Der chinesische Hersteller Meizu gehört zu den Urgesteinen der chinesischen Hersteller. Im Gegensatz zu Xiaomi oder Huawei hat Meizu jedoch noch nicht so wirklich den Sprung in den europäischen Markt geschafft. Dies lag in der Vergangenheit oft an fehlende Netzunterstützung und schlechter Verfügbarkeit. Nun offenbart sich mit dem Meizu X8 jedoch ein vielversprechendes Mittelklasse-Smartphone, das diese Situation ändern könnte. Mit von der Partie ist ein brandneuer Snapdragon 710 Prozessor, ein Premium Design aus Glas und Metall sowie alle LTE-Frequenzen für den Einsatz in Deutschland. Dieses Gesamtpaket lässt sich über den Meizu Global Store auf Aliexpress schon für unter 250€ inklusive aller Kosten bestellen. Grund genug für uns, das Meizu X8 einem ausführlichen Test zu unterziehen. Kann sich das Meizu X8 seinen Platz neben den Mittelklasse-Killern wie dem Xiaomi Mi 8 Lite erkämpfen oder gibt es einen Haken an der vielversprechenden Ausstattung?

Bestellung & Versand

Was den Verkauf von Meizu in Deutschland angeht, so ist Alternate.de die erste Adresse. Allerdings führt Alternate häufig die neusten Modelle erst nach einiger Zeit und gelegentlich sind die Preise auch etwas höher. So gibt es das Meizu X8 zum Testzeitpunkt auch nicht bei Alternate. Die beste Alternative ist hier der offizielle Meizu Store auf Aliexpress. Hier bekommt man alle Meizu Smartphones in der Global Version und der Versand erfolgt zollfrei über England. Die Lieferung dauerte in unserem Fall nur 10 Tage. Alle Infos zur Bestellung findet ihr in unserem Meizu Shopping-Guide.

Design & Display

Meizu x8 3 1 e1551818731363

Das Meizu X8 hat zweifelsfrei eine Premium-Optik und erzeugt in der Hand umgehend ein gutes Gefühl. Hierfür sind insbesondere die seitlich abgerundete Glas-Rückseite und der stabile Metallrahmen verantwortlich. Zudem ist das Smartphone mit 164g auffallend leicht. Die Größe des Smartphones liegt mit Maßen vom 151,2 x 74,6 x 7,8 mm im Durchschnitt. Im Vergleich mit dem Xiaomi Mi 8 Lite (157 x 76 x 7,6mm) ist das Meizu X6 ein gutes Stück kürzer und etwas schmaler. Einhändige Bedienung ist insofern noch eingeschränkt möglich.

Meizu x8 hands on

Beachtlich sind die sehr schmalen Ränder um das Display. Meizu wirbt mit einem Display-zu-Gehäuse Verhältnis von 85%. Auf der Oberseite misst der Abstand zum Rand 3mm und das Kinn ist mit 5mm auch sehr schmal. Die Vorderseite ist geprägt durch das Notch Display, wobei diese angenehm unauffällig in Erscheinung tritt. Die Aussparung ist recht schmal ausgeschnitten und lässt genügend Platz für Icons links und rechts. Der Platz wird für den Ohrlautsprecher, die Status-LED und die Frontkamera genutzt – letztere dient auch noch dem Face Unlock. Die Gesichtsentsperrung arbeitet zuverlässig und sehr schnell, allerdings gelingt die Entsperrung nur bei ausreichend Licht. Auf der Rückseite ist zudem ein Fingerabdruck-Sensor vorhanden, der das Smartphone im Bruchteil einer Sekunde entsperrt und sich kaum Fehlerkennungen leistet.

Meizu x8 13 1Meizu x8 14 1 Meizu x8 9 1 Meizu x8 15 1

Das Meizu X8 gibt es in drei Farbversion. Während die Front immer schwarz bleibt, hat man beim Rahmen aus Metall und der Glasrückseite die Wahl zwischen Schwarz (bright black), Blau (magic blue) und Weiß (jade white). Am Rahmen findet sich unten der zeitgemäße USB-C Anschluss und zwei Aussparungen für Lautsprecher und Mikrofon. Ein absolutes Highlight ist, dass Meizu noch an ein 3,5mm Klinkenanschluss gedacht hat und man somit in den Genuss der seltenen Kombination aus USB-C und Kopfhörer-Anschluss kommt. Der Powerbutton und die Lautstärkewippe liegen auf der rechten Seite. Auf der linken Seite befindet sich der SIM-Slot, der zwei Nano-SIM Karten beherbergt. Eine Erweiterung des Speichers per Micro-SD ist leider nicht möglich.

Das Meizu X8 muss sich vor der Konkurrenz nicht verstecken. Das Design versprüht Premium-Feeling und Optik und die Verarbeitung ist tadellos. Zudem bekommt man mit USB C, Kopfhörer-Anschluss und Status-LED eine seltene Kombination aus altbewährten und aktuellen Standards.

