Startseite » Gadgets » Kopfhörer » Edifier W820NB Over-Ear Kopfhörer im Test
Zum Anfang

Edifier W820NB Over-Ear Kopfhörer im Test

Getestet von Max Drechsel am
Vorteile
  • guter Tragekomfort
  • akustische Signale abschaltbar
  • überraschend gutes ANC
  • ausgewogener Sound
  • große Reichweite
  • gute Akkulaufzeit
  • gute Preis / Leistung
  • große Farbauswahl
Nachteile
  • magere Accesoires (keine Tragetasche)
  • mäßige Sprachqualität
  • wenig Dynamik bei niedriger Lautstärke
  • lässt sich nicht zusammenklappen
  • kein IP-Zerifikat
  • Facelift mit besserer Hardware verfügbar
  • App überwiegend überflüssig
Springe zu:

Neben Regallautsprechern und True Wireless Earbuds bietet Edifier auch eine ganze Reihe von Over-Ear-Kopfhörern an. Das neueste Modell dieser Reihe trägt den Namen Edifier W820NB und will trotz oder gerade wegen seines niedrigen Preises von 60 € überzeugen. Wir testen ausführlich, ob sich der Kopfhörer lohnt oder ob man lieber die Finger davon lassen sollte.

Design & Verarbeitung

Edifier W820nb Testbericht 3

Edifier ist nun schon seit einigen Jahren im Geschäft und bietet eigentlich immer etwas Besonderes an seinen Geräten, mindestens aber einen außergewöhnlichen Look. In dieser Hinsicht ist der W820NB fast schon ungewohnt normal designt.

Die Grundform ist ein Over-Ear mit leicht abgeschrägten Ohrmuscheln, die sich um 90° nach hinten drehen lassen. Weiter geht es mit ordentlichen 20 mm Polstern an den Ohren und einem flauschigen 13 mm Polster am Scheitel. Die Komponenten sind aus Kunstleder und Kunststoff gefertigt. Metall findet sich nur an wenigen, nicht tragenden Teilen wie den Schrauben.

Leider fehlt selbst an der Schiene eine Metallverstärkung. Sie lässt sich auf beiden Seiten um 32 mm in neun Stufen herausziehen und wirkt an einigen Stellen etwas unsauber verarbeitet, was man vom Rest des Over-Ear-Kopfhörers nicht behaupten kann.

Auch die Ohrpolster sind mit 20 mm recht dick. Ungünstigerweise sind sie für meine Ohren zu eng geschnitten, sodass sie gerade so hineinpassen. Innen ist natürlich noch eine dünne Stoffschicht zwischen Treiber und Ohr, die aber nicht als Polster dient, sondern wirklich nur den direkten Kontakt verhindert.

Eine große Besonderheit, nach so viel Standard, sind wohl die zahlreichen Schlitze und Löcher, die rund um die Ohrmuscheln verteilt sind. Teilweise dienen sie dem Schutz des Mikrofons, teilweise dem Druckausgleich. Alle sind durch ein sehr engmaschiges Kunststoffgitter geschützt.

Bedient werden die Edifier W820NB ausschließlich über den rechten Hörer. Hier befinden sich die Buttons für lauter, leiser und der Multifunktionsbutton. Außerdem wurde ein separater Bluetooth/ANC-Knopf, eine Status-LED, das primäre Mikrofon und der USB-Typ-C Ladeanschluss untergebracht.

Abgesehen von der Schiene ist die Verarbeitung tadellos. Ja, die Polster wirken bei mir etwas eng, aber ansonsten gibt es nichts zu beanstanden. Die Gelenke funktionieren einwandfrei, die Ohrpolster sind neig- und drehbar. Lediglich zusammenklappen kann man die Edifier W820NB nicht.

Edifiers Kopfhörer werden in vier Farben angeboten. Weiß, Grau, Blau und Schwarz. Neben den Hauptunterschieden in der Farbe, bei Kunststoff und Kunstleder, ändert sich auch der Farbton für das Logo und setzt damit nette Akzente.

