True Wireless Kopfhörer Bestenliste

Unter „True Wireless“ versteht man völlig kabellose Bluetooth Kopfhörer. Den Trend hat Apple mit den sogenannten Apple Airpods losgetreten und seitdem gibt es nicht nur teurere Alternativen von Marken wie Sennheiser, Beats, Jabra oder B&O. Wie in fast jedem Technikbereich gibt es auch kostengünstige Alternativen aus China zu den teuren True Wireless Kopfhörern auf dem deutschen Markt. Dabei finden sich bekannte Firmen wie Xiaomi, Blitzwolf, Anker, Aukey, Tronsmart oder Taotronics wieder, die teilweise deutlich unter 50€ ansetzen, aber auch der 100€ Marke gefährlich nahe kommen. Letztendlich zahlt man für ein paar Original Apple Airpods mindestens 150€, für unseren ersten Platz muss man gerade mal 1/3 des Preises auf den Tisch legen. In dieser Bestenliste findet ihr die 10 besten True Wireless In-Ears aus China. Wenn ihr eine Apple Airpod Alternative vermisst, freuen wir uns über eine kurze Nachricht :).

Xiaomi Mi Airdots „Pro“

1. Platz: Xiaomi AirDots Pro

Vorteile / Nachteile

  • hammer Sound
  • ANC! (active noise cancelling)
  • gute Akkulaufzeit
  • gutes Mikrofon
  • guter Klang auch bei maximaler Lautstärke
  • IPX4 rating
  • Pairing abhängig von Station
  • kein Apt-X
  • Ladestandsanzeige der Station ungenau
  • recht kleine Akkukapazität der Station
  • Tragegefühl nicht perfekt

Fazit

Was bleibt zu sagen ? Der Sound ist super! (Ihr wisst schon, mit passenden Ohrstöpseln). Das Pairing ist einfach und schnell, wenn man es einmal durchschaut hat. Die Mi AirDots Pro sind die ersten True Wireless Kopfhörer mit active noise cancelling und es funktioniert! Auch toll ist, dass der Voice Assistenten Support nicht nur auf dem Papier funktioniert, sondern tatsächlich…

Lenovo Air TWS

2. Platz: Lenovo Air True Wireless Earphones

Vorteile / Nachteile

  • mega Sound
  • gute Akkulaufzeit
  • Station aus Aluminium
  • gutes Mikrofon und Noise Cancelling
  • IPX5 rating
  • hohe Lautstärken brauchbar
  • guter Halt, bequemer Sitz
  • Verarbeitug mit B-Note Abzug
  • nur rechter Earbud einzeln nutzbar
  • kein Apt-X
  • Ladestandsanzeige der Station ungenau

Fazit

Lenovo kam mal eben um die Ecke und hat mich vom Hocker gehauen. Ich habe nicht erwartet, so schnell nach dem Xiaomi AirDots einen ernsthaften Konkurrenten in die Finger zu bekommen, der sich preislich auch noch in realistischen Regionen bewegt. Doch nun sitze ich hier, tippe diese Zeilen und mir bleibt kaum etwas anderes übrig als die Lenovo Air zum…

Xiaomi Mi AirDots Youth

Toller Sound und keine Schwäche bei den Höhen. Xiaomi hat ein tolles Paar Bluetooth Kopfhörer abgeliefert, die im Normalfall auch sehr günstig zu haben sind. Wer keine Kompromisse eingehen möchte und nicht großartig herumprobieren will, kann hier direkt zugreifen.

3. Platz: Xiaomi Mi AirDots Youth Edition

Vorteile / Nachteile

  • super ausgwogener Klang (auch Höhen)
  • gutes Tragegefühl
  • sehr gute Touchumsetzung
  • Bluetooth 5.0
  • schlichtes, aber schickes Design
  • Statusmeldung (bisher) nur in chinesisch
  • kein IP Rating
  • "nur" durchschnittliche Akkuleistung
  • kein aptX

Fazit

Xiaomi führt die Spitze unserer Bestenliste an, mal wieder. Ob das noch lange so bleibt, ist abzuwarten. 2019 dürften uns einige Verbesserungen bei den True Wireless Earbuds erwarten. Als nächstes stehen Earbuds von Alfawise in den Startlöchern. Obwohl Xiaomi mit 25 € im Tiefpreis-Segment in den Kampf um den besten True Wireless Kopfhörer einsteigt, sind die Mi AirDots Youth Edition…

Anker Soundcore Liberty Air

Der Preisvorteil fällt bei den Anker Soundcore Liberty Air eher mager aus. 50€ spart man sich im Vergleich zu Apple Airpods ein, dafür erhält man eine etwas bessere Soundqualität und deutlich mehr Bass. Schwächen zeigen die Anker Earbuds auch bei der Gesprächsqualität, obwohl Anker genau hiermit wirbt. Deshalb nur Platz 2 in unserer Bestenliste für den Soundspezialisten Soundcore.

