Startseite » Ankündigung » Cubot X50 – neues Einsteiger-Smartphone angekündigt

Cubot X50 – neues Einsteiger-Smartphone angekündigt

Cubot gehört zu den alten Hasen unter den kleinen chinesischen Smartphone-Herstellern. Seit eh und je versucht sich die Firma an günstigen Smartphones und präsentiert manchmal auch Outdoor-Geräte. Inspiration für die “Neuheiten” liefern häufig große Marken, wie Apple oder Huawei, doch ab und an präsentiert Cubot auch Smartphones mit eigenem Design. Ein ebensolches ist das Cubot X50, das kürzlich vorgestellt wurde. Der offizielle Verkaufsstart soll am 17. Mai sein; Grund genug, schon einmal einen genaueren Blick auf das Smartphone zu werfen.

Cubot X50 Smartphone 4 e1620079391515

Design & Display

Cubot X50 Smartphone 2Den Produktbildern nach zu urteilen ist Cubot das Design dieses Mal wirklich gut gelungen. Schnell wird aber auch deutlich, dass hier wohl mit Photoshop nachgeholfen wurde, denn Displays mit so wenig Rand verbauen nicht einmal die ganz großen Hersteller. Doch auch mit realistischen Displayrändern dürfte das Smartphone schick aussehen.

Die Rückseite ist wahlweise in Grün oder in Schwarz verfügbar. Sie besteht aus Glas und ist leicht mattiert, laut Hersteller also resistent gegen Fingerabdrücke und Ähnliches. Oben links hat Cubot ein auffälliges Kamera-Modul platziert, das entfernt an das Samsung Galaxy S20 Ultra erinnert. Der Rahmen besteht vermutlich aus Kunststoff und beherbergt links die Power-Tasten und den SIM-Slot. Rechts finden der Fingerabdruckscanner/Power-Button und (allem Anschein nach) eine Funktionstaste Platz. Auf der Unterseite sind ein USB-C-Port und ein Lautsprecher montiert.

Cubot X50 Smartphone 6 e1620079787191

Genaue Maße hat Cubot noch nicht angegeben, mit einem 6,67 Zoll großen Display im 20:9 Verhältnis ist aber ungefähr mit 75 x 165 x 9 Millimeter und einem Gewicht von ca. 200 Gramm zu rechnen. Das Display löst in FHD+, also mit 1080 x 2400 Pixel auf und wird mittig durch eine Punch-Hole für die Kamera unterbrochen. Laut Cubot erreicht es ein Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von guten 92%.

Leistung und System

Im Inneren des Cubot X50 werkelt der altbekannte Helio P60 Prozessor. Der Octa-Core Chip teilt sich in zwei Leistungscluster aus je vier Cortex A73 und Cortex A53 Kernen auf, die alle mit 2,0GHz takten. Für die Grafik sorgt eine ARM Mali-G72 MP3 GPU. Im Hinblick auf den Speicher zeigt Cubot sich großzügig und spendiert stolze 8GB RAM und 128GB (erweiterbaren) Festspeicher.

Ob das einen großen Mehrwert bringt, ist fraglich, denn der Prozessor kam schon in den letzten Cubot Smartphones zum Einsatz und ist bereits über 3 Jahre alt. Mit ca. 190.000 Punkten im Antutu Benchmark ist er ausreichend schnell für alltägliche Aufgaben und das ein oder andere Spiel. Aufgaben, die wirklich 8GB RAM brauchen, dürften den Prozessor aber in die Knie zwingen.

Cubot X50 Smartphone 5 e1620079475345

Als Betriebssystem kommt – wie für Cubot üblich – ein unverändertes Android-System zum Einsatz. In diesem Fall handelt es sich um das aktuelle Android 11, daran gibt es nichts auszusetzen. Dass das Gerät lange Updates bekommt, ist leider sehr unwahrscheinlich.

Kamera des Cubot X50

Cubot X50 Smartphone 3Kameras waren noch nie die Stärke der kleinen Hersteller wie Cubot. Man gibt sich aber sichtlich Mühe: Als Hauptsensor verwendet das Cubot X50 einen 64MP Samsung S5KGW1 Sensor, den wir zum Beispiel aus dem Realme 6 kennen. Ergänzt wird dieser Hauptsensor durch eine 16MP Ultraweitwinkel-Kamera mit 124,8° Blickfeld und eine 5MP Makro-Linse. Moment? Werdet Ihr Euch fragen – was ist mit dem vierten Sensor? Nun, dabei handelt es sich um eine “0,3MP Photosensitive Kamera” oder in anderen Worten einen Fake-Sensor. Auch die Frontkamera klingt mit einer Auflösung von 32MP brauchbar.

Mit diesem Setup könnte Cubot also wirklich gute Bilder erreichen. Es bleibt aber die Frage, ob die Entwickler auch eine vernünftige Software auf die Beine stellen können. Wenn Ihr hier auf Nummer sicher gehen wollt, solltet Ihr besser unseren Testbericht abwarten, bevor Ihr das Gerät kauft.

Konnektivität & Akku

Als “normales” 4G-Smartphone ist das Cubot X50 mit allem ausgestattet, was wir heutzutage brauchen. Es hat einen Hybrid-Slot, der wahlweise zwei SIM-Karten oder eine SIM- und eine MicroSD-Karte fasst. Darüber empfängt das Gerät LTE in allen in Deutschland nötigen Frequenzen, inklusive Band 20. Außerdem dabei ist selbstverständlich GPS, Bluetooth 5.0 und sogar NFC hat ins X50 Einzug gefunden.

