Startseite » Gadgets » Smartwatch » Huawei Watch GT4 im Test – nicht nur schick!
Zum Anfang

Huawei Watch GT4 im Test – nicht nur schick!

Getestet von Jonas Andre am
Vorteile
  • herausragende Verarbeitung & exzellentes Material
  • top Display
  • spitzenmäßige Akkulaufzeit
  • QI Wireless Charging
  • umfangreiches Gesundheitstracking
  • herausragende Huawei Health App
  • sehr gutes Tracking (Schlaf, Puls, etc)
Nachteile
  • keine Bezahlfunktion
  • komplizierte Freigabe für App-Benchrichtigungen
  • groß und schwer (je nach Version!)
Springe zu:

Huawei ist nach wie vor ein riesiger Konzern und lässt es sich somit auch nicht nehmen, weiterhin insbesondere Smartphones und Smartwatches auch auf den deutschen Markt zu bringen. Während Smartphones ohne Google und 5G ein Nischendasein fristen, bringt der Verzicht auf Google bei Smartwatches glasklare Vorteile mit. Die Akkulaufzeit ist um Längen besser als bei jeder Wear OS Smartwatch. Die Huawei Watch GT4 ist das brandneue Top-Modell des Herstellers und war die letzten 3 Wochen durchgehend an meinem Arm angebracht. Auch wenn Huawei selbst den Schwerpunkt auf das Design legt, konnte mich die Uhr in den letzten Wochen auch beim Funktionsumfang überzeugen. Die Huawei Health App gilt ohnehin als eine der besten “Health” Apps auf dem Markt. Schauen wir uns in diesem Test einmal genauer an, für wen die Huawei Watch GT4 auch ohne Google noch geeignet ist. 

Die Huawei Watch 4 (Pro) hat Erik für euch bereits im Juli getestet. Der große Unterschied zu den GT4 Modellen ist, dass die normale Watch 4 (Pro) mittels eSIM auch unabhängig vom Smartphone genutzt werden kann. Bei der Huawei Watch GT4 kann man sich hingegen nur beim Sport vom Smartphone trennen.

Huawei Watch GT4 (46mm) und GT4 (41mm) im Vergleich

Huawei Watch GT4 Maenner Modelle

Die Huawei Watch GT4 mit 46 Millimeter ist in vier unterschiedlichen Farben erhältlich. Die kleinere Smartwatch mit 41mm Durchmesser ist hingegen in drei Farbvarianten erhältlich und das entsprechende Frauenmodell der Watch GT4.

Huawei Watch GT4 Frauenmodelle

Durch die kleinere Größe ändern sich bei der Huawei Watch GT4 41mm natürlich eine Spezifikation. So misst das “Frauenmodell” nur 41,3 x 41,3 x 9,8 Millimeter und wiegt ohne Armband 37 Gramm. Das Armband ist außerdem nur für 120–190 mm dicke Handgelenke geeignet. Das 1,32 Zoll große AMOLED Display bringt es auf höhere Bildpunktdichte von 352 Pixel pro Zoll. Letzter Unterschied ist dann der kleinere Akku mit 323 mAh und entsprechend sollte die Laufzeit auch deutlich kürzer ausfallen. Ansonsten sind beide Modelle beim Funktionsumfang identisch und im weiteren Verlauf gehe ich auf das 350€ teure Edelstahlmodell der Huawei Watch GT4 ein.

Design, Verarbeitung & Lieferumfang

Groß, schwer und edel sind in jedem Fall die richtigen Adjektive für die Huawei Watch GT4 in der von uns getesteten Version mit Edelstahlarmband. Mit Armband wiegt die Uhr am Handgelenk um die 130 Gramm und ist damit deutlich spürbar. Auch die Abmessungen des Uhrenkörpers mit 12,7 x 47 Millimeter sind nichts für schwache Arme. Ohne Armband wiegt die Huawei Watch GT4 hingegen nur 48 Gramm. Also zum Sport eignet sich definitiv ein alternatives Armband eher. Mit dem Edelstahlarmband wirkt die Uhr letztendlich sehr edel und fühlt sich genauso an. Die Verarbeitung ist perfekt und der Uhrenkörper wirkt wie aus einem Guss. Keine scharfen Kanten und keine großen Spaltmaße sind irgendwo zu spüren oder zu sehen. Die Huawei Watch GT4 ist nach IP68 gegen Staub und Wasser geschützt und mit 5 ATM auch fürs Schwimmen problemlos geeignet.

