Das Xiaomi Mi Mix 2 soll die Welt erobern. Die Schwächen des Mi Mix 1 wurden ausgemerzt und die Größe sowie das Design sind jetzt massentauglich. Xiaomi ist auf dem globalen Markt kaum zu bremsen und konnte die weltweiten Verkäufe im 2. Quartal 2017 um 60% im Vergleich zum 2. Quartal 2016 steigern (Quelle). Auch bei der Anzahl der verkauften Smartphones ist Xiaomi gemeinsam mit Samsung, Apple, Huawei und OPPO zurück in den Top 5. Dabei sind es ausschließlich die chinesischen Hersteller, die sich mehr und mehr Marktanteile sichern, während Samsung und Apple stillstehen.

Nun aber zum Xiaomi Mi Mix 2 Testbericht: Das Gerät beherbergt ein 6 Zoll Display im Gehäuse eines 5,5 Zoll Smartphones. Der momentan stärkste Smartphoneprozessor Snapdragon 835 sorgt in Kombination mit 6GB oder 8GB (Special Edition) für Leistung satt. High-End Features wie Stereo Lautsprecher, optische Bildstabilisierung der Kamera und Bluetooth 5.0 sind vertreten. Und eine weltweite LTE Abdeckung (natürlich mit Band 20) gibt es auch noch dazu. Das Xiaomi Mi Mix 2 hat mich eine Woche im täglichen Einsatz begleitet.

Design und Verarbeitung

Xiaomi ist der unangefochtene Vorreiter bei Premium Materialien an Smartphones. Beim Xiaomi Mi Mix kam damals ein kleberfreies Stecksystem aus Keramikrahmen und -rückseite zum Einsatz. Bei der normalen Version des Mi Mix 2 geht man nun zunächst einen Schritt zurück und setzt auf eine Kombination aus Aluminiumrahmen und Keramik Rückseite. Dies kennt man mitunter auch schon vom Mi6 in der Keramik-Edition. Die Special Edition des Mi Mix 2 hat jetzt aber einen Keramik Unibody: Hut ab, Xiaomi! Auch die Veredelung an der Kamera mit Echtgold bleibt erhalten. Das Mi Mix 2 ist nicht mehr so rutschig wie der Vorgänger, aber weit entfernt von griffig. Für perfekten Halt sorgt jedoch die mitgelieferte Schützhülle. Diese ist aus hochwertigem, leicht rauem Kunststoff und fühlt sich extrem gut an. Die Verpackung ist nun auch Standard. Beim Xiaomi Mi Mix 1 gab es noch eine Premium Verpackung und eine wunderschöne Lederhülle. Die mitgelieferte Hülle des Mi Mix 2 trägt nicht dick auf, sitzt perfekt und sorgt für einen exzellenten Griff.

Xiaomi Mi Mix 2 Lieferumfang 300x200 Xiaomi Mi Mix 2 Hand 300x200

Die Abmessungen des Xiaomi Mi Mix 2 betragen 152 x 76 x 8mm und damit ist das Gerät trotz 6 Zoll Display kleiner als die meisten 5,5 Zoll Geräte (OnePlus 5: 154 x 74,1 x 7,3). Das erreicht man durch das Edgeless-Design. Das Display wird hierbei nach oben und unten ausgedehnt (18:9 Verhältnis) und die Ränder betragen nur noch 4,5mm (oben) und 11mm (unten). Links und rechts zum Display sind 3mm Rand messbar und damit ist das Mi Mix 2 kein sogenanntes bezelless Smartphone wie ein Nubia Z17 oder ein Samsung Galaxy S8.

Xiaomi Mi Mix 2 Displayränder 2 300x200 Xiaomi Mi Mix 2 Displayränder 1 300x200 Xiaomi Mi Mix 2 Displayränder 3 300x200 Xiaomi Mi Mix 2 Displayränder 4 300x200

Mit einem stolzen Gewicht von 185g erzeugt das Handy in der Hand umgehend einen hochwertigen Eindruck. Sobald man das Display einschaltet ist ein WOW-Effekt durchaus gegeben, aber eben nicht mehr so wie beim Konzept-Handy Mi Mix damals.