Zusätzlich muss man beim Kauf etwas auf die Namensgebung achten. Neben dem Edifier W820NB gibt es auch noch ein Modell mit „Plus“ Anhängsel. Dieses Modell ist wohl als „Facelift“ zu verstehen und bietet vor allem höherwertige Codecs bis hoch zu LDAC. Kostet aber auch etwas mehr. Leider hatten wir nur das normale Modell im Test.

Lieferumfang der Edifier W820NB

Eine eher untypisch schlichte Verpackung, mit einer großen Plastikform darin, wird für die Edifier W820NB aufgefahren. Darin befindet sich neben den Kopfhörern nur das Nötigste, selbst auf eine Tragetasche wird verzichtet.

  • USB Type-C auf USB-A Kabel (100 cm)
  • Mehrsprachige Bedienungsanleitung
  • Mehrsprachige Garantieanweisung

Tragekomfort der Edifier W820NB

Edifier W820NB Test Wear 2

Wie immer gibt es eine kurze Einschätzung zum Tragekomfort. Durch die dicken Polster sitzen die Edifier W820NB schon sehr bequem. Auch wenn der Platz für meine Ohren begrenzt ist, sind die Polster sehr weich und angenehm. Mit 220 Gramm fallen die Over-Ears nicht unbedingt besonders schwer aus. Viele Stunden ohne Druckschmerzen sind kein Problem.

Auf meinem Kopf sitzen sie relativ straff, ohne zu drücken. Durch einfache Kopfbewegungen verrücken sie nicht. Somit sind sie auch für sportliche Tätigkeiten geeignet. Eine deutliche Hitzeeinwirkung um die Ohren herum kann ich jedoch schon nach relativ kurzer Zeit feststellen.

Da man die Kopfhörer nicht zusammenklappen kann, sind sie auf Reisen etwas umständlich zu handhaben. Eine Tragetasche oder Hülle fehlen, was ebenfalls sehr schade ist, da sie so allen anderen Gegenständen in der Tasche schutzlos ausgeliefert sind. Hinzu kommt außerdem, dass die W820NB kein IP-Zertifikat haben, tendenziell also nicht so gut mit Wasser zurechtkommen.

Sound der Edifier W820NB

Edifier W820NB Test Wear 1 e1682335533395

Für den Sound der Edifier W820NB zeichnen sich zwei 40 mm Dynamiktreiber verantwortlich. Allerdings spart Edifier bei den unterstützenden Features. So ist zwar ANC vorhanden, dafür findet die Übertragung aber nur auf Basis von Bluetooth 5.0 statt. Auch bei den Codecs bleibt es mau. Zwar stehen mit SBC und AAC die üblichen Verdächtigen zur Verfügung, mehr aber auch nicht.

Wer hier mehr will, muss direkt auf die „Plus“-Version der Edifier W820NB setzen, die unterstützen nicht nur aptX, sondern sogar LDAC.

Frequenz: 20 – 40000 Hz
Bluetooth: 5.0
Treibergröße: 40 mm
Nennleistung: k.A.
ANC Dämpfung: 38 dB
Reichweite: 15 Meter
Modellnummer: W820NB
Widerstand: 32 Ohm
Lautstärke: 91 dB
Hochauflösender Codec: Nein
Profile/Codecs: AVRCP 1.6, A2DP 1.3, HFP 1.7, SBC, AAC
Akkukapazität LS: 400 mAh – 3,7V
Wasserresistenz: Nein

Sound

Edifier W820NB Test Driver 1

Um ehrlich zu sein, ist die Ausgangssituation etwas dürftig. Auch verschiedene Soundmodi gibt es nicht. Aber vielleicht zaubert Edifier ja doch eine ordentliche Soundkulisse auf die Ohren?

Ohne viel Software-Firlefanz müssten die W820ND Over-Ear-Kopfhörer so performen, wie sie aus der Verpackung kommen. Während bei leisen Lautstärken eine Schwäche in der Dynamik hörbar ist, überzeugt das Gebotene bei höheren Lautstärken durchaus.

