Pop-Up Kameras sind derzeit wohl einer der Trends schlechthin in der Welt der Smartphones. Dank Ihnen ist es nämlich möglich, die Front vollständig dem Display zu überlassen. Bisher haben sich Smartphones mit einer entsprechenden Kamera aber in höheren Preisgefilden aufgehalten und die ausfahrbaren Kameras waren meist top ausgestatteten Flaggschiffen vorbehalten. Daher war es nur eine Frage der Zeit, dass auch ein entsprechendes Pendant zu einem erschwinglicheren Preis auf den Markt kommen musste und das liefert Elephone nun mit dem neuen U2. Uns hat ein Exemplar des Smartphones mit neuem Mediatek P70 Prozessor und randlosem 6,26 Zoll Display vor zwei Wochen erreicht. Im folgenden Test findet Ihr heraus, was das Elephone U2 im Praxiseinsatz liefert.

Lieferumfang des Elephone U2

Elephone U2 Lieferumfang

Das Elephone U2 ist in zwei verschiedenen Ausführungen verfügbar, die sich bezüglich des Arbeits- und Festspeichers unterscheiden. Zum einen gibt es eine Version mit 4 GB RAM und 64 GB und eine mit 6 GB RAM und 128 GB Massenspeicher. Auch farblich bietet Elephone dem Käufer verschiedene Optionen. Das Smartphone ist nämlich in den Farben Schwarz, Rot und Türkis erhältlich. Für unseren Test stand uns die besser ausgestattete Version mit 6 GB RAM und 128 GB Massenspeicher in der blauen Farbe zur Verfügung.

Im Pappkarton des Elephone U2 findet man ein USB-C zu USB-A Kabel, ein 10W Netzteil und en einfaches Silikoncase. Es ist also alles an Bord, was für die alltägliche Nutzung des Smartphones von Nöten wäre. Wobei, wo ist eigentlich der Kopfhöreradapter geblieben? Elephone nimmt sich hier ein Vorbild an Apple und lässt diesen weg. Schade.

Verarbeitung und Design

Elephone U2 Design Verarbeitung 1Das Elephone U2 ist optisch eine Mischung aus dem Oppo Find X und dem Huawei P20 Pro. Vom Find X erbt das Smartphone die stark geschwungene Rückseite, die sich hervorragend in der Hand anfühlt, leider aber auch unglaublich rutschig ist und beim U2 nur aus Plastik besteht. Die Anordnung der hinteren drei Kameras wiederum erinnert stark an das P20 Pro. Bei den Aluminiumkanten des Geräts geht der Hersteller wiederum eigene Wege und verbaut auf der rechten Seite einen Fingerabdrucksensor. Diese ist zwar rasant schnell, erkennt aber aufgrund der kleinen Fläche den gespeicherten Finger häufiger nicht. Abhilfe schafft das mehrfache Einspeichern des selben Fingers. Ansonsten findet sich daneben noch eine Lautstärkewippe und ein Power-Button mit jeweils sehr guten Druckpunkten. Geladen wird das U2 an der Unterseite via USB-C.

Elephone U2 Hand 3Auf der Vorderseite prangt beim U2 das große 6,26 Zoll Display, das gefühlt die gesamten Front einnimmt. Dünne Displayränder von nur 2,5mm an der Oberseite und der linken sowie rechten Seite bestätigen den Eindruck. Nur an der Unterseite fällt der schwarze Balken mit 4,5mm etwas dicker aus, um der Hintergrundbeleuchtung des IPS-Panel ausreichend Platz bieten zu können. Trotzdem: für die Preisklasse in der das U2 spielt ist die Ausbeute top und so sind auch die Maße von 153 x 76 x 10,5mm in Anbetracht der großem Displaydiagonale verhältnismäßig gering. Das Gewicht von 191,5 Gramm geht ebenso in Ordnung.

Elephone U2 Hand 1Insgesamt hinterlässt das Elephone U2 in Sachen Verarbeitung einen guten Eindruck. Nichts wackelt oder knarzt und in der Hand fühlt sich das Smartphone richtig gut an. Auch die Führung der Pop-Up Kamera sitzt fest und besitzt nur wenig Spiel. Genervt hat mich während der Testphase nur die rutschige Rückseite, die dafür sorgt, dass das Gerät selbst auf nahezu ebenen Untergründen gleitet. Eventuell hätte hier eine alternative Beschichtung Abhilfe schaffen können. Wer aber sowieso ein Case über sein Smartphone stülpt, sollte sich von dieser Eigenschaft nicht beeinflussen lassen.

