Startseite » Gadgets » Kopfhörer » Soundcore Sleep A20 Einschlaf-Kopfhörer im Test
Zum Anfang

Soundcore Sleep A20 Einschlaf-Kopfhörer im Test

Getestet von Joscha am
Vorteile
  • sehr kompakte Bauform
  • viele Aufsätze im Lieferumfang
  • ausgereifte App mit sinnvollen Features
  • sehr leichtes Gewicht
  • auch für Seitenschläfer prinzipiell nutzbar
  • gute Akkulaufzeit
Nachteile
  • kein Active Noise Cancelling (ANC)
  • keine Trageerkennung
  • kein Mikrofon
Springe zu:

Die Anker Soundcore Sleep A20 treten mit dem Versprechen an, das Einschlafen zu erleichtern und auch Seitenschläfern mit Ohrhörern im Ohr eine angenehme Nacht zu bescheren. Dazu packt Anker aktuelle Technik in ein besonders kompaktes Gehäuse und ermöglicht es, auch ohne Bluetooth mit beruhigenden Klängen einen erholsamen Schlaf zu fördern. In unserem ausführlichen Test nehmen wir den Soundcore Sleep A20 unter die Lupe. Inwiefern die kompakten In-Ears wirklich die Schlafqualität unterstützen, erfahrt ihr im Folgenden.

Lieferumfang der Soundcore Sleep A20

Die Soundcore Sleep A20 werden in einer kleinen weißen Box geliefert. Darin befindet sich neben den Earbuds und dem Case vor allem eine große Menge an Aufsätzen, um einen möglichst guten Tragekomfort für die meisten Nutzer zu ermöglichen. Insgesamt gibt es sieben Silikonaufsätze, davon vier in normaler Ausführung und drei in einer luftdurchlässigen Version. Dazu gibt es noch drei Ear-Wings und ein USB-C-Kabel zum Aufladen des Cases.

Design und Verarbeitung

Die Soundcore Sleep A20 In-Ears sind in einer kompakten Bauweise gefertigt, die darauf abzielt, während des Schlafens, insbesondere in der Seitenlage, wenig aufzufallen und Störungen zu minimieren. Dies untermauert vor allem die sehr geringe Dicke von nur einem Zentimeter, die Druck auf den Ohren reduzieren soll, wenn man seitlich liegt. Die Abmessungen der Earbuds ohne jegliche Aufsätze liegen bei gerade einmal 19 x 15 x 9 Millimeter, mit einem Gewicht von 2,5 Gramm. Das ist weniger als die Hälfte normaler TWS In-Ears.

Soundcore Anker Sleep A20 Testbericht

Um bei diesen kompakten Abmessungen trotzdem einen guten Halt zu gewährleisten, setzen die Soundcore A20 auf Silikonaufsätze und Ear-Wings. Silikonaufsätze sind die aufsetzbaren Teile des Ohrhörers, die direkt in den Gehörgang eingeführt werden, um einen sicheren Sitz und Lärmisolierung zu bieten. Sie entsprechen weitestgehend denen von normalen TWS-Kopfhörern, sind allerdings etwas weicher. Eine Besonderheit stellen die Ear-Wings dar. Hierbei handelt es sich um flexible Anbauteile aus weichem Kunststoff, die zusätzlichen Halt bieten, indem sie sich an die äußere Struktur des Ohres anlegen und so verhindern, dass der Ohrhörer bei Bewegung verrutscht. Die Silikonaufsätze und Ear-Wings sind variabel einsetzbar, was im Idealfall zu einem besseren Halt bei gleichzeitig hohem Komfort führen soll. Wir haben die Sleep A20 bei zwei Personen getestet und beide konnten einen passenden Silikonaufsatz und Ear-Wing für sich finden. Hinsichtlich der Verarbeitungsqualität sind die Ohrhörer solide verarbeitet.

