Der chinesische Streaming-Anbieter ändert den Namen seiner Handys von LeTV in LeEco und greift medienwirksam Apple an. Apple habe den Mut zu Innovationen verloren. Im Gegensatz dazu verzichtet LeEco beim Le 2 selbstbewusst auf den Kopfhöreranschluss. Den neue Helio X20, 3GB RAM, ein FHD Display, einen sehr guten Fingerabdrucksensor und eine 16MP Knipse kombiniert der Hersteller für knapp 200€. Doch kann das neue LeEco Le 2 auch im Testbericht überzeugen?

Versionen und Bestellung

 

Das LeEco Le 2 verfügt über 3GB RAM und eine 16MP Rückkamera. Das LeEco Le 2 Pro verfügt hingegen über 4GB RAM und eine 21MP Rückkamera. Zusätzlich gibt es noch eine Pro-Version mit einem Helio X25 Prozessor. Alle 3 Versionen sind ansonsten identisch und haben alle nur 32GB Speicher. Also genau aufpassen, welches Modell man nun bestellt.

Hier geht`s zum Testbericht der „internationalen Version“. Diese verfügt über einen Snapdragon 652 Prozessor und unterstützt das LTE Band 20.

Dieser Testbericht basiert auf der Standard-Version des LeEco Le 2.

Design, Verarbeitung und Features

Metallrahmen und Rückseite des LeEco Le2 bestehen komplett aus Aluminium und sind aus einem Stück gefertigt. Für besseren Empfang befindet sich jeweils unten und oben auf der Rückseite eine Kunststoffleiste, welche die gute Haptik des LeEco Handys nicht beeinträchtigt. Der Rahmen hat einen sauberen Schliff und die Tasten (Power- und Lautstärke-Knopf) sitzen fest im Gehäuse und haben einen angenehmen Druckpunkt. Unser Testgerät sieht äußerst schick aus, die Gold-Rosé Farbe wirkt allerdings auch etwas feminin. Zusätzlich gibt es auch noch eine silberne und eine grau-schwarze Version des LeEco Le 2. Ein 2,5mm dünner schwarzer Rand verläuft Rund um das Display.

LeEco Le 2 Display Test (2) LeEco Le 2 Design Verarbeitung (4)

Das LeEco Le2 wiegt 154g und ist mit 8mm angenehm dünn. Die weiteren Abmessungen von 151 x 74,5mm entsprechen dem Durchschnitt für ein 5,5 Zoll Smartphone. Mit diesen Maßen ist das LeEco ähnlich kompakt wie das Elephone P9000 und etwas schmaler als das Xiaomi Redmi Note 3 Pro. Das Elephone P9000 ist allerdings nochmals deutlich kürzer als die beiden Konkurrenten. Das LeEco Le 2 liegt gut in der Hand und vermittelt umgehend ein Premium Gefühl. Die Verarbeitung ist mit der Auswahl der Materialien durchweg gelungen. Alles sitzt fest und sauber im Gehäuse ohne sichtbare Spaltmaße. Ein wahres Highlight ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones. Dieser entsperrt das LeEco Le2 nicht nur blitzschnell aus dem Ruhezustand, sondern ist auch noch beeindruckend genau. Weder Meizu noch Xiaomi können mit der Genauigkeit im Alltag mithalten.

LeEco Le 2 Design Verarbeitung (3) LeEco Le 2 Design Verarbeitung (1)

Die Benachrichtigungs-LED auf der Oberseite ist hell und pulsiert in der Farbe Rot. Die 3 üblichen Android Sensortaten sind beleuchtet und passen sich mit ihrer Rosé-artigen Farbe dem Smartphone an. Im Sim-Kartenschacht an der linken Außenseite finden 2 Nano-Sim-Karten Platz, der Speicher kann leider nicht erweitert werden. Auch der Zugriff auf dem 3000mAh Akku bleibt verwehrt. An der Oberseite befindet sich noch ein Infrarot-Sensor, einen Klinkenanschluss (3,5mm Buchse) sucht man am LeEco leider vergeblich.

LeEco Le 2 Design Verarbeitung (6) LeEco Le 2 Design Verarbeitung (2)

Die fehlende 3,5mm-Buchse ist momentan ziemlich unpraktisch. Musik wird nur über den USB-Type-C Anschluss an der Unterseite übertragen. Ein passender Adapter befindet sich wenigstens im Lieferumfang.

Der Grund, warum LeEco bei seinem Smartphone auf einen Kopfhörer-Anschluss verzichtet, liegt daran, dass der Hersteller eine neue Ära des mobilen Musikhörens einleiten will. LeEco spricht in diesem Zusammenhang von „Continual Digital Lossless Audio“ (CDLA), einem verlustfreien Sounderlebnis. Mit dieser neuen Technik will LeEco einen Mangel des 3,5mm Klinge-Anschlusses ausgleichen. Bei gewöhnlichen Handys ist es so, dass der Sound durch einen Sound-Chip erzeugt und dann über den Klinke-Anschluss an die Kopfhörer weitergeleitet wird. Dies geht allerdings immer mit einem Verlust von Musikqualität einher, der je nach Qualität der verbauten Hardware gering bis sehr gravierend ausfallen kann. Besonders stark nimmt man diesen Verlust natürlich bei hochwertigen Kopfhörern war. Durch die CDLA-Technik soll der Umweg über einen internen Soundchip und Klinke-Anschluss jedoch der Vergangenheit angehören. Die beiden LeEco Kopfhörer (1 x In-Ear + 1 x Over-Ear mit Noise-Chanceling) werden direkt über USB-Type-C angeschlossen. Die Musik wird dann durch einen Decoder-Chip in den Kopfhörern selbst dekodiert. Zudem entfällt bei den Noise-Cancelling Kopfhörern die zusätzliche Batterie für die Geräuschunterdrückung, weil der Strom über den USB-Anschluss geliefert werden kann.

Wir sind gespannt, ob das Musikerlebnis mit den LeEco Kopfhörern spürbar gesteigert wird. Bis jetzt hat LeTV noch nie mit der Qualität ihrer Produkte enttäuscht und das wird sich wohl auch bei Kopfhörern nicht ändern. Ein paar gute Kopfhörer mit USB-Type-C in den Lieferumfang zu legen wäre allerdings wünschenswert gewesen, denn nun muss man immer einen Adapter mit sich herumtragen. Natürlich kann man auch komplett auf Bluetooth umsteigen.

Lieferumfang des LeEco Le 2

LeEco Le 2 Lieferumfang Testbericht

Display

Das 5,5 Zoll große IPS Display des LeEco Le2 löst mit 1920*1080 Pixel auf. Das entspricht einer Pixeldichte von 401 Pixel pro Zoll. Nicht nur auf dem Papier ist dieser Wert hoch, auch auf dem Display selbst erkennt man keine einzelnen Bildpunkte mehr. Inhalte erscheinen gestochen scharf und im Optionsmenü findet man 4 unterschiedliche Farb-Temperatur-Einstellungen. LCD und Digitizer sind in einem Stück gefertigt (OGS-Display) und sorgen für eine super Blinkwinkelstabilität. Die gezeigten Inhalte liegen fast schon auf dem Smartphone auf. Die Helligkeit ist für die Nutzung im Freien ausreichend, im direkten Sonnenlicht kommt es dann allerdings zu Problemen. Auch spiegelt das Display dann recht stark. Im Dunkeln kann die Helligkeit sehr weit reduziert werden, was in der Praxis super für die Augen ist. Die automatische Anpassung der Helligkeit funktionierte im Test gut.

LeEco Le 2 Design Verarbeitung (5) LeEco Le 2 Display Test (1)

Der Touchscreen erkennt 5 Punkte gleichzeitig und ist ebenso genau wie reaktionsschnell. Auch extrem schnelles Tippen ist ohne fehleingaben mit dem LeEco Le 2 problemlos möglich. Des Weiteren fühlt sich die Displayoberfläche sehr angenehm an und der Finger gleitet super darüber. Gorilla Glas ist zum Schutz vor Kratzern allem Anschein nach nicht verbaut, zumindest lies der Hersteller unsere Nachfrage einfach unbeantwortet.

Leistung

Das LeEco Le 2 läuft mit dem neuen 10-Kern Helio X20 (MT6797) Prozessor von Mediatek. Die 10 Kerne takten in dieser „kleinen“ Version wie folgt: 2x Cortex-A72 mit 2,3GHz, 4x Cortex-A53 mit 2GHz, 4x Cortex-A53 mit 1,4GHz. Im Le 2 Pro kommt der Helio X25, bei welchem die 2 Cortex-A72 kerne mit 2,5GHz takten zum Einsatz. Der Mediatek Prozessor legt ein spürbar gutes Energiemanagement an den Tag. Selbst nach allen Benchmarks am Stück ging die Temperatur nicht über 40°. In der Hand bedeutet dies lediglich lauwarm. Die Systemperformance im komplett umgestalteten Eco eigenen System (EUI) ist absolute Spitze. Apps öffnen und schließen pfeilschnell und der Speicher überträgt Daten rasant mit einer Lese-/Schreibgeschwindigkeit von 216/144MB/s. Auch die Geschwindigkeit des RAM Speicher kann sich mit 4,5GB/s sehen lassen. Multitasking läuft super smooth und Wartezeiten beim Öffnen aus dem Zwischenspeicher gibt es quasi keine.

LeEco Le 2 Antutu Benchmark LeEco Le 2 Geekbench 3 LeEco Le 2 Speicher Geschwindigkeiten

Mit 3D Spielen hat das LeEco leider noch massive Probleme. Dies scheint derzeit aber nicht nur ein Problem bei LeEco zu sein, sondern liegt vielmehr am Mediatek Prozessor. Unser Meizu Pro 6 ist nämlich ebenfalls nicht in der Lage ein 3D-Spiel ruckelfrei abzuspielen. Sobald das Problem behoben ist, werden wir euch hier informieren, derzeit kann man mit dem LeEco leider nicht spielen, wenngleich die Benchmarks für den Preis der absolute Wahnsinn sind. Doch wie so oft sind die Benchmarks nur die halbe Wahrheit. Update vom 26.05.16: Die Probleme mit der GPU sind nun behoben und das LeEco Le 2 spielt nahezu perfekt flüssig 3D Games wie Modern Kombat 5 oder NOVA 3 ab. Asphalt 8 ist spielbar, allerdings nicht so flüssig wie bei einem Snapdragon 820.

Vellamo Benchmark LeEco Le 2 (3) Vellamo Benchmark LeEco Le 2 (2) Vellamo Benchmark LeEco Le 2 (1) LeEco Le 2 3D Benchmark Test (1) LeEco Le 2 3D Benchmark Test (3) LeEco Le 2 3D Benchmark Test (2)

EUI Betriebssystem mit Android 6 Basis

Auf dem LeEco Le 2 läuft das firmeneigene Betriebssystem EUI in der Version 5.6. Unser Testgerät lief mit dem neusten Update vom 12.05.16 schnell und stabil. EUI basierten auf Android 6 Marshmallow. Das System steht nur in englische Sprache zur Verfügung und der Playstore ist nicht bei allen Shops schon vorinstalliert. Dies ist allerdings kein Problem denn in dieser Datei findet ihr alle 4 APK-Dateien, die ihr zur Installation des Google Playstore benötigt. [Zum Download] Hierzu einfach die Dateien auf den Speicher des Handys übertragen und eine nach dem anderen installieren. Mit der App MoreLocale 2 könnt ihr auch anschließend alle Apps aus dem Playstore in der deutschen Sprache nutzen. Einfach die App installieren und unserer Anleitung für den deutschen Playstore folgen:

Zunächst müsst ihr euch das Programm Minimal ADB and Fastboot herunterladen.