4. Platz: Anker Soundcore Liberty Air Total Wireless Earphones

Vorteile / Nachteile

  • Top Verarbeitung
  • sehr ausgewogenes Klangbild
  • Tragekomfort & Touchgesten
  • IPX5 zertifiziert
  • Bluetooth 5.0
  • 4 Paar Austausch-Ohrstöpsel (XS,S,M,L)
  • gute Akkulaufzeit
  • nicht ganz billig
  • schlechte Sprachqualität im Freien
  • kürzere Wiedergabezeit in der Praxis
  • kein Support von apt-X
  • keine Abschaltung bei leerer Ladebox

Fazit

Mein Gesamtresultat zu den Liberty Air‘s fällt in der Summe sehr positiv aus. Die Verarbeitungsqualität lässt keinerlei Wünsche offen. Sie bieten einen tollen Klang, sitzen gut im Ohr und haben dank Touch-Gesten ein leichtes Handling. Auch, wenn die Kopfhörer in der Praxis nicht ganz der versprochenen Nutzungsdauer entsprechen, ist die Laufzeit trotzdem noch sehr gut. Das Telefonieren gehört jedoch nicht…

Preis/Leistungs-Tipp: Alfawise A1

Viel Luft ist hier nicht zu den AirDots von Xiaomi. Alfawise hat mit den A1 schon in einem unseren ersten Tests super vorgelegt. Der Sound steht den AirDots in wenig nach, die Verarbeitung ist ähnlich hochwertig, nur das allgemeine Design ist zurückhaltend, fast schon langweilig. Definitiv sind sie jedoch eine Alternative zu den Xiaomi Mi AirDots und insbesondere die True Wireless Kopfhörer bestechen mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis!

Preis/Leistungs-Tipp 4. Platz: Alfawise A1 True Wireless Earbuds

Vorteile / Nachteile

  • sehr leichte Kopfhörer
  • kleine handliche Dockingstation
  • insgesamt gute Ausgabequalität
  • gute Bässe
  • recht zügig aufgeladen
  • angenehmes Tragegefühl
  • Höhen können stark übersteuern
  • schlechter Klang bei hoher Lautstärke
  • Laufdauer gerade so durchschnittlich
  • nur eine volle Ladung mit der Station möglich
  • Kontakt zur Station nicht immer sofort hergestellt

Fazit

Kurzum, die A1 von Alfawise sind bisher die besten von mit getesteten Ture Wireless Earbuds unter 50 €. Im Test zeigen sich ähnliche Schwächen wie die bei Kontrahenten. Höhere Tonlagen neigen zur Übersteuerung, Mitten und Bässe sind durchaus brauchbar. Wer immer wieder auf dem Arbeits- oder Schulweg Musik hört, wird locker über einen Tag kommen und zwischen den „Sessions“ können…

BlitzWolf BW-FYE1

Einen etwas größeren Sprung gibt es auf Platz 3 mit den ersten Basic True Wireless Earbuds.
Die BlitzWolf können klanglich gut mit der Treppchen-Konkurrenz mithalten, haben aber erste Schwächen bei den Höhen, wenn auch nicht sehr ausgeprägt. Das Design ist ungewöhnlich, jedoch ohne das der Tragekomfort darunter leidet. Wer mal was anderes als große Marken ausprobieren will, ist mit den BlitzWolf gut beraten.

5. Platz: BlitzWolf True Wireless Earbuds BW-FYE1

Vorteile / Nachteile

  • guter Klang
  • lange Akkulaufzeit
  • sehr gute Ladestation mit großer Kapazität
  • schnelles Pairing
  • kurze Ladezeit der Earbuds
  • keine Magneten in der Ladestation
  • recht leise
  • etwas schwache Kickbässe
  • schlechte Sprachaufnahme

Fazit

Die BlitzWolf True Wireless Earbuds bestechen durch eine außergewöhnliche Optik. Durch einige Erfahrungen mit Akkus und Ladestationen sticht die Akkuleistung der Earbuds die meisten Konkurrenten locker aus. Beim Sound bewegt man sich in die richtige Richtung, es fehlt aber noch Feintuning. Immerhin ist das nervige Bratzeln zu großen Teilen verschwunden, möglicherweise unter anderem dank Bluetooth 5.0. Als nächsten Schritt wäre…

Tronsmart Encore Spunky Buds

Ein Paar der ersten Earbuds in unserem Test, die eine Touch-Funktion hatten. Klanglich sind die Spunky Buds noch gut dabei, die Schwäche bei Hochtönen schlägt hier aber schon durch. Angenehm ist auch das Tragegefühl. Etwas seltsam war allerdings im Test, dass man die Spunky Buds ohne die Ladestation nicht anschalten kann.