Display

Elephone U2 Display 1Wie bereits erwähnt dient als Anzeige beim Elephone U2 ein IPS-Display mit einer Diagonale von 6,26 Zoll. Dieses schafft es mit einer FHD+ Auflösung von 2280×1080 Pixel auf eine sehr ordentliche Pixeldichte von 403. Damit sieht man selbst bei näherer Betrachtung keine Pixel mehr, sodass sich das Display des U2 auch hervorragend dazu eignet, hochauflösende Videos oder Bilder zu genießen. Dazu trägt nicht zuletzt auch bei, dass die Farben des Panels sehr akkurat und natürlich sind. Ebenso ist auch die Blickwinkelstabilität zufriedenstellend. Als einziger Kritikpunkt kann angeführt werden, dass schwarze Flächen selbst für ein IPS-Display etwas zu grau wirken. Allerdings ist die maximale Helligkeit auch ausreichend für die Nutzung im Freien bei direkter Sonneneinstrahlung.

Während meiner Testphase des U2 in den letzten zwei Wochen hatte ich keinerlei Probleme bei der Bedienung des Smartphones via Touchscreen. Nominell unterstützt der Digitizer zwar nur bis zu 5 Berührungspunkte gleichzeitig, aber auch für recht schnelle Tipper ist das Smartphone kein Hindernis.

Leistung

Das Elephone U2 wird vom neuen Mediatek Helio P70 SoC angetrieben, dem wahlweise 4GB oder 6GB RAM zur Seite stehen. Der Octa-Core Prozessor teilt vier ARM Cortex-A73 Kerne in ein Performance-Cluster und vier ARM Cortex-A53 Kerne in ein Stromspar-Cluster. Alle Kerne können mit einer maximalen Taktfrequenz von 2,1GHz takten.

screenshot elephone u2 8 screenshot elephone u2 12 screenshot elephone u2 10

In der Praxis meistert das Herzstück des U2 alltägliche Aufgaben ohne spürbare Ladezeiten. Dank des 6GB großen Arbeitsspeichers mit einer vernünftigen Geschwindigkeit von 5,8 GB/s ist auch Multitasking mit mehreren Apps möglich. Grafikintensivere Applikationen wie das Spiel PUBG Mobile laufen dank der ARM Mali-G72MP3 GPU auch bei hoher Detailstufe noch mit einer akzeptablen Bildrate ab. In Benchmarks liegt das U2 nur knapp hinter dem Preis-Leistungskiller Redmi Note 7. Im Antutu Benchmark konnten wir jedoch mit dem Elephone U2 keinen Wert erzielen, da die Applikation auf dem Smartphone nicht starten konnte.

Geekbench Multi Ergebnis Geekbench Single Ergebnis 3D Mark Ergebnis

In Sachen Speicher stehen dem Nutzer je nach Ausstattung, wie bereits erwähnt, 64GB oder 128GB zur Verfügung. Die Geschwindigkeiten von 225MB/s und 198MB/s beim Lesen und Schreiben sind gut. Bei Bedarf kann der Speicher auch noch mit einer Micro SD Speicherkarte erweitert werden, damit verzichtet man aber auf die Nutzung einer zweiten SIM-Karte (Hybrid-Slot – Dual SIM oder Micro-SD).

System

screenshot elephone u2 5 screenshot elephone u2 6 screenshot elephone u2 7

Auf dem Elephone U2 ist frisch aus der Box Android 9.0 mit den Sicherheitsupdates vom 5. April 2019 installiert. Damit ist das Smartphone noch mit der derzeit aktuellsten Android Version bestückt, der Elephone zusätzlich seine hauseigenen Oberfläche überstülpt. Diese ist jedoch nicht sonderlich weitreichend, sondern verändert nur an einigen Stellen die Optik. Nett ist, dass sich dabei in der vorinstallierten App „Designs“ zwischen 5 Icon-Paketen auswählen lässt. Mir persönlich hat die standardmäßige Einstellung „System“ gut gefallen. Nennenswert ist auch die gut funktionierende Funktion, das System über Wisch-Gesten anstatt der üblichen drei Buttons zu bedienen. Wer stattdessen lieber weiter auf die Buttons setzen möchte, kann diese auch ausführlich konfigurieren.

screenshot elephone u2 3 screenshot elephone u2 2 screenshot elephone u2 1

Sicherlich ist der geringe Eingriff in das System auch mit ein Grund dafür, dass die Oberfläche sehr schnell ist und keine Ruckler oder Aufhänger während des Testzeitraums aufzuweisen hatte. Apps öffnen rasend schnell und der Geschwindigkeitsunterschied war im Alltag für mich auch im Vergleich zu High-End Smartphones nicht gravierend. Elephone hat hier hervorragende Arbeit geleistet.

