Startseite » Gadgets » Solarpanel » Growatt 100W Solarpanel im Test – klein, faltbar und leistungsstark

Growatt 100W Solarpanel im Test – klein, faltbar und leistungsstark

Getestet von Michael am
Vorteile
  • kompakt und leicht
  • sehr gute Leistungswerte
  • gutes Verhalten bei Verschattung
Nachteile
  • nur 12 Monate Garantie
  • nicht günstig
  • Klappständer etwas wabbelig
Springe zu:

In der Solarbranche ist der Hersteller Growatt seit Jahren eine feste Größe. Bisher bestand das Produktportfolio aus Wechselrichtern und Speicherlösungen für Solaranlagen jeder Art. Mit unserem Test der Growatt Infinity 1300 (zum Test) wurde deutlich, dass der Hersteller auch im Bereich der Powerstations und der dazugehörigen Solarmodule Fuß fassen möchte. Deswegen haben wir für euch das Growatt 100W Solarpanel einmal genau unter die Lupe genommen.Growatt100WSolarpanel Beitragsbild

Mit einem Preis von 279 Euro ist das Solarmodul in der Premiumklasse angesiedelt. Entsprechend hoch sind natürlich auch unsere Erwartungen. Wie sich das kleine, kompakte Modul im Test geschlagen hat, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten.

Lieferumfang des Growatt 100W Solarpanel

Der Lieferumfang gestaltet sich sehr übersichtlich. In dem braunen Karton befindet sich eine schmutz- und wasserabweisende Tragetasche, die das Growatt Solarpanel enthält. Weiterhin finden wir eine Kurzanleitung, die euch die wichtigsten Informationen zum Modul bereithält.

Design und Verarbeitung

Das 3,75 Kilogramm leichte Solarpanel besteht aus lediglich einem Faltelement, welches einen sekundenschnellen Aufbau ermöglicht. Einfach das Modul aus der Tasche holen, einmal aufklappen und die beiden Ständer ausklappen. Diese werden nicht wie üblich durch Klettverschlüsse, sondern durch Magneten am Solarpanel fixiert. Die Ständer erlauben eine Verstellung des Neigungswinkels von 45 bis 80 Grad. Sie sind sehr breit ausgeführt und bieten einen sicheren Stand, wobei das Material aber sehr weich ist.

Die Abmessungen betragen im eingeklappten Zustand nur 60,3 x 54 x 5 Zentimeter und wachsen ausgeklappt auf 117 x 54 x 2,5 Zentimeter an. In Verbindung mit dem geringen Gewicht ist dieses Modul selbst auf langen Strecken keine Last. Wer eine halbvolle Einkauftüte tragen kann, wird auch mit dem Growatt 100W Solarpanel keine Probleme haben. Die Verarbeitung im Allgemeinen ist ohne Fehl und Tadel. Alles wirkt hochwertig und stimmig.

Die Rückseite besteht genau wie die Tasche aus einer grauen Schmutz- und wasserabweisenden Kunstfaser. Dadurch lässt sich das Modul sehr leicht reinigen. Die IP67 Zertifizierung erlaubt den ganzjährigen Betrieb im Freien. Die hier verbauten monokristallinen Solarzellen sind durch eine ETFE Beschichtung vor Kratzern und Beschädigungen geschützt. Diese Oberfläche ist besonders lichtdurchlässig und hart. Allerdings ist sie auch sehr spröde. Die einzelnen Segmente sollten daher nicht zu stark gebogen werden. Es besteht sonst die Gefahr, dass die Beschichtung brechen/splittern könnte. Anschlussseitig verfügt das Modul über zwei MC4 Stecker. Growatt verbaut an den Ecken insgesamt vier Halteösen, mit denen das Solarpanel auf einer Halterung oder einem Balkon befestigt werden kann.

Ladeleistung des Growatt 100W Solarpanels

Das Growatt Solarpanel liefert wie bereits erwähnt eine Leistung von 100W. Um diese zu erreichen, arbeitet es mit einer Spannung von rund 21V und liefert einen Strom von 4,96 Ampere. Es kann somit an jeder Powerstation verwendet werden, die mindestens 25V Eingangsspannung verträgt. Der Hersteller verwendet monokristalline Zellen mit einem Wirkungsgrad von 22%. Diese bieten selbst bei schwachem Licht noch eine hohe Effizienz.

Für die Messung der Leistung haben wir die brandneue Growatt Vita 550 verwendet. Einen ausführlichen Test der Powerstation werden wir euch ebenfalls zeitnah präsentieren.

 

Wir starten unsere Messung bei 22 °C, klarem Wetter und Sonnenschein. Es ist 15 Uhr und gelegentlich ziehen ein paar Wolken durch. Ohne das Panel auszurichten, zeigt die Powerstation nach dem Anschließen sofort 80W Ladeleistung an. Nach dem Feintuning sind bis zu 90W möglich, obwohl die Sonne ihren Höchststand längst überschritten hat. Für einen Vergleich haben wir noch unser Referenzmodul Anker 625 Solarpanel (zum Test) aufgebaut. Dieses liefert bei gleicher Ausrichtung exakt dieselben Werte wie das Growatt Panel. Wird die Sonne durch eine Wolke verdeckt, sinkt der Ertrag auf 15-35W. Auch diese Werte können durchaus überzeugen. Das Growatt 100W Solarpanel wird somit seinem Leistungsversprechen gerecht und überzeugt durch hohen Ertrag.