 

  • Die .exe Datei ausführen und das Programm installieren, anschließend starten.
  • Auf eurem LeEco Le 2 ins Optionsmenü navigieren, zu „About phone“ und dann mehrmals auf „Build number“ tippen bis die Entwickleroptionen freigeschaltet werden.
  • Unter „additional settings“ findet ihr dann die „Developer options“ und dort aktiviert ihr „USB debugging“
  • Nun das Handy mit dem PC verbinden und „adb.exe devices“ in das schwarze Fenster eigeben.
  • Dort sollte nun euer Handy gelistet werden und hinter einer Zahlenkombination könnte „unauthorized“ stehen. Sollte dies der Fall sein einfach nochmal in die Entwickleroptionen und USB Debugging wieder deaktivieren und danach „Revoke USB debugging authorizations“ antippen. Danach alles bestätigen und nochmal „adb.exe devices“ auf dem PC eingeben. Nun sollte hinter der Zahlenkombination „device“ stehen. (Sollte Euer LeEco-Gerät immer noch nicht gefunden werden, müsst ihr zunächst mit PDAnet die nötigen Treiber installieren. Klickt euch hierzu einfach durch den Setup des Programms.)
  • Im Playstore auf euren LeEco Le 2 nun die App „Morelocale 2“ herunterladen und installieren.
  • Nun auf eurem PC „adb shell“ in das schwarze Fenster eintippen und anschließend „pm grant jp.co.c_lis.ccl.morelocale android.permission.CHANGE_CONFIGURATION“ eingeben und bestätigen.
  • Das Smarpthone vom PC trennen und in der App „Morelocale 2“ die deutsche Sprache auswählen.
  • Das war’s, euer Playstore und alle Apps sind nun in der deutschen Sprache.

Die Updatepolitik ist erfahrungsgemäß sehr gut bei LeEco, wie bereits die Vorgänger gezeigt haben. Updates gibt es via OTA und ein paar kleine Systemfehler müssen auch noch beseitigt werden. Die Kamera-App stürzt z.B. manchmal beim Öffnen der Einstellungen ab.

LeEco Le 2 EUI Test System Android 6 (1) LeEco Le 2 EUI Test System Android 6 (2) LeEco Le 2 Benachrichtigungen einstellen

Jeder kann und sollte das EUI System seinen Vorlieben anpassen. Dazu gehört zunächst unbekannte chinesische Apps deinstallieren und Benachrichtigungen der LeTV System-Apps (LeStore, LeSports,LeMall, …) deaktivieren. Mit dem Notification-Management geht dies leicht von der Hand. Bei den Benachrichtigungen kann man sich zwischen einem kleinen Icon-Tag (Benachrichtigungen sind nur mit einem kleinen Icon in der oberen Zeile sichtbar), Floating Notifications auf dem Sperr-Bildschirm (Benachrichtigungen der Apps werden auf dem Sperrbildschirm angezeigt) und Floating Notifications im System (Benachrichtigungen werden oben eingeblendet während der Nutzung des Smartphone). Rechte der verschiedenen Apps und Auto-Start kann man problemlos im „Super manager“ verwalten. Unbenutzte Daten entfernen, Energiespar-Einstellungen und die Kontrolle des Datenverbauchs lassen sich ebenfalls mit der App steuern. In einer seperaten Theme-App findet man online verschiedene Designs für den Launcher. Wie bei den meisten chinesischen Launchern muss auf einen App-Drawer (Übersichtsseite mit allen Apps) verzichtet werden. Alle Apps landen auf den einzelnen Home-Screens.

Wer sich ein wenig mit dem LeTV System EUI auseinandersetzt, wird schnell viel Freude haben und hilfreiche Funktionen finden. Grundsätzlich läuft das System sehr schnell und perfekt flüssig. Die paar kleinen Bugs im System wird Eco zeitnah beseitigen.

Kamera

Bei guten Lichtverhältnissen verfügen die Bilder der 16MP Rückkamera des LeEco Le 2 über sehr viele Details und sind auch ausgesprochen scharf. Die Bilder sind selbst an den Seiten frei von unschönem Rauschen. Die Farben wirken gelegentlich leicht verwaschen, sind in den meisten Fällen aber durchaus akkurat abgebildet. Der Autofokus stellt sehr schnell scharf und die Auslösezeit ist minimal. Auch der helle LED-Blitz ist eine Erwähnung wert. Videos können in 4K aufgenommen werden und zeigen eine gute Schärfe, Unmengen an Details und verfügen über eine gehobene Soundqualität. Ein Modus für Slow-Motion Aufnahmen steht ebenfalls zur Verfügung.

Die Frontkamera eignet sich ideal für Selfies und kann auch bei wenig Licht noch überzeugen. Für den Preis überzeugen beide Kameras des LeEco Le 2. 

Kommunikation und Konnektivität

LeEco Le2 Empfang 4G TestDas LeEco Le 2 funkt auf allen in Deutschland benötigten 2G und 3G Frequenzen. Bei 4G wird leider kein 800MHz Band unterstützt. Doch auch ohne 4G überzeugt das LeTV-Smartphone mit sehr gutem Empfang. Selbst in Kellern, in denen ich mit 80% der Smartphones keinen Empfang habe, konnte ich mit dem LeEco noch telefonieren. Wer in Empfangsschwachen Regionen wohnt, wird hier bestens bedient. Surfen machte im H+ genauso wie im 4G Netz richtig Spaß. Die Gesprächsqualität ist gehoben und das Geräuschunterdrückende Mikrofon auf der Rückseite filtert Störgeräusche sicher aus der Übertragung heraus.

