Startseite » Testberichte » Xiaomi Mi 9 Lite Testbericht

Xiaomi Mi 9 Lite Testbericht

Getestet von Jonas Andre am
Firmware : V10.3.6.0PFCEUXM
Bewertung: 92% Preis-Leistungs-Tipp!
Vorteile
  • exzellentes FHD AMOLED Display
  • spitzenmäßige Verarbeitung
  • Premium-Design durch Metall und Glas
  • starke Performance (SD710 + UFS Speicher)
  • coole Benachrichtigungs-LED
  • NFC
  • starker Empfang (WIFI, Netz, GPS)
Nachteile
  • schwache Nachtaufnahmen
  • aktuell kein Amazon in HD!
Springe zu:
CPUSnapdragon 710 - 2 x 2,2GHz + 6 x 1,7Ghz
RAM6 GB RAM
Speicher64 GB, 128 GB
GPUAdreno 616 - 500MHz
Display2340 x 1080, 6,4 Zoll (AMOLED)
Betriebssystem9.0 Pie, MIUI
Akkukapazität4000 mAh
Speicher erweiterbar Hybrid

Hybrid
Hauptkamera48 MP + 2MP (dual) + 8MP (triple)
Frontkamera32 MP
USB-AnschlussUSB Type-C
KopfhöreranschlussJa
EntsperrungFingerabdruck, Face-ID
LTEJa - 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28
NFCJa
SIMDual - nano
Gewicht179 g
Maße157 x 75 x 8,7 mm
Antutu210000
Benachrichtigungs-LEDJa
Hersteller
Getestet am07.10.2019

Mit dem Xiaomi Mi 9 Lite hat der Hersteller nun den globalen Gegenpart zum Xiaomi CC9 im Angebot. Aus dem CC9e, der abgespeckten Version des CC9, ist letztendlich das Mi A3 geworden. Das Xiaomi CC9 wird in Europa nun unter dem Namen Xiaomi Mi 9 Lite vermarktet. Dieser Testbericht handelt jedenfalls vom Xiaomi Mi 9 Lite, das uns zum Test in der offiziellen Global Version vorlag. Wer auf der Suche nach einem Full-HD AMOLED Display und NFC ist, der ist hier an der richtigen Adresse.

Xiaomi Mi 9 Lite Hand 2

Design und Verarbeitung

Abgerundetes Glas auf der Rückseite, ein sauber verarbeiteter Metallrahmen und drei trendige Farben mit Helix Muster sorgen umgehend für einen Premium-Charakter. Das Xiaomi Mi 9 Lite ist in allen Belangen exzellent verarbeitet. Die Abmessungen betragen 157 x 75 x 8,7 Millimeter und das Gewicht von 179g liegt im Durchschnitt. Die Ränder rund um das Display fallen mit 3mm oben, 2,5mm links und rechts zum Display und nur 4,5mm am Kinn angenehm schmal aus. Der Fingerabdrucksensor sitzt im Display und ist perfekt mit dem Daumen zu erreichen. Es handelt sich hier definitiv um einen der neueren Sensoren, denn die Erkennungsrate und Geschwindigkeit sind gut, allerdings machen es die Flagships dennoch besser. Eine Sekunde bis man auf dem Home-Screen ist, dauert es doch. Schmutzige und nasse Finger werden auch nicht gut erkannt.

Auf der Rückseite befindet sich unter der Triple-Kamera ein einzelner LED-Blitz und eine Beschriftung mit „48MP AI Camera“. Letzteres hätte man sich wie üblich einfach sparen können, aber dafür ist der Xiaomi-Schriftzug ein echtes Highlight. Der Schriftzug kann nämlich in RGB Farben leuchten und ist über die jeweilige App individuell einstellbar. Zusätzlich hat man im Optionsmenü die Auswahl, welche Apps auf die LED Zugriff haben und ob man bei eingehenden Anrufen ein Blinken des Logos mag. Legt man also sein Mi 9 Lite stets auf der Vorderseite ab, erhält man hier die wohl coolste Benachrichtigungs-LED der letzten Jahre.

Der Xiaomi Schriftzug hinten dient als Benachrichtigungs-LED

Am Rahmen ist des Weiteren alles eingearbeitet, was man sich aktuell so wünschen könnte. Neben USB-C, Lautsprecher und Mikrofon an der Unterseite sind oben noch ein guter alter Kopfhöreranschluss, ein Infrarot-Sender und ein geräuschunterdrückendes Mikrofon untergebracht. Der Simkarten-Einschub beherbergt wahlweise zwei Nano-SIMs (Dual SIM) oder eine Nano-SIM und eine Micro-SD (bis 512GB). Der Speicher ist also erweiterbar. Rechts außen liegen der Power-Knopf und die Lautstärkewippe gut erreichbar für den Daumen. Beide bestehen aus Metall und sind dennoch gekonnt in den Rahmen integriert. Ohne Hülle ragt die Kamera knapp 0,6mm aus der Rückseite hervor. Mit der mitgelieferten Schutzhülle (Silikon Hülle) schließt sie perfekt ab. Neben der Hülle findet man noch einen Quick Charge 3 Ladeadapter und ein USB-C Ladekabel im Paket.

Bei der Steuerung des Xiaomi Mi 9 Lite hat man wie üblich die Wahl zwischen klassischen On-Screen-Tasten (frei konfigurierbar) oder den modernen Full-Screen Gesten. Beides funktioniert perfekt. Die Gorilla Glas 5 Vorder- und Rückseite kennen wir ja schon vom Redmi Note 7, aber hier sollten sich viele andere Hersteller eine Scheibe von abschneiden. Durch die verstärkte Glasrückseite kann man das Smartphone bedenkenlos ohne Hülle nutzen, ohne Angst vor Kratzern zu haben. Fällt das Xiaomi Mi 9 Lite allerdings auf den Boden, ist das ein ganz anderes Thema. Die Verarbeitungsqualität, das Design und die Materialien sind für die Mittelklasse sehr gelungen. Bei Design und Verarbeitung macht dem Xiaomi Mi 9 Lite bis 250€ kein Smartphone Konkurrenz.

Xiaomi CC9 Rückseite Design 1

Xiaomi Mi 9 Lite Rückseite 1

Display

Das 6,39 Zoll große AMOLED Display löst mit 2340 x 1080 Pixel auf und bringt es damit auf gestochen scharfe 403 Pixel pro Zoll. Einzelne Bildpunkte sucht man vergebens und auch  dunkle Stellen an den Rändern oder der Notch sind nicht zu sehen. Das Display stammt, wie nahezu jedes AMOLED Display, von Samsung und es handelt sich hier sichtbar um ein sehr gutes Panel.

Xiaomi CC9 Display 2

Xiaomi gibt 600 cd/m² an und wir messen sogar 630 im Test. Die Lesbarkeit im Freien ist in Kombination mit Xiaomis automatischer Kontrastregelung super. Die Farbwiedergabe kann im Optionsmenü stufenlos angepasst werden und ist aber im Standard für ein AMOLED Display eher akkurat eingestellt. Der Kontrast ist durch die Displaytechnik natürlich perfekt und das Display des Xiaomi Mi 9 Lite einfach in allen Belangen eine Ansage an die Konkurrenz. So gute Displays im Preisbereich unter 250€ gehören einfach noch nicht zum Standard.

 

Ebenso begeistert wie von der Qualität des Displays bin ich ehrlich gesagt vom Touchscreen. Dieser reagiert auf 10 Eingaben gleichzeitig und das erwartungsgemäß sehr schnell und genau. Interessant ist aber, dass Xiaomi hier eine neue Beschichtung einsetzt, die Fingerabdrücke und Fettschlieren verhindert. Auch ist die Oberfläche sehr gleitfähig und das Tippen fühlt sich angenehm an. Face-Unlock wird über die Kamera in der Tropfen-Notch unterstützt und funktioniert in der Praxis schnell und zuverlässig. Funktionen wie Smart-Wake oder ein Dark-Mode sind vorhanden und funktionieren in der Praxis gut. Auch Xiaomis Always On Display (Ambient Display) ist mit an Bord und liefert die freie Auswahl. Entweder „immer an“ oder 10 Sekunden an nach dem Tippen oder „immer an“ in einem definierten Zeitraum. Mit dem MIUI 11 Update werden noch viele Optionen für das AOD (Always On Display) hinzukommen. Das Xiaomi Mi 9 Lite unterstützt auch Widevine L1 und Netflix und Amazon können in HD Qualität genutzt werden.

