Kopfhörer Bestenlisten

Wir haben die besten Köpfhörer aus China ehrlich getestet und thematisch getrennte Bestenlisten mit den jeweils besten Kopfhörern für Euch zusammengestellt!

Der Dschungel an Kopfhörern bietet eine riesige Auswahl! Wir haben für euch eine Liste mit den besten Modellen zusammengestellt. Darunter findet ihr neben Budget-Modellen – die teils die Konkurrenz ordentlich ins Schwitzen bringen – auch Kopfhörer samt dem neuen USB-Type-C Anschluss oder kabellose Bluetooth-Kopfhörer! Die Übersichtsseite beinhaltet die besten Kopfhörer des Jahres 2017 in den verschiedenen Kategorien. In-Ears, Bluetooth-Kopfhörer, Headsets und Overear-Kopfhörer sind allesamt vertreten. Lies jetzt unsere Testberichte und finde das richtige Headphone für Dich!


In-Ear Kopfhörer unter 15€

Xiaomi Piston 3 Basic Edition

xiaomipiston3basic 300x300

Vorteile / Nachteile

  • Hervorragender Klang
  • Steuergerät mit Mikrofon
  • schönes Design
  • guter Tragekomfort
  • Krankes Preis/Leistungs Verhältnis
  • Kabel nicht isoliert

Fazit

Die Xiaomi Piston 3 Basic sind für einen Mitnahmepreis von 6 Euro der kranke Wahnsinn! Zwar sind Design, Verpackung und Kabelqualität durchaus basic, aber der Klang Premium und lässt alle kleinen Mängel vergessen. Was den Klang betrifft, habe ich noch nie In-Ears gesehen, die ein so hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis haben. 10/10!

Rock Zircon In-Ear Kopfhörer

ZirconTitelbild 300x300

Vorteile / Nachteile

  • tolle Abstimmung der In-Ears
  • druckvolle Bässe
  • breites Klangspektrum
  • hochwertige Verarbeitung
  • Preis-Leistungs-Hit
  • toller Klinkenstecker
  • klappernde Kabelfernbedienung
  • mögliche Kabelbruchstelle

Fazit

Ein bisschen haben die Rock (RAU0501) Zircon was von einer eierlegenden Wollmilch Sau. Hier trifft die komplette Ausstattung, mit einem gelungenen Klangbild, auf einen Schnäppchenpreis. Empfehlenswert sind sie generell für jedermann. Alle, die noch Standard Ohrhörer nutzen, oder ein Paar Notfall In-Ears brauchen, können hier getrost zugreifen! Wenn ihr ein paar Tage warten könnt, dann bestellt sie aus China -…

Wer nicht ständig Musik hört, wird zu günstigeren Kopfhörern greifen. Doch hier ist Vorsicht geboten, denn gerade im niedrigen Preisbereich gibt es viele Kopfhörer mit blechernem Sound und schlechter Verarbeitung. Wer sich hiervon ein Bild machen will, muss nur einen Blick in die einschlägigen Elektronikfachmärkte werfen und dort ein paar günstige Low-Buget Kopfhörer ausprobieren.

Für Nutzer, die nach einem günstigen Kopfhörer mit ordentlicher Verarbeitung und gutem Klang suchen, haben sich in unseren Tests zwei Modelle als besonders empfehlenswert herausgestellt. Diese In-Ears haben bei weitem nicht nur durch ihren günstigen Preis verblüfft, auch klangtechnisch sind sie eine Wucht.

Die Piston 3 Basic gelten schon seit über einem Jahr als absoluter China Geheimtipp wenn es um Preisgünstige Kopfhörer geht. Klar sollte sein, dass audiophile Menschen hier nicht voll auf ihre Kosten kommen. Trotzdem bieten die Pistons, wie auch die Rock Zircon eine Soundqualität die auf einem Niveau von 30-40€ Kopfhörern in Deutschland liegt. Für diesen Preis macht man definitiv nichts falsch:


In-Ear Kopfhörer Mittelklasse

Xiaomi Mi In-Ear Headphones Pro HD

Coverfoto 300x300

Vorteile / Nachteile

  • überragendes Klangspektrum
  • gelungene Abstimmung
  • sehr edles Erscheinungsbild
  • Preis-Leistungsverhältnis ohne Konkurrenz
  • hohes Gewicht für In-Ears
  • Bass nicht sehr druckvoll

Fazit

Ich war schon in ganz anderen Preisklassen unterwegs, bei In-Ears findet man schnell Modelle für mehrere hundert Euro von Soundexperten. Dafür aber kaum gute Modelle zum erschwinglichen Preis, die auch was taugen. Ein großes Problem war schon immer die Kabelbedienung, im hohen Preisbereich setzt man häufig auf die Polung von Apple. Hier schließen die Xiaomi Headphones In-Ear Pro HD eine…

Xiaomi Piston Hybrid Dual

Xiaomi Hybrid Dual Drivers 300x300

Vorteile / Nachteile

  • klares und differenziertes Klangbild
  • kräftiger Bass
  • super Verarbeitung
  • unschlagbare Preis/Leistung
  • Bass bei höher Lautstärke unkontrolliert

Fazit

Die Xiaomi Pistons Hybrid Dual Driver stellen sowohl von der Verarbeitung als auch vom Klang her die Luxusklasse unter den In-Ears für anspruchsvolle Hörer dar. Sie übertrumpfen hierbei sogar die Xiaomi Pistons 2 & 3. Bis auf einige Kleinigkeiten fällt das Urteil durchweg sehr positiv aus! Insbesondere der Preis von etwa 15€ ist schlichtweg exzellent und sucht seinesgleichen.

Wer häufiger Musik hört, will auch eine ordentliche Klangqualität. Hierfür lohnt es sich dann auch, etwas mehr als 10€ auszugeben. Unter den Kopfhörern in China haben sich die folgenden Modelle von Xiaomi als alternativlos erwiesen. Sie bieten schlichtweg eine ausgezeichnete Klang- und Verarbeitungsqualität, für die man in Deutschland etwa 40€ ausgeben müsste. Für diese beiden Kopfhörer gibt es unsere wärmste Empfehlung. Musikliebhaber kommen hier günstig auf ihre Kosten!

Die Xiaomi In-Ear Pro HD und ebenso die Xiaomi Dual-Hybrid sind für den Preisbereich um 20€ auf einem überragenden Niveau. Diese beiden Modelle haben uns im Test voll überzeugt und bekommen unsere uneingeschränkte Kaufempfehlung:


Premium On-/Over-Ear Kopfhörer

Xiaomi Hifi Headphones

Xiaomi Hifi Heapdhones 215x215

Vorteile / Nachteile

  • exzellentes Design und hochwertige Verarbeitung
  • hoher Tragekomfort
  • sehr gute Klangqualität
  • sehr differenziertes Klangbild
  • verschiedene Aufsätze im Lieferumfang
  • praktisches Steuerelement
  • schlechte Geräuschisolation
  • keine Lautstärkeregler

Fazit

Was die Xiaomi Hifi Kopfhörer für nur 70€ bieten, ist der kranke Wahnsinn. Was an den Kopfhörern auf den ersten Blick heraussticht, ist das extrem edle Design. Es dürfte schwierig werden, ein anderes Paar Kopfhörer zu finden, das mit dem Xiaomi Hifi Headphones in diesem Punkt mithalten kann. Selbst Kopfhörer für 200€ gehen hier gnadenlos baden. Auch dass im Lieferumfang…

Meizu HD50 Kopfhörer

meizu hd50 titel 215x215

Vorteile / Nachteile

  • volles und differenziertes Klangbild
  • hochwertige Verarbeitung
  • schickes Design
  • hervorragende Gesprächsqualität
  • gute Preis/Leistung
  • lockerer Sitz

Fazit

Die Meizu HD50 sind die idealen Kopfhörer für alle, die für einen geringen Preis eine möglichst gute Klangqualität wünschen. Die Klangqualität der HD50 ist angesichts des geringen Preises wirklich außerordentlich. Man genießt einen vollen, differenzierten Klang mit guten Bässen, der sich insbesondere für Elektro- Rap- und Rockmusik bestens eignet. Zudem sind die Kopfhörer gut verarbeitet. Die Verkleidung aus Leder und…

Besonders audiophile Nutzer scheuen sich nicht, für einen astreinen Musikgenuss auch etwas mehr Geld auszugeben. Diese On- und Over-Ear Kopfhörer belohnen Eure Investition mit einem klaren High-End Sound, der vergleichbar mit 200-300€ teuren Kopfhörern in Deutschland ist. Wer Musik mag, wird diese Kopfhörer lieben!