Verschattung

Für ein abschließendes Fazit müssen wir natürlich noch die Leistung bei Verschattung einzelner Teilbereiche untersuchen. Wir starten den Test mit einer Ladeleistung von 80W ohne Verschattung.

Das Solarpanel besteht aus zwei Segmenten, wobei jedes Segment für sich ein Solarmodul darstellt. Diese sind intern parallel geschaltet. Werden 25% der Fläche abgedeckt, ist damit das rechte Segment fast wirkungslos. Die Ladeleistung sinkt auf 41W ab. Daher ändert sich der Wert auch kaum, wenn das komplette rechte Segment und damit 50% der Gesamtfläche verdeckt werden. Die Ladeleistung liegt dann immer noch bei 40W. Werden 75% der Fläche verdeckt, wird Segment zwei ebenfalls fast wirkungslos. Es stehen nur noch 5-7W zur Verfügung.

Werden beide Segmente gleichzeitig verschattet, hat dies wesentlich größere Auswirkungen auf die Leistung. Bereits bei 25% Verschattung sinkt die Leistung von 80W auf 34W. Bei 50% und 75% sind es dann nur noch 7W Leistung. Insgesamt schlägt sich das Growatt 100W Modul aber einwandfrei in dieser Disziplin und braucht sich vor der Konkurrenz nicht zu verstecken. Hier noch mal alle Werte im Überblick:

0 % 25 % 50 % 75 %
vertikale Verschattung 80 W 41 W 40 W 5-7 W
horizontale Verschattung 80 W 34 W 7 W 7 W

Preis-Leistungsverhältnis

Solarpanel Leistung Hersteller Leistung real Preis Kosten pro Watt
Allpowers SP027 100 W 100 W 110 – 140 € 1,10 – 1,40 €
iMars SP-B100 100 W 60 90 – 100 € 1,50 – 1,66 €
Allpowers SP033 200 W 180 W 300 – 379 € 1,66 € – 2,10 €
EcoFlow 160 W 160 W 160 W 280 – 300 € 1,75 – 1,87 €
Xmund XD-SP2 100 W 50 W 90 – 120 € 1,80 – 2,40 €
EcoFlow 220 W 220 W 220 W 400 – 599 € 1,80 – 2,70 €
AlphaESS SP200 200 W 200 W 400 – 499 € 2,00 – 2,50 €
Bluetti PV 420 420 W 420 W 850 – 1000 € 2,02 – 2,38 €
Ugreen 200 W Solarpanel 200 W 140 W 300 – 599 € 2,15 – 4,27 €
Anker 625 100 W 100 W 250 -369 € 2,50 – 3,69 €
Jackery SolarSaga 200 200 W 200 W 520 -699 € 2,60 – 3,50 €
Growatt 100W Solarpanel 100 W 100 W 279-299 € 2,79 – 2,99 €
BougeRV Yuma 200W 200 W 200 W 550 – 650 € 2,75 – 3,25€

Im Vergleich zur Konkurrenz kann man das Growatt Solarpanel zwar nicht als günstig bewerten, dafür erlaubt es sich aber auch kaum Schwächen.

Testergebnis

Getestet von
Michael

Growatt liefert mit dem 100W Solarmodul ein ausgezeichnetes Produkt ab, welches sich in unserem Test kaum Schwächen erlaubt. Das sehr geringe Gewicht, die hochwertige Verarbeitung und die Top-Leistungswerte sprechen eine klare Sprache. Lediglich der magere Lieferumfang und die etwas wabbeligen Klappständer könnten hier erwähnt werden. Leider bietet der Hersteller wie viele andere auch nur 12 Monate Garantie auf seine Solarpaneele. Diese kurze Zeitspanne erhöht nicht unbedingt das Vertrauen in das Produkt. Momentan bekommt ihr das Solarpanel im Growatt Onlineshop nochmals mit 30 Euro Rabatt. Dazu einfach den Gutschein auf der Seite aktivieren. Damit kostet euch das Modul nur 249 Euro.

Wer eine günstige Alternative sucht und mit ein paar Abstrichen bei der Oberflächenbeschichtung und dem Schwachlichtverhalten leben kann, sollte sich das Allpowers SP027 (zum Test) anschauen.

Preisvergleich


Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
279 €*

Zum Shop
Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Unsere Empfehlung
Nur 279 €* Zum Shop

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 31.10.2023

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Frsnk
Gast
Frsnk (@guest_99543)
9 Monate her

100W und dann über 3kg? Da lobe ich doch die flexiblen 100W Dokio Module mit einem Gewicht von 1 kg zum Preis von 85 €.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App