Die Reichweite des Dual-Band WLAN (2,4/5 GHz) ist schlichtweg sehr gut. Auch der Datendurchsatz bleibt bis kurz vor Verbindungsabbruch noch hoch. Bluetooth funktionierte im Test fehlerfrei und auch der Infrarot-Sensor hat eine Reichweite von mindestens 6m. Neben den 3 Standard-Sensoren (Helligkeits-, Beschleunigungs- und Näherungs-Sensor) sind auch ein Gyroskop und ein E-Kompass mit an Bord. Die Soundqualität des internen Lausprecher ist keine positive Überraschung. Tiefen und Bass fehlen völlig und der Sound ist wenig differenziert. Als mobile Juke-Box ist das LeEco Le 2 einfach ungeeignet, für Klingeltöne oder gelegentliche Youtube-Videos reicht der Sound dennoch aus. Mit dem Klinkenadapter für den USB-Type-C Anschluss liefert das LeEco über Kopfhörer einen brauchbaren, aber nicht nennenswert guten Sound. Wir sind schon auf die Type-C Kopfhörer gespannt, denn da muss LeEco dann so richtig überzeugen. OTG wird mit dem richtigen Kabel (USB-Type-C) ebenfalls unterstützt.

LeEco Le 2 GPS Test FixDer GPS-Empfang des Le 2 ist einfach klasse. Der Fix ist selbst in Gebäuden möglich und geht sehr schnell vonstatten. Egal ob Fußgänger oder Autonavigation, mit dem LeEco Handy kommt man sicher ans Ziel.

Akkulaufzeit

Das LeEco Le2 verfügt über einen fest verbauten 3000mAh Akku und die Größe können wir exakt so bestätigen. Die Prozentanzeige im System tickt gemütlich von 100 auf 0% ohne unschöne Sprünge und verabschiedet sich dann mit einem „I`m getting smarter every day“. Mit dem mitgelieferten Ladeadapter lädt das Le 2 innerhalb von 1:30 Stunden von 0 auf 100. In nur 35 Minuten hat man bereits wieder 50% Akku zur Verfügung. Die Akkulaufzeit ist beeindruckend gut. Dies liegt wohl am neuen Helio X20 Prozessor, sowie auch an der guten Systemoptimierung seitens LeTV. Zusätzlich kann man auch noch auf Energiesparoptionen zurückgreifen. Das LeEco hielt 2 Tage am Stück durch mit knapp 2-3 Stunden eingeschaltetes Display pro Tag. Im Vergleich schafft das Meizu Pro 6 (nur 2500 mAh Akku) mit dem gleichen, allerdings höher getakteten Prozessor lediglich 1 Tag Nutzung bei 2 Stunden eingeschalteten Display. Also, wer Angst hat, dass sein Handy an eine Power-Bank muss, der kann getrost zum LeEco Le 2 greifen.

Preisvergleich

Shop Preis  
150 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
183 EUR * 7-14 Tage – Germany Express wählen – zollfrei
Empfehlung Nur 182 EUR * 3-6 Tage – zollfrei
184 EUR * 5-10 Tage – SF-Express wählen – zollfrei
198 EUR * 2-4 Tage – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 7.12.2016

Fazit und Alternative

88% Punktlandung!

LeEco zeigt im Le 2 richtig viel Leistung für ein Mittelklasse Smartphone. Eigentlich war eine derart gute Preis/Leistung immer Xiaomi-Smartphones vorbehalten. Doch das LeEco Le 2 verfügt über eine super Verarbeitung im schicken Metalldesign. Eine wahnsinnig gute Akkulaufzeit. Einen der besten Fingerabdrucksensoren auf dem Markt. Und auch der GPS-, WLAN- und Netz-Empfang ist richtig gut.
Das etwas überladene und noch nicht ausgereifte System mag momentan noch stören. Custom-Roms und Updates werden hier jedoch bald Abhilfe schaffen. So hat LeEco in den 2 Wochen Nutzung schon 2 Updates geliefert, 3D Spielen laufen seit dem 26.05 nun auch flüssig. Das fehlende LTE-Band 20 und der begrenzter Speicher von 32GB sollten vor dem Kauf beachtet werden. Ansonsten bietet das LeEco Le 2 eines der momentan besten Gesamtpakete und bringt auch das Redmi Note 3 Pro mächtig ins Schwanken.

  • Verarbeitung und Design 100 %
  • Display 90 %
  • Betriebssystem und Performance 80 %
  • Konnektivität und Kommunikation 90 %
  • Kamera 80 %
  • Akkulaufzeit 90 %

Schreibe einen Kommentar

79 Kommentare zu "LeEco Le 2 Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Peter
Gast
Peter

Was mir noch aufgefallen ist:

Wenn man am Strand ist bei 40 Grad im Schatten, keine Wolken also klarer Himmel und man will ein horizontales Foto schießen, also im Querformat, dimmt sich der Display so krass herunter, dass der Bildschirm schwarz wird und man nicht sieht was man fotografiert. Na ja eigentlich dimmt der Bildschirm sich auch so herunter am Strand,sobald man das Display im Querformat hält, habe ich festgestellt.

Autodimming war alles aus. Display auf volle Pulle, aber trotzdem. Black Screen im Querformat.

War aufjedenfall ein lustiger Tag am Strand mit meinem „LeCCo 😀
LECCO mio

Oliver
Gast
Oliver

Smartphones ohne LTE 20 (800 MHz) kann man getrost vergessen, außer man will außerhalb der Stadt laufend mit Modemgeschwindigkeit im GSM Netz surfen.

Peter
Gast
Peter

Hab mich wegen der schlechten Internetverbindung im Ausland 100 km verfahren, als ich das Lecco Mio als Navi benutzt habe. Nicht mal 3G ging. Zum Glück traf ich in der Pampa auf einen Ziegenhirten, der hatte ein Samsung mit 4g und konnte mich ans Ziel bringen.
War echt hart
Und sau lustig.
Was ich daraus gelernt habe. Benutze niemals ein Handy als Navi, dass es nicht auf dem europäischen Markt gibt.

Johannes
Gast
Johannes

Ne, stimmt nicht. Habe selbst eines ohne und kann ohne Probleme Youtube Videos (auf dem Land) schauen. Reicht also für alle normalen Sachen vollkommen.

Hans
Gast
Hans

Hallo, habe ein Letv le 2 pro. Leider wird mein Smartphone nicht unter Windows 10 erkannt. Bei Windows 7 geht es sofort. Ich glaube er findet keine Treiber für dieses Gerät.Kann mir jemand helfen? Das wäre super!