Eine besondere Auslegung auf bestimmte Frequenzbereiche ist kaum auszumachen, der Edifier-Ohrhörer ist also vergleichsweise neutral abgestimmt. Eine Prise mehr Bass ist stellenweise vorhanden, aber nicht allgegenwärtig. Die Höhen könnten für meinen Geschmack etwas mehr Dampf vertragen. Nicht, dass sie schlecht auflösen würden, aber an manchen Stellen fehlt der Kick, der das Ganze auf eine neue Ebene hebt. Komplexe Aufgaben bringen sie nicht ins Straucheln, aber Feinheiten werden auch nicht herausgearbeitet.

So spielt der Edifier W820NB solide, aber unaufgeregt. Oder um noch mehr Floskeln um mich zu werfen: Sie machen ihren Job. Nicht mehr und nicht weniger. Was sie wirklich auszeichnet, ist die Stereoaufteilung, die bei vielen Titeln hervorragend zur Geltung kommt, auch wenn es für die Finesse einer Bühnenabbildung oft nicht reicht.

Für 60 Euro kann man sich klanglich nicht beschweren, bekommt aber auch nicht den ultimativen Kopfhörer. Als Bassist ist der Kopfhörer eher nichts, auch wenn man mit dem Equalizer noch etwas herauskitzeln kann. Ich sehe den Edifier W820NB eher als soliden Begleiter für Gelegenheitshörer, die nicht das letzte Quäntchen Leistung benötigen. Dagegen spricht eigentlich nur die fehlende Transporttasche.

ANC & Game Mode

Edifier W820NB Test ANC 1

Edifier stattet die W820NB mit einem Game Mode und auch mit ANC-Funktionalität aus. Wir hatten es schon diverse Male erwähnt. 80 ms sind in Spielen, die auf akustische Signale setzen, um eine zeitkritische Information zu vermitteln, zu lang. Den Game-Mode kann man sich also sparen. Aber für Filme und Videos hilft er bei der Lippen-Synchronität etwas.

Die ANC-Integration kann sich für einen eher günstig angesiedelten Kopfhörer jedoch sehen lassen. Zwar greift die Aktivierung selbigen minimal in die Abstimmung ein, die Auswirkungen sind jedoch nicht gewaltig und verschmerzbar. Der Effekt reduziert die Geräuschkulisse recht breitflächig, vernachlässigt aber den Hochtonbereich etwas. Nicht unüblich, besonders für den preislichen Rahmen, in dem wir uns bewegen.

Wer bei diesen Kopfhörern auf ANC für Reisen spekuliert, kommt jedenfalls gut dabei weg und wird ein zufriedenstellendes Erlebnis haben. Verschiedene Modi für den ANC-Effekt gibt es nicht. Lediglich ist der Transparenzmodus in mehreren Stufen regelbar.

Pairing & App

Edifier W820nb Anschluesse 2

Betätigt man den Bluetooth/ANC-Button mehrere Sekunden, wechselt dieser in den Pairing-Mode. Ein akustisches Signal ertönt und zeigt damit an, dass die Kopfhörer nun im Bluetooth-Menü gefunden werden können.

Je nach Option variiert die Akustische-Variante. Mal ist es nur ein Ton, mal eine englische Sprachausgabe. Bei den ANC-Optionen ist dies in etwa, samt Unterbrechung der Musik, der Fall.