6. Platz: Tronsmart Encore Spunky Buds

Vorteile / Nachteile

  • Bedieunung über Touchfeld
  • für kleine Ohren geeignet
  • guter Sound (vorallem Tiefen)
  • IPX5 Wasserschutz
  • gute Laufzeit
  • handliche Ladestation
  • Höhen können stark übersteuern
  • schlechter Klang bei hoher Lautstärke
  • geöffneter Deckel der Station bruchanfällig
  • höherer Akkuverbrauch durch sofortige Aktivierung
  • seltene kurze Unterbrechungen

Fazit

Trotz der mehr oder weniger stark auftretenden Schwächen dürften sich die Tronsmart Encore Spunky Buds an die Spitze der von uns getesteten True Wireless Kopfhörer setzten. Die Audioausgabe ist nochmal eine Schippe besser als bei den Alfawise A1. Die Sprachausgabe und auch die Aufnahmen sind top, selbst unter widrigeren Umständen. Das Touchfeld auf den Earbuds ist bisher eine Art Alleinstellungsmerkmal…

Meizu Pop

Auch Meizu lässt es sich nicht nehmen, die Apple Airpods neu zu interpretieren. Dabei wählt man ein eigenes Design und eine schöne Ladebox. Allerdings hapert es letztendlich beim Klang etwas und Meizu ist für den satten Preis nicht ganz an der Qualität der Konkurrenz.

7. Platz: Meizu Pop True Wireless Bluetooth Kopfhörer

Vorteile / Nachteile

  • True Wireless Design
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Gute Akkulaufzeit
  • Vernünftiger Klang
  • Coole Bedienung & Extras
  • ziemlich groß

Fazit

Eigentlich machen die Meizu Pop kaum etwas falsch und hinterlassen bei uns nach dem Test einen wirklich guten Eindruck. Mit gutem Gewissen können wir daher sagen, dass man hier qualitativ hochwertige Kopfhörer erhält, welche die kabellose Zukunft verkörpern und den von uns ebenfalls getesteten Zolo Liberty in nichts nachstehen. Doch wer nicht zwingend auf der Suche nach True Wireless Bluetooth…

HolyHigh TWS-i7

Wer bei diesem Namen nicht in der falschen Kategorie beim Dealer seines Vertrauens landet, kann mit den HolyHigh True Wireless Earbuds immer noch gute True Wireless Earbuds abstauben. Leider leiden die „rebrandeten“ Earbuds weitestgehend an Schwächen im Hochtonbereich. Die restliche Ausstattung liegt Solide im Durchschnitt.

8. Platz: HolyHigh True Wireless Earbuds TWS-i7

Vorteile / Nachteile

  • sehr leicht
  • passt auch in kleine Ohren
  • gute Touchumsetzung
  • kurze Ladezeit der Earbuds
  • Ladestation mit großer Kapazität
  • Bluetooth 5.0
  • IPX6 zertifiziert
  • Höhen können stark übersteuern
  • schlechter Halt bei sportlicher Bewegung
  • Ladestation wirkt billig
  • keine Magneten, um die Earbuds am Platz zu halten

Fazit

Okay, Holyhigh hat mit den TWS-i7 nicht völlig daneben gegriffen. Allen voran ist die Akkuleistung der Station brauchbar und lässt die Kopfhörer für eine lange Zeit durchhalten. Beim Rest sind die TWS-i7 leider nur Durchschnitt, der bei einem Preispunkt von 50 € nicht wirklich heraussticht. Die Soundqualität ist durchwachsen, hat gute Ansätze, schaukelt das Schiff aber nicht in den Hafen.…

TaoTronics TT-BH052

Die Kombination aus Powerbank und Kopfhörer-Aufbewahrungsbox machen die TaoTronics TT-BH052 zu etwas Besonderem. Die Ladestation sorgt dafür, dass die Earbuds quasi niemals leer sind, wenn diese herausgenommen werden und kann gleichzeitig auch noch das Smartphone befeuern. Etwas umständlich war die schiere Größe der Ladestation und etwas enttäuschend der Klang. Wer sich aber möglichst wenig Gedanken um Akkustände machen will und nur zwischendurch etwas akustische Berieselung braucht, findet hier eine sehr interessante Kombi.

