Startseite » Gadgets » Tablet » Honor Magic Pad 13 – Neues Tablet in China vorgestellt

Honor Magic Pad 13 – Neues Tablet in China vorgestellt

In Fernost hat ein neues Tablet von Honor das Licht der Welt erblickt. Das Gerät wurde auf den Namen “Magic Pad 13” getauft und lässt sich mit seinen Spezifikationen der oberen Mittelklasse am ehesten als Nachfolger des Honor Pad V8 Pro (zur Ankündigung) einordnen. Genau wie dieses wird das Honor Magic Pad 13 wohl nur über den Import seinen Weg nach Deutschland finden. Ob sich dieser lohnt und über welche Ausstattung das Tablet verfügt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Honor Magic Tab 13 Design e1690964795976

Die äußeren Werte

Bei der Farbe des Gehäuses stehen zwei Grautöne sowie ein auffälliges Hellblau zur Auswahl. Bei letzterem und der hellgrauen Variante (Mondlicht) besteht die Rückseite aus PU-Leder, wohingegen Sternengrau sich in matt glänzendes Aluminium hüllt. Die Abmessungen des Gehäuses betragen 29,2 x 19,1 x 6,5 Millimeter mit PU-Leder-Rückseite und 29,2 x 19,1 x 6,85 Millimeter bei der Alu-Version. Unter Berücksichtigung der Display-Diagonale von glatten 13 Zoll lässt sich das Magic Pad damit als überaus kompakt bezeichnen. In Verbindung mit dem geringen Gewicht (PU-Leder-Rückseite: 673 Gramm, Alu-Rückseite 660 Gramm) eignet sich das Tablet durchaus für den mobilen Einsatz.

Scharfes Display und massig Rechenleistung

Honor Magic Tab 13 Display e1690964940608

Bildinhalte zeigt das Magic Pad 13 auf einem IPS-Display mit einer Auflösung von 2880 x 1840 Pixel und einer Bildwiederholrate von bis zu 144 Hertz an. Mit einer Helligkeit von bis zu 700 Lux sollte eine Ablesbarkeit in heller Umgebung noch gewährleistet sein. Auf dem Papier bietet das Tablet damit eine hervorragende Bildqualität.

%name

Unter dem Display leistet ein Snapdragon 888 seinen Dienst. Der Prozessor aus dem Jahre 2020 ist im 5-nm-Verfahren gefertigt und sorgt unter anderem im Xiaomi Mi 11 Ultra (zum Test) für eine flüssige Bedienung. Zur Seite stehen der CPU wahlweise 8/256GB, 12/256GB oder 16/512GB an Speicher. Dieser ist nicht erweiterbar. Insgesamt ist das Honor Magic Pad 13 damit leistungstechnisch jetzt und für die kommenden Jahre gut aufgestellt.

Weitere Ausstattung

Die Energieversorgung übernimmt ein 10.050 Milliamperestunden großer Akku, der mit bis zu 66 Watt geladen werden kann. Für ein 13-Zoll-Tablet ist dieser damit eher durchschnittlich bemessen. Für die Audiowiedergabe sind ganze acht Lautsprecher verbaut, welche sicher nicht nur bei IMAX-Filmen für eine überdurchschnittliche Qualität sorgen sollten. Mit vier Mikrofonen und einer 9-Megapixel-Frontkamera bietet das Magic Pad zudem großartige Voraussetzungen für virtuelle Meetings. Die Hauptkamera auf der Rückseite nimmt Bilder mit 13 Megapixel auf. Drahtlose Verbindungen stellt das Tablet mit WiFi 6 und Bluetooth 5.2 her. Einen SIM-Schacht sucht man vergebens.

Zubehör für das Honor Magic Pad 13

%name

Honor preist auf seiner Website die Vielseitigkeit des Magic Pad 13 an. Verbunden mit einem Smartphone des Herstellers lassen sich dessen Apps, Dateien und mobile Daten einfach und drahtlos mit dem Tablet verwenden. Außerdem kann das Tablet über den USB-C 3 Anschluss oder drahtlos als externer Monitor fungieren, sowie seinerseits externe Monitore ansteuern.

Die China-Version wird ansonsten wahrscheinlich auch Deutsch als Systemsprache mitbringen. Wir sind allerdings skeptisch, ob sich der Google Playstore einfach nachinstallieren lässt.

%name

In Kombination mit dem separat erhältlichen Tastatur-Cover und Honors eigenen Office-Apps eignet sich das Gerät darüber hinaus zum produktiven Arbeiten. Für Zeichnungen und Notizen lässt sich zusätzlich ein Stylus erwerben, der 4096 Druckpunkte unterstützt.

%name

Meine Einschätzung zum Honor Magic Pad 13

Das Honor Magic Pad 13 liefert in der Vorstellung sowohl äußerlich als auch bezüglich seiner inneren Werte einen vielversprechenden Eindruck. Das Tablet zeichnet sich durch ein gelungenes Design, kombiniert mit einem ausgezeichneten Display und einer performanten CPU aus. Mit einer UVP von 2899 Yuan (ca. 368 €) positioniert sich das Gerät damit als Alternative zum Xiaomi Pad 6 Pro (zum Test) und dem Lenovo Xiaoxin Pad 2022 (zum Test). Ob das Magic Pad 13 ansonsten auch in Deutschland auf den Markt kommen wird, ist noch unklar. Von einem Import ist aktuell eher abzuraten, weil es unsicher ist, ob das Tablet nachträglich mit dem Google Playstore ausgestattet werden kann.

Quellen

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App