Durch vier zusätzlichen Armbandelemente im Lieferumfang deckt die Huawei Watch GT4 einen Handgelenkumfang von 140 bis 210mm. Ich habe sogar ein Element aus dem Armband entfernt und die Uhr passte mir dann. Das ist auch kinderleicht erledigt, ebenso wie der Wechsel des Armbands an der Aufnahme. Ein Element macht das Armband 6mm kürzer oder länger: Die perfekte Zwischengröße kann man damit nicht erreichen.

Huawei Watch GT4 Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich neben den vier Elementen für das Edestahlarmband noch ein Quick-Start Guide und eine Ladeschale, die auf den QI Wireless Standard setzt. Man kann die Huawei Watch GT4 also auch auf gewöhnlichen kabellosen Ladepads aufladen.

Bei Design, Verarbeitung und auch beim Lieferumfang kann die Huawei Watch GT4 schon mal punkten. Wer auf der Suche nach einer Smartwatch ist, die endlich wirkt wie eine edle Herrenuhr, ist hier ziemlich gut aufgehoben.

Display der Huawei Watch GT4

HUawei Watch GT4 Navigation Display 1

Gesteuert wird die Huawei Watch GT4 per Touch über das 1,43 Zoll große AMOLED Display. Alternativ steht für die Navigation auch eine dreh- und drückbare Krone bereit. Ein zusätzlicher Druckknopf bietet Schnellzugriff auf die Fitnessfunktion. Das Display der Smartwatch löst mit 466 x 466 Pixel auf und landet damit bei scharfen 326 Pixel pro Zoll. Mit von uns gemessenen 890 Lux ist das Display der Watch GT4 beeindruckend hell und das merkt man auch in der Praxis. Auch bei vollem Sonnenschein kann man das Display noch ablesen. Die Spiegelungen halten sich auch in Grenzen. An Features stehen sowohl eine AOD (Always-on-Funktion) als auch eine zuverlässig arbeitende automatische Helligkeitsregelung bereit.

Beim Wischen über das Display und auch beim Kontakt mit Wasser gab es keinerlei Probleme bei der Navigation. Das Display der Huawei Watch GT4 setzte sämtliche Eingaben ohne Auffälligkeit schnell um. Verzichten muss man allerdings auf besonders kratzresistentes Saphirglas.

Spezifikationen: Konnektivität & Sensoren

Im Vergleich zur Watch 4 Pro muss man bei der GT4 auf ein EKG verzichten. Die Sensorik verfügt ansonsten über einen Schrittzähler, Aktivitätserinnerungen, Herzfrequenzerkennung,
Stress-Monitoring, Atemübungen, Schlaf-Monitoring, Warnungen bei
unregelmäßiger Herzfrequenz, SpO2-Tracking, Beobachtung der Schlafatmung und Messung der Hauttemperatur. Durch die Messung des Luftdrucks ist auch eine Höhenmessung möglich. Mittels Dual-GPS wird die Strecke bei Aktivitäten problemlos und sehr genau aufgezeichnet. Benachrichtigungen und auch die Möglichkeit auf Nachrichten unterstützter Apps wie Whatsapp zu antworten, bekommt man durch eine Bluetooth-Verbindung zum Smartphone. Darüber lässt sich auch Musik auf der Uhr speichern. Spotify oder Ähnliches werden allerdings nicht unterstützt. Cool ist auch, dass man mit der Uhr telefonieren kann. Das klappt erstaunlich gut, wobei ich den Einsatzzweck in der Praxis dann doch eher begrenzt wahrnehme.