Kamera

Elephone U2 Pop Up Kamera Selife 3Die Kamera(s) und ihre Leistung ist beim Elephone U2 ein zentrales Verkaufselement. Daher verbaut der Hersteller gleich 5 Linsen im Gerät, die in Zusammenarbeit hervorragende Aufnahmen ermöglichen sollen. So findet sich auf der Rückseite eine 16 MP Kamera, die für die grundlegenden Aufnahmen zuständig ist und von zwei 5 Megapixel Kameras flankiert wird. Eine davon dient der Funktionalität des Porträt-Modus, die zweite soll helfen, bei wenig Licht trotzdem scharfe und detailreiche Aufnahmen zu erstellen. Leider muss aber gesagt werden, dass beide Linsen in der alltäglichen Nutzung keinen Effekt zeigen. Zum einen besitzt der Portrait-Modus bei der Rückkamera schlichtweg keine Funktion und Fotos im Dunkeln gleichen einem Ölbild. Ihnen fehlt es an Details, sodass Konturen sehr stark verschwimmen. Bedauernswert, da die eigentliche Qualität der Aufnahmen bei Tageslicht auf einem akzeptablen Niveau liegt. Farben werden naturgetreu wiedergegeben und auch Details sind erkennbar. Ebenso geht auch die dynamische Reichweite in Ordnung. Gestört hat mich bei der Nutzung der Kamera-App jedoch, dass die Vorschau eine deutlich schlechtere Qualität aufweist, als die tatsächlich entstandenen Bilder. Hier sollte Elephone softwaretechnisch nochmal nachbessern.

Elephone U2 Pop Up Kamera Selife 4Bei der dualen Frontkamera sind zwar Aufnahmen im Dunkeln unbrauchbar, immerhin liefert aber der Portrait-Modus ab. Dieser liegt zwar zu den Kanten hin nicht immer richtig, mit ein paar Versuchen ergibt sich aber auch das ein oder andere gelungene Foto. Aufnahmen bei Tageslicht sind gut.

Der Mechanismus wirkt solide und hat während der Testphase reibungslos funktioniert. Durch die Geschwindigkeit der Mechanik habe ich mich beim Schießen von spontanen Fotos nicht eingeschränkt gefühlt.

Videos zeichnet das Elephone U2 auf der Rückseite mit einer maximalen Auflösung von 1080p und 30fps auf. Die Aufnahmen werden durch ein EIS stabilisiert, leider aber unter gelegentlichen Framedrops. Farben und Dynamik gehen wiederum in Ordnung. Auf der Vorderseite sind Bewegtbilder nur mit einer maximalen Auflösung von 720p möglich. Entsprechend detailarm sind die Videos, sodass sich die Selfiekamera primär nur für Skype und Co anbietet.

Konnektivität

Elephone U2 Sim Netz EmpfangDas Elephone U2 ist, wie es sich für ein waschechtes Chinahandy gehört, ein Dual-SIM Smartphone mit einem Hybrid-Slot. Das bedeutet, dass der Steckplatz für die zweite SIM-Karte auch Platz für eine Micro-SD Karte bieten kann. Beide Optionen können aber nicht gleichzeitig genutzt werden. Da das U2 alle relevanten Frequenzen für Deutschland, inklusive LTE Band 20 unterstützt, hatte ich während der Testphase immer hervorragenden 4G-Empfang im O2-Netz.

2G: GSM: B2/B3/B5/B8 (1900/1800/850/900)
3G: UMTS: B1/B5/B8 (2100/850/900)
4G: FDD-LTE: B1/B3/B5/B7/B8/B20/B28ab
(2100/1800/850/2600/900/800/700)

screenshot elephone u2 13 screenshot elephone u2 11

Zur weiteren Vernetzung stehen dem Smartphone noch ac-Wlan und Bluetooth 4.2 zur Verfügung. An Sensoren bringt das Elephone die Standard Sensoren (Beschleunigungs-, Näherungs- und Helligkeits-Sensor) plus Gyroskop und E-Kompass mit. Verbunden mit dem gut funktionierenden GPS ist damit auch zuverlässige Fußgängernavigation möglich.