In Bezug auf den Schutz gegen Umwelteinflüsse erfüllen die Ohrhörer mit ihrer IPX4-Zertifizierung grundlegende Anforderungen, was den Schutz vor Spritzwasser angeht. Wirklich aussagekräftig ist diese Zertifizierung nicht und unter der Dusche sollte man die Sleep A20 nicht tragen.

Das Ladecase bringt 47 Gramm auf die Waage. Die Abmessungen des runden Ladecases sind mit 66 x 66 x 29 Millimeter relativ kompakt, wobei wir schon kleinere Cases gesehen haben. Auf der Vorderseite befinden sich drei Status-LEDs. Auf der Rückseite gibt es einen Pairing-Button und einen USB-C-Anschluss zum Laden. Wireless-Charging wird nicht unterstützt. Eine Besonderheit ist, dass das Case durch Schieben geöffnet wird. Anfänglich ist der Mechanismus etwas ungewohnt, allerdings erlaubt er das einhändige Öffnen und ist mit etwas Übung leicht zu bedienen.

Tragekomfort der Soundcore Sleep A20

Anker ist es gelungen, die Soundcore Sleep A20 zu In-Ears zu machen, die deutlich angenehmer zu tragen sind als die für das Musikhören konzipierten Standardmodelle. Wer sich die Zeit nimmt, die verschiedenen Aufsätze auszuprobieren, dürfte eine passende Größe finden. Besonders angenehm war das Tragen im Alltag: Wenn man nebenbei Podcasts hört, vergisst man manchmal, dass man In-Ears im Ohr hat. Das liegt vor allem an den weichen Aufsätzen und dem ausgesprochen geringen Gewicht.

Soundcore sleep A20 Tragekomfort

Auch beim Schlafen konnten die Soundcore Sleep A20 insgesamt überzeugen. Wir haben die Ohrhörer bei einem Seitenschläfer und einem Rückenschläfer getestet. Beide konnten mit dem Sleep A20 gut durchschlafen. Der Seitenschläfer berichtete jedoch von einem leichten Druckgefühl, vergleichbar mit dem Tragen von normalen Ohrstöpseln. Dieses macht sich vor allem bemerkbar, wenn man den Kopf zeitweise auf den Arm legt oder ohne Kissen auf der Matratze schläft. Auf einem weichen Kissen war der Effekt kaum wahrnehmbar. Ob man dieses leichte Druckgefühl nun für die Musikwiedergabe beim Einschlafen in Kauf nimmt oder nicht, ist natürlich eine individuelle Frage, die nicht pauschal beantwortet werden kann. Der Rückenschläfer hingegen fühlte sich durch Sleep A20 in keiner Weise in seiner Schlafqualität eingeschränkt.

Soundqualität & Abschirmung

soundcore sleep a20 noise cancelling

Zunächst muss festgestellt werden, dass die Soundcore Sleep A20 über keine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) verfügen. Gerade bei Ohrhörern für den Schlaf wäre dies ein sehr sinnvolles Feature gewesen. Vermutlich stand dem aber der Wunsch nach einem möglichst kompakten Gehäuse im Wege. Stattdessen erfolgt die Abschirmung rein passiv über die Silikonaufsätze und die Ohrstöpsel. Die passive Geräuschunterdrückung ist aber durchaus brauchbar. Umgebungsgeräusche wie das Brummen eines Kühlschranks sind kaum noch hörbar. Rein subjektiv würden wir schätzen, dass etwa 50% der Abschirmung einer klassischen Ohropax erreicht wird.

