Startseite » News » Samsung: Diese Smartphones bekommen Android 12

Samsung: Diese Smartphones bekommen Android 12

Samsungs One UI 4.0 ist mittlerweile im Beta-Test. Erfahrungsgemäß wird also in wenigen Monaten die Software offiziell an Samsung-Smartphones verteilt. Anders als bei vielen anderen Herstellern verknüpft Samsung das Versionsupdate der eigenen Benutzeroberfläche immer mit einem Basis-Update der Android Version. Insofern werden viele Samsung Smartphones bald nicht nur mit One UI 4.0 versorgt, sondern auch mit Android 12. Samsung One UI

Die Samsung-Fanpage Sammobile hat nun eine Liste der Smartphones & Tablets erstellt, die  in Zukunft das Android 12 Update erhalten. Die Liste beruht auf dem Update-Versprechen, das Samsung seinen Kunden letztes Jahr gegeben hat. Für Galaxy-Modelle mit Release seit 2019 garantiert der Hersteller 3 Jahre Android-Versionsupdates und 4 Jahre Sicherheitspatches. Samsung setzt damit ein Zeichen für eine klare Update-Politik, an der sich die meisten Android-Hersteller ein Beispiel nehmen können.

Diese Samsung Smartphones bekommen Android 12

Kommen wir also zur Liste von Sammobile. Die folgenden Smartphones werden aller Wahrscheinlichkeit nach mit One UI 4.0 & Android 12 versorgt. Wie immer ist hier nichts in Stein gemeißelt und eine offizielle Bestätigung einzelner Modelle gab