Startseite » Gadgets » Omars Eclipse im Test – USB-C Hub mit Wireless Charging für die Apple Watch

Omars Eclipse im Test – USB-C Hub mit Wireless Charging für die Apple Watch

Seitdem Apple sich dazu entschlossen hat, die weitverbreiteten USB-A Anschlüsse aus dem MacBook zu verbannen, hat der Markt an USB-C Hubs einen ziemlichen Aufwind bekommen. Wie so oft mangelt es nicht an Angeboten verschiedener Hersteller, sodass viele Firmen nach einem Alleinstellungsmerkmal suchen. Die recht junge Hersteller Omars präsentiert hier eine gute Idee: Ein USB-C Hub mit Wireless-Charging Funktion für die Apple Watch.

Omars Eclipse Test

Design und Verarbeitung

Eins muss man dem Eclipse USB-C Hub lassen: Er sieht verdammt hochwertig aus. Statt einem Plastik-Gehäuse wie bei den meisten Hubs ist der Rahmen hier aus Metall gefertigt, auf dessen Oberseite eine Glasplatte angebracht ist. Lediglich die Unterseite besteht aus Kunststoff und hat vier Gumminoppen für einen sicheren Stand. Der Hub misst 115 x 43 x 12 Millimeter und bringt 87 Gramm auf die Waage. An Anschlüssen befinden sich folgende Ports auf der rechten und linken Seite:

  • 2 x USB 3.1
  • 1 x 3,5mm Kopfhörer-Anschluss
  • 1 x HDMI 1.4
  • 1 x USB-C Power Delivery

Omars USB C Hub Test 2Omars USB C Hub Test 4

Mir persönlich wäre es lieber gewesen, wenn Omars statt einem 3,5mm Kopfhörer-Anschluss einen SD-Karten Slot verbaut hätte. Angeschlossen an ein Notebook mit USB-C Slot wird der Adapter über einen 90° angewinkelten USB-C Stecker. Auch dieser hat eine Metall-Verkleidung.

Anschlüsse und Ladeeigenschaften

Omars USB C Hub Test 5

Mit dem Omars USB-C Hub lassen sich die Anschlüsse eines Notebooks erweitern und das Notebook gleichzeitig laden. Die Weiterleitung gelingt durch den USB-C Anschluss mit Power Delivery. Omars gibt hier nicht an, um welches Profil oder welche PD-Version es sich handelt, da der Adapter allerdings Notebooks mit bis zu 100W laden kann, wird offensichtlich Profil 5 unterstützt. In unserem Test hatten wir leider kein 100W USB-C Netzteil zur Verfügung. Stattdessen haben wir uns mit dem günstigen 65W Netzteil von Ugreen und dem originalen 87W Charger vom Macbook Pro 2018 beholfen. Bei beiden Adaptern funktioniert die Weiterleitung ohne Probleme oder auffälliges Erhitzen des Hubs. Angemerkt werden sollte evtl, dass der USB-C Slot nur zum Laden verwendet werden kann und keine Daten übertragen kann.

Die zwei USB 3.1 Anschlüsse verrichten Ihren Dienst ohne Probleme. Auch die Dateiübertragung von einer externen Festplatte zeigt keine Einschränkungen. Auch der 3,5mm Kopfhörer-Anschluss funktioniert wie er soll und gibt Musik mit einer guten Qualität an Kopfhörer weiter. Allerdings haben wohl so ziemlich alle Notebooks ohnehin einen Kopfhörer-Anschluss, sodass mit der Mehrwert hier nicht ganz klar ist. Bei dem HDMI Anschluss handelt es sich um Version 1.4. Für die Ausgabe an Full-HD Monitore ist man mit 60Hz Bildwiederholungsrate ausreichend gerüstet. Wer allerdings einen Hub mit einem 4K-Monitor verwenden möchte, muss beachten, dass hier nur 30Hz ausgegeben werden. Zum Anschauen von Filmen ist dies ausreichend, bei der Office-Arbeit stört die niedrige Hz-Zahl allerdings immens.

Wireless-Charging der Apple Watch

Omars Eclips Iwatch

Wie sich die meisten denken konnten, musste die Chinahandys.net Redaktion erstmal auswärtige Hilfe in Anspruch nehmen, um die Wireless-Charging Funktion mit einer Apple Watch zu testen. Nach einigen Whatsapp-Nachrichten fand sich dann schließlich ein entfernter Bekannter, der uns den Hub mit seiner Apple Watch austesten ließ. Da die Ladeleistung der Apple Watch bei lediglich 5 Watt beträgt, können die meisten USB-C Ports aktueller Notebooks genügend Energie für den Ladevorgang abgeben, sodass kein USB-C Netzteil an den Hub angeschlossen werden muss. In unserem Fall funktionierte das Aufladen mit einer Apple Watch 3 und 4 vollkommen problemlos und dauerte mit 2 Stunden genauso lange wie mit dem originalen Netzteil von Apple. Das Aufladen eines QI-fähigen Smartphones war leider nicht möglich, wurde vom Hersteller aber auch nicht versprochen.

Testergebnis

Getestet von
Joscha

Der Omars Eclipse USB-C Hub kann in unserem Test überzeugen. Die Verarbeitungsqualität und die verbauten Materialien sind durchweg hochwertig und lassen keinen Raum für Kritik. Was die verfügbaren Anschlüsse angeht, so kommt es bei der Kombination aus USB-A, Kopfhörer und HDMI auf Eure eigenen Einsatzzwecke an. Mit persönlich hätte ein SD-Karten Leser für die Speicherkarte der DSLR besser gefallen, aber das ist schließlich Geschmackssache. Jedenfalls halten alle Anschlüsse, was der Hersteller verspricht und auch das Aufladen des Notebooks funktioniert durch den USB-C PD-Port problemlos. Seine Besonderheit bekommt der Filehub schließlich durch die Ladefunktion für die Apple Watch. Wer das entsprechende Apple-Gadget besitzt, kann den Ladeadapter getrost zuhause lassen und seine Smartwatch während der Arbeit am PC aufladen.

Bis Ende September bekommt ihr den USB-C Hub mit dem Code “EW9M65XS” für nur 32€ direkt bei Amazon.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
Nur 20 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 20€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 12.07.2020

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare