Startseite » Gadgets » Chuwi CoreBook X – starker Office Laptop mit 2K Display

Chuwi CoreBook X – starker Office Laptop mit 2K Display

Im großen Wald der Chuwi Geräte kann man sich schnell mal verirren, mit etwas Glück und Geduld aber auch sehr interessante Geräte zu guten Preisen finden. Eines davon könnte das CoreBook X für um die 400€ sein. Mit seiner Ausstattung ist es quasi perfekt als Office PC geeignet, wenn da nicht der ein oder andere Fallstrick wäre. Schauen wir uns das Chuwi CoreBook X mal etwas näher an.

Design und Display

Äußerlich ist das CoreBook X absolut nichts Besonderes. Aluminium Unibody mit kleinem Chuwi Logo auf der Rückseite, das war’s auch schon an Auffälligkeiten. Interessanter ist das IPS Display. Dieses misst 14 Zoll und löst in 2K, sprich 2160×1440 Pixel, auf. Damit ist es ein gutes Stück schärfer als die meisten anderen günstigen Laptops. Hilfreich kann das etwa beim Lesen oder Verfassen langer Texte sein, weil die Schrift einfach schärfer ist. Einen weiteren Pluspunkt fährt das Gerät mit seinem 3:2 Displayformat ein. Verglichen zum traditionellen 16:9 Format sind 3:2 Screens höher und damit besser für lange Feeds, E-Mails oder andere Texte geeignet. Weniger gut eignen sie sich für Gaming, da die meisten Spiele auf 16:9 ausgelegt sind.

Chuwi CoreBook X 1 1

Umgeben wir das Display von erstaunlich dünnen Rändern, in denen trotzdem noch eine Webcam ihren Platz findet. Die Abmessungen des CoreBook X liegen übrigens bei 310 x 229,5 x 20,6 Millimetern. Das Gewicht beläuft sich auf 1,5 Kilogramm. Damit ist das Gerät, sowohl betreffend der Maße als auch des Gewichts im Mittelfeld angesiedelt und ausreichen transportable.

Hardware des Chuwi CoreBook X

Das CoreBook X ist eines der wenigen Chuwi Geräte, die ohne Intel Celeron N4100 auskommen. Genau deshalb ist das CoreBook X auch für Office Poweruser deutlich interessanter. Denn so wirklich das Gelbe vom Ei ist der N4100 auch für Office Aufgaben nicht mehr. Das CoreBook X hingegen kommt mit einem echten Intel Core i5. Um genau zu sein mit dem Intel Core i5 7267U. Der taktet mit bis zu 3,5GHz und stammt aus dem Jahre 2017. Natürlich gibt es inzwischen deutlich leistungsstärkere Chips, allerdings ist der i5 7267U für Office Aufgaben sehr gut geeignet und sollte auch unter etwas stärkerer Belastung nicht gleich einknicken.Chuwi CoreBook X 3

Unterstützt wird der Prozessor von einer 256GB M.2 SSD und ganzen 16GB DDR4 Arbeitsspeicher. Die meisten günstigen Laptops kommen weiterhin mit 8GB RAM, was potenziell beim Multitasking mit vielen Tabs im Browser zu Problemen führen kann. Erfreulicherweise kann der interne Speicher des Geräts zudem einfach aufgerüstet werden. Chuwi spendiert dem CoreBook X nämlich einen zweiten leeren M.2 Steckplatz, in dem eine weitere SSD mit bis zu einem Terabyte Speicher verbaut werden kann. Zusätzlich verfügt das CoreBook über einen Micro SD-Karten Slot.

Konnektivität, Akku und Tastatur

Kommen wir zu einem kleinen Wermutstropfen. Wie bei chinesischen Laptops üblich, kommt auch das CoreBook X mit einer QWERTY Tastatur, also einem Tastaturlayout für die englische Sprache. Es gibt Wege und Lösungen damit umzugehen, zu nennen wären da Tastaturmatten oder Sticker, allerdings sind die doch immer mit gewissen Umständen verbunden.

Chuwi CoreBook X 2

Im puncto kabellose Verbindungsmöglichkeiten kommt der Laptop mit dual-Band WiFi 5 und Bluetooth 4.2. Interessanter sind die kabelgebundenen Anschlussmöglichkeiten. Neben Kopfhörerbuchse, Micro SD-Karten Slot, USB 3.0 Stecker und Netzwerkanschluss verfügt das CoreBook X auch über einen USB-C Anschluss. Hinter diesem steckt ein voll ausgestattetes USB Interface, so Chuwi. Konkret genannt sind Datenübertragung, Bild und Audio Übertragung und auch der 46,2 Wattstunden Akku kann via Power Delivery geladen werden, sehr schön!

