Startseite » Ankündigung » Cubot P40 vorgestellt – Low Budget Handy mit Quad-Camera

Cubot P40 vorgestellt – Low Budget Handy mit Quad-Camera

Der Hersteller Cubot ist schon seit einer Ewigkeit auf dem Smartphone-Markt. Bekannt ist Cubot insbesondere für günstige Smartphones mit guter Preis-/Leistung und einer ordentlichen Verarbeitung. Das neuste Modell ist das Cubot P40, das mit einem Helio A22 Prozessor und HD-Display wiedermal im Low-Budget Preisbereich angesiedelt ist. Highlights an der Ausstattung sollen die Quad-Kamera und das neue Android 10 System sein. Im Folgenden schauen wir uns einmal genauer an, was uns beim Cubot P40 erwartet.

Cubot p40 teaser

Design und Display

Das Cubot P40 hat auf der Front eine Waterdrop-Notch, in welcher die Frontkamera untergebracht ist. Auf der Rückseite befindet sich ein auffälliges Quad-Camera Setup, das etwas an das Huawei P40 Pro erinnert. Das Smartphone ist in den Farben Schwarz, Grün und Blau verfügbar. Mit Maßen von 155 x 73 x 10mm und einem Gewicht von 184g handelt es sich um ein durchaus kompaktes Smartphone.

Cubot p40 measuresBei genauer Betrachtung fällt übrigens auf, dass Cubot auf einen Fingerabdruck-Scanner verzichtet hat. Zur Entsperrung steht natürlich Face-Unlock über die Frontkamera zur Verfügung. Das funktioniert aber nur, wenn ausreichend Licht vorhanden ist. In dunklen Umgebungen muss man das Handy mit einem Entsperrmuster entfernen. So wirklich verstehen können wir leider nicht, warum Cubot auf den Fingerabdruck-Sensor verzichtet hat. Immerhin gibt es einen Kophörer-Anschluss und aktuelles USB-C.

Das Display des Cubot P40 misst 6,2 Zoll in der Diagonale. Für das Jahr 2020 ist das tatsächlich ein relativ niedriger Wert. Die Auflösung liegt allerdings nur bei HD+ 1520 x 720 Pixel. Die daraus resultierende Pixeldichte von 270 Bildpunkten pro Zoll ist für ein scharfes Bild ausreichend, allerdings wird man bei genauem Betrachten noch einzelne Bildpunkte wahrnehmen können.

Achja… Eine Überraschung gibt es noch: Es sieht tatsächlich so aus, als könnte man die Rückseite beim Cubot P40 abnehmen. So bekommt man Zugriff auf den Akku, was heutzutage eigentlich kaum noch der Fall ist. Zudem gibt es Dual-SIM und Speichererweiterung, vermutlich sogar beides gleichzeitig.

Cubot P40 Simslot

Leistung

Der MediaTek Helio A22 Prozessor aus dem Jahr 2018 treibt das Cubot P40 an. Der Quad Core taktet mit bis zu 2.0 GHz und setzt bei der GPU auf die PowerVR Rogue GE8320 mit 650 MHz. Für den Low-Budget Preisbereich ist der Prozessor durchaus gut: Android an sich lässt sich mit einer Gedenksekunde beim Starten von Apps angenehm nutzen. Verzichten muss man auf aufwändige 3D-Games und eine wirklich schnelle Performance.

Eine erfreuliche Nachricht ist jedenfalls, dass Cubot große Speichermodule in das P40 gepackt hat. Mit 4GB RAM stehen ordentliche Reserven für Multitasking bereit und auf dem 128GB Festspeicher kann man auch einige Apps und Dateien ablegen. Zudem gibt es die Möglichkeit, den Speicher per Micro-SD Karte zu erweitern.

Android 10 System

Cubot p40 android 10

Eine gute Nachricht ist ebenfalls, das ein aktuelles Android 10 System auf dem Cubot P40 installiert ist. Man muss sich also keine Sorgen um ein Update auf die neuste Android-Version machen. Der Hersteller lässt das System zudem unberührt, sodass man mit einer aufgeräumten Stock-Android Erfahrung rechnen kann. Der Google Playstore und die deutsche Sprache sind natürlich mit dabei.