Bedient werden die Kopfhörer ansonsten über die restlichen drei Buttons:

  • Multifunktionsbutton einmal drücken: Pause / Play
  • Multifunktionsbutton zweimal drücken: Sprachassistent
  • Multifunktionsbutton mehrere Sekunden gedrückt halten: Aus / Einschalten
  • Plus-Button einmal drücken: Lauter
  • Minus-Button einmal drücken: Leiser
  • Plus-Button drei Sekunden gedrückt halten: Nächster Titel
  • Minus-Button drei Sekunden gedrückt halten: Vorheriger Titel
  • Bluetooth-Button einmal drücken: ANC An / Transparenz / Aus
  • Bluetooth-Button zweimal drücken: Game-Mode An / Aus
  • Bluetooth-Button fünf Sekunden gedrückt halten: Pairing-Mode
  • Multifunktionsbutton einmal drücken, bei Anruf: Annehmen / Auflegen
  • Multifunktionsbutton zweimal drücken, bei Anruf: Ablehnen
  • Plus und Minus-Button gleichzeitig fünf Sekunden drücken: Verbindungsliste löschen (factory reset)

Durch die üppige Auswahl an Knöpfen decken die Over-Ears nahezu alle Funktionen ab, die man benötigt. Lediglich eine umfangreiche Telefonsteuerung ist nicht vorhanden, liegt aber auch nicht gerade im Fokus dieses Modells. Änderungen an der Belegung lassen sich keine vornehmen.

App – Edifier Connect

Edifiers eigene App bedient in der Regel rudimentäre Funktionen. Je nach Kopfhörer fallen diese umfangreich oder eher mager aus. So können zum Beispiel alle in der App aufgeführten Kopfhörer ein Firmwareupdate erhalten. Es ist jedoch nicht möglich, manuell danach zu suchen.

Bei den Edifier W820NB dauert das Aufrufen der Profilseite immer einen Moment. Länger jedenfalls, als bei anderen Kopfhörern der Marke. Auf der Hauptseite stehen drei offensichtliche Funktionen zur Verfügung. ANC, Transparenz und „Smoothing Sounds“.

Wählt man den Transparenzmodus, kann man zudem den Effekt von + 3 bis – 3 anpassen, standardmäßig liegt dieser bei 0. “Smoothing Sounds” sind eine Reihe an Geräuschen oder Melodien, die entspannend wirken sollen, teilweise aber auch an Klingeltöne erinnern. Edifier stellt dabei eine wirklich große Auswahl an verschiedensten Optionen bereit, von wirklich schönen Musikstücken, bis zu sehr fragwürdigem Katzengejaule ist alles dabei.

Oben rechts befindet sich wieder das Zahnrad, worüber etwas tiefer, in produktspezifische und unspezifische Einstellungen vorgedrungen werden kann. Viel gibt es bei den W820NB hier nicht zu sehen. Am ehesten ist der Punkt zum Einstellen der Lautstärke für Eingabesignale interessant, welche sich sogar komplett deaktivieren lassen, was übrigens auch die Unterbrechung beim ANC-Wechsel deutlich verkürzt.

Einmal nach links gewischt, ziert ein Controller das Zentrum des Bildes, hier lässt sich der Game-Mode bei Bedarf aktivieren. Abseits davon gibt es noch die Menüs am unteren Rand, die aber nur auf Produktseiten und den eigenen Shop, sowie das Userprofil führen, wenn man eines angelegt hat.

Die Edifier Connect App ist an sich schlank und ordentlich aufgebaut, auch wenn die Shop-Integration für unnötig Ballast sorgt. In Bezug auf die Edifier W820NB fehlt aber ein triftiger Grund sie zu nutzen. Klar, Firmwareupdates könnten erscheinen, der Firmwarestand 1.0.1. liegt aber schon eine ganze Weile an. Alle wichtigen Funktionen lassen sich außerdem direkt am Kopfhörer abrufen.

Sprachqualität der Edifier W820NB

Kopfhörer sind sicher nicht in erster Linie zum Telefonieren gedacht. Dennoch bieten fast alle modernen Varianten diese Möglichkeit. Dank ANC sind in vielen Kopfhörern bis zu sechs Mikrofone verbaut, von denen natürlich eines für die Sprachaufnahme wegfällt.

Doch wie bereits erwähnt, steht das Telefonieren bei solchen Kopfhörern weniger im Fokus als bei Earbuds und so verwundert es nicht, dass die Sprachqualität eher mau ausfällt. Ja, man kann sich unterhalten und auch die Umgebungsgeräusche werden überraschend gut gedämpft, aber die Aufnahmequalität ist nicht besonders gut. Eher etwas verzerrt, sehr tief und manchmal auch etwas abgehackt.

