Startseite » Ankündigung » Realme 12 Pro & 12 Pro+ vorgestellt – das nächste Kamera-Highlight?

Realme 12 Pro & 12 Pro+ vorgestellt – das nächste Kamera-Highlight?

Realme hat in Indien das Realme 12 Pro+ und das Realme 12 Pro vorgestellt – richtig, eine nicht “Pro” Version spart man sich direkt von Anfang an, was das Benennungsschema etwas ins Absurde zieht. Aber mal sehen, vielleicht folgt ja noch ein Vanilla Realme 12. Nun zurück zu den gerade vorgestellten Smartphones. Das Realme 12 Pro und Pro+ sehen richtig schick aus und setzen auf einige interessante Hardwareentscheidungen. Was die Geräte sonst noch so ausmacht, erfahrt ihr jetzt!

Realme 12 Pro Plus Farben 1
Realme 12 Pro+
Realme 12 Pro Plus Farben 2
Realme 12 Pro
Redmi Note 13 Pro Plus 5G Beitragsbild 2
Redmi Note 13 Pro+
Größe 161,5 x 74 x 8,8mm 161,5 x 74 x 8,8mm 161,5 x 74 x 9mm
Gewicht 196g 190g 204g
CPU Snapdragon 7s Gen 2 - 4 x 2,4 GHz + 4 x 1,95 GHz Snapdragon 6 Gen 1 - 4 x 2,2GHz + 4xA55*1,8GHz Mediatek Dimensity 7200 Ultra - 2 x 2,8Ghz + 6 x 1,8GHz
RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM 8 GB RAM 8 GB RAM, 12 GB RAM
Speicher erweiterbar Nein Nein Nein
Display 2412 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2412 x 1080, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED) 2712 x 1220, 6,7 Zoll 120Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 14, Realme UI Android 14, Realme UI Android 14, MIUI
Akku 5000 mAh (67 Watt) 5000 mAh (67 Watt) 5000 mAh (120 Watt)
Kameras 50 MP + 64MP (dual) + 8MP (triple) 50 MP + 32MP (dual) + 8MP (triple) 200 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 32 MP 16 MP 16 MP
Anschlüsse USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 5G: n1, n3, n5, n8, n28, n40, n41, n77, n78
4G: 1, 3, 5, 8, 28, 40, 41
5G: n1, n3, n5, n8, n28, n40, n41, n77, n78
4G: 1, 3, 5, 8, 28, 40, 41
5G: n1, n3, n7, n8, n20, n28, n38, n40, n41, n77, n78
4G: 1, 3, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41
Zum Testbericht

Design und Display

Realme 12 Pro Design

Das Realme 12 Pro und das 12 Pro+ sehen gleich aus. Also wirklich exakt gleich. Bis auf den Schriftzug in der Mitte des Kamerahügels sind die Geräte identisch. Beim Gewicht stehen 196 Gramm (Pro+) gegen 190 Gramm, die Abmessungen sind mit 161,5 x 74 x 8,8 Millimeter aber exakt die Gleichen. Bei der Farbauswahl setzen beide Modell auf Beige und Dunkelblau, die Pro+ Version gibt es außerdem in Rot. Realme setzt auf die Kooperation mit einem Uhrmacher und tatsächlich sehen die Smartphones (meiner Meinung nach) toll aus!

Die Rückseite aus Kunststoff (Lederimitat) wird von einem goldenen Rahmen ummantelt und in der Mitte durch einen goldenen Streifen geteilt, der Kamerahügel sitzt mittig und ist mit vier symmetrischen Aussparungen für die Kameras versehen.

Das Display des Realme 12 Pro+ misst 6,7 Zoll in der Diagonale und kommt auf scharfe Full-HD-Auflösung (2412 x 1080 Pixel, 394 Pixel Pro Zoll). Man verbaut ein OLED Panel mit einer Bildwiederholungsrate von 120Hz. Das gleiche Display kommt im Realme 12 Pro zum Einsatz. Beide Geräte vertrauen auf die Dienste eines Curved-Displays.

