Kopfhörer Bestenlisten

Wir haben die besten Köpfhörer aus China ehrlich getestet und thematisch getrennte Bestenlisten mit den jeweils besten Kopfhörern für Euch zusammengestellt!

bestenlisten kopfhoerer banner

Der Dschungel an Kopfhörern bietet eine riesige Auswahl! Wir haben für euch eine Liste mit den besten Modellen zusammengestellt. Darunter findet ihr neben Budget-Modellen – die teils die Konkurrenz ordentlich ins Schwitzen bringen – auch Kopfhörer samt dem neuen USB-Type-C Anschluss oder kabellose Bluetooth-Kopfhörer! Die Übersichtsseite beinhaltet die besten Kopfhörer des Jahres 2018 in den verschiedenen Kategorien. In-Ears, Bluetooth-Kopfhörer, Headsets und Overear-Kopfhörer sind allesamt vertreten. Lies jetzt unsere Testberichte und finde das richtige Headphone für Dich!


In-Ear Kopfhörer Mittelklasse

Xiaomi Mi In-Ear Headphones Pro HD

Coverfoto

Vorteile / Nachteile

  • überragendes Klangspektrum
  • gelungene Abstimmung
  • sehr edles Erscheinungsbild
  • Preis-Leistungsverhältnis ohne Konkurrenz
  • hohes Gewicht für In-Ears
  • Bass nicht sehr druckvoll

Fazit

Ich war schon in ganz anderen Preisklassen unterwegs, bei In-Ears findet man schnell Modelle für mehrere hundert Euro von Soundexperten. Dafür aber kaum gute Modelle zum erschwinglichen Preis, die auch was taugen. Ein großes Problem war schon immer die Kabelbedienung, im hohen Preisbereich setzt man häufig auf die Polung von Apple. Hier schließen die Xiaomi Headphones In-Ear Pro HD eine…

KZ ZS10 In-Ears

Vorteile / Nachteile

  • super Sound rundum
  • leicht
  • abnehmbares / tauschbares Kabel
  • ordentlicher Knickschutz
  • Gehäuse nur aus Plastik
  • wenig Details bei hoher Lautstärke
  • wenig Zubehör

Fazit

Was bleibt da noch zu sagen. Wer neue In-Ears mit Klinkenstecker sucht, wird mit den KZs wohl gut bedient werden. Möglicherweise lohnt sich aber auch ein Blick auf die nächst besseren Kopfhörer von KZ, denn die Steigerung der Qualität ist recht steil. Wer ein begrenztes Budget hat, macht mit den ZS10 jedoch nichts falsch und kann ruhig zugreifen und ausprobieren,…

KZ ZS5 In-Ear

Vorteile / Nachteile

  • unglaubliches Klangspektrum
  • plastischer Klang
  • Preis-Leistungs-Verhältnis top
  • einzigartiger Sound
  • autauschbares Kabel
  • großes Gehäuse
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung & Material

Fazit

Was die Firma aus Shenzhen auf die Beine gestellt hat ist wirklich unvergleichlich. Der KZ ZS5 findet sich in einer hart umkämpften Region wieder: In-Ears unter 20€ gibt es viele, aber der In-Ear, mit seinen 8 Treibern, kann sich hervortun. So eine Plastizität und breit gefächertes Klangspektrum muss man selbst erleben. Die Eierlegendewollmichsau ist er aber nicht: zu unpraktisch im…

Wer häufiger Musik hört, will auch eine ordentliche Klangqualität. Hierfür lohnt es sich dann auch, etwas mehr als 10€ auszugeben. Unter den Kopfhörern in China haben sich die folgenden Modelle von Xiaomi als alternativlos erwiesen. Sie bieten schlichtweg eine ausgezeichnete Klang- und Verarbeitungsqualität, für die man in Deutschland etwa 40€ ausgeben müsste. Für diese beiden Kopfhörer gibt es unsere wärmste Empfehlung. Musikliebhaber kommen hier günstig auf ihre Kosten!