Akku

screenshot elephone u2 9Im Elephone U2 steckt ein 3.250 mAh Akku, der somit verhältnismäßig klein ausfällt. Trotzdem schafft es Elephone genügend Laufzeit aus der Zelle zu generieren. Mit 7 Stunden Screen-On-Time dürften die meisten gut über den Tag kommen. Im Vergleich zum direkten Konkurrenten Redmi Note 7 zieht das U2 den Kürzeren, das Smartphone aus dem Hause Xiaomi setzt aber auf einen effizienteren Prozessor von Qualcomm und einen deutlich größeren Akku.

Akkulaufzeit Ergebnis Einheit: Std

Zum Aufladen des Akkus liegt dem Elephone U2 ein 10W Netzteil mit 5V und 2A bei. Damit benötigt der Energiespender von 0 auf 100% rund 2 Stunden.

Fazit und Alternative

Leonardo_Staub
Leonardo Staub:

Elephone schafft mit dem U2 ein Smartphone, das selbst große Hersteller so nicht immer auf die Beine gestellt bekommen. Der Underdog kombiniert nämlich Hardware der Mittelklasse mit einem Premium-Design und spickt diese Konstellation noch mit auffälligen Extras wie einer Pop-Up Kamera und einem nahezu randlosen Display. Das lässt die untere Mittelklasse erwachsen wirken und schafft Aufsehen unter den vielen 0815 Geräten in dieser Preisklasse. Doch wo viel Licht ist, ist natürlich auch Schatten und so leistet sich auch das U2 in einigen Disziplinen wie der Kamera ein paar Patzer. Wer also auf der Suche nach dem etwas anderen Smartphone ist, der findet im Elephone U2 für einen verhältnismäßig niedrigen Preise ein rundes Gesamtpaket. Als sehr gute Alternative im selben Preissegment bietet sich das Redmi Note 7 an. Wenn das Pop-Up Design etwas mehr kosten darf, kann man auch einen Blick auf das Xiaomi Mi 9T werfen.

80%
  • Design und Verarbeitung 85 %
  • Display 90 %
  • Leistung und System 90 %
  • Kamera 70 %
  • Konnektivität 80 %
  • Akku 65 %

Preisvergleich

64 GB + 4 GB RAM
ab 184 EUR
128 GB + 6 GB RAM
ab 226 EUR
184 EUR*
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
Zum Shop
Nur 207 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
226 EUR*
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
Zum Shop
243 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 17.09.2019

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
3 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
Patrick_BreuerLeonardo_StaubTom Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Patrick_Breuer
Mitglied
Mitglied
Patrick Breuer

Gab’s eigentlich mittlerweile Updates für das U2, und hat sich dadurch etwas wesentliches verändert? Insbesondere was die Kamera(s) angeht?
Ich warte immernoch auf meins, aber nachdem ich gelernt habe, daß es auch bei Xiaomi “Android ONE” gibt und das A3 aktuell in Deutschland für 200€ zu haben ist, bin ich unschlüssig.

Patrick_Breuer
Mitglied
Mitglied
Patrick Breuer

Leider gibt’s das U2 nach wie vor offensichtlich bei keinem einzigen China-Store. Bezahlen kann man, aber es gibt keine Ware.

Egal ob Banggood, Gearbest, Coolicool… die Chinesen haben ja ein seltsames Verhältnis zur Wahrheit. Die Shops führen meist “in stock” auf der Website, und auch gern “xxx pieces left” – aber das ist pure Phantasie. Gearbest hat immerhin vor einigen Wochen auf “Arrival-Notice” geändert, führt trotzdem eine phantasievolle Anzahl als “in stock” auf.

Daß dort noch niemand bisher jemals geliefert hat, sieht man z.B. daran, daß es kein einziges User-Review gibt. Oder “Likes”.

Nur der Elephone-Store auf Aliexpress scheint sukzessive zu liefern, aber auch dort scheint die Produktion nicht ansatzweise mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Meine Bestellung ist mittlerweile 3 Wochen her und Elephone gibt keinerlei Auskunft, wann ich denn damit rechnen könne. Nur vages “as soon as possible” kommt, wenn denn überhaupt mal jemand antwortet.

Tom
Gast
Tom

Gibt es irgendein Benachrichtigungs Licht?