Leistung und System

Beim Prozessor trifft Xiaomi beim Mi 9 Lite mit dem Snapdragon 710 eine gute Wahl. Der Prozessor wird im sparsamen 10 Nanometer Verfahren gefertigt und taktet im Leistungscluster mit 2,2GHz. Die Adreno 616 GPU sorgt selbst bei aktuellen 3D Spielen für genügend Leistung und der pfeilschnelle 64 oder 128GB große interne UFS 2.1 Speicher tut sein übriges. Ein Mi 9T hat mit dem Snapdragon 730 nochmal ein paar mehr PS unter der Haube, aber beim Navigieren durchs System fällt kein Unterschied auf. Alle Animationen sind flüssig und sämtliche Befehle werden blitzschnell umgesetzt. Der UFS Speicher bringt es auf eine Lese/Schreibrate von 470/210 MB/s. Und auch der LPDDR4X RAM liegt mit 13 GB/s auf hohem Niveau. Auch unter Last behält der Prozessor einen kühlen Kopf und das Gerät erwärmt sich auf spürbare, aber nicht störende 40°C an der wärmsten Stelle. In den Benchmarks stellt sich das Mi 9 Lite dann wie folgt dar:

Antutu Ergebnis Geekbench Multi Ergebnis Geekbench Single Ergebnis 3D Mark Ergebnis

Beim System setzt Xiaomi wie immer auf MIUI. Hier in der Version 10 mit aktuellem Sicherheitspatch und den üblichen regelmäßigen Updates. Das Xiaomi Mi 9 Lite ist ab Werk mit der EEA ROM (V10.3.6.0PFCEUXM) oder der Global ROM (V10.3.1.0.PFCMIXM) ausgestattet, die sich beide kaum unterscheiden. Aktuell sieht es wohl so aus, dass die EEA ROM extra für die EU gemacht wurde und die Updates vermutlich etwas langsamer ausrollen. Bei der Funktionalität konnte ich aber keine Unterschiede ausmachen. Den MIUi Dialer (Telefonapp) und SMS App verbannt Xiaomi sowohl von der Global, als auch von der EEA ROM. Wer also weiterhin mit der MIUI Telefonapp seine Anrufe aufzeichnen will, macht einfach einen UNLOCK und installiert die Xiaomi.EU ROM (Zur Anleitung).

Ansonsten hat man hier wie gewohnt ein anpassbares und funktionales MIUI System mit den bekannten Features. Wenn man sich viel Mühe gibt, stolpert man auch mal über Werbung. Im Sicherheitscenter kann man diese aber deaktivieren und auch die nervige Überprüfung von Apps aus dem Playstore lässt sich deaktivieren. Danach hat man defakto keine Werbeanzeigen mehr auf EEA oder Global ROMs!

Kamera

Xiaomi CC9 Triple KameraDas Xiaomi Xiaomi Mi 9 Lite setzt auf eine Triple Kamera mit einem Sony IMX586 48 Megapixel Sensor im Fokus. Der Sensor ist auch bei Flagships aktuell sehr beliebt und sorgt mittlerweile in fast allen Preisbereichen für sehr gute Aufnahmen bei Tageslicht. Beim Mi 9 Lite beträgt die Linsenöffnung des Hauptsensors f/1.79, was nicht gerade zu guten Nachtaufnahmen führt. Die weiteren Kameras sind ein 8 Megapixel Ultra-Weitwinkel Sensor und ein 2 Megapixel Sensor für Bokeh/Portrait Aufnahmen. Auf dem CC9 gab es noch Meitus “Highlight Feature” mit dem Mimoji Modus, der aktuell 5 verschiedene Charaktere auf das Gesicht setzt. In Zeiten von Snapchat eigentlich ein überflüssiges Feature und auf dem Mi 9 Lite ist dieser Modus nicht mehr vorhanden. Die Frontkamera setzt auf einen 32 Megapixel Sensor.

Tageslicht

Bei normalen Tageslichtaufnahmen kann sich das Mi 9 Lite problemlos mit einem Mi 9 und auch allen anderen Flagships messen. Die Aufnahmen sind knackscharf, farblich gut abgestimmt und verfügen über sehr viele Details. Auch die dynamische Reichweite ist bereits ohne HDR Modus auf hohem Niveau.

Nachtaufnahmen

Mit Xiaomis eigenem Nachtmodus werde ich nicht so richtig warm. Die Ergebnisse sind für den Preis des Xiaomi Mi 9 Lite Okay, aber alles andere als gut. Während sie beim Verschicken über Social Media noch einen akzeptablen Eindruck hinterlassen, ist am PC dann Schluss. Sobald man zoomt, sieht man nur noch Pixelmatsch.

Bokeh/Portrait und Weitwinkelaufnahmen

Auch wenn die Weitwinkelkamera nur über 8 Megapixel verfügt, liefern die Aufnahmen einen klaren Mehrwert. Schärfe und Details sind im Zentrum der Aufnahmen hoch, an den Rändern aber verbesserungswürdig. Ideal eignet sich das Mi 9 Lite für Portraitaufnahmen. Die Trennung von Vorder- und Hintergrund gelingt durch Unterstützung des 2 Megapixel Sensor auf Anhieb. Die Ergebnisse sind auch auf einem großen Bildschirm sehr schön anzusehen.

Videos

Das Xiaomi Mi 9 Lite nimmt Videos mit bis zu 4K und 30 FPS auf. Allerdings funktioniert der EIS (elektronische Bildstabilisierung) nur bis 1080p/30 FPS. Also auch beim 60 FPS Modus sollte man eine sehr ruhige Hand oder einen Gimbal haben. Die Qualität der 1080p Aufnahmen ist gehoben und der EIS verrichtet seinen Dienst sehr gut. 4K Aufnahmen verfügen natürlich über deutlich mehr Details und sind auch am PC viel schöner anzusehen. Die Soundqualität ist hier besser als man sie von Xiaomi für gewöhnlich ist.

Selfies

Der 32 Megapixel Sensor sorgt für sehr detailreiche und meist auch für sehr scharfe Aufnahmen. Dennoch ist durch die hohe Zahl kein großer Sprung zu erwarten. Nichtsdestotrotz liefert das Mi Mi 9 Lite hier farblich gute, detailreiche und scharfe Aufnahmen. Auch der Portrait Modus funktioniert in der Praxis sehr gut.

Zusammenfassung – Xiaomi Mi 9 Lite Kamera

Bis auf die Nachtaufnahmen ist das Xiaomi Mi 9 Lite ein waschechtes Kamerawunder. Exzellente Aufnahmen bei Tageslicht, hervorragende Selfies und Portraitaufnahmen kann man dem Gerät bescheinigen. Auch die Stabilisierung von Videos klappt gut und die Qualität bei 1080p ist erträglich. Dennoch wäre eine Stabilisierung für 4K wünschenswert, da hier nochmal ein deutlicher Sprung an Details erkennbar ist. Bei Nachtaufnahmen enttäuschte mich das Mi 9 Lite dann letztendlich, aber der Gcam Mod (hier geht`s zum Download) sorgt wiedermal für Besserung.

Konnektivität und Kommunikation

Xiaomi CC9 Sim netz EmpfangDas Xiaomi Mi 9 Lite verfügt über alle in Deutschland notwendigen 4G (LTE) Frequenzen. So muss man auch auf LTE Band 20 nicht verzichten:

2G: GSM: B2/B3/B5/B8
3G: UMTS: B1/B2/B4/B5/B8
4G: FDD-LTE:  B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B20/B28
4G: TDD-LTE: B38/B40

Bei der Gesprächsqualität kann das Mi 9 Lite punkten und nach folgenden Tastenkombinationen in der Telefonapp hat man sowohl VoLTE, als auch VoWIFI aktiviert. Die Freisprechfunktion erzeugt wie üblich ein Echo und die Stimme wird etwas dumpf weitergeleitet. Dennoch kann man diese gut verwenden. Der SAR Wert nach EU-Norm (2W/kg Limit) liegt bei 1,42 W/kg (Kopf) und 1,4 W/kg (Körper).

Der WIFI Empfang läuft mit ac-Geschwindigkeit im 2,4 oder 5GHz Netz und reizt meine 100mBit Leitung problemlos aus. Die Reichweite ist ebenso gut wie der Datendurchsatz. Bluetooth 5.0 ist vorhanden und verrichtet problemlose Arbeit. Das GPS (auch Galileo Unterstützung) war beim CC9 noch etwas schwächer als man es von Xiaomi gewohnt ist. Das Problem hat sich nun erledigt und in der Praxis war die Navigation im Auto und als Fußgänger fehlerfrei und genau. Auch der Kompass funktioniert beim Xiaomi Mi 9 Lite ohne Vorkommnisse. Außerdem unterstützt das Mi 9 Lite NFC, was sich alle Teilnehmer der kontaktlosen Bezahlrevolution gewünscht hatten.

An Sensoren gibt es neben den 3 Standardsensoren (Beschleunigungs-, Näherungs- und Helligkeits-Sensor) noch ein Gyroskop, Kompass und Infrarot-Sender. Den Infrarot-Sender lässt Xiaomi kürzlich bei vielen Geräten weg, was ich persönlich schade finde. Gut also, dass er beim Mi 9 Lite dabei ist. Auch beim FM-Radio bleibt man eisern und das ist auch beim Xiaomi Mi 9 Lite wieder mit dabei.

Der 3,5mm Kopfhöreranschluss ist zwar nicht der lauteste, aber die Qualität ist Xiaomi typisch hervorragend. Der Mono-Lautsprecher liefert eine gute Qualität bei einer durchschnittlichen Lautstärke. Selbst Bass ist rudimentär verfügbar und der Sound stets differenziert.