Die Xiaomi In-Ear Pro HD und ebenso die KZ In Ears sind für den Preisbereich um 20€ auf einem überragenden Niveau. Diese Modelle haben uns im Test voll überzeugt und bekommen unsere uneingeschränkte Kaufempfehlung!


True Wireless Kopfhörer

Meizu Pop True Wireless Bluetooth Kopfhörer

Vorteile / Nachteile

  • True Wireless Design
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Gute Akkulaufzeit
  • Vernünftiger Klang
  • Coole Bedienung & Extras
  • ziemlich groß

Fazit

Eigentlich machen die Meizu Pop kaum etwas falsch und hinterlassen bei uns nach dem Test einen wirklich guten Eindruck. Mit gutem Gewissen können wir daher sagen, dass man hier qualitativ hochwertige Kopfhörer erhält, welche die kabellose Zukunft verkörpern und den von uns ebenfalls getesteten Zolo Liberty in nichts nachstehen. Doch wer nicht zwingend auf der Suche nach True Wireless Bluetooth…

Alfawise A1 True Wireless Earbuds

Vorteile / Nachteile

  • sehr leichte Kopfhörer
  • kleine handliche Dockingstation
  • insgesamt gute Ausgabequalität
  • gute Bässe
  • recht zügig aufgeladen
  • angenehmes Tragegefühl
  • Höhen können stark übersteuern
  • schlechter Klang bei hoher Lautstärke
  • Laufdauer gerade so durchschnittlich
  • nur eine volle Ladung mit der Station möglich
  • Kontakt zur Station nicht immer sofort hergestellt

Fazit

Kurzum, die A1 von Alfawise sind bisher die besten von mit getesteten Ture Wireless Earbuds unter 50 €. Im Test zeigen sich ähnliche Schwächen wie die bei Kontrahenten. Höhere Tonlagen neigen zur Übersteuerung, Mitten und Bässe sind durchaus brauchbar. Wer immer wieder auf dem Arbeits- oder Schulweg Musik hört, wird locker über einen Tag kommen und zwischen den „Sessions“ können…

VAVA Moov 26

Vorteile / Nachteile

  • Starker Bass
  • Robust gebaut
  • Google Assistant Einbindung
  • Gute Akkulaufzeit
  • Ladecase etwas klobig
  • mittelmäßiger Tragekomfort
  • Schwach beim Telefonieren

Fazit

Die VAVA Moov 26 sehen zwar nicht besonders stylisch aus, sondern muten eher mechanisch an. Das Ladecase ist etwas kantig und größer als man es zum Beispiel von den bereits getesteten Zolo Liberty kennt. Doch das, was den wireless Headphones im Design fehlt, das gleichen sie im Bereich Klangerlebnis wieder aus. Hier punkten sie ganz klar beim Sport, da der…

Zolo Liberty Wireless In-Ears

Vorteile / Nachteile

  • wahre True Wireless Kopfhörer
  • rundum gelungen
  • Plug&Play Feature!!
  • gelungenes Klangbild
  • Ladecase
  • starke Bluetooth Verbindung...
  • ...die manchmal zickt
  • große In-Ears
  • Button Platzierung
  • teurer Spaß

Fazit

Die Zolo Liberty von Anker rocken und bieten die Freiheit, nach der man sich sehnt. Den Hype der True Wireless Geräte kann ich nun auch endlich nachvollziehen – keine Kabel mehr! Aber sind sie ein Pflichtkauf für alle die, die auf der Suche nach Bluetooth InEars sind? Ja und nein. Mit dem True Wireless Konzept kommen auch Nachteile, wie die…

Handy in der Tasche und ohne lästige Kabel unterwegs: Bluetooth Kopfhörer sind der Anfang, denn wirklich kabellos ist man mit True Wireless InEars unterwegs. Die kleinen Stöpsel verbinden sich per Bluetooth mit dem Smartphone, haben einen kleinen Akku in jeder Seite integriert und kommen stets mit einem praktischen Etui, das als Ladestation dient. In der Kombination sind sie perfekt für den Einsatz unterwegs, beim Sport oder auf längeren Reisen. Abstriche bei der Klangqualität muss man hierbei auch nicht hinnehmen, denn die kleinen Wunderstöpsel bieten meist noch aptX.

