Startseite » How-To » App Cloner für Android – Die beste App zum Kopieren von Apps

App Cloner für Android – Die beste App zum Kopieren von Apps

Einige Smartphone-Hersteller bieten in ihrem System einen integrierten App-Cloner. Leider ist die Funktionalität dieses Tools fast immer beschränkt: Es lassen sich nur eine Handvoll Apps clonen und es besteht auch keine Möglichkeit, die geclonte App auf irgendeine Weise zu modifizieren. Im Folgenden stellen wir Euch daher einen alternativen App Cloner vor, mit dem Ihr sämtliche Apps kopieren und zudem noch weitere Einstellungen vornehmen könnt.

App Cloner für Android

Die im Folgenden behandelte App trägt den eingängigen Namen „App Cloner“. Sie kann nicht im Google Playstore heruntergeladen werden, weil einige der Funktionen über das hinausgehen, was Google als zulässig bewertet. Stattdessen müsst Ihr die App auf der Herstellerwebsite herunterladen. Klickt dazu einfach auf den grünen Link auf der Herstellerseite und ladet die APK Datei herunter.

Zur Herstellerwebsite

Um die APK Datei zu installieren, müsst Ihr wahrscheinlich noch Eurem Browser die Berechtigung zum Installieren von Apps aus unbekannten Quellen geben, wenn Ihr dies nicht vorher schon einmal gemacht habt. 

 

App Cloner Download

Features von App-Cloner

Wir haben einen Vergleich mit zahlreichen anderen Clone Apps aus dem Google Playstore gemacht. Hierbei hat sich gezeigt, dass App-Cloner App mit Abstand die meisten Funktionen bietet und darüber hinaus auch sehr zuverlässig funktioniert. Die App ist grundsätzlich kostenfrei nutzbar, allerdings gibt es einige Premium-Features, deren Freischaltung 5€ kosten. Wir gehen im Folgenden näher auf die kostenlosen Features ein und listen Euch danach noch die zusätzlichen Premium-Features auf. Generell genügt für die meisten Anwendungsfälle die kostenfreie Version.

Features der App-Cloner Free Version

Um eine App zu klonen, wählt man diese zunächst im Hauptmenü des App-Cloners aus. Dort sind bereits alle Apps aufgelistet, die auf Eurem Gerät installiert sind. Alternativ könnt Ihr auch eine APK-Datei zum Clonen auswählen. Nachdem man die App oder die APK-Datei angeklickt hat, kommt man zu einem Menü mit weiteren Einstellungen. Dort habt Ihr unter anderem folgende Möglichkeiten:

  • Name: Hier könnt Ihr der geclonten App einen neuen Namen geben. Wenn Ihr beispielsweise eine E-Mail App zweimal auf Eurem Gerät haben möchtet, könnte Ihr die Apps gleich mit dem passenden Namen des Postfachs versehen
  • Icon ändern: Um optisch schnell zwischen den beiden Apps unterscheiden zu können, ist es möglich, die Farbe der geclonten App zu verändern. Zudem lässt sich das Icon auch spiegeln oder drehen.
  • Über das Menü Klon-Optionen erhaltet Ihr noch weitere Optionen für den Clon-Vorgang. Dort kann beispielsweise eingestellt werden, dass eine App nicht auf die Google Playservices zugreifen kann. Auch kann eingestellt werden, ob eine geclonte App Updates erhalten soll oder nicht. Zudem habt Ihr hier die Möglichkeit, Funktionen zu aktivieren, die das Clonen bei Apps ermöglichen, die dies normalerweise blockieren. So lässt sich beispielsweise die Kompatibilität erhöhen, Abstürze oder Pop-Ups der App blockieren oder die Überprüfung des Paketnamens deaktivieren.

Wie clone ich eine App?

Nachdem Du die oben genannten Einstellungen modifiziert hast, musst Du lediglich auf das App-Cloner Symbol auf der rechten Seite klicken. Danach erscheint ein Pop-Up, das Du mit “OK” bestätigen musst. Anschließend erstellt der App-Cloner eine kopierte Version der APK-Datei, die Du dann im nächsten Schritt installieren kannst.

Features der App-Cloner Premium-Version

Die Premium-Version für 5€ bietet einige Features, die über das einfache Clonen von Apps hinausgehen. Natürlich zahlt heutzutage niemand gern für eine App, aber prinzipiell kann sich das Feature-Set wirklich sehen lassen

  • Einige Apps benötigten leider die Premium-Version. Dazu zählen: Instagram, Messenger, Gmail, YouTube, Fake GPS Apps, Parallel Space
  • Mehrere Clone einer App erstellen
  • geclonte Apps verbergen oder mit einem Passwort versehen
  • Cache beim Beenden der App automatisch löschen
  • Geklonte Apps in einem Inkognito-Modus ausführen (z.B. mit Incognito-Tastatur)
  • geclonte App in Floating Windows ausführen.
  • Proxy für geklonte App verwenden.
  • Export und Import von App-Daten
  • Mobile Daten und Netzwerkaktivitäten deaktivieren
  • App-Icons ersetzen
  • Geclonte Apps auf SC-Karte installieren
  • App-Berechtigungen entfernen
  • Ändern der Android-ID
  • IMEI, IMSI und WLAN ID ändern.
  • Fake GPS Standort

Fazit

App-Cloner ist wahrscheinlich die ausgefeilteste Option, um die gleiche App mehrmals auf ein Android-Smartphone zu installieren. Die Standard-Funktionen der Free-Version sollten für die meisten Nutzer ausreichen und erlauben überdies schon ein paar sehr interessante Zusatzeinstellungen. Etwas schade ist lediglich, dass der Hersteller zum Kopieren von manchen Messengern ein Upgrade auf die Premium-Version verlangt.



Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
12 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
hallo
Gast
hallo (@guest_80558)
8 Monate her

kann man eine schon geklonte app von einenem anderen cloner dorthin importieren P

Markus Wolf
Gast
Markus Wolf (@guest_75766)
1 Jahr her

Moin, gibt es eine möglichkeit zwei verschiedene Versionen einer App zu installieren ?
Es gibt um die Mi Home App, ich bräuchte einmal die aktuelle Version in 6.2 und ich bräuchte einmal die 5.8.X weil das die letzte ist, die ein Gateway V2 ein Netzwerk Passwort setzt. Alle Version darüber haben das About nicht mehr.

Felix
Gast
Felix (@guest_75555)
1 Jahr her

Kann man damit auch Pokemon Go clonen?

Alternativ zu Clon-Apps funktionieren auch Samsung Apks bzw. der Galaxy Store.

Rene_Stange_Technik_von_der_Stange
Mitglied
Mitglied
René Stange (Technik von der Stange) (@rene_stange_technik_von_der_stange)
1 Jahr her
Antwort an  Felix

Leider nicht. Habe es im Januar probiert. Habe unzählige Einstellungen verwendet

Wackelohr
Mitglied
Mitglied
Wackelohr (@wackelohr)
1 Jahr her

Hallo,
danke für diese Tips. Aber- kleine Meckerei von mir: warum gönnst Du dem Entwickler nicht einen kleinen Lohn für gute Arbeit?
Ich habe wirklich nicht viel Geld, habe aber schon oft für eine gute Leistung eine kleine Spende bezahlt, wenn der Entwickler darum bat.

Gruß Georg

Bleibt bitte alle gesund!

Onemaster
Gast
Onemaster (@guest_75539)
1 Jahr her

Die beste App dazu ist die Xiaomi hauseigene. Das klappt damit wunderbar.
Für mein Umidigi A5 hab ich die hier genannte App auch mal getestet und sie funktionierte überraschend gut, auch wenns bei der einen oder anderen App nicht so richtig funktioniert hat. Waren aber auch Apps wo das nicht so wichtig war.

Redfield210182
Mitglied
Mitglied
Redfield210182 (@redfield210182)
1 Jahr her
Antwort an  Onemaster

So siehts aus. Dual Apps von Xiaomi ist am besten. Mein Oppo hat ja auch eine hauseigene App. Die kannste aber vergessen weil nur Messenger Dienste clonbar sind.

Onemaster
Gast
Onemaster (@guest_75545)
1 Jahr her
Antwort an  Redfield210182

Ja die kenne ich auch, hatte das Oppo Reno 2z. War da etwas düftig.

Onemaster
Gast
Onemaster (@guest_75563)
1 Jahr her
Antwort an  Joscha

Ich kenne sonst keine, wie gesagt Oppo und Xiaomi. Wobei man bei Oppo dann auch nur ich glaube 3 Apps clonen kann wohin bei Xiaomi zumindest jede App wählbar ist. Ob auch wirklich jede einzelne dann fehlerfrei funktioniert kann ich nicht sagen, mir kam bisher aber keine unter.
Für mich mit ein Grund bei Xiaomi und MIUI zu bleiben, weil man dort schon viele hauseignes Möglichkeiten hat ohne auf Drittanbieter Apps zurück zugreifen die dann oft nur halb funktionieren. Da bevorzuge ich Optionen die schon fest ins System implementiert sind.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App