Xiaomi Mi Mix 2 Design Verarbeitung 3 300x200 Xiaomi Mi Mix 2 Design Verarbeitung 1 300x200 Xiaomi Mi Mix 2 Design Verarbeitung 2 300x200 Xiaomi Mi Mix 2 Design Verarbeitung 4 300x200

Die Übergänge von Display zum Rahmen und zur schwarzen Keramik Rückseite sind absolut perfekt. Hier spürt man nicht einmal den Hauch einer Kante. Ebenso sitzen die Tasten perfekt im Gehäuse und erzeugen ein tolles Feedback. Gesteuert wird das Mi Mix 2 mit On-Screen-Tasten. Eine Benachrichtungs-LED (nur weiß) ist unter dem Display angebracht, ebenso wie die Frontkamera. Will man ein Selfie aufnehmen, muss man das Handy um 180° drehen. Vom Gehäuse-Sound des Vorgängers nimmt Xiaomi Abstand und verbaut nun einen echten Ohrhörer, der nebenbei auch als zweiter Lautsprecher dient (Stereo Sound). Links und rechts zum USB-Type-C Anschluss findet man den Lautsprecher und das Mikrofon. Ein geräuschunterdrückendes Mikrofon ist an der Oberseite angebracht, einen Klinkenanschluss für Kopfhörer sucht man vergebens. Hier hat man aber mittlerweile genügend Auswahl zwischen USB-Type-C Kopfhörern, Bluetooth Kopfhörern oder sogenannten Bluetooth Receivern. Der Fingerabdrucksensor ist rasant, genau und ist gut erreichbar direkt unter der Kamera platziert.

Xiaomi Mi Mix 2 Rückseite 300x200 Xiaomi Mi Mix 2 Rückseite 2 300x200

Zusammenfassend ist das Xiaomi Mi Mix 2 ein überragend verarbeitetes 6 Zoll Smartphone im „kompakten“ 5,5 Zoll Körper. Die einhändige Nutzung ist nicht immer möglich, MIUI bietet aber den gewohnten One-Hand Mode (vom Home-Button nach rechts oder links wischen). Das Mi Mix 2 ist und bleibt ein Hingucker. Aber wer ein Smartphone ohne Ränder links und rechts zum Display sucht, ist hier nicht richtig.

Display

Das 5,99 Zoll Display löst mit 2160×1080 Pixel im 18:9 Format auf. Das liefert 403 Pixel pro Zoll und einzelne Bildpunkte sucht man vergebens. Xiaomi gibt beim Mi Mix 2 ein hohes Kontrastverhältnis von 1500:1 an und die Helligkeit wird bei Bedarf durch einen hinter dem Display sitzenden Helligkeitssensor reguliert. Dies funktioniert auch im Praxiseinsatz optimal, die Lesbarkeit im Freien ist spitze. Hier hilft auch die automatische Kontrastanpassung sehr. Bei der Farbtemperatur kann „Warm“, „Kalt“ oder „Standard“ gewählt werden. Im Standard sind die Farben kräftig, aber nicht so unrealistisch wie man dies von AMOLED Displays kennt. Ein Lesemodus, der den Blaulichtanteil reduziert, kann für bestimmte Uhrzeiten automatisch eingestellt werden. Bedingt durch das 18:9 Format entstehen beim Abspielen von normalen 16:9 Videos schwarze Balken über und unter dem Display. Bei normalen Apps und im System gibt es aber keine schwarze Balken.