Für sehr lange Telefonate ist der W820NB nicht geeignet, kurze Gespräche gehen in Ordnung.

Große Kopfhörer haben oft den Vorteil, dass sie eine größere Reichweite haben, so auch der Edifier W820NB. 15 Meter sind selbst in einer Wohnung mit ein bis zwei Wänden kein Problem, im Freien sind es noch ein paar Meter mehr.

Akkulaufzeit der Edifier W820NB

Edifier W820NB Test Battery 1

400 mAh sind für einen Over-Ear keine Riesensache. Trotzdem kann man einiges aus der Kapazität herausholen, wenn man es richtig anstellt.

Edifier gibt an, dass 29 Stunden mit aktivem ANC und satte 49 Stunden ohne ANC erreicht werden. Beides sind starker Werte, die bei 50 % Lautstärke eventuell sogar erreicht werden. Allerdings finde ich die Earbuds bei 50 % trotz guter Abdichtung (auch ohne ANC) etwas zu leise. Wer bei 70-80 % Lautstärke Musik hört, wird eher bei 20 Stunden mit ANC landen. Ohne ANC kann man wohl bis zu 10 Stunden dazurechnen.

Edifier W820nb Anschluesse 3

Geladen wird der Kopfhörer über einen USB-C-Anschluss. Er ist nach angemessenen 1,5 Stunden wieder vollständig aufgeladen. Induktive Ladung ist natürlich nicht möglich. Edifier rangiert mit diesen Werten im soliden Mittelfeld. Für den Preis ist die Ausdauer des W820NB eine gute Sache.

Testergebnis

Getestet von
Max Drechsel

60 € für einen Kopfhörer sind keine Seltenheit. Edifier muss sich gegen viele alte und neue Konkurrenten durchsetzen. Da hilft es auch nicht unbedingt, dass im Übertragungsbereich etwas zu viel gespart wurde.

Stark finde ich die ausgewogene Abstimmung. So etwas findet man im unteren Preissegment eher selten. Bei den Ohrpolstern wünsche ich mir entweder mehr Qualitätskontrolle oder einen anderen Schnitt für den Innendurchmesser. Meine Ohren sind zwar nicht die kleinsten, aber auch nicht riesig und passen trotzdem nicht richtig in die Öffnung.

Wer viel telefonieren muss und dafür seine Kopfhörer benutzt, sollte nicht auf die Edifier W820NB setzen: Die Reichweite ist zwar gut, die Aufnahmequalität aber eher unteres Mittelfeld.

Grundsätzlich ist der Edifier-Ohrhörer ein gelungenes Produkt. Vor allem, wenn man keinen auf Bass getrimmten Kopfhörer möchte. Allerdings steht dem Ganzen etwas im Weg, nämlich das eigene Facelift.

Der Edifier „W820NB Plus“ ist prinzipiell identisch zum normalen W820NB, bietet aber bessere Codecs bis hin zu LDAC, Bluetooth 5.2 und auch das ANC soll höhere Dezibel an Dämpfung erreichen. Dies alles, verbunden mit einem eher geringen Aufpreis von 5 bis 10 €, macht den normale W820NB leider obsolet und daher nicht empfehlenswert.


Gesamtwertung
79%
Design & Verarbeitung
75 %
Tragekomfort
75 %
Soundqualität
80 %
Sprachqualität
65 %
ANC-Qualität
85 %
Akkulaufzeit
90 %
Preis / Leistung
85 %

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
50 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
60 €*
1-3 Tage - aus DE
Zum Shop
73 €*
1-3 Tage - aus DE
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 50 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
60 €* Zum Shop
1-3 Tage - aus DE
73 €* Zum Shop
1-3 Tage - aus DE
Unsere Empfehlung
63 €*

10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 63 €* Zum Shop
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 13.06.2024

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App