Hier haben wir sowohl Modelle aus China, wie auch von Amazon in der Bestenliste. Von den ganz günstigen Modellen raten wir eher ab, aber ab 50€ erwartet einen schon sehr gute Kopfhörer, die klanglich, wie auch im Funktionsumfang einiges bieten.


Premium On-/Over-Ear Kopfhörer

Xiaomi Hifi Headphones Pro

Vorteile / Nachteile

  • Audiophiler Sound
  • wahnsinniges Facettenreichtum
  • tolle Abstimmung
  • Premium Verarbeitung
  • guter Tragekomfort
  • Fortschritt zur ersten Generation
  • wenig Bass
  • Kabel am Hals kurz
  • Farbe: gold

Fazit

Die Xiaomi Headphones sind in der 2nd Generation vermutlich nochmals um ein ganzes Stück besser geworden. Mit 90€ sind sie nicht billig und auch mit 20€ Kopfhörern kann man glücklich werden, aber die hier sind halt einfach geil. Die Farbe und das kurze Kabel sind wohl die einzigen Schwachstellen. Der Sound hingegen macht süchtig und mit billigeren Headphones will man…

Superlux HD681

Vorteile / Nachteile

  • super Klang
  • sehr leicht
  • große Ohrpolster
  • absolutes Preis/Leistungs Monster
  • sehr langes Kabel
  • Verpackung ist gerade so zweckmäßig
  • Alustrebenmantel bruchanfällig

Fazit

Die kleinen Schwächen, die sich im Vergleich mit den erheblich teureren DT 990 Pro zeigen, sind quasi vernachlässigbar. Der Preisunterschied macht das fast 8 x wett. Mit den HD861 ist man jedenfalls erstklassig bedient. Wer den nötigen Geldbeutel hat, oberhalb der 100 € Grenze zu stöbern, wird bessere Kopfhörer finden, doch darunter können die Superlux HD681 quasi unbehelligt durchs Feld pflügen, den…

Besonders audiophile Nutzer scheuen sich nicht, für einen astreinen Musikgenuss auch etwas mehr Geld auszugeben. Diese On- und Over-Ear Kopfhörer belohnen Eure Investition mit einem klaren High-End Sound, der vergleichbar mit 200-300€ teuren Kopfhörern in Deutschland ist. Wer Musik mag, wird diese Kopfhörer lieben!

Der Preis fällt hoch aus, dafür wird aber auch Audioqualität auf einem sehr hohen Level geboten. Die beiden On- bzw. Overearkopfhörer Xiaomi HIFI Headphones und Superlux HD 681 gehören schon seit einiger Zeit zu den Topseller und das zu Recht. Wer gute und auch schicke Kopfhörer für über beide Ohren sucht, sollte sich diese Modelle genauer anschauen!


Bluetooth-Kopfhörer

Xiaomi Mi Neckband Bluetooth Kopfhörer

Vorteile / Nachteile

  • sehr gute Klangqualität
  • hochwertige Verarbeitung
  • gute Akkulaufzeit
  • guter Tragekomfort
  • Bauform bleibt Geschmackssache

Fazit

Endlich ist er da! Die Mi Bluetooth Neckband Headphones orientieren sich in ihrer hochwertigen Verarbeitung und der großartigen Klangqualität an den bombastischen Xiaomi Pro HD In-Ears und sucht in dieser Preisklasse seinesgleichen. Damit liefert Xiaomi endlich auch einen Geheimtipp in Sachen Bluetooth-Kopfhörern, welcher die vorherigen Modelle des Herstellers deutlich überflügelt. Dank der Unterstützung vieler Codecs ist der Kopfhörer auch gleichermaßen…

Meizu EP-52 In-Ear Bluetooth Kopfhörer

Vorteile / Nachteile

  • gute Verarbeitung
  • guter Klang
  • apt-X fähig
  • beim Tragen kaum spürbar
  • automatische Abschaltung
  • IP5X Wasserbestädnig
  • magnetische Halterung für besseres Kabelmanagement
  • Laufzeit könnte höher sein
  • überlagernde Tiefen
  • übersteuern bei hoher Lautstärke