Xiaomi Mi Mix 2 Display 300x200 Xiaomi Mi Mix 2 Display 2 300x200

Der Touchscreen registriert 10 Berührungen gleichzeitig und arbeitet perfekt. Alle Eingaben werden sofort umgesetzt und die Genauigkeit ist exzellent. Auch Smart-Wake kann zum einfach Entsperren des Displays im Optionsmenü aktiviert werden. Die Gleitfähigkeit der Displayoberfläche ist gut, aber man sieht auch jede Menge Fettschlieren und Fingerabdrücke nach einem Tag Nutzung. Es wurde speziell gehärtetes Glas verbaut, auch wenn Xiaomi dieses nicht mit dem Markennamen Corning Gorilla Glas betitelt.

Leistung und System

Screenshot 2017 09 22 04 54 47 348 com.a1dev.sdbench 150x300Im Xiaomi Mi Mix 2 kommt natürlich der derzeit schnellste mobile Smartphoneprozessor zum Einsatz. Der Snapdragon 835 Prozessor wird in der Standard-Version von 6GB RAM und einer Adreno 540 GPU unterstützt. In der Special Edition sind es dann 8GB RAM. Beim internen Speicher steht rasend schneller UFS 2.1 Speicher mit wahlweise 64, 128 oder 256GB zur Verfügung. Der Speicher kann leider nicht mit einer Mikro-SD erweitert werden. Alle Apps sind nach dem Herunterladen umgehend installiert und öffnen ohne wahrnehmbare Verzögerungen. Das Xiaomi Mi Mix 2 ist eines der schnellsten Smartphones der Welt. Egal mit welchem 3D Spiel man das Gerät beschießt, ohne Zucken oder Murren wird jedes einzelne Game ruckelfrei wiedergegeben. Dabei bleibt die Hitzeentwicklung in einem erträglichen Rahmen. An der wärmsten Stelle nach 60 Minuten Asphalt 8 konnten wir lediglich 37° messen. Wer ein Power-Smartphone ohne Kompromisse und mit Zukunftssicherheit sucht, ist hier also richtig.

Antutu Ergebnis Geekbench Multi Ergebnis Geekbench Single Ergebnis 3D Mark Ergebnis

Auf dem Mi Mix 2 läuft das stark angepasste Xiaomi eigene User Interface namens MIUI. Auf einen App Drawer (Übersichtsseite mit allen Apps) muss man verzichten und alle Apps landen auf den Home-Screens. Diese Apps dann in Ordner zu organisieren, ist mit MIUI problemlos möglich. Die aktuellste Version von MIUI (9) ist noch in der Beta Phase. So läuft auch das aktuelle Mi Mix 2 noch mit MIUI 8.5 auf Android 7.1.1 Basis. Das System läuft perfekt flüssig und nennenswerte BUGs sind ebenfalls keine vorhanden.

Screenshot 2017 09 22 05 01 09 582 com.miui .home  150x300 Screenshot 2017 09 22 05 01 16 092 com.miui .home  150x300 Screenshot 2017 09 22 05 01 31 889 com.android.settings 150x300

Xiaomi Mi Mix 2 mit Global ROM

Mittlerweile gibt es nach 1-2 Monaten für fast alle Xiaomi Geräte eine sogenannte Global ROM mit Google Playstore und deutscher Sprache. Diese wird auch von den Shops dann meist vorinstalliert, trotzdem sollte man vor dem Kauf die Produktbeschreibung genau lesen. Derzeit wird das Mi Mix 2 noch mit der China Stable geliefert. Auf der China ROM muss man nachträglich den Google Playstore installieren und die ROM läuft nur in englischer Sprache. Heruntergeladene Apps können aber in Deutsch genutzt werden. Wir haben unser Testgerät zunächst 3 Tage mit der China ROM verwendet und sind dann auf die Xiaomi.EU ROM gewechselt. Diese ist mehrsprachig, alle Google Services (inklusive Playstore) sind integriert und die ROM hat noch weitere Anpassungen für Europa. Um die Xiaomi.EU ROM zu nutzen müsst ihr zunächst einen UNLOCK durchführen und dann dieser Anleitung folgen.

