Übersicht: Xiaomi Smartphones und das System (ROMs)

3

Xiaomi Smartphone werden je nach Shop und Modell mit verschiedenen Versionen des MIUI-Betriebssystems ausgeliefert. Man bezeichnet das Betriebssystem eines Smartphones auch als ROM. In diesem Artikel werden die verschiedenen ROMs näher erläutert und ihr findet Weiterleitungen zur Installation der entsprechenden ROM-Versionen. Zunächst werden die Vor/Nachteile der jeweiligen ROMs erläutert. Dann findet ihr Links zu den Anleitungen, um euer System anzupassen.

Hinweis

Wir empfehlen die Nutzung von GLOBAL-ROMs, Xiaomi.EU ROMs und China-ROMs. Alle Anleitungen wurden von mir mithilfe eines Xiaomi Mi5s, Xiaomi Redmi Note 4 und Xiaomi Mi5 erstellt. Bei allen drei Geräten wurde zuvor der Bootloader entsperrt [Zur Anleitung]. Für die Beantragung eines UNLOCK bei Xiaomi ist kein Xiaomi Handy notwendig. Man brauch lediglich eine SIM-Karte und einen E-Mail Adresse.

Geräte mit Global ROM (11.10.16)

  • ohne chinesische Apps
  • mit Playstore + Google Service
  • Updates direkt aufs Smartphone
  • 100% virenfrei
  • meist mit deutscher Sprache…
  • nicht für alle Modelle verfügbar

Modelle mit Global ROM: Xiaomi Mi5, Xiaomi Mi4, Xiaomi Redmi Note 4, Xiaomi Redmi Note 3 Pro, Xiaomi Redmi Note 3 Pro Special Edition, Xiaomi Redmi Note 2, Xiaomi Redmi 3, Xiaomi Redmi 3S, Xiaomi Mi Note, Xiaomi Mi Max

Sogenannte GLOBAL ROMs werden von Xiaomi für den Einsatz in allen Überseemärkten meist einige Wochen nach Veröffentlichung der Geräte zur Verfügung gestellt. Xiaomi Handys mit einer GLOBAL ROM verfügen über einen integrierten Google Play Service und einen Playstore, die Systemsprache kann meistens auf Deutsch gestellt werden und natürlich gibt es auch Updates direkt auf euer Smartphone.

Wenn ihr keine Zeit mit Flashen der gewünschten ROM verbringen wollte, bestellt am besten in einem Shop, der klar angibt mit GLOBAL-ROM auszuliefern. Dafür zahlt ihr meist etwas mehr, spart im Nachhinein dann aber auch Zeit.

Wechsel von der Global ROM zu einer anderen ROM

Die meisten Nutzer werden mit der Global ROM zufrieden sein. Wenn ihr dennoch irgendwann einmal von der Global ROM zu einer anderen Rom wechseln wollt, geht dies folgendermaßen:

  1. Zunächst müsst ihr einen Unlock des Bootloaders bei Xiaomi beantragen. Bis Xiaomi euer Gerät freigibt, vergehen circa 2 bis 5 Tage. Danach könnt ihr den Bootloader entsperrent (Zur Anleitung).
  2. Nachdem der Bootloader entsperrt wurde, könnt ihr TWRP Recovery einrichten und damit eine beliebige ROM auf euer Gerät installieren (Zur Anleitung).

Installation der Global ROM

Wenn ihr von einer anderen ROM auf die Global ROM wechseln wollt, müsst ihr zunächst den Bootloader entsperren. Der Unlock des Bootloaders muss bei Xiaomi beantragt werden. Glücklicherweise kann man den Unlock schon beantragen, bevor man sein Handy geliefert bekommt. Wenn euer Gerät dann geliefert wird, könnt ihr euer Handy mit dem MI-Unlock-Tool sofort entsperren. (Anleitung Unlock beantragen und durchführen).

Wenn ihr den Bootloader bei eurem Xiaomi Gerät entsperrt habt, habt ihr zwei verschiedene Möglichkieten, die Global ROM auf das Handy zu installieren.

  1. Ihr könnt TWRP (Custom Recovery zur Installation von ROMs) installieren und mit TWRP die Global ROM installieren. Der Vorteil dieser Methode ist, dass nach der Einrichtung von TWRP ein zukünftiger Wechsel auf andere ROMs sehr einfach ist. Zudem können mit TWRP alle ROMs installiert werden, die mit eurem Gerät kompatibel sind. (Zur Anleitung)
  2. Ihr könnt die GLOBAL ROM mit der Fastboot Methode installieren. Bei dieser Methode wird das originale Recovery-Menü von Xiaomi unberührt gelassen und die offizielle Global ROM installiert (Zur Anleitung).

