Startseite » News » Mobi Fitness stellt ein klappbares Laufband vor

Mobi Fitness stellt ein klappbares Laufband vor

Wer schon längere Zeit mit einem Laufband liebäugelt, aber zu Hause einfach nicht genügend Platz dafür hat, der horche nun auf! Mobi Fitness hat soeben ein um 90 Grad klappbares Laufband vorgestellt! Die Klappfunktion ermöglicht es, das Laufband platzsparend aufrecht zu lagern. Möchte man dann loslaufen, wird die Lauffläche automatisch heruntergeklappt. Dabei überwacht ein Infrarot-Sensor den Klappprozess, damit auch kein Haustier zu Schaden kommt.

Mobi Fitness Laufband 4

Der Klappeffekt ist ganz klar der Unique-Selling Point des Mobi Fitness Laufbandes. Ansonsten handelt es sich um ein relativ standardmäßig ausgerüstetes Gerät für zu Hause. Mit einem Eigengewicht von 62 Kilogramm ist es relativ schwer – wohl auch nötig, damit das Einklappen problemlos klappt 😉. Ein weiterer Grund für das stattliche Gewicht ist die Metall-Konstruktion. Wer das Laufband von Mobi Fitness benutzen möchte, der sollte unter 100 Kilogramm wiegen, zumindest ist das die Schmerzgrenze, die der Hersteller angibt.

Mobi Fitness Laufband 3

Doch noch einmal zurück zum Klappeffekt. Nicht nur das eigentliche Band kann hochgeklappt werden. Die anderen Extremitäten des Laufbandes sind ebenfalls platzsparend zur Seite hin drehbar. Somit steht das Laufband im vollkommen eingeklappten Zustand gerade einmal 81,6 Zentimeter von der Wand ab. Ausgeklappt und betriebsbereit misst das Laufband 1152 x 1450 x 816 Millimeter. Die effektive Lauffläche nimmt davon 1265 x 480 Millimeter ein. Gelaufen werden kann auf dem Klapplaufband mit bis zu 12 km/h. Der 746 Watt starke Motor, der das möglich macht, ist bürstenlos, was mit niedriger Lautstärke und längerer Lebenszeit einhergehen dürfte.

Mobi Fitness Laufband 1

Gelaufen wird auf einem siebenlagigen Laufgurt. Dabei können Zeit, Schritte, Kalorienverbrauch und Entfernung vom Display des Laufbandes abgelesen werden. Wer will, kann sich außerdem per App mit seinem Laufband verbinden. Darüber können etwa unterschiedliche Modi eingestellt werden. Mit dabei sind Wettkampfpakte und persönliches Training. Wen das Laufband doch einmal stört, der kann es, dank angebrachter Rollen, einfach wegschieben. Zum Sommeranfang sind Laufbänder nicht gerade die beliebtesten Produkte und man kann in den nächsten Wochen hier vielleicht ein Schnäppchen machen. Wer Platzprobleme im eigenen “Corona”-Fitnessraum hat, sollte sich das Gerät mal genauer anschauen. Mit aktuell 700€ bei Amazon ist das Gerät jedenfalls kein Schnäppchen und bereits dem gehobenen Preissegment zuzuordnen, wenn man es mit anderen Geräten bei Amazon vergleicht.

Preisvergleich

900 €*
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden
Zum Shop
900€* Zum Shop
Prime-Versand innerhalb von 24 Stunden

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am 02.08.2021


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Bernd
Gast
Bernd (@guest_77978)
5 Monate her

Oh weh 12 km/h ist für ein Laufband deutlich zu langsam. Damit kann man ja keine Intervalle ballern. Mindesten 16 km/h müsste es schon können.