Die 5 größten Bedenken gegen Chinahandys

…und was du beachten musst, um trotzdem jede Menge Geld zu sparen.

Bevor man sich entschließt, viel Geld beim Kauf eines neuen Handys zu sparen, fragen sich viele Käufer, ob sie damit nicht ein Risiko eingehen. Um dir zu helfen, einen klaren Kopf zu bewahren, haben wir die 5 größten Gegenargumente gegen Chinahandys zusammengefasst und erklären dir, warum diese nicht zutreffen. Wenn du die Grundregeln in diesem Artikel befolgst, kannst du nämlich problemlos ein neues Handy für viel weniger Geld kaufen, als dies bei Mediamarkt und Co. möglich ist.

1. Chinahandys sind billig weil minderwertig

Chinahandys kosten weniger, weil sie aus minderwertigen Bauteilen zusammengesetzt sind und eine schlechte Qualität haben

Huawei Honor 6 Test testbericht review

Weit gefehlt! Die qualitativ hochwertigen Chinahandys stehen den in Deutschland bekannten Marken in nichts nach. Sie verwenden die gleichen Displays, Prozessoren, Akkus usw. Die Zeiten, in denen jeder Handyproduzent sein Smartphone von Grund auf selbst baut, sind lange vorbei. Auch Samsung, LG, Sony und Huawei kaufen die Bestandteile ihrer Handys bei verschiedenen Produzenten und bauen daraus ihre Handys zusammen. Die Hersteller der Chinahandys produzieren ihre Smartphones aus den gleichen Bestandteilen, allerdings mit geringerer Marge und weniger Werbekosten. Mit einem Chinahandy kannst du deshalb für etwa die Hälfte des Geldes ein Top-Smartphone kaufen. Dabei solltest du jedoch darauf achten, ein Chinahandy auszuwählen, das sich bereits durch gute Tests und Erfahrungen anderer Käufer bewährt hat. Hierbei hilft dir ein Blick in unsere Bestenlisten oder den Ratgeber.

 2. Ich kann doch kein Chinesisch!

Ich kauf doch kein Handy mit chinesischer Sprache – da versteh ich nix und kann auch keine Apps nutzen.

Die Wirklichkeit sieht auch hier anders aus. Dank des beliebten Smartphone-Betriebssystem „Android“ laufen die Chinahandys mit der gleichen Software wie die Smartphones anderer Hersteller. Man kann also alle Apps uneingeschränkt nutzen und muss sich auch nicht mit der chinesischen Sprache rumschlagen. In der Regel kann man sein Chinahandy ganz einfach auf deutsch oder englisch einstellen.

3. Keine Garantie

Chinahandys haben keine Garantie, falls mir mein Handy kaputt geht!

Zopo ZP1000 TestStimmt und stimmt nicht! Chinahandys haben von Seiten des Verkäufers fast immer Garantie, allerdings halten sich nicht alle Verkäufer an ihre Garantieversprechen. Deshalb ist es wichtig, dass du dein Handy bei einem der seriösen Shops kaufst, denn nur dort kannst du auch sicher gehen, dass dir geholfen wird, wenn du mal ein Problem haben solltest. Allerdings ist es in der Tat so, dass man in China maximal ein Jahr lang Garantie genießt und nicht wie im Fall der deutschen Gewährleistung 2 Jahre.Übrigens ist der Grund für 4 von 5 defekten Smartphones, dass das Handy dem Besitzer auf den Boden fällt. Hier hilft allerdings keine Garantie und Gewährleistung der Welt sondern nur, ein neues Handy zu kaufen. Gut, wenn man in diesem Fall nicht 500 Euro für sein Handy ausgegeben hat.

 4. Alles nur Betrüger

Ich habe Angst, dass ich bezahle aber kein Handy geschickt zu bekommen.

ZOPO ZP700 Hand Testbericht Test China Smartphone reviewDieses Risiko gehst du nur ein, wenn du dein Handy per Überweisung bezahlst und bei einem unseriösen Verkäufer bestellst. Um auf Nummer sicher zu gehen, bezahle immer mit Paypal. Dann kannst du im Problemfall über den Käuferschutz dein Geld zurückbekommen.

5. Lieferung aus China – Oh Gott!

Eine Handy aus China zu bestellen ist sicher kompliziert und dauert ewig.

DHLIn Wirklichkeit dauert es gar nicht so lange! Dank der Deutschen Handelslogistik (DHL) werden Smartphones rasend schnell von China nach Deutschland transportiert. In der Regel dauert es nur 4 Werktage bis das Handy bei dir ist. Da die DHL die Verzollung übernimmt, kannst du die Einfuhrumsatzsteuer von 19% auch bequem in bar an den DHL-Boten bezahlen. Das ganze ist also gar nicht so kompliziert wie es sich zunächst anhört.

Wer gar nicht warten will, kann sich übrigens auch ein China-Handy direkt aus Deutschland bestellen. Die beliebtesten Smartphones werden mittlerweile nämlich auch hierzulande verkauft.