Startseite » Gadgets » T-Bao T8 Plus Mini-PC im Check

T-Bao T8 Plus Mini-PC im Check

Getestet von Jonas Andre am Preis-Leistungs-Tipp!
Vorteile
  • exzellente Leistung (für den Preis!)
  • viele Anschlüsse
  • vorinstalliertes und aktiviertes Windows 11 Pro
  • bleibt kühl
  • gute Verarbeitung
  • schickes Design und super kompakt!
  • im Office Betrieb nicht wahrnehmbar (sehr leise)
Nachteile
  • falsche Angabe bei HDMI Anschlüssen
  • nur unter Last gerade so hörbar (40dB(A))
  • kein SD-Kartenleser
  • kein USB-C Anschluss
Springe zu:

Der T8 Plus Mini-PC ist ein bekanntes OEM-Produkt, was wir in fast identischer Konfiguration mit dem Blackview MP80 Mini-PC bereits im Test hatten. Außerdem war der Mini-PC unter der Marke Acemagic auch schon für 135€ im Angebot (Zum Deal). In diesem kurzen Test werfen wir einen Blick auf die Marke T-Bao, die den T8 Plus dauerhaft günstig über unterschiedliche Shops vertreibt. Um herauszufinden, ob der Mini-PC wirklich komplett identisch ist, schauen wir uns auch noch mal die Benchmarks im Vergleich zum MP80 von Blackview an. Der hat nämlich unter anderem auch ein LED-Lichtband auf der Unterseite, das dem T-Bao T8 Plus offensichtlich fehlt. Zudem ist im T8 Plus auch ein Intel N100 im Gegensatz zum Intel N95 verbaut und entsprechend sollten wir hier mehr Grafikleistung sehen. Ansonsten sind beiden Prozessoren aber nahezu identisch, weshalb sie auch beide im gleichen OEM-System zum Einsatz kommen.

Hinweis
Achtung! Auf baugleichen Mini-PCs von AceMagic, AceMagician und NoPoGi wurde gefährliche Spyware entdeckt. Aktuell betroffene Modelle sind AD08, AD15 und S1. Ggf. sind auch die PCs anderer Hersteller wie etwa T-Bao betroffen. Wir raten vom Kauf eindringlich ab und weitere Informationen findet ihr hier.

T Bao T8 Plus Mini PC Graesse

Den T8 Plus Mini-PC gibt es von vielen Marken

T Bao T8 Plus Mini PC Groessenvergleich

Der T8 Plus ist wirklich winzig!

OEM Produkte sind grundsätzlich etwas Positives, da ein Hersteller sich so genau auf das konzentriert, was er auch kann. Er fertigt einfach in diesem Fall einen Mini-PC und beschäftigt sich nicht damit, wie das Produkt letztendlich vermarktet wird. Beim T8 Plus handelt es sich um einen wirklichen winzigen Mini-PC mit einer Vielzahl an Anschlüssen. Wie damit geworben wird und was letztendlich der Preis ist, entscheiden dann die Marken. Blackview etwa listet den T8 Plus bei Amazon zum Wucherpreis von 300€. Auch falsche Auskünfte über die HDMI Anschlüsse gehen letztendlich auf das Konto der Marke und nicht auf den Hersteller zurück. Es passiert leider mit vielen OEM Produkten, dass diese hierzulande zu überhöhten Preisen und mit falschen Spezifikationen über Werbeaktionen und mit viel Marketing verkauft werden. Wer diesen Bericht hier liest, ist davor nun jedenfalls geschützt und wir schauen uns den T-Bao T8 Plus jetzt etwas genauer an. Die Marke T-Bao ist nicht nur exklusiv bei Geekbuying, sondern auch noch auf vielen weiteren Kanälen erhältlich. Im Programm sind aber nahezu ausschließlich OEM Mini-PCs.

Die perfekte Leistung für Office, zum Surfen und als TV-Box?

T Bao T8 Plus Grafik 3DMark

Mit dem Intel N100 Prozessor ist der T-Bao T8 Plus mit genügend Leistung zum entspannten Surfen und zum Text oder gar Bildbearbeitung ausgestattet. Letztlich kann man auch mal ein 1080p Video schneiden und als TV-Box überzeugt die ruckelfreie Wiedergabe in 4K Auflösung. Aufpassen muss man allerdings bei den HDMI Anschlüssen, denn zum 4K Fernseher kann man nur mit 30Hz übertragen bei einer 4K Auflösung. Das gilt ebenso für Monitore, da der Mini-PC nur HDMI 1.4 Anschlüsse hat. Eine der wenigen Ausnahmen im Preisbereich ist hier nur der Beelink EQ12 Mini-PC.