Fazit

Ich bin eigentlich kein Fan von Bluetooth Kopfhörern. Selbst mit dem hochwertigen apt-X Codec war das Vernommene eher Durchschnitt. Meine Klinken-Kopfhörer halten so lange, wie der Akku meines Smartphones oder MP3-Players, was 7 Stunden Spielzeit locker aussticht. Was spricht also für die EP-52? Zuerst einmal wohl der vorzügliche Halt im Ohr. Während ich bei anderen In-Ears oft erst viel mit…

Xiaomi Bluetooth Kopfhörer Relaxed

Vorteile / Nachteile

  • guter Klang mit mehr Bass
  • aptX als Verbindungsstandard
  • starke Akkulaufzeit
  • verbesserter Tragekomfort
  • Kunststoff könnte stabiler sein
  • schwammige Haupttaste

Fazit

Für den Preis, für die man die Xiaomi Bluetooth Headphones Relaxed Version bekommt, macht man nichts falsch. Die Konkurrenz von TaoTronics ist wahrlich nicht schlecht und bietet ebenso gute Bügelkopfhörer, aber der Chinapreis von Xiaomi ist im Vorteil. Zwei Dinge sind mir nach der Testzeit im Kopf hängen geblieben: das Design ist wiedermal sehr unaufdringlich und stilistisch sicher & die…

Bluedio Turbine Monitor

Vorteile / Nachteile

  • guter Klang
  • lange Akkulaufzeit
  • gute Isolation
  • gute Verarbeitung
  • zum Telefonieren ungeeignet
  • Musik von Außen hörbar
  • billige Materialien

Fazit

Die Bluedio T Monitor sind durchaus gelungenes Paar Bluetooth-Kopfhörer für den täglichen Gebrauch. Sie sitzen bequem, liefern einen guten Sound und halten eine stabile Verbindung auch über etwas Entfernung. Dazu kommt der ausdauernde Akku, der die Bluedio nur selten an die Steckdose zwingt. Etwas negativ könnte das Übersteuern bei maximaler Lautstärke gesehen werden, allerdings ist auf diesem Lautstärkelevel ein genussvolles…

Bei den Bluetooth Kopfhörern haben wir zwei Arten getestet: zum einen die großen Over Ear Kopfhörer mit Bügel und In Ear Ohrhörer, die per Kabel miteinander verbunden sind und den Akku in der Kabelfernbedienung haben. Beide Arten werden dann über Bluetooth mit dem Smartphone verbunden und bieten teils auch verlustfreie Übertragung dank aptX. Bei der Akkulaufzeit darf man mit über 10 Stunden rechnen und auch die Bässe kommen nicht zu kurz, dank der aktiven Stromversorgung.

Kabellose In-Ears und Kopfhörer eignen sich exzellent zum Sport treiben und sie sind auch mit neuen Smartphones kompatibel, die auf den 3,5mm Klinkeneingang verzichten.

Mit den handlichen In Ears samt Kabel, das um den Nacken gelegt wird, hat man seine Ohrhörer stets griffbereit und kann dabei auf lästige Kabel verzichten. Mit der Kabelfernbedienung sind alle Funktionen steuerbar und auch der Smart Assistant kann direkt bedient werden.

Die größeren Over Ears bieten dank der großen Treiber einen phänomenalen Sound für unterwegs. Aber auch in der Wohnung kann man sein Smartphone liegen lassen und sich frei mit den Kopfhörern bewegen. Dabei bringt aptX HiFi Qualität über Bluetooth! Unsere Modelle kosten knapp 60€ und können sich definitiv mit den Großen messen.