Cubot X50 Smartphone 2 e1620079883106

Der Akku fasst 4500mAh und genügt laut Cubot für 8 Stunden Videowiedergabe. Wie schnell er aufgeladen werden kann, hat das Unternehmen noch nicht verraten, da die letzten Geräte des Herstellers allerdings nur ein 10 Watt Netzteil hatten, vermuten wir, dass dies auch beim Cubot X50 der Fall sein wird.

Cubot X50 Smartphone 1 e1620079558312

Einschätzung & Preis

Zwar setzt Cubots neues Smartphone auf einen recht alten Prozessor, aber dennoch klingt das Gerät nach einem runden Gesamtkonzept. Das Design mit Glas-Rückseite weiß zu gefallen, die Kamerasensoren klingen zumindest auf dem Papier vielversprechend und der Akku dürfte auch ausreichend groß sein.

Cubot X50 Smartphone 1 1Spannend wird natürlich der Preis, denn den werden wir erst am 17. Mai erfahren. Aktuell ist das AliExpress Angebot noch mit 260€ bepreist, was aber als Platzhalter zu sehen und deshalb eindeutig zu viel ist. Das Cubot C30 zum Beispiel bietet bis auf die Kamera und das Design prinzipiell die gleiche Hardware und ist aktuell für 150€ zu bekommen. Das X50 sehen wir deshalb in einem ähnlichen Preisbereich, zur Einführung könnte es sogar einen ticken günstiger sein.

Wenn man ein gutes Angebot erwischt, gibt es für diesen Preis auch schon ein Redmi Note 10, das zwar etwas weniger Speicher hat, dafür aber in allen anderen Belangen um Längen besser sein dürfte. Aber warten wir ab – vielleicht überrascht Cubot uns ja mit einem deutlich besseren Angebot?

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 186 €*

15-25 Tage - Versand aus China
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 186€* Zum Shop
15-25 Tage - Versand aus China

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 20.06.2021

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Jens
Gast
Jens (@guest_78537)
26 Tage her

Hallo, alles sehr interessant was von Cubot kommt,nur leider haben sie eine unterirdische Updatepolitik, nicht mal Sicherheitsupdates gibt es, deswegen kommt Cubot für mich nicht mehr in Frage ?

Angelus
Gast
Angelus (@guest_77770)
1 Monat her

Klingt mindestens interessant.

  • FHD
  • 8 GB RAM

Das sind schon tolle Spezifikationen.
Allerdings erinnert mich das an das unselige Ulefone Note 11, das ebenfalls 8 GB RAM mitbrachte und dessen Displaydarstellung nach 15 Minuten (!) des Gebrauchs kaputt war. Ich behalte das neue Cubot mal im Auge…

York
Mitglied
Mitglied
York (@york)
1 Monat her

Ich bin mit meinem Cubot X20 Pro sehr zufrieden; sowohl von der Leistung als auch Qualität. vor allem unter dem Aspekt, dass ich es in Spanien für wesentlich weniger Geld als sonstwo habe erstehen können. NFC war das Einzige, was mir wirklich fehlte beim X20 Pro; dies bietet das X50 nun. Display ist auch etwas größer und es gibt ein aktuelles Android 11. Könnte daher mein nächstes Phone werden, wenn der Preis wirklich um die ca. € 150 liegen wird (die € 260 bei AliExpress würde ich jedoch nicht investieren). Der P60 bringt für mich immer noch ausreichend Leistung (ich… Weiterlesen »

Gast1
Gast
Gast1 (@guest_77834)
1 Monat her
Antwort an  York

Hallo York!danke für deine echt tolle Bewertung!Und auch ein großer Dank an die Redaktion für deren, stets tollen Bewertungen, Ankündigen und Tests! Bin selbst ein Fan von „Chinahandys“, da es mir auch zu wider ist, Unsummen für Markennamen zu zahlen!Auch aus dem Grund bin ich auch ein Fan von Cubot und kann nur sagen,dass ich mit meinen bisherigen Smartphones der Marke – top zufrieden war! Habe das Cubot X20pro auch jetzt gerade auf meinem Radar, da ich ein neues benötige…aber mich macht im Jahr 2021 das Android 9 leider skeptisch???(da auch meine Frage an die Redaktion-was sagt ihr dazu?) An… Weiterlesen »

Joschbo
Autor
Team
Joscha (@joschbo)
1 Monat her
Antwort an  Gast1

Hallo und vielen Dank für dein freundliches Feedback. Wenn Du mich fragst, würde ich den Test zum Cubot X50 abwarten. Liebe Grüße

York
Mitglied
Mitglied
York (@york)
1 Monat her
Antwort an  Joscha

Hallo Joscha. Danke. Den Test werde ich auf jeden Fall abwarten. Liebe Grüße

York
Mitglied
Mitglied
York (@york)
1 Monat her
Antwort an  Gast1

Hallo Gast1. Danke. Nun zur Frage: Ich habe das C30 bisher nicht in der Hand gehabt; habe mir aber gerade den Test dazu hier auf Chinahandy (https://www.chinahandys.net/cubot-c30-testbericht/) durchgelesen und mir auch die Website von Cubot dazu angeschaut. Im Grunde sagt der Test alles (Dank an Michael – ich hoffe, der Vorname geht in Ordnung); 87% Bewertung ist ein gutes Stück besser als beim X20 Pro. NFC ist auch an Bord (fehlt mir sehr beim X20 Pro) und was für mich immer besonders wichtig ist, Glasvorder- und Rückseite, dazwischen Metallrahmen; also eine wirklich hochwertige Verarbeitung (auch gemäß Test. 8GB RAM und… Weiterlesen »

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_77741)
1 Monat her

Ganz so extrem dünn werden die Ränder sicher nicht, aber schon Oukitel hat mit dem C21 gezeigt, dass kleine Hersteller ein Display/Body-Verhältnis liefern können, das nicht mal die Großen schaffen.