Kamera

Den 12 Megapixel Sony IMX386 Sensor kennen wir bereits vom Mi Max 2, Xiaomi Mi6 und Xiaomi Mi Note 3. Das Mi Mix 2 unterstützt eine 4-Achsen optische Bildstabilisierung, was vor allem bei Nachtaufnahmen und Videos hilfreich ist. Das Mi Mix 2 hat keine Dual-Kamera, obwohl Xiaomi der König bei Bokeh Aufnahmen ist. Portrait Aufnahmen mit perfekter Hintergrundschärfe bleiben also dem Mi6, Mi Note 3 und Mi A1 vorbehalten. Für Videos steht natürlich ein kontinuierlicher Autofokus zur Verfügung, der gut aber bei weitem nicht perfekt funktioniert. Alternativ kann man Tap-to-Fokus aktivieren. Videoaufnahmen sind in 4K bei 30 FPS möglich, 1080p mit 60FPS gibt es leider nicht. Die optische Bildstabilisierung rechnet auch bei 4K Wackler fleißig heraus, erreicht hier aber nicht das Niveau einer EIS Stabilisierung des Oneplus 5. Die Farben sind kräftig, die dynamische Reichweite hoch und auch die Detailanzahl ist in 4K hervorragend. Im Vergleich zum Mi Mix sieht man eine deutliche Steigerung, insbesondere der Fokus funktioniert hier wesentlich besser und auch die Stabilisierung ist eine Wohltat. Die aufgenommene Stimme in Videos wird etwas stark durch das Geräuschunterdrückende Mikrofon beschnitten.

Bei Fotoaufnahmen kann man sich mit dem Pro-Modus bei Bedarf austoben, alle unsere Testbilder wurden im Auto-Modus aufgenommen, da diesen Modi fast alle verwenden werden. Zunächst finde ich es bei allen Xiaomi Smartphones sehr schade, dass der Auto-HDR Modus entfernt wurde, man muss nun also immer HDR extra aktivieren. Damit gehen mir persönlich viele gute Bilder durch die Lappen, da man diesen in in der Praxis eher selten einschaltet. Falls man im richtigen Moment ans Einschalten denkt, dann macht der HDR Modus einen super Job und die Bilder sind spitze. Bei guten Lichtverhältnissen ist Xiaomi schon länger auf Spitzenniveau angekommen und das Mi Mix 2 ist hier keine Ausnahme. Die Bilder strotzen vor Schärfe und Detailanzahl. Die Farbwiedergabe ist angenehm knackig und weder der Autofokus noch die Auslösezeit sind wahrnehmbar. Der 12 Megapixel Sensor verfügt über eine f/2.0 Öffnung und das Problem bleiben die Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen. Von katostrophalen Aufnahmen ist man zwar weit entfernt, aber die anderen Flagships machen bei schlechten Lichtverhältnissen einfach deutlich bessere Bilder.

Als Frontkamera setzt Xiaomi auf einen Omnivision OV5675 Sensor mit „nur“ 5 Megapixel. Hier merkt man mal wieder, dass man die Megapixel-Zahlen der Hersteller getrost ignorieren kann, denn die Frontkamera des Mi Mix 2 macht einen exzellenten Job. Selfies gelingen detailliert, scharf und farblich angenehm abgestimmt. Xiaomi arbeitet sich sukzessive bei den Kameras nach Vorne, ist aber sowohl bei der Stabilisierung als auch bei schlechten Lichtverhältnissen Oneplus, Samsung und Apple noch deutlich unterlegen. Die Überlegenheit des Mi 6 zeigte sich bei den sogenannten Bokeh Aufnahmen (Hintergrundschärfe bei Portrait Bildern). Leider verzichtet Xiaomi beim Mi Mix 2 auf die Dual-Kamera und kann damit diese Stärke nicht zur Geltung bringen.

