Startseite » Ankündigung » Realme Narzo 50i Prime vorgestellt – Low-Budget, aber technisch veraltet?

Realme Narzo 50i Prime vorgestellt – Low-Budget, aber technisch veraltet?

Realme präsentiert ein neues Low-Budget-Smartphone unter dem „jugendlichen“ Narzo-Label: Das Realme Narzo 50i Prime bietet das Nötigste, kostet dafür allerdings nur 140€ bzw. 110€ zum Verkaufsstart am 12. Juli. Das Design ist schick und bringt teils erfreuliche Überraschungen mit. Bei der Hardware wird der Praxistest zeigen müssen, ob der Unisoc Tiger T612 Octa-Core eine angenehme Systemperformance ermöglicht.

Realme Narzo 50i Prime vorgestellt Head

Das Narzo 50i Prime geht aus dem Realme Narzo 50A Prime hervor: schlechteres Display, keine 50MP Kamera, die Hilfssensoren wurden gestrichen und das neue Low-Budget-Gerät lädt nur mit 10 statt 18 Watt. Im Test hatten wir zuletzt das Realme C31, das eine ähnliche Ausstattung wie das Realme Narzo 50i Prime bietet.

Realme Narzo 50i Prime vorgestellt Design 1
Realme Narzo 50i Prime vorgestellt...
Realme C31 Test Beitragsbild 1
Realme C31 Test
Redmi Note 11 Test Titel
Xiaomi Redmi Note 11 Test
Größe 164,1 x 75,6 x 8,5mm 164,7 x 76,2 x 8,4mm 160 x 74 x 8mm
Gewicht 182g 197g 179g
CPU Unisoc Tiger T612 - 2 x 1,8GHz + 6 x 1,8GHz Unisoc Tiger T612 - 2 x 1,8GHz + 6 x 1,8GHz Snapdragon 680 - 4 x 2,2 GHz + 4 x 1,8GHz
RAM 3 GB RAM 3 GB RAM, 4 GB RAM 4 GB RAM, 6 GB RAM
Speicher erweiterbar Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Ja
speichererweiterung web
Speichererweiterung
Display 1600 x 720, 6,5 Zoll 60Hz (IPS) 1600 x 720, 6,5 Zoll 60Hz (IPS) 2400 x 1080, 6,4 Zoll 90Hz (AMOLED)
Betriebssystem Android 11, Realme UI Android 11, Realme UI Android 11, MIUI
Akku 5000 mAh (10 Watt) 5000 mAh (10 Watt) 5000 mAh (33 Watt)
Kameras 8 MP 13 MP + 2MP (dual) + 2MP (triple) 50 MP + 8MP (dual) + 2MP (triple)
Frontkamera 5 MP 5 MP 13 MP
Anschlüsse 3,5mm Kopfhörer Anschluss, Micro-USB, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, Micro-USB, Dual-SIM 3,5mm Kopfhörer Anschluss, USB-C, Dual-SIM
Entsperrung Fingerabdruck, Face-ID Fingerabdruck, Face-ID
Empfang 4G: 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41 4G: 1, 3, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41 4G: 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28
Zum Testbericht Zum Testbericht

Richtig günstige Smartphones sind rar geworden – Da kommt ein neuer Versuch von Realme gerade zur rechten Zeit…? In den Angeboten kristallisierten sich zwei Favoriten: Das ein Jahr alte Realme 8 mit starker Sony Hauptkamera und flottem Helio G95 für ca. 120 – 150€ und das aktuelle Redmi Note 11 mit 90 Hertz AMOLED für unter 150€. Und für diesen geringen Aufpreis bekommt man ein schon ein komplett anderes Smartphone-Erlebnis.

Design & Display

Das Realme Narzo 50i Prime misst 164,1 x 75,6 x 8,5 Millimeter bei einem angenehmen Gewicht von 182 Gramm. Das Design würde ich als einfach, aber gelungen bezeichnen. Verfügbar ist das Low-Budget-Handy in den Farben Mint Grün und Dunkelblau. Der Kunststoffrahmen ist farblich angepasst und die Rückseite wird durch vertikal-verlaufende feine Streifen und der matt-abgesetzten Kameraeinheit aufgewertet.

Am Rahmen liegen rechts der Powerbutton und Lautstärkewippe, unten Lautsprecher, Micro-USB-Port (und das trotz der demnächst in Kraft-tretenden USB-C Verordnung) und 3,5mm Klinkenanschluss und auf der linken Seite der SIM-Slot. Wir halten es leider nicht für tragbar, dass Realme bei dem günstigen Smartphone nicht zu aktuellem USB-C gegriffen hat.

Zum Einsatz kommt ein 6,5 Zoll großes LCD-Panel im 19,5:9 Format. Dieses löst mit 1600 x 720 Pixel auf und erreicht so eine Bildpunktdichte von 269 Pixeln pro Zoll. Die maximale Helligkeit gibt Realme mit 400 Lux an.

