Mit dem Smartisan Nut Pro 2 fand ein neuer Hersteller den Weg in das Chinahandys.net Testlabor. Von der Firma Smartisan haben wohl die wenigsten je etwas gehört. Schon seit einigen Jahren geistern die Smartisans gelegentlich in China Shops umher, um ein paar Klicks über Google abzustauben. Auch Smartisan selbst ist für einen Premium Hersteller noch recht jung und veröffentlichte erst Mitte 2014 mit dem Smartisan T1 das erste Smartphone. Beim hauseigenen Betriebssystem Smartisan OS versucht man eigene Wege einzuschlagen. Doch Altbewehrtes zu verbessern, ist leichter gesagt als getan, wie sich im Testbericht zeigt. Das Nut Pro 2 ist in 4 verschiedenen Farben und 5 Speicherversionen (4/32, 4/64, 6/64, 6/128 und 6/256GB) erhältlich. Der Preis variiert je nach Version zwischen 233 und 426 Euro. Für ein Smartphone mit Snapdragon 660 Prozessor und ansonsten auch stimmiger Ausstattung ein nachvollziehbarer Preis. Wir haben das Smartisan Nut 2 pro auf Herz und Nieren geprüft.

Info vorab: um das Smartisan Nut Pro 2 ordentlich nutzen zu können, müsst ihr das Smartphone mit einem Deepflash-Kabel flashen! Alternativ bestellt ihr das Gerät gleich ohne Custom ROM!

Design und Verarbeitung

smartisan nut pro 2 Vorder Rückseite 1 smartisan nut pro 2 Vorder Rückseite 2

Mit einer Glasrückseite und stabilem Metallrahmen befindet sich das Smartisan Nut 2 Pro am Zahn der Zeit. Obwohl die Glasrückseite sich für Qi Wireless Charging anbietet, ist dies mit dem Gerät nicht möglich. Die Abmessungen betragen 154 x 73 x 7,5 mm und damit ist das Nut 2 Pro vor allem ein sehr dünnes Smartphone. Auch wenn das 6 Zoll Display im 18:9 Format seinen Platz findet, ist eine einhändige Bedienung nicht immer möglich. Die 73mm in der Breite sorgen aber für eine angenehme Lage in der Hand. Mit nur 156g ist das Gerät aber auffallend leicht und wirkt ein wenig wie Kunststoff-Spielzeug. Die überragende Verarbeitung tröstet über diesen anfänglichen Makel aber problemlos hinweg. Die Übergänge von Glas in den stabil wirkenden Metallrahmen sind exzellent umgesetzt. Das Smartphone wirkt wie aus einem Guss. Die Tasten sind rund, bestehen aus Metall und sitzen absolut perfekt im Gehäuse. Rechts außen findet man 3 Tasten; Lautstärkeregler + und – und den Power-Knopf. An der linken Außenseite nebst dem SIM-Einschub befindet sich noch eine Taste für den Sprachassistenten, der nur für China geeignet ist. In den SIM-Einschub passen nur 2 Nano-SIM, eine Speichererweiterung ist also nicht möglich. Hier sollte jeder vorab für sich entscheiden wie viel man braucht, denn es gibt ganze 5 Speichervarianten an der Zahl.

smartisan nut pro 2 Design Verarbeitung 2 smartisan nut pro 2 Design Verarbeitung 4 smartisan nut pro 2 Design Verarbeitung 3 smartisan nut pro 2 Design Verarbeitung 1

Gesteuert wird das Smartisan Nut Pro mit Onscreen-Tasten und einer Benachrichtigungs-LED informiert an der Oberseite über verpasste Nachrichten. Die Ränder links und rechts zum Display sind mit 2mm sehr schmal gehalten und auch über und unter dem Display sind es nur 8mm für den schwarzen Balken. Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite ist gleichzeitig auch das eigenartige Smartisan Logo. Unabhängig von dem komischen Logo, funktioniert der Fingerabdrucksensor schlichtweg perfekt und entsperrt das Smartphone mit 100% Genauigkeit innerhalb von 0,5 Sekunden direkt aus dem Stand-By. Alternativ steht auch Face-Unlock zur Verfügung, aber so richtig schnell ist das Entsperren hier nicht. Als Ergänzung für den Fingerabdrucksensor kann man es mal einrichten, aber für mehr ist es auch nicht zu gebrauchen. Was die Sicherheit angeht, so konnte mein Bruder das Handy entsperren. Mit einem einfachen Bild ist es aber nicht möglich. Einen modernen Type-C USB-Anschluss findet man nebst einem Lautsprecher und dem Mikrofon an der Unterseite. Auf einen Klinkenanschluss muss man hier leider verzichten.