Pete
Gast
Pete

Bei mir wird es erkannt auf Windows10. Treiber hat es keine geladen. Du musst nur unter den Settings —>about phone -> select USB configuration —–>>>> MTP wählen.
Wenn du dir einen USB Type C USB Stick kaufst, brauchst du es auch nicht mehr an den Computer anschließen.

Ich benutze diesen hier http://amzn.to/2deMqVi

Hans
Gast
Hans

Hallo Pete, vielen Dank für die Antwort. Ich habe unter Settings – about phone-nicht den Punkt select usb configuration. Da steht alles wie Android CPU Modell Nummer aber nicht selct usb configuartion.

Sibylle
Gast
Sibylle

Habe eine Custom ROM von BB72 drauf ,läuft super .Monatliche Stable updates, aber die Sicherheitsupdates liefert le eco nicht! Somit sind 25 !! Relevante Lücken gefunden. Sie werden einfach nicht geschlossen deshalb ist das mein erstes und zugleich mein letztes Telefon von Le eco. Kein Vergleich mit Xiaomi. Was nutzt mir so ein tolles Teil, wo Tor und Tür offen sind. Ich kann sie leider nicht stopfen,diese Lücken.. Schade !

Pete
Gast
Pete

Was für Lücken wären das denn? Du sprichst von der Customer ROM oder?

Sibylle
Gast
Sibylle

Danke, für die Antwort.“ Ja Custom Rom, aber diese werden doch von Le eco gespeist, was die Googlepatches/Sicherheit betrifft. Darum verstehe ich das nicht, bei Xiaomi werden monatliche Patches rausgegeben.. Habe da auch Custom Rom, null Lücken!

Jonas
Gast
Jonas

Guten Tag,
ich habe seite meherern Wochen das Letv le 2 und bin eigentlich sehr zufrieden. Nur habe ich ein paar Probleme mit diesem Gerät. Mein PC erkennt zwar das Telefon, jedoch kann ich keinen Daten übertragen. Es wird mir einfach nicht als Massenspeichergeräte angezeigt, im Geräte manager wurde es jedoch ekannt.
Außerdem vermisse ich die Updatefunktion, ist das Gerät auf dem neusten Stand und wie kann ich es Updaten?? Außerdem öffnet sich bei 20% Akku immer so eine App und es kommt: „System-UI wurde beendet“. Sobald ich es über diese 20% lade geht alles einwandfrei. Ich hoffe mir kann jemand helfen.

MFG
Jonas

Boris
Gast
Boris

du musst während du mit usb verbunden bist im handy den bildschirm runterziehn und dort statt nur laden mediengerät auswählen

Boris
Gast
Boris

hi, habe mir eben das handy gekauft bei build number steht ne lange nr release keys grossoshop.net eui version 5.8.016S CPU Helio x20.

Der Typ der mir das Handy verkauft hat hat es mir im eingeschalteten Zustand gezeigt.

Jetzt zuhause gleich ma antutu gestartet und es kommen schlechte werte raus. mal 41000 mal 60000.

Wenn ich das Handy einschalte steht immer dran device is unlocked and can not be trusted.

Wenn ich system reset mache startet twrp wenn ich dort zurücksetze bringt nicht viel root ist immernoch vorhanden.

Google hat mich benachrichtigt das ich mich in der letzten stunde auf 3 geräten angemeldet hab.
auf meinem le x620, und ausserdem noch auf einem galaxy note 2 und auf mac. Natürlich habe ich gleich die rechte von letztern 2 aufgehoben

Meine Frage: Handelt es sich nicht um das stockrom?

Boris
Gast
Boris

So hi nochmal^^ nachdem ich mich mit dem Gerät angefreundet habe und x mal verschiedene Roms probiert habe ist nun alles in Ordnung. Die letzten 2 Stockroms hatten Probleme. Das neueste Rom s17 stock oder modifiziert liefert sogar bessere Werte als das S1. 95000 Punkte im Antutu können sich echt sehen lassen. VR funktioniert zb in dem Spiel GALAXY VR anstandslos super und macht mit einem Dualshock4 einen megamäßigen Spaß (ähnlich wie EVE Valkyrie)

Max
Gast
Max

Ich bin mir unsicher, welches Le 2 ich nehmen soll. Mit x20 oder besser mit dem Snapdragon652. Wie groß ist der Performanceunterschied und wie sieht es mit der Akku Leistung aus?

Rafael
Gast
Rafael

Hallo, würde den x20 nehmen wenn du mehr Akku Leistung haben willst, da der x20 weniger Strom verbraucht. Performance tut sich glaub ich nicht viel außer in spielen, da ist die vom 652 GPU besser. Auch wenn du mal zu Cyanogenmod oder ähnlichen wechseln willst würde ich zum 652 greifen, Mediatek gibt oftmals nicht den Source Code raus 🙂

Robert
Gast
Robert

Hallo, habe seit gestern das Smartphone. wollte heute früh eine Wetterapp installieren, da kam eine Fehlermeldung „System UI“ wurde beendet. jetzt ist es egal, ob ich da auf ok oder cancel klicke, auf dem Touchscreen erscheint bloß meine Hintergrund und immer wieder die Fehlermeldung. Was kann ich da machen?

Vielen Dank

Jona
Gast
Jona

Hab genau das selbe Problem, nur bei mir tritt dieser Fehler auf, wenn mein akkustand unter 20% sinkt.

Robert
Gast
Robert

Ja, so ist es bei mir auch. war gestern auch schon wieder. Ist mir vorher nicht so aufgefallen. Und wenn ich bei vollem Akku in den Einstellungen bei „Akku“ etwas ändern will, wird es geschlossen und dann taucht die Fehlermeldung: Einstellungen wurden beendet und ich kann nix in dem „Akkubereich“ ändern.