Akkulaufzeit

Akkulaufzeit Ergebnis Einheit: Std

Der 4000 mAh Akku war für das Mi 9 Lite die perfekte Entscheidung. Quick-Charge 4 wird natürlich auch unterstützt, was das Gerät in einer Stunde und 30 Minuten von 0 auf 100% bringt. Wer zwischendrin kurz nachlädt, erhält mit dem mitgelieferten 18 Watt Adapter 20% Akku in 15 Minuten. So oft muss das Xiaomi Mi 9 Lite aber nicht an die Steckdose, denn die Laufzeit ist wirklich hervorragend. Im PCMark Akkutest erreicht das Gerät fast 13 Stunden Laufzeit und auch in der Praxis musste es nur alle 2 Tage mal an die Steckdose. Dabei nutzte ich sogar das AOD Display am Tag (alle 2 Stunden verliert man 1% Akku) und 7-8 Stunden DOT (Zeit mit eingeschaltetem Display) waren kein Problem.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre

Mit einem Xiaomi Mi 9 Lite hat kaum jemand gerechnet. Das Gerät komplettiert Xiaomis Mittelklasse wie kein zweites Gerät und liefert NFC, ein spitzen AMOLED Display, top Performance, eine hervorragende Verarbeitung (mit Glas und Metall) und eine anständige Akkulaufzeit. Wer es nicht auf Gaming abgesehen hat, erhält hier die perfekte und eigentlich sogar bessere Alternative zum neuen Xiaomi Redmi Note 8 Pro. Xiaomi spielt in der Mittelklasse einfach weiterhin in einer eigenen Liga und das Xiaomi Mi 9 Lite stellt das wiedermal eindrucksvoll unter Beweis. Und das gibt es dann auch noch alles zu einem Preis von unter 250€.


Gesamtwertung
92%
Design und Verarbeitung
100 %
Display
100 %
Leistung und System
80 %
Kamera
80 %
Konnektivität
100 %
Akku
90 %

Preisvergleich

242 €*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
242€* Zum Shop
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
248 €*
aus Deutschland - Gutscheincode "PFIFFIGER" verwenden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 279 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
299 €*
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
Zum Shop
248€* Zum Shop
aus Deutschland - Gutscheincode "PFIFFIGER" verwenden
Unsere Empfehlung
Nur 279€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
299€* Zum Shop
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 03.04.2020

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
147 Comment threads
261 Thread replies
31 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
171 Comment authors
GC40Hermann_FaltihnMax S.Olojonas-andre Recent comment authors
  Subscribe  
Kommentar Updates
Hermann_Faltihn
Mitglied
Mitglied
Hermann Faltihn

2.4.2020 Habe heute mein Update auf Android 10 und MIUI Global 11.0.1.0 erhalten.
Läuft ohne Probleme!
So soll es sein. Tolles Handy und zuverlässige Updates.
Sicherheitsupdate: 1.2.2020

Isabella
Gast
Isabella

😊🤩
jaa coole Sache das….. seit paar Tagen haben wir, also meine Freundin und ich, endlich mal das Update auf MIUI 11 Global Stabil auf Android 10 Basis für unser Xiaomi Mi 9 Lite bekommen 😊

Alles läuft einwandfrei, sehr gut und stabil
wir haben sogar den Eindruck dass das ganze System irgendwie nochmal besser und flüssiger läuft, kann aber auch Einbildung sein.
Aber wir haben absolut keine Probleme im System, und jetzt nach 6 Wochen mit dem Xiaomi Mi 9 Lite, kann ich immer noch sagen, absolut Super Smartphone, ich bereue den Umstieg von Sony auf Xiaomi absolut nicht ganz im Gegenteil 😊👍

Martin Ptock
Gast
Martin Ptock

Ich hätte es auch gerne 😢

Frage an Isabella, klappt nach dem Update bei euch das FM-Radio noch? Nicht Webradio, das ist über UMTS / LTE.

Olo
Gast
Olo

Hallo Isabella welche MIUI Version hast du?
Ich hab die Global 11.3.5(PFCEUXM).Bis heute kein Update auf Android 10 und keine Sicherheitsupdates stand 01.11.2019. 🤔

GC40
Mitglied
GC40

Hallo Olo,

die Updates werden nach und nach ausgerollt – mein mi9 lite hat es heute Nacht bekommen.
Global 11.0.1.0 QFCEUXM

Bisher habe ich keine Verschlimmbesserungen – aber auch keine Verbesserungen – feststellen könne, außer dass auf einen aktuelleren Sicherheitspatch (2020-02-01) gegangen wurde.

Viele Grüße

Martin Ptock
Gast
Martin Ptock

Ebay-Verweis für die 6/128 GB Ausführung scheint aktuell fehlerhaft. (Stand 23.03.2020)
Dort wird aus und nur nach Italien versand, statt wie hier im Preisvergleich angegeben ,,aus Deutschland …”.

Bei meinem zweiten Kandidaten zur Auswahl für ein neues Handy, dem Realme X2, klappt der Ebay-Verweis.

Ich
Gast
Ich

Hallo,
ich habe jetzt vermutlich zuviel gelesen und schwanke immer noch zwischen Mi 9 Lite oder Redmi Note 8 pro.
Noch nenne ich ein Mi A1 mein Eigen, es soll aber ersetzt werden.
Ich lege Wert auf Fotos, TV- Streams, und gelegentlich Spiele. Amazon kein HD irritiert mich beim Mi 9 Lite. Was hat das zu bedeuten?
Grüße
Ich 😉

Noah
Gast
Noah

Hallo zusammen,
ich habe heute Vormittag für mein Mi Lite das Android 10 Update OTA bekommen. Soweit so gut. Ich vermisse allerdings in Android 10 die Funktion GPS Energiesparen. Die Ansicht unter Standort war in Android 9 MIUI 11 Folgende: Wähle Hohe Genauigkeit, Energiesparen, oder Nur Gerät. Diese Einstellungen kann ich unter Android 10 MIUI 11.0.1.0 QFCMIXM nicht finden. Kann mir bitte jemand weiterhelfen. Vielen Dank für Eure tolle Webseite und Eure Hilfe.

Noah
Gast
Noah

OK, vielen Dank für Eure schnelle Antwort. Und bleibt bitte alle GESUND !

dingdingding
Gast
dingdingding
Harald Senst
Gast
Harald Senst

Ist das mi 9 ltie mit der deutschen Sprach und bedienanleitung in Deutsch ausgerüstet

Steffi
Gast
Steffi

Hallo zusammen,
ich brauche ein neues Handy und und bin da natürlich sofort über die Xiaomi 9 Reihe gestoßen. Da ich viel reise ist mir die Fotoqualität neben einem guten Akku am wichtigsten. Ich schwanke aktuell zwischen einem 9 lite und einem 9T. Was würdet ihr hier empfehlen? Habt ihr einen Tipp für mich? oder doch was ganz anderes?
LG Steffi

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Hallo! Das Xiaomi Mi 9 Lite ist auf jeden Fall eine sehr gute Wahl. Das Xiaomi Mi 9T aber auch. Prinzipiell unterscheiden sich die beiden Handys hinsichtlich der Hauptkamera fast gar nicht. Bei den weiteren Sensoren hat das Xiaomi Mi 9T aber die Nase vorn.

Norman Höhle
Gast
Norman Höhle

Was für ein USB Standard ist verbaut?

Rene
Gast
Rene

Jonas,eine Frage hätte ich dann letztendlich noch.Ihr schreibt rein,das 8 pro koenne einpacken.
Was sind schlussendlich die genauen Gründe,warum ihr dieser Meinung seid?
LG René

Rene
Gast
Rene

Hallo zusammen….
Ihr habt ja sowohl das 9 Lite als auch das Note 8 pro getestet ….welches der beiden Geräte macht letztendlich bessere Fotos?

Thommy
Gast
Thommy

Hallo, hat das Mi 9 lite definitiv ein FM-Radio an Bord?
Danke für eine Info, LG! Thommy

Thommy
Gast
Thommy

Hallo Jonas,

vielleicht kannst Du mir dazu etwas sagen, ob das Mi 9 lite sicher über ein FM – Radio verfügt?
Danke!

bforest
Mitglied
bforest

Hat es definitiv 🙂

Nobby
Gast
Nobby

Ich habe gerade mein Mi 9 Lite über Ebay erhalten. Ich habe es noch nicht in Betrieb genommen und wollte es erst mal aufladen.
Erste Enttäuschung: meine alten Ladekabel passen nicht ins Handy. Das neue Ladekabel und der Port im Handy entsprechen nicht dem, was ich sonst so an Handy Ladekabel Normen kenne.

Solange wie man das neue mitgelieferte Ladekabel nicht verliert oder vergisst ist das kein Problem, aber wenn man es mal zu Hause läßt, kann man nicht einfach irgendein anderes von einem Freund nehmen. Ich werde in den nächsten Tagen mal testen, ob ein 2. Kabel überhaupt in Deutschland zu kaufen ist. Hat man mir vielleicht nicht die Global Version geliefert, obwohl das im Verkaufstext so angegeben war?

Haben hier andere Nutzer auch ein Ladekabel erhalten, dass nicht den sonst in Deutschland üblichen Normen entspricht? Danke für die Rückmeldung.