smartisan nut pro 2 Lieferumfang

Lieferumfang Smartisan Nut Pro 2

Positiv überrascht hat mich der einzelne Mono-Lautsprecher an der Unterseite. Dieser liefert lauten, differenzierten und rauschfreien Klang. Hierbei übertrumpft die Qualität hörbar ein OnePlus 6, Mi6 oder Mix 2S. Wirklich beeindruckend von Smartisan. Wer viel Wert auf klaren und lauten Sound legt, ist mit dem Smartisan Nut Pro 2 bestens beraten. Ansonsten ist die Verarbeitung des Smartphones einfach exzellent. Bis auf das eigenartige Logo auf der Rückseite stört mich auch optisch nichts am schwarzen Brikett. Die Frontkamera auch ohne Notch in der Mitte zu platzieren ist ebenfalls ein interessanter Schritt. Wer auf Glas-Smartphones abfährt und gerne ein leichtes Gerät hat, ist hier absolut richtig. Das Smartisan Nut Pro 2 ist bei Design und Verarbeitung auf jeden Fall im Premium-Smartphone Bereich angekommen.

Display

Das Smartisan Nut Pro 2 ist mit einem 6 Zoll großen IPS Display ausgestattet. Die Auflösung beträgt 2160 x 1080 Pixel und damit bringt es das Handy auf gestochen scharfe 402 Pixel pro Zoll. Auffällig ist zunächst die hohe Farbsättigung des IPS Display. Dadurch dachte ich die ersten paar Tage sogar, dass es sich um ein AMOLED Panel handelt. Wer auf unnatürliche und übertriebene Farben steht, ist beim Smartisan Nut Pro 2 auf jeden Fall an der richtigen Adresse. Die Farbtemperatur lässt sich per Schieberegler im Optionsmenü anpassen und auch ein Nachtmodus (Blaulichtfilter) steht zur Verfügung. Der Kontrast ist für ein IPS ebenfalls sehr überzeugend und Schwarz sieht wirklich Schwarz aus. Egal aus welchem Winkel man das Display betrachtet, die Farben bleiben nahezu unverändert und die Lesbarkeit bleibt gegeben. Auch überzeugen kann die Helligkeit des Displays. Selbst im direkten Sonnenlicht ist die Lesbarkeit noch OK und ansonsten gibt es gar keine Probleme an hellen Tagen. Einzig die automatische Helligkeitsregelung funktioniert gut, ich musste aber den Standard-Wert sehr niedrig einstellen, da es mir sonst immer zu hell war.

smartisan nut pro 2 Display 2 smartisan nut pro 2 Display 1

Der Touchscreen registriert bis zu 10 Berührungspunkte gleichzeitig und setzt alle Eingaben sehr genau um. Vor Kratzern geschützt wird das Display durch Corning Gorilla Glas und auch unser Kratztest verlief Problemlos auf Vorder- und Rückseite. Leider sind beide Seiten anfällig für Fingerabdrücke und Fettschlieren, was bei Glas aber nun mal normal ist. Am Display gibt es eigentlich nichts zu meckern und sogar AMOLED Fans kommen hier auf ihre Kosten.

