Während die Smartphones von Xiaomi und Meizu auch in Europa immer berühmter werden, sind die Smartphones von LeEco hierzulande noch weniger bekannt. Der Grund hierfür ist im Profil der Firma begründet, deren Fokus bisher auf dem Angebot von Streaming-Diensten lag. Erst seit 2014 hat das milliardenschwere Unternehmen sein Angebot auf verschiedene Produktsparten erweitert. Diese Expansion geht auch mit dem Namenwechsel von „LeTV“ zu „LeEco“ einher.

LeEco Le Max 2 (7)

Neben einem Smart-Car hat LeEco vor kurzem drei neue Smartphones vorgestellt, die der Dominanz von Xiaomi, Huawei und Apple Konkurrenz machen sollen. Das LeEco Le Max 2 ist das Spitzenmodell der neuen Smartphone-Reihe. Für etwa 350€ bietet das Handy einen Snapdragon 820 Prozessor, ein 5,7 Zoll 2K Display, 4 bzw. 6 GB RAM, Android 6 und eine 21 Megapixel Kamera. Mit dieser Hardware war das Le Max 2 laut Antutu Benchmark zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung das schnellste Smartphone der Welt. Eine Besonderheit des Handys ist zudem, dass es das in Deutschland wichtige LTE Band 20 (800MHz) unterstützt. Was das neue Super-Smartphone aus China in der Praxis leistet, erfahrt Ihr im folgenden Testbericht. 

Design und Verarbeitung

Das LeEco Le Max 2 gehört zweifelsfrei zu den hochwertigsten Smartphones dieser Zeit. Das Smartphone ist herausragend verarbeitet und hat ein ausgesprochen edles Design. Das Unibody-Gehäuse des Handys wirkt wie aus einem Guss gegossen und besteht fast ausschließlich aus Aluminium. Lediglich zwei dünne Ränder ober- und unterhalb der Rückseite bestehen aus Kunststoff, um einen guten Empfang zu gewährleisten. Optisch und haptisch sind die Kunststoffleisten jedoch kaum von dem restlichen Metall zu unterscheiden. Der Metallrahmen ist an den Rändern abgeschliffen und gibt dem Benutzer unmittelbar das Gefühl, ein sehr hochwertiges Gerät in den Händen zu halten. Der Rückdeckel kann allerdings nicht abgelöst werden, der Akku ist somit nicht wechselbar.

LeEco Le Max 2 (1) LeEco Le Max 2 (2) LeEco Le Max 2 (4) LeEco Le Max 2 (3)

Unser Testgerät in der Farbe Rosé-Gold gefällt uns sehr gut. Wem der gold-rosa-farbene Look des Smartphones zu feminin ist, kann das Handy in naher Zukunft auch in einer Aluminium-Grauen Version erwerben. Der Powerbutton und die Lautstärkeregler befinden sich auf der rechten Seite und bestehen ebenso wie der Rest des Gehäuses aus Aluminium. Sie haben einen guten Druckpunkt. Der Simkarten-Einschub befindet sich auf der linken Seite. Auf der Rückseite befindet sich die Kamera, die 1mm weit aus dem Smartphone herausragt. Rechts neben der Kamera befindet sich der Dual-LED-Blitz und unterhalb der Kamera der Fingerabdrucksensor.

Mit einer Länge von 16 cm und einer Breite von 7,6 cm ist das Smartphone nur unwesentlich größer als die meisten 5,5 Zoll Smartphones. Auch die Tiefe von 8,3 mm liegt ebenso wie das Gewicht von 185 g im Mittelfeld. Aufgrund der immensen Displaygröße ist es allerdings schwierig, das Smartphone einhändig zu bedienen.

Das Display umfasst nahezu die gesamte Front des Smartphones. Während das Smartphone im ausgeschalteten Zustand einen randlosen Eindruck macht, sieht man nach dem Einschalten, dass das Display von einem 2 mm breiten Rand umgeben ist. Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten in diesem Preisbereich setzt LeEco nicht auf seitlich abgerundetes 2.5D Glas. Das Display macht hierdurch einen etwas scharfkantigen Eindruck. Auch ob Corning Gorilla Glas zum Schutz vor Kratzern zum Einsatz kommt, bleibt fraglich. Speziell gehärtetes Glas ist aber mit Sicherheit verbaut. Unterhalb des Displays befinden sich die drei Android Soft-Touch-Buttons, die von einer roséfarbenen LED beleuchtet werden. Eine Benachrichtigungs-LED befindet sich oberhalb des Displays.

Eine Auffälligkeit am LeEco Le Max 2 ist, dass das Smartphone nicht über einen 3,5 mm Klinkeanschluss verfügt. Musik wird nur über den USB-Type-C Anschluss an der Unterseite übertragen. Ein passender Adapter für 3,5mm Kopfhörer befindet sich allerdings im Lieferumfang.

Der Grund, warum LeEco bei seinem Smartphone auf einen Kopfhörer-Anschluss verzichtet, liegt daran, dass der Hersteller der Vorreiter einer neuen Ära des mobilen Musikhörens sein will. Statt auf den herkämmlichen 3,5mm Anschluss setzt LeEco auf „Continual Digital Lossless Audio“ (CDLA), einem verlustfreien Sounderlebnis. LeEco ist mit diesem Schritt auf lange Sicht wahrscheinlich kein Einzelkämpfer sondern übernimmt eine Vorreiterposition. Intel unterstützt das Vorhaben und auch JBL hat bereits angekündigt, an einem USB Type-C Kopfhörer zu arbeiten. Die CDLA Technik soll einen Mangel des 3,5mm Klinge-Anschlusses ausgleichen. Bei gewöhnlichen Handys ist es so, dass der Sound durch einen Sound-Chip erzeugt und dann über den Klinke-Anschluss an die Kopfhörer weitergeleitet wird. Dies geht allerdings immer mit einem Verlust von Musikqualität einher, der je nach Qualität der verbauten Hardware gering bis sehr gravierend ausfallen kann. Besonders stark nimmt man diesen Verlust natürlich bei hochwertigen Kopfhörern war. Durch die CDLA-Technik soll der Umweg über einen internen Soundchip und Klinke-Anschluss jedoch der Vergangenheit angehören. Die beiden LeEco Kopfhörer (1 x In-Ear + 1 x Over-Ear mit Noise-Chanceling) werden direkt über USB-Type-C angeschlossen. Musik wird dann durch einen Decoder-Chip in den Kopfhörern selbst dekodiert. Zudem entfällt bei den Noise-Cancelling Kopfhörern die zusätzliche Batterie für die Geräuschunterdrückung, weil der Strom über den USB-Anschluss geliefert werden kann.

Die von LeEco herausgebrachten Kopfhörer werden wahrscheinlich einen sehr guten Sound liefern. Wer das LeEco kauft und gerne Musik mit dem Handy hört, sollte auch ein Paar Kopfhörer von LeEco erwerben. Etwas schade ist es trotzdem, dass man dem Kunden die neue Technologie durch den Verzicht auf einen 3,5mm Klinke-Anschluss aufzwingen möchte. Immerhin befindet sich im Lieferumfang ein passender 3,5mm Adapter.