Display

Meizu x8 Display 3 1

Das Display misst 6,15 Zoll in der Displaydiagonale und ist im länglichen 18,5:9 Format gehalten. Zum Einsatz kommt ein IPS LCD, der mit 2220 x 1080 Pixeln auflöst. Daraus ergeben sich scharfe 401 Pixel pro Zoll, womit einzelne Bildpunkte nicht mehr wahrgenommen werden. Die Helligkeit gibt Meizu mit durchschnittlichen 450cd/m² an. Die Lesbarkeit im direkten Sonnenlicht bleibt erhalten und nur wenn es sehr stark auf das Display scheint, wird es manchmal etwas schwierig. Die Farbwiedergabe ist von Werk aus sehr gelungen. Das Bild ist sehr farbkräftig und natürlich. Im Vergleich mit aktuellen AMOLED-Panels bekommt man natürlich einen niedrigeren Kontrast, dafür ist die Farbdarstellung realistischer. Ein Ausblenden der Notch ist nicht möglich, allerdings kann man die Farbtemperatur stufenlos einstellen. Auf der unteren Seite ist das Bild am Rand minimal dunkler. Dies fällt in der alltäglichen Nutzung jedoch nicht störend auf.

Das Display-Glas ist zwar nicht von Corning Gorilla, ein guter Schutz gegen Kratzer ist dennoch vorhanden. Einen Belastungstest mit einem Schraubenzieher überstehen sowohl die Vorder- als auch Rückseite unbeschädigt. Der Touchscreen erkennt 10 Berührungspunkte gleichzeitig und reagiert stets flott und genau. Zudem gibt es ein paar nette Smart-Wake Features, mit denen man schnell auf wichtige Funktionen zugreifen kann. Was die Navigation im System angeht, gibt Meizu dem Nutzer die maximale Auswahl. Das Smartphone lässt sich über Soft-Touch-Buttons, Gestennavigation und einem virtuellen Multifunktionsbutton nutzen. Am coolsten ist hier definitiv die von Apple kopierte Gestensteuerung, mit der man durch verschiedene Wischgesten komplett auf die Buttons verzichten kann.

Meizu x8 FlymeOS4 Meizu x8 FlymeOS5

Auch hinsichtlich des Displays gibt es am Meizu X8 nichts auszusetzen. Das IPS-Panel hat eine schöne und starke Farbwiedergabe und wird selbst hohen Ansprüchen gerecht. Seinem Preis wird das Meizu X8 hier allemal gerecht.

Leistung & System

Wer momentan ein Smartphone zwischen 200€ und 300€ kauft, bekommt mit dem Snapdragon 660 ein gutes Leistungspaket. Meizu toppt hier definitiv die Standards und zieht als einziges Smartphone in diesem Preisbereich mit dem Xiaomi Mi 8 SE gleich. Bei dem verbauten Snapdragon 710 wurde im Mai 2018 vorgestellt und bringt im Vergleich mit dem SD660 etwa 20% mehr CPU-Leistung und 30% mehr GPU-Power. Gefertigt wird der Chip im 10nm Verfahren und wird von acht Kryo 360 Kernen angetrieben. Als GPU fungiert die Adreno 616 und auch ein NPU Chip ist an Bord, der Hexagon 685 AI. Auf dem Datenblatt besteht noch ein ordentlicher Abstand zu den High-End Chips Snapdragon 845 und 855, allerdings ist ein Unterschied in der Praxis kaum spürbar.

Antutu Ergebnis Geekbench Multi Ergebnis Geekbench Single Ergebnis 3D Mark Ergebnis

Auf dem Meizu 8X kann man also alle neuen 3D Games von Asphalt 9 bis PUBG Mobile auf höchster Detailstufe spielen, ohne dass das Gerät dabei auffallend warm werden würde. Die schnelle Nutzung von Browser, Apps und System ist bei einem Snapdragon 710 ohnehin immer gewährleistet. An Speicher kommt das 8X mit entweder 4GB Arbeitsspeicher plus 64GB Speicherplatz oder 6GB+128GB. Im Unterschied zur High-End Riege kommt gewöhnlicher eMMC-Speicher zum Einsatz. Mit 300 MB/s im Schreiben und 200 MB/s im Lesen ist der Speicher aber sehr schnell unterwegs. Was die Wahl zwischen der 4/64GB und 6/128GB Version angeht, sollte man die Wahl eher vom internen Speicher abhängig machen. Für die alltägliche Verwendung sind auch die 4GB RAM ausreichend, jedoch kann der interne Speicher nicht erweitert werden, sodass man sich hier vor dem Kauf für 64GB oder 128GB entscheiden muss.

Was die Leistung angeht, so stellt das Meizu X8 wohl für den größten Teil der Nutzer ausreichend Reserven zur Verfügung. Gefühlt besteht in der Systemgeschwindigkeit kein großer Unterschied mehr zu den High-End Smartphones. Im Preisbereich unter 300€ muss sich das Meizu X8 somit einzig und allein dem Pocophone F1 geschlagen geben.