Hardware & System

Realme Narzo 50i Prime vorgestellt Leistung System 2

Das Realme Narzo 50i Prime wird vom Unisoc Tiger T612 angetrieben. Der Octa-Core wird im 12nm-Verfahren gefertigt und taktet im Leistungscluster (2 x Cortex-A75 Kerne) mit bis zu 1,8 GHz. Die Mali-G52 kommt als GPU zum Einsatz. An Speicher ist derzeit nur die Variante mit 3/32GB in Europa verfügbar (4/64GB sind maximal möglich). Dabei handelt es sich um modernen LPDDR4X Arbeits- und UFS 2.2 Systemspeicher.

Den Unisoc T612 hatten wir zuletzt im Realme C31 im Praxistest und waren positiv überrascht. Der Octa-Core ist im Grunde das größte Upgrade im Vergleich zu dessen Vorgänger und ermöglicht eine flüssigere Systemperformance. Im AnTuTu-Benchmark kratzt der Unisoc T612 an der 200.000 Punkte Marke, die das Redmi Note 11 mit dem Snapdragon 680 übertrifft:

Antutu
Geekbench Single
Geekbench Multi
3D Mark (Slingshot)

Ausgeliefert wird das Realme Narzo 50i Prime leider noch mit Android 11 und auch der abgespeckten Realme UI R Edition. Hier hätten wir uns definitiv etwas Aktuelleres gewünscht.

Realme Narzo 50i Prime vorgestellt Leistung System 1

Ausstattung des Realme Narzo 50i Prime

Realme Narzo 50i Prime vorgestellt Triple SlotLange bot sich uns dieses Bild nicht mehr: Ein einzelner Kamerasensor hinten mit 8MP als Hauptkamera. Die Frontkamera in der Waterdrop-Notch löst mit 5MP (f/2.2) auf. Das Realme Narzo 50i Prime bietet mit dem Triple-Slot Dual-SIM Nutzung bei gleichzeitiger Erweiterung des Speichers mithilfe einer MicroSD-Karte (bis zu 1TB). Die unterstützten LTE-Frequenzen decken den Empfang hierzulande ab. Zu den Konnektivitätsstandards zählen WiFi 4 (Single-Band 2.4GHz), Bluetooth 5.0 und Navigation über GPS, GLONASS und Galileo. Auf Features wie ein Fingerabdrucksensor, Gyroskop oder NFC muss man in der Preisklasse bei Realme wohl verzichten.

Der Akku misst 5000mAh und wird mit bis zu 10 Watt über Micro-USB geladen. Das Realme C31 erzielte mit gleicher Ausstattung eine vortreffliche Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden aktiver Nutzung über zwei bis drei Tage.

Unsere Einschätzung zum Narzo 50i Prime

Highlights sind in der Preisklasse und der zweckmäßigen Ausstattung natürlich nur schwer zu nennen, aber wenn, dann würde ich mich auf das Äußerliche fixieren: Das Realme Narzo 50i Prime ist richtig schick geworden und verzichtet dazu auf unnötigen Schnickschnack. Kaum zu glauben, dass der Trend der unzähligen (überflüssigen) Sensoren vielleicht in Zukunft ein Ende haben könnte.

Realme Narzo 50i Prime vorgestellt Features

Sonst bietet das Realme Narzo 50i Prime wahrlich nur das Nötigste für den Smartphone-Betrieb und das ist 2022 wahrscheinlich für Viele zu wenig: langsamer Prozessor, Micro-USB und nur Android 11. Schon bei den Low-Budget-Geräten von Realme in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass es in der Preisklasse nicht so recht läuft. Wenn der Preis stimmt, würde ich das neue Realme Narzo 50i Prime einem Realme C31 vorziehen, da es sich auf die Basics konzentriert und preiswerter ist. Ansonsten bieten Smartphones in der 150€ Preisklasse deutlich mehr an Leistung und Ausstattung.

Zur 100 – 150€ Bestenliste

Quellen

Preisvergleich

Unsere Empfehlung
130 €*

3-6 Tage, Versand aus Europa
Zum Shop
Unsere Empfehlung
Nur 130 €* Zum Shop
3-6 Tage, Versand aus Europa

*Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. Preise zuletzt aktualisiert am

Vorheriger Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Shorty
Gast
Shorty (@guest_89113)
27 Tage her

Das weglassen sinnloser Kamerasensoren ist wirklich löblich, restliche Ausstattung ist arg mau. Denke wird bald unter 100€ fallen, dann wäre es wieder interessant als Einstiegsgerät. Interessant wäre auch ein Test. Würde mich wirklich interessieren was Realme an reeller Performance hier rausholen kann, gleiches gilt für die 8MP Kamera.
Die Kamera im C21 zeigt wie erstaunlich gut Realme mit niedrigauflösenden Sensoren umgehen kann.

Lade jetzt deine Chinahandys.net App