Geräte mit China ROM

  • 100% virenfrei
  • Updates direkt aufs Smartphone
  • für alle Modelle Verfügbar
  • Apps können in Deutsch genutzt werden…
  • …aber das System bleibt in englischer Sprache
  • Playstore muss nachinstalliert werden
  • Google Tastatur muss installiert werden
  • chinesische Apps müssen deinstalliert und Benachrichtigungen deaktiviert werden

Sogenannte China ROMs stehen direkt nach Veröffentlichung für jedes Xiaomi Smartphone zur Verfügung. Die China ROMs bekommen regelmäßige Updates von Xiaomi und laufen sicher und schnell. Allerdings verfügen Sie nicht über die deutsche Sprache, sondern können nur in Englisch genutzt werden.

Einrichten der China-ROM

– Bevor Smartphones mit der China ROM in Deutschland gut genutzt werden können, muss man den Playstore installieren (zur Anleitung), chinesische Apps deinstallieren, Benachrichtigungen mancher Apps deaktivieren, die Google Tastatur installieren und ggf. den Playstore auf Deutsch umstellen (Zur Anleitung). China ROMs erhalten als erstes alle neuen Updates und laufen somit am sichersten und stabilsten von allen ROMs. Wenn ihr des Englischen mächtig seid, könnt ihr euer Xiaomi problemlos mit der China ROM nutzen.

Wechseln von China ROM zu einer anderen ROM

Wenn ihr ein Gerät mit China-ROM habt, und auf eine andere ROM wechseln wollt, müsst ihr zunächst den Bootloader entsperren. Der Unlock des Bootloaders muss bei Xiaomi beantragt werden. Glücklicherweise kann man den Unlock schon beantragen, bevor man sein Handy geliefert bekommt. Wenn euer Gerät dann geliefert wird, könnt ihr euer Handy mit dem MI-Unlock-Tool sofort entsperren. (Anleitung Unlock beantragen und durchführen).

Wenn ihr den Bootloader bei eurem Xiaomi Gerät entsperrt habt, habt ihr zwei verschiedene Möglichkieten, eine neue ROM auf das Handy zu installieren.

  1. Ihr könnt TWRP (Custom Recovery zur Installation von ROMs) installieren und mit TWRP die neue ROM installieren. Der Vorteil dieser Methode ist, dass nach der Einrichtung von TWRP ein zukünftiger Wechsel auf andere ROMs sehr einfach ist. Zudem können mit TWRP alle ROMs installiert werden, die mit eurem Gerät kompatibel sind. (Zur Anleitung)
  2. Ihr könnt die gewünschte offizielle GLOBAL ROM mit der Fastboot Methode installieren. Bei dieser Methode wird das originale Recovery-Menü von Xiaomi unberührt gelassen und die offizielle Global ROM installiert. Die Fastboot-Methode funktioniert nur mit offiziellen Xiaomi ROMs. (Zur Anleitung)

Geräte mit Custom/Shop ROM

  • deutsche Sprache vorhanden
  • Playstore vorinstalliert
  • sofort einsatzbereit
  • keine Updates
  • Sicherheitslücken
  • vereinzelt Spam-verseucht

Hinweis

Bei der Bestellung eines Xiaomi Smarpthones solltet ihr immer angeben, dass ihr eine offizielle Xiaomi ROM wollt! Sonst kann es im Nachhinein sehr anstrengend werden, die Shop-ROM wieder loszuwerden.

Einige Shops liefern die Xiaomi Smartphones mit einer veränderten ROM aus. Den sogenannten Shop-ROMs werden verschiedene Sprachen hinzugefügt, um einen weiteren Kundenkreis zu erreichen. Neben den Sprachen bringen die Shop-Roms leider auch einige Nachteile mit sich. So erhalten Shop-Roms keine Updates. Zudem befinden sich auf manchen versteckte Spam-Apps. Dass alle Custom/Shop ROMs voller Viren stecken und Spam-verseucht sind, ist einfach völlig übertrieben. Die Shops haben keinerlei Interesse daran, euch irgendwelche verseuchten Betriebssystem unterzujubeln. Vielmehr ist der Kampf zwischen den China-Shops derart stark, dass man versucht, schnellstmöglich ein System in deutscher Sprache und Playstore bereitzustellen. Hierbei greifen Shops immer mal wieder zu unseriösen ROMs, die dann eben Werbeeinblendungen produzieren oder gar große Sicherheitslücken beinhalten.

