Startseite » Gadgets » Geekom Mini IT8 Kompakt PC im Test

Geekom Mini IT8 Kompakt PC im Test

Getestet von Jonas Andre am
Vorteile
  • vorinstalliertes und aktiviertes Windows 11 Pro
  • gute Leistung für Office etc.
  • sehr viele Anschlüsse
  • solide Verarbeitung
  • Speicherupgrade mit 2,5 Zoll SSD
  • kompakt und leicht
Nachteile
  • hörbarer Lüfter
  • für anspruchsvolles Gaming nicht geeignet
  • Single-Channel RAM
  • nur Bluetooth 4
  • nur WiFi 5
Springe zu:

Mini-PCs erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit und mit dem Geekom Mini IT8 haben wir mal wieder einen preislich attraktiven Vertreter im Test. Der direkte Konkurrent zum Beelink SER3 (zum Test) tritt mit einem angestaubten Intel i5 Prozessor, maximal 16/512GB Speicher und vielen Anschlüssen bei uns im Test an. Ich habe einige Tage mit dem Mini-PC an zwei Displays gearbeitet und in diesem Testbericht erfahrt ihr alles, was ihr vor dem Kauf wissen solltet.

GEEKOM Mini IT8 Verarbeitung 2

Versionen und Bestellung

Den Geekom Mini IT8 gibt es derzeit in vier unterschiedlichen Speicherkonfigurationen. Wir haben die größte Version mit 16GB RAM (Singel-Channel) und 512GB NVME SSD Speicher im Test. Die Version kostet sowohl bei Geekom direkt als auch bei Amazon ca. 479€. Die kleinste Version mit 8GB RAM und 256GB SSD gibt es hingegen bereits ab 389€. Geliefert wird direkt aus Deutschland inklusiver alle zusätzlichen Kosten. Geekom gibt auf alle Mini PCs eine Garantie von einem Jahr.

Lieferumfang des Geekom Mini IT8

GEEKOM Mini IT8 Lieferumfang

Dem Lieferumfang liegt ein 126 x 51 x 30 Millimeter großes Netzteil mit DC-Stecker bei. Mit einem Standard Kaltgerätekabel wird der Geekom Mini IT8 dann mit Strom versorgt. Ein 1 Meter langes HDMI-Kabel, eine kurze Bedienungsanleitung und eine Stofftasche mit GEEKOM Aufschrift befinden sich ebenfalls in der blauen Box. Um den Geekom Mini PC zum Beispiel hinten an Bildschirmen zu befestigen, gibt es noch eine Metallschablone mit Vesa 75 x 75 und zusätzlich Vesa 100 x 100 Norm. Die erforderlichen Schrauben sind auch Teil des Lieferumfangs.

Design und Verarbeitung

Der Geekom Mini IT8 ist dem Namen entsprechend ein kompakter Mini-PC. Mit Abmessungen von 117 x 112 x 46 Millimeter ist das Gerät nochmals etwas kleiner als der direkte Konkurrent von Beelink. Die Oberseite und Außenseite bestehen aus glänzendem schwarzem Kunststoff und die Bodenplatte ist aus Metall gefertigt. Jeweils ein Lüftergitter aus Metall sitzt links, rechts und hinten. Vier Gummi-Standfüße an der Unterseite sorgen außerdem für einen sicheren Stand. Zudem könnt ihr den IT8 auch mittels VESA 75 x 75 oder 100 x 100 Norm direkt hinten einen Monitor anbringen. Die beiliegende Schablone könnt ihr auch für eine Wandmontage nutzen. Der Geekom Mini IT8 bringt 570 Gramm auf die Waage.

An der Verarbeitung gibt es keine Kritikpunkte und sämtliche Anschlüsse sind sauber ausgefräst. Nachdem man 4 Schrauben an der Unterseite gelöst hat, bekommt man Zugriff auf das ausgeräumte Innenleben des IT8 Mini-PCs. Auch große Spaltmaße oder sonstige Ungenauigkeiten bei der Verarbeitung sucht man vergebens.

