Startseite » Ankündigung » Realme GT Neo 2 vorgestellt

Realme GT Neo 2 vorgestellt

Nachdem wir mit dem Realme GT und dem Realme GT Master Edition zwei günstige Flagship-Killer von Realme getestet haben, hat der Hersteller die Reihe in China um ein weiteres Smartphone ergänzt. Dieses hört auf den Namen Realme GT Neo 2 und kommt mit klassischer Ausstattung für Fast-Flaggschiffe. Im Folgenden schauen wir uns das Gerät etwas genauer an.

Die Realme GT Reihe

Vergleichen wir das Realme GT Neo 2 doch mal mit den anderen Geräten der Realme GT Reihe. Den Anfang machte das Realme GT mit Snapdragon 888. Darauf folgt das Realme GT Master Edition. Anders als der Name es vermuten lässt, ist das Gerät günstiger als das normale Realme GT. Das günstigste Gerät wird dann das gerade vorgestellte Realme GT Neo 2.

Realme GT Neo2 1
Realme GT Neo 2 vorgestellt
Realme GT Master Test
Realme GT Master Edition Test
Realme GT Beitragsbild Blau
Realme GT Test
Größe 163 x 75,8 x 9mm 159,2 x 73,5 x 8mm 158,5 x 73,3 x 8,4mm
Gewicht 200g 176g 186g
CPU Snapdragon 870 - 1 x 3,2GHz + 3 x 2,42GHz + 4 x 1,8GHz Snapdragon 778G - 4 x 2,4 GHz + 4 x 1,8 GHz Snapdragon 888 - 1 x 2,84GHz + 3 x 2,42GHz + 4 x 1,8GHz
RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM, 12 GB RAM 6 GB RAM, 8 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein Nein
Display 2400 x 1080 120Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,4 Zoll 120Hz (AMOLED) 2400 x 1080, 6,4 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem RealmeUI, Realme UI Android 11, Realme UI Android 11, Realme UI
Akku 5000 mAh (65 Watt) 4300 mAh (65 Watt) 4500 mAh (65 Watt)
Kameras 64 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 64 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple) 64 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Selfikamera 16 MP 32 MP 16 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n8, n28, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 18, 19, 26, 28, 34, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n66, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 38, 39, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n41, n77, n78
4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 32, 34, 38, 40, 41
Zum Testbericht Zum Testbericht

Design und Display

Das Realme GT Neo 2 misst 162,9 x 75,8 x 9 Millimeter, wiegt 200 Gramm und kommt in den Farbvarianten Grün, Blau und Schwarz. Die Vorzeigevariante ist dabei die Grüne. Der schwarze Streifen, der das Gerät vertikal ziert, erinnert an die vorausgegangenen GT Modelle. Ansonsten finden wir einen rechteckigen Kamerahügel oben links auf der Rückseite des Geräts und eine Punch Hole Frontkamera in der oberen linken Ecke des Bildschirms.

Das Display des neuen Realme Smartphones misst 6,62 Zoll. Damit reiht sich das GT Neo 2 nahtlos in die Reihe der China Fast-Flaggschiffe ein. Für satte Schwarztöne und lebendige Kontraste dürfte das AMOLED Display des Handys sorgen, insbesondere da es sich um ein Samsung Panel des neuen Standards E4 handelt. Laut Hersteller sollen diese Panels besonders hell und kontrastreich sein. Mit einer angegebenen Spitzenhelligkeit von 1300 Lux scheint sich das beim GT Neo 2 zu bewahrheiten. Die Auflösung des durch Gorilla Glas 5 geschützten Bildschirms liegt übrigens bei 2400 x 1080 Pixel, was einer Pixeldichte von 398 Pixeln pro Zoll entspricht – ein guter Wert! Dazu gibt es 120Hz Bildwiederholungsrate und ganze 600Hz Abtastrate. Letzteres könnte insbesondere für ambitionierte Handy-Gamer interessant sein.

Realme GT Neo2 5

Während die Bildwiederholungsrate sich so langsam standardmäßig bei 120Hz einpendelt, scheinen die Hersteller bei der Touch-Abtastrate keine Grenzen zu kennen. Ob irgendjemand 600Hz Abtastrate von 300Hz unterscheiden kann, würde ich stark bezweifeln. Insgesamt lesen sich die Specs rund um das Display des GT 2 Neo hervorragend!

Leistung und System des Realme GT Neo 2

Angetrieben wird das Realme GT Neo 2 von einem Qualcomm Snapdragon 870. Damit reiht es sich wohl auch in puncto Leistung perfekt in die Reihe der Fast-Flaggschiffe ein. Den SD 870 finden wir auch im Poco F3 (zum Test), Vivo X60 Pro (Zum Test) oder OnePlus 9R (Zum Test). In alle diesen Geräten leistet der auf dem Snapdragon 865 basierende Snapdragon 870 hervorragende Leistung. Werfen wir dafür doch mal einen Blick auf die Antutu-Wertungen:

Antutu Ergebnis

Mit seinen acht Prozessorkernen bringt es der SoC also auf rund 700.000 Punkte, ein verdammt gutes Ergebnis. Neben seinen gewaltigen Leistungsreserven hat der SD 870 außerdem den Vorteil, dass er weniger mit Hitzeproblemen zu kämpfen hat als der aktuelle Top-Prozessor von Qualcomm, der SD888.

Realme GT Neo2 4

Beim Festspeicher kann man beim GT Neo 2 zwischen 128 und 256 Gigabyte UFS 3.1 Speicher wählen, als RAM Option stehen 6, 8 oder 12 Gigabyte bereit. Als Benutzeroberfläche nutzt Realme die eigene Benutzerfläche RealmeUI 2. Diese basiert auf Android 11 und sollte im Laufe des Jahres noch ein Update auf Android 12 erhalten.

Kamera des Realme GT Neo 2

Realme GT Neo2 8

Das Kamerasetup des Realme GT Neo 2 besteht aus einer 64MP Hauptkamera mit 6P Linse, 26mm Brennweite und F1.8 Blende, einer 8MP Ultraweitwinkelkamera und einem 2MP Makroobjektiv. Dazu gibts eine 16MP Selfiecam auf der Vorderseite. Damit liest es sich auf den ersten Blick recht unspektakulär, allerdings wissen wir auch noch nicht welche Sensoren sich hinter dem Kamerasetup verbergen und Bilder haben wir erst recht noch keine damit geschossen. Eine sinnvolle Einschätzung fällt uns an dieser Stelle also schwer.

Konnektivität und Akku

Wie üblich handelt es sich beim Realme GT Neo 2 um ein Dual SIM Smartphone. In den SIM Steckplatz passen also zwei Nano SIM-Karten und eine Speichererweiterung per MicroSD Karte ist nicht möglich. Leider ist das Realme GT Neo 2 für einen Import momentan nicht geeignet, da das für Vodafone & O2 wichtige Frequenzband LTE Band 20 nicht mit an Bord ist. Unterstützt werden folgende Frequenzen:

  • 4G: B1/2/3/4/5/7/8/18/19/26/28A/B34/B38/B39/B40/B41(2515-2675MHz)
  • 5G: N41 (2515-2675 MHz)/N78/N1/N3/N5/N8/N28A)/N77/N78

Dazu gibts Bluetooth 5.1, Wifi 6 und Dual-Frequenz Tracking per GPS, Glonass, Beidou, Galileo, Qzss und Navic. NFC ist natürlich auch mit an Bord und erlaubt so kontaktloses Bezahlen. Für einen guten Sound sollen Hybrid Stereo Lautsprecher sorgen, an Audio Codes werden AptX, AtX HD, LDAC und LHDC unterstützt. An Sensoren ist das Realme GT Neo 2 mit Lichtsensor, Näherungssensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor und Kompass ausgestattet. Für schnelles und sicheres Entsperren kann ein Fingerabdrucksensor im Display genutzt werden.

Echtes GT Feeling mit der “Schwarz Mint” Variante

Geladen werden kann das Realme GT Neo 2 per USB-C-Anschluss an der Unterseite mit bis zu 65 Watt. Der 5000mAh Akku hält dann laut Hersteller für bis zu 15 Stunden TikTok, toll, dass das inzwischen der Maßstab für Akkulaufzeiten ist. 🙄

Einschätzung und Preis

Das Realme GT Neo 2 weiß als Gesamtpaket zu überzeugen. Der große Akku freut uns, mit einem Snapdragon 870 ist genügend Leistung für alle Aufgaben vorhanden, dazu ein Samsung E4 AMOLED Panel. Das klingt insgesamt schon sehr ansprechend. Bleibt nur noch die Kamera, die wir momentan nicht wirklich einschätzen können. Leider ist das Gerät durch das fehlende Band 20 nicht für den Import nach Deutschland geeignet. Wie es um einen globalen Launch steht, ist derzeit noch ungewiss. In China startet die 8/128GB Version für umgerechnet rund 330€, die Variante mit 12/256GB gibts für rund 395€. Zu diesen Preisen wäre das Realme GT Neo 2 ein spannendes Gesamtpaket.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Angelus
Gast
Angelus (@guest_81316)
22 Tage her

Sexy Gerät, würde ich meinen.
Und der Preis ist ja nun auch nicht astronomisch zu nennen – zumal gemessen an dem, was einem dafür geboten wird.
Dieses Handy werde ich mir näher ansehen.

Rainer Zufall
Gast
Rainer Zufall (@guest_81306)
23 Tage her

Der gute alte GW1. 😉
Die einzige Ausnahme der bescheidenen Cam’s der GT Serie ist das GT Explorer mit dem IMX766, mit dem Realme uns vor der Nase rumwedelt wie einst Xiaomi mit dem Mi 10 Ultra.
Obwohl das GT Explorer zusammen mit dem GT Master Global (inkl. $ Preisen) released wurde, rückt Realme es nicht heraus bevor sie die MonoPhone’s (GT Master) an unbedarfte losgeworden sind.

GT Neo 2 Kamera’s:

64MP Samsung S5KGW1SP03
8MP Hynix Hi846
2MP Omnivision OV02B10