Startseite » Ankündigung » Realme 6i als Global Version vorgestellt

Realme 6i als Global Version vorgestellt

Realme hat heute ein neues Smartphone für die untere Mittelklasse vorgestellt. In der Hackordnung wird das neue Realme 6i das Realme 5 beerben und ist im Grunde ein Realme 5S mit schnellerem MediaTek Helio G80 Prozessor. Und Realme ist auch hier wieder der erste Hersteller, der Zugang zum neuen Chip bekommt. Dazu kommt eine Quad Kamera um den Samsung 48MP Sensor, 6,5 Zoll Display mit Waterdrop Notch und ein 5000mAh Akku, der sich mit 18 Watt vollladen lässt.Realme 6i Global Version offiziell 7

Vorgestellt wurde es zunächst in Myanmar, aber nun folgte auch der Global Launch: diesmal in England, denn dort will Realme nun auch durchstarten. Viel interessanter ist aber der Preis für die Global Version: hier startet das Realme 6i nur in der 4/128GB Version für 200€. Auf der spanischen Realme Website wird das Realme 6i indessen für 179€ mit ebenfalls 4/128GB gelistet.

Damit reiht es sich in der neuen Realme Generation zwischen dem Realme 6 für 230€ und dem Realme C3 für 160€ ein. Gegenüber dem ähnlichen Realme C3 hat man zum Beispiel den schnelleren Prozessor und einen besseren Hauptkamerasensor.

Design & Display

Größe und Display kennen wir schon von anderen Realme Smartphones: Das Display auf der Front misst 6,5 Zoll, das Realme 6i misst 164,4 x 75,4 x 9 Millimeter bei 199 Gramm auf der Waage. Nicht aber das Design: Auch für das Realme 6i erwarten uns wieder zwei neue Farben für die Rückseite – kein Realme Smartphone sieht gleich aus. Zur Wahl stehen White Milk / weiß und Green Tea / grün. Die Spiegelung erinnert stark an die Realme X Master Edition: „Onion & Garlic“.

Auf der Rückseite findet sich neben der prägnanten Quad Camera noch ein Fingerabdrucksensor. Unten am Rahmen freut man sich neben USB-C noch auf 3,5mm Klinke – links liegen die beiden Lautstärketasten und rechts der Powerbutton. In den SIM-Slot lassen sich drei Karten gleichzeitig einsetzen: zwei Nano-SIM Karten für den Dual-SIM-Betrieb sowie eine MicroSD-Karte zur Speichererweiterung.

Beim Realme 6i setzt man auf das gleiche Panel wie auch schon beim Realme C3 oder Realme 5. Zum Einsatz kommt ein 6,5 Zoll großes LCD IPS Panel mit einer Waterdrop-Notch oben in der Mitte für die Frontkamera. Das Display löst dabei mit 1600 x 720 Pixel auf, was in einer Bildpunktdichte von 269 Pixel pro Zoll resultiert.

Hardware & System

Die beiden neuen Chips von MediaTek haben wir euch bereits an der Stelle vorgestellt und mit dem Realme C3 auch schon das erste Helio G70 Smartphone gezeigt. Das Realme 6i ist nun auch das erste Smartphone mit dem neuen Helio G80 Prozessor, dazu kommen 4GB Arbeitsspeicher plus 128GB Speicherplatz.

Auch der Helio G80 setzt sich aus zwei Cortex A75 Kernen und sechs Cortex A55 Kernen zusammen. Im Vergleich taktet der G80 aber höher und soll sich gerade bei der Grafikleistung hervorheben. In der Einsteiger- und unteren Mittelklasse ist Realme mit den neuen MediaTek Chips gut beraten: diese bieten deutlich mehr Leistung für das Geld als das Snapdragon Prozessoren von Qualcomm. Realme selbst gibt einen Score von 201.000 Punkten bei AnTuTu 8 an.

Als System kommt nun die eigene Realme UI zum Einsatz – einer Weiterentwicklung von Oppos Color OS. Schon für das Realme C3 wurde Android 10 als Basis bei Auslieferung bestätigt.

Ausstattung

Der zweite entscheidende Faktor ist die Hauptkamera des Realme 6i: hier kommt eine Quad Kamera zum Einsatz um den 48MP Samsung GM1 Sensor. Diese übernimmt man einfach vom Realme 5S, das in Indien erschienen ist. Dazu gesellen sich eine 8MP Ultraweitwinkelkamera mit einem Aufnahmebereich von 119° und die „Quad Kamera Sensoren“ Makro- sowie Portraitsensor. Die Frontkamera löst indessen mit 16MP auf. Insgesamt eine solide Kamera, aber auch nicht mehr.Realme 6i Global Version offiziell 1

Die verfügbaren LTE-Frequenzen decken alles ab, was man in Deutschland so braucht:

  • FDD-LTE: Bands 1/2/3/4/5/7/8/20/28
  • TD-LTE: Bands 38/40/41

Zu den weiteren Konnektivitätsstandards gehören WiFi, Bluetooth 5.0 und GPS mit A-GPS, Glonass und BeiDou.

Umso besser ist dafür natürlich der 5000mAh Akku, der für mehrere Tage gut sein wird. Das Realme 6i sollte so eine Nutzungszeit von 7-8 Stunden über 2 Tage hinweg erreichen. Geladen wird das Realme 6i über den USB-C Port mit 18 Watt, womit 0 auf 100% wohl in ungefähr 2 Stunden erreicht sein sollten.

Unsere Einschätzung

So recht begeistern kann das Realme 6i auf den ersten Blick ja nicht. Klar, der neue Helio G80 verspricht ordentlich Leistung für die untere Mittelklasse, das Redmi Note 9s für 200€ hat da aber schon ordentlich vorgelegt mit dem Snapdragon 720G. Und auch sonst wirkt das Realme 6i zusammengewürfelt aus vorhandener Hardware: Display und Akku des Realme 5, Kamera des Realme 5s, aber auch die bekannten Realme Tugenden.

Mit dem Preis von 200€ auf der Global Website bzw. 179€ in Spanien bin ich dabei nicht so einverstanden. So liegt es viel zu nah an einem Realme 6 für 230€, das glasklar überlegen ist. Schaut man zum Realme C3 rüber, das nun ebenfalls als Global Version vorgestellt wurde, so hat Realme im unteren Bereich ganz schön die Preise hochgeschraubt. Aber die Preise werden sich auf dem Markt auch recht schnell nach unten bewegen. Für das Realme 6i sehe ich in wenigen Wochen knapp 130€, denn vielmehr kann man für das Gesamtpaket ehrlich gesagt nicht verlangen.
%name

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
2 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
jonas-andreJoschboBorisUweIgor Recent comment authors
  Subscribe  
Kommentar Updates
Boris
Gast
Boris

Hoffentlich wird es einen kuzen Test zu sowohl zu 6i als auch zu C3 über wichtigsten Eigenschaften geben.

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

klar! Wir werden beide Smartphones testen.

jonas-andre
Autor
TeamStarMitglied
Jonas Andre

Hey Boris,

wir werden uns auf jeden Fall beide Geräte schnellstmöglich besorgen :). Also Tests wird es geben.

beste Grüße

Jonas

Igor
Gast
Igor

Gut das Kluge Menschen wissen das Leistung nicht alles ist was ein CPU haben muss.

Uwe
Gast
Uwe

Gut das kluge Menschen hier immer so schlaue Kommentare absondern…

Du bist gerade offline!