Upgrade-Möglichkeiten

Am einfachsten und billigsten bekommt ihr zusätzlichen Speicher mit einer 2,5 Zoll SSD. Direkt in der Bodenplatte ist ein entsprechender freier Anschluss für eine solche SSD integriert. Ansonsten könnt ihr auch die Kingston SSD ersetzen oder zusätzlichen RAM in den zweiten Slot einstecken. Alle Geekom Mini IT8 PCs werden mit Single-Channel RAM geliefert, für Dual-Channel müsst ihr also aufrüsten. Nicht einfach zugänglich ist hingegen der WiFi 5 Adapter, denn der ist unter dem Mainboard verbaut.

Anschlüsse des Geekom Mini IT8

Der Geekom Mini IT8 ist mit reichlich Anschlüssen ausgestattet und so wirbt der Hersteller gleich mal mit maximal 4 Displays. Das besondere ist allerdings, dass alle 4 Displays mit 4K und 60Hz betrieben werden können. Das ist definitiv eine Hausnummer für einen Mini-PC. Die beiden USB-C-Anschlüsse unterstützen also Display-out und nur auf Thunderbolt muss man verzichten. Das bedeutet letztendlich, dass man keine externe Grafikkarte nutzen kann, ansonsten können sämtliches Dongles an einem der beiden Typ-C Anschlüssen des Mini IT8 betrieben werden.

Auf der Vorseite befindet sich das integrierte Mikrofon, ein USB-C-Anschluss, ein USB-A Anschluss, der 3,5mm Kopfhörer/Headset-Anschluss und der Power-Knopf. Nur in Betrieb sichtbar ist eine Status-LED. Links außen ist noch ein SD-Kartenleser untergebracht und rechts außen ein Kensington-Schloss. Beides seltene und ggf. nützliche Anschlüsse.

Hinten sind dann ein Gigabit LAN Anschluss, nochmals zwei USB-A Anschlüsse, ein HDMI 2.0 Ports, ein Mini-Displayport, ein USB-C und der DC-In zu Stromversorgung untergebracht. Abermals alle Anschlüsse im Detail:

  • DC-In
  • SD-Karteneinschub
  • 1x Gigabit LAN
  • 1 x Mini-Displayport
  • 1x HDMI 2.0
  • 3x USB-A 3.2
  • Power-Button
  • 3,5mm Kopfhörer-/Headsetanschluss
  • 2 x USB-C 3.1 mit Display-Out
  • Kensington-Schloss

Die Geschwindigkeit des SD-Karteneinschub ist super und auch mein USB 3 Stick überträgt mit maximaler Geschwindigkeit. Im Vergleich zum Beelink SER3 glänzt der Geekom Mini IT8 hier mit einem Displayport und gleich zwei USB-C Anschlüssen. Der SD-Kartenleser ist nochmals ein schönes extra. Die fehlende Thunderbolt Unterstützung ist in diesem Preisbereich absolut kein Grund zum Meckern, denn alleine ein einfacher Thunderbolt-HUB ist fast teurer als der IT8 selbst.

GEEKOM Mini IT8 Anschluesse 1

Noch ein kleines Highlight ist das integrierte Mikrofon, das durchaus eine ordentliche Sprachqualität liefert. In Kombination mit Boxen oder Kopfhörern kann man den Mini-PC also auch mal fürs Skypen nutzen. Die folgende Aufnahme wurde direkt mit Windows gemacht und der Lüfter ist dort viel deutlicher wahrnehmbar, als dies bei Instant-Messaging-Diensten wie Skype, Zoom oder Teams der Fall ist.

Handeln wir an dieser Stelle noch die Konnektivität ab. Im Geekom Mini IT8 ist eine Intel Wireless-AC 7265 WLAN-Karte mit Bluetooth 4.2 verbaut. Die Bluetooth-Verbindung war problemlos möglich und auch der WLAN-Empfang war zum Arbeiten ausreichen. 10 Meter und zwei Wände vom Router entfernt verbindet sich der Mini-PC mit dem 5GHz Netz und mit 183/50 MBit/s kommt einiges von meiner Gigabit-Leitung an. Das ändert sich dann im 2,4GHz Netz bei größeren Entfernungen. Dann kommen noch 45/37 MBit/s an. Das reicht in der Praxis aber dennoch aus. Wer mehr Speed brauch, der sollte auf den LAN-Anschluss zurückgreifen. Meine WLAN-Karte am PC mit externer Antenne ist gut doppelt so schnell wie der Geekom IT8 Mini-PC.

Leistung des Geekom IT8 Mini-PC

PCMark 10 Test Geekom Mini IT8

Dank NVME SSD landet ihr in nur 20 Sekunden auf dem Desktop und könnt sofort loslegen. Auffällig war die Schreibrate der NVME SSD, wobei es sich dabei wohl um einen Einzelfall bei unserem Testgerät handelt. Beim Kollegen Moschuss im Test (zu YouTube) war die Schreibgeschwindigkeit, wie man es erwarten würde. Es ist eine Kingston OM8PDP3512B-AI1 mit 512GB Speicher verbaut und dabei handelt es sich grundsätzlich um eine solide Einsteiger-NVME. Im Angebot kostet die Festplatte ca. 40€.

SSD Benchmark (read) Einheit: MB/s
SSD Benchmark (write) Einheit: MB/s

Die 16GB RAM sind in der größeren Version gut bemessen, laufen aber leider nur im Single-Channel Betrieb. Von Vorteil ist hingegen, dass der zweite Anschluss frei ist und ihr mit zusätzlichen 16GB auf 32GB im Dual-Channel Betrieb aufrüsten könnt. Laut aktuellem Idealo Preis kostet euch das Upgrade ca. 65€. Ansonsten lohnt sich letztendlich auch die 8GB Version und ihr rüstet auf 16GB im Dual-Channel Betrieb für knapp 35€ auf. Die Benchmarks werden es euch danken, aber auch so liefert der Geekom Mini IT8 mit dem Intel Core i5 8259U genügend Leistung. Der Prozessor hat eine integrierte Intel® Iris® Plus Grafik 655 und ist noch aus dem Jahr 2018. Der Quad-Core Prozessor wird im 14 Nanometer-Verfahren gefertigt und hat einen Basis-Takt von 2,3 GHz. Dank Hyper-Threading können sogar 8 Threads gleichzeitig bearbeitet werden und der Turbo-Boost liefert 3,8GHz. In den üblichen Benchmarks zeigt sich dann folgendes Bild.

Geekbench Single
Geekbench Multi
3DMark Timespy

Insbesondere für Office und Multimedia Nutzung ist der Geekom Mini IT8 exzellent ausgestattet. Windows läuft ohne Ruckler und Verzögerungen und die 16GB RAM reichen auch für anspruchsvolles Multitasking locker aus. Video und Bildbearbeitung sind in einem rudimentären Umfang möglich und auch einfache Spiele letztendlich kein Problem für den IT8 Mini-PC. Auch bei 4K Videos kommt das System nicht ins Stottern, nur der Lüfter meldet sich umgehend zu Wort.

Lüfter & Hitzeentwicklung

Im Idle verbraucht der Geekom Mini IT8 durchgehend etwa 10-15 Watt. Unter Last steigt der Verbrauch auf ca. 40-60 Watt an. Im Dauerbetrieb kam ich auf etwa 20 Watt im Durchschnitt und damit kostet der Mini-PC bei 32 Cent pro kWh knapp 56€ im Jahr. Bei 8 Stunden für 5 Tage die Woche sind es hingegen 13,30€ pro Jahr. Im Office Betrieb, mit viel Surfen und ein paar YouTube-Videos bleibt die Geräuschkulisse des Lüfters knapp unter 40 dB(A). Auffällig ist dennoch, dass sich der Lüfter gelegentlich auch im Office Betrieb mit bis zu 45 dB(A) zu Wort meldet. Das Gehäuse bleibt auch nach einer Stunde Benchmarks angenehm kühl und die CPU meldet zeitweise eine maximale Temperatur von 70°C. Hier dreht der Lüfter dann auf maximal 50 dB (A) auf. Die wahrnehmbare Geräuschkulisse kann man durch Anbringungen des Mini-PC auf der Bildschirmrückseite deutlich reduzieren. Nervig ist letztendlich nur, dass der Lüfter ohne erkennbaren Grund gelegentlich die Drehzahl erhöht. Eine durchgehende, aber leise Geräuschkulisse wäre besser gewesen. Dennoch sind Lüftergeräusche auch bei Laptops recht normal und der Geekom Mini IT8 ist sogar etwas leiser als der Beelink SER3.

Windows 11 Pro auf dem Geekom Mini IT8

Windows 11 Pro aktiviert Geekom Mini PC

Ausgeliefert wird der Geekom Mini PC mit aktiviertem Windows 11 Pro. Natürlich sind hier schon alle Treiber vorinstalliert. Solltet ihr einen Systemwechsel zu Windows 10 oder Linux planen, findet ihr alle erforderlichen Anleitungen und Treiber auf der offiziellen Geekom Webseite. Dort findet ihr auch eine Bildanleitung, um ein Dual-Boot System mit Ubuntu und Windows aufzusetzen. Das vorinstallierte und aktivierte Windows 11 Pro System ist aber erste Sahne und damit kann man den Mini-PC hervorragend nutzen.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre

Geekom liefert mit dem IT8 zum Einstieg in den Markt richtig ab. Die vielen Ähnlichkeiten zum Beelink SER3 sind nicht von der Hand zu weisen, aber Geekom bessert an den richtigen Stellen nach. Die umfangreichen Anschlussmöglichkeiten können überzeugen und auch der angestaubte Intel-Prozessor liefert genügend Leistung für den Einsatzzweck eines Mini-PCs. Abgesehen von Gaming oder umfangreicher Videobearbeitung ist eigentlich alles möglich. Wer aus Platzgründen keinen Tower-PC möchte oder ein zweites Setup im Wohnzimmer sucht, wird hier definitiv fündig.

Preisvergleich

399 €*
3-9 Tage
Zum Shop
399 €* Zum Shop
3-9 Tage
429 €*
3-9 Tage
Zum Shop
429 €* Zum Shop
3-9 Tage
449 €*
3-9 Tage
Zum Shop
449 €* Zum Shop
3-9 Tage
Unsere Empfehlung
469 €*

3-9 Tage
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 469 €* Zum Shop
3-9 Tage

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
3 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
lars
Gast
lars (@guest_87840)
1 Monat her

Für die meisten Anwender langt wohl die kleinste Version von diesem Mini-PC.

Ich muss ehrlich sagen mich reizt auch dieser Mini-PC damit ich endlich meinen alten Zuspieler für den Fernseher in Rente schicken kann. Leider liegt der Mini-PC momentan nicht drin denn der Monat Mai war schon teuer genug.
 
Was ich aber positiv finde ist das Win11pro schon installiert ist und man es nicht 30-50€ extra dazu kaufen muss.

Peter_Greddy
Gast
Kruschii (@guest_87700)
1 Monat her

Nettes Gerät 🙂
ich habe hier mehrere Lenovo Tinys laufen … für 200 Euro mehr bekomme ich einen neueren Prozessor (i5-10400t, 6c, 12t), mehr Anschlüsse, 3 Jahre Garantie mit vor-Ort Service und ein 1 Liter Gehäuse wo ich mit einem Auto drüber fahren kann 🙂
Aber für das Geld ist das schon in Ordnung 🙂

Lade jetzt deine Chinahandys.net App