Leistung

Wer die perfekte Mischung zwischen Leistung und Energieeffizienz sucht, der kommt derzeit am Snapdragon 660 kaum vorbei. Einzig der 636 aus dem Redmi Note 5 wäre die etwas leistungsärmere Alternative. Der 660 ist deshalb mein Lieblingsprozessor der Mittelklasse, da der Unterschied zu deutlich teureren High-End Geräten bei der normalen Nutzung eines Smartphones nicht mehr wahrnehmbar ist. Der Snapdradon 660 wird im 14 Nanomillimeter Verfahren gefertigt und basiert auf 8 Kryo 260 Kernen. Die Kerne takten mit 4×1,8 und 4 x 2,2GHz ausreichend hoch. Unterstützt wird die CPU durch eine Adreno 512 GPU mit einem 850MHz Takt und wahlweise 4 oder 6GB Arbeitsspeicher.

Antutu Ergebnis Geekbench Multi Ergebnis Geekbench Single Ergebnis 3D Mark Ergebnis

smartisan nut pro 2 SD BenchDer eMMC Speicherchip bringt es auf solide Lese/Schreibraten von 240/200 MB/s. Der LPDDR4 RAM kann mit 6,3GB/s ebenfalls mit einem Xiaomi Mi Note 3 mithalten. Die Systemperformance ist äußerst flüssig, Apps installieren blitzschnell und Verzögerungen oder Lags gibt es keine.

Das Hitzemanagement ist überzeugend und nach einer Stunde PubG Mobile ist die Temperatur nicht über 38° an der wärmsten Stelle. Auch anspruchsvolle 3D-Games aus dem Playstore sind für das Smartisan Nut Pro 2 kein Problem und werden mit Leichtigkeit abgespielt. Die Benchmarks liegen auf einem Niveau mit anderen SD660 Smartphones.

Smartisan OS auf Android Basis

Das Smartisan Nut Pro 2 läuft mit aktueller Systemversion 4.2.5.1 und erhielt schon alleine in der 3 wöchigen Testphase zwei Updates. Das System läuft noch auf Android 7.1 Basis, aber ein Update auf Android 8 ist durchaus denkbar. Ab Werk gibt es einen Haufen zusätzliche China Apps, die allesamt deinstalliert werden können. Einzig ein paar Systemapps bleiben übrig.

smartisan nut pro 2 System Smartisan OS 4 smartisan nut pro 2 System Smartisan OS 3 smartisan nut pro 2 System Smartisan OS 5 smartisan nut pro 2 System Smartisan OS 6

Achtung! Unser Smartisan Nut Pro 2 wurde von Banggood mit einer Custom ROM geliefert. Wir gehen davon aus, dass diese Custom ROM auch bei anderen Onlineshops vorhanden ist. Diese Custom ROM unterstützt die deutsche Sprache und der Google Playstore ist vorinstalliert. Leider ruckelt das System mit der Custom ROM deutlich und es sind keine OTA Updates möglich. Wir empfehlen das Smartisan Nut Pro 2 mit der offiziellen China ROM zu bestellen und diese dann nachträglich mit dem Playstore zu versehen und mit Morelocal 2 die Playstore Apps auf Deutsch zu nutzen. Um die Custom ROM loszuwerden, benötigt ihr ein Deep-Flash Kabel und müsst einfach dieser Anleitung folgen.

Um den Google Playstore auf euer frisches Smartisan OS zu installieren, müsst ihr nur in den Smartisan Playstore und dort den Google Installer (Google GMS) herunterladen und installieren. Anschließend könnt ihr alle Google Apps ganz normal nutzen. Zusätzlich könnt ihr die Apps aus dem Google Playstore mit der App Morelocal 2 auch alle in deutscher Sprache nutzen. Eine Anleitung um Apps auf deutsch zu nutzen, findet ihr hier! Das Optionsmenü und die Systemapps bleiben aber englisch.

smartisan nut pro 2 Sprache smartisan nut pro 2 System Smartisan OS 8 smartisan nut pro 2 OS Navigation smartisan nut pro 2 System Smartisan OS 2

Smartisan OS ist ein optisch und technisch sehr stark angepasstes System und geht in vielen Bereichen eigene Wege. Dabei werden manche Funktionen, die auch Stock Android bietet, verschlimmbessert – wiederum werden andere Bereicht schlichtweg revolutioniert. Zunächst zu den optischen Aspekten. Der App Launcher ist überraschend eintönig gestaltet, kann im Optionsmenü aber noch weiter angepasst werden. Wie die meisten China Custom ROM gibt es keinen App Drawer (Übersichtsseite mit allen Apps) und man muss seine Apps in Ordnern organisieren. Dies ist optisch sehr schick gestaltet und sieht aus wie in einem Bücherregal. Multitasking wird zusammen mit der Schnellstartleiste dargestellt. Wenn man die obere Leiste nach unten zieht, findet man strukturiert die einzelnen App Benachrichtigungen. An das Einstellungsmenü muss man sich zunächst gewöhnen und die Einstellungen durchprobieren. Vieles ist an anderen Stellen, als man es von Stock Android kennt. Aber so ist es bei allen bekannten Custom ROMs, ebenso bei MIUI oder Flyme OS. Smartisan gibt sich dabei nicht nur optisch viel Mühe, denn bei Fullscreen-Apps wird z.B. der Lauter/Leiser Reiter oben angezeigt und gleichzeitig kann man unten die Bildschirmhelligkeit anpassen.

smartisan nut pro 2 Launcher 4 smartisan nut pro 2 Launcher 3 smartisan nut pro 2 Launcher 2 smartisan nut pro 2 Launcher 1

Technisch gesehen verfügt Smartisan OS über einen speziellen Multitaskingmodus namens Onestep. Sobald man diesen aktiviert, befinden sich an der rechten Außenseite Apps, zwischen denen man wechseln kann und am oberen Rand kann man Bilder, Dateien und kopierte Texte in den ganzen verschiedenen Apps verwenden. Das Ganze ist ziemlich praktisch und gut gelöst, da z.B. die Kopierfunktion sogar eine History hat. Man kann also auch kopierte Inhalte nutzen, die schon etwas länger zurückliegen. Ich hatte das Smartisan Nut Pro 2 im Vietnam-Urlaub dabei und diese Funktion kam häufig zum Einsatz, da ich keinen Laptop dabei hatte und einige Dinge mit dem Smartphone regeln musste. Auch sehr praktisch sind die sogenannten IdeaPills. Eine Todo Liste, die man jederzeit vom rechten Bildschirmrand aus hereinziehen kann und seine erstellten ToDo-Punkte sieht und abhaken kann. Ein ausgereiftes Notification Management ist mit dem Smartisan OS ebenfalls möglich.

smartisan nut pro 2 OS Navigation smartisan nut pro 2 System Smartisan OS 2 smartisan nut pro 2 System Smartisan OS 1 smartisan nut pro 2 System Smartisan OS 9

Leider gibt es gerade bei den Notifications gelegentlich Probleme. Wenn man sein Smartphone länger nicht nutzt, werden Benachrichtigungen nur noch alle 10-20 Minuten ausgegeben. Also mit einer deutlichen Verzögerung. Beim dauerhaften Einsatz im Urlaub war dies allerdings nicht der Fall, hier scheint das System aggressiv die Hintergrundnutzung zu beschränken. Auch einen Split-Screen Modus bietet das System leider nicht.

Vor dem Test war es kaum vorstellbar, dass ein „kleiner“ Hersteller wie Smartisan ein derart komplexes und liebevoll gestaltetes System präsentieren kann. Abgesehen von kleinen Hürden bei der Ersteinrichtung und ggf. einem Deep-Flash wegen einer beschissenen China Custom ROM kann das Smartisan beim System voll punkten. Vielleicht wird es in den nächsten Jahren auch mal Geräte mit Global ROM geben. Ansonsten läuft das System auch sehr flüssig und ist weitestgehend bugfrei.

Kamera

Das Smartisan Nut Pro 2 verfügt über ein zeitgemäßes Dual-Kamera Setup bestehend aus einem 12 Megapixel Sony IMX386 Sensor mit f/1.8 Öffnung in Kombination mit einem 5 Megapixel Samsung S5K4E8 Sensor mit f/2.0 Öffnung. Die zweite Kamera kann nur in Kombination mit dem Hauptsensor verwendet werden und ist für die Tiefenunschärfe bei Bokeh-Aufnahmen verantwortlich. Der Algorithmus für die Bokeh Shots stammt von Arcsoft und sorgt für natürlich wirkende Aufnahmen, ohne problematische Ausreißer. Also Bokeh Aufnahmen können definitiv gut gemacht werden. Auch bei normalen Aufnahmen überrascht das Smartisan Nut Pro 2, nicht nur für den günstigen Pries, mit starken Aufnahmen. Den Hauptkamerasensor kennt man bereits vom Mi6, Mi Note 3, Mi Max 2 und Mi Mix 2. Aber die Software bringt hier den Unterschied und insbesondere die natürliche Farbwiedergabe weiß zu überzeugen. Auch das Rauschlevel wird durch die große Linsenöffnung lange auf niedrigen Niveau gehalten. Bei Tageslicht sind die Aufnahmen gestochen scharf und voller Details. Der HDR Modus bringt leider nur selten einen schönen Mehrwert mit sich.

Videos können in 4K aufgenommen werden und sind durch einen EIS stabilisiert. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, ist aber von der Stabilisierung eines Redmi Note 5 dann doch etwas entfernt. Die Videos glänzen hingegen ebenso wie die Bilder mit vielen Details und guter Schärfe.

Auch der Frontkamera-Sensor ist mit einem 16 Megapixel Samsung S5K3P8SP topaktuell. Videos in FHD mit 30 FPS sind bei guten Lichtverhältnissen möglich, eine Stabilisierung der Aufnahmen findet aber nicht statt. Neben Face-Beauty sind durch die Software auch Bokeh Aufnahmen möglich. Beides gelingt sehr gut, wobei der intelligente Beauty Mode nur für Chinesen geeignet ist, außer man mag aussehen wie ein Alien. Ansonsten produziert das Smartisan Nut Pro 2 ansehnliche Selfies, die bei wenig Licht allerdings schnell rauschen. Die Frontkamera hält auch für den Face-Unlock her, wobei es in der Dunkelheit nicht mehr möglich ist, das Smartphone per Gesicht zu entsperren. Bei normalen Lichtverhältnissen geht das Entsperren schnell und bis auf meinen Bruder konnte es auch keiner entsperren.

Auch die Kamera-App ist noch eine kurze Erwähnung wert. Diese ist maximal verändert und das Optionsmenü findet man erst, indem man ganz nach Links swiped. Soll heißen: Zunächst muss man die verschiedenen Funktionen und Einstellungen suchen. Hat man sich daran gewöhnt, kann man die Smartisan Kamera App bedenkenlos einsetzen und findet neben QR-Code-Scanner auch einen Pro-Modus oder eine HDR Funktion.

Konnektivität und Kommunikation

smartisan nut pro 2 Dual Sim NetzDas Smartisan Nut Pro 2 bietet wie jedes ChinaHandy natürlich eine Dual-SIM Funktion. An der linken Außenseite können 2 Nano-SIM in den Halter eingesteckt werden, eine Speichererweiterung ist bedingt durch die 5 vorhanden Varianten nicht möglich. Dabei unterstützt das Smartisan alle in Deutschland benötigten Frequenzen außer LTE Band 20. Voice over LTE wird mit meiner Telekom-SIM problemlos unterstützt. Die Gesprächsqualität ist gehoben und das geräuschunterdrückende Mikrofon auf der Oberseite sorgt für einen nutzbaren Freisprecher. Die Signalstärke beim Gespräch und der Nutzung von mobilen Daten ist vorbildlich.

4G FDD-LTE B1 / B2 / B3 / B4 / B5 / B7 / B8
TD-LTE B38 / B38 / B39 / B40 / B41
3G WCDMA B1 / B2 / B4 / B5 / B8
TD-SCDMA B34 / B39
EVDO BC0 / BC1
2G GSM B2 / B3 / B5 / B8
CDMA 1X BC0 / BC1

 

Modernes WIFI mit ac-Standard im 2,4 und 5 GHz Netz wird unterstützt. Reichweite und Datendurchsatz können voll überzeugen. Auch Bluetooth 5.0 verrichtet kritikfreie Arbeit. NFC gibt es nur in der 256GB Version, OTG wird vom USB-Type-C unterstützt.

