Startseite » Gadgets » Tablet » Lenovo Tab M8 Gen 4 – neues Billig-Tablet in den Startlöchern

Lenovo Tab M8 Gen 4 – neues Billig-Tablet in den Startlöchern

Lenovo hat einige neue Tablets und Convertibles am Start. Erst neulich haben wir das 10-Zoll-Tablet Lenovo Tab M10 Plus Gen 3 ausführlich getestet. Nun scheint es, als hätte der chinesische Hersteller ein neues 8-Zoll-Tablet im Einsteiger-Bereich in den Startlöchern.

Lenovo Tab M8 Gen 4 Display

Das Lenovo Tab M8 (4th Gen) ist auf der japanischen Lenovo-Seite aufgetaucht und bietet ein 8 Zoll HD-Display, einen Mediatek Helio A22 Prozessor und 4/64GB Speicher. Ein Preis wurde noch nicht genannt, aber rund 130€ scheinen für diese Ausstattung realistisch. Im Folgenden klären wir kurz und knapp, was man von dem Tablet erwarten kann und was nicht.

Design und Display – Lenovo Tab M8 Gen 4

Verfügbar ist das Tablet nur in der Farbe Grau. Die Abmessungen betragen 198 x 129 x 9 Millimeter bei einem Gewicht von 320 Gramm. Ob das Gehäuse aus Kunststoff oder Metall besteht, können wir noch nicht sicher sagen. Dem homogenen Gehäuse ohne Empfangsleiste nach zu urteilen, wird das Lenovo Tab M8 Gen 4 aber eher aus Kunststoff bestehen. An Anschlüssen gibt es neben USB-C auch einen 3,5mm Kopfhörer-Anschluss. Zudem gibt es einen Einschub für MicroSD Karten zur Speichererweiterung. Dass Lenovo auch bei dem erschwinglichen Gerät auf USB-C setzt, kann hier lobend erwähnt werden.

 

Das Lenovo Tablet verfügt über ein 8-Zoll HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Die Auflösung ist nicht besonders hoch und bei genauer Betrachtung wird man noch einzelne Bildpunkte wahrnehmen können. Das Display nutzt IPS-Technologie und hat eine Helligkeit von 350 Lux, wodurch es auch bei hellen Lichtverhältnissen in Innenräumen noch gut ablesbar sein sollte. Das Display ist außerdem mit einer anti-fingerprint Schicht überzogen, die dafür sorgt, dass weniger Fingerabdrücke und Schmutzspuren zurückbleiben. Weiterhin ist das Gerät mit einem 10-Punkt-Touchscreen ausgestattet, der schnelle und präzise Eingaben ermöglichen sollte. Auch ein Helligkeitssensor ist vorhanden, was in diesem Preisbereich nicht selbstverständlich ist.

Generell sind das alles keine Besonderheiten, aber bei Low-Budget Geräten bekommt man eben nicht immer aktuelle technische Standards. Das Lenovo bringt hier alles Nötige mit. Nur die HD-Auflösung ist etwas niedrig. Das sollte aber auch der Leistung und Akkulaufzeit zugutekommen. 

Leistung und System

Blackview BV5200 Banner II e1668123373481

Das Herzstück des Lenovo Tab M8 Gen 4 ist der in die Jahre gekommene Helio A22 von MediaTek. Der Chip wurde Anfang 2018 präsentiert und ist seitdem Taktgeber in einer ganzen Reihe günstiger Smartphones aus Fernost. Blackview, Cubot, Huawei, Nokia, Oukitel und Ulefone – alle haben in mindestens einem ihrer Smartphones besagten Chip verbaut. Die Leistung sollte noch für ein halbwegs flüssiges System reichen – insgesamt handelt es sich aber um einen eher schwachen Prozessor. Weder aufwendiges 3D-Gaming noch ausuferndes Multitasking sind mit dem Chip möglich. Der interne Speicher ist 64 Gigabyte groß, kann aber via microSD-Karte um bis zu einem Terabyte erweitert werden. Der Arbeitsspeicher bringt es auf vier Gigabyte. Das ist eine gute Ausstattung für ein Tablet im unteren Preisbereich. Weniger als 4GB RAM sollten es heute nicht mehr sein.