Leistung der Realme 12 Pro Serie

Realme 12 Pro ProzessorRealme baut für seine neuen Smartphones auf Qualcomm. Im 12 Pro kommt der Snapdragon 6 Gen 1 zum Einsatz, im 12 Pro+ ist es der Snapdragon 7s Gen 2. Damit ist das Pro+ ein gutes Stück performanter ausgestattet. Wir kennen den Chip aus dem Redmi Note 13 Pro 5G (zum Test), wo er eine gute Mittelklasse-Leistung abgeliefert hat. Noch mehr Leistung für das Geld gibt es momentan nur bei Poco. Den Snapdragon 6 Gen 1 hatten wir bisher nicht im Test. Der Chip sollte rund 20% weniger Leistung bringen als der 7s Gen 2 und wird genügend im Tank haben, um euch problemlos und schnell durch den Alltag zu bringen.

Antutu (v9)
Geekbench Single (v5)
Geekbench Multi (v5)

Zur Seite stehen den Prozessoren 8 Gigabyte Arbeitsspeicher im Pro und 8 oder 12 Gigabyte im Pro+. Dazu kommen 128 oder 256 Gigabyte Festspeicher. Meiner Meinung nach ist die Zeit der 128 Gigabyte in diesem Preissegment langsam Vergangenheit, wir raten zu 256 Gigabyte Festspeicher. Beide Geräte verfügen über einen nicht erweiterbaren Speicher. Systemseitig läuft Realme UI 5.0 auf Basis von Android 14 auf beiden Smartphones.

Kamera des Realme 12 Pro(+)

Die Kamera dürfen wir getrost als das Highlight des Realme 12 Pro+ bezeichnen. Als absolute Rarität in dieser Preisklasse setzt man auf eine Periskopkamera auf Basis des Omnivision OV64B (64MP, f2.8, 1/2″, 3x Zoom, OIS). Die Hauptkamera setzt auf den Sony IMX890 (50MP, f/1.8, OIS). Mit der richtigen Software gepaart ist das ein flaggschiffwürdiger Sensor, wie das Oppo Find X6 (zum Test) bewiesen hat. Abgerundet wird das Paket von einer 8MP Ultraweitwinkelkamera, die wohl den Schwachpunkt des Systems darstellen wird. Als Frontkamera kommt eine 32MP (f2.4) Knipse zum Einsatz.

Vor allem der IMX890 und das Oppo Find X6 seien an dieser Stelle noch einmal erwähnt. Realme gehört immerhin zu Oppo und sollten die Bilder des Realme 12 Pro+ auf Level des Find X6 mitspielen, haben wir es hier mit einem neuen Kamerachampion in der Mittelklasse zu tun!

Realme 12 Pro Plus Kamera

Das Pro ohne + setzt auf ein sichtbar abgeschwächtes Setup. Ein Sony IMX709 mit 2X Zoom und ohne OIS ersetzt die Periskopkamera, mit seinen 32MP Auflösung ist er dennoch eine gute Wahl in diesem Preissegment. Die Hauptkamera baut auf den Sony IMX882 (50MP, f1.8, OIS) und dazu gibts ebenfalls eine 8MP Ultraweitwinkelkamera und auf der Vorderseite eine 16MP Selfiekamera. Klingt immer noch nach einem stabilen Mittelklasse-Setup.

Konnektivität und Akku

  • LTE: 1/3/5/8/28/40/41
  • 5G: n1/3/5/8/28B/40/41/77/78

Realme 12 Pro und Pro+ setzen auf Dual SIM, die Geräte verstehen sich mit zwei nano SIM-Karten gleichzeitig. Leider unterstützten die indischen Realme 12 Pro-Varianten nur eine sehr begrenzte Auswahl an Frequenzbändern. Für mobile Daten bei Vodafone fehlt das Band 20. Insgesamt stehen die oben genannten Bänder zur Verfügung. Bei einer internationalen Version (Global Version) würde sich das natürlich noch einmal verändern und die wird es ziemlich sicher auch bald geben. Immerhin kamen auch das Realme 11 Pro (Zum Test) und 11 Pro+ (Zum Test) als Global Version auf den Markt.

Realme 12 Pro Akku

Alternativ gehen beide Smartphones über WiFi 6 online, Bluetooth ist in der Version 5.2 an Bord. Für Navigation könnt ihr auf Beidou, GPS, Glonass, Galileo und QZSS bauen. Den Fingerabdrucksensor setzt Realme unter das Display, ansonsten sind Sensoren für Näherung, Umgebungslicht, Beschleunigung, ein Kompass und ein Gyroskop verbaut. Geladen wird mit bis zu 67 Watt, der Akku ist 5000mAh groß und das Ladegerät liegt bei.