Der T-Bao T8 Plus steht in 4 Speicherkonfigurationen zur Verfügung, wobei 8+256GB für die oben genannten Einsatzzwecke ausreichen sollte. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, dann greift zu der von uns getesteten Version mit 16GB DDR5 RAM (4800MHz) und einer gemächlichen SSD. Hier seht ihr noch mal die Benchmarks im Vergleich. Ähnlicher zum Blackview MP80 könnte es kaum noch sein.

Geekbench Single
Geekbench Multi
3DMark Timespy
SSD Benchmark (read) Einheit: MB/s
SSD Benchmark (write) Einheit: MB/s

Folgende Anschlüsse befinden sich am T-Bao T8 Plus:

  • Powerbutton mit weißer Status-LED
  • 3 x USB-A 3.0 Anschluss (5GBit/s)
  • 3 x HDMI Anschluss (1.4)
  • 2 x Gigabit-LAN-Anschluss
  • Stromanschluss
  • 3,5mm Aux-Anschluss (Lautsprecher & Mikrofon)

T Bao T8 Plus Mini PC Lieferumfang

Die Leistungsaufnahme und auch die Geräuschkulisse sind hingegen völlig identisch zum MP80 von Blackview, also lest einfach dort im Test genauer nach, wenn ihr noch mehr Informationen benötigt. Aktiviertes Windows 11 Pro ist natürlich auch mit dabei.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre
Hinweis
Achtung! Auf baugleichen Mini-PCs von AceMagic, AceMagician und NoPoGi wurde gefährliche Spyware entdeckt. Aktuell betroffene Modelle sind AD08, AD15 und S1. Ggf. sind auch die PCs anderer Hersteller wie etwa T-Bao betroffen. Wir raten vom Kauf eindringlich ab und weitere Informationen findet ihr hier.

Wenn die Möglichkeit besteht, einen T8 Plus für unter 150€ zu erwerben, dann muss man nicht mehr lange überlegen. Dabei ist es zweitrangig, ob das Teil nun von Blackview, Acemagic, Acemagician oder wie hier im Test von T-Bao stammt. Alle Hersteller setzen auf eine nahezu identische OEM-Plattform, mit kleinen Anpassungen etwas bei einem Intel N95 oder N100. Das hat im Test keinen nennenswerten Unterschied gezeigt und auch hier gab es wieder mal die falsche Angabe mit den HDMI 2.0 Anschlüssen. Wenn ihr einen super kompakten, leisen und vielseitig einsetzbaren Mini-PC mit akzeptabler Leistung etwa für Office und Surfen im Internet sucht, werdet ihr kaum ein besseres Modell finden. Der T-Bao T8 Plus bekommt bei 150€ eine glasklare Kaufempfehlung. 

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
4 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
holger
Gast
holger (@guest_102681)
2 Monate her

Mein Firebat T8 Pro = Identisches Modell zum T-bao.
Besitzt 3x HDMI 2.0 also 4k und 60Hz funktionieren. Allerdings nicht mit dem beiliegendem HDMI Kabel… das ist zu schwach. Mit einem spezifizierten HDMI Kabel klappt es gut.

holger
Gast
holger (@guest_102699)
2 Monate her
Antwort an  Jonas Andre

Ok, dann hat das wohl explizit nur mein Modell.

https://de.aliexpress.com/item/1005005234838380.html

n100/512Gb

Wird auf der Homepage tatsächlich nicht genau genannt. Vorher stand 3xHDMI 2.0 dabei.
Dann gibt es wohl unterschiedliche Batches.

Kannst du Bitte mal die beiden Bios Version von T-Bao und Blackview vergleichen ob es da Unterschiede gibt?
Meine Version ist anders als deine im Video vom Blackview.

Bios: 5.26
UEFI 2.8 PI 1.7
Projekt Version: T8plus 0.0.2 x64
Build Date: 09/26/2023

Weiß du wer der eigentliche Produzent ist und wo man ggf. Firmware Updates bekommt?

Zarkov
Gast
Zarkov (@guest_101724)
3 Monate her

Danke für den Test.
Lässt sich der Speicher tauschen oder ist er fest eingelötet?

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App