Konnektivität und Kommunikation

Das Xiaomi Mi Mix 2 ist ein Smartphone für den weltweiten Einsatz und unterstützt natürlich Dual-SIM (2x Nano-SIM). Folgende Netzfrequenzen werden unterstützt:

  • 2G:GSM 2 / 3 / 5 / 8
  • 2G:CDMA BC0,BC1,BC6,BC10
  • 3G:CDMA EVDO,BC0,BC1,BC6,BC10
  • 3G:WCDMA (UMTS) 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 8 / 9 / 19
  • 3G:TD-SCDMA 34 / 39
  • 4G:TD-LTE 34 / 38 / 39 / 40 / 41
  • 4G:FDD-LTE 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 7 / 8 / 12 / 13 / 17
    18 / 19 / 20 / 25 / 26 / 27 / 28 / 29 / 30

*Die fett markierten Bänder kommen in Deutschland zum Einsatz.

Der SAR-Wert (Strahlungswert) des Mi Mix 2 liegt bei Kopf: 0.390W/Kg und Körper:1.770W/Kg. Die Empfangstärke konnte im Test sowohl im O2 als auch Telekom Netz restlos überzeugen. Die Gesprächsqualität ist durch die echte Ohrmuschel nun deutlich besser als beim Vorgänger und ist mit jedem anderen Flagship vergleichbar. Die Stimme wird sauber und laut übertragen und der Freisprecher kann verwendet werden. Ein geräuschunterdrückendes Mikrofon befindet sich an der Oberseite. Das Dual-Band WIFI unterstützt den aktuellen ac-Standard und funkt weit und konstant im 2,4 und 5 GHz Netz. Aktuellstes Bluetooth 5.0 wird ebenfalls unterstützt und funktioniert perfekt.

Die Ohrmuschel wird genutzt, um mit dem Lautsprecher an der Unterseite Stereo Sound zu erzeugen. Die funktioniert super und die Soundqualität ist bis 80% Lautstärke spitze. Bei 90-100% verzerrt der Sound dann etwas. Trotzdem ist die Soundqualität und Lautstärke im Gesamten sehr gut. Der Stereosound macht sich jedenfalls positiv bemerkbar im Vergleich zu einem Oneplus 5 und Samsung S8.

Was ich vermisse, ist ein Infrarot-Sender und ein Klinkenanschluss. Durch den fehlenden Klinkenanschluss muss man auch auf das FM-Radio verzichten. Ansonsten gibt es natürlich NFC und OTG Unterstützung. An Sensoren ist alles Bekannte verbaut. Neben Beschleunigungs- Näherungs- und Helligkeits-Sensor steht ein Kompass, Gyroskop, Druck und Hall-Sensor (für smarte Hüllen) zur Verfügung.

Screenshot 2017 09 22 18 29 29 271 com.androits.gps .test .free  150x300 Screenshot 2017 09 22 18 42 06 227 com.androits.gps .test .free  150x300 Screenshot 2017 09 22 19 13 35 403 com.ilyabogdanovich.geotracker 150x300

Der GPS Empfang ist für alltägliche Aufgaben problemlos stark genug. Insbesondere der Kompass funktioniert in Google Maps exzellent. Man kann problemlos feststellen, wo man sich befindet und in welche Richtung man laufen muss. Auch im Auto kam es zu nie zu Unterbrechungen. Auf der 300km langen Teststrecke von Würzburg bis ins Saarland funktionierte die Navigation perfekt.

Akkulaufzeit

Screenshot 2017 09 23 16 34 43 474 com.futuremark.pcmark.android.benchmark 150x300 Screenshot 2017 09 23 16 34 48 610 com.futuremark.pcmark.android.benchmark 150x300

Die reine Akkugröße des Mi Mix 2 schrumpft im Vergleich zum Vorgänger auf 3400 mAh. Doch auch das Display ist 0,5 Zoll kleiner und der Prozessor durchaus energieeffizienter. Das zeigt sich auch in der Praxis und das Mi Mix 2 muss sich mit der Akkulaufzeit nicht verstecken. Mit soliden 10 Stunden Laufzeit im Akkutest bringt das Gerät auch Power-Nutzer problemlos durch den Tag.