Lenovo Tab M8 Gen 4 Android ZUI

Erfreulich ist in jedem Fall, dass auf dem Lenovo Tab M8 Gen 4 ein recht aktuelles Android 12 System zum Einsatz kommt. Da günstige 8-Zoll-Tablets aktuell nicht sonderlich weitverbreitet sind, ist das eine Seltenheit. Das System läuft mit der ZUI Oberfläche von Lenovo, die aber nah am reinen Android-System geblieben ist.

Konnektivität, Kamera & Akku

Die Kameras haben 5MP hinten und 2MP vorn. Die Qualität wird wahrscheinlich gerade so für Videotelefonie ausreichen. Ansonsten gibt es mit WiFi 5 und Bluetooth 5.0 noch aktuelle Standards. GPS wird von dem Tablet nicht unterstützt. Dementsprechend gibt es auch keinen E-Kompass. An Sensoren ist also nur ein Beschleunigungssensor vorhanden. Erfreulich ist aber, dass es für die Wiedergabe von Sounds Stereo-Lautsprecher gibt.

Lenovo Tab M8 Gen 4 Dual Speaker

Hinsichtlich der Laufzeit sollte der 5100mAh Akku in Kombination mit dem wenig hungrigen Prozessor für eine gute Laufzeit sorgen. Wir schätzen, dass man das Tablet etwa 7 Stunden aktiv verwenden kann. Geladen wird via USB-C mit zehn Watt, was laut Hersteller 4 Stunden in Anspruch nimmt.

Unsere Einschätzung zum Lenovo Tab M8 Gen 4

Das Lenovo Tab M8 (4th Gen) erfindet das Rad nicht neu. Als günstiges Tablet muss es das aber auch gar nicht. Alleine, dass der Hersteller auf ein 8-Zoll-Display in Kombination mit Android 12 setzt, ist schon eine Bereicherung für den Tablet-Markt. Die meisten aktuellen Tablets haben schließlich ein 10-Zoll-Display. Insofern hoffen wir, dass das Lenovo Tab M8 (4th Gen) auch bald hierzulande erscheinen wird und auch einen vernünftigen Preis hat. Mehr als 130€ sollte man für diese Hardware nämlich nicht ausgeben. Dann bekommt man aber ein ordentliches Gerät für die Kids oder zum Multimedia Konsum auf der Couch.

Quellen

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
lars
Gast
lars (@guest_93310)
1 Jahr her

Ich hatte mal ein Tablett von Lenovo und war damit nie zufrieden.
An irgendwas harkte es immer sei es mal das Update auf die neuste Version von Android gewesen oder um die Bugs zu beheben usw..
Zu guter Letzt gingen bei mir nicht mal mehr Updates aus dem Playstore ohne Fehler durch.  

Nun habe ich ein Tablett von Teclast das M40 was immer noch mit Android10 läuft aber ich bekomme immer noch die Sicherheitsupdates von Google.

RutenRudi
Gast
RutenRudi (@guest_93317)
1 Jahr her
Antwort an  lars

Sehr interessant. Ich hab mal ein Lenovo zum Black Friday 2016 gekauft, das hab ich neulich in Rente geschickt; freilich, da hat es nach all der Zeit an vielen Fronten keinen Spaß mehr gemacht, war aber eher das Alter (bzw fehlende Features weil alt).
Jetzt hab ich ein Lenovo P11 gekauft und könnte glücklicher nicht sein. Für meine Nutzung ideal, am Prime Day war der Preis auch mehr als sexy. Durch den Desktopmodus ersetzt es auch komplett den Laptop, wenn ich mal zu Muttern fahre. Super Ding.

Hans Schmidt
Gast
Hans Schmidt (@guest_93366)
1 Jahr her
Antwort an  lars

Ich habe. Euin Lenovo Yoga8 Zoll Tablet mit Füll HD das hat ein superscharfes Bild es ist das beste Tablet das ich hatte leider ist es mir vor kurzem rindergefallen und jetzt habe ich einen Spinnennetz drauf sehr schade daß es das Gera nicht mehr gibt vielleicht kann Lenovo eine Neuauflage des Modefels ins Auge fassen

Andy
Gast
Andy (@guest_93301)
1 Jahr her

Wie sieht das im Vergleich zum Galaxy Tab A7 Lite aus? Dieses gibt es mittlerweile für weniger als 130 Euro. Ich nutze das Tablet hauptsächlich als eReader mit der Möglichkeit gelegentlich einen Stream o.ä. anzuschauen. Da ist ein 8-Zoll-Display und ein relativ schwacher Prozessor ausreichend.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App