Kamera

cubot p40 camera

Im Cubot P40 kommt eine Quad-Camera auf der Rückseite zum Einsatz. Der Hauptsensor ist ein Sony IMX486 und auf der Front gibt es eine 20 Megapixel Selfie-Kamera. Den 12 Megapixel IMX486 kennen wir bereits aus dem Redmi 8, wo er sehr gute Dienste leistet. Natürlich ist es aber eine berechtigte Frage, ob das Cubot P40 ähnlich gute Ergebnisse damit erzeugen kann. Die weiteren Sensoren auf der Rückseite haben nur sehr wenig Megapixel (5M+2M+0.3M). Bei dem 5 Megapixel Sensor handelt es sich um eine Makro-Kamera für Nahaufnahmen. Der zwei Megapixel Sensor ist ein Tiefensensor für Portrait-Aufnahmen und was der 0,3MP Sensor macht, gibt Cubot gar nicht erst an. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Low-budget Handys wie das Cubot P40 mit der Vielzahl an Sensoren eigentlich nie einen Mehrwert liefern. Oftmals handelt es sich bei den Sensoren neben dem Hauptsensor auch nur um Dummys. Das werden wir aber erst im Test herausfinden.

Konnektivität und Akku

cubot p40 schwarz

Das Cubot P40 unterstützt 3G und 4G Empfang. Mittlerweile sollte man auch kein Smartphone ohne LTE mehr kaufen. Mit B1 / 3 / 7 / 8 / 19 / 20 sind auch die wichtigen Netzfrequenzen für Deutschland dabei. Ansonsten gibt es noch Wifi mit n-Standard und Bluetooth 4.2. Die Standortbestimmung erfolgt über GPS & A-GPS. An Sensoren gibt es neben den Standards (Helligkeit, Näherung, Beschleunigung) sogar noch ein Gyroskop und einen E-Kompass und sogar NFC wird von dem Handy unterstützt.

Der Akku des Cubot P40 misst 4200mAh. Das ist für ein 6,2 Zoll Smartphone mit HD-Auflösung ein guter Wert. Man wird sich also keine Sorgen machen müssen, dass das Smartphone vor Tagesende aufgibt. Wenig-Nutzer sollten auch auf zwei Tage Laufzeit kommen.

Unsere Einschätzung

cubot p40 testAktuell gibt es das Cubot P40 nur beim Aliexpress-Shop des Herstellers mit Versand aus Europa für 160€. Das ist natürlich ein reiner Phantasie-Preis, den niemand für dieses Smartphone bezahlen sollte. Am 6. bis 8. Juni soll es für 80€ verfügbar sein.

Zum Aliexpress Shop

In wenigen Wochen gibt es das Cubot P40 dann für etwa 100€ bei Gearbest oder Banggood. Für diesen Preis könnte es ein gelungenes Einsteiger-Smartphone darstellen, wenn Cubot gewohnt saubere Arbeit geleistet hat. Dabei erwarten wir keine Wunder von der Quad-Camera, sondern ein stabil laufendes System, eine gute Verarbeitung und brauchbare Fotos von Haupt- und Selfie-Kamera. Ob das Cubot P40 dies zu leisten imstand ist, werden wir demnächst in einem ausführlichen Test herausfinden.

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 160 €*

3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 160€* Zum Shop
3-6 Tage - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
23 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_66910)
3 Tage her

Bin auch schon gespannt auf den Test. So lange warte ich noch mit einem eventuellen Verkauf. Würde mir ein paar Sätze wünschen wie sicher das Face-Unlock ist, gerade wegen NFC und der Möglichkeit, damit kontaktlos zu bezahlen.

chriss1233
Gast
chriss1233 (@guest_66907)
3 Tage her

Wann gibt es denn von Euch den kompletten Testbericht? Ich überlege noch zuzuschlagen aber Ungewissheit bei der Kamera und der Prozessor Leistung lassen mich bisher zögern. NFC und 128 GB lassen mich aber kombiniert mit dem Preis weiterhin interessiert sein…

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_65708)
1 Monat her

Mal was positives zum P40: Der Akku hat wohl die versprochene Kapazität. Work 2.0 Battery Life ermittelte 10.54h Laufzeit.

Repnek
Gast
Repnek (@guest_65542)
1 Monat her

Kein Fingerabdruck und nur 720p 🤬
Mein erstes Phone hatte damals 720p (Cubot gt99) das ist schon “etwas” länger her.

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_65545)
1 Monat her
Antwort an  Repnek

Mit dem Display könnte ich noch leben. Unterm Strich sind mir die ganzen kleinen Unzulänglicheiten aber zu viel. Die heute geschossenen Testbilder brachten das Fass dann zum überlaufen, denke aus dem Sensor könnte man mehr rausholen als es dieses Smartphone tut.