Max S.
Gast
Max S.

Kleiner Tipp, Für wenige Cent gibt es auf Ebay/ Aliexpress so kleine micro Usb auf Usb C Adapter. Die sind nur ca. so groß wie ein 5ct Stück. Ich habe so ein Ding immer im Portmonaie dabei, damit ich mein Handy auch unterwegs mit einem anderen Kabel aufladen kann. Kann ich nur empfehlen.
LG

Hier für 26ct (Vsk frei)
(Versand aus China dauert aber n paar Wochen)

Oder mit Versand aus DE für 1,29€ (auch Vsk frei)

Rene
Gast
Rene

Hallo Jonas,ich habe noch eine Frage zu deinen Videotests .Das Redmi Note 7 hat bei Konzert/Eventaufnahmen furchtbar aufgenommen.Sobald es laut würde ,war nur noch ein kräftiger Ton zu hören,man hat nichts verstanden.Beim Mi 8 Lite war das ganz anders.Zwar keine herausragende Tonqualität,aber definitiv ohne solche Störungen.
Wie ist das bei dem 9 Lite.?Hast du da noch mehr Aufnahmen gemacht?

Akexander
Gast
Akexander

Schätzt ihr das 9 Lite besser als das Mi 9 ein – letzteres ist ja doch bereits 1 Jahr alt

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Das Xiaomi Mi 9 ist so ziemlich in jeder Hinsicht besser als das Mi 9 Lite, mit Ausnahme der Akkulaufzeit. Allerdings muss man aktuell schon ein bisschen suchen, um noch einen guten Preis für das Mi 9 zu bekommen. Mehr als 350€ würde ich ungern noch ausgeben.

Akexander
Gast
Akexander

Dann doch lieber das P30 Pro? Mittlerweile sind die preislich ja recht nahe zusammen
Was denkst du?

Isabella
Gast
Isabella

Hallo zusammen 😊

also ich habe ja schon mal mein ersten Eindruck und erste Erfahrungen zu meinem Xiaomi Mi 9 Lite
am 15.02.2020 hier mit euch geteilt

jetzt nach 3 Wochen mit meinem Mi 9 Lite, das Upgrade auf MIUI 11, später dann ein größeres Sicherheits Update für 01.01.2020
und ein paar System App Updates, muß ich sagen das ich wirklich sehr zufrieden und happy bin mit dem Mi 9 Lite in Aurora Blau 😊
meine Freundin hat sich auch schon ein Xiaomi Mi 9 Lite in Perl Weiß vor einer Woche gekauft, und auch sie ist total begeistert und sehr zufrieden, und hat ihr Samsung Galaxy S9 Plus in den Ruhestand geschickt 😁
wir haben die Smartphones bei Saturn hier in Dortmund gekauft, und bei uns gab es auch absolut keine Probleme nach den Updates, alles läuft sehr gut und energieeffizient, da man ja auch jede einzelne App individuell einstellen kann und kann auch schon wieder ganz schön was an Akku sparen, und die Laufzeiten verlängern.
Also ich komme mit einer Akku ladung, und meiner bisschen überdurchschnittlichen Nutzung 2 bis 2,5 Tage, mit einer Display On Zeit gesamt von 10 bis 12 Stunden, was ja echt sehr gut ist.
wo ich noch dazu sagen muss, das ich öfter mal Multitasking mache, also Telefonieren über Lautsprecher mit meiner Freundin was bis zu 2 Stunden dauern kann, und während dem Telefonat eben auch in WhatsApp und gucke und schreibe auch bei meinen 4 WhatsApp Gruppen, was auch mal leicht insgesamt 20 bis 30 Minuten am Stück zusammen kommt, und ich denke mal Telefon und WhatsApp zusammen, zieht eigentlich schon gut am Akku 😊
aaaber der Akku hält und hält und hält…… echt cool
bei 15 oder 10% hänge ich es immer wieder ans Ladegerät.

sonst bleibt mir nur noch zu sagen, ich und meine Freundin sind wirklich super zufrieden und happy mit dem Mi 9 Lite
wir können es wirklich mit gutem Gewissen weiterempfehlen……. einfach nur ein super Smartphone, im Super Preis Leistung und Design Paket

Für Hardcore Handy Game Zocker ist es es wie gesagt nicht so gut, da solltet ihr vielleicht bisschen mehr ausgeben und ein besseren Prozessor zu haben.
Aber für normal bis überdurchschnittliche normal nutzer im Alltag, wo auch Spiele möglich sind die nicht so sehr aufwendig sind und hohe rechen Leitung brauchen……. damit wird das Smartphone wirklich sehr gut klar, und läuft sehr schnell und flüssig in den Apps und Internet.
Ein sehr gutes Smartphone zu dem Preis, kann man wirklich nichts falsch machen…….. wer noch überlegt, nicht lange überlegen, kaufen ihr werdet es bestimmt nicht bereuen, und zufrieden sein damit

Lg. Aus Dortmund
ISABELLA

bforest
Mitglied
bforest

Hallo Isabella… wow Du hast schon ein Sicherheistupdate vom Januar ? Ich habe immernoch das vom1.10.2019… bin aber auf MIUI 11.3.4.0 stable…leider immernoch kein Update bisher gehabt… *snief*
Aber das Phone an sich ist einfach nur super – bin auch sehr zufrieden. Mein 2. Xiaomi nach dem Redmi Note 4x 😉
Gruss,
Mike

Isabella
Gast
Isabella

jaa ich habe jetzt auch schon seit paar Tagen das Update auf MIUI 11 Global Stabil auf Android 10 Basis.
und auch noch ein paar System Apps Updates.
meine Freundin hat es 1 Tag später bekommen, und bei uns läuft alles einwandfrei sehr gut und stabil.
wir haben sogar den Eindruck das das ganze System nochmal bisschen besser und flüssiger läuft, kann aber auch Einbildung sein.

Noelle
Gast
Noelle

Hallo! Ich bin seit gestern eigentlich zufriedener 9 Lite Besitzer,allerdings lässt sich meine AOL Mail einfach nicht einrichten als zusätzliches Mail Konto. Egal ob manuell oder nicht, das Handy sagt mir jedes Mal,dass Passwort oder Benutzernamen falsch seien. Die Login Daten sind aber richtig,ich konnte mich am PC und am alten Handy mit genau diesen Daten anmelden. Jemand eine Idee, woran das liegen könnte/was ich falsch mache?

Armin
Gast
Armin

Guten Tag!
Wann erhält das Mi 9 Lite Android 10/Q oder werden nur die MIUI updates erfolgen?
Darf ich ggfs. einen link dazu haben ?
Lieben Dank für die Mühe 😉

Gergely Póta
Gast
Gergely Póta

Hallo . Ich hab mich 19. feb. das xiaomi mi 9 Lite gekauft. Am erste 3 tage war alles ok. Nacher hab ich das neue System update heruntergeladen ,was in das menü mein gerät zum finden war. Leider wies ich nicht welcher wersion. Siet dem hab ich keine Mobiles netz . 4G überhabt nicht, telefoniren geht manchmal auch nicht. Durch Amazon kriege ich das ersatz geret. Die frage ist soll man leibe nicht das system aktualisierung durchfüren?

Rene
Gast
Rene

Hallo zusammen,ich habe eine Frage, bezüglich eurer Aussage ,das 8 pro könne einpacken.
Welche Kriterien sprechen dafür?
In einer Antwort habt ihr geschrieben,es macht bessere Bilder.Ich habe beide Geräte und kann diese Aussage nicht teilen.Ich finde sogar,das die Bilder vom 8 pro detailreicher sind.
Auch die geringe Akkulaufzeit beim 8 pro kann ich nicht bestätigen,ich finde sogar,die ist besser als beim 9 Lite.
Jetzt kommt ein aber,mich würde Mal interessieren,wie Videoaufnahmen bei Konzerten vom Ton her sind,vielleicht kann dies hier jemand Mal schreiben.Das Redmi Note 7 war eine Katastrophe,die Tonqualität war Müll,total verzerrt und kratzig.
Tja,ich stehe vor der Qual der Wahl…..habe beide Geräte und weiss nicht ,welches ich als Ersatzgerät in die Schublade legen soll

Olaf
Gast
Olaf

Der Ton bei Konzerten ist wie auch schon bei anderen Xiaomis bescheiden.Es hört sich schon etwas besser als mein Redmi Note 5 oder das Redmi 3S an aber man kann wegen der Verzerrungen insbesodere bei sehr lauter Musik nicht von einem guten Ton sprechen.In dieser Disziplin muß man sagen ist das I Phone am besten. Ansonsten bin ich zufrieden mit dem Gerät.Preis Leistung ist gut.

Eva
Gast
Eva

Hallo, ich habe mir jetzt das Mi 9 Lite gekauft. Und bin eigentlich sehr zufrieden. Nur die Frontkamera ist merkwürdig. Solange mein Gesicht nicht im Bild ist, ist die weiße Wand hinter mir weiß, sobald aber mein Gesicht mit im Bild ist, bekommt die weiße Wand hinter mir einen starken Gelbstich (das ganze Bild wird gelblich, mein Gesicht ist im Bild sehr rot). Kann mir irgendjemand einen Tipp geben woran das liegt? Momentan ist das leider für mich ein sehr großes Manko.