Nichtsdestotrotz stellen die Shop-Roms die schlechteste Software dar, die ihr auf Eurem Gerät installiert haben könnt. Ein Wechsel ist demnach empfehlenswert. Eine Ausnahme bilden die ROMs von Xiaomi.EU. Diese können bedenkenlos installiert und genutzt werden.

Xiaomi.EU Custom ROM

  • deutsche Sprache vorhanden
  • Playstore vorinstalliert
  • für alle Modelle verfügbar
  • für Europa optimiert
  • 100% virenfrei
  • vereinzelt Systemfehler zu Beginn

Die Xiaomi.EU ROM ist eine Custom ROM, die die Vorteile einer Global ROM auf allen Xiaomi Geräten zur Verfügung stellt. Es gibt eine Xiaomi.EU ROM für alle Smartphones von Xiaomi. Alle Xiaomi.EU ROMs verfügen über die deutsche Sprache und den Google Playstore. Sie lassen sich nur über TWRP installieren. Zusätzlich ist laut den Entwicklern das RAM Management besser und auch die GPS-Setting auf Europa optimiert. Auf direkte Updates über die Updaterapp (OTA) muss man verzichten. Updates müssen stattdessen manuell heruntergeladen und über das TWRP-Recovery Menü aufgespielt werden. Der Update-Prozess ist zwar etwas aufwendiger, allerdings immer noch sehr einfach und unkompliziert.

Installation der Xiaomi.Eu ROM

Die Xiaomi.EU ROMs lassen sich relativ einfach entsperren.

  1. Zunächst müsst ihr den Bootloader entsperren. Der Unlock des Bootloaders muss bei Xiaomi beantragt werden. Glücklicherweise kann man den Unlock schon beantragen, bevor man sein Handy geliefert bekommt. Wenn euer Gerät dann geliefert wird, könnt ihr euer Handy mit dem MI-Unlock-Tool sofort entsperren. (Anleitung Unlock beantragen und durchführen).
  2. Nachdem Euer Gerät geunlocked ist, könnt ihr TWRP (Custom Recovery zur Installation von ROMs) installieren und mit TWRP die Xiaomi.eu ROM installieren. Der Vorteil dieser Methode ist, dass nach der Einrichtung von TWRP ein zukünftiger Wechsel auf andere ROMs sehr einfach ist. Zudem können mit TWRP alle ROMs installiert werden, die mit eurem Gerät kompatibel sind. (Zur Anleitung)

Wechsel von Xiaomi.Eu ROM zu einer anderen ROM

Wenn ihr auf einer Xiaomi.EU ROM seid, dann ist euer Gerät bereits geunlocked und verfügt über TWRP. Ihr könnt mit TWRP problemlos zu einer offiziellen GLOBAL ROM wechseln. Einfach die gewünschte ROM auf den internen Speicher übertragen und ins TWRP booten (Gerät ausschalten und Lauter/Power-Knopf gleichzeitig drücken. Dann einen WIPE durchführen und anschließend auf Install/ROM auswählen und starten. TWRP bleibt auch nach der Installation erhalten.

Schreibe einen Kommentar

3 Kommentare zu "Übersicht: Xiaomi Smartphones und das System (ROMs)"

Benachrichtigung
avatar
Uwe
Gast
Uwe

Ich habe mal eine Frage: Ich habe meiner Frau das Redmi Note 3 pro International gekauft und habe nach der ursprünglichen Anleitung auf dieser Seite auf die Miui 8 Global Developer gewechselt, um deutsche Sprache zu haben. Das System läuft auch sehr gut und meine Frau ist zufrieden 🙂
Nun habe ich gehört, daß die Global Stable inzwischen auch deutsch kann. Macht es Sinn, dorthin zurückzuwechseln. Falls ja, wie aufwendig ist das ganze, da das Phone in der Zwischenzeit „ziemlich personalisiert“ wurde 🙂
Ja, ich weiß: Never change a running system aber man hört Stimmen in den Kommentaren, die von der Developer abraten, da ja nur Prototypenstatus…

MW......
Gast
MW......

Top Übersicht. Danke für die Mühe. Gerade Anfängern ein willkommener Einstieg.

Thomas
Gast
Thomas

Super gemacht! Hilft echt weiter im Dschungel der verschiedenen ROMs für Xiaomi 🙂

wpDiscuz