Einschätzung und Preis

Das Realme 12 Pro kostet in Indien 288€ in der 8/128GB Varianten, mit 256GB Festspeicher werden es 300€. Die Pro+ Version kostet mit 8/128GB Speicher 330€, für doppelt so viel Festspeicher werden noch mal 25€ fällig und für das maximal ausgestattete Modell mit 12/256GB werden 377€ fällig. Zu einem offiziellen globalen Launch gibt es noch keine Informationen, die Smartphones wurden erst einmal nur in Indien vorgestellt.

Realme versucht eindeutig mit der Kamera seiner neuen Smartphones aufzutrumpfen. Andere Mittelklassegeräte, etwa ein Redmi Note 13 Pro+ (zum Test), haben das Spiel in puncto Ladegeschwindigkeit und Display einfach durchgespielt. Realme sieht bei der Kamera seine Chance, sich von Xiaomi und Samsung abzusetzen und das könnte mit dem Plus-Gerät tatsächlich funktionieren. Ein Sony IMX890 und eine Periskopkamera sind bei einer UVP von 330€ definitiv eine Ansage. Natürlich können wir die Preise nicht einfach 1:1 auf Deutschland ummünzen. Geräte wie das Realme 12 Pro und Pro+ würden der Konkurrenz auf dem hiesigen Mittelklassemarkt aber definitiv guttun. Xiaomi hat Displays und Ladegeschwindigkeit, Poco Leistung und Realme als Differenzierungsfaktor in der Mittelklasse vielleicht bald die Kamera? Spannend wäre das allemal!

Während es OnePlus inzwischen nach Patentstreit mit Nokia wieder auf den deutschen Markt geschafft hat, war Realme von diesem Streit nie so richtig betroffen. So konnte man etwa die Vorgängermodelle offiziell bei Amazon kaufen, nur gab es kaum Wettbewerb mit anderen Händlern. Überhaupt ist die Verfügbarkeit von Realme Smartphones seit Jahren ein großes Problem und hält die Preise meist recht hoch.  Ein globaler oder sogar deutscher Launch der beiden neuen Smartphones wäre auf jeden Fall zu begrüßen!

Quellen


Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
6 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Wolf
Gast
Wolf (@guest_105023)
27 Tage her

und ja, in das Aussehen habe ich mich auch verguckt 🙂

Wolf
Gast
Wolf (@guest_105022)
27 Tage her

Ich verfolge den Launch eine ganze Weile.Vor allem die Kamera des + hat es mir angetan. Eure Einschätzung ist exakt richtig. Habte Ihr vor es zu testen? Würde mich wirklich sehr interessieren.

mmd
Gast
mmd (@guest_104988)
28 Tage her

wenn man das ganze mit nem 4500 Akku zb auf 150-152mm Länge verpacken würde, wäre die Pro+ Version wohl ein absoluter No Brainer für mich…

schade das der Trend weiter bei den Kloppern bleibt und die wenigen Geräte die es in kleiner gibt sind gleich wieder bei 600+ Euro…

RutenRudi
Gast
RutenRudi (@guest_104986)
28 Tage her

Na, das klingt doch mal spannend. Wobei ich mich etwas frage, wer bei dem Preisunterschied zur kleinen Variante greift? 30€ sind freilich für manchen viel Geld, aber wir reden hier ja von 110%, also in Relation auch nicht wirklich viel.

Eine Global-Version könnte mich zum Kauf verleiten, wobei das Curved Display eigentlich eins meiner No-Gos ist. Na, mal sehen.

Rolfi
Mitglied
Mitglied
Rolfi(@rolfi)
28 Tage her

Kommen hoffentlich und das Pro+ in Rot…. 😍

Happyschnapper
Gast
Frank Lustig (@guest_105109)
23 Tage her
Antwort an  Rolfi

… das eigentlich eher Orange ist, m.M.n.

Liebe Leserinnen und Leser von chinahandys.net, wenn Du Dich entscheidest, weiter zu stöbern und vielleicht sogar einem Link in unserem Preisvergleich oder im Text zu folgen, kann es sein, dass chinahandys.net eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter erhält. Aber keine Sorge, unsere Auswahl an und Meinung zu Produkten ist frei von finanziellen Verlockungen. Wir sind so konzentriert wie ein Shaolin-Meister im Zen-Modus! Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass wir für deinen Einkauf eine Provision von Amazon erhalten, sich der Preis für dich aber nicht ändert.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App