Huawei Watch GT4 Sensor

Die Huawei Watch GT4 verzichtet auf WLAN und eSIM und hat damit unabhängig vom Smartphone kaum Spielraum für Funktionen. NFC ist zwar vorhanden, aber es gibt aktuell keine Möglichkeit, mit der Uhr auch zu bezahlen in Deutschland. Das ist bei Huawei Smartphone hingegen noch anders (Zur Anleitung – mobil bezahlen mit Huawei).

Smartphone App: Huawei Health

Unbestreitbarer Pluspunkt bei Huawei ist die durchdachte und extrem umfangreiche Health App. Sämtliche durch die Huawei Watch GT4 erfassten Daten werden hier ausgewertet und es gibt etwa eine umfangreiche Schlafanalyse mit vielen hilfreichen Tipps. Auch ganze Fitnesskurse sind mittlerweile Teil dieser App. Für eine Ernährungsanalyse werden allerdings ein paar Euro pro Monat fällig. Außerdem muss man sein Essen natürlich manuell erfassen und hinzufügen.

%nameAnsonsten bekommt man die Huawei Health App nicht mehr im Playstore, sondern im Huawei eigenen App Galerie. In diesem Zusammenhang werden auch noch die Huawei mobil Services mitinstalliert. Je nach Smartphone-System (bei mir zum Testzeitpunkt OnePlus Oxygen OS) müsst ihr über das Optionsmenü der Huawei Health APP noch den Zugriff auf Benachrichtigungen erlauben. Dieser Zugriff war bei Oxygen OS zumindest eingeschränkt und musste eben etwas umständlich freigestellte werden. Danach funktionierten die Benachrichtigungen über die Huawei Health App aber ohne Probleme. In der App wählt ihr dann auch aus, welche Apps und wann die Apps euch Benachrichtigungen auf die Uhr senden sollen. Sehr gut umgesetzt ist die Möglichkeiten, mit individuellen Textbausteinen schnell und kurz auf Nachrichten zu antworten. Nur eine komplette Tastatur steht nicht zur Verfügung, was bei einer runden Uhr meiner Meinung nach auch ein fragwürdiges Feature ist. Über Huaweis App Gallery lassen sich auch ausgewählte Apps installieren. Dinge wie Google Maps sind hier bedingt durch den Google Bann nicht möglich. Wer unabhängig vom Smartphone Apps nutzen mag, ist mit einer Wear OS Smartwatch oder dem Pro-Modell der Watch 4 definitiv besser beraten.

Die Huawei Health App hat im Test das gemacht, was sie sollte und konnte mit dem gewaltigen Funktionsumfang abermals überzeugen.

Gesundheits- & Sporttracking

Huawei selbst wirbt mit einer Verbesserung des Gesundheits- und Sporttracking. In der Praxis klappte die Standortaufzeichnung beim Fahrradfahren oder Spazieren völlig problemlos und auf einem Niveau mit dem GPS des OnePlus 11 Smartphone. Noch genauer als bei der Huawei Watch 4 Pro können wir aber nicht bestätigen. Der Standort wird jedenfalls schnell gefunden und schon kann man mit dem Training loslegen. Das GPS Signal ging unter freiem Himmel im Test auch nie verloren während der Aktivität.

Der zweite wichtige Punkt ist die Pulsaufzeichnung und hier tun sich Uhren im Allgemeinen mit hohen Pulsbereichen sehr schwer. Beziehungsweisen werden sie obenrum einfach ungenauer, während niedrigere Werte fast komplett mit einem Brustgurt übereinstimmen. Auch hier ist Huawei seit Jahren auf einem hohen Niveau. Das Schlaffracking ist etwas differenzierter und genauer, als bei meinem Xiaomi Band 6 NFC, wobei die Schlafphasen nahezu übereinstimmten. Wer also auf ein “nicht medizinisches” EKG verzichten kann, der ist in puncto Gesundheitsdaten und Sporttracking mit der Huawei Watch GT4 ebenso gut bedient wie mit der teureren Watch 4 Pro.