Lieferumfang des LeEco Le Max 2

LeEco Le Max 2 (8)Im Lieferumfang des Le Max 2 ist folgendes Zubehör enthalten:

  • USB-Type C Kabel
  • Netzstecker (chinesisch)
  • Stecker zum Herausnehmen des Simslots
  • Ein 3,5mm Klinke Adapter
  • Bedienungsanleitung (chinesisch)
  • Schutzhülle aus Kunststoff

Bei der Bestellung sollte darauf geachtet werden, dass der Onlineshop einen Adapter für europäische Steckdosen mitliefert. Die meisten Onlineshops fügen diesen kostenfrei der Bestellungen zu.

Zubehör bei Aliexpress

Versionen

LeEco Le Max 2 Versionen Test

Das Le Max 2 steht in drei verschiedenen Versionen zur Verfügung. In der leistungsstärkeren Version verfügt das Handy über 6 GB RAM und 64 GB internen Speicher. Die leistungsschwächere Version hat 4 GB RAM und je nach Version einen 32GB oder 64GB großen internen Speicher. Da der Speicher des Le Max 2 nicht erweiterbar ist, sollte beim Kauf erwogen werden, wie viel Speicherplatz benötigt wird. Bei der Version mit 4 GB RAM Arbeitsspeicher stehen 2,3 GB für die Verwendung von Apps zur Verfügung. Hardcore-Nutzer, denen dies noch nicht genug Speicher ist, bekommen mit der Version mit 6 GB RAM ein Smartphone, das beliebig viele Apps öffnen kann, ohne dass es zu Force-Closes oder einer Verlangsamung kommt.

Display

LeEco Le Max 2 (6)

Das Le Max 2 verfügt über ein 5,7 Zoll großes 2K-Display mit einer Auflösung von 2560 × 1440 Pixeln. Somit schafft es das Handy auf eine Pixeldichte von enormen 515ppi, bei der es selbstverständlich unmöglich ist, noch einzelne Bildpunkte auf dem Display ausfindig zu machen. Das Display des LeEco ist von herausragender Qualität. Auch was die weiteren Werte angeht, kann das Le Max 2 auf ganzer Linie überzeugen. Die Helligkeit ist mit 450 cd/m² hoch. Das Smartphone kann auch noch bei starker Sonneneinstrahlung problemlos bedient werden. Die Farben erscheinen äußerst leuchtstark und natürlich. Das Handy verfügt über einen sehr guten schwarz-weiß Kontrast. LCD und Digitizer sind in einem Stück gefertigt (OGS-Display) und sorgen für eine super Blinkwinkelstabilität. In den Display Einstellungen kann man zwischen verschiedenen Farbtemperaturen wählen, um das Display den eigenen Vorlieben anzupassen.

Die Touchscreen erkennt 10 Berührungspunkte gleichzeitig und ist extrem genau und reaktionsschnell. Sehr schnelles Tippen ist ohne Fehleingaben möglich.

Leistung

Das Le Max 2 wird vom derzeit schnellsten mobilen Prozessor, dem Snapdragon 820 von Qualcomm angetrieben. Im Gegensatz zum Xiaomi Mi5 kommt auch die Standard-Version des LeEco Le Max 2 mit dem schnellsten Snapdragon 820. In dem CPU kommen vier Kryto Kerne zum Einsatz, die aus einem Performance-Cluster und einem Energiespar-Cluster bestehen. Das Performance Cluster hat eine Taktrate von 2,16GHz, während das Energiespar-Cluster mit 1,6GHz taktet. Standard-Aufgaben werden von dem Energiespar-Cluster übernommen, während bei Hochleistungsaufgaben wie Gaming das Performace-Cluster unterstützend zum Einsatz kommt. In der Praxis bedeutet der Snapdragon 820 vor allem Eins: Eine verdammt schnelle Performance. Ob man das Handy für eher einfache Aufgaben wie Surfen oder Apps benutzt, oder ob man ein grafisch aufwendiges Game auf ihm spielt: Der Snapdragon 820 erledigt alles, ohne dass auch nur minimale Lags oder Verzögerungen wahrzunehmen wären. Die Adreno 530 GPU mit 624MHz erweist sich dabei als ebenso leistungsfähig wie die CPU und ist in der Lage, die grafisch anspruchsvollsten Games auf höchsten Grafikeinstellungen flüssig spielbar zu machen. Etwas störend beim Gaming ist allerdings die Platzierung der Lautsprecher an der Unterseite, da man beim waagerechten Halten des Smartphones leicht den Soundausgang verdeckt. Die Wärmeableitung beim Gaming ist ebenfalls sehr gut! Nach einer vollen Stunde intensivem Gaming (Asphalt 8) ist das Le Max 2 mit 36°C nur handwarm geworden.

Le Max 2 Antutu Benchmark (4)Le Max 2 Antutu Benchmark (3) Le Max 2 Geekbench 3

In den Benchmarks wird der positive Praxiseindruck des Le Max 2 bestätigt. Die Version ist zum Zetpunkt unseres Testberichtes laut Antutu Benchmark das schnellste Smartphone auf dem Markt (138000), gefolgt von dem Xiaomi Mi 5 (136700) auf Platz 2 und dem Galaxy S7 Edge (134500) auf Platz 3. Auch die RAM-Geschwindigkeit ist mit 15GB/s fantastisch.

Der interne Speicher von 32GB ist sehr schnell und reiht sich in den Benchmarks zwischen dem Galaxy S7 und dem Xiaomi Mi5 ein. Mit einer Lesegeschwindigkeit mit 430MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von lediglich 134MB/s ist der Speicher minimal langsamer als der des Xiaomi Mi5 und in etwa so schnell wie das Galaxy S7 (360MB/s & 140 MB/s). Leider steht kein MicroSD-Slot zur Speichererweiterung des Le Max 2 zur Verfügung.

Le Max 2 3DMark (2) Le Max 2 3DMark (3) Le Max 2 Vellamo Benchmark (1) Le Max 2 Vellamo Benchmark (2) Le Max 2 Vellamo Benchmark (3) Le Max 2 A1 SDBench

Android 6 mit EUI

Das Le Max 2 wird mit einem aktuellen Android 6.0.1 System ausgeliefert. Das Smartphone läuft mit der Benutzeroberfläche von LeEco, die den Namen „EUI“ trägt. Was das Design angeht, stellt das EUI-System eine gelungene Mischung aus Apples IOS und Android 6 dar. Das System ist nur mit der englischen Sprache ausgestattet und der Playstore ist von Werk aus nicht auf dem Smartphone vorinstalliert.

Update: Mittlerweile liefern fast alle Shops das Le Max 2 mit einer deutschsprachigen ROM mit Google Playstore aus (z.B. Honorbuy, Efox-Shop & Gearbest), aber bei diesem ROMs gibt es keine OTA Updates. Die beste System-Software hat man jedoch, wenn man die deutschsprachige ROM von Cuoco92 installiert. Auf ihr ist der Google Playstore vorinstalliert und alle chinesischen Apps und Streaming-Angebote sind entfernt. Zudem erhält das Smartphone Updates unkompliziert über WLAN. Mit unserer Anleitung kann man sein Le Max 2 in etwa 15 Minuten perfekt auf die Verwendung in Deutschland umrüsten. 

Das System erhält regelmäßig Updates über die ins System integrierte Update App. Obwohl das Smartphone erst seit kurzer Zeit auf dem Markt ist, lief das System auf unserem Testgerät bereits absolut flüssig und fehlerfrei.

