Startseite » Gadgets » Ortur Laser-Gravierer: gute Gravur zum günstigen Preis?

Ortur Laser-Gravierer: gute Gravur zum günstigen Preis?

Der Ortur Laser Master 15W ist auf Gearbest derzeit einer der Topseller. Was man mit so einem Gravier-Gerät eigentlich machen kann und ob sich die Bestellung direkt aus China lohnt, klären wir in diesem Artikel.

Eine Warnung zuvor: Wir persönlich haben keine direkten Erfahrungen mit solchen Maschinen gemacht. Ein Laser-Gravierer wie der im Folgenden vorgestellte Ortur ist KEIN SPIELZEUG und sollte nur von erfahrenen Nutzern verwendet werden. Unsere Aussagen basieren auf einer Internetrecherche und auf Erfahrungswerten beim Kauf anderer China-Produkte. Falls Ihr Euch gut mit der Materie auskennt, freuen wir uns natürlich sehr über eine fachmännische Einschätzung in Form eines Kommentars!

Technische Daten des Ortur Laser Master 15W im Überblick

ezgif 3 b2d7f4357337Die im Laser Master 15W verwendete Platine beinhaltet einen STM32-Chip, der leistungsfähiges, schnelles und präzises Arbeiten ermöglichen soll. Aber was genau bedeutet Arbeiten eigentlich? Laut Hersteller kann mit dem 4,5 Watt starken Laser geschnitzt, geschnitten und graviert werden.

Das ist mit vielen verschiedenen Materialien zu realisieren. In den Spezifikationen werden unter anderem Holz, Bambus, Pappe, Kunststoff, Leder, Metall und Karton gelistet. Damit bei Systemabstürzen oder anderen technischen Problemen nicht sinnlos in der Gegend herumgraviert wird, gibt es eingebaute Abschalteinrichtungen, die die Sicherheit des Betriebs erhöhen sollen.

Einfacher Import von Bilddateien zur Gravur

ortur laser masterDamit der Laser auch weiß, was er zu gravieren oder auszuschneiden hat, können Dateien verschiedenen Formats importiert werden. Der Laser Master 15W unterstützt Dateien des Typs NC, DXF, BMP, JPG und PNG.

Einfach Bilddateien an den Laser Master 15W schicken geht aber nicht – dafür ist eine spezielle Software nötig. Eine dieser sogenannten Carving-Programme heißt LaserGRBL und ist im Lieferumfang enthalten.

Wie das Gerät in der Praxis funktioniert, hat der YouTube Kanal “mpoxDE” übrigens in einem guten Video zusammengefasst:

Vorsicht bei der Nutzung

ezgif 3 6262287ad4e0

Es handelt sich bei dem Ortus und einen Laser-Gravierer mit offener Bauweise. Hierdurch ist eine große Vorsicht bei der Nutzung obligatorisch – insbesondere da es sich um einen Import aus China handelt. Im Lieferumfang gibt es beispielweise eine Schutzbrille, die auf jeden Fall getragen werden sollte. Zudem sollte man das Produkt nicht offen für Kinder zugänglich aufbewahren.

Bestellen kann man den Ortus Laser Gravierer kostengünstig bei Gearbest. Wählt als Versandmethode “Germany Priority Mail”. Dann übernimmt der Onlineshop die Einfuhr in die EU und Ihr bekommt das Gerät ohne weitere Kosten an die Haustür geliefert.

Preisvergleich

158 €*
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei
Zum Shop
158€* Zum Shop
10-15 Tage - EU Priority Line - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 31.03.2020

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

avatar
 
3 Comment threads
2 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
karlernstSteinlausThomasJoschboPeter Recent comment authors
  Subscribe  
Kommentar Updates
karlernst
Gast
karlernst

gibt es von laserGRBL auch eine Software und Treiber für den Mac?
Oder gibt es andere Software samt Treiber für den Artur laser 20w? lg Karl

Thomas
Gast
Thomas

Danke für den Test. Meines Wissens nach dürfen Laser nur in einem geringen Leistungsniveau so eingeführt werden. Dieser Laser entspricht der Klasse 4 und es bedarf im gewerbilchen Betrieb eines Laserschutzbeauftragten. Mit dem Ding kann schon eine Menge passieren, vorallem weil keine genauen technischen Angaben bekannt sind. Auch ob diese Brille wirklich für diesen Laserstahl sich eignet, kann nicht selber herausgefunden werden.

Peter
Gast
Peter

Ich arbeite beruflich mit Lasern und ich weiß daher gut um deren Gefährlichkeit gerade bezüglich potentieller Augenverletzungen bei Anwendungsfehlern.
Daher finde ich es besorgniserregend, wenn hier auf dieser Internetseite parallel zu eher harmlosen Produkten wie Smartphones, Smartwatches und etc. einfach mal so ein Lasergravierer der Laserklasse 4 (also mit der höchsten Gefährlichkeitsklasse) vorgestellt wird!
Schätzungsweiße sicherlich min. 95% der Seitenbesucher hier hat keinerlei Erfahrung mit so einem potentiell wirklich gefährlichen Gerät! Ich will jetz nicht den Teufel an die Wand malen, aber naiv darf man da auch nicht sein: Früher oder später wird es zu Unfällen kommen!

Joschbo
Autor
TeamStarMitglied
Joscha Becking

Wir haben ja durchaus darauf hingewiesen, dass wir mit der Materie nicht vertraut sind und dass bei einem China-Import besondere Vorsicht geboten ist. Zudem haben wir ein YouTube-Video verlinkt, das detailliertere Informationen und Hinweise bietet. Ich denke daher nicht, dass wir das Gerät verharmlost haben. Wir bedanken uns allerdings sehr herzlich für Ihren Kommentar, denn Sie wissen um die Gefahren eines solchen Gerätes offensichtlich besser als wir, zum Beispiel in welche Gefährlichkeitsklasse dieses Gerät fällt. Wie bereits in der Einleitung erläutert, erhofften wir uns von dem Artikel genau solche Hinweise von unseren Lesern! Ich denke, dass unser Beitrag dann auch unbedarften Nutzern mehr Aufklärung bietet als die Produktseite des Onlineshops. Liebe Grüße

Steinlaus
Gast
Steinlaus

Zwar stimme ich grundsätzlich der Kritik am Versand solcher Geräte zu, aber jeder Depp kann sich hierzulande im Baumarkt ohne jede Kontrolle Stichsägen, Tisch- und Handkreissägen kaufen, mit denen man sich genauso effektiv verkrüppeln kann.

Du bist gerade offline!