Startseite » News » Unihertz Atom L und Atom XL – neue Smartphones mit 4 Zoll Display

Unihertz Atom L und Atom XL – neue Smartphones mit 4 Zoll Display

Vor wenigen Wochen erst hatten wir Euch das Unihertz Atom vorgestellt. Ein Smartphone mit winzigem 2,45 Zoll Display und auch eher durchwachsenen technischen Daten. Zugegebenermaßen hatten wir das Gerät aus 2018 erst sehr spät entdeckt, denn seit einigen Tagen gibt es bereits die Nachfolger, das Atom L und das Atom XL, auf Kickstarter. Seit zwei Tagen ist die Kampagne online und läuft noch bis zum 26. März. Dennoch wurde das Fundingziel von 46.000€ schon jetzt um das 9-Fache überschritten. Das mag neben den vielen Fans nicht zuletzt auch an den deutlich besseren technischen Daten liegen, die wir uns im Folgenden einmal ansehen wollen.

Unihertz Atom L 6

Konnektivität und Akku

Ausnahmsweise beginnen wir in diesem Beitrag mit der Konnektivität, denn das ist der einzige Punkt, in dem sich das Atom L vom Atom XL unterscheidet. Während das Atom L im Prinzip ein normales Smartphone ist, gibt es beim Atom XL die Möglichkeit, eine Antenne anzuschließen und das Gerät als Digital Mobile Radio Walkie-Talkie mit bis zu 8km Reichweite zu nutzen, wie wir es beispielsweise bereits vom Blackview BV9500 Pro kennen.

Unihertz Atom L 4

Ansonsten unterscheiden sich die Geräte nicht. Die Smartphones verfügen über einen Hybrid-Slot für entweder zwei Sim-Karten oder je eine Sim und eine MicroSD. Es gibt vollen LTE-Empfang mit sämtlichen in Deutschland benötigten Bändern. Außerdem an Bord ist Bluetooth 4.2, NFC, ein FM-Radio, GPS, Glonass, Beidou und ein 3,5mm Audio-Anschluss. Der 4300mAh große Akku wird über USB-C mit einer 20 Watt Schnellladefunktion aufgeladen.

Design und Display

Optisch ist die neue Serie stark dem Unihertz Atom nachempfunden, wächst aber deutlich von einem 2,45 Zoll auf ein 4 Zoll Display. Es löst mit 1136 x 640 Pixeln auf und kommt damit auf eine gute Pixeldichte von 326ppi. Dementsprechend steigen auch die Maße auf 134,5 x 65 x 17,5 Millimeter, was zwar noch immer extrem kompakt, aber durch die Dicke doch sehr wuchtig ist. Mit 224,5 Gramm wiegt das Smartphone damit auch mehr als die meisten aktuellen 6 Zoll Geräte.

Unihertz Atom L 3

Im Gegenzug ist das Atom L / XL ein Outdoor-Smartphone, wie es im Buche steht. Gepanzert mit Metall und Gummi und zertifiziert nach IP68 sowie MIL-STD-810G, kann es unter den widrigsten Bedingungen benutzt werden. Auch die roten Akzente, die wir schon vom Atom kennen, dürfen nicht fehlen.

Leistung und System

Ein Helio P60 bildet das Herzstück der neuen Unihertz Geräte. Der Octa-Core Prozessor ist Standard in der Mittelklasse und bietet gute Leistung für wenig Geld, weshalb er auch in vielen Smartphones zum Einsatz kommt. Flankiert wird der SoC von 6GB Ram und 128GB erweiterbarem UFS 2.1 Festspeicher.

Auf dem Gerät läuft das aktuellste Android 10 ohne Schnickschnack, damit dürfte es für den Moment auch zukunftssicher sein.

Unihertz Atom L 1

Kamera

Unihertz Atom L 5Die Atom L Serie hat einen Samsung GM1 Senosor mit 48MP als Hauptkamera und eine 8MP Frontkamera. Mit dem Samsung Sensor werden sich sicher tolle Fotos machen lassen. Sehr ambitioniert ist jedoch der Vergleich, den Unihertz mit der Konkurrenz anstellt. Verglichen werden nur die Megapixel Zahlen, weshalb das Atom L / XL auch besser abschneidet als das Samsung Galaxy S9, das Iphone XR und das Huawei P30. Ob ein Sensor genügt, um die Kameras dieser drei Top-Modelle in den Schatten zu stellen, wird der Test zeigen – ich wage das zu bezweifeln.

Einschätzung und Preis

Wie eingangs schon gesagt, läuft die Kickstarter Kampagne noch bis zum 26.März 2020. Wer bis dahin das Atom L kauft, bezahlt dort 209 USD, das Atom XL schlägt mit 259 USD zu Buche. Wer gleich mehrere Geräte braucht: Es gibt auch Staffelpreise für 2, 3, 5 und 10 Geräte. Sobald die Funding-Phase abgeschlossen wurde, werden die Preise auf 279 bzw. 329 USD steigen. Ich gehe davon aus, dass Uniherz die Smartphones dann, wie das Atom auch schon, auf Amazon anbieten wird.

Unihertz Atom L 7

Für ein Smartphone mit dieser Ausstattung sind die Preise zwar leicht über dem Durchschnitt, allerdings sind die Geräte aufgrund des kleinen Displays einfach außer Konkurrenz. Wer also solch ein kleines (Outdoor-) Handy sucht, macht mit dem Atom L oder XL sicherlich nichts falsch. Alternativ kann man sich natürlich auch das Cubot King Kong Mini anschauen. %name

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
GerritJürgenSteinlaus Recent comment authors
  Subscribe  
Kommentar Updates
Gerrit
Mitglied
Gerrit Wilmink

Schon interessant, ich hätte (wie wahrscheinlich viele über 30) gerne mal wieder ein kleineres Smartphone mit halbwegs aktueller Technik.
Riesendisplay und Superkameras sind für die Generation Instagram ja ganz toll, aber ich denke sehnsüchtig an die Zeiten mit meinen kleinen Nokias oder Sony Ericssons zurück.
Nichtdestotrotz sind viele Errungenschaften von modernen Handys aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Testet doch mal diese Minihandys aus China (von Soyes zum Beispiel). Ein Handy auf dem Whatsapp läuft, Google Maps stabil, NFC für Mobile Payment und zumindest ein Fingerabdruckscanner…. wäre ein Träumchen für mich

Jürgen
Gast
Jürgen

Ist der Kickstart-Preis denn heiß? Das Cubot hat einen deutlich kleineren Akku und kein NFC. Mir erscheint das S3 Mini mit aktueller Hardware und in robust.

Steinlaus
Gast
Steinlaus

Und keine Fake-Dualkamera? Da wird mir der Hersteller doch auf Anhieb sympathisch! 😉

Du bist gerade offline!