USB Type-C Kopfhörer

Xiaomi USB-Type-C In-Ears

Xiaomi Noise Cancellation In-ear Earphones Type-C Version

Vorteile / Nachteile

  • anständige USB-Type-C In Ears
  • breites & detailreiches Klangspektrum
  • Noise Cancelling
  • tolles Design
  • großer Lieferumfang
  • gute Gesprächsqualität
  • fehlender Kabelbruchschutz
  • nicht perfekte Mitten

Fazit

Endlich haben Xiaomi Mi6 Nutzer – und andere ohne 3,5mm Klinkenbuchse – eine Alternative zum Adapter und zu Bluetooth. Die Xiaomi ANC Earphones sind derzeitig DIE Kopfhörer unter den Type C Earphones. Das Design ist, durch das schwarze Metall und das Kabel samt Gewebe-Ummantelung, scharf! Die Verarbeitung ist, Xiaomi-typisch, fehlerfrei. Einzig der fehlende Kabelbruchschutz hat einen faden Beigeschmack. Auch klangtechnisch…

LeEco CDLA USB-Type-C Kopfhörer

LeEco CDLA Kopfhörer Test

Vorteile / Nachteile

  • sauberes Klangbild
  • Sound differenziert
  • gute Gesprächsqualität
  • schönes Design und coole LED
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr bequemer Sitz
  • etwas zu schwacher Bass
  • nur eine Taste im Steuerelement
  • nur für USB-Type-C Handys geeignet

Fazit

Im Test liefern die LeEco Earphones weit mehr, als man von einem 20€ Kopfhörer erwarten würde. Die Gesprächsqualität ist gut und die Klangqualität ausgesprochen klar. Ein Kritikpunkt ist der im Verhältnis zu In-Ear Kopfhörern etwas unterlegene Bass, der zwar kickt, aber einfach nicht durchdringt. Eine uneingeschränkte Kaufempfehlung sprechen wir für alle LeEco Handy Nutzer aus, denn der Klinken-Adapter verschlechtert den…

Wer ein neues Smartphone mit USB Type C Anschluss hat, wird sich zum kabelgebundenen Musikgenuss auch einen passenden USB Type-C Kopfhörer suchen. Die neuartige Technik belohnt dies mit einer verlustfreien Musikwiedergabe, da der Sound nicht zuerst im internen Soundchip des Handys verarbeitet und über den 3,5mm Anschluss weitergeleitet werden muss. Der Sound wird stattdessen direkt im Kopfhörer verarbeitet.

Seid ihr aber auf der Suche nach In-Ears mit USB-Type-C Stecker, haben wir hier die zwei besten Modelle für euch!

Die Auswahl ist nicht groß, der deutliche Preisunterschied zwischen dem LeEco DLNA und Xiaomi Type-C Kopfhörer macht die Auswahl nicht schwer. Die LeEco erfüllen ihren Zweck und liefert wenig Bass. Die Xiaomi Kopfhörer hingegen ähneln unserem Testsieger In-Ear Pro HD sehr und liefert ein durchweg ausgewogenes Klangbild.


In-Ear Kopfhörer unter 15€

Xiaomi Piston 3 Basic Edition

xiaomipiston3basic

Vorteile / Nachteile

  • Hervorragender Klang
  • Steuergerät mit Mikrofon
  • schönes Design
  • guter Tragekomfort
  • Krankes Preis/Leistungs Verhältnis
  • Kabel nicht isoliert

Fazit

Die Xiaomi Piston 3 Basic sind für einen Mitnahmepreis von 6 Euro der kranke Wahnsinn! Zwar sind Design, Verpackung und Kabelqualität durchaus basic, aber der Klang Premium und lässt alle kleinen Mängel vergessen. Was den Klang betrifft, habe ich noch nie In-Ears gesehen, die ein so hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis haben. 10/10!