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_65520)
1 Monat her

Ja, das mit der Kamera ist kein Problem. Ein schlanke und werbefreie App zum Abspielen von Musik zu finden dagegen schon. Die Benchmarkergebnisse sind auch nicht toll. AnTuTu AI 27357 (weil Bildklassifikation nicht läuft, nur Objekterkennung Geekbench 155/422 (Single/Multi-Core), 58 (Vulkan-Score 3D-Mark Sling Shot Extreme 238 (OpenLG ES3.1) 294 (Vulkan). Speicher 293/238 MB/S (Seq. Read/Write). Akku-Test habe ich noch nicht gemacht. War insbesondere das schlechte Ergebnis bei Geekbench Multi-Core so zu erwarten? Der Speicher scheint ja gar nicht so langsam zu sein. Für mein X18 konnte ich ermitteln: AnTuTu AI 48203 (Objekterkennung 23836) Geekbench 101/339 (Single/Multi-Core) 3D-Mark Sling Shot Extreme… Weiterlesen »

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_65464)
1 Monat her

Habe das P40 heute gekriegt und bin überrascht. Ich vermisse einige Apps. Insbesondere einen anderen E-Mail Client als Gmail, Galerie und Musik (zum Abspielen von MP3 auf dem Handy/SD-Karte). Out of the box ist auf dem Homescreen nicht mal eine Verknüpfung zur Kamera-App.
Gehört das bei Android10 so oder wurde Cubot nicht ganz fertig?
Andere Frage: Welche Apps brauche ich um die Benchmarks wie in den Tests machen zu können?

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_65145)
1 Monat her

Ich bin vom offiziellen Cubot-Store bei Ali-Express ziemlich enttäuscht. Am 6. Juni habe ich das P40 gekauft und bezahlt, mit Versand von Polen aus. Entgegen der versprochenen Lieferfrist (Versand innerhalb von 15 Tagen, Versanddauer von EU-Lage 5-7 Tage) wurde es 19 Tage später noch nicht mal in Polen abgeschickt. Der Cubot-Store antwortete mir kürzlich, sie hätten wegen des Drachenboot-Festes in China nur noch beschränkten Zugriff auf ihren Store. Das beginnt aber erst am 25. Juni. Warum Versand über Polen? Damals war der Preis für den Versand aus China bei Aliexpress zu niedrig für den speziellen Einführungsrabatt. Versand aus Spanien oder… Weiterlesen »

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_64089)
2 Monate her

Es gibt einen ersten Benchmark.
unite4buy.com/de/Cubot-P40-antutu/
Demnach wäre das P40 langsamer als ein Redmi 7a/8a und kaum schneller als ein 2 Jahr altes X18Plus mit einem 6750T.
Anyway, ich hab den Presale genutzt, mit allen Tricks bei AliExpress 83.90 €. Trotz Versand aus Polen soll es erst am 1.7. eintreffen.

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_64167)
2 Monate her
Antwort an  Joscha

Okay. Da ich diese Programm nicht nutze. Schade auch, dass ich keine Vergleichswerte zu meinen “Uralt-China-Phones” finde, weil anscheinend andere Benchmarks üblich waren. Im Bereich <90 € gab es letzte Woche bei Lidl ein Gigaset GS110 mit einem Octacore SC9863A (bis 1,6 GHz) aber mageren 1/16 GB. Ich denke das P40 ist in allen Belangen besser.

Jürgen
Gast
Jürgen (@guest_63989)
2 Monate her

Denke das ist eines der günstigsten Handys mit NFC

Boris
Mitglied
Mitglied
Boris (@boris)
2 Monate her

Hat ChinaHandys.net schon eins in Bestellung oder setzt das Team auch auf einen Preisknaller der nächsten Tage?

Igor
Gast
Igor (@guest_63843)
2 Monate her

Wie viel MP hat der Hauptsensor ?
Davon steht im Text nichts, nur das es ein Sony IMX486 ist.
Könntet ihr das auch dazu schreiben ?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
2 Monate her
Antwort an  Igor

Hey, der hat 12 Megapixel.

Beste Grüße

Jonas

Igor
Gast
Igor (@guest_63842)
2 Monate her

Achtung
Das Redmi Note 9S will sein Hintergrundbild wieder zurück.

H.E.
Gast
H.E. (@guest_63840)
2 Monate her

Kompakt…die Maße sind interessant!

Steinlaus
Gast
Steinlaus (@guest_63850)
2 Monate her
Antwort an  H.E.

Für heutige Verhältnisse wirklich fast schon als kleines Smartphone zu bezeichnen. Könnte ich mir dank der Specs sehr gut als Zweit/Arbeitshandy vorstellen.

Bonnie
Mitglied
Mitglied
Bonnie (@bonnie)
2 Monate her
Antwort an  H.E.

geb bei google Cubot P40 ein ,geh oben auf Bilder,da ist eins bei mit den massen

Oliver2
Mitglied
Mitglied
Oliver2 (@oliver2)
2 Monate her

Wie geht denn bitte die Aussage, dass 160 € “ein reiner Phantasie-Preis, den niemand für dieses Smartphone bezahlen sollte” und “Unsere Empfehlung” mit “Nur 160 €“?
 
Empfehlung oder keine Empfehlung – und dieses “Nur” weist ausnahmsweise und vermutlich nicht auf eine günstige Gelegenheit hin? Oder doch?