Akkulaufzeit der Huawei Watch GT4

Mit dem mitgelieferten Ladekabel (USB-A auf USB-C-Kabel + Schale) war nach einer Stunde ca. 50% Akku aufgeladen. Ein vollständiger Ladevorgang dauerte gute 2 Stunden. In Anbetracht des großen 524 mAh Akku ist das ein guter Wert, denn auch nach 10 Minuten auf dem Ladepad kommt man mit der Watch GT4 wieder locker durch den Tag. Die Akkulaufzeit ist durch Harmony OS von einem anderen Stern. Ich schaffte mit ausgewählten Benachrichtigungen, Schlafüberwachung, regelmäßiger Pulsmessung und allen 2 Tagen eine sportliche Aktivität mit GPS Tracking problemlos über 7 Tage Laufzeit. Das geht in Richtung meines 2 Jahre alten Xiaomi Mi Band 6 NFC (Zum Test), was ebenfalls einmal die Woche ans Ladekabel muss. Nur, dass die Huawei Watch GT4 mit GPS Tracking und Benachrichtigungen deutlich mehr zu tun hat als mein Mi Band normalerweise.

Testergebnis

Getestet von
Jonas Andre

Mir persönlich fehlt offen gesagt nur eine Funktion und dann wäre die Huawei Watch GT4 die für mich persönlich perfekte Smartwatch. Mein Mi Band 6 NFC trage ich am Arm, um unkompliziert und schnell zu bezahlen. Gerade im Ausland ist das ein Luxus, den ich nicht mehr missen möchte. Mein zweites Problem mit der Huawei Watch GT4 war die schiere Größe. Es dauerte einige Tage, bis ich mich halbwegs daran gewöhnt hatte. Schlafen mit solch einem Brocken am Handgelenk bleibt die ganzen 3 Wochen eigenartig. Ansonsten habe ich bei der Funktionalität in der Praxis wirklich nichts vermisst. Antworten auf Nachrichten mit der Tastatur halte ich ohnehin für schwachsinnig und die individualisierbaren Vorschläge und Smileys auch den richtigen Weg. Huawei ist nach wie vor ein Garant für genaues Sporttracking und das Dual-GPS konnte im Test wirklich überzeugen. Für Läufer und Wanderer ist die Watch GT4 entsprechend ein exzellenter Begleiter im Alltag. Beim Design habt ihr auch einige günstigen Optionen gegenüber der von mir getesteten Edelstahlvariante zur Auswahl und auch da ist die Verarbeitung über jeden Zweifel erhaben. Auch die Akkulaufzeit ist schlichtweg der Hammer.

Wenn ihr auf der Suche nach einer unterstützenden Uhr zum Smartphone seid und etwa beim Joggen das Handy zu Hause lassen wollt, dann ist die Watch GT4 die perfekte Wahl. Wenn ihr hingegen eine autarke Uhr mit mehr smarten Features ebenfalls aus dem Hause Huawei sucht, schaut euch am besten den Test von Erik zur Huawei Watch 4 Pro an. Und sofern euch Akkulaufzeit egal ist und ihr euer Smartphone quasi ersetzen wollt, dann schaut euch Uhren mit Googles Wear-OS System an. Dort arbeitet das Android-Smartphone ohne Einschränkungen mit der Smartwatch zusammen.

Preisvergleich

189 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
Unsere Empfehlung
249 €*

1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
Zum Shop
189 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Unsere Empfehlung
Nur 249 €* Zum Shop
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
Unsere Empfehlung
194 €*

Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
249 €*
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 194 €* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
249 €* Zum Shop
1-2 Werktage - offizieller Huawei Shop

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert. - Preise zuletzt aktualisiert am 22.07.2024

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Tests und News direkt auf dein Smartphone.
Abonniere uns bei WhatsApp oder Telegram.

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Houzebomb
Gast
Houzebomb (@guest_104753)
5 Monate her

Werden die “alten” Huawei Smwartwatches in Zukunft auch noch mit Android Geräten zusammen arbeiten können?
Habe eine GT2 und die hat ein eingebranntes Display und würde gerne auf die GT4 aufstocken aber wenn Huawei in ein paar Monaten nicht mehr mit einem Android Smartphone zusammen funktionieren wäre das sehr schade.
Weiß man da schon genaues?

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Chinahandys App
Lade jetzt deine Chinahandys.net App