Rock Zircon In-Ear Kopfhörer

ZirconTitelbild

Vorteile / Nachteile

  • tolle Abstimmung der In-Ears
  • druckvolle Bässe
  • breites Klangspektrum
  • hochwertige Verarbeitung
  • Preis-Leistungs-Hit
  • toller Klinkenstecker
  • klappernde Kabelfernbedienung
  • mögliche Kabelbruchstelle

Fazit

Ein bisschen haben die Rock (RAU0501) Zircon was von einer eierlegenden Wollmilch Sau. Hier trifft die komplette Ausstattung, mit einem gelungenen Klangbild, auf einen Schnäppchenpreis. Empfehlenswert sind sie generell für jedermann. Alle, die noch Standard Ohrhörer nutzen, oder ein Paar Notfall In-Ears brauchen, können hier getrost zugreifen! Wenn ihr ein paar Tage warten könnt, dann bestellt sie aus China –…

Xiaomi Dual Drivers Earphones

Vorteile / Nachteile

  • solide Ohrhörer
  • luftig leichter Tragekomfort
  • angenehmer Klang...
  • offene Bauweise...
  • hauptsächlich Kunststoff
  • Tasten nicht ertastbar
  • ...nur ohne Druck beim Bass
  • ...was den Klang runterzieht

Fazit

Insgesamt zeigt sich für 15€ dann doch ein eher durchwachsenes Bild – wenn da nicht der eine entscheidende Vorteil wäre! Der Klang bleibt deutlich hinter den In-Ears zurück, die Verarbeitung kann sich bei dem Preis in keinster Weise mit den Xiaomi Earphones Pro HD messen und man erhält für das Geld einfach mehr. ABER die Xiaomi BRE01JY haben mit ihrer…

Wer nicht ständig Musik hört, wird zu günstigeren Kopfhörern greifen. Doch hier ist Vorsicht geboten, denn gerade im niedrigen Preisbereich gibt es viele Kopfhörer mit blechernem Sound und schlechter Verarbeitung. Wer sich hiervon ein Bild machen will, muss nur einen Blick in die einschlägigen Elektronikfachmärkte werfen und dort ein paar günstige Low-Buget Kopfhörer ausprobieren.

Für Nutzer, die nach einem günstigen Kopfhörer mit ordentlicher Verarbeitung und gutem Klang suchen, haben sich in unseren Tests zwei Modelle als besonders empfehlenswert herausgestellt. Diese In-Ears haben bei weitem nicht nur durch ihren günstigen Preis verblüfft, auch klangtechnisch sind sie eine Wucht.

Die Piston 3 Basic gelten schon seit über einem Jahr als absoluter China Geheimtipp wenn es um Preisgünstige Kopfhörer geht. Klar sollte sein, dass audiophile Menschen hier nicht voll auf ihre Kosten kommen. Trotzdem bieten die Pistons, wie auch die Rock Zircon eine Soundqualität die auf einem Niveau von 30-40€ Kopfhörern in Deutschland liegt. Die Xiaomi Dual Driver Earphones richten sich an alle, die mit klassischen In-Ears nicht zurechtkommen. Für diesen Preis macht man definitiv nichts falsch:


Bluetooth Receiver

Xiaomi Bluetooth Audio Receiver

Vorteile / Nachteile

  • Schlankes Design
  • Einfache Handhabung
  • Gute Verbindung und Soundübertragung
  • klein und leicht
  • Top Preis/Leistung
  • kein Mikrofon

Fazit

Ist man auf der Suche nach einem mobilen Bluetooth Empfänger für Audio, so ist der Xiaomi Bluetooth Audio Receiver derzeitig vermutlich die beste Wahl. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Er ist von Xiaomi! Außerdem gefällt uns das Design, er lässt sich sehr einfach bedienen, und die Übertragungsqualität stimmt. Die Akkulaufzeit ist für die Größe des Empfängers ok, man…

Vorteile / Nachteile

    Fazit

    Mit einem Bluetooth-Receiver könnt ihr eure kabelgebundenen Kopfhörer zu Bluetooth Kopfhörern umwandeln. Dazu wird das Kabel mit dem Receiver verbunden, den ihr kabellos mit Eurem Smartphone verbinden könnt. Diese beiden Bluetooth Receiver haben in unserem Testverfahren gepunktet.

    Mit dem Bluetooth Receiver von Xiaomi oder dem Igene A1 macht man einfach jeden anderen Kopfhörer zum bluetooth-fähigen Gerät! Im gesamten gefiel uns der Xiaomi Receiver besser, wer aber häufig telefoniert und kein Mikrofon an seinen Lieblingskopfhörer hat, der sollte eher zum Igene greifen!