9. Platz: TaoTroincs TT-BH052 True Wireless Earbuds

Vorteile / Nachteile

  • Ladestation mit gigantischer Kapazität
  • gleichzeitig eine Power-Bank
  • Bluetooth 5.0
  • IPX7 zertifiziert
  • gute Gesprächsqualität
  • guter Halt
  • Höhen können stark übersteuern
  • allgemeines Sounderlebnis ist mangelhaft
  • noise canceling filtert lückenhaft

Fazit

TaoTronics hatte mit diesen True Wireless In Ears eine gute Idee. Leider hat man sich dafür entschieden, an der völlig falschen Stelle zu sparen, nämlich beim Sound. Klar ist es schön, wenn ich mir um die Ladung keine Gedanken machen muss, weil meine Station einfach immer voll ist, dennoch kaufe ich Kopfhörer vorrangig, um damit Musik zu hören und gegebenenfalls…

Aukey True Wireless Earbuds

Aukey spendierte ein Paar der ersten True Wireless Earbuds in unserem Testparcours und konnte damals einen guten Start hinlegen. Schwächen gab es im Hochtonbereich und bei der Akkuleistung der Earbuds. Stark war schon damals der optische Aspekt, da man auf modernes Design setzte.

10. Platz: Aukey Wireless Earbuds

Vorteile / Nachteile

  • starker Akku
  • gute Verarbeitung
  • gute Lautstärke
  • mittelmäßiger Sound
  • ziemlich groß

Fazit

Was bleibt? Die Akkuleistung ist gut, die Verarbeitung definitiv brauchbar und der Tragekomfort durchaus ansprechend, wenn man nicht durch Piercings behindert wird. Das alles spielt aber keine Rolle, da in diesem Test davon ausgegangen werden muss, dass die Aukeys keine ordentlichen Höhen abspielen können und sofort zu Übersteuerung neigen. Demzufolge kann man die Aukey Wireless Earbuds bei Seite legen und…

Muzili TWS X9

Leider klanglich nicht durchweg überzeugend, können die Muzili True Wireless Earbuds vor allem mit einer schicken und starken Ladestation begeistern. Aluminium ist hier das vorherrschende Element, der Ausziehmechanismus verstaut die Earbuds sicher und gleichzeitig elegant.

11. Platz: Muzili True Wireless Earbuds

Vorteile / Nachteile

  • sehr leicht
  • passt auch in kleine Ohren
  • gute Touchumsetzung
  • Bluetooth 5.0
  • IP65 zertifiziert
  • hochwertige Ladestation
  • Höhen können stark übersteuern
  • insgesamt klanglich nicht überzeugend
  • schlechter Halt bei sportlicher Bewegung

Fazit

Die Muzili True Wireless Earbuds sind ziemlich genau das was sie sind: Eingekaufte Massenware. Leider fehlt den Kopfhörern eine eigene Note, die sie herausstechen lässt. Klar die Touchfunktion ist super und auch gut umgesetzt, aber das reicht insgesamt einfach nicht, da dafür der Sound stark in Mitleidenschaft gezogen wird, was ja immernoch der Hauptgrund sein dürfte sich Kopfhörer überhaupt anzuschaffen.…

Vigorun True Wireless Earbuds

Vigorun hat mit Ihrer Interpretation der True Wireless Earbuds leider etwas stark auf die Einfachheit der Dinge gesetzt. Der Halt war gut, die Akkuleistung passabel, der Klang jedoch eher nicht das durchschlagende Argument. Bei Kopfhörern natürlich ein ziemliches K.O. Kriterium.

12. Platz: Vigorun True Wireless Earbuds

Vorteile / Nachteile

  • gute Tiefen moderate Mitten
  • ergonomisch geformt
  • gute Laufzeit
  • leicht
  • viele Aufsätze um die Größe anzupassen
  • IPX 6 Wasserschutz
  • bis zu 3 x aufladbar
  • Höhen können stark übersteuern
  • schlechter Klang bei hoher Lautstärke
  • Plastik recht dünn
  • Öffnung der Station klemmt manchmal

Fazit

So richtig überzeugt haben mich die Vigrouns True Wireless Earbuds nicht und das völlig ungeachtet ihrer Herkunft. Die Alfawise sind günstiger bei ähnlicher Qualität. Die Tronsmart Encore Spunky Buds haben eine Touchfunktion. Für den Preis, den Vigorun aufruft, fehlt das gewisse Argument, um hier zuzugreifen, zumal die Kinderkrankheiten wie die kratzenden Höhen auch hier vorhanden sind. Zudem kommt noch das…


