Startseite » News » Xiaomi Smart Door Lock Pro mit Fingerabdruck und NFC vorgestellt

Xiaomi Smart Door Lock Pro mit Fingerabdruck und NFC vorgestellt

Xiaomi hat ein neues, smartes Türschloss vorgestellt. Das Xiaomi Smart Door Lock Pro inklusive Kamera und Türgriffen kann insbesondere mit vielen unterschiedlichen Entsperrmethoden und der einfachen Einbindung ins Xiaomi Home Netzwerk glänzen.

Entsperrmethoden des Xiaomi Smart Door Lock Pro

Xiaomi Smartlock 5Ein großer Vorteil des neuen Xiaomi Smartlock sind die mannigfaltigen Entsperrfunktionen. Viele smarte Schlösser sind auf den Einsatz einer einzigen Entsperrmethode festgelegt, Xiaomi bietet gleich sieben Stück an. Wer es klassisch mag, kann das Schloss mit einem Schlüssel oder per Code entsperren. Dafür sitzt über dem Türgriff ein Nummernblock. Praktischer dürfte für die Meisten von euch allerdings das Entsperren per Fingerabdruck sein. In der Klinke sitzt ein Fingerabdrucksensor, der durch Saphirglas geschützt wird und laut Xiaomi auf eine Genauigkeit von 98,7% kommt. So kann das Schloss einfach entsperrt werden, ohne dass ein zusätzlicher Gegenstand benötigt wird. Alternativ ist das Schloss noch per Bluetooth oder NFC nutzbar. So kann das Smart Door Lock Pro etwa mit einem Xiaomi Band 6 NFC entsperrt werden.

Praktisch für Ferienhäuser ist das Erstellen unterschiedlicher Codes mit unterschiedlicher Gültigkeit. So können neben einem immer geltenden Code auch Einmal-Codes erstellt werden oder Codes, die nur für einen bestimmten Zeitraum funktionieren. Von innen lässt sich das Schloss händisch über einen Drehknauf abschließen, alternativ reicht ein Kommentar an Siri, um die Tür zu öffnen oder zu schließen.

Smarthome Einbindung

Xiaomi Smartlock 3

Leider ist das Schloss nur mit Apples HomeKit kompatibel, von Alexa oder Google Assistant ist nicht die Rede. Immerhin könnt ihr das Schloss und seinen Status per App kontrollieren. Wirklich cool ist die Einbindung des Xiaomi Smart Door Lock Pro ins Smarthome. So können durch das Ab- oder Aufschließen Events getriggert werden. Vorstellbar ist etwa die Steuerung der Lichter oder der Heizung, je nachdem, ob gerade auf- oder zugeschlossen ist. Ob es dafür eine eigene App gibt, wird aus Xiaomis Werbematerial noch nicht ganz ersichtlich. Wir gehen aber davon aus, dass das Smart Lock in die Xiaomi Home App eingebunden werden kann. Alles andere würde Xiaomis Ökosystem-Gedanken widersprechen.

Kamera und Akku

Xiaomi Smartlock 1

Das neue smarte Türschloss von Xiaomi dient gleichzeitig auch noch als Türspion. Dafür ist eine Full-HD Kamera verbaut, die mit ihrem Blickwinkel von 161° vor der Tür stehende Personen aufnehmen kann. So könnt ihr einfach vom Handy aus überprüfen, wer da vor eurer Tür steht. Das geht mit einem speziellen Nachtmodus sogar in dunkler Umgebung. Dabei erkennt das Schloss selbstständig, wann die Umgebung zu dunkel für den normalen Modus ist. Außerdem erkennt es selbstständig, wann eine Person vor der Tür steht und schickt eine Benachrichtigung raus.

Xiaomi Smartlock 6

Die Stromversorgung der Kamera findet unabhängig von der des Schließmechanismus statt. So will Xiaomi sicherstellen, dass die Kamera den sicherheitsrelevanten Features nicht die Energie wegnimmt. Mit diesem getrennten Akku Setup verspricht man eine Laufzeit der Kamera von drei bis fünf Monaten und ganze zehn Monate bis dem Schloss selbst die Puste ausgeht. Natürlich benachrichtigt euch das Smart Lock rechtzeitig, bevor es dann wirklich so weit ist.

Einschätzung und Preis

Xiaomi bietet mit seinem neuen smarten Türschloss wahrlich die eierlegende Wollmilchsau der smarten Türschlösser. Leider ist das gute Stück im Moment dem chinesischen Markt vorbehalten. Dort kostet es umgerechnet rund 215€. Ein fairer Preis, wenn man bedenkt, was das Schloss alles leisten kann. Mit der Fülle an Entsperrmethoden ist wirklich für jede Person die passende Methode mit dabei. Außerdem ist das Xiaomi Smart Door Lock Pro so sehr variabel für unterschiedliche Einsatzzwecke nutzbar und eignet sich perfekt für das Vermieten von Ferienwohnungen. Dazu kommt Netzwerkanbindung und somit die Möglichkeit, das Schloss ins Smarthome zu integrieren. Die verbaute Kamera dient dabei als praktischer Türspion Ersatz und als Sahnehäubchen obendrauf, ist die versprochene Akkulaufzeit sehr vielversprechend. Insgesamt also sein sehr interessantes Schloss. Wir hoffen, dass wir es eines Tages auch auf dem deutschen Markt begrüßen dürfen und dass dann auch noch Google Home und Alexa Support dabei sind.

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Geoldoc
Gast
Geoldoc (@guest_87422)
10 Tage her

Ich werde nicht ganz schau aus der Beschreibung.
Verschließt das Schloss die Tür oder bedient nur die Falle?

Jochen
Gast
Jochen (@guest_87423)
10 Tage her
Antwort an  Geoldoc

Ich kann leider kein Chinesisch, aber ich meine das die auch gleich ein Schloß und Zylinder mitliefern. Somit denke ich dass das Schloß entweder Motor getrieben ist, oder im Türschild ist ein Mitnehmer der den Zylinder dreht.

Ist aber nur meine Vermutung. Bei mir am Smarty wurde die Xiaomi Seite nicht übersetzt. Aber in der Erklärung sieht es so aus als wenn der Lieferumfang dargestellt ist, da ist ein Schloß dabei.

Ich123
Gast
Ich123 (@guest_87427)
10 Tage her
Antwort an  Geoldoc

Lock bedeutet Schloß. Demnach sollte dies auch bedient werden. Sitzt die Falle normalerweise nicht im Rahmen?

Geoldoc
Gast
Geoldoc (@guest_87428)
9 Tage her
Antwort an  Ich123

Zur Erläuterung:
Es gibt Dinger, die nur entriegeln, aber nicht selbständig schließen können, da sie keinen Motor haben. Die funktionieren dann entweder nur bei ge- aber nicht bei verschlossen Türen oder sie müssen manuell per Knauf bedient werden.

Das Teil sieht ziemlich schmal aus, was gegen einen Motor spräche. Außen ist kein Knauf, was dann gegen manuellen Verschluss spricht, daher die Nachfrage.

Bernhard
Gast
Bernhard (@guest_87433)
9 Tage her
Antwort an  Geoldoc

Habe das Teil an meiner Tür. Es ist ein Schlueß-Zylinder dabei, der einseitig geöffnet werden kann (von außen). Von innen kann zusätzlich zum normalen schließen (Griff nach oben ziehen) auch ein Drehschalter zum zusätzlichen schließen benutzt werden. Wenn mit dem Drehschalter zusätzlich abgeschlossen wurde, können nur Nutzer mit Administratoren-Rechte von außen öffnen. Zusätzlich gibt es auch eine Kindersicherung, die verhindert, dass von innen der Griff nach unten gezogen werden kann. Der Schließ-Zylinder befindet sich von außen hinter einer Plastikabdeckung und dient als Notschloss. Allerdings kann man auch von außen das Schloss zur Not mit einer Powerbank betreiben, falls man trotz… Weiterlesen »

Claus
Gast
Claus (@guest_87421)
10 Tage her

Geiles Teil, ich hätte dafür Verwendung.
Danke die Informationen und die Ersteinschätzung. 👍

Lade jetzt deine Chinahandys.net App