Adam
Gast
Adam

Hallo Eva, solltest mal mit den Filtern ausprobieren/testen, unten rechts im Bild der blaue Zauberstab dann Filter dann z.B. Film.Kenne mich mit dem Fotokram nicht so aus da ich die Frontcam nur zum Face-unlock benutze/brauche. Vielleicht gibt Dir noch der eine oder andere Selfie/Fotoversierte einen Tip.

mfg

Vigen
Gast
Vigen

Wann wirds das gute Stück in 128GB mal wieder für um die 200 Euro geben ?

Isabella
Gast
Isabella

Hallo und Schönen Guten Abend,

Also ich hatte ja jetzt die letzten 2 Jahre ein Sony Xperia XZ2, und auch so eigentlich immer Sony Smartphones, bis auf 2 mal ein Samsung.
Mein Sony Xperia war und ist ja auch heute noch ein gutes Smartphone, hat mir sehr gute Dienste geleistet.
Aber das 5,7 Zoll FHD+ HDR LCD Display wurde mir echt irgendwie zu klein, und ich bin ja auch keine Spielerin, also Spiele auf dem Smartphone mach ich eigentlich gar nicht.
Sony Xperia Smartphones sind schon sehr gut.

Aber ich wollte jetzt einfach mal ein neues Smartphone mit schönen und gutem Oled Display, mit einer sehr guten Leistung im Alltag, also Smartphone normal Nutzung wo alles gut und schnell läuft,
und ich wollte eben auch eine sehr gute Akku Leistung.
Auf eine Kamera lege ich jetzt nicht so sehr großen Wert, aber es ist ja auch immer gut zu wissen das man, wenn man mal paar Schnappschüsse mit der Hauptkamera oder mit der Selfie Kamera macht, das die eben auch noch ganz gut bis sehr gut sind.
Und ich wollte eben nicht mehr so viel Geld ausgeben für ein neues Smartphone.

Jaa durch die Tests im Internet und auf Youtube, bin ich dann bei Xiaomi gelandet,
und habe dann jetzt am letzten Donnerstag 13.02. zugeschlagen.
Das XIAOMI MI 9 LITE in der Farbe Aurora Blau, und Global Version.
Ich habe es bei Saturn in Dortmund für 265 Euro gekauft direkt im Shop , und habe natürlich auch noch 2 Jahre Garantie, da habe ich gern bisschen mehr bezahlt, denn wenn was ist muß ich es nicht weg schicken oder so, und bekomme für den Fall der Fälle sogar gleich Ersatz direkt im Shop.

Ja was soll ich sagen, ich habe das Xiaomi Mi 9 Lite jetzt 2 Tage, aber ich muß echt jetzt schon sagen, es hat meine Erwartungen erfüllt und übertroffen.
Es ist ein wirklich sehr schönes und gutes Smartphone, und auch die Umstellung und umgewöhnen von Sony auf Xiaomi ist mir wirklich sehr leicht gefallen.
ich kenne mich jetzt schon ganz gut aus, und es läuft alles supi gut und leicht.
Das Display ist hammer schön und sehr gut, an die 6,4 Zoll habe ich mich auch sehr schnell gewöhnt und freue mich sehr darüber.
zum Akku kann ich jetzt noch nicht so viel sagen, aber nach dem einrichten und einstellen habe ich es voll geladen, und ich werde es wohl erst heute Abend wieder an die Steckdose hängen müssen, also eine Ladung hat 2,5 Tage gehalten.
Gestern habe ich dann auch noch das Update auf MIUI 11 Stabil Global entdeckt und natürlich geladen.
Es kommt mir so vor als ob alles nochmal besser und flüssiger läuft, es läuft in jedem Fall alles sehr gut und irgendwie noch besser, ich kann es mir auch einbilden aber es kommt mir halt echt so vor.
Absolut keine Probleme oder hänger oder so, der App Drawer läuft auch sehr gut und ist und war auch wirklich nötig, ohne ist es einfach nicht so schön.
Auch das Allways On Display ist hammer, tolle Sache was man da alles so machen und einstellen kann, Benachrichtigungen und und Display Effekte funktionieren auch sehr gut und machen was es soll.
Der Xiaomi Schriftzug auf der Rückseite ist da zusätzlich noch ein tolles und schönes deteil, richtig cool, und funktioniert wunderbar.
Kamera habe ich jetzt noch nicht richtig ausprobiert, nur mal paar Bilder gemacht heute nachmittag, aber ich muß auch hier sagen, also die Bilder sind echt klasse geworden, ich bin jetzt zwar überhaupt keine Kamera Spezialistin, aber ich finde die Bilder Qualität echt super gut, gut zu wissen das mit dem Smartphone so gute Bilder möglich sind, auch wenn ich nicht so oft Bilder mache.
So im Internet läuft alles wirklich sehr gut und schnell, absolut keine ruckler oder so feststellen können bis jetzt in den 2 Tagen.
ganz egal ob WhatsApp, Telegram Messenger oder was auch immer im Internet, es fluppt einfach supi, und bringt Freude.
Also das Xiaomi Mi 9 Lite ist für Smartphones Normal Nutzer echt zu empfehlen und hat im Alltag mehr als genug Leistung………. Hardcore Zocker und Nutzer, die dann auch noch viel Wert bei der Kamera auf perfekte Bilder in Highend Qualität legen, werden mit dem Smartphone vielleicht nicht so glücklich werden,

Jetzt bin ich gespannt wie es sich noch in Zukunft so schlägt, habe es ja erst seit Donnerstag 13.02. vormittags.
Aber ich finde es einfach jetzt schon echt sehr gut und schnell, und ich denke mal das ich es auch mit gutem Gewissen weiter empfehlen kann, denn ich bin wirklich mehr als zufrieden und Happy mit dem Xiaomi Mi 9 Lite 🙂

LG. aus Dortmund
ISABELLA

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Hallo Isabella, vielen Dank für deinen ausführlichen erfahrungsbericht. Ich denke vielen Leser freuen sich hier von deinem persönlichen Eindruck zu hören. Auch freuen wir uns sehr, dass wir dir offensichtlich ein gutes Handy empfehlen konnten. Liebe Grüße und einen schönen Tag.

Isabella
Gast
Isabella

jaa euere Tests hier und auf Youtube haben meine Entscheidung schon mit beeinflußt, ich weiß nicht ob ich sonst überhaupt ein Xiaomi Smartphone gekauft hätte. Aber ich bin überzeugt das die Smartphones gut sind 😊
jetzt wo ich selbst eins habe, vielleicht bleibt es ja auch in Zukunft bei Xiaomi, sonst war ich immer nur von Sony Smartphones begeistert und wollte nichts anderes haben 😁😁
tja das hat sich jetzt wohl geändert…… bin total zufrieden und Happy mit meinem Xiaomi Mi 9 Lite, und das Aurora Blau sieht ja auch total cool aus, mal was ganz anderes als immer nur Schwarz, Weiß oder Silber 😊

Joo okay, ich wünsche euch allen ein schöben Sonntag 😊

Eva
Gast
Eva

Nabend,
Ich bin auf der Suche nach einem Nachfolger für mein redmi Note 4. Ich schwanke zwischen dem mi 9 lite und dem Redmi Note 8 pro. Ich benutze das Smartphone zum Navigieren, Surfen, Chatten, YouTube und Musik hören. Die Kamera ist mir jetzt nicht übertrieben wichtig, außer eine ist signifikant besser als die andere. Ich persönlich finde das mi 9 Lite optisch etwas besser und der Formfaktor und das Gewicht sprechen mir mehr zu. Jedoch hat das mi 9 Lite ein Amoled Display und die neigen zum Burn in. Wie real ist das Problem? Sieht das Display nach 3 Jahren noch aus wie am ersten Tag? Welches Handy ist für meine Ansprüche besser geeignet?
Wenn die Kamera jetzt doch ein Kaufkriterium wäre, für welches sollte man sich dann entscheiden?
Liebe Grüße

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Das “Problem” Burn-In ist quasi nicht vorhanden. Es gibt vielleicht einen von 1000 Nutzern, bei dem so etwas passiert. Ich kann mich nicht einmal an einen einzigen Nutzerkommentar in 6 Jahren erinnern, der so etwas berichtet hat.
Die Kamera beim Mi 9 Lite ist ebenfalls etwas besser. Insofern spricht nichts gegen das Mi 9 Lite.

Mike
Gast
Mike

Sorry Joscha, aber da muss ich widersprechen.

Ihr selbst bewertet die Kamera des Redmi Note 8 Pro mit 5%-Punkten klar besser als die Kamera des Mi 9 LIte. Zusätzlich beschreibt Ihr im Fließtext, dass die Kamera des MI 9 LIte bei Nachtaufnahmen schlecht ist, die Kamera des Redmi Note 8 Pro hingegen gute Bilder für die Mittelklasse macht.

Auch die Nutzerkommentare hier sprechen eine klare Sprache hier.

