Die Marke Bluedio wird inzwischen mit kabellosen Kopfhörern in Verbindung gebracht und in diesem Testbericht haben wir die Bluedio T6 ANC Bluetooth Kopfhörer auf Herz und Nieren getestet. Der erste Eindruck von Verarbeitungsqualität und Tragekomfort überzeugt und bei ausgeschaltetem Noice-Cancelling bemerkt man direkt die Abschirmung durch das Overear-Headset. Klang- und Verarbeitungsqualität, Active-Noice-Cancelling (ANC), Bluetooth 5.0 in Verbindung mit einer sehr guten Akkulaufzeit für ca. 45€? – Ob das möglich ist, erfahrt Ihr im Testbericht.

Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 1 Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 10

 

Design

Uns steht im Test die Farbe Schwarz zur Verfügung, die in den meisten online Shops ca. 10€ Aufpreis kostet, alternativ gibt es die Farboptionen Gelb und Rot. Der Bügel sowie die Over-Ear Polster sind mit Kunstleder überzogen und das Futter des Bügels sowie der Ohrmuscheln fühlen sich sehr gut an.

Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 7 Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 3

 

Der links sowie rechts 9-Stufig verstellbare Bügel besteht aus Metall und macht einen robusten Eindruck. Nähte und Spaltmaße sowie die Köpfe zur Bedienung haben eine sehr gute Verarbeitungsqualität. In dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit und ich bin sehr positiv überrascht.

Eine Akku-Anzeige am Gerät sucht man vergebens, lediglich bei ca. 10% Akkustand wird man akustisch darauf hingewiesen, die Kopfhörer mal wieder zu laden. Alternativ sieht man Ladestand auf dem Smartphone. Die verbaute LED leuchtet in Rot/Blau und Grün. Rot während des Ladevorgangs, Blau sobald das Headset voll ist. Das grüne Licht leuchtet, sobald man das ANC aktiviert hat.

Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 2Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 6

 

Neben der LED auf der rechten Kopfhörer Unterseite befindet sich dort ebenfalls ein Mikrofon für Telefonie, der An-/Aus-Schalter, der USBTyp-C Ladeport sowie der ANC-Schalter.

Die Ohrmuscheln sind um 90° drehbar und somit kann man die Kopfhörer in der mitgelieferten Tasche verstauen. Klein werden die Kopfhörer durch das Eindrehen allerdings trotzdem nicht und man würde sich wünschen, man könnte sie zusätzlich nach innen klappen. Hier der erste negative Punkt für jeden der kompakte Kopfhörer sucht, nichtsdestotrotz lassen sie sich eingeklappt in dem Beutel gut in einem Rucksack verstauen und sind relativ flach.

Bedienung/Tragekomfort

Die Bluedio T6 werden an der rechten Seite durch den On-/Off-Taster sowie einen kleinen Schalter für das ANC bedient. Eine weibliche Stimme gibt einem Feedback über den Zustand des Headsets. Ansagen wie z.B. „Power On“ „Power Off“ „Battery Low“ (ca 10%) „Device Connected“ und „Device Disconnected“ habe ich im Test klar und nicht zu laut (unabhängig der eingestellten Gerätelautstärke am z.B. Smartphone) hören können.

Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 5 Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 4

 

Die Bedienung der Kopfhörer erfolgt über den On-/Off Taster. Ein- sowie Ausschalten werden darüber gesteuert, sowie das Pairing mit Geräten. Sobald man während dem Einschalten den Knopf weiterhin gedrückt hält, wird man über die Pairing-Bereitschaft akustisch benachrichtigt und das Gerät befindet sich nun in einem Such-Modus und wird sich ohne Eingabe eines Zahlencodes verbinden. Bereits verbundene Geräte werden sofort gefunden und man ist direkt nach dem Einschalten mit dem letzten Gerät verbunden. Die Verbindung ist auf die angegebenen 10m stabil und während der Testphase traten keine Abbrüche auf.

Die Telefon-Qualität ist in Ordnung und Gespräche kann man gut führen, jedoch wird man von seinem Gegenüber etwas distanziert gehört, da das Mikrofon an der Ohrmuschel und nicht direkt vor dem Mund ist. Durch das Betätigen des On-/Off-Tasters während man angerufen wird, nimmt man das Gespräch entgegen. Auflegen funktioniert durch das wiederholte Betätigen.

Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 8 Turbine T6 Over Ear Kopfhörer Test 9

 

Ein weiterer Pluspunkt der Kopfhörer ist der Tragekomfort. Getestet habe ich sie während dem Laufen, Joggen, Fahrrad fahren sowie zu Hause während einer Session vor dem PC. Zu keinem Zeitpunkt habe ich Störgeräusche wie Knacken von losen Bauteilen feststellen können. Dank der durchweg guten Verarbeitung und dem geringen Gewicht von 288g stören die Bluedio T6 erst nach ca. 8 Stunden dauerhafter Nutzung, somit ist langes Benutzen im Alltag, oder auch für z.B. Videospiele kein Thema.

Klangqualität

Der wohl wichtigste und interessanteste Punkt ist die Klangqualität. Auch hier überzeugt Bluedio mit einem sehr sauberen Klangbild. Die Gesamtlautstärke der Kopfhörer könnte für den ein oder anderen Nutzer sicherlich höher sein, jedoch sehe ich es als positives Feature, dass einem nicht gleich die Ohren wegfliegen, wenn man den Sound ganz hochdreht. Die maximale Lautstärke beträgt im Vergleich zu anderen Kopfhörern nur ca 80%. Resultierend daraus hat man eine feinere Abstimmung unter maximaler Lautstärke. Ausgeglichen wird die geringe maximale Lautstärke durch eine sehr gute Abschirmung durch die Over-Ear Ohrpolster. Somit dreht man den Lautstärke Regler nie wirklich hoch, und ich habe ihn selbst in der belebten Innenstadt auf nur ca 60-75% eingestellt.

Das Klangbild konnte mich sehr überzeugen, beachtet man den geringen Preis, ist man noch viel beeindruckter, was die Kopfhörer so von sich geben. Die Mitten sind ausgewogen, die Höhen klirren erst bei maximaler Lautstärke leicht und der Bass ist kräftig.

Wichtig für mich war ein Bass, der nicht unangenehm auf die Ohren drücken soll, was hier sehr gut umgesetzt ist. Alle Tests wurden ohne Equalizer durchgeführt, um möglichst neutrale Töne zu bekommen, unabhängig von Testgeräten (PC, Tablet, Smartphone). Jeder Nutzer kann also die T6 Kopfhörer noch seinen Bedürfnissen entsprechend optimieren.

Active-Noise-Cancelling

Ein sehr gutes Feature der Bluedio Turbine 6 ist das ANC. Es arbeitet in Kombination mit der bereits erwähnten Abschirmung der Ohrmuscheln sehr gut. Im Stadtgetümmel hört man nichts vom Fußgänger-Lärm und man kann entspannt Musik hören, ebenso wurden Geräusche während Busfahrten gut gefiltert.

Wie bei einigen anderen Testgeräten leidet die Klangqualität unter der Nutzung von ANC, was man jedoch je nach Situation gerne in Kauf nimmt. Daher empfehle ich das ANC häufiger mal zu deaktivieren und zu Prüfen, ob die Abschirmung nicht alleine schon ausreicht.

Lediglich bei meinen Lüftern des Computers konnte ich ein Wummern der Kopfhörer feststellen, sobald ANC aktiv war. Sie eignen sich nicht um gezielt Lüftergeräusche heraus zu filtern, jedoch nimmt man sie kaum wahr sobald man die Kopfhörer aufsetzt und ANC bleibt deaktiviert.

Akku

Im Punkt Akkulaufzeit überzeugen diese Kopfhörer nicht nur auf ganzer Linie, sie stechen so ziemlich alle Konkurrenten aus! Hersteller Angaben belaufen sich auf ca 32 Stunden Laufzeit, jedoch konnte ich im Test bei mittlerer Lautstärke 43 Stunden die Kopfhörer nutzen, bis ich auf einen niedrigen Akkustand hingewiesen wurde. Somit wurden die Hersteller-Angaben um fast 30% übertroffen. Natürlich sinkt die Akkulaufzeit bei durchgehendem Nutzen von ANC sowie einer hohen Lautstärke. Bei den Tests der Akkulaufzeit war das ANC ausgeschalten und die Lautstärke bei ca 60%. Bei aktivierter ANC dürfte sich die Akkulaufzeit bei ca 28 Stunden einpendeln. Auch ein sehr guter Wert! Aufgeladen waren die Kopfhörer über USB-C nach 1h50min, berücksichtigt man die überragende Laufzeit ist die Ladezeit sehr kurz.

Fazit und Alternative

JaaHuu
Jan:

Top Klänge, guter Tragekomfort und herausragende Akkulaufzeit! Nicht zu vergessen werden die Kopfhörer abgerundet durch ANC für gerade einmal 45€. Ganz klar überzeugen diese Kopfhörer durch Preis/Leistung und sind ein Geheimtipp. Daher ist eine Kaufempfehlung absolut gerechtfertigt. Eine solche lange Akkulaufzeit bei dem leichten Gewicht hätte ich nicht erwartet. Das schnelle Verbinden mit einem Gerät sowie die stabile Verbindung sind ein weiterer Pluspunkt. Während der gesamten Testphase konnte mich nichts an diesen Kopfhörern enttäuschen. Lediglich die begrenzte Möglichkeit die Kopfhörer kompakter zu machen, sind ein kleiner Minuspunkt, den ich jedoch sehr gerne in Kauf nehme!

Als Alternative kann man sich die etwas teureren Bluetooth Kopfhörer mit ANC von Taotronics mal ansehen, aufgrund des geringen Preises finde ich diese Kopfhörer jedoch alternativlos und wer einen Dauerläufer für täglichen Gebrauch sucht, sollte bei den Bluedio T6 zugreifen!

89%
  • Design/Verarbeitung 85 %
  • Tragekomfort 85 %
  • Noice-Cancelling 80 %
  • Klangqualität 85 %
  • Akkulaufzeit 100 %
  • Preis/Leistung 100 %

Preisvergleich

34 EUR*
5-8 Tage - DHL Express - zollfrei
Zum Shop
Nur 49 EUR*
10-15 Tage - EU Priority Line / Germany Express - zollfrei
Zum Shop
60 EUR*
Zum Shop
66 EUR*
10-15 Tage – Priority Direct Mail wählen - zollfrei
Zum Shop

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 16.06.2019

Newsletter bestellen
Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!
 
8 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
10 Kommentatoren
r oFreemanSteveJaaHuuSCARed Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Freeman
Gast
Freeman

Ich nutze die T6 jetzt seit 9 Monaten im täglichen Einsatz auf dem Weg zur Uni (1,5h Busfahrt) und auch sonst unterwegs.
Die Soundqualität ist “naja”, für den Preis okay, aber absolut kein Vergleich zu bekannten Marken hierzulande.
Was mich aber am meisten enttäuscht hat ist das ANC. Dieses ist ein schlechter Witz. Ein kleiner Druck auf den Ohren, sonst nichts weiter. Gefiltert wird da nichts, absolut kein Vergleich zu Bose oder Sony, nicht mal ansatzweise!
Wer gute ANC Kopfhörer sucht, sollte sich wo anders umschauen. Das hat meine Langzeiterfahrung ergeben.
Auch richtig peinlich ist das übertrieben laute “POWER ON”, die Sprachausgabe bei der Interaktion. Als hätte man es mit dem billigsten Mikrofon, das man finden konnte, aufgezeichnet. Auch spricht die Dame das so seltsam aus, dass man meinen könnte, sie käme gerade von einer XXX-Synchro.

Na ich weiß ja nicht. Da mir bereits ein Plastikteil gebrochen ist, werde ich die Kopfhörer einfach nutzen, bis sie mir zerfallen, dann werde ich Geld in die Hand nehmen und “etwas Anständiges” kaufen.

r o
Gast
r o

Das Mikro für die Telefonfunktion kann man vergessen, ansonsten ist der Klang wirklich gut.

Steve
Gast
Steve

Hallo Chinahandys.net Team, werdet ihr die Bluedio T7 Bluetooth-Kopfhörer auch noch testen?

SCARed
Gast
SCARed

und noch eine bonusfrage: im gegensatz zum Taotronics habt ihr im test leider nix zum thema mikro gesagt …

ist das brauchbar? oder eher schlecht?

SCARed
Gast
SCARed

hallo, mal noch eine andere frage zu den T6: kunstleder sieht ja erst mal wertig aus, aber erfahrungsgemäß leidet es mit der zeit und wird brüchig. gibt es für die KH evtl. auch polster mit mesh-gewebe?

Watz
Gast
Watz

Wie stelle ich am Kopfhörer die Lautstärke ein?

Simon
Mitglied
Simon

Ist Anti-Noise-Cancelling dafür da, die Umgebungslautstärke zu verstärken? 😉

jonas-andre
Admin
TeamMitglied
Jonas Andre

Danke für den Hinweis, hab es angepasst im Test 🙂

Beste Grüße

Jonas

Watz
Gast
Watz

Nein, es ist da, um die Umgebungsgeräusche zu unterdrücken.

Valentin
Gast
Valentin

Hallo, wie bekomme ich die Kopfhörer in die Tasche? Trotz eindrehen bekomme ich sie nie komplett in die Tasche.

Jasper108
Gast
Jasper108

Hi, Danke für den Test. Ist es möglich, den Kopfhörer direkt an einen 3,5 mm Klinke Anschluss anzuschließen oder werden dazu noch extra Adapter benötigt?