Weitere Funktionen

WLAN (drahtloses lokales Netzwerk)

Jedes China-Handy verfügt natürlich über einen WLAN-Adapter, der es ermöglicht mit dem lokalen Heimnetzwerk in Verbindung zu treten. Sobald ich in die Nähe meiner Wohnung komme, verbindet sich mein Smartphone also automatisch mit dem heimischen W-LAN und mein Datenvolumen meines Handyvertrages wird geschont. Jedes Chinaphone ist mit einem WLAN (b/g) Standard ausgestattet, was Übertragungsraten bis 54 Mbit/s ermöglicht. Dies bedeutet, dass problemloses Surfen und hohe Downloadgeschwindigkeiten erreicht werden können. DieMittelklasse und High-End China-Handys verfügen auch über den n-Standard, welcher Übertragungsraten von 600 Mbit/s ermöglicht.

GPS (Global Positioning System)

Nahezu alle günstigen Smartphones aus China verfügen über ein GPS Modul. Dieses ermöglicht es, das Smartphone als vollwertiges Navigationssystem zu verwenden. Da alle China-Smartphones, aufgrund des Android-Betriebssystem, uneingeschränkten Zugriff auf den Google-Playstore haben, besteht die Möglichkeit sich Navigationsapps(wie Navigon, TOMTOM…) einfach zu nutzen. Desweiteren steht Googlemaps natürlich kostenfrei zur Verfügung. Man kann über Whatsapp seinen momentanen Standort an seine Freunde senden und Bilder, die man macht, können mit dem momentanen Standort verknüpft werden.

Bluetooth

Bluetooth gehört nunmehr seit einigen Jahren zum absoluten Standard eines jeden Mobilfunkgerätes. Das Smartphone aus China hat diese Funktion natürlich auch und verbindet sich auf Wunsch mit allen Geräten, die über Bluetooth verfügen. Jedes Headset, welches über Bluetooth verfügt, kann also mit dem China-Handy problemlos verbunden werden. Gleiches gilt für Autoradios, Freisprecheinrichtungen im Auto und Computer! Der Standard bei den Chinaphones in allen Preisklassen ist ein 3.0 Modul. Bluetooth 4.0 gibts nur selten.

USB-OTG (On-the-go)

Die meisten China Handys der Mittel und High-End Klasse verfügen über eine OTG Funktion. Dies bedeutet, dass Ihr USB-Geräte mit eurem Smartphone verbinden und nutzen könnt. Zum Beispiel können eine Maus und eine Tastatur an das Smartphone angeschlossen und genutzt werden. Android stellt dann automatisch einen Mauszeiger zur Verfügung. Die Datenaustausch mit einem USB-Stick ist natürlich auch möglich.

NFC (Near-Field-Communication)

Eine NFC-Funktion ist mittlerweile auch bei vielen China Handys mit an Board. NFC kann zum Bezahlen kleiner Beträge bis 20 Euro verwendet werden, z.B. bei der Deutschen Bahn! Des Weiteren können sogenannte NFC-Tags erstellt werden, die beim jeweiligen Smartphone bestimmte Reaktionen auslösen.