Natürlich bekommt man beim Musikhören deutlich weniger von der Umgebung mit. Die Soundcore Sleep A20 arbeiten dafür mit Bluetooth 5.3 und bringen damit einen aktuellen Standard mit. Als Audio-Codec steht mit AAC und SBC allerdings nur Standardkost zur Verfügung. Dennoch können die kleinen Earbuds mit ihrem Klang überraschen. Vor allem im Bassbereich sind die Ohrhörer überraschend stark. Insgesamt ist das Klangbild angenehm klar und Verzerrungen treten nur bei maximaler Lautstärke in geringem Maße auf. Schwächen gibt es hingegen im Mitteltonbereich: Stimmen, Klavier- und Gitarrenklänge werden teilweise etwas leblos wiedergegeben und wirken neben dem kräftigen Bassbereich und den guten Höhen etwas verloren. Für einen 150 Euro teuren Ohrhörer ist der Klang erwartungsgemäß unterdurchschnittlich. Allerdings können sich die Soundcore Sleep A20 durchaus mit dem einen oder anderen 50-80-Euro Model messen, was angesichts der kompakten Bauform durchaus überraschend ist.

Erwähnenswert ist auch, dass dem Nutzer in der App ein 8-Band-Equalizer zur Verfügung steht. Mit diesem ist es möglich, die schwachen Mitten etwas aufzubessern. Ein wirklich rundes Klangbild wird aber auch mit dem EQ nicht erreicht.

App der Anker Soundcore Sleep A20

Die Soundcore App bietet neben Equalizern auch Anpassungsmöglichkeiten, die speziell auf die Nutzung als Einschlafhilfe ausgerichtet sind. So können beispielsweise verschiedene ruhige Klänge kombiniert und zur Offline-Wiedergabe auf die Earbuds übertragen werden. Dabei kann aus einer Vielzahl von Geräuschtypen gewählt, die Lautstärke der einzelnen Geräusche angepasst und die Abspielgeschwindigkeit verändert werden. Das Abspielen auf den Earbuds erfolgt dann komplett ohne Bluetooth-Verbindung zum Smartphone.

Die App verfügt auch über eine Funktion zum automatischen Beenden der Soundwiedergabe. Dazu kann der Nutzer entweder eine Zeitspanne festlegen oder die Musik stoppen lassen, sobald die Soundcore Sleep A20 schätzen, dass der Träger schläft. Um diesen Zeitpunkt zu bestimmen, wird ein MEMS-Sensor verwendet. In der Praxis funktionierte dies – soweit wir dies überprüfen konnten – zufriedenstellend. Auffällig ist allerdings, dass die Schlafüberwachung in der App keine besonders realistischen Werte anzeigt.

Ansonsten bietet die App eine Weckfunktion, die den Nutzer aus dem Schlaf holen kann, ohne dass das Smartphone klingelt. Natürlich können auch Firmware-Updates eingespielt werden.

Bedienung

Soundcore Sleep A20 Test 9

Die Bedienung erfolgt ansonsten über Touchflächen auf der Außenseite der Earbuds. Die Eingaben gelingen zufriedenstellend, auch wenn es im Test durchaus zu Fehleingaben kam. Ein Doppeltipp auf den rechten Earbud löst die Play/Pause-Funktion aus, beim linken Kopfhörer wechselt man durch Doppeltippen zwischen der Offline-Wiedergabe der beruhigenden Klänge und der Bluetooth-Wiedergabe über das Smartphone. Dreimaliges Antippen verringert die Lautstärke links und erhöht sie rechts. Wird nur ein Ohrstöpsel verwendet, wird durch zweimaliges Antippen auf beiden Seiten zwischen den beiden Modi gewechselt, durch dreimaliges Antippen zwischen Play und Pause.

Die Anker Soundcore Sleep A20 verfügen über keine Trageerkennung. Nimmt man die Earbuds ab, läuft die Musik also weiter. Einen Näherungssensor hätten wir als sinnvolle Ergänzung empfunden. Nimmt man die Earbuds während des Schlafens ab, wird weiterhin Musik abgespielt und somit der Akku entleert. Zu erwähnen ist auch, dass die Sleep A20 über kein Mikrofon verfügen und somit nicht zum Telefonieren verwendet werden können.