Der Preis fällt hoch aus, dafür wird aber auch Audioqualität auf einem sehr hohen Level geboten. Die beiden On- bzw. Overearkopfhörer Xiaomi HIFI Headphones und MEIZU HD50 gehören schon seit einiger Zeit zu den Topseller und das zu Recht. Wer gute und auch schicke Kopfhörer für über beide Ohren sucht, sollte sich diese Modelle genauer anschauen:


Bluetooth-Kopfhörer

Anker SoundBuds Slim

Anker Soundbuds Slim Bluetooth Test 300x300

Vorteile / Nachteile

  • schlankes Design
  • störungsfreier Klang
  • Magnetstecker
  • gute Laufzeit
  • mangelndes Klangvolumen
  • keine rechts/links Marker

Fazit

Die Stärken der Anker SoundBuds Slim liegen eindeutig im Preis/Leistungsverhältnis. Für einen Preis von 25 Euro bekommt man anständige Bluetooth Kopfhörer, die vom Design her gelungen sind, wenn auch nicht ganz ohne kleine Mängel. Der Klang ist gut, aber nichts Besonderes, und hebt sich damit leider nicht, wie erhofft, von anderen Bluetooth Kopfhörern ab. Im Großen und Ganzen ein wirklich…

Ausdom M06

Ausdom M06 Cover 300x300

Vorteile / Nachteile

  • druckvoller Bass
  • Sound gut abgestimmt
  • Verarbeitung gut
  • Preis-Leistungs-Verhältnis spitze
  • aufdringliche Status-LED
  • Klang nicht für Jedermann
  • nervige Anschluss-Abdeckung

Fazit

Die Ausdom M06 trumpfen bei uns im Test richtig auf. Bedenkt man den Preis von knapp 40€, erhält man verdammt gute Kopfhörer auf dem aktuellen Stand der Technik. Die Verarbeitung kann sich zwar nicht mit der von Xiaomi messen, ist aber auf einem guten Niveau. Es wackelt nichts und der Tragekomfort ist hervorragend. Der Sound der Ausdom M06 kam bei…

Kabellose In-Ears und Kopfhörer eignen sich exzellent zum Sport treiben und sie sind auch mit neuen Smartphones kompatibel, die auf den 3,5mm Klinkeneingang verzichten.

Hier bieten sich vor allem die preisgünstigen Anker Soundbuds an, die mit guter Reichweite und klarem Klang zu überzeugen wussten. Alternativ kann man etwas mehr Geld für die Ausdom M06 ausgeben und erhät dafür gut ausgestattete und Klanglich gute Overear Bluetooth Kopfhörer.

Bluetooth Receiver

Xiaomi Bluetooth Audio Receiver

Xiaomi Bluetooth Receiver Test 300x300

Vorteile / Nachteile

  • Schlankes Design
  • Einfache Handhabung
  • Gute Verbindung und Soundübertragung
  • klein und leicht
  • Top Preis/Leistung
  • kein Mikrofon

Fazit

Ist man auf der Suche nach einem mobilen Bluetooth Empfänger für Audio, so ist der Xiaomi Bluetooth Audio Receiver derzeitig vermutlich die beste Wahl. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Er ist von Xiaomi! Außerdem gefällt uns das Design, er lässt sich sehr einfach bedienen, und die Übertragungsqualität stimmt. Die Akkulaufzeit ist für die Größe des Empfängers ok, man…

iGene A1 Bluetooth Receiver

iGene A1 Beitragsbild 300x300

Vorteile / Nachteile

  • hohe Verbindungsqualität
  • Allzweck-Helfer
  • tolles Gesamtbild
  • fairer Preis
  • überschüssiges Kabel störend

Fazit

Nun, hier geht heute einer der letzten Verfechter der guten alten Übertragung via Kabel über Bord. Der Bluetooth Receiver iGene A1 hat eindrucksvoll bewiesen, dass die Qualität nicht schlechter wird -  im Hörbaren Bereich zumindest. Der Akku und Funktionsumfang des iGene A1 zaubern aus euren alten Lieblingskopfhörern neue Blutooth Headphones. Was mich nur stört, ist das überflüssige Kabel an den…

Mit einem Bluetooth-Receiver könnt ihr eure kabelgebundenen Kopfhörer zu Bluetooth Kopfhörern umwandeln. Dazu wird das Kabel mit dem Receiver verbunden, den ihr kabellos mit Eurem Smartphone verbinden könnt. Diese beiden Bluetooth Receiver haben in unserem Testverfahren gepunktet.

Mit dem Bluetooth Receiver von Xiaomi oder dem Igene A1 macht man einfach jeden anderen Kopfhörer zum bluetooth-fähigen Gerät! Im gesamten gefiel uns der Xiaomi Receiver besser, wer aber häufig telefoniert und kein Mikrofon an seinen Lieblingskopfhörer hat, der sollte eher zum Igene greifen!


USB Type-C Kopfhörer

Xiaomi USB-Type-C In-Ears

Xiaomi USB C InEars Beitragsbild 300x300

Vorteile / Nachteile

  • anständige USB-Type-C In Ears
  • breites & detailreiches Klangspektrum
  • Noise Cancelling
  • tolles Design
  • großer Lieferumfang
  • gute Gesprächsqualität
  • fehlender Kabelbruchschutz
  • nicht perfekte Mitten

Fazit

Endlich haben Xiaomi Mi6 Nutzer – und andere ohne 3,5mm Klinkenbuchse – eine Alternative zum Adapter und zu Bluetooth. Die Xiaomi ANC Earphones sind derzeitig DIE Kopfhörer unter den Type C Earphones. Das Design ist, durch das schwarze Metall und das Kabel samt Gewebe-Ummantelung, scharf! Die Verarbeitung ist, Xiaomi-typisch, fehlerfrei. Einzig der fehlende Kabelbruchschutz hat einen faden Beigeschmack. Auch klangtechnisch…

LeEco CDLA USB-Type-C Kopfhörer

LeEco CDLA Kopfhörer Test 300x300

Vorteile / Nachteile

  • sauberes Klangbild
  • Sound differenziert
  • gute Gesprächsqualität
  • schönes Design und coole LED
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr bequemer Sitz
  • etwas zu schwacher Bass
  • nur eine Taste im Steuerelement
  • nur für USB-Type-C Handys geeignet

Fazit

Im Test liefern die LeEco Earphones weit mehr, als man von einem 20€ Kopfhörer erwarten würde. Die Gesprächsqualität ist gut und die Klangqualität ausgesprochen klar. Ein Kritikpunkt ist der im Verhältnis zu In-Ear Kopfhörern etwas unterlegene Bass, der zwar kickt, aber einfach nicht durchdringt. Eine uneingeschränkte Kaufempfehlung sprechen wir für alle LeEco Handy Nutzer aus, denn der Klinken-Adapter verschlechtert den…

Wer ein neues Smartphone mit USB Type C Anschluss hat, wird sich zum kabelgebundenen Musikgenuss auch einen passenden USB Type-C Kopfhörer suchen. Die neuartige Technik belohnt dies mit einer verlustfreien Musikwiedergabe, da der Sound nicht zuerst im internen Soundchip des Handys verarbeitet und über den 3,5mm Anschluss weitergeleitet werden muss. Der Sound wird stattdessen direkt im Kopfhörer verarbeitet.

Seid ihr aber auf der Suche nach In-Ears mit USB-Type-C Stecker, haben wir hier die zwei besten Modelle für euch!

Die Auswahl ist nicht groß, der deutliche Preisunterschied zwischen dem LeEco DLNA und Xiaomi Type-C Kopfhörer macht die Auswahl nicht schwer. Die LeEco erfüllen ihren Zweck und liefert wenig Bass. Die Xiaomi Kopfhörer hingegen ähneln unserem Testsieger In-Ear Pro HD sehr und liefert ein durchweg ausgewogenes Klangbild.