Akkulaufzeit Ergebnis

Im Praxiseinsatz hatte ich 2 Simkarten im Gerät und sowohl Bluetooth als auch GPS dauerhaft aktiviert. Bei 3-4 Stunden DOT (Zeit mit eingeschalteten Display) brachte mich das Gerät durch jeden Arbeitstag. Selbst mit Navigation und Benchmarks hatte ich gegen 22:00 noch 30% Saft über. 5-6 Stunden aktive Nutzung über 2 Tage verteilt sind allemal drin. Das Mi Mix 2 unterstützt natürlich Quick-Charge, auf Wireless Charging (Qi-Laden) muss man aber verzichten. So geht es rasant von 20 auf 100% in nur 60 Minuten. Wer zwischendrin mal nachlädt, erhält in 12 Minuten 20% Akkupower.

Fazit und Alternative

%name
Jonas Andre:

Ein perfektes Smartphone ist das Xiaomi Mix 2 nicht geworden. Auf einen Klinkenanschluss und eine Dual-Kamera muss man verzichten. Meiner Meinung nach ist das Mi Mix 2 ohne Hülle nicht gut nutzbar, da es rutschig ist und nach kurzer Zeit alles voll mit Fettschlieren und Fingerabdrücke ist. Außerdem ist der WOW Effekt des Mi Mix verschwunden. Im Vergleich zum Vorgänger ist das Xiaomi Mi Mix 2 fast schon ein gewöhnliches Smartphone geworden. Das Edgeless Design trifft man mittlerweile auf dem Handymarkt überall an, doch nicht in einer so perfekten Umsetzung.

Wenngleich das Mi Mix 2 also nicht mehr so revolutionär ist wie sein Vorgänger, ist es im Praxiseinsatz ein wesentlich besseres Handy geworden. Das Design ist alltagstauglich, ebenso wie die Größe. Trotzdem bleibt das Gerät in der breiten Masse ein Hingucker.
Das Xiaomi Mi Mix 2 ist schlichtweg ein Daily-Driver mit sehr guter Leistung in allen Kategorien geworden. Aktuellste Empfangsstandards wie Dual-Band ac-WIFI, Bluetooth 5.0, jede Menge Sensoren und LTE Unterstützung für die ganze Welt (natürlich auch Band 20) wissen zu überzeugen. Die mitgelieferte Hülle schmiegt sich perfekt ans Gerät und macht dieses griffig. Das Display ist groß, scharf, farbkräftig und der Touchscreen ohne Fehl und Tadel. Die Kamera macht super Aufnahmen bei guten Lichtverhältnissen und kann brauchbare, stabilisierte Videos produzieren. Auch die Selfies gelingen, wenn man das Smartphone herumdreht, super. Angst hatte ich zu Unrecht bei der Akkulaufzeit. Xiaomi reduziert den Akku zwar um 1000mAh im Vergleich zum Vorgänger, trotzdem liefert der Akku genug Power für 2 Tage normale Nutzung und bringt Handy-Junkies durch den Tag.
Wer ein absolutes Premium Smartphone mit High-End Hardware sucht, wird mit dem Mi Mix 2 auf jeden Fall glücklich.

92% Hammer
  • Verarbeitung und Design 100 %
  • Display 100 %
  • Betriebssystem und Performance 100 %
  • Konnektivität und Kommunikation 90 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 80 %

Preisvergleich

ShopPreis 
Empfehlunghonorbuy onlineshopNur 552 EUR * 2-4 Tage - zollfrei
Gearbest onlineshop469 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei
Geekbuying Shop464 EUR * 10-15 Tage – SF-Express wählen – zollfrei
Banggood Onlineshop473 EUR * 10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
cect_logo494 EUR * 10-15 Tage - Germany Express wählen - zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 19.10.2017

Schreibe einen Kommentar

Kommentar Updates
avatar
 
Kai
Autor
TeamStarMitglied
Kai

Ui die offizielle Global ROM stable ist da! Habe sie gerade installiert 🙂
Läuft super, wenn auch derzeit noch auf MIUI 8

Thomas
Gast
Thomas

Oh, und gleich die nächste Frage: funktioniert MHL (also USB-HDMI-Adapter)?