System

Meizu x8 FlymeOS1Meizu x8 FlymeOS3 Meizu x8 FlymeOS6

Meizu hat wie jeder große Hersteller sein eigenes Betriebssystem auf Android-Basis: FlymeOS. Das System hat ein ästhetisches Design und dank der zahlreichen Funktionen auch eine recht große Fangemeinde. Bisher basiert Flyme noch auf Android 8.1 Oreo, wobei Meizu hier stetig weiterentwickelt und wir auch mit einem Android 9 Update rechnen. Sonderlich relevant ist dies jedoch nicht, denn FlymeOS bietet eigentlich jetzt schon die wichtigsten Features. So gibt es Support für Gesten, Multi-Windows Support und ein Game-Center wurde nun integriert. Auch andere praktische Zusatzfunktionen wie ein Sicherheits-Center und ein App-Cloner stehen bereit. Das System ist ausgereift und läuft ausreichend schnell. Wenn man ganz tief ins Detail geht, merkt man, dass Meizu an der ein oder anderen Stelle ein paar weniger Einstellungsmöglichkeiten bietet als MIUI oder EMUI (z.B. ein Second-Space System). Die wichtigsten Features sind aber vorhanden. Natürlich gibt es auch den Google Playstore und Deutsch als Systemsprache.

Kamera

Im Meizu 8X findet sich auf der Rückseite ein Setup aus einem Sony IMX362, der schon im Nokia 7 Plus oder Nubia Z17 zum Einsatz kam – mit 12MP und einer Blende von f/1.9 sowie einem zweiten Sensor, der für Bokeh-Aufnahmen relevant ist und eine zweifache verlustfreie Vergrößerung mit sich bringt. Dieser löst mit 5MP auf. Der Autofokus wird über Dual Pixel gesetzt und arbeitet sehr schnell und genau. Als Selfie-Kamera findet sich der Sony IMX376 mit 20MP und einer Blende von f/2.0. Mit einer größeren Blende kommt er auch als Frontkamera im Mi8 SE zum Einsatz. Mit an Bord ist in der Kamerasoftware nun auch eine AI, die Szenen und Motive erkennt und die Parameter entsprechend anpasst.

Was die Bildqualität bei Standard-Aufnahmen angeht, bedarf es hier gar nicht vieler Worte. Das Meizu X8 produziert exzellente Aufnahmen und muss sich weder vor einem Pocophone noch einem Mi 8 Lite verstecken. Die Farbdarstellung ist natürlich und kann auf Wunsch von der KI-Software aufgewertet werden, was von der FlymeOS Kamera ohne eine unnatürliche Überbetonung erledigt wird. Schärfe und dynamischer Umfang sind ebenfalls spitze. Auch die Abtrennung von Vorder- und Hintergrund bei Portrait-Aufnahmen gelingt meist sehr gut. Was den zweifachen Verlustfreien Zoom angeht, so bringt dieser zwar eine Verbesserung gegenüber einfachem digital Zoom, allerdings ist schon ein Verlust an Schärfe wahrnehmbar. Dies ist aber auch der einzige Punkt, in dem das Meizu X8 deutlich hinter High-End Smartphones zurücksteht. Selbst im Low-Light lassen sich noch sehr gute Fotos mit wenig Rauschen und guter Schärfe produzieren.

Was die Selfie-Kamera angeht, so lässt sich das Gesagte zum Glück auch auf die vordere Kamera übertragen. Die Qualität muss sich vor aktuellen Flagships nicht verstecken und übertrumpft sogar ein Xiaomi Mi Mix 2S oder Huawei P20 Pro. Einziges Manko stellen beim Meizu X8 die Videos dar. Auch hier ist die Schärfe und Farbdarstellung zwar gut, jedoch gibt es keinerlei Stabilisierung, sodass man ruhige Videos in Bewegung nur mit einem Gimbal aufnehmen kann.

Alles in allem stellt die Kamera eines der unerwarteten Highlights des Meizu X8 dar. Nach einem Blick auf die Testfotos in unserer Galerie fragt man sich berechtigter Weise, ob die Kamera als Hauptkriterium wirklich den Kauf eines Flagships rechtfertigt. Ein offensichtlicher Unterschied zu High-End Smartphones ist hier nicht mehr gegeben, zumindest bei guten Lichtverhältnissen.

Konnektivität

Meizu x8 gps

Eines der nervigsten Themen bei Chinahandys ist, dass manchen wirklich interessanten Modellen LTE Band 20 fehlt, womit O2 und Eplus Kunden einen spürbar eingeschränkten LTE Empfang haben. Diese Misere hatte damals schon das Xiaomi Mi 8 SE als kompakten Bestseller disqualifiziert. Nun nimmt Meizu jedoch diesen Platz ein und stattet das X8 mit allen für Deutschland wichtigen Netzfrequenzen aus:

FDD-LTE: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B20/B40

Somit kommt man auch hierzulande zu uneingeschränktem LTE. Der Netzempfang liegt im Durchschnitt. Die Gesprächsqualität beim Telefonieren ist beidseitig gut, allerdings gibt es kein VoLTE. Was die weiteren drahtlos Verbindungen angeht, so gibt es Bluetooth 5.0 und Dual Band Wifi mit .ac-Standard. An Sensoren gibt es Näherung, Beschleunigung, Helligkeit, Gyroskop und Kompass. Die Standortbestimmung gelingt mit GPS, GLONASS & Beidou auch sehr gut. Auf NFC und ein FM-Radio muss man allerdings verzichten. Auch hat das Meizu X8 noch Widevine L3, womit die Streaming-Dienste Netflix und Amazon Prime Video nicht in HD-Qualität genutzt werden können.