Le Max 2 EUI Android 6 (4)Le Max 2 EUI Android 6 (2) Le Max 2 EUI Android 6 (1)

Da das EUI System relativ stark modifiziert ist, lohnt es sich, die Bedienungsoberfläche den eigenen Vorlieben anzupassen. Dazu gehört zunächst unbekannte chinesische Apps deinstallieren und Benachrichtigungen der LeTV System-Apps (LeStore, LeSports,LeMall, …) deaktivieren. Mit dem Notification-Management geht dies leicht von der Hand. Bei den Benachrichtigungen kann man sich zwischen einem kleinen Icon-Tag (Benachrichtigungen sind nur mit einem kleinen Icon in der oberen Zeile sichtbar), Floating Notifications auf dem Sperr-Bildschirm (Benachrichtigungen der Apps werden auf dem Sperrbildschirm angezeigt) und Floating Notifications im System (Benachrichtigungen werden oben eingeblendet während der Nutzung des Smartphone). Rechte der verschiedenen Apps und Auto-Start kann man problemlos im „Super manager“ verwalten. Unbenutzte Daten entfernen, Energiespar-Einstellungen und die Kontrolle des Datenverbauchs lassen sich ebenfalls mit der App steuern. In einer seperaten Theme-App findet man online verschiedene Designs für den Launcher.

Wer sich ein wenig mit dem LeEco System EUI auseinandersetzt, wird schnell viel Freude haben und hilfreiche Funktionen finden. Wie bei vielen der chinesischen Benutzeroberlächen (z.B. MIUI) hat das System keine App Übersicht und auch eine Homescreen ist für die Streaming-Angebote von LeTV reserviert, diese kann jedoch einfach deaktiviert werden. Wem diese Änderungen nicht gut gefallen, kann durch die Installation eines belieben anderen Launchers (z.B. Google Now Launcher) für einen reineren Android-Look sorgen. Grundsätzlich läuft das System des Le Max 2 allerdings sehr schnell, perfekt flüssig und hat eine ansprechende Optik.

Kamera

Le Max 2 Camera AppDas Le Max 2 verfügt über eine 21 Megapixel Kamera mit einer Aperture von F/2.0. Die Kamera schießt herausragend scharfe und detailreiche Bilder mit einer sehr guten Farbwiedergabe. Der PDAF-Autofokus arbeitet so schnell, dass man das Fokussieren nicht mehr wahrnimmt. Zudem hat das Handy einen optischen Bildstabilisator. In der Praxis gibt es daher so gut wie nie verwackelte Bilder. Die Bilder können überzeugen mit einer durchweg guten Qualität bei allen Lichtbedingungen. Hinter dem Xiaomi Mi5 oder dem Oneplus 3 stehen sie allerdings bei genauer Betrachtung ein kleines Stück zurück, weil dort noch mehr Schärfe, insbesondere bei Nachtaufnahmen gegeben ist. Der Unterschied ist allerdings gering. Selbst Bilder bei Nacht sind in der Regel noch ausreichend scharf, wenngleich hier mehr Bildrauschen auftritt als bei den anderen High-End Konkurrenten. In der integrierten Kamera-App können zahlreiche Einstellungen und Filter eingestellt werden. Videos können mit der Kamera mit 4K-Auflösung aufgenommen werden. Auch ein Slow-Motion Modus steht zur Verfügung. Die Videos haben eine gute Qualität, wenngleich das Le Max 2 hier nicht so gut abschneidet wie bei den Aufnahmen von Fotos.

Ebenso kann die Frontkamera mit 8 Megapixeln überzeugen. Die Selfies sind gestochen scharf und haben eine akkurate Farbwiedergabe.

Konnektivität

LeEco Le Max 2 (10)Das Le Max 2 ist ein Dual-Sim Handy. Zudem unterstützt das Handy alle in Deutschland nötigen LTE-Frequenzen. Während alle anderen High-End Smartphones nicht mit Band 20 (800MHz) ausgestattet sind, ist das Le Max 2 uneingeschränkt im 4G-Netz unterwegs. In dem Sim-Slot auf der rechten Seite finden 2 Nano-Simkarten Platz. Der Netzempfang ist stark und es gab während unserer gesamten Testphase nie Probleme mit dem Empfang. Besonders punkten kann das Le Max 2 auch im punkto Gesprächsqualität. Das Smartphone glänzt mit einer beidseitig glasklaren Übertragung, die auch bei der Verwendung der, Freisprechfunktion tadellos funktioniert.

Der WLAN-Empfang ist stark. Das Dual-Band .ac-Modul ist mit 2,4GHz und 5GHz Netzen kompatibel und funkt ohne Abbrüche mit durchgängig starkem Empfang. Der Snapdargon 820 stellt weiterhin die neue Wifi Direct Technologie zur Verfügung. Wer ein kompatibles Gerät hat, kann den Bildschirminhalt des Le Max 2 kabellos mit voller Auflösung und ohne Verzögerung auf ein anderes Display spiegeln. Auch der Bluetooth-Empfang des Le Max 2 ist stark. Mit unseren Kopfhörern hält das Le Max 2 auf bis zu 12 Meter Entfernung eine stabile Übertragung aufrecht.

Ein besonderes Highlight des Smartphones ist zudem der verbaute Lautsprecher. Dieser liefert einen sehr lauten und differenzierten Klang, der selbst in Räumen mit Umgebungsgeräuschen noch einen gut hörbaren Sound produziert. Auch hier spielt das Le Max 2 in der ersten Liga mit. Kopfhörer mit 3,5 mm Klinkeanschluss können wie gesagt nicht ohne den beiliegenden Adapter an das Le Max 2 angeschlossen werden. Mit dem Adapter produziert das Smartphone einen guten und differenzierten Klang. Die Kopfhörer von LeEco konnten wir leider noch nicht mit dem Smartphone testen, weil sie zum Zeitpunkt des Testberichts noch nicht käuflich waren. Wenn man den Ankündigungen von LeEco Glauben schenkt, werden die Kopfhörer wahrscheinlich ein weiteres Highlight des Smartphones darstellen.

Das LeEco Le Max 2 ist mit einer Reihe von Sensoren ausgestattet. Mit an Board sind: Kompass, Infrarot-Sensor, Gyroskop-Sensor, Näherungssensor, Magnetsensor, Helligkeits-Sensor und Beschleunigungssensor.

Der Fingerabdrucksensor verrichtet seine Arbeit ausgezeichnet. Nach dem Einscannen des Fingers entsperrt das LeEco Le Max 2 das Smartphone in einem Bruchteil einer Sekunde. Die Genauigkeit ist sehr hoch. Der Finger wird korrekt erkannt, egal in welchem Winkel man ihn auf das Smartphone legt. Selbst mit nassen Händen wird das Smartphone noch problemlos entsperrt. Auch der Aufwachen des Smartphones aus dem Standy-By ist möglich. Was den Fingerabdrucksensor angeht, macht dem LeEco derzeit kein anderes Handy etwas vor.