Klaus
Gast
Klaus

Hallo,
schickes Ding, aber ich habe massive Probleme, insbesondere mit den Kontakten.
a) Wenn ich einen Kontakt aufrufe, erscheint die Fehlermeldung „Kontakte“ has stopped. => damit kann man nicht telefonieren. => das wäre eigentlich mit das wichtigste bei einemTelefon…
b) ich finde keinerlei updatefunktion / Kein Button / auch nix unter settings
c) manche „chinasachen“ kann man nicht deaktivieren
d) es wird leider nicht alles in deutsch übersetzt…
e) gibts irgendwo ein Handbuch => zumindest in englisch?

grade etwas entnervte Grüße
Klaus

LE2 / X520 / 6.01 / EUI 5.6.014S / von uuonline / gestern geliefert

Schmou
Gast
Schmou

Wirst wohl ne Shoprom drauf haben. Hab mit der original Rom keine Probleme. Aktuell ist EUI 5.8.018S der einzige nachteil ist sie kann nur englisch/chinesisch. und OTA updates gibts auch regelmäsig.

R.D
Gast
R.D

Hatte auch dieses Problem. Ändere einfach die Sprache am Telefon auf Deutsch-Deutsch bzw. Deutsch-Schweiz. Sollte dann funtionieren!

Pia
Gast
Pia

Hey Klaus! Das Problem mit den Kontakten hab ich auch! Habe die meisten Kontakte via whattsapp copy&paste aufs Handy gepackt. Wenn ich die Leute, die ich darüber ins Telefonbuch eingefügt habe, anrufen will, geht das problemlos. Bei den Kontakten, die ich manuell hinzugefügt habe, erscheint auch „Kontakte“ has stopped.
Würd mich auch über Erfahrungen hierzu freuen!

Pia
Gast
Pia

Hallo!
Ich habe ein kleines Problem beim einrichten meines Handys: ich bekomme meine Kontakte vom googlemail Konto nicht synchronisiert! Gibts da einen trick? Wäre über Hilfe sehr dankbar! LG pia

peterp
Gast
peterp

Wie kann ich denn Fingerprint einstellen? Wenn ich auf „add fingerprint“ gehe, bekomme ich nur ein Menü , wo ich entweder Passwort oder Muster einstellen kann, nicht jedoch einen Fingerabdruck…Danke!

Nick
Gast
Nick

Hallo,

vielen Dank für den klasse Testbericht!
Mir ist dabei aber eine Frage gekommen: Am Anfang wird ja sowohl das „normale“ Le 2 erwähnt sowie das Phone in der Pro Ausführung. Können Sie abschätzen, inwieweit die Kamera in der Pro Ausführung besser ist? Und lassen sich beim normalen Le 2 ebenfalls Videos in Slowmotion aufnehmen?

Leider finde ich die Pro Ausführung nämlich nur in Rosa in EU Warehouses …

Nick
Gast
Nick

Bis vor 2 Wochen war ich stolzer Besitzer des Xiaomi Redmi Note 3 Pro, mein aktueller Neuerwerb ist das LeTV Leeco Le 2 Pro.
Wenn ich das Leeco Le 2 mit dem Xiaomi Redmi Note 3 Pro vergleiche, komme ich zu dem Schluss, dass das Leeco das bessere Handy von beiden ist. Ausschlaggebende Punkte sind Wertigkeit, Display und Kamera.
Wenn ihr an dem Leeco interessiert seid, solltet ihr darauf achten, dass ihr euch die Version mit der 21 MP Kamera zulegt (Sony IMX230 Sensor), denn die ist auch im deutlich teureren Le Max 2 verbaut.
Das Handy bekommt ihr schon für unter 200 Euro auf Gearbest (wählt folgende Versandoption: Priority Direct Mail -> Germany Express).
Warum das Xiaomi hier in der Bestenliste über dem Leeco platziert ist, kann ich nicht nachvollziehen.

John
Gast
John

–> Habe ein nerviges Problem.

Wenn ich jemanden anrufe, oder einen Anruf erhalte, kommt seit einiger Zeit (war am Anfang nicht so) eine Meldung:

Sorryy but Google Play services has stopped. Report this issue now?
Developed by users and for users. You van visit… forum: hhtp://bug.letv.com
[OK]
[REPORT]

–> OK

Soory but Google Play Store has stopped.

[OK]
[REPORT]

Kann mir jemand helfen? Ist wirklich nervig..

john
Gast
john

problem ist behoben worden

Nick
Gast
Nick

Hallo,
ich habe dasselbe Problem mit den Kontakten.
Wenn ich einen Kontakt aufrufe, erscheint die Fehlermeldung „Kontakte“ has stopped.
An was liegt das?
Liebe Grüße

MichaelF
Gast
MichaelF
Ich habe das Pro seit genau 2 Wochen und bin begeistert, direkt nach Erhalt eine Woche durch Asturien gereist und gut 600 Fotos gemacht, nur 2x gab es einen Hänger mit der Kamera, ansonsten NIE Probleme, sehr gut verarbeitet, sehr guter Empfang, 4G auch ohne Band 20 an vielen Stellen in Asturien, wo auch das Ulefone meiner Frau, welches Band 20 hat, 4G Empfang hatte. Ansonsten immer gut dabei mit H+, die Fotos werden richtig gut mit der 21Mp Kamera, die Kiste wird rasend schnell aufgeladen, gut eine Stunde und voll. Display ist sehr gut, guter Kontrast auch bei Sonne, sehr gut ablesbar, lediglich die Autohelligkeit ist ein wenig langsam, aber ansonsten alles ok. Ich komme vom LG G3 und finde das LeEco mindestens gleich gut, in etlichen Fällen wie Wifi, GPS, Datenempfang und Displayhelligkeit sogar wesentlich besser, das Metallgehäuse vs. Kunststoff mal außen vorgelassen. Mit ein wenig Fummelei bekommt… Read more »
Jessika
Gast
Jessika

Hallo ich habe folgendes Problem, bei meinen Leeco Le2: Mir stürzen neu installierte Apps grundsätzlich ab, sowie Kontakte oder auch wenn ich angerufen werde. Jedes mal kommt die Meldung „Sorry xxxx has stopped“ und dann möchte das Handy immer ein Feedback senden, obwohl es ausgestellt ist. Wie bekomme ich das abgestellt? Vielleicht die Software ?

