Meizu bringt mit den EP-51 ihre ersten Bluetooth Kopfhörer auf den Markt und siedelt sich mit um die 30€ in der Mittelklasse der Bluetooth Kopfhörer an. Von Meizu als einem der größten Hersteller, dessen Name auch hierzulande bereits für qualitativ hochwertige Produkte steht, ist zu erwarten, dass auch die EP-51 anderen Produkten an Funktionalität und Design in nichts nachstehen. Ob diese Erwartung erfüllt werden, erfahrt ihr in folgendem Testbericht!

Lieferumfang

Die Meizu EP-51 Bluetooth Headphones kommen mit

  • 6x Ohrstecker
  • 1x USB-Ladekabel
  • verschließbare Box
  • Bedienungsanleitung Chinesisch/Englisch

Meizu EP-51 Bluetooth (4)Meizu EP-51 Bluetooth (9)

Die Box ist unspektakulär, aber durchaus funktional.

Design und Verarbeitung

Das Design der Meizu EP-51 ist robust und funktional. Stecker, Kabelteiler und In-Ears sind aus Kunststoff/Aluminium gefertigt. Die Earbuds sind an den Enden magnetisch, wodurch die Kopfhörer zum besseren Transport aneinander befestigt werden können.

Das Kabel wirkt sehr stabil, es ist es durch Gummiführung an den Nahtstellen vor Bruch geschützt. Es ist 53 cm lang, damit also beim Sporttreiben nicht hinderlich. Weitere Pluspunkte sind das niedrige Gewicht von nur 15 g und Magnete in den In-Ears, die das Wegpacken der EP-51 erleichtern.

Allgemein fühlen sich die EP-51 wertig an, sind aber vom Design her keine besondere Schönheit. Sie wirken eher etwas klobig.

Die mit recht und links gekennzeichneten In-Ears sitzen leider etwas unbequem, aber dafür sehr sicher im Ohr, was nicht zuletzt dem an die Ohrmuschelform angepassten Design der Stecker geschuldet ist. Der Kabelteiler dient als Steuerlement. Dieser hat drei Tasten, ein Mikrophon und eine kleine LED. Die Tasten dienen zur Lautstärkeregelung und als Start/Stop-Knopf.

Klang und Gesprächsqualität

Der Klang der Meizu EP-51 ist für für Bluetooth Headphones dieser Preiskategorie gut.
Er ist schön differenziert und kehrt musikalische Details in den Vordergrund. Die EP-51 geben die Musik plastisch wieder, und auch an der nötigen Fülle mangelt es hier nicht. Wie die EP-31 auch schwächeln die EP-51 im Bass etwas, sodass der Bassliebhaber vielleicht zu einem anderen Modell greifen möchte. Insgesamt spielt Musik eher in den Höhen als in den Tiefen. Alles in allem ist aber zu sagen: ich würde nicht einmal vermuten, mit Bluetooth-Kopfhörer Musik zu hören, wenn ich es nicht wüsste!
Aufgrund dieser Eigenschaften eignen sich die EP-51 vor allem für Musik, in der die Stimme eine etwas größere Rolle spielt, als die begleitende Musik. Sie bilden damit musikalisch gewissermaßen den Gegensatz zu den ebenfalls hochwertigen Aukey EP-B8, die sich in der gleichen Preis- und Qualitätskategorie ansiedeln, deren Stärke aber eher der Bass ist (siehe dazu unseren Testbericht).

Die Gesprächsqualität ist leider nicht gut, Nebengeräusche werden stark übertragen. Zum Telephonieren sind die EP-51 leider nicht zu gebrauchen.

Akkulaufzeit und Konnektivität

Das Pairing ging schnell und unproblematisch. Die Verbindung ist bei geeigneten Pairinggeräten auf etwa 10 m Distanz stabil, allerdings ist die Verbindung zu einigen Geräten nicht besonders gut. Die Stabilität der Verbindung wird hier schon ab wenigen Metern sehr schwach! Damit sind die Meizu EP-51 für Sport geeignet, vielleicht aber nicht für jedermanns Phone. Der 60 mAh Akku braucht 1.5 Stunden zum Laden. Die Spielzeit beträgt etwa 5 Stunden, was im Vergleich mit anderen Bluetooth Headphones nicht besonders gut ist, die Standbyzeit beträgt in etwa 400 Stunden.

Preisvergleich

Shop Preis  
Empfehlung Nur 27 EUR * 7-15 Tage – Germany Express wählen – zollfrei

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 24.3.2017

Fazit

73% Spitze

Die Ep-51 sind das Markteintrittsprodukt von Meizu in der Kategorie Bluetooth Kopfhörer. Sie hinterlassen zu großen Teilen einen wirklich patenten Eindruck, der aber nicht ganz ungetrübt ist! In den Bereichen Funktionalität und Klang, bedingt auch Stabilität, gehen die Ep-51 mit guten Noten nach Hause. Lediglich die Konnektivität und die Akkulaufzeit, sowie das Design, lassen zu wünschen übrig. Trotz dieser Schwächen sind die Meizu EP-51 in ihrer Preiskategorie gute Bluetooth-Headphones, die zu niedrigem Preis einen bestechend guten Klang liefern!

  • Klang 90 %
  • Tragekomfort 70 %
  • Funktionsumfang 80 %
  • Verarbeitung und Haltbarkeit 80 %
  • Preis/Leistung 70 %
  • Akku und Konnektivität 50 %

Schreibe einen Kommentar

1 Kommentar zu "Meizu EP-51 Bluetooth Kopfhörer Testbericht"

Benachrichtigung
avatar
Marcus
Gast
Marcus

Schön und gut, Rezensionen sind ja meist subjektiv, und ich finde es schön, dass auf die schwachen Bässe hingewiesen wurde, ABER: der Rest ist auch nicht so dolle! Der Klang ist meiner Meinung nach durchweg flach und eher blechern. Ich bin nicht anspruchsvoll, aber das Geld spart euch, ich war aufgrund der Beschreibung im Endeffekt sehr enttäuscht.

wpDiscuz