Akku

Das Le Max 2 hat einen 3100mAh starken Akku. Angesichts der Displaygröße und der 2K-Auflösung ist diese Kapazität lediglich als durchschnittlich zu bewerten. In der Praxis zeigt das LeEco Le Max 2 dann jedoch eine sehr gute Akkulautzeit, die bei mittlerer bis starker Beanspruchung für einen bis zwei Tage ausreicht. Während der Testphase hatte ich in der Regel abends noch 30-40% Akkukapazität übrig. Insbesondere ist das Le Max 2 im Standby Betrieb stark, sodass Wenignutzer auch mit 2 Tagen Akkulaufzeit rechnen können. Dieser Vorteil ist insbesondere auf die Energieverbrauchsoptimierung von Android 6 zurückzuführen. Auch wer gerne Games auf seinem Le Max 2 zockt, kommt mit dem Akku gut zurecht. In der Praxis genügt eine Ladung für etwa 4,5 Stunden Zocken von anspruchsvollen 3D Games. Für ein Smartphone mit 2K-Display ist dies ein super Wert.

Das LeTV Le Max 2 untersützt Qualcomm Quickcharge 3.0 und ist mit dem mitgelieferten Ladeadapter in knapp 90 Minuten vollständig aufgeladen.

Preisvergleich

Shop Preis  
Empfehlung Nur 213 EUR * 7-14 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
238 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
226 EUR * 10-15 Tage – European Express – zollfrei
264 EUR * 5-10 Tage – SF-Express wählen – zollfrei
265 EUR * 2-4 Tage – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 6.12.2016

Fazit und Alternative

92% Top!

Das LeEco Le Max 2 überzeugt in unserem Test auf ganzer Linie. Das Handy bietet High-End Hardware vom Feinste. Der Snapdragon 820 in Kombination mit 4 bzw. 6 GB RAM machen das Le Max 2 zum schnellsten Smartphone der Welt. Als wäre das nicht genug, ist das Le Max 2 mit einem exzellentem 2K-Display und und einer hervorragenden Kamera ausgestattet. Zudem bietet das Handy volle LTE-Unterstützung samt 800MHz Frequenz. Als Kritikpunkte lassen sich nur anbringen, dass das System bisher nur in englischer Sprache verfügbar ist und dass handelsübliche Kopfhörer nur mit dem mitgeliefertem Adapter verwendet werden können. Auch sollte der nicht erweiterbare Speicher vor dem Kauf bedacht werden. Was die anderen Testkategorien angeht, glänzt das LeEco mit bester Qualität: Die Gesprächsqualität, der Lautsprecher, der Fingerabdrucksensor, das GPS und der Akku überzeugen. Wir kommen somit zu folgendem Ergebnis: Das LeEco Le Max 2 ist das beste, was der chinesische Handymarkt momentan zu bieten hat.

  • Verarbeitung und Design 100 %
  • Display 100 %
  • Betriebssystem und Performance 100 %
  • Konnektivität und Kommunikation 90 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 80 %

Schreibe einen Kommentar

234 Kommentare zu "LeEco Le Max 2 Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Tom72
Gast
Tom72

hallo, bin neu hier und habe eine für mich sehr wichtige frage. kann mir jemand sagen ob die mobile tv app von der telekom auf diesem gerät startet? hab schon 2 china handys, auf einem startet die app, auf dem anderen nicht…vielen dank im voraus

Marion
Gast
Marion

Strahlungswerte?

Hallo zusammen!!
„Yannik“ fragte am 02. Oktober schon, aber ich habe keine Antwort gefunden.
Wie hoch ist der SAR-Wert bei diesem Handy?
Hoffe, jemand kann mir das beantworten.7
Danke, LG

Jens
Gast
Jens

Heute ist endlich mein, am 12.11. bei Geekbuing bestellt und mit Pay-Pal bezahlt,Le Max 2 angekommen!

Markus
Gast
Markus

Du glücklicher ich habe es am gleichen Tag bestellt und es hängt wegen falscher Beschriftung seitens geekbying beim Zoll fest….jetzt muss ich sämtliche Nachweise erbringen das das Handy teurer war als 30 us Dollar. Bin wirklich enttäuscht von geekbying und werde dort auch nicht mehr bestellen.

marcello
Gast
marcello

Hallo, habe eine Frage: es lohnt sich mein Alte Samsung Galaxy s5 noe verkaufen und einen LeTV Leeco Le Max 2 zu kaufen? Wer hat mehr Erfahrung gesammelt mit dem, um mir zu sagen?
MfG,

marcello
Gast
marcello

Hallo liebe LeEco Le Max 2 liebhaber, darf ich euch fragen, ob ich meine Samsung Galaxy S5 neo weg zu schmeissen und den Hallo liebe LeEco Le Max 2 zu kaufen?
Mir scheint es sehr gut.
Bitte, um Antwort

benni
Gast
benni

hallo liebes team.

habe mir das gerät über tinydeal bestellt.

die zollstelle hat das gerät an die bundesnetzagentur weitergeleitet –
diese bewertet das produkt als nicht konform und und schließt eine veräußerung des geräts aus.

kann ich da irgendetwas tun?

das macht ja alles wenig sinn, da ich das produkt auch in de kaufen kann (zuminest auf ebay)

…fällt mir wirklich sehr schwer dafür verständnis aufzubringen

ich wäre euch EXTREM DANKABAR wenn ihr mir irgendwie weiterhelfen könntet.

gibt es sowas wie ein nachträgliches ce prüfzeichen womit ich alle aussagen des zolls entkräften kann 🙂 ? B

Ferdinand Marschall
Gast
Ferdinand Marschall
Hallo Benni, mir ist es genau so gegangen bei einem Kauf über GearBest. Das Ganze ist von der Bundesnetzagentur reiner Schwachnsinn. Da hat wahrscheinlich ein verwirrter Mitarbeiter, ohne anzugeben, um welches Gerät es sich überhaupt handelt, eine einsame Entscheidung getroffen. Unte anderem wird die „Schädlichkeit“ des Gerätes bei mir damit begründet, dass das CE-Zeichen und eine deutsche Bedienungsanleitung fehle. Leider ist der deutsche Zoll an diese Einschätzung der „Fachbehörde“ gebunden und hat darauf hin das Gerät an GearBest nach China zurück gesandt. Dabei wird das Smartphone selbst von namhaften deutschen Testinstituten (z.B. Areamobile) noch besser bewertet als das IPhone 7! Weshalb wird bei den deutschen Tests nicht auf die Gefährlichkeit des Leeco le max 2 hingewiesen? Warum hat die Bundesnetzagentur das explodierende Samsung Galaxy Note 7 nicht schon bei der Einfuhr als „schädlich“ eingestuft? Das Leeco le max 2 ist mittlerweile bei mehreren Tausend Nutzern in Deutschland in Gebrauch, wobei… Read more »
Matthias Schümann
Gast
Matthias Schümann

Wie kann tinydeal dieses Gerät aus dem deutschen Versandlager liefern, wenn es nicht konform sein sollte, habe gestern mein le max 2 von dem deutschen Versandlager erhalten, ohne probleme hier in Dänemark.

Marcus Müller
Gast
Marcus Müller

Ich habe ein Le Max 2 Pro (Le Max 2 X821) mit 128 GB über Ebay gekauft (gebraucht aus Österreich) und massive Probleme mit LTE. Manchmal kommt es zu Verbindungsausfällen. Speedtest ergibt meist irgendwas zwischen 15-30.000 kbit/s, und 300-4000 kbit/s Upload an. Ich habe beide SIM-Slots getestet.