Thomas
Gast
Thomas

Hi,

wie sieht es eigentlich mit einer Always On-Funktion des Displays aus?
Da es ja ein LCD ist, wahrscheinlich eher schlecht, oder? Hat das schonmal jemand ausprobiert?

King_lotzi
Gast
King_lotzi

Moin, wie ist es denn möglich das das Mi Mix 2 mit 90% vor dem One plus 5 und dem Galaxy S8 liegt obwohl diese 92% erreicht Haben?

Eduard
Gast
Eduard

das mix 2 hat mehr als 92%,einfache Antwort, sieht man ja schon…

King_lotzi
Gast
King_lotzi

Die 92% hatte es noch nicht als der Test veröffentlicht wurde. Da waren es noch 90.

mady
Gast
mady

Hallo,
vorab möchte ich sagen ich finde Ihr habt hier eine Klasse Seite, hat mir sehr geholfen mich in
dem Wust aus China-Handys zu orientieren.

Gibt es einen Grund wieso dieses Handy in keiner der Bestenlisten vertreten ist?
Desweiteren habe ich noch eine frage, ich bin beruflich häufiger in China, allerdings in Shanghai, ist es ratsam das Handy einfach direkt vor Ort zu kaufen?
Lohnt sich das warten auf das Elephone S8, könnt Ihr hierzu schon eine Aussage treffen?

Vielen Dank.

uwe
Gast
uwe

Wie schätzt ihr die Berichte über massive Zollprobleme bei gearbest mit Germany Express ein (chinamobilemag.de usw.)? Empfehlt Ihr momentan noch Germany Express ,trotz massiver Zollprobleme in London?

Florian
Gast
Florian

Sein bestell nicht über Germany Express. Habe bei 2 Lieferungen seit 2 Monaten Probleme. Beide Pakete hängen in UK fest. Die Briten sind wohl dem Betrug mit dem Versandwert auf die schliche gekommen die gearbest seit langen betreibt. Mein Mi 5 hatte einen Wert von. 25 € 😊

Kai
Autor
TeamStarMitglied
Kai

Mein Mi Mix 2 kommt laut Hermes Tracking Morgen 🙂 Germany Express funzt also wieder! UPDATE: Ist heute gekommen! So ein schööönes Gerät <3

Achmed
Gast
Achmed

Danke Jonas!
Eigentlich wollte ich mir das S8 holen, als es für 499 bei Media im Angebot war. Ich benötige aber unbedingt ein Dual Sim Handy mit LTE. Das Mi Mix 2 finde ich sehr spannend.
Wo würdest du es in der Bestenliste einsortieren, oder habe ich etwas übersehen? Vielen Dank noch mal! Viele Grüße, Achmed

Kai
Autor
TeamStarMitglied
Kai

Es gibt schon die EpicROM_MIMix2_7.9.22_MrRaines_MONTHLY_v.1.1_EU-BASE und die xiaomi eu multi MIMix2 7 9 22 v9-7, also zwei Deutsche ROMs mit Google Playstore Support und etlichen Optimierungen 🙂
Werde die direkt durchtesten, wenn mein Mi Mix 2 ankommt! 🙂

SvB
Mitglied
SvB

Tolles Smartphone auf das ich mich schon sehr freue, wenn das Gerät mit der internationalen ROM zu haben ist (deutsche Sprache).

Sven
Gast
Sven

Hat schon jemand Infos wann die Special Edition zu haben ist? Ich warte nur noch darauf um endlich zu kaufen.

wpDiscuz