Der interne Lautsprecher ist typisch für die Mittelklasse. Der Klang ist ausgewogen und man bekommt auch einen Hauch von Bass. Allerdings spielt die Musik nur Mono und könnte wie immer etwas mehr Tiefe vertragen. Alternativ kann man Kopfhörer über den USB C Anschluss oder den klassischen 3,5mm Kopfhörer-Anschluss anschließen. Daumen hoch für Meizu, dass der etablierte Standard hier noch vorhanden ist!

Akku

Der Akku bewegt sich mit nicht gerade üppigen 3210mAh auf Xiaomi Mi 8 Lite Niveau. Allerdings hilft FlymeOS und der stromsparende Snapdragon 710, die eher geringe Kapazität trotzdem mit einer guten Laufzeit zu vereinen. Zum Abspielen eines einstündigen Youtube-Videos oder beim Surfen werden etwa 11% Akku bei mittlerer Helligkeit benötigt. Beim Gaming grafisch intensiver Titel sind es etwa 25%. Zum Aufladen setzt Meizu auf die eigene mCharge Schnellladefunktion, mit der das Smartphone in etwa 1:45h geladen ist. Je nachdem, wie intensiv man sein Smartphone verwendet, liegt die Laufzeit zwischen einem und zwei Tagen.

Akkulaufzeit Ergebnis Einheit: Std

Wer einen echten Dauerläufer wie das Redmi Note 7 sucht, ist bei dem Meizu leider an der falschen Adresse. Die Akkulaufzeit ist aber durchaus ordentlich.
%name

Fazit und Alternative

Joschbo
Joscha Becking:

Das Meizu X8 rattert durch unser Testverfahren, ohne sich dabei grobe Schnitzer zu erlauben. Die Kritikpunkte sind schnell benannt: Keine Speichererweiterung, keine Stabilisierung von Videos und kein NFC zum kontaktlosen Bezahlen. Wer auf diese Features verzichten kann, bekommt ein ansonsten astreines Smartphone geboten. Das Design ist topaktuell, das Display liefert ein tolles Bild und der Snapdragon 710 kratzt mit seiner Leistung nah an der High-End Grenze. Auch die Kamera macht sowohl vorne als auch hinten sehr schöne Fotos. Ein persönliches Highlight ist zudem die Kombination aus USB C und Kopfhörer-Anschluss.

Meizu stellt mit dem X8 ein erstklassiges Gesamtpaket zusammen und platziert sich gekonnt oberhalb des Xiaomi Mi 8 Lite. Wer noch mehr Rechenpower und Akku benötigt, bekommt mit dem Pocophone F1 das passende Smartphone. Liegt Euer Fokus hingegen auf kompaktem Premium-Design, ist das Meizu X8 die derzeit beste Wahl unter 300€.

90%
  • Design und Verarbeitung 100 %
  • Display 90 %
  • Leistung und System 90 %
  • Kamera 90 %
  • Konnektivität 90 %
  • Akku 80 %

Preisvergleich

4/64GB
ab 221 EUR
6/128GB
ab 233 EUR
Nur 221 EUR*
5-8 Tage - DHL Express - zollfrei
Zum Shop
Nur 233 EUR*
5-8 Tage - DHL Express - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
28 Kommentar Themen
78 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
38 Kommentatoren
jonas-andreSynFlorianmäccitommy Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Syn
Mitglied
Mitglied
Syn

Die Links bei AliExpress führen leider beide ins leere.

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hey, die sollten jetzt beide wieder funktionieren. Ansonsten klick mal wenn du auf Aliexpress bist, oben rechts auf “Go to Global Site” und versuche den Link dann nochmal. Danke für den Hinweis

Beste Grüße

Jonas

tommy
Gast
tommy

Oh Schreck,das nennen sie Kompakt

Florian
Gast
Florian

Im Vergleich mit den meisten aktuellen Mittel/Oberklasse-Smartphones ist das echt kompakt

michael_fillitz
Mitglied
Mitglied
michael fillitz

Das Hauptproblem für mich an Meizu-Geräten ist, daß es keinen SD-Karteneinschub und keine Headphone-Klinke hat…

mäcci
Gast
mäcci

Das X8 hat sehr wohl einen Klinkenanschluss, leider aber keine fm-Radioapp, das stört mich ein wenig, aber habe mir trotzdem eins bestellt..
170 € incl. Lieferung für die 4/64 Version, allerdings verschickt der Shop nicht nach D, daher wartet es in Spanien auf mich 🙂

Hotte
Gast
Hotte

Erst mal Top Seite von Euch! Schaue oft hier rein. Nun zu meiner Frage: Wie seht Ihr die Kamera im Vergleich zum OnePlus 6? Mir geht es aktuell um ein neues Smartphone mit sehr guter Kameraleistung zu einem akzeptablen Preis!

ber88
Mitglied
ber88

Moin Chinahandyfans !
Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen…
bin z.Z. zu ‘ nem Mi 8 lite übergeholfen worden.
Leistung langt; auch sonst ist es okay.
Nur draußen bei Sunshine geht’s in die Knie !
Suche also n.w.v. 1 Amoled Handy bis 300.-
Wer Kenntnisse hat bitte kurz melden.
Eure Kolumne Guck ich Recht regelmäßig ;
weiter so + besten Dank
Grüße ber

Alex
Gast
Alex

Hallo, eine Frage zu den Benachrichtigungen, die oben im Display erscheinen, kann man die irgendwie heller machen? Der Banner, ist richtig dunkel!

Florian
Gast
Florian

Ich hab echt keine Ahnung was genau du heller machen willst.
Meinst du die weiße schwebende Benachrichtigungsmeldung?

Alex
Gast
Alex

Im Test oben Bild 3, 4 , sind die Benachrichtigung Kacheln im Display gut zu sehen, bei mir sind die total abgedunkelt! Würde gerne ein Bild hochladen, geht aber leider nicht

Florian
Gast
Florian

Vielleicht kannst du ein bild extern hochladen und hier verlinken? Bisher wäre mir bei den Benachrichtigungen bei mir nichts negatives aufgefallen

Alex
Gast
Alex
Florian
Gast
Florian

Das schaut echt komisch aus ich hab dieses Problem nicht. Hast du die aktuelle Software drauf also 7.1.7.1?
Evlt diese mal neuinstallieren. Nutzt du den Systemlauncher oder einen anderen?

Alex
Gast
Alex

Die Software ist aktuell, 7.1.7.1RU mit App Data löschen , sauber installiert und kein anderer Launcher!

Florian
Gast
Florian

Würde vielleicht wirklich nochmal die Software drüberflashen im recovery mode.

Alex
Gast
Alex

Wie Stelle ich das an? Und muß ich dann das System wieder neu einstellen?

Florian
Gast
Florian

Software runterladen von flymeos.com
Dann handy ausschalten
Dann lang auf Einschaltknopf und leiser (oder lauter weis grad nicht welche die richtige ist) taste bleiben
dann sollte alles weitere selbsterklärend sein

ja du musst wieder alles neu einstellen

Alex
Gast
Alex

Habe das Handy einmal aus gemacht und wieder an gemacht und das hat geholfen!👏😅😅

Alex
Gast
Alex

Noch ne Frage , habe irgendwo gelesen dass , hinten das Glas von der Kamera leicht Kratzer abbekommt?

Florian
Gast
Florian

Meins hat bisher keine Kratzer im Glas. Habs aber auch erst seit drei Wochen. Die Hülle die ich mitbestellt habe hat eine kleine Erhöhung rund um die Kamera, so ist das Glas ein bisschen besser geschützt.

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hey, du kannst auch bei Aliexpress mal stöbern, da gibt für 1€ solche Schutzfolie für die Kameralinse. Glas bei der Kamera-Linse ist grundsätzlich sehr kratzresistent und es muss schon unglücklich laufen, dass man dort einen Kratzer reinbekommt.

Beste Grüße

Jonas

Alex
Gast
Alex

Hi, habe heute mein meizu x8 bekommen, erster Eindruck Positiv, aber meine flyme Version ist eine andere als bei euch im Test. ( 7.1.7.0RU ), jetzt meine Frage , ist das keine richtige global Version?

LohanDett
Gast
LohanDett

Nein, das ist die RU Version (Russland). Leicht verändertes OS, aber Band20 sollte trotzdem aktiv sein, genauso wie der normale PlayStore. Wer verschickt die RU Version? Nicht jedenfalls AliExpress.

Hat dein Display am unteren Rand auch einen leichten Light bleed (https://www.chinahandys.net/meizu-x8/#comment-47914)?

Alex
Gast
Alex

Muss ich später drauf achten!

Zarathustra
Gast
Zarathustra

Tradingshenzen versendet die RU Version für derzeit für €217.

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hey,

wo hast du denn bestellt?

Beste Grüße

Jonas

Alex
Gast
Alex

Habe nach eurer Einleitung bei AliExpress( meizu Official Store) bestellt. Aber jetzt sehe ich das, das sogar in der Beschreibung steht. Und jetzt habe versucht die G- Version zu Flaschen , hat nicht geklappt.

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hey, schick doch mal den direkten Produktlink. Der ROM Wechsel ist nicht einfach bei Meizu und von Gerät zu Gerät unterschiedlich.

Beste Grüße

Jonas

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Alles klar danke. Ich hab schon Rückmeldung von Meizu. Die Firmware is komplett identisch mit der G ROM, deshalb wird zufällig eins von beiden versendet. Band 20 und die gesamte Hardware ist natürlich auch gleich. Es sind nur einige russische Apps vorinstalliert, diese kann man aber einfach deinstallieren. Das ist zumindest die Antwort von Meizu. Ich freue mich auf eine Rückmeldung von deiner Seite.

Beste Grüße

Jonas

Alex
Gast
Alex

Mit der Software von der russischen meizu Seite hat es geklappt und vor der Installation würde ich gefragt app- Data löschen. Muss man das anklicken ? Weil keine Lust das System neu konfigurieren!

Florian
Gast
Florian

Ich habs gemacht, hatte aber auch noch nichts konfiugriert, da ich beim ersten mal Einschalten sofort das Update gemacht hab

Alex
Gast
Alex

Was passiert wenn man das nicht anklickt, wir dann das System irgendwelche Bugs haben?

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Kann passieren. Ein Wipe vor dem flashen ist immer besser.

Beste Grüße

Jonas

Florian
Gast
Florian

Hab enbenfalls eine mit RU Rom erhalten, ebenfalls direkt vom offiziellen Meizustor bei Aliexpress. Laut Support sind G und RU im Grunde identisch nur, dass bei der RU Version Apps von Yandex (russisches Google) vorinstalliert sind. Diese kann man aber alle deinstallieren. Fall das Update auf 7.1.7.1RU nicht funktionieren sollte einfach die Updatedatei hier manuell downloaden: http://www.flymeos.com/ru/firmwarelist?modelId=124&type=1. Dann einfach nur draufklicken Rest läuft quasi automatisch.

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Top, danke für die Hilfe! Hab auch gerade diese Antwort erhalten. Sollte also alles passen! Der Netzstecker ist auch unserer oder?

Beste Grüße

Jonas

Florian
Gast
Florian

Ja ist der ganz normale schmale EU Stecker (Typ C) dabei.

Zarathustra
Gast
Zarathustra

Bei Tradingshenzen ist es gerade für €217 aus dem EU-Lager zu haben, auch mit Russenfirmware. 😀

Zarathustra
Gast
Zarathustra

Die gibt es auch bei Tradingshenzen. Um die Firmware einer anderen Region zu flashen, musst du das Gerät zunächst rooten, angeblich indem du zunächst eine Flyme-Account einrichtest und so die Option zu rooten freischaltest. Das funktioniert scheinbar nicht mehr, denn die neue Regelung ist scheinbar, dass es nur mit der chinesischen Version funktioniert, und das nur auf Antrag.

ber88
Mitglied
ber88

Ab wie viel startet Meizu mit ‘nem Amoled Display und brauchbarer Performance ?

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Hey, für 247€ mit dem Code “Lucky9” gibt es derzeit das Meizu 16 (mit AMOLED, 6/64GB und SD710). Also wirklich das 16, nicht das 16th. Die Unterschiede kannst du im Testbericht nachlesen: https://www.chinahandys.net/meizu-16/
Bestellen kannst du es über Aliexpress in der Global Version. Hier ist unser Shopping Guide: https://www.chinahandys.net/meizu-smartphones-shoppinguide/

Beste Grüße

Jonas

Florian
Gast
Florian

Also ich hab das X8 jetzt seit ein paar Tagen in Betrieb und finde es einfach toll. Es hat bei mir mein defektes Note 5 ersetzt. Die Kamera schießt tolle Fotos und da die Camera2Api aktiv ist kann auch ein Google Cam Mod installiert werden. Auch meine Banking-Apps funktionieren problemlos (war bei älteren Meizus nicht der Fall). Mega ist auch das kompaktere Format sowie die Verarbeitung.
Ich bin froh es gewagt zu haben mal das Xiaomi-Universum zu verlassen. Wer gerne ein leistungsstarkes Gerät mit halbwegs kompakten Ausmaßen und top Leistung haben will kann bedenkenlos zugreifen.

Ralf
Gast
Ralf

Welche Google Cam Mod hast Du? Ich habe schon viele probiert, aber keine von denen funktioniert richtig

Florian
Gast
Florian

Hab ein paar ausprobiert und bin mir daher nicht ganz sicher. Ich denke es ist die MGC_6.1.21_MI8_V2 oder MGC_6.1.21_BS…1.4aTInNeun. Hab die aber noch nicht sehr ausgiebig getestet

LohanDett
Gast
LohanDett

Hat dein Display am unteren Rand auch einen leichten Light bleed (https://www.chinahandys.net/meizu-x8/#comment-47914)?

Florian
Gast
Florian

Ja hat es stört mich aber nicht wirklich da es sehr minimal ist. Sind ca 1-2mm. Außerdem ist dort eh nur der Navigationsbutton.

Maxim
Gast
Maxim

Ich kann mich zwischen dem Meizu x8 und dem redmi Note 7 nicht entscheiden und benötige von euch ein Ratschlag ich benutze mein Handy jeden Tag 5-7 Stunden und benutze Google Maps WhatsApp Instagram und YouTube jedoch gucke ich auf 480 p weil ich kann Unterschied zwischen 480 und 1080 p sehe und ich brauche ein Handy das diese gewöhnliche Aufgaben schnell startet und sie auch flüssig und lange benutzen kann und da weis ich nicht welches Handy ich eher nehmen soll weil das redmi hat ja den besseren Akku aber das Meizu hat ja den snapdragon 710 und da kann ich mich nicht entscheiden und benötige ein Ratschlag von euch

Max
Gast
Max

Hallo und ich hätte da ne frage das Meizu 8x kann man Google Maps nutzen ? Und wenn ja funktioniert dies Einwand frei?

Frager
Gast
Frager

Hat das Handy otg dabei?

Florian
Gast
Florian

Auf youtube gibt es videos laut denen es otg hat

Florian
Gast
Florian

Hat jemand bereits das Gerät und kann mir folgendes beantworten:
1. Ist die neue Camera2api aktiv?
2. fFunktionieren Banking Apps (DKB, ING oder N26 oder eine andere; Hintergrund der Frage: bei einem älteren Meizu, das meine Mutter hat funktionieren diese nicht)

Vielen Dank

Steffen_Kunzmann
Mitglied
Mitglied
Steffen

Zumindest auf der globalen Version des M16 funktionieren DKB und DiBa, hängt wahrscheinlich an der Google-Zertifizierung.

Florian
Gast
Florian

danke für die Info. Hast du die apps auch aktiv genutzt oder bloß geprüft ob sie sich installieren lassen.

Max Meyer
Gast
Max Meyer

Schwanke zwischen diesem und dem Poco F1. Wichtig wäre mir vor allem die kamera: kann man da sagen, welches Handy die bessere kamera hat?

Mastermind
Gast
Mastermind

Was kann das Meizu X8 besser als das Xiaomi Redmi Note 7?
Warum hat das Meizu 90% bei Konnektivität, das Xiaomi Redmi Note 7 aber nur 80%?

SCARed
Gast
SCARed

Im Gegensatz zum RMN7 ist das X8 etwas kompakter und der SD710 ist insbesondere bei Spielen ein gutes Stück schneller wegen der bessern GPU. Dafür ist die Software halt älter und evtl. nicht so ausgereift wie MIUI.

Steffen_Kunzmann
Mitglied
Mitglied
Steffen

Für fast den gleichen Preis bekommt man das 16 (ohne th) ebenfalls mit SD 710, aber mit AMOLED 6″ Display. Ist noch etwas kompakter und ohne Notch. Der In-Screen-Fingerprintreader ist ein Gimmick, aber nicht ganz so zuverlässig wie ein normaler.
Leider hat das Flyme einige Bugs, mich stört zum Beispiel, dass beim Tracken von Routen die App im Hintergrund durch das Energiesparfeature künstlich eingeschränkt wird (nur aller max. 30 s ein Trackpoint), obwohl ich die App auf “Im Hintergrund zulassen” gestellt habe. Nach dem Freezen der Security-App stand sie wieder auf “Smart Background” – ein zeichen, dass die Ausnahme gar nicht durchgereicht wird.
Normalerweie würde man jetzt das Phone unlocken und ein anderes System aufspielen, das geht aber nicht.

Gerrit
Gast
Gerrit

Hi Steffen,
wo bekommt man das 16 denn aktuell?

SCARed
Gast
SCARed

Hier zum Beispiel.

SCARed
Gast
SCARed

Danke für den Tipp. Das sieht seitlic wirklich toll aus und die Cam sollte noch mal eine Ecke besser sein, Dank OIS.

Muss ich echt mal schauen!

Gerrit
Gast
Gerrit

Ah Okay, Danke 😉
bei der DHL Versandmethode, kommt da noch die Einfuhrsteuer drauf? oder funktioniert das so wie bei z.B. Gearbest.

Steffen_Kunzmann
Mitglied
Mitglied
Steffen

Als ich bestellt hatte, war in der Beschreibung noch so ein Bild mit EU-Versand und 8 Tagen Lieferzeit. Das Phone landete dann zuerst in Köln, flog weiter nach London und dann mit DHL wieder nach Deutschland. Ohne den Umweg könnte noch Zoll anfallen. Frag doch mal beim Händler an..

Steffen_Kunzmann
Mitglied
Mitglied
Steffen

Ich habe die GCam-App drauf, da lasst sich auch Videostabilisierung einschalten, in der nativen App nicht. Ob das was bewirkt, weiss ich nicht. Bei Fotos ist die Stabi hoffentlich automatisch, bisher hatte ich keine Probleme. Die Auslösezeit ist übrigens kurz, das war wohl nur ein Bug in einer der ersten Chinaversionen.

Florian
Gast
Florian

Welche Gcam App hast du drauf. ist die neue Kamera api standardmäßig aktiviert?

Steffen_Kunzmann
Mitglied
Mitglied
Steffen

Die APK heißt MGC_6.1.021_BSG_Arnova-based_v.1.3c_fix_TlnNeun_xcam_5_beta6

SCARed
Gast
SCARed

kurze Frage an Jonas: iwe sieht das beim X8 mit der notch und den benachrichtigungen in der statusleiste aus? gleiches problem wie Xiaomi, wo die benachrichtigungen nur sehr kurz zu sehen sind und dann wieder verschwinden?

Zarathustra
Gast
Zarathustra

AFAIK nicht, und die Einbuchtung lässt sich auch vernünftig ausblenden. Die Wölbung wird komplett imitiert.

H. E.
Gast
H. E.

Danke erstmal für den interessanten Test! Im Bericht steht, die Akkulaufzeit sei durchschnittlich. Bei der Wertung bekommt sie aber 90 %. Gibt es dafür eine Erklärung?
Und noch die Frage, ob aptx unterstützt wird. Danke!

neif29vGzf4f
Gast
neif29vGzf4f

Für die Akku-Größe ist sie gut -> Software gut angepasst. Einen Tag hält der mindestens durch, bei mir meist sogar zwei Tage.

Tim_Rotenberg
Mitglied
Tim Rotenberg

Xiaomi Note 7 oder meizu x8?

vonLiechtenstein
Gast
vonLiechtenstein

Für 240€ ein Pocophone schlägt beide locker.
Pixel Cam geht ohne root beim Poco.
Hat alles, auch Speichererweiterung, ist schneller hat den besseren internen Speicher…

freneter
Mitglied
freneter

Und beantwortet die Frage in keinster Weise…

vonLiechtenstein
Gast
vonLiechtenstein

War auch nicht an dich gerichtet, macht also nix, wenn DU es nicht verstehst.