Wer soll bei den unzähligen Modellen auf dem Markt noch den Überblick behalten? Und lohnt sich der Blick über den Tellerrand? Neben den Modellen hierzulande von JBL, Sennheiser und Sony bieten Hersteller mit Sitz in China Kopfhörer mit dem Chinahandys-Prinzip: klasse Hardware zu einem konkurrenzlosen Preis. Wir haben die besten Geräte für euch ausgewählt und getestet. Nun gilt es aber das richtige Modell zu finden, hierfür kann sich jeder einige Fragen selbst stellen:

Bei der Auswahl des richtigen Modells sollte man sich zunächst einige Fragen stellen. Wie oft nutze ich Kopfhörer? Wie viel möchte ich investieren? Wo nutze ich sie? Welche Bauform bevorzuge ich? Kommen mehrere Modelle in Frage? Was sind die persönlichen Präferenzen?

Gelegenheitsnutzer müssen nicht gleich zu einem sehr teuren Modell greifen. Geht es darum, die mitgelieferten Ohrhörer des Smartphones zu ersetzen, reichen meist schon die Budget Headphones aus. Vielhörer, audiophile Menschen und Pendler dürfen sich gerne bei der Mittelklasse und aus dem Premium-Segment bedienen. Für Sportler eignen sich Bluetooth-Kopfhörer besonders, da kein Kabel die Bewegung einschränkt.

Bauweisen & Typen:

Bei Kopfhörern unterscheidet man zwei grundlegende Bauweisen: die Ohrhörer, kleine Stöpsel, die in die Ohren gesteckt werden und Kopfhörer, Bügel-Kopfhörer, die auf den Ohren aufliegen und durch den Bügel über dem Kopf verbunden sind und auf dem Kopf halten.

Die Ohrhörer haben den Vorteil, dass sie sehr portabel sind, und leicht in die Hosentasche passen. Kopfhörer hingegen sind viel größer und bieten so auch den Lautsprechern mehr Platz und dadurch oft besseren Klang. Nachteile sind ihre Größe und ihr Gewicht.

Ohrhörer:

Bei den Ohrhörern gibt es zum einen normale Ohrstöpsel, die in der Ohrmuschel sitzen und In-Ears. Die bevorzugten sind meist In-Ears: Sie stecken fest im Ohr und dichten dieses ab. So kann ein viel besserer Klang erzeugt werden.

Verbindung:

Früher erlaubte der technische Fortschritt keine kabellosen Verbindungen, inzwischen ist das anders und Bluetooth löst das Audiokabel immer mehr ab. Kopfhörer werden meistens über ein Kabel mit 3,5mm Klinkenstecker mit dem Gerät verbunden. Da dieser Anschluss durch das neue USB-Type-C ersetzt wurde, verzichten Hersteller teils auf einen 3,5mm Klinkenanschluss. Hier bietet es sich entweder an, die Headphones via Bluetooth zu verbinden, einen Adapter von Type-C auf Klinke zu benutzen oder Ohrhörer mit Type-C Anschluss zu kaufen.

Bluetooth-Kopfhörer:

Ab Bluetooth 4.0 ist die kabellose Audioübertragung kein Kritikpunkt mehr. Der neue Standard verbraucht wenig Energie, bietet einen besseren Audiocodec und bringt nützliche Features mit sich. Geräte aus dem Premium-Segment haben teilweise auch Apt-X verbaut; diese Art der Audioübertragung ist klanglich auf höchstem Niveau.

Bluetoothkopfhörer wiegen mehr, müssen aufgeladen werden und sind aufwändiger beim Verbinden mit dem Smartphone. Dafür bieten sie den Vorteil, sich kabellos bewegen zu können, was nicht nur beim Sport sehr bequem und praktisch ist. Um auch in den Genuss mit älteren Kopfhörern zu kommen, bieten sich Bluetooth-Audio-Receiver an. An diese lassen sich Kopfhörer anschließen und diese sich so kabellos mit dem Smartphone nutzen.