten will. Die Details zum xSound Go schauen wir uns in diesem Testbericht mal genauer an!

Design & Verarbeitung

Der Tribit xSound Go ist in die Kategorie der sehr kompakten Lautsprecher einzuordnen, ohne jedoch zum „Spielzeug“ zu werden. Auf die Oberseite lässt sich ein aktuelles 6-Zoll-Smartphone mit Notch genau deckungsgleich auflegen. Um genau zu sein: Die Abmessungen sind 17 x 5,6 x 5,8 Zentimeter und das Gewicht beträgt 381 Gramm.

DSC4742

Der Lautsprecher ist ausschließlich in schwarz erhältlich. Als Material kommt sehr weicher Kunststoff zum Einsatz, der überhaupt nicht rutschig ist und sich fast ein wenig wie Gummi anfühlt. Das Gitter vor den Membranen ist aus Hartplastik und dort prangt ein großer Tribit-Schriftzug.

Der Rundgang um den Lautsprecher

Auf der Oberseite befindet sich das Bedienfeld. Von links nach rechts finden wir hier die Tasten Ein/Aus, Bluetooth, Play, leiser, lauter. Dort befindet sich auch das Mikrofon für die Telefon-Funktion und für Sprachnachrichten.

Hinten befinden sich die Anschlüsse hinter einer Kappe versteckt. Um es direkt vorwegzunehmen: Der Tribit xSound Go ist nach IPX7 wasserdicht und kann laut Hersteller problemlos im Regen oder auch unter der Dusche verwendet werden. Beides habe ich getestet und keine Probleme feststellen können.

IMG 20181204 221548 8

Zurück zum Thema – die Klappe auf der Rückseite. Leider artet das Öffnen selbiger immer wieder in einer Aufgabe aus, die man sich auf Grund des Zeitaufwands lieber in den Kalender eintragen sollte. Ob die Klappe nur wegen der Wasserdichtigkeit so stramm am Gehäuse sitzt weiß ich nicht, es ist aber manchmal echt nervig. IMG 20181204 221641 1

Auf der Unterseite des xSound Go finden sich nur die typischen Entsorgungshinweise. Positiv möchte ich die vier super kleinen Standfüße hervorheben, die absolut rutschfest sind. Selbst auf leicht schiefen Untergründen steht der xSound Go dadurch stabil.

Zwischenfazit

Der Tribit xSound Go ist ein kompakter und wasserdichter Lautsprecher mit einem ansprechenden und dennoch funktionalen Design. In dieser Kategorie hat der Lautsprecher nichts falsch gemacht. Selbst die Knöpfe sind überraschend angenehm zu bedienen und haben einen definierten Druckpunkt. Mein einziger Wunsch für die Zukunft: Ein oder zwei andere Farbvarianten, vielleicht weiß oder silber.

Funktionen

Der xSound Go unterstützt selbstredend Bluetooth, hier in der Version 4.2. Die Verbindung zwischen verschiedenen Handys und dem Lautsprecher war immer stabil und auch Micro-Lags, wie sie bei einigen günstigen Lautsprechern (und seltsamerweise sehr häufig bei Autoradios mit Bluetooth-Funktion) vorkommen, konnte ich keine feststellen. Eine relativ dünne Wand zwischen dem Handy und dem Speaker funktioniert meistens auch noch gut, viel mehr ist aber nicht drin.

Musik lässt sich ebenfalls mittels des 3,5mm-Klinkenanschluss wiedergeben. Hierfür muss aber erstmal die oben charakterisierte Klappe geöffnet werden, weswegen ich diese Funktion eher vernachlässigt habe.

IMG 20181204 221608 3

Die Lautstärke kann mittels der Knöpfe auf der Oberseite des Lautsprechers geregelt werden. Die Musik kann außerdem darüber pausiert und wieder gestartet werden. Durch das verbaute Mikrofon sind Telefonanrufe, Sprachnachrichten oder die Benutzung des Google Assistant überhaupt kein Problem.

Special-Funktionen, die man von höherpreisigen Produkten kennt (Stereo-Pairing zweier Lautsprecher) unterstützt der xSound Go leider nicht. Die smarten Funktionen des xSound Go sind auf das wesentliche beschränkt. Dafür macht er das, was er macht auch ziemlich gut und nichts erscheint irgendwie unausgereift.

Akku

Im Tribit xSound Go steckt ein 4400mAh-Akku, der laut Hersteller für bis zu 24 Stunden Musikwiedergabe sorgen soll. Das kann ich nicht ganz bestätigen, bei meinem Mix aus hoher und mittlerer Lautstärke bin ich nie über knapp 20 Stunden gekommen. Dennoch – für einen Speaker in dieser Größe ist das ein ausgezeichneter Wert!

Der Akku lädt leider nur mit 5V/1A auf, wodurch der Ladevorgang circa drei bis vier Stunden dauert. Bei unter 20 Prozent Akkustand unterbricht eine männliche Stimme gelegentlich die Musik und fordert dazu auf, den xSound Go an die Steckdose anzuschließen. Geladen wird der Lautsprecher übrigens mit Micro-USB. Wir hätten uns definitiv USB-C gewünscht.

IMG 20181204 221558 0

Klang

Der wichtigste Punkt bei einem Lautsprecher dürfte für die meisten der Klang sein und bei einem so kompakten Lautsprecher für so wenig Geld sind die Erwartungen wohl nicht besonders hoch. So auch bei mir. Der xSound Go konnte meine Erwartungen aber definitiv übertreffen.

Die maximale Lautstärke ist verdammt hoch und merkliche Verzerrungen im Klangbild sind erst sehr spät hörbar. Die Höhen hingegen fangen sehr früh an zu klirren – wobei sich die meisten Leute durch günstige Kopfhörer etc. bereits an ein solches Klangbild gewöhnt haben.

Die Mitten sind sehr schön klar, klingen bei sehr geringen Lautstärken aber etwas blechern. Allgemein ist bei den Mitten merkbar, dass der Lautsprecher bei der Musik wenig Dynamik zulässt und die Stage relativ klein wirkt. Das ist bei einem kompakten Lautsprecher aber zu erwarten.

Der Bass ist überraschend punktuell platziert und niemals wabernd oder unangenehm. Besonders die Kicks überträgt der Lautsprecher unglaublich präzise – das kenne ich sonst nur von deutlich teureren Produkten von Bang & Olufsen oder harman/kardon. Der Tiefbass, also das „Brummen“ ist aber bauartbedingt relativ zurückhaltend.

Der Klang des Tribit xSound Go ist für seine Größe wirklich gut, wobei man vielleicht teilweise ein kleines bisschen mehr hätte rausholen können. Positiv hat mich aber das relativ neutrale Klangbild, das auch Mitten zulässt und sich nicht zu sehr auf Höhen und Bässe konzentriert.

Fazit und Alternative

DSC3436
Benjamin Kalt:

Der Tribit xSound Go hat einen guten Klang, punktet mit einer super Verarbeitung und einer grandiosen Akkulaufzeit. Bis auf einige Kleinigkeiten ist das hier der perfekte Lautsprecher für spontane Abende am See mit Freunden, einer Schachtel Kippen oder einem kühlen Kölsch und „All Summer Long“ von Kid Rock im Hintergrund. Alles in allem: Der neue Star in der Kategorie der ultra-portablen Lautsprecher!

85%
  • Design & Verarbeitung 90 %
  • Funktionen 70 %
  • Akku 100 %
  • Klang 80 %

Preisvergleich

Tribit xSound Go
ab 36 EUR
Nur 36 EUR*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 04.12.2018

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei