Zum Anfang

Elephone U Pro Testbericht

Getestet von Jonas Andre am
Updatezeitraum: 11.02.2018
Bewertung: 85%
Vorteile
  • schickes Design
  • perfekte Verarbeitung
  • brauchbare Akkulaufzeit (Wireless Charging!)
  • pfeilschnelles Android 8 Oreo System
  • spitzen AMOLED Display
  • solider Empfang (WIFI, Netz und GPS)
  • viele Sensoren und NFC
Nachteile
  • schlechte Kamera bei wenig Licht
  • Fingerprint und Face-UNLOCK recht langsam
  • Preis/Leistung im Vergleich zur China Konkurrenz
Springe zu:
CPUSnapdragon 660 - 4 x 2,2GHz + 4 x 1,8Ghz
RAM4 GB RAM, 6 GB RAM
Speicher64 GB, 128 GB
GPUAdreno 512 - 850MHz
Display 2160 x 1080, 6 Zoll 60Hz ()
Betriebssystem - 8.0 Oreo
Akkukapazität3500 mAh
Speicher erweiterbar Hybrid

Hybrid
Hauptkamera13 MP
Frontkamera8 MP
USB-Anschluss
KopfhöreranschlussNein
EntsperrungFingerabdruck
NFCJa
SIMDual - nano
Gewicht170 g
Dicke8,7 mm
Antutu155680
Benachrichtigungs-LEDJa
Hersteller
Getestet am09.03.2018

Wir waren in Madrid live dabei, als das Elephone U Pro das Licht der Welt erblickte. 2 Wochen lang hat das U Pro mich teils enttäuscht und teils begeistert, aber jedes Smartphone hat so seine Schwächen. Letztendlich muss es das Elephone U Pro mit Geräten wie dem Xiaomi Mi Note 3, Nubia Z17 oder Meizu Pro 7 aufnehmen. Um mit dieser knallharten Konkurrenz mitzuhalten geht der kleiner Hersteller in die Vollen und stattet das U Pro mit so ziemlich allem aus, was momentan möglich scheint: ein wahnsinnig schneller Snapdragon 660, Android 8 OREO, Type-C USB, Quick-Charge 3.0, Qi Wireless Charging, Gorilla Glas 5, AMOLED Display, Gesichtserkennung, Bluetooth 5.0 und sogar NFC.

Doch Specs sind wie so oft nur die halbe Wahrheit. Im Testbericht haben wir herausgefunden, ob Elephone wirklich bereit ist für die 300-400€ Smartphone Liga.

Design und Verarbeitung

Das Elephone U Pro setzt auf ein Curved-Display Design in einem Glas-Sandwich Körper. Die Abmessungen betragen 154 x 72,55 x 8,7mm und das Gerät bringt 170g auf die Waage. Das Design orientiert sich klar am Samsung Galaxy S8 oder S9 und das Smartphone wirkt wie aus einem Stück gefertigt. Dazu trägt auch der Metallrahmen in Klavierlack-Optik bei, wodurch haptisch kaum ein Unterschied zwischen Glas und Rahmen wahrnehmbar ist. Trotz des stark abgerundeten 3D Glas sind die Displayränder mit schmalen 1,5mm sichtbar. Über und unter dem Display findet man 7mm breite Ränder. Die Verarbeitung ist schlichtweg tadellos und Elephone liefert hier ein Premium-Smartphone der Oberklasse bis ins Detail. Das Logo auf der Rückseite leuchtet bei eingehenden Anrufen auf, das ist schon richtig schön anzusehen und eine gute Ergänzung zur Status-LED. Unsere blaue Version gefällt uns sehr gut und die farblichen Anpassungen bei Spiegelungen der Rückseite im Sonnenlicht sind einfach wunderschön. Wirklich griffig ist das U Pro zwar nicht, aber bei weitem nicht so rutschig wie ein Xiaomi Mix 2 oder ein Galaxy S8.

Elephone U Pro review 9 1 Elephone U Pro review 8 1

Auch ansonsten lässt die Verarbeitung keine Wünsche offen. Der Dual-LED Blitz ist unter der Glasrückseite geschützt und das Kameramodul liegt ebenfalls minimal tiefer in der Rückseite integriert. Der Fingerabdrucksensor ist unter der Kamera leicht zu ertasten und funktioniert in 8/10 Fällen auch auf Anhieb. Die Geschwindigkeit beim Entsperren ist mit knapp einer Sekunde aber nicht auf Flagship Niveau. Lautstärke und Power-Knopf bestehen aus Metall und sitzen ohne Spiel im Gehäuse. Gesteuert wird das Elephone U Pro über individuell anpassbare On-Screentasten. Eine RGB-Status-LED ist natürlich auch vorhanden.

Elephone U Pro review 10 1 Elephone U Pro review 12 1

Ein aktueller USB-Type-C Anschluss darf natürlich nicht fehlen, leider fehlt aber der Klinkenanschluss. Dual-Speaker hätten wir uns dann auch noch gewünscht, dafür aber überrascht Elephone mit einem ordentlichen Klangbild bei hoher Lautstärke und sogar rudimentärem Bass. Der Simkarteneinschub befindet sich oben, nebst einem zweiten Mikrofon. Letzteres wird allerdings durch die mitgelieferte Schutzhülle einfach verdeckt. In den Simkartenslot kann man je nach Bedarf entweder 2 x Nano-SIM oder 1 x Nano und eine Micro-SD zur Speichererweiterung einlegen.

Elephone U Pro review 1 Elephone U Pro review 11 1

Für über 300€ Marktpreis erwartet man ein Premium-Design und eine tadellose Verarbeitung. Das Elephone U Pro kann hier abliefern und überrascht mit schönen und ansprechenden Details. Wer ein Smartphone im High-End Design sucht, muss nicht mehr länger zu den großen Herstellern greifen, das zeigt Elephone hier eindrucksvoll. Bereits beim Launch-Event waren wir positiv überrascht und nach 2 Wochen Praxisnutzung hat sich daran auch nichts verändert. Elephone kann sich hier deutlich von den anderen kleineren China Herstellern abheben.

Lieferumfang des Elephone U Pro

Elephone U Pro review 3 1

Neben dem Elephone U Pro erhält man ein Quick Charge 3.0 Ladegerät mit passendem USB-Type-C Kabel. Weiterhin sind ein USB-Type-C auf Klinkenadapter, eine Silikonschutzhülle, eine SIM-Nadel, eine Displayschutzfolie und eine Kurzanleitung mit im Paket.

Display

In puncto Display sticht Elephone mit jeder Menge Besonderheiten hervor. Beim 6 Zoll Display im 18:9 Format handelt es sich um ein astreines Curved AMOLED Panel. Die Wölbung nach links und rechts sieht cool aus, komplett bezelless wie ein Nubia Z17 oder Galaxy S8 ist das Smartphone allerdings nicht. Die FHD+ Auflösung sorgt mit 2160 x 1080 für gestochen scharfe 403 Pixel pro Zoll.  Die Farbdarstellung ist AMOLED typisch unrealistisch und mir persönlich im Standard zu kalt eingestellt. Im Optionsmenü kann man diesen Umstand aber problemlos korrigieren. Der Kontrast ist der pure Wahnsinn und auch die Helligkeit für sonnige Tage absolut brauchbar. Einzig die Blickwinkelstabilität lässt etwas zu wünschen übrig, denn weiße Flächen werden bei seitlichen Betrachtungswinkel deutlich ins Grüne verzerrt.

Elephone U Pro review 5 1 Elephone U Pro review 6 1

Das 10 Punkt Touchdisplay sorgt für einen perfekten Betrieb des Elephone U Pro. Auch bei schnellem Tippen kommt es nie zu Fehlern und alle Eingaben werden prompt umgesetzt. Eine Beschichtung gegen Fingerabdrücke ist vorne und hinten vorhanden, wodurch man das Gerät eher selten von diesen befreien muss. Das Displayglas wird durch Gorilla Glas 5 vor Kratzern geschützt und nach dem Praxistest können wir das auch so bestätigen: 2 Wochen unvorsichtige Nutzung hinterließen an unserem Gerät keine Spuren.

Das Elephone U Pro überzeugt im Test mit einem, dem Preis angemessenen, AMOLED Display samt hervorragender Touch Eigenschaften. Kratzresistentes Glas und eine Anti-Fingerabdruck Beschichtung gibt es noch obendrauf. Wer auf unnatürliche Farbwiedergabe steht, wird mit dem Elephone U Pro auf jeden Fall glücklich.

Leistung

Bei der Leistung geht Elephone beim U Pro in die Vollen. Für eine potente Performance greift man zum Marktführer Qualcomm und verbaut mit einem Snapdragon 660 den gleichen CPU wie im Xiaomi Mi Note 3. Der im modernen 14 Nanometerverfahren gefertigte Prozessor besteht aus 2 Clustern mit Kyro Kernen a 4 x 1,8 und 4 x 2,2 GHz. Unterstützt wird der Prozessor von wahlweise 4 oder 6GB RAM und einer bärenstarken Adreno 512 GPU. Die Geschwindigkeit des DDR4-RAM-Speicher liegt mit 6,3GB/s auf hohen Niveau und die Performance in der Praxis ist auf Top Niveau. Bei unserer 6GB RAM Version stehen in der Praxis 4GB RAM zur Verfügung und auch bei 20 geöffneten Apps werden alle blitzschnell aus dem Zwischenspeicher geladen. Auch die 4GB RAM Version wird eine ähnliche Performance liefern, denn 6GB sind auch heute noch fast zu viel des Guten.

Elephone U Pro SD BenchDer interne Speicher variiert mit dem RAM, also gibt es wahlweise 64 oder 128GB. Schade ist, dass Elephone hier Abstriche macht und nicht auf blitzschnellen UFS 2 Speicher setzt. Dies macht sich letztendlich bei der Installation von Apps bemerkbar und die Lese/Schreibgeschwindigkeit liegt mit 270/190 MB /s nicht auf Spitzenniveau, ist aber trotzdem super. Der Speicher kann zudem mit einer Micro-SD erweitert werden.

passende MicroSDs auf

In den Benchmarks kann das Elephone U Pro dann ordentlich abräumen und übertrifft zumeist sogar das Xiaomi Mi Note 3.

Antutu (v9)
Geekbench Multi (v5)
Geekbench Single (v5)
3D Mark (Slingshot)

Unabhängig von den Zahlen ist die Performance unter Android 8 Oreo einfach sehr gut. Apps öffnen blitzschnell und man findet keine Games im Playstore, die das U Pro nicht problemlos wiedergibt. Im Vergleich zu MIUI V9 öffnen Apps sogar einen ticken schneller, wenn man den zahlreichen YouTube Videos Glauben schenken mag. Beim schnellen Laden über Quick Charge 3.0 wird das Elephone U Pro zum Handwärmer, behält aber bei Spielen dafür einen kühlen Kopf (maximal 38° an der wärmsten Stelle).

Selbst bei der Leistung kann man nicht viel meckern, am Elephone U Pro. Auch hier bleibt alles dem Preis angemessen. Die Geschwindigkeit und Performance stehen einem Mi Note 3 in nichts nach, das Elephone ist sogar minimal schneller. Allerdings geht ein Mi Note 3 teilweise auch schon für 250€ über die Ladetheke.

ELE-UI mit Android 8 Oreo Basis

Nach dem Low-Budget Gerät Cubot X18 Plus ist Elephone nun der zweite Hersteller mit einem Android 8 Oreo System ab Werk. Der Google Sicherheitspatch ist aktuell und Updates gibt es von Elephone über OTA direkt auf das Smartphone. Die Firmware ist derzeitig vom 11.02.2018 und Elephone wird das Smartphone wohl noch weiter modifizieren, was für den Preis dann auch angemessen wäre. Beim Design der Icons gibt es anstatt Stock-Android das hauseigene ELE-UI Styling. Das Ganze sieht schick aus und man hat in der Design App 4 verschiedene Styles zur Auswahl. Alternativ kann man natürlich auch einen Launcher aus dem Playstore installieren. Neben der Google Garde ist das System auch frei von Spam-Apps oder sonstiger Bloatware. Auch ein intensiver Antivirenscan fand keinerlei Ungereimtheiten oder Bedrohungen.

Elephone U Pro ELE UI System 4 Elephone U Pro ELE UI System 3 Elephone U Pro ELE UI System 5 Elephone U Pro ELE UI System 2

Elephone integriert ins System ein paar zusätzliche Optionen, ohne das Android System optisch in den Einstellungen und der Schnellstartleiste zu stark zu belasten. Die Navigationsleiste ist anpassbar, die Status-LED kann ebenfalls im System frei definiert werden und auch Edge Gesten sind in Planung, aber noch nicht so wirklich umgesetzt. Der Face-Unlock ist seit dem neusten Update zwar möglich, aber kann einfach mit einem Bild ausgetrickst werden. Außerdem muss man das Gerät zunächst einschalten und dann sogar nochmal nach oben wischen. Der Fingerabdrucksensor bleibt hier die wesentlich bessere Alternative.

ELE-UI vereint optisch schöne Anpassungen mit brauchbaren zusätzlichen Funktionen, ohne das System zu stark zu belasten. Das Elephone U Pro läuft einfach schnell und kommt ohne nennenswerte Bugs aus.

Kamera

Ich konnte es schon beim Launch Event kaum fassen, aber Elephone verbaut als Erster der kleinen China Hersteller eine echte Dual-Kamera. Also eine Dual-Kamera, die mit Bokeh Aufnahmen einen wirklichen Mehrwert liefert. Das Set-Up besteht aus zwei 13 Megapixel Sensoren mit einer f/2,2 Blendenöffnung. Zunächst die positiven Punkte: Der Autofokus ist blitzschnell und die Auslösezeit quasi nicht mehr vorhanden. In 90% der Fälle gelingen scharfe, farblich gute und auch ausreichend detailreiche Aufnahmen bei guten Lichtverhältnissen. Unscharfe Ausreißer gibt es bei guten Lichtverhältnissen nur selten. Auch die 8 Megapixel Frontkamera liefert bei guten Lichtverhältnissen schöne Ergebnisse. Auch anständige Videoaufnahmen mit bis zu 4K Auflösung sind für das U Pro kein Problem. Allerdings arbeitet der EIS nur bis FHD (1080p) Auflösung. Entsprechend verwackelt sind die Aufnahmen. Zur Klarstellung: Die Ergebnisse hier sind definitiv gut und die Bilder und Videos auch für den Preis ganz OK. Das Xiaomi Mi Note 3 schießt aber immer sichtbar schönere Fotos!

Baustelle Bokeh: Ja, das Elephone U Pro kann wirklich Bokeh Shots verwirklichen, aber nicht immer. Meist brauch man 2-4 Anläufe, bis das Bild dann richtig geschossen wird. Auch die Kanten zum Kopf sind nicht immer ganz sauber getroffen. Hiermit haben aber auch Hersteller wie MEIZU oder NUBIA zu kämpfen. Einzig Xiaomi, Oneplus und Apple haben den Dreh raus.

Für die Preisklasse einfach nicht angemessen ist dann der Totalabsturz sobald weniger Licht zur Verfügung steht. Schon bei Indooraufnahmen oder Kunstlicht beginnen die Bilder zu Rauschen und werden deutlich zu körnig. Hier muss Elephone noch optimieren, um den Preis des Smartphones von über 300€ zu rechtfertigen.

Konnektivität und Kommunikation

Elephone U Pro review 2 1Das Elephone U Pro mit dem Xiaomi Mi Note 3 zu vergleichen, liegt nahe. Beim Netzempfang hat das Elephone durch LTE Band 20 aber die Nase vorne und das wird die Kaufentscheidung bei vielen Leuten auch Richtung Elephone beeinflussen. Beim Empfang des U pro gibt es nichts zu meckern und man funkt konstant und unterbrechungsfrei auf folgenden Frequenzen:

GSM:B2/B3/B5/B8 (1900/1800/850/900)
WCDMA:B1/B8 (2100/900)
TD-SCDMA:B34/B39 (2100/1900)
CDMA: BC0 (800)
FDD-LTE:B1/B3/B7/B20 (2100/1800/2600/800)
TDD-LTE:B38/B39/B40/B41(2600/1900/2300/2500)

Die Sprachqualität im Telefonat kann auch überzeugen und selbst der Freisprecher darf genutzt werden. Einzig der Näherungssensor ist etwas schwach kalibriert, wodurch ich 2 mal versehentlich mit der Backe „Mute“ aktivierte und mein Gesprächspartner mich nicht mehr hörte. Der USB-Type-C zu Klinke Adapter liefert eine hervorragende Musikqualität.

Beim WLAN gibt es natürlich Dual-Band mit ac-Standard. Der Datendurchsatz wird bei meiner 50 mBit Leitung maximal ausgereizt und auch die Reichweite zählt zu den Stärken des Elephone U Pro. Das Bluetooth 5.0 Modul verbindet sich zuverlässig zu unseren 4.2 Endgeräten und auch im Auto gab es keinerlei Verbindungsprobleme (getestet bei Audi und Mercedes).

Screenshot 20180309 151606Auch bei der Navigation leistet sich Elephone keinen Patzer. Die Navigation im Auto und als Fußgänger funktioniert schlichtweg perfekt. Ich navigierte mit dem Gerät ununterbrochen von Würzburg bis ins Zillertal (Skigebiet in Österreich), ohne auch nur eine Abweichung vom Kurs. Als Fußgänger in Würzburg unterstützte der Kompass die Navigation problemlos. Die Genauigkeit lag immer bei 3-4m. Neben den 3 Standardsensoren (Beschleunigung-, Näherungs- und Helligkeits-Sensor) ist auch ein Gyroskop (für VR-Brillen) und der eben erwähnte Kompass mit an Bord. Auch NFC und OTG werden vom Elephone U Pro unterstützt.

Akkulaufzeit

Das Elephone U Pro verfügt über einen nicht gerade üppig bemessenen 3550 mAh Akku, erreicht aber trotzdem eine solide Laufzeit von 8 Stunden im PCMark Akkutest. Auch in der Praxis gibt es keinerlei Einschränkungen, wenngleich ein Mi Note 3 mit ähnlicher Akkugröße deutlich besser abschneidet. Bei intensiver Nutzung schafft man es trotzdem noch gut durch den Tag. Unser Testgerät ging jeden 2. Tag mit 6-7 Stunden DOT (Zeit mit eingeschalteten Display) an die Steckdose. Dank Quick-Charge 3.0 dauert das Aufladen von 0 auf 100% nur 1 Stunde und 40 Minuten. Wer zwischen 20 und 80% mal schnell nachladen mag, erhält in 10 Minuten 12% Saft. Über Nacht (8 Stunden) gehen 10% Akku flöten, was etwas viel ist – hier muss Elephone noch nachbessern.

Akkulaufzeit Einheit: Std

Auch Qi Wireless Charging ist vorhanden und funktioniert gut. Getestet wurde das Ganze mit einem Standard Autoladepad im Audi A4. Sobald unser Quick-Charge Pad eintrifft, werde ich es auch dort nochmal testen. Zusammenfassend gibt sich das Elephone U Pro auch in der wichtigen Kategorie „Akkulaufzeit“ keine Blöße. Die Laufzeit ist gut und die Ausstattung mit Quick-Charge und Wireless-Charging definitiv gelungen.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre

Elephone etabliert sich mit dem U Pro zum Vorbild für die anderen kleinen China Hersteller. Vermutlich erwarten uns in den nächsten Monaten ähnliche Versuche von den üblichen Verdächtigen auch im High-End Sektor mitzumischen. China Handys stehen für eine exzellente Preis/Leistung und den meisten Nutzern reichen Low-Budget Geräte dann meistens allemal aus. Wer mit einer schwachen Kamera bei schlechten Lichtverhältnissen zurechtkommt, kann hier tatsächlich über 300€ für das Elephone U Pro ausgeben und erhält dafür ein totschickes Design, eine exzellente Verarbeitung, ein wunderschönes AMOLED Display, ein pfeilschnelles System, spieletaugliche Leistung, guten Empfang und eine ordentliche Akkualaufzeit – eben eine tolle Alternative gegenüber den typischen High-End Smartphones hierzulande. Elephone etabliert hier einen neuen Weg. Man will nicht alle 2 Monate ein neues Handy auf den Markt werfen, sondern hat sich hier einfach mal richtig Mühe gegeben und das merkt man bei diesem Gerät auch. Somit kann man auch sinnvolle Updates von Elephone für das U Pro erwarten.

Die Xiaomi Alternative mit gleichem Prozessor hört auf den Namen Mi Note 3 und ist eigentlich das am meisten unterschätzte Smartphone des Jahres 2017. Gerade bei der Kamera, dem Schwachpunkt des U Pro, hat das Mi Note 3 richtig was zu bieten. Verzichten muss man dann aber auf LTE Band 20, was Städtebewohner wenig stört, aber auf dem Land schrecklich werden kann.


Gesamtwertung
85%
Design und Verarbeitung
100 %
Display
90 %
Leistung und System
90 %
Kamera
90 %
Konnektivität
70 %
Akku
70 %

Preisvergleich

Unsere Empfehlung

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
389 €*
10-15 Tage – Duty-Free shipping – zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
389 €* Zum Shop
10-15 Tage – Duty-Free shipping – zollfrei

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 11.07.2023

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
48 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
LiRum
Gast
LiRum (@guest_48296)
5 Jahre her

Moin,
mein U Pro ist jetzt 1 Jahr in Gebrauch. Ich benötige aber jetzt eine Display und Akku wechsel.
Gibt es die Ersatzteile im Internet oder muss ich das einschicken? und an wen?

Gruß LiRum

LiRum
Gast
LiRum (@guest_48317)
5 Jahre her
Antwort an  Jonas Andre

Danke Jonas für die Info.

DDoc
Gast
DDoc (@guest_45580)
5 Jahre her

Der Kamera 90% geben? Bei so einer miesen Kamera sind bei dem Preis reell gesehen 60%. Selbst bei Tageslicht sind die Bilder schlechter als bei manchem 110€ Handy (z.b. Honor 9 Lite! Das billig Ding macht tatsächlich bessere Bilder). Ich verstehe ja, dass der Rest überzeugt (wobei ihr auch nicht auf einige Software Fehler hinweist, oder das fehlende/nicht funktionierende NFC). Aber bitte, bleibt auf dem Teppich bei der Kamera Wertung. Seriös ist das nämlich nicht. Bei dem Preis kann man tatsächlich von Schrott reden. Wenn ich mir das Honor 10 für weniger anschaue, rein kamera technisch, das sind Welten. Auch… Weiterlesen »

René
Gast
René (@guest_44413)
5 Jahre her

Nun, am 9.10.2018, gab es seit langer Wartezeit ein Update (Version Nummer U Pro 20180917 20180917 213619 / Größe 559,16 MB / Release Datei 18.09.2018) per OTA von Elephone zur Verbesserung der Kamera und für einige System Verbesserungen. Funktioniert alles Super, dabei wurde noch der Stand der Sicherheitsupdates auf 5.9.2018 verbessert. Momentan ist als Betriebssystem noch Android 8.0 an Bord, laut Nachfrage bei Elephone wird es aber noch ein Update auf Android 9.0 Pie geben. Man darf also gespannt bleiben und auf weitere Highlights warten.

Oli S.
Gast
Oli S. (@guest_40854)
5 Jahre her

Ich habe mir im April das U Pro geholt und bisher muss ich sagen, ich bin sehr zufrieden. Ein paar Kleinigkeiten habe ich gefunden, die unschön sind: 1. Manche Apps (zum Beispiel die kicker App) stürzt öfter ab wenn das Wlan schwach ist und gerade umgestellt 2. Bisher gab ein Systemupdate von Elephone, ich denke, da könnte ein bißchen mehr kommen. 3. Mein größtes “Problem”: Wenn ich einen Anruf entgegen nehme und in Freisprechmodus gehe, hört mich mein Gegenüber garnicht, bzw. wenn ich ganz nah ans U Pro gehe und schreie hört man mich ganz leicht. Komischerweise funktioniert auch Shazam… Weiterlesen »

Richard
Gast
Richard (@guest_40210)
6 Jahre her

Wie heißt denn die GPS-Test App von der der Screenshot ist?
Habe schon einige durchgeschaut im Play Store, aber diese nicht gefunden.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App