Ich kann somit nicht nachvollziehen, wie du zu dieser Aussage kommst. Sie ist klar widerlegbar.

Jens1980
Mitglied
Mitglied
Jens1980

Nach drei Wochen Dauernutzung muss ich sagen: top Smartphone!

misho
Mitglied
misho

Hallo Zusammen,
Ich habe das handy auch knapp 2 Wochen und all-around sehr zufrieden bis auf eine Macke die sehr nervig ist. das Handy verliert den empfang alle Sim karten + Wifi und geht auf Lock-Screen und logt sich im Netz erneut wieder binnen eine Minute. das passiert mehr Mals am Tag hier ein Thread von Mi.
das scheint mir ein generelles Fehler bei dieser Version.
könnte jemand hier auch das Problem beobachten?

Thommy
Gast
Thommy

Hallo zusammen,

ich habe jetzt das Handy knapp 14 Tage und eigentlich sehr zufrieden. Nur ist mir aufgefallen, dass das Gespräch ab und zu einfach weg ist. Handyempfang ist aber vorhanden. Kann es sein das ich beim telefonieren irgendwo ran komme, dass das Gespräch weg ist?

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Ich würde als ersten Schritt mal die SIM-Karte herausnehmen, sauber machen und wieder einsetzen. Lg

Thommy
Gast
Thommy

Hey Joscha,

die SIM-Karte ist neu, da ja jetzt Nano rein muss. Okay werde ich mal probieren.

Majo
Mitglied
Majo

Habe das Mi 9 Lite in der 6/128GBfür 200 erworben.
Ich hatte vorher ein Redmi Note 7.Im vergleich macht das Mi 9 Lite bessere Fotos.
Nur zu erwähnen ist das es ein IMX582 Sensor ist.Ist aber fast der gleiche wie ein IMX586.
Leider hat das MI9 Lite nur Camera2api FULL. Deswegen gibts auch nur einige GCAMs die bedingt laufen.
Auf XDA oder auch in Telegramm gibts aber mitlerweile einen Bufferfix ( nur Android Pie ) und lauffähige GCAms.

Per Crowdfunding in Telegramm Channel gibts auch einen Developer der uns ein LOS 10.0 beschert welches gerade in der Betaphase liegt.Ob es Camera2api Level 3 gibt steht noch in den Sternen , aber sie arbeiten daran.
In Telegrammchannel bekommt man aber auch alle GCAMs sowie Configs und Fixes für unser Gerät.

Ansonsten bin ich mit dem Mi9Lite glücklich.Der Fingerabruckscanner ist klar langsamer als der des
Redmi Note 7…dafür muss ich aber mein Handy nicht in die hand nehmen um es zu entsperren.
Akkulaufzeit super.
Die fehlende Benachrichtigungsled habe ich mit einer Klarsichthülle (SPIGEN) und der App Prof-reminder gelöst.
Dadurch leuchtet die Hülle bei Benachrichtigungen.

Notch lässt sich per Software ausblenden,GPS funktioniert 1A,Display ist Hell genug.

Für die Cameraprofis : ISO 100-3200 sowie 32 Sekunden Belichtungszeit möglich.
Astrophotography per Gcam 7.2 geht wunderbar und macht nochmal deutlich bessere Ergebnisse als eine
Langzeitbelichtung per Pro Mode mit der Stockcam.
Bei neueren GCAMs kann man mitlerweile das Camera2api Level wählen , dort sollte es
dann immer Auf “FULL” stehen sowie der Viewfinder auf “JPG” und AWB Level auf “IMX586”

Magisk 20.3 (Root) funktionieren und es gibt auch schon Android 10 Roms auf Miui Basis sowie LOS 9 (GSI)
und LOS 10 bei XDA.

Olaf
Gast
Olaf

Ich habe seit 2 Wochen das Mi 9 Lite in der 128 GB Version und bin soweit auch ganz zufrieden.Der Fingerabdrucksensor jedoch ist ein echtes Ärgernis.Wenn man ihn anlernt funktioniert er unmittelbar danach einwandfrei .Am nächsten Tag geht er dann plötzlich gar nicht mehr.Wenn man ihn dann neu anlernt beginnt das Spiel von vorne. Wie gesagt der Rest ist alles Top. Aber mit dem Sensor scheint( nicht nur bei mir) irgendwas nicht Ordnung zu sein. Dank dem gut funktionierenden Face Unlock kommt man aber auch so ganz gut zurecht.

Majo
Mitglied
Majo

Hallo dieses Problem hatte ich wenn ich eine andere Always on Display App als ersatz für die Miui AOD hatte.Die regelten die Displayhelligkeit runter im dunklen womit der Fingerdisplayscanner nicht zurecht kahm , da er immer volle Helligkeit am Scanner braucht um den Finger zu erkennen.
Was auch hilft ist den Finger der oft benuzt 2x einzuscannen.

mfg

Mike
Gast
Mike

So. Ich habe das Mi 9 Lite nun seit mehreren Monaten im Einsatz und muss sagen, ich bin enttäuscht. Das Display ist 1A, keine Frage. Aber einerseits sind die Lautsprecher miserabel und dumpf, andererseits ist aber wohl auch ein extrem schlechter Audio-Chip verbaut, denn meine Lieder klingen kratzig und nicht mehr so, wie ich sie kenne (obwohl es die gleichen Lieder wie auf dem Redmi Note 7 sind).

Ich werde nun das Redmi Note 8T kaufen, da ich auf NFC nicht mehr verzichten möchte. Das Mi 9 Lite ist ein guter Ansatz, aber eher eine Enttäuschung.

marek
Gast
marek

Guter Hinweis dass bei Tests auch wieder stärker die Lautsprecherqualität berücksichtigt wird.

Genscher
Gast
Genscher

Finger weg! Wir sind Xiaomi Fans, aber es gibt mit dieser Art von Handys ein generelles Problem: Wenn das Display kaputt ist, kann man nicht mehr an seine Daten kommen. Das liegt daran, das der Fingerabdrucksensor im Display / hinter dem Display ist.
Leider ist uns das Handy nach nur wenigen Wochen kaputt gegangen und die Daten waren weg. Bei meinem Xiaomi Mi 8 gibt es das Problem nicht, da der Fingerabdrucksensor zum Einloggen auf der Rückseite ist.

marek
Gast
marek

Einfach an den Rechner anschließen und schon hat man Zugriff. Ist nun eigentlich keine Kunst mehr, leider.

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Hallo! Kauf dir doch einfach ein USB C OTG-Kabel und schließe eine Maus-/Tastatur Kombination an das Handy an. Dann kannst Du deine Daten retten.

Mike68
Mitglied
Mitglied
Mike68

Zwecks Ladetechnologie. China Gadgets und Chinamobilemag sprechen von QC4+, ihr nur von QC4. Was stimmt denn nun? Selbst auf der Qualcomm Seite sind widersprüchliche Aussagen.
Könnt ihr das mal testen?

Manni
Gast
Manni

Hallo zusammen,
habe mit dem 9Lite mein Redmi NT 5 vor allem wegen des Amoled-Displ. ersetzt. Nach 3 Wochen fällt mein Urteil durchwachsen aus. Nach dem Kopieren der Kontakte von SIM auf Telefon sind in den Kontakten alle doppelt und eine Einstellung für die Anzeige ist nicht zu finden. Auch von der CAM habe ich mir eine sichtbare Steigerung erwartet was auch durch euren Test anzunehmen war. Tele und Gegenlicht sind ein Prob. ; schlechter als NT5 und Welten gegen das MI9 meines Sohnes. Auch Batterie schwächelt im Vergleich zum NT5. Prozessor??
Gesichtserkennung und auch Fingerprint hängen oft gut und gerne über einer Sekunde.
Abhilfen bekannt?

Carsten
Gast
Carsten

Das hört sich ja nicht gut an, wollte es mir auch holen, aber bislang habe ich eigentlich viel positives gehört .

olly
Gast
olly

Sorry aber da hast du einen Fehler gemacht das du die Kontakte doppelt siehst, das kannst du in der Telefon App direkt ändern, dazu habe ich die Probleme nicht die du mit dem Fingerabdruckscanner ansprichst, am besten alle 5 Fingerabdrücke mit den ein oder zwei Fingern einscannen die du benutzen willst, dabei darauf achten das du auch seitlich, vorne, aber auch weiter hinten an der Fingerkuppe scannst, dann funktioniert der Scanner einwandfrei, bei mir sogar schneller als bei meinen Mi 8 lite der diesen auf der Rückseite hat, der ja angeblich besser funktionieren sollte… Zur Kamera kann ich nur sagen das es auch darauf ankommt wer die Kamera bedient, was bei mir nur Horror ist, sprich dazu erlaube ich mir keinen Kommentar😉

Ernie
Gast
Ernie

Die Kamera ist gut, aber z.B. schlechter, als bei einem Galaxy S7. Fingerprint funktioniert bei mir problemlos uns super schnell! Eventuell mal den Fingerabdruck neu einscannen?