SCARed
Gast
SCARed

muss man aber auch erst zu diesem preis bekommen. 260€ habe ich jetzt ein paar mal gesehen, aber 240€?

und das Poco hat halt eine echt große notch und IIRC noch immer größere probleme mit den benachrichtigungen in der statusleiste. das ist für mich ein ziemlicher dealbreaker.

vonLiechtenstein
Gast
vonLiechtenstein

Schau unter Angebote hierzu auf der Seite bereits seit mehreren Tagen.

Scourge
Gast
Scourge

Und schon wieder ein wirklich gutes Chinahandy mit guter Verarbeitung, so gerade noch akzeptabler Laufzeit (aber immerhin), super Kamera… und kein NFC.
Nutzen die Chinesen immer nur ihre Tracker oder Smartwatches? Oder greifen die auf die Vielversprecher von Umidigi zurück?
Naja, das umidigi f1 habe ich innerlich schon adacta gelegt. Mal schaun, ob das f3 pro was wird…

hdi824bGfn
Gast
hdi824bGfn

Wie sieht bei euch das Display am Kinn aus? Bei mir ist ein leichter Light Bleed zu erkennen (leicht grau, wie “dreckig/staubig”). Ist das bei euch auch?

acehunter
Mitglied
acehunter

Schade, dass es in den Global Versionen von Meizu quasi keine Updates auch nicht Sicherheitspatches gibt. Da sollte Meizu noch nachbessern.

SCARed
Gast
SCARed

auf was basiert diese einschätzung? das X8 klingt nämlich in summe eigentlich echt gut.

acehunter
Mitglied
acehunter

Das ist keine Einschätzung, sondern Fakt, aus Erfahrung oder guck mal im Meizu Forum. Bei Meizu 16th sind Fehler seit Release, die noch nicht behoben wurden und das ist das Flagship…

acehunter
Mitglied
acehunter

Betrifft aber nur global. Die chinesische Rom bekommt regelmäßige Updates

SCARed
Gast
SCARed

Danke fürs Feedback! Klingt ja leider alles andere als toll. Habe mich auch mal kurz bei AH umgeschaut und dort den gleichen Tenor gelesen. 🙁

Dabeei ist das X8 so verlockend! :-/

SCARed
Gast
SCARed

Ja, hatte das so ähnlich auch bei AH gelesen. Eigentlich schade, denn das X8 ist davon abgesehen ein echtes Schmankerl …

Sven
Mitglied
Sven Dieterichs

Die Frage ist was soll sich durch die Updates großartig ändern? Wenn das System stabil und ohne Fehler läuft ist mir egal ob 8.1 oder 9.0 die Version ist. Genauso verhält es sich mit den Sicherheitspatches. Wenn man nicht gerade Seiten aufruft wo man Viren vermutet passiert gar nichts.
Klar ist Xiaomi von der der Update Politik vorbildlich aber großartig neue Funktionen sucht man auch da vergebens.

vsD234dsbgf8345D
Gast
vsD234dsbgf8345D

Die Software ist super optimiert und Sicherheitspatches gibt es auch ca. alle zwei Monate. Android 9 G kommt, aber wenn es ein bisschen länger dauert ist mir das auch egal, schließlich bietet die 8.1.0 schon fast alle Funktionen.

Sebastian
Gast
Sebastian

Ich finde nicht, dass Xiaomi vorbildlich ist. Ein Redmi 3S Prime bekommt zum Beispiel seit April 2017 keine Security Patches mehr! Unser Meizu M5 wurde besser supported!

bad_software
Gast
bad_software

Ich bin ja sehr am Meizu 16th interessiert, aber FlymeOS ist echt nicht mein Ding und die Möglichkeiten heuzutage, ein Custom ROM auf ein Meizu zu flashen oder es zu rooten, sehen auch Bescheiden aus. Schade, so muss ich wieder zu Xiaomi greifen.

Bietet FlymeOS denn mittlerweile einen Dark Mode und eine vollständige Übersetzung? Und lässt sich die ganze Bloatware zuverlässig aus dem System entfernen?

Locke
Gast
Locke

Plant ihr einen Test des Meizu X8 und wenn ja, wann kann man damit ca. rechnen?
Ich brauche dringend ein neues Smartphone und das X8 ist das einzige was mir wirklich zusagt. Einzig der nicht sehr große Akku lässt mich ein bisschen zweifeln. Ein Akku in Größe des Pocophone und das Smartphone ware perfekt.

naIBe296HnsNw83
Gast
naIBe296HnsNw83

Kommt hierzu bald ein Testbericht? Das Gerät sieht interessant aus, besonders wegen des schmalen “Kinns”.

SCARed
Gast
SCARed

dem stimme ich zu. die daten lesen sich schon mal ausgesprochen interessant. mal schauen, wann und wennja zu welchem preis man es hier bekomen wird.

H.E.
Gast
H.E.

151 mm ist für heutige Verhältnisse ja fast schon kompakt zu nennen. Außerdem nur 160 Gramm…freue mich auf einen Test!

Shugg
Gast
Shugg

Das Gerät hat keine Glas Rückseite!! Es ist dünnes einfaches Plastik