Auch mit dem GPS Empfang gab es weder in Vietnam noch in Deutschland irgendwelche Probleme. Die Position wird innerhalb weniger Sekunden auf 3-4m genau bestimmt und konstant aufrechterhalten. Weder als Fußgänger noch im Auto kam es zu irgendwelchen Problemen.

Wer auf Band 20 verzichten kann und ohne NFC auskommt, erhält mit dem Smartisan Nut Pro 2 aktuelle Empfangsstandard mit hervorragender Leistung. An Sensoren gibt es neben den 3 Standardsensor (Beschleunigung, Helligkeit und Näherung) auch noch einen Kompass und Gyroskop.

Akkulaufzeit

Akkulaufzeit Ergebnis Einheit: Std

smartisan nut pro 2 Akkutest 1Das Smartisan Nut Pro 2 verfügt über einen 3500 mAh Akku und unterstützt Quick-Charge 3.0. Damit ist das Gerät nach einer Stunde und 20 Minuten wieder voll einsatzbereit. Das teils aggressive App-Management kommt der Akkulaufzeit insbesondere im Stand-By sehr zu Gute. So verliert das Gerät über Nacht nur 3-5% Akku. Auch die Laufzeit über den Tag fällt überraschend positiv aus. Eine Stunden YouTube verbraucht bei mittlerer Helligkeit 12% Akku. Im PC-Mark Akkutest bringt es das Gerät auf solide 9 Stunden. Über 2 Tage verteilt kommt auf 7-8 Stunden DOT (Zeit mit eingeschalteten Display) und damit ist das Smartisan Nut Pro 2 ein 2 Tages Smartphone für normale Nutzer. Im Urlaub schaffte ich es auch das Smartphone mit viel YouTube und Navigation an einem Tag in die Knie zu zwingen.

Fazit und Alternative

5a760de02c932da86be8bf0aa36a3d19 s131
Jonas Andre:

Das Smartisan Nut Pro 2 ist das erste Smartphone des Herstellers bei uns im Test und macht uns schon richtig heiß auf weitere Geräte. Insbesondere das Display und der hervorragende Lautsprecher sind für einen Hersteller dieser Größe eine Überraschung. Das Smartphone ist exzellent verarbeitet, die Performance durch den SD660 spitze und auch die Kamera macht schöne Fotos. Auch das System mit vielen Updates weiß zu überzeugen. Insbesondere die 4/64GB Version ist in Punkto Preis/Leistung eine Ansage und macht das Gerät damit zu einem waschechten China-Handy.

Nachteile sind das englische System (ggf. muss man sogar flashen) und das fehlende LTE Band 20. Wer damit zurecht kommt, bekommt mit dem Smartisan Nut Pro 2 ein echtes Top-Handy ohne große Schwäche, aber mit überzeugenden Stärken. Als Alternative kann man sich das Redmi Note 5, Mi Note 3 oder auch das Vivo X20 mal genauer anschauen.

85%
  • Design und Verarbeitung 90 %
  • Display 100 %
  • Leistung und System 80 %
  • Kamera 80 %
  • Konnektivität 80 %
  • Akku 80 %

Preisvergleich

4/64GB
ab 264 EUR
6/128GB
ab 314 EUR
264 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
Nur 332 EUR*
15-25 Tage – EU-Priority Line wählen – zollfrei
Zum Shop
314 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
Nur 341 EUR*
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
Zum Shop
444 EUR*
15-25 Tage – EU-Priority Line wählen – zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 19.03.2019

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
ChrisMarcAndreas Günther Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Chris
Gast
Chris

Mit Global Rom und Band hätte ich sofort eins gekauft 🙂 So bin ich jetzt beim Redmi Note 5 gelandet. Ein herrliches Update zu meinem alten Note 4

Marc
Gast
Marc

Bekommt ihr das Smartisan R1, welches das LTE Band 20 unterstützt, auch zum Test?

Andreas Günther
Mitglied
Andreas Günther

Traumhaft schön. Für mich auf jeden Fall ein Hersteller, den ich dringend ausprobieren möchte.