Akkulaufzeit der Soundcore Sleep A20

Soundcore Sleep A20 Akku Battery

Die Akkukapazität der einzelnen Ohrhörer beträgt 40 mAh und die des Etuis 580 mAh. Abzüglich der Übertragungsverluste sind etwa 10 Ladevorgänge möglich. Wie lange die Sleep A20 im Alltag durchhalten, hängt natürlich davon ab, ob man eine Verbindung über Bluetooth nutzt oder nicht. Bei lokaler Musikwiedergabe kamen wir im Test auf eine Laufzeit von 12 Stunden. Über Bluetooth konnten wir 8 Stunden Musik abspielen. Beide Messungen haben wir mit ca. 60% Lautstärke durchgeführt. Die Werte entsprechen in etwa den Herstellerangaben (14/10 Stunden).

Aufgeladen wird das Case über USB-C, was etwas mehr als 2 Stunden dauert. Kabelloses Laden wird nicht unterstützt. Das Aufladen der Earbuds dauert etwas weniger als 2 Stunden.

Testergebnis

Getestet von
Joscha

Die Soundcore Sleep A20 sind definitiv ein besonderes Produkt, in das der Hersteller viel Mühe gesteckt hat. Dies zeigt sich vor allem in der kompakten und dennoch hochwertigen Verarbeitung und dem überraschend guten Klang. Außerdem gibt es in der App einige Einstellungsmöglichkeiten, die speziell auf die Nutzung als Schlafhilfe ausgerichtet sind. In unserem Test war es auch möglich, die Sleep A20 die ganze Nacht zu tragen, was wohl mit den wenigsten normalen In-Ear-Kopfhörern möglich ist. Insofern hat Anker sein primäres Ziel erreicht. Kritikpunkte gibt es dennoch: Vor allem wäre eine aktive Geräuschunterdrückung ein äußerst sinnvolles Feature gewesen. Des Weiteren fehlt ein Näherungssensor, der die Wiedergabe pausiert, wenn man die Earbuds herausnimmt. Und schließlich wäre auch ein etwas ausgewogenerer Klang wünschenswert gewesen.

Ob wir Soundcore Sleep A20 eine Kaufempfehlung aussprechen können oder nicht, ist eine sehr individuelle Frage. Grobe Schnitzer hat sich der Hersteller jedenfalls nicht erlaubt. Letztendlich sollte man die Sleep A20 einfach ausprobieren, wenn man grundsätzlich gerne Geräusche, Musik oder Podcasts zum Einschlafen hört und sich an der Größe normaler TWS-Kopfhörer stört. Nach ein paar Nächten sollte man dann in der Lage sein, sich ein Urteil zu bilden und die Sleep A20 im schlimmsten Fall wieder zurückgeben.

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
150 €*

3-7 Tage - aus DE
Zum Shop

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 150 €* Zum Shop
3-7 Tage - aus DE
Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Richie
Gast
Richie (@guest_108308)
22 Tage her

finde den preis halt bischen dreist aber auf der anderen seite, wird hier auch r&d mit gewirttschaftet um die technik weiter zu spezialisieren.

Geoldoc
Gast
Geoldoc (@guest_108059)
1 Monat her

Hi,

Danke für den Test,

der macht aber wirklich nur Sinn, wenn ihr die Kopfhörer mit anderen “Sleepbuds” vergleicht. Ich habe welche für rund 30 Euro von Amazon geschenkt bekommen (Damipow L29), nutze sie seit fast 2 Jahren fast jeden Tag und bin damit sehr zufrieden. Hier sehe ich keinen großen Mehrwert, der in irgendeinem Verhältnis zum 5fachen Preis stehen könnte.

Richie
Gast
Richie (@guest_108310)
22 Tage her
Antwort an  Geoldoc

wie bekommt man sowas geschenkt?

Rolfi
Mitglied
Mitglied
Rolfi(@rolfi)
1 Monat her

Für 129 Okken viel zu teuer. Zum Einschlafen hab ich flache Earbudds von Aliexpress für 10€. Die schirmen ab und Klang tut deinen Dienst. Gut ist

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App