Henri
Gast
Henri

versuche mal unter Settings -> App management -> Feedback und dann „force stop“, sowie „disable“

Jessika
Gast
Jessika

Schon versucht. Alles ausgestellt und trotzdem immer der Absturz und die Feedback Meldung.

Henri
Gast
Henri

Nach einem eigens durchgeführten Test, muss im LeEco Le 2 ein 10-Punkt Touchscreen verbaut sein

Daniel
Gast
Daniel

Hallo,

ich überlege mir, das LeEco Le 2 zuzulegen.
Allerdings verunsichern mich die Berichte über eine sich nach wenigen Wochen aktivierende Spamapp in der multilanguage Variante. Ist die seitens Honorbuy (siehe Post von Hans am 15 Juni).
Ist diese App mittlerweile aus der multilanguage Variante entfernt worden?

Außerdem wollte ich mich erkundigen, wie es mit den chinesischen Streamingdiensten, die ja scheinbar immer installiert sind und den daraus resultierenden Performancebugs aussieht. Lassen sich diese Dienste mittlerweile irgendwie deaktivieren und sind die Performancebugs behoben.

Vielen Dank

Daniel

Joscha Becking
Editor

Wenn du die Cuoco92 ROM für das Le Max 2 installierst, hast du garantiert keine Spam-Apps und auch keine Streaming Apps mehr auf dem Gerät. Ansonsten kann du bei Honorbuy mal fragen, ob sie dir das Gerät mit der Originale Firmware schicken können.

Peter
Gast
Peter

sehr zufrieden mt dass handy , aber dass Notificationlight ist nicht hell und rot aber schwach und grun, mann seht ess meistens gar nicht …. und dass licht wirkt nicht bei Whatsapp…. leider !
Ich habe der Levt le 2 mit dass 5.6 EUI

Iwan
Gast
Iwan

Ich hab bei Honorbuy auch ein leeco le 2 gekauft aber ich hab kein OT update Menü finden (ich kann bei Kamera APP nicht die Einstellung aufrufen es haut mich dan einfach raus )

Hans
Gast
Hans

Möchte hier mal alle warnen bei Honorbuy zu kaufen. Die installieren auf dem international ROM was sie da noch extra raufbraten malware und adware mit dem namen SystemFQAD.

Das kriegt man ohne root rechte oder flaschen eines anderen ROMS nicht runter, da es als System Dienst installiert ist.

Äußert sich so dass ungefragt APPs runtergeladen werden und dann immer popup ob man die app jetzt installieren will (irgendwelche zufälligen turbo apps etc).

Ich bin hier kein Einzelfall – andere die ein Le 2 Pro bei honorbuy gekauft haben – haben dass selbe beobachtet.

Echte Frechheit, ihr solltet auf die hier nicht mehr verweisen.

lighto
Gast
lighto

hi,

ist eine lösung für das malware und dergleichen problem einfach das stock rom zu flashen, wie hier beschrieben?
http://www.letv.re/topic/938-how-to-install-stock-rom/ (ich hoffe man darf hier links posten?)

oder habe ich irgendwelche nachteile zu befürchten? wird mit dem flashen des stock rom auch automatisch das stock recovery hergestellt, falls denn eine anderes installiert sein sollte?

Peter
Gast
Peter

Ich besitze das Le 2 (von Honorbuy) und habe gerade im Application Management nachgeschaut. Kann kein SystemFQAD sehen.
Apps werden bei mir auch nicht ungefragt runergeladen.

Wo kann ich sehen ob die Adware bei mir drauf ist?

Joscha Becking
Editor

Wir haben mal bei Honorbuy nachgefragt. Sie sind sehr betroffen, dass du eine solche Software auf deinem Handy installiert hattest. Honorbuy hat die ROM selbst ausführlich getestet und geprüft, allerdings handelte es sich wohl um eine Spam-App, die sich erst nach mehreren Wochen aktiviert. Das ist ihnen offensichtlich entgangen. Uns wurde gesagt, dass sie an einer Anleitung arbeiten, wie die Software entfernt werden kann und man wieder die originale Rom auf das Handy installieren kann.

In der Zwischenzeit würden wir dir allerdings raten, diese Anleitung auszuführen und dir diese saubere Multilanguage-Rom auf das Handy zu installieren.
http://www.letv.re/topic/875-multilingual-rom-56014s-of-bshuy2003-rom-v4-for-letv-le2-x620-ram-3gb/

Peter
Gast
Peter

deutsche Anleitung wäre super.

Pete
Gast
Pete

Kann ich die V5 Rom von deinem Link einfach aufs Handy ziehen und über recovery installieren?

Oder muss ich vorher rooten und trwp?

Janine Weigand
Gast
Janine Weigand

Ich habe dieses Handy geschenkt bekommen und bin auch sehr zufrieden.
Habe dennoch ein Problem?
Wie date ich via OTA ab?Dieses ist ziemliches Neuland für mich.

Peter
Gast
Peter

Auf dem Homescreen ist ein blaues Icon zu sehen „system Update“. Einfach drauf klicken. Und dann Tap to Update.

Janine Weigand
Gast
Janine Weigand

Alles durchgeschaut.Ich finde das nicht!

Henri
Gast
Henri

Bei den „Settings“ ganz runter scrollen zum Abschnitt „Other“ und dort auf „System Update“

Peter
Gast
Peter

Hallo, habe folgendes Problem und komme leider nicht weiter. Ich habe bei Ebay ein tolles Handy ersteigert. Leider hat es nur die chin. und englische Sprache drauf. Es gibt zwar viele Anleitungen zur Flashen, Rooten, aber leider nur in spanischer und englischer Sprache. Damit kann ich leider nichts anfangen. Es wäre schade, wenn ich mich von diesem tollen Handy trennen müsste nur wegen der deutschen Sprache. Leider ist auch mein Englisch nicht sehr gut, deshalb brauche ich ungedingt eine deutsche Anleitung. Wäre super, wenn sie mir helfen könnten. Danke.
LeTV X900+ LeEco Gold QS810 6.33” display 2K 64Gb 4Gb Android 5.0.2 Dual Simfree
rooted and twrp 3.0 installed

Peter
Gast
Peter

Was mir noch aufgefallen ist, die Frontkamera hat nur die Auswahl zwischen 5M und 4M. Nehme mal an das M steht für Megapixel. Angepriesen wird das Handy, aber mit einer 8MEGAPIXEL Kamera.
Das Handy schmiert gerade voll ab. Wenn ich auf die rückkamera Einstellungen drücke, schließt sich die Kamera App.
Sorry but camera has stopped und nichts geht mehr .