Gibt es eine Möglichkeit festzustellen, welche Bänder unterstützt werden? Ob ein anderes ROM helfen könnte (Es ist das Original mit Chinesisch, Englisch, einigen anderen Sprachen, aber kein Deutsch drauf, EUI 5.8.019S, Build FGXOSOP5801910121S )?

Nico
Gast
Nico

Hallo liebes chinahandys Team, ich hab bei geekbuying das Le Max 2 X822 bestellt. Kann ich bei dieser Version ebenfalls die Cuoco92 ROM X820 und TWRP x820 installieren/nutzen?

Jonas
Editor

Hallo,

ja das ist kein Problem. Unser Gerät wechselte je nach installierter ROM die Bezeichnung.

Gruß Jonas

Nico
Gast
Nico

Leider habe ich nun ein neues Problem. Im Boot Mode verbindet das Handy sich nicht mit dem PC, wenn es ganz normal angeschaltet ist, hingegen schon. Kennt ihr dieses Problem oder muss ich evtl. nur in den Entwickleroptionen etwas einstellen?

Christian Wiederwald
Gast
Christian Wiederwald

debugging sollte eingestellt sein. Wenn das nicht hilft, schau im Gerätemanager (wenn du unter Windows unterwegs bist) nach ob die Treiber beim LeMax2 aktuell sind. Wenn nicht (gelbes Dreieck mit Rufzeichen), dann Treiber manuell aktualisieren. Dann sollte es funktionieren (so wars bei mir)

Philipp Ottmann
Gast
Philipp Ottmann

Du bekommst das gerät auch bei Gearbest für 200€
Ich habe mal ne andere Frage ist die Kamera beim LE MAX 2 durch den optischen Bildstabilisator in der praxis nicht besser als die vom le pro 3 ?

Moe
Gast
Moe

Zur Kamera kann ich dir leider nichts sagen.
Aber mir gehts ja nicht darum(zumindest nicht im Moment)woher ich ein Le Max jetzt günstig bekomme, sondern wie ich schnell wieder an mein Geld komme, denn so wie es bis jetzt mit Geekbuying lief kann ich wohl noch lange auf die Rückerstattung warten…

Moe
Gast
Moe

Hi, hab mir am 13.11 ein Le Max X822 in grau + Folie bei Geekbuying, als es im Angebot war, bestellt und gleich über Paypal bezahlt.
Da bis gestern keine Verandbestätigung kam hab ich mich an den Kundendienst gewandt und bekam jetzt als Antwort das es ausverkauft ist.
Bin jetzt ehrlich gesagt zimlich genervt, da es von Geekbuying seit über einer Woche keine Nachricht gab, dass der bestellte Artikel ausverkauft ist und die Rückmeldung nur auf Eigeninitiative erfolgt ist.

Weiß da jemand zufälligerweise ob man noch etwas machen kann, da das schon recht lächerlich wirkt.

Seriös wirkt das alles auf mich wirklich nicht.

enis
Gast
enis

bei mir haargenau das gleiche, nun weiß ich nich wie ich 1. die bestellung abändern kann oder mein geld zurückverlangen kann..

Johnny
Gast
Johnny

Leute ich verzweifel grad. Der Wecker will morgens einfach nicht angehen. Was mache ich falsch???

Timo Brumund
Gast
Timo Brumund

Bei mir funktionierte nur der System-Wecker und der musste im Energiemanagement auf „nicht löschen“ gestellt werden.

Johnny
Gast
Johnny

Diskutiere mwie stelle ich das genau ein?it

Timo Brumund
Gast
Timo Brumund

System-Wecker terminieren, in AKKU – ENERGIESPARMANAGEMENT – APP PROTECTION – die System – Wecker – App als geschützt einstellen.

Dann unter BERECHTIGUNGEN ggf noch dem Wecker AUTO-START erlauben.

Markus
Gast
Markus
Hallo zusammen Ich habe ein kleines Problem und hoffe mir kann jemand einen Rat geben. Ich habe am am 11.11.16 mez Das Gerät im zuge einer promoaktion die hier vorgestellt wurde bei geekbying bestellt und auch gleich per Kreditkarte bezahlt. Leider habe ich bis auf die automatische Email der bestellbestätigung keine weitere Email erhalten was den Versandstatus betrifft, bis wann das Handy verschickt wird usw.. bestellt wurde es aus china auch eine Nachfrage bei geekbying blieb ohne Erfolg da auf meine Email schlicht nicht geantwortet wurde. Heute sehe ich das das Gerät nun auch in einem europäischen Lagerhaus vorrätig wäre. Meine Versandart war dhl da ich den hier angegebenen Versandpunkt nicht gefunden habe. Als Angabe bei der Bestellung stand bei dhl Bearbeitungszeit zwischen 2-5 Arbeitstagen. Meine Frage nun, hat jemand Erfahrung mit geekbying und wie lange dauert es im Schnitt bis ein Gerät aus china bei uns eintriff oder kann… Read more »
dieter
Gast
dieter

Ich habe am 14.10.16 das leeco le max 2 bei Gearbest bestellt und am 28.10.16 erhalten. Beschriftung in deutsch u. Playstore war installiert.
Soweit war alles ok und es machte alles, was es sollte. Allerdings gab es beim 1. und 2. Aufladen schon Probleme, mal lud es, mal nicht. Beim 3. Aufladen war bei 35% Schluß. Trotz Wechsel des
Ladegerätes änderte sich nichts. Die Lade- LED leuchtet und das Ladesymbol auf dem Display ist in
Funktion. Verbindung mit PC und auch Musikausgabe mit dem mitgelieferten Adapter funktioniert,
so dass es wohl keine mechanische Ursache haben kann( denk ich mal als Laie). Wer hat eine
zündende Idee, die mir helfen könnte?(außer es gleich wieder nach China zu schicken!!!)

Dieter
Gast
Dieter

Hat sich erledigt. Es war das Defekte Ladekabel.

Timo
Gast
Timo
Ich muss leider etwas Wasser in den Wein kippen. Ich habe von Gearbest vor eine Woche das LeEco Le Max 2 bekommen und direkt die CUOCO92 in der aktuellsten Version aufgespielt. Leider scheint mein Handy einen oder mehrere Hardwarefehler zu haben. Das WLAN auf einer Fritzbox 7390 geht nur im Upload sauber, wenn der Standard auf 802.1b+g eingestellt ist. Ist er auf 802.1n eingestellt, dann stockt der Upload massiv, während der Download sauber läuft. Ärgerlich ist, dass die Kamera gute Bilder macht, aber sobald der Blitz aktiviert ist, werden nur schwarze Bilder gemacht und die App stürzt ab. Zuerst dachte ich an einen Fehler der ROM, habe darauf die BSHUY und die originale chinesische V21 aufgespielt. In allen Fällen behob sich das Problem trotz sauberster Installation nicht. Ich hab nun also ein eigentlich sehr schönes Handy mit einem verwirrenden Berechtigungs- und Powermanagement (die ersten Nächte hat mich der Wecker nicht… Read more »
Bernd
Gast
Bernd

Hallo,
ich habe das LM2 seit einer Woche und betreibe es mit dieser ROM: LeECO_Le2_X820_MAX_5.8.018S_REV2_CUOCO92.zip. Kamera mit Blitz funktioniert einwandfrei. WLAN ist mit Fritzbox 7490 mit Standard ac verbunden. Upload habe ich nicht ausprobiert. Bis jetzt funktioniert alles mit dieser ROM.

Michael
Gast
Michael

Hallo,
ich bin im Netz auf das:

LETV LeEco LE MAX 2 Snapdragon 820 Quad-core 5.7″ Android 6.0 4G Phone 2K Screen 21MP CAM 4GB RAM 32GB ROM 3100mAh P086-LEMAX2

gestoßen. Meine Frage, ist das LETV das gleiche wie das LeEco oder lieber die Finger davon lassen?

Gruß Michael

Sunjy
Gast
Sunjy

Guten Tag.

Kann ich bei Gear best ohne Probleme bestellen? Hab etwas angst wegen Garantie und ob das Teil dann auch anständig verpackt und voll funktionsfähig ankommt.

Kann ich das Gerät auch auf Deutsch bekommen und wenn ja wie mache ich das?

Danke für die hilfe… bin neu hier bei Chinahandys und froh über jede Hilfe.

Christian Wiederwald
Gast
Christian Wiederwald

ich bestelle sehr viel bei Gearbest und hatte bisher noch kein einziges Problem. Mit DHL-Tracking weiß ich immer genau wo das Produkt ist und bisher wurden die Lieferungen immer sehr zügig verschickt

Sunjy
Gast
Sunjy

Guten Tag.
Würde das LeMax 2 gern bei GearBest bestellen da es dort momentan sehr günstig ist. Leider ist die 6GB RAM version sehr Teuer aber ich denke nach meinem S5 ist das wohl schon ein guter fortschritt.

Jetzt nochmal um sicher zu sein. Wenn ich bei GearBest bestelle muss ich da noch irgendwass an zusatzkosten mit einrechnen? Zoll Steuer ect oder ist das alles im Preis mit inbegriffen?

Wie bekomme ich das System auf Deutsch. Also was muss ihc machen damit ich das wie ein Deutsches Handy nutzen kann.

Gibts sonst nochwas zu beachten? Was ist mit Garantie wenn das teil nicht gehen sollte ect?

Gruß Sunjy

Daniel
Gast
Daniel

Hallo, seid meinem uptdate auf eui 5.8.019s fehlt mir der google play store, bzw ist er noch installiert aber ich hab kein Symbol mehr zum starten.. Bin wohl zu blöd, wie bekomm ich das wieder auf den homescreen?

Edbeck
Gast
Edbeck

Warum steht hier eigentlich immer zollfrei? Bei Smartphones gibt es keinen Zoll, respektive liegt der Zollsatz bei 0, lediglich die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fiele beim Import an. Ist vielleicht diese Einfuhrumsatzsteuer gemeint, mit „Zollfrei“?

Timo Brumund
Gast
Timo Brumund
Hallo, auch ich bin stolzer Besitzer dieses Prachtstücks, will aber auch kurz etwas schildern, was vielleicht manchem Verzweifelten wie anfänglich mir helfen kann: Ich hab auf dem LeMax 2 die cuoco drauf und hatte ein verrücktes WLAN Problem zuhause an meiner Fritzbox 7390. Das Handy hat super heruntergeladen, aber der upload klappte nicht, es gab sehr kryptische Fehlermeldungen. Meine anderen Handys funktionierten hingegen problemlos. Nach langer langer Suche und einem reset der fritzbox, des Handys und absoluter Resignation habe ich den WLAN Standard in der fritzbox-7390 von n auf b+g reduziert, damit das Handy sich im älteren Standard verbindet. Und voila, der upload klappt wieder im WLAN. Keine Ahnung, ob das am Handy oder am ROM liegt. Aber ich war kurz davor, das LeMax an die Wand zu werfen.. Vielleicht hilft dies hier ja irgendwie irgendwann einem anderen Benutzer dieses grundsätzlich tollen Geräts.
Andi
Gast
Andi

Habe das Le Max 2 bei TinyDeal bestellt und es ist die EMI Version 5.8.016S installiert. Einstellung ist größtenteils auf deutsch, aber ist das eine Custom Rom? Bekomme ich mit dieser Version auch regelmäßige Updates?

Andi
Gast
Andi

ich bin mir immer noch nicht sicher, ob eine Stock oder Custom Rom auf dem Leeco Le Max 2 installiert ist. Kann ich das irgendwie prüfen?

Bin mir nicht sicher, ob ich wirklich eine von TinyDeal aufgespielte Rom nutzen möchte…

Kollos
Gast
Kollos

Die ist von Tinydeal wenn in den einstellugnen nicht cuoco steht was ich bezweifle.
Lade dir am besten die Originalrom runter und freude dich mit englischer sprache an denn die cuoco roms haben bei mir nur fehler

Jonas
Editor

Hallo Andi, der wechsel ist nicht sonderlich kompliziert. Deutsch bedeutet dass du eine modifizierte ROM hast. Diese erhält keine OTA Updates. Die offizielle ROM hat keine deutsche Sprache. Wenn du die deutsche Sprache und Updates willst, dann gibt es eine gute ROM von Cuoco92: einmal die ROM: https://www.androidfilehost.com/?fid=24572388905582627 und einmal TWRP: https://www.androidfilehost.com/?w=files&flid=57913

Die offizielle Indische/Internationale ROM findest du hier: http://forum.le.com/in/eui_detail.html?euiid=209
Wenn du Hilfe bei der Installation von TWRP und der ROM benötigst, einfach schreiben.

Gruß Jonas

Timo Brumund
Gast
Timo Brumund

Die cuoco92 mit automatischer fastboot Installationsroutine ist super. Die wiped zwar komplett, aber ein neues Gerät ist blitzschnell und ohne große Kenntnisse mit dem tollen ROM bespielt.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1813612968882638&id=1557470501163554

Andi
Gast
Andi

Hallo Jonas und danke für deine Antwort, sowas habe ich mir schon gedacht. Werde auf jeden Fall die ROM wechseln und wäre für eine Anleitung, wie ich die verlinkte ROM/TWRP aufspielen kann, dankbar.

Welche Unterschiede (außer der Sprache) gibt es zwischen der Internationalen ROM und der von Cuoco92?

Fritz
Gast
Fritz

Ich habe gerade ein LeTv Max 2 von Gearbeast erhalten. Auf dem Gerät is eine EUI 5.8.018S Version mit vorinstalliertem Google Play. Leider funktionieren diese nicht. Bei Anwahl beenden sie sofort wieder. Wenn ich meinen Google Account einstellen will, erscheint die Meldung, dass dieses Gerät „Google Play Dienste“ nicht unterstützt.
Was mache ich jetzt?

Chris
Gast
Chris

Habe gerade genau das selbe Problem hatte die Anleitung von Joscha geholfen?

Bernhard Gärtner
Gast
Bernhard Gärtner

ich habe beim einrichten des Fingerprint Probleme. Nach dem abtasten vibriert das Handy, aber es geht nicht mehr weiter beim einrichten. Ich kann nur noch zurück. Bei LeTv registrieren geht auch nicht. Die „weiter“ Taste reagiert nicht. Was kann ich da machen? Kann mir da jemand weiterhelfen?