Manni
Gast
Manni

Mit neu gescanntem Fingerabdrucken passt es. Gesichtserkennung mit MI9 von meinem Sohn verglichen. Er sagt, das passt so. für mich einen winzigen tick langsamer.
es ist gelungen die Kontakte nur auf GERÄT (als Standard!) zu sehen zu speichern (zu haben ist dann – vielleicht – noch mal was anderes ???). Auf Google -Konto alle weggelöscht und MI-Konto auch. ENDLICH !!! was eine Knebelung !!!!! Fühlte mich wie in China unter Beobachtung.
Standort Zugriff und Ähnliches darf es nur geben wenn ich will.
Kritik nun zu aber zu den Kontakten. Kein Profilbild möglich (sch..)
Und im Telefon wurde der Rekorder eliminiert. Hä ?? War im NOTE5 soooo praktisch wenn man was ausgemacht hat oder gerade nix zum schreiben hatte. NO GO !!!
Batterie hält besser wenn mit original-Ladegerät ordentlich Saft bekommt. Trotzdem unter NT5. Das wird aber dem Prozessors geschuldet sein. Bei Ausschalten von 23 bis 06 Uhr komme ich fast auf 2,5 Tage mit meiner Nutzung. Mails und ein wenig Telefon, WhatsApp, Surfen. Spielen nix.
Nur die Kamera muss ich sagen ist unter Erwartung.
Trotzdem. Bin allein schon wegen Batteriedauer Fan von XIAOMI/REDMI. Hasse es, mich abhängig von Steckdosen zu fühlen. Und Preis/Leistung ist Top. Und doch sollten die Redakteure mit den %%en in der Beurteilung etwas sparsamer umgehen.
Hätte das Note 8 Amoled wäre ich sehr wahrscheinlich in die Richtung gegangen.

superbruno75
Mitglied
Mitglied
superbruno75

mit wie viel watt kann man es laden???

Carsten
Gast
Carsten

Wäre denn das Redmi Note 8 pro , im Vergleich empfehlenswerter als das Mi 9 Lite, bin zwischen beiden Geräten am schwanken .

Mullan
Gast
Mullan

Ich würde das Mi 9 Lite bevorzugen alleine schon wegen dem Snapdragon statt eines MTK! LG

Carsten
Gast
Carsten

Kenne mich da nicht wirklich so aus, hatte heute bei Saturn beide in der Hand und versucht zu vergleichen .

Rene
Gast
Rene

Hallo Carsten,ich kann dir das Note 8 pro empfehlen.Ich war erst sehr skeptisch,aber der MTK macht Klasse Arbeit in dem Gerät.Pfeilschnell und die Akkulaufzeit ist entgegen der meisten Tests bombig.Bei Dauernutzung komme ich auf 13-14 Stunden Display on,ansonsten Akkulaufzeit 2-3 Tage bei Display on von 9-10 Stunden👍.Es gibt viele,die MTK verteufeln,aber dieser Prozessor im 8 pro ist super.

Carsten
Gast
Carsten

Habe mich letztendlich dann doch fürs Mi 9 Lite entschieden. War auch lange Zeit am hin und her überlegen , denke das beide Handys gleich gut sind 😊

Mario
Gast
Mario

Hallo zusammen

Funktioniert Amazon jetzt schon in HD ?

mfg

Linik
Gast
Linik

Nein, das Mi9 Lite unterstützt bei Prime Video nach wie vor nicht die HD-Wiedergabe.
Aktuell gibt es wohl auch beim Mi9 mit Android 10 Probleme mit Prime Video und HD.
Persönlich glaube ich nicht mehr dran, dass Amazon das Problem beim 9 Lite noch fixt – eventuell funzt es mit dem Update auf Android 10 (wenn es denn mal kommt).

Carsten
Gast
Carsten

Hmm gibt es denn noch kein Android 10 auf dem Lite hatte eben noch gelesen das es drauf sein soll ?

Linik
Gast
Linik

Aktuell läuft das Lite mit MIUI 11 und Android 9.

Carsten
Gast
Carsten

Danke für die Antwort dann wären die Infos das Android 10 schon einige Zeit drauf sein soll wohl falsch. Ist es denn sicher das ein Update kommen wird ?

Linik
Gast
Linik

Angeblich soll es kommen, ja.
Das Mi9 Lite ist, abgesehen vom ärgerlichen Prime Video SD-Problem, jedenfalls absolut super. Zum Beispiel kann ich das weiter oben beschriebene langsame Entsperren via Gesichtserkennung oder Fingerprint nicht nachvollziehen. Beides funktioniert bei mir einwandfrei, zuverlässig und blitzschnell.
Die Kamera finde ich okay soweit, dafür sind das Display und der Akku top.

olly
Gast
olly

Yepp kann dir da nur zustimmen, funktioniert bei mir ebenfalls blitzschnell und zuverlässlich, 10 von 10 mal ist kein Problem… Ich habe die Xiaomi.eu Rom geflasht, da habe ich Widevine L1 und Android10 mit Miui 11 bereits, als kleiner Tipp 😉 Dazu volle Themen-Unterstützung!

Armin
Gast
Armin

Hallo zusammen
Auf der Suche nach einem neuen Handy, bin ich auf das Xiaomi Mi 9 Lite gestossen. Zudem hat mich nun dieser wirklich gute Testbericht überzeugt, dieses Handy zu kaufen. Aber bei diesem Bericht und auch bei vielen anderen technischen Angaben, finde ich keinen Hinweis, ob dieses Mi 9 Lite einen Wifi-Hotspot besitzt. Darum möchte ich euch anfragen, ob mir jemand meine Frage beantworten kann ?? Vielen Dank für eure Hilfe.
Gruss Armin

rbk
Gast
rbk

Verzögerungstaktik von GearBest?
Hallo, ich habe das MI 9 lite am 21.12.2019 bei GearBest zum Angebotspreis von knapp 208 € gekauft. Am 28.12.2019 loggte ich mich zum Status-Checken bei GearBest ein und sah, dass noch gar nichts passiert ist. Ich klickte nun dort “Beschleunigte Behandlung” an. Soeben kam eine E-Mail, ich müsste nochmals meine Adressdaten binnen 2 Tage angeben, sonst könnte der Kauf storniert werden. Ich gab also die zuvor bereits korrekt hinterlegten Adressdaten nochmals ein. Kennt sonst noch jemand dieses seltsame Verhalten von GearBest? Wollen die auf diese Weise sich von dem Vertrag herausziehen, weil sie das Gerät deutlich teurer verkaufen könnten?

Angei
Gast
Angei

Hallo
Ich finde das Handy echt Klasse…..
Aber ich habe ein Problem mit dem WLAN. Ständig geht es aus und zeigt Verbindungsfehler oder es ist nur ganz niedrig. Mit meinen Vorgängern hatte ich nie solche WLAN Probleme.
Habe ich vielleicht etwas falsch eingestellt oder woran könnte es liegen?
Fritz Box ist iO.

Ernie
Gast
Ernie

Bei mir keine Probleme mit WLAN, hab auch ne aktuelle VDSL Fritz-Box. Eventuell mal Band oder Frequenz im Router umstellen / optimieren?

chhwdghb
Gast
chhwdghb

ist kabelloses laden möglich?

Christian
Gast
Christian

Lieber das Mi9Lite oder das Redmi Note 8Pro ?

guest
Gast
guest

Natürlich das Mi 9 Lite, meiner Meinung nach das Gerät des Jahres, wenn man keine 400€ ausgeben will. Hatte mir im September noch eins der letzten Redmi Note 7 geholt und im November dann das Mi 9 Lite. Allein der Unterschied beim Face-unlock, 20Mp versus 32Mp ist enorm. Das Mi 9 Lite entsperrt auf Kniehöhe (auf der Couch liegend) problemlos und sofort, mit dem RN7 muss man zielen, das heißt in die Hand nehmen und explizit anschauen plus Gedenksekunde. Hauptkaufargument war natürlich das Amoled mit funktionierendem AOD. Auch die Gestensteuerung geht beim Mi 9 Lite besser vonstatten. Aber diese kleinen feinen Unterschiede bemerkt man wohl erst im direkten Vergleich, konnte ich jedenfalls vor dem Kauf nirgendwo rauslesen. Allerdings ist der Klang des RN7 besser. Das ist natürlich Meckern auf hohem Niveau aber sollte auch mal erwähnt werden. Hatte mit dem RN7 z.B. nur ‘Double Take to wake’ genutzt, seit dem Mi 9 Lite nutze ich nun eher/auch ‘anheben zum Aufwecken’ , es ist ein spürbar besseres Benutzererlebnis obwohl beide vom Antutu nicht weit auseinanderliegen (170k vs 210k). Alles funzt und zwar sofort.

Der Vollständigkeit halber:
RN7 4/128 versus Mi 9 Lite 6/128 , beide ohne irgendwelche Displayfolie (Stichwort Wischgesten).

Christian
Gast
Christian

Super, ich danke dir für die ausführliche Info.
Hab das Mi9Lite nun bestellt.

Wolfgang
Gast
Wolfgang

Danke fr die Info…..Habe es mir heute auch bestellt

Sigi
Gast
Sigi

Tach. Sage mal wenn du das Note 7 vorher hattest. (so wie ich vielleicht ,-))
Wie ist es mit der Kamera, vor allen bei schwachem Licht?
Das würde mich sehr interessieren was du meinst.