Kann jemand bestätigen, dass er eine 8 Megapixel Frontkamera hat?

Peter
Gast
Peter

Also, habe das Handy jetzt da. Den super Empfang vom Netz kann ich bestätigen, habe sogar einen Balken Empfang in der Tiefgarage wo ich sonst noch nie Empfang hatte mit etlichen IPhones. WLAN Empfang ist genauso, richtig gut. Nichts zu merken.
Akku nach 6,5 Std Dauer Nutzung , surfen , 4K videos drehen, Fotos schiessen, Videos streamen
Achtung ——>35 % <—————–

Fotos habe ich nicht so tolle hinbekommen, wirken alle irgendwie verschwommen ( liegt glaub ich eher an meinen zappelhänden). Allerdings macht die selfiecamera irgendwie einen matten Filter drüber, was die Fotos auch verschwommen aussehen lässt.

Deutscher PlayStore läuft auch schon. Danke für detaillierte Anleitung.
Im großen und Ganzen ein Top Handy für diesen Preis.

Würde gerne wissen, ob man das irgendwie ausschalten kann, wenn man im Homescreen nach links wischt diese China Videos nicht kommen 😀
Und den unnötigen live Button entfernen

Pot top
Gast
Pot top

naja, bin etwas skeptisch. Das le 1pro wurde auch der Akku gelobt. Bei mir hielt es kein Tag aus. Knappe 6 Stunden. Ob es ein defekt war, keine Ahnung. Habe es wieder retourniert, mit hohen Versandkosten

Peter
Gast
Peter

Gibt es ein Custom Rom mit deutscher Sprache?

Gruss

John
Gast
John

Habe mir dieses Handy bei Honorbuy bestellt, war nach 2 Tagen da.

NUN MEINE FRAGE : Ist es egal für das Handy, wenn man es mit einem Samsungladekabel lädt?

Bitte um Anwort.

LG

Arndt
Gast
Arndt

Wie teuer war das Smartphone mit allem drum und dran (Versand, Verzollung etc.?) und welche Versandart haben Sie gewählt?

Und decken sich Ihre Erfahrungen mit dem Test bisher?

Vielen Dank schonmal:)

John
Gast
John

Versand war gratis, da ich das Xiaomi Mi4 in weiß dazu bestellt habe, bei diesem Handy war der Versand gratis, somit bei dem LeTv auch. Eu Warehous, Handy war nach 2 Tagen da. Habe also nur 189€ für das Phone gezahlt.

Vollkomend, hoffe es kommt bald ein Update, da wirklich noch einige Fehler im System sind.

Lg

Eddie
Gast
Eddie

Das LeEco Le Max 2 hat lau Information alle erforderlichen Frequenzen für LTE…auch die 800er:

4G: FDD-LTE: B1/2/3/4/5/7/8/12/17/20/25/26
TDD-LTE: B38/39/40/41

Honorbuy.com

Neu-hier
Gast
Neu-hier

Danke für den klasse Testbericht! Habe schon sehr gespannt drauf gewartet und bin stark am überlegen mir nun auch endlich ein China-Smartphone zu kaufen. Das LeEco Le 2 überzeugt mich noch mehr als das Redmi Note 3 Pro.
Doch 2 Sachen beschäftigen mich noch:
1. Wann genau wird es das Gerät in Silber verfügbar sein? Gold-Rosé gefällt mir persönlich überhaupt nicht.

2. Wie sieht es bei LeEco mit europäischen Service aus? Muss man das Smartphone bei Defekten zurück nach China senden, was vermutlich ewig dauern wird und ne Menge nerven kosten wird, oder gibt es ein Servicecenter für den europäischen Raum?

Joscha Becking
Editor

Hallo, Danke für Ihr Lob. Wann das Gerät in Silber verfügbar sein wird, können wir nicht sagen. Es sollte aber nicht so lange dauern. Zur Reparatur/Garantie: Wenn sie das Gerät bei Honorbuy kaufen, haben Sie von Seiten des Shops schon mal eine recht gute Absicherung und können im Reparaturfall mit Hilfe rechnen. Honorbuy ist zwar etwas teurer als die meisten China-Shops, dafür bieten sie aber auch einen besseren und verlässlicheren Service. Prinzipiell ist es leichter, ein Xiaomi Smartphone zu reparieren, weil die Xiaomi Geräte hierzulande schon so beliebt sind. Das LeEco Le 2 wird aber wahrscheinlich in wenigen Monaten auch von dem Reparaturservice Tomrepair [Link mit Internet Explorer öffnen] repariert werden. Bei Tomrepair werden alle Geräte repariert, die man bei Pandawill kaufen kann. Xiaomi sowieso und vermutlich auch bald die neuen Smartphones von LeEco. Viel Spaß mit Ihrem zukünftigen Chinahandy!

andre
Gast
andre

Moin,
nach nur 6 Tagen Warten mit DHL EXPRESS habe ich heut mein LeEco Le2Pro gekriegt.. die Version ist mit Playstore und lässt sich auch auf deutsch einstellen, aber wenn man den Playstore öffnet steht nur „Überprüfung“ im Display, ungefähr so, als wäre keine Verbindung da, die ist aber definitiv da, denn über die schreibe ich hier auch 🙂
Ich habe mal den Playstore deoinstalliert und das Apppaket von hier probiert, keine Änderung… bin etwas ratlos grade…
jemand ne idee??

wpDiscuz