Hwinz
Gast
Hwinz

Hi
Unterstützt das le max 2 die dual apps? Kann WhatsApp geklont werden so wie bei miui?
Gruß

Cherico
Gast
Cherico

Ich bin am überlegen und schwanke zwischen dem Oneplus 3 und eben dem LeEco Max 2. Leistung ist bei beiden sehr ähnlich. Für das LeEco Max 2 würde das wesentlich bessere Display sprechen – und hier die Frage, ist das für VR wirklich sooo viel besser? Ist da wirklich ein gravierender Unterschied zwischen 1920×1080 und 2560×1440? Sieht man die fehlenden Pixel wirklich so stark?

Für das Oneplus 3 spricht für mich persönlich, dass es einen „ausgereiften“ und „fertigeren“ Eindruck macht, man es direkt beim Hersteller kaufen kann und nicht über irgendwelche Shops und dann mit teilweise englischem Betriebssystem …

Was sind eure objektiven Meinungen dazu?
(HD für VR ausreichend)

Philipp Ottmann
Gast
Philipp Ottmann

Also der Preis ist ja auch ein Argument, für das Le Max 2 bezahlt man im Angebot 200€ das One Plus 3 kostet immer noch 400€.
Allerdings sollte man sich im klaren sein, dass man ein anderes Rom flashen muss. Sonst macht das Handy eventuell nicht so viel Spaß.
Für das LE Max 2 gibt es aber jede Menge Roms auf XDA da hat man also Genug Auswahl.

Rene
Gast
Rene

Schwanke auch zwischen diesen 2 handy, jedoch das was du beim Oneplus aufzählst ist für mich auch entscheidender.

Ich warte jedoch noch ab, da dieses jahr ja noch wohl das Oneplus 3t kommen soll, was jedoch wohl preislich etwas höher angesetzt ist.

Ralf
Gast
Ralf

Ich habe das Smartphone gestern erhalten und in Betrieb genommen. Die Einstellungen sind größenteils in deutsch. LTE funktioniert ganz hervorragend. 3 Dinge funktionieren leider nicht. Der Fingerabdrucksensor und die WLAN-Funktion funktionieren nicht. Das Smartphone findet zwar den Router, habe die Login-Daten für die Nutzung des Routers in das Smartphone eingegeben und abgespeichert, der Router ist in der Liste der WLAN-geräte zu sehen, aber der Internetverkehr über den Router funktioniert nicht.
Auch kann ich mich im Smartphone nicht bei LeTV registrieren um ggfs. updates zu erhalten.

Da ich technisch gesehen ein Laie bin, wäre es sehr hilfreich bei Antworten einfach zu schreiben. Begriffe wie „mit root“, „ohne root“, „flashen“ sind für mich böhmische Dörfer.

Danke im Voraus für eure Unterstützung.

Kollos
Gast
Kollos

sende es mir zu ich flashe dir eine funktionierende rom drauf

Sören
Gast
Sören

ICh habe das GErät bei Gearbest bestellt (mit dem tollen Gutschein–Code) und dann von Gearbest eine Nachricht mit folgendem Inhalt bekommen: „Please note: We can ship your order out via DHL, but due to the item’s status with Customs,the custom fee would be significantly high for you in your country, could you please tell us whether you can accept it?“

Hat das irgendwas besonderes zu bedeuten oder will Gearbest damit nur sagen, dass das Gerät ne Menge Zoll kosten könnte (was ja aber für Mobilgeräte nicht der Fall ist).

Ein wenig verunsichert mich das jetzt schon.

Jonas
Editor

Hallo, also du hast mit „Priority Line“ und dann kam diese Email?
Bitte schick uns einfach mal deine Bestellnummer.

Gruß Jonas

Sören
Gast
Sören

Sorry wegen des Doppelposts aber was könnt ihr denn mit meiner Bestellnummer anfangen? Nur mal so aus Interesse. 🙂

Sören
Gast
Sören

Hi, nein, ich habe expedited shipping gewählt. Wenn ich das aber richtig verstanden habe, geht es denen von Gearbest nur darum, dass weitere Kosten weniger wahrscheinlich sind, wenn man Priority Line wählt. Ich habe das also durch den Support ändern lassen und hoffe, dass das kein Fehler war, weil es jetzt sonstwo hingeschickt wird. 😛

Alex
Gast
Alex

Ist es auch wo in nicht rose-gold verfügbar?

Philipp ottmann
Gast
Philipp ottmann

Wie ist denn die Kamera mit der Cuoco92 Rom, Software macht ja ebenfalls viel aus und soweit ich das mitbekommen habe gibt Leeco keine Software Code heraus um die Roms noch besser anpassen zu können.

Harka
Gast
Harka

unterstützt der USB-C Anschluß USB 3.1 oder nur USB 2.0?

Simone
Gast
Simone

Hallo,
danke für den ausführlichen Testbericht. Ich habe es bestellt und heute bekommen.
Nun brauche ich Hilfe:
Ich habe die Sim-Karte eingelegt und wollte das Gerät laden. Es lädt nicht und geht nicht an. Habe mehrere Steckdosen probiert, ein anderes Netzteil und das Gerät auch am Laptop angeschlossen (jeweils mehrere Stunden).
Woran kann das liegen, was kann ich machen.
Außerdem: gibt es eine Bedienungsanleitung in englisch oder deutsch?
Vielen Dank

Andi
Gast
Andi

Hallo,
in wenigen Tagen werde ich wohl mein LeMax 2 in den Händen halten dürfen. Nun bin ich auf der Suche nach einer Anleitung wie ich die Rom Cuoco92 auf dem Handy installieren kann, leider bis jetzt ohne Erfolg.
Hatt vielleicht jemand ein Tipp für mich, wo ich soetwas finden kann?

Gruß
Andi

Lars
Gast
Lars

Hallo,
ich brauche Hilfe!
Mein Computer mit Win 7 findet keinen aktuellen USB Treiber für mein LeMax 2.

ich kann deshalb keine Fotos auf meinen Computer übertragen kann.

Wo kann ich den aktuellen Treiber sicher herunterladen?

Auf der chinesischen Seite vin Leeco bin ich nicht fündig geworden.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Lieben Gruß

Lars

Nguyen
Gast
Nguyen

kopie den Links http://praxistipps.chip.de/android-5-0-lollipop-usb-debugging-aktivieren_36765
und macht genau wie die Anleitung ( Debugmodus unter Android 5.0 oder 6.0 bei einer USB-Verbindung aktivieren ) .Viel Erfolg wünsche ich Dir !

Noha
Gast
Noha

Hallo, hat das Max genauso tolle Empfangswerte wie Ihr sie beim Le Eco 2 vorgefunden habt? MfG NoHa

Peter Müller
Gast
Peter Müller

Hat das Ding auch Widgets verfügbar?

nicknock
Gast
nicknock

hallo, das os ist basierend auf dem android 6.0, somit auch mit allen funktionen von diesem, widgets frei platzierbar, hab das ding seid 2 wochen und ich finde es super

Michael
Gast
Michael

Hi, ich wollte mal wissen wie es eigentlich jetzt mit der Sprache ist? Ist es schon auf Deutsch wenn ich es bestelle bzw wo muss ich es bestellen damit es schon auf Deutsch ist. Ich will es nicht extra rooten oder so. Und warum gibt es das Handy eigentlich teilweise für 180 Euro ist es dann immernoch das gleiche Handy?

nicknock
Gast
nicknock

das wäre dann wohl das leeco pro 2, die rom ist auf deutsch mit wenig bloodware, hab nen alternatieven launcher drauf gespielt, ist super

Sven
Gast
Sven

Es ist deutsch aber keine originale Rom. Du solltest schon eine andere Rom flashen gerade weil diese Shop Roms Maleware aufweisen. Für 180 Euro habe ich es noch nicht gesehen. Das war mit Sicherheit das Le 2 ohne Max.