True Wireless InEar Kopfhörer im Trend

Bluetooth Kopfhörer erobern den Markt und das auch zu Recht: kabellos ist einfach angenehmer und mit USB-C und dem Wegfall von 3,5mm Klinke am Smartphone, sind die Alternativen an Kopfhörern begrenzter geworden. Mit den True Wireless Kopfhörern geht man aber noch einen Schritt weiter und macht die kabellosen Kopfhörer noch freier – kein Bügel oder Kabel zwischen den Ohren mehr. Dass es neben den großen Herstellern und den teuren Modellen auch Alternativen gibt, hat bereits die Kopfhörer-Bestenliste gezeigt. Das Funktionsprinzip ist dabei dasselbe und je nachdem auf was man Wert legt – Bauform, AptX, Akkulaufzeit, Farbe, Tragevariante und Einsatzzweck – gibt es verschiedenste Modelle.

bestenlisten true wireless kopfhoerer banner

Wie funktionieren die True Wireless Kopfhörer?

Im Grunde funktionieren die kleinen unabhängigen Ohrstöpsel, wie normale kabellose Kopfhörer auch: ein Akku liefert die nötige Energie, die Verbindung zum Smartphone wird via Bluetooth hergestellt und in jedem Ohrhörer befinden sich Treiber, die den Klang erzeugen. Nun kommen die TWS In-Ears auch noch mit einem Ladecase, das zum einen dazu dient den Akku der beiden InEars wieder aufzuladen und zum anderen, um die kleinen Stöpsel sicher zu transportieren. Nutzen lassen sich unsere True Wireless Kopfhörer aber auch komplett ohne die Ladestation. Nimmt man die In Ears aus dem Ladecase, dann wird automatische eine Verbindung mit dem Smartphone aufgebaut. Durch die Bluetooth-Verbindung sind die True Wireless Kopfhörer kompatibel zu Android Smartphones, aber auch iOS Geräten oder Windows PCs. Ein besonderes Feature, das manche Modelle bieten ist aptX: der Codec bietet eine fast verlustfreie Übertragung über den kabellosen Standard, was sich auf die Klangqualität positiv auswirkt.

Die beiden Ohrhörer bauen auch noch unter sich eine Verbindung auf, sodass auch ein Ohrhörer alleine benutzt werden kann. Die TWS Ohrhörer bieten, wie andere Bluetooth Kopfhörer, am Gehäuse direkt Tasten zur Bedienung des Smartphones und der Mediensteuerung.

Akkulaufzeit der TWS Kopfhörer

So hat man nur mit den Ohrhörern eine Laufzeit von 2 bis 4 Stunden, wobei man mit dem Ladecase, das man ja normalerweise dabei hat, 2 bis 4 Ladezyklen obendrauf erhält. Damit liegt die Akkulaufzeit auf einem Level mit normalen Bluetooth-Kopfhörern. Zwischendurch muss man manchmal nachladen, aber man kommt je nach Nutzung auf gut drei Tage Laufzeit.

Features der kabellosen Ohrhörer

Auf dem Markt finden sich eine Vielzahl an Modellen, die je nach Preislage auch besondere Features bieten oder sich für einen Einsatzzweck besonders eignen. Je nachdem, wie viel man ausgeben möchte, bekommt man in den höheren Preisregionen ein besseres Gesamtkonzept und auch meist einen höherwertigen Sound. Aber auch hier haben wir im Test schon einige True Wireless Kopfhörer entdeckt, die für wenig Geld mit ihrem Klang herausstechen konnten. Ein nicht unwesentlicher Faktor ist die Bauform sowie Tragevariante und wie die InEars in den Ohren halten. Hier gibt es Modelle, die besonders leicht sind und nur über die Ohrstöpsel in den Ohren gehalten werden. Andere Varianten nutzen hier einen kleinen Haken, der in der Ohrmuschel klemmt und so den Sitz garantiert. Speziell zum Sport finden sich auch besonders aufwändig gestaltete TWS InEars, die einen Bügel mit sich bringen, der hinter das Ohr geführt wird. Zum Telefonieren bringen alle True Wireless Kopfhörer ein Mikrofon mit sich, das für gelegentliches Telefonieren auch voll ausreicht. Sollen die kabellosen Ohrhörer auch gleichzeitig als Headset für regelmäßiges telefonieren dienen, bietet es sich an ein Modell zu wählen, dass im Test besonders gut bei der Sprachübertragung und Gesprächsqualität abschnitt.