    Wer soll bei den unzähligen Modellen auf dem Markt noch den Überblick behalten? Und lohnt sich der Blick über den Tellerrand? Neben den Modellen hierzulande von JBL, Sennheiser und Sony bieten Hersteller mit Sitz in China Kopfhörer mit dem Chinahandys-Prinzip: klasse Hardware zu einem konkurrenzlosen Preis. Wir haben die besten Geräte für euch ausgewählt und getestet. Nun gilt es aber das richtige Modell zu finden, hierfür kann sich jeder einige Fragen selbst stellen:

    Bei der Auswahl des richtigen Modells sollte man sich zunächst einige Fragen stellen. Wie oft nutze ich Kopfhörer? Wie viel möchte ich investieren? Wo nutze ich sie? Welche Bauform bevorzuge ich? Kommen mehrere Modelle in Frage? Was sind die persönlichen Präferenzen?

    Gelegenheitsnutzer müssen nicht gleich zu einem sehr teuren Modell greifen. Geht es darum, die mitgelieferten Ohrhörer des Smartphones zu ersetzen, reichen meist schon die Budget Headphones aus. Vielhörer, audiophile Menschen und Pendler dürfen sich gerne bei der Mittelklasse und aus dem Premium-Segment bedienen. Für Sportler eignen sich Bluetooth-Kopfhörer besonders, da kein Kabel die Bewegung einschränkt.

    Bauweisen & Typen:

    Bei Kopfhörern unterscheidet man zwei grundlegende Bauweisen: die Ohrhörer, kleine Stöpsel, die in die Ohren gesteckt werden und Kopfhörer, Bügel-Kopfhörer, die auf den Ohren aufliegen und durch den Bügel über dem Kopf verbunden sind und auf dem Kopf halten.

    Die Ohrhörer haben den Vorteil, dass sie sehr portabel sind, und leicht in die Hosentasche passen. Kopfhörer hingegen sind viel größer und bieten so auch den Lautsprechern mehr Platz und dadurch oft besseren Klang. Nachteile sind ihre Größe und ihr Gewicht.

    Ohrhörer:

    Bei den Ohrhörern gibt es zum einen normale Ohrstöpsel, die in der Ohrmuschel sitzen und In-Ears. Die bevorzugten sind meist In-Ears: Sie stecken fest im Ohr und dichten dieses ab. So kann ein viel besserer Klang erzeugt werden.

    Verbindung:

    Früher erlaubte der technische Fortschritt keine kabellosen Verbindungen, inzwischen ist das anders und Bluetooth löst das Audiokabel immer mehr ab. Kopfhörer werden meistens über ein Kabel mit 3,5mm Klinkenstecker mit dem Gerät verbunden. Da dieser Anschluss durch das neue USB-Type-C ersetzt wurde, verzichten Hersteller teils auf einen 3,5mm Klinkenanschluss. Hier bietet es sich entweder an, die Headphones via Bluetooth zu verbinden, einen Adapter von Type-C auf Klinke zu benutzen oder Ohrhörer mit Type-C Anschluss zu kaufen.

    Bluetooth-Kopfhörer:

    Ab Bluetooth 4.0 ist die kabellose Audioübertragung kein Kritikpunkt mehr. Der neue Standard verbraucht wenig Energie, bietet einen besseren Audiocodec und bringt nützliche Features mit sich. Geräte aus dem Premium-Segment haben teilweise auch Apt-X verbaut; diese Art der Audioübertragung ist klanglich auf höchstem Niveau.

    Bluetoothkopfhörer wiegen mehr, müssen aufgeladen werden und sind aufwändiger beim Verbinden mit dem Smartphone. Dafür bieten sie den Vorteil, sich kabellos bewegen zu können, was nicht nur beim Sport sehr bequem und praktisch ist. Um auch in den Genuss mit älteren Kopfhörern zu kommen, bieten sich Bluetooth-Audio-Receiver an. An diese lassen sich Kopfhörer anschließen und diese sich so kabellos mit dem Smartphone nutzen.