Danke für deine Antwort

Michael
Gast
Michael

Hallo ich habe ein Redmi 4X und jetzt auch das mi 9 lite gekauft. Bei den Telefonoptionen ist mir aufgefallen, dass keine automatische Aufnahme der Telefonate wie beim Redmi 4X möglich ist. Hat jemand eine Lösung oder geht das jetzt nur noch mit einer zusätzlichen App aus dem Play Store.
Für alle die jetzt sagen, dass es verboten ist, ein Gespräch aufzunehmen ohne den Gesprächsteilnehmer darüber zu informieren, kann ich sagen, ich lebe nicht in Deutschland.

Grüße
Michael

Henry
Gast
Henry

Danke für den tollen Test.
Hab da aber noch 2 Fragen:

1. Man liest hin und wieder, dass das GPS/GNSS des MI 9 Lite nicht so genau sein soll wie bei anderen Geräten in der Klasse. Bei euch war es aber problemlos und genau? Testet ihr das unter freiem Himmel oder auch z.B. im Wald? Ein genaues GPS/GNSS ist für mich als Geocacher recht wichtig (und es sollte auch in Wäldern klappen).

2. Ich hab gelesen, dass die Frontkamera (in jedem Modus) einen festen Fokus haben soll, d.h. nur alles, das eine Armlänge entfernt ist, wird scharf dargestellt. Alles andere ist sehr unscharf. War das bei euch auch so?

Danke im Voraus!

Klaatu
Gast
Klaatu

Ich habe mir das Teil bestellt und bin ziemlich begeistert. Ich habe mir mal Antutu runter geladen und den Test gemacht, und siehe da, er zeigt mir über 212000 Punkte an. Diesen Wert habe ich auch schon auf anderen Testseiten gelesen. Wie kommt ihr also auf die knapp 175000 Punkte?

Erik-Zuerrlein
Autor
TeamMitgliedStar
Erik Zürrlein

Hi, das freut uns!
Der niedrigere AnTuTu Score liegt einfach daran, dass der Benchmark aus dem Test noch von AnTuTu Version 7 kommt – Version 8 ist jetzt die aktuelle und die Punktzahlen sind allgemein etwas angestiegen.
Beste Grüße

Christoph Buck
Gast
Christoph Buck

Für 199€ aus EU (DE) geordert mit 6/128GB am Black Friday und läuft super, gestern erhalten (06.12.19), ist mein perfektes Zweithandy zum S10.
Ich mag Miui, es hat einen SD Slot und einen 3,5mm Klinkenanschluss mit 4.000mAh, also alles gut.

Frank_Gaisemeier
Mitglied
Frank

Hallo,
hat jemand eine Empfehlung für mich, welche Schutzhülle am besten geeignet ist?

Antonis
Gast
Antonis

Ich hab mir die hier bestellt und die ist echt Top:

Mtrix1
Gast
Mtrix1

Mal informativ,hat das Gerät bei Auslieferung eine Display Schutzfolie drauf,oder muss ich noch eine kaufen ?Habe mir das Gerät ebenfalls eben bei Ebay für 199 € gekauft.

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, es ist keiner vorinstalliert. Meiner Meinung nach ist aber ein Panzerglas ohnehin zielführender, da es nicht so schnell verkratzt. Bei Aliexpress bekommst du welche für unter einem Euro pro Stück.

Frank_Hrinkow
Mitglied
Frank Hrinkow

Mi 9 Lite{128 GB) heute im “Black Friday Sale” für 199,13€ bei Ebay mit Lieferung aus Deutschland. Gerade geordert.

P.H.
Gast
P.H.

Netter Preis, aber leider (vorerst) kein Update auf Android 10. Und ob da noch was kommt ist äußerst fragwürdig.

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Das Xiaomi Mi 9 Lite bekommt mit sehr großer Sicherheit Android 10. Das chinesische Pendant Xiaomi CC9 hat nämlich bereits die Android 10 Beta und diese Software wird mit etwas Nachzug auch ihren Weg auf den globalen Gegenpart Xiaomi Mi 9 Lite finden. Als Xiaomi.EU ROM könntest du dir Android 10 sogar jetzt schon auf das Mi 9 Lite installieren.
Davon abgesehen: Was erhoffst Du dir denn vom Android 10 Update? MIUI ist eigentlich so stark von “Stock Android” entfremdet, dass du das Update der Basis gar nicht bemerkst. Viel wichtiger ist da eigentlich das Update auf MIUI 11. Liebe Grüße!

P.H.
Gast
P.H.

Ist das dein ernst? Was erhoffe mir von einer aktuellen Software?

Eventuell werden mit Android 10 (und/oder 11) ja neue Features ausgeliefert, das System läuft performanter weil Fehler behoben wurden, Kompatibilitätsprobleme werden minimiert, Sicherheitsstandards werden optimiert die nicht ganz unwichtig oder uninteressant sein könnten etc.

Warum kaufen manche User explizit Android One Geräte, wenn eine geregelte Android Update Politik keinen Mehrwert und kein Kaufkriterium darstellt?

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Versteh mich bitte nicht falsch. Ich wollte dich nicht beleidigen. Ich freue mich auch über ein Core-Update. Mir scheint es allerdings, dass die Dringlichkeit häufig überschätzt wird. Natürlich ist es wichtig, dass ab und an mal ein Update kommt, insbesondere wenn das Gerät schon ein paar Jahre alt ist und es um die Kompatibilität mit neuen App-Versionen geht. Allerdings ist es meiner Meinung nach ziemlich egal, ob das Xiaomi Mi 9 Lite in einem oder sechs Monaten ein Update auf Android Q bekommt. Die meisten Features neuer Android-Versionen wurden ohnehin schon viel früher vom Hersteller in das System integriert, wie zum Beispiel der Dark Mode von Android Q. Diesen bringt Xiaomi mit MIUI 10 und 11 auch auf Geräte, die “nur” Android 9 oder teilweise sogar 8 haben. Auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel den Benachrichtigungs- und Sicherheitseinstellungen ist Stock-Android einfach viel weniger ausgefeilt als ein System wie MIUI oder EMUI. Da bringt ein Android Q Update eher Funktionen auf ein Android One Gerät, die Xiaomi oder Huawei Nutzer schon seit Jahren haben. Was die Sicherheit des Systems angeht, sind die Sicherheitspatches unabhängig von der Android-Version. Also… nimm’ meine Einschätzung bitte nicht persönlich. Ein Android Q Update kommt ja auch auf das Mi 9 Lite, insofern besteht eigentlich auch kein Grund zur Sorge 😉

segoiii
Mitglied
segoiii

Nein ist es nicht. MIUI ist nur die GUI und bisschen ChiChi hier und da. Das Betriebssystem ist Android. Sieht man aktuell schön am Redmi Note 4. Das hat zwar MIUI 11 erhalten. Aber die Basis bleibt Android 7 mit dem Security Patch vom Dezember 2018 wie schon bei MIUI10. Und das bringt nicht wirklich was.

David Rehm
Gast
David Rehm

MI 9 LITE bei Gearbest 128GB mit GBM9LITE5 für 209,59€

Dom
Mitglied
Dom

Hallo,
Ich hätte mal eine Frage bezüglich Versionen des Xiaomi Mi 9 Lite. Bis jetzt hab ich im Netz nur Informationen gefunden die besagen das es Nur eine, die globale Mi 9 Lite Version gibt, und das die chinesische Version unter dem Namen CC9 vermarktet wird. Soweit so gut. Jetzt steht ihn hier im Testbericht das das Mi 9 Lite LTE Band 28 unterstützt. Auf Anderen Seiten wie Kimovil die selbe Info.
Was mich jedoch stutzig macht das bei Manchen Shops kein LTE Band 28 angezeigt wird.
Ist das jetzt nur ein Schreibfehler oder gibt es wieder 2 Versionen?
Ich hatte sowas nämlich schon mal als ich für meinen Vater das Redmi Go Bestellt hatte. Im Internet stand überall das es LTE Band 28 unterstützt. Als das Handy jedoch da war nix dergleichen. Handbuch sagt plötzlich das das Smartphone kein Band 28 besitzt. Ich googel daraufhin die genaue Modellbezeichnung und siehe da auf einer russischen Website find ich die Info das es ein Redmi Go mit Band 28 gibt sowie eines Ohne Band 28.
Ansonsten alles gleich.
Für mich ist LTE Band 28 jedoch sehr wichtig da es bei uns verwendet wird. Ansonsten kann ich nur ins 3G Netz.
Jetzt wie gesagt die Frage, ist es jemandem bekannt ob es mehrere Mi 9 Lite Versionen gibt oder nicht?
Ist wie gesagt, mir sehr wichtig.

Ansonsten super Testbericht wie immer und schöne Grüße.

Jürgen
Gast
Jürgen

Es gibt die Global Versions mit allen wichtigen LTE-Bändern und die “Mehrsprachigen unlocked Bootloader” Versionen (CECT-SHOP: CC9) wo diese fehlen.

Du bist gerade offline!