Michael
Gast
Michael
Hi, also erstmal ich hab nicht viel Ahnung von Handys. Ich versuche mich gerade zwischen den OnePlus 3 und dem LeEco Le Max 2 zu entscheiden. Als ersten Eindruck würde ich mich fürs LeEco Le Max 2 entscheiden wegen den schon deutlich billigeren Preis, wobei das auch überall unterschiedlich ist sind das aber alles die gleichn Handys? Aber ich habe vor ein Paar dingen angst nähmlich: Die Sprache- Kann ich nun das Handy auf Deutsch stellen? Oder muss man es dafür rooten oder sowas das will ich nähmlich nicht. Ich will da auch keine mega komplizierten Sachen programieren. Gehäuse: Kann man das Gehäuse auf schrauben um vielleicht den Akku zu wechseln? Die Bedinung: Kann ich das Handy dann einfach ganz normal benutzen? Also das mit dem Play Store ist schon ok aber ich will da halt nicht suer kompliziertes machen müssen. Und wo sollte ich das Handy kaufen? Vielleicht gibt… Read more »
cranberry72
Gast
cranberry72

hi, ich habe das handy jetzt seit 3 wochen. bei gearbest mit germany priority mail bestellt. sprache war beim einschalten auf englisch, aber leicht auf deutsch umstellbar. danach war das meiste auf deutsch. nur noch die sachen die systemsteuerung betreffen, bleiben auf englisch.

Alex
Gast
Alex

Muss man bei Bestellungen nach Deutschland bei Gearbest mit Germany priority line – Zollgebühren bezahlen ?

nicknock
Gast
nicknock

achte darauf das es das le max 2 mit 6 gig ram und 64 ist … rooten brauch man es me nicht da wenig bloodware drauf ist.

thor
Gast
thor

Was ist bitte Blutware?

Michael
Gast
Michael

Hi, also erstmal ich hab nicht viel Ahnung von Handys.
Ich versuche mihc

Jiru
Gast
Jiru

Hallo, wenn ich in den im Artikel gennanten Shops (Honorbuy, E-Fox, Gearbest) bestelle, sind das ROM’s mit OTA Updates? Englisch würde mir als Sprache genügen. Habe einfach keine Lust auf Shop-Rom’s.

Jonas
Editor

Hallo,

einfach dem jeweiligen Shop mitteilen, dass du eine unveränderte ROM möchtest. Beim UUOnlineshop kannst du das auch einfach auswählen. Ansonsten gibt es mittlerweile auch eine offizielle „Internationale/Indische“ ROM: http://forum.le.com/in/eui_detail.html?euiid=206
Da sind alle Google Play Dienste (Playstore, Cotnacts,…) mit integriert und es gibt keine chinesischen Apps mehr. Das Update kann wenn du ein Stock-China Gerät bekommst einfach über den Updater eingespielt werden, diese Info habe ich allerdings aus einem FORUM, ich selbst habe die ROM über TWRP eingespielt. Die deutsche Sprache gibt es leider nicht, dafür kannst du mit unserer Anleitung alle Apps auf deutsch umstellen.

Beste Grüße

Jonas

Jiru
Gast
Jiru

Die Internationale/Indische ROM klingt nicht schlecht. Danke für die Infos!

Robert
Gast
Robert

Hat das Gerät das CE-Zeichen?

Yannik
Gast
Yannik

Hallo. Ich überlege mir das le max 2 zu kaufen. Allerdings spielt die Strahlung bei der Auswahl eine Rolle für mich. Habe nirgendwo die SAR Werte finden können. Kann mir jemand weiterhelfen?

Thorsten
Gast
Thorsten

Schnelleinstellungen über den quadratischen soft button öffnen.

Flo
Gast
Flo

Danke dir. Und kannst du mir auch bei den Updates helfen?

Flo
Gast
Flo

Hallo habe auch das Leeco Le Max 2 seit gut 2 Wochen im gebrauch. Alles super bis auf das ich keine Schnelleinstellungen finde. Habt Ihr die Schnelleinstellungen wenn mann das Display nach unten zieht? Und wie meldet man sich bei My LeEco an mit einer deutschen Nummer? Wie kann ich Updaten?

Kunstschelm
Gast
Kunstschelm

Das Max 2 habe ich seit zwei Wochen.EUI 5.0.016S. Display,Akku usw. alles rundherum gut.Leider funktioniert der integrierte QR Scanner nicht.Mit den Leeco USB C In Ear Hörern bin ich ebenfalls sehr zufrieden. Bei Leeco habe ich auch einen User Account eingerichtet. Es funktioniert alles bis auf den integrierten QR Scanner….Hat jemand einen Tipp?

Flo
Gast
Flo

der QR Scanner geht bei mir auch nicht.

Sascha
Gast
Sascha

Schöne wäre auch ein Link bzw Preisvergleich für die 64Gb version . Zudem habe ich durch Zufall gesehen, dass es eine 128 GB Version gibt. Aber ob die auch mit Band 20 LTE kommt, konnte ich nicht recherchieren.

Deus
Gast
Deus

Wenn ich das richtig verstanden habe, bekommt man auch in Europa noch Updates über die App? Oder ist das wie bei anderen Chinaphones, dass die nach Regionen verteilt werden, also nur in China? Und ist irgendwas über ein Update auf Nougat bekannt?

Ric
Gast
Ric

Hallo, das Phone hat keinen Stereo Lautsprecher! Nur am linken Ausgang sitzt ein Lautsprecher! In der Beschreibung oben steht etwas Anderes.

Speedlimit
Gast
Speedlimit

Hab das Telefon jetzt auch seit einigen Tagen. Upgedated von 15S auf 16S. Der Unterschied ist deutlich spürbar. Darüber noch den Nova Launcher.
Bis auf ein paar Kleinigkeiten, z.B. die original Galerie App ist das Telefon der Hammer. Es läuft alles Butterweich.
Fingerprint funktioniert sehr schnell und zuverlässig. More Local deutscht fast alles ein.
Kanns für das Geld nur Empfehlen.
Die Größe ist halt gewöhnungsbedürftig.

Auch die Akkulaufzeit ist im Vergleich zu meinem LG G3 um einiges besser. War da etwas skeptisch.

Die Farbe ist halt na ja. Aber Schale drüber und gut.

Also im Großen und ganzen ein echtes PL Wunder. Daumen hoch.

Jan
Gast
Jan

Hallo,

seit nun einer Woche habe ich mein Le Max 2 nun und leider hat nach ca. einem Tag der Fingerprint Sensor seinen Dienst aufgegeben. Habe schon sämtliche Rom Versionen installiert aber er will nicht mehr. Hat sonst noch jemand Probleme mit dem Sensor bzw. gibt es einen Fix dafür?

Grüße

Sven
Gast
Sven

Hallo steht jetzt schon fest wann es das auch in grau gibt?
Ist ja jetzt schon einige Zeit auf dem Markt.

wpDiscuz