Einschätzung und Preis

Chuwi CoreBook X aus der EU

Das CoreBook X ist nicht ganz neu im Chuwi Store, momentan aber reduziert für umgerechnet 414€ direkt aus der EU beziehbar. Für die Ausstattung des Laptops ist das ein Top-Preis. Ein 2K Display im 3:2 Format ist in diesem Preisbereich eine absolute Seltenheit. Auch die anderen Specs des CoreBooks sind für einen Office-Laptop sehr gut zu gebrauchen. Der i5 ist als Prozessor eine schlaue Wahl und der einfach erweiterbare Speicher, 16GB RAM sowie der USB-C Port auf jeden Fall Argumente für den Laptop. Wenn ihr an einem Testbericht interessiert seid, dann hinterlasst uns gerne einen Kommentar. Übrigens hatten wir erst vor Kurzem das ähnlich ausgestattete Chuwi GemiBook Pro 14 im Test.

Quellen

Preisvergleich

393 €*
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 414 €*

3-6 Tage - EU Lager wählen!
Zum Shop
650 €*
3-6 Tage - zollfrei
Zum Shop
393€* Zum Shop
10-15 Tage – EU Priority Line wählen - zollfrei
Unsere Empfehlung
Nur 414€* Zum Shop
3-6 Tage - EU Lager wählen!
650€* Zum Shop
3-6 Tage - zollfrei

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 06.04.2021

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
8 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Andreas
Gast
Andreas (@guest_75020)
1 Monat her

Wie immer bei Chuwi zu kurze Akkulauzeiten. Da nützt einem der Preis und die 16gb Ram auch nichts wenn das Display schwarz bleibt. Absolut nicht empfehlenswert

Babyface
Gast
Babyface (@guest_75276)
1 Monat her
Antwort an  Andreas

Bei dem Preis kann ich mir auch 2 Notebook kaufen dann ist Akkulaufzeit auch kein Problem.

Dennis 31 Reuter
Gast
Dennis 31 Reuter (@guest_74942)
1 Monat her

Würde gerne einen test haben. Klingt sehr interessant das ganze. Aber irgendwie gibt es meistens einen hacken bei solchen günstigen Geräten. Lasse mich gerne eines besseren belehren. Bin auf der Suche nach einen neuen Notebook was nicht zu groß ist. Mich würde auch interessieren ob die ssd austauschbar ist. 256gb sind ja nicht gerade viel

P.Bjarsch
Gast
Phips (@guest_74938)
1 Monat her

Die Seite von CHUWI ist offline. Schade, hätte sehr gerne zugegriffen.

mickg
Mitglied
Mitglied
mickg (@mickg)
1 Monat her

Zusatzinfo:
Tiefer vergraben gibt es mehr Produktinformation/ Bildchen mit einem BUY Knopf, wobei hier nur eine (von dreien) Auswahl geht (Ama UK). Dort ist es zwar auch vergriffen, es gibt aber Bewertungen und Antworten auf spezielle Fragen.

https://www.amazon.co.uk/dp/B08L11TLC7

mickg
Mitglied
Mitglied
mickg (@mickg)
1 Monat her

Hallo Jonas,
das Corebook X scheint jetzt ausverkauft zu sein, zumindest wird es nicht mehr gelistet und der Link ergibt 404, d.h. wird so nicht mehr gefunden.
Webseite hat noch viele veraltete Inhalte (IFA 2019, nur ein 2020er Eintrag in den kürzlichen Nachrichten und ist lustig übersetzt (z.B. Tablet -> Tablette).

IgorB
Gast
Igor (@guest_74933)
1 Monat her

Welcher Display Typ ist das ?
TN oder IPS und wie viel nits hat das Display ?

jonas-andre
Autor
Team
Jonas Andre (@jonas-andre)
1 Monat her
Antwort an  Igor

Hey Igor, das ist ein IPS. Ich habs oben auch ergänzt. Die Helligkeit gibt Chuwi nicht an, aber da sollte man nicht so viel Wert darauf legen. Unsere Testwerte weichen von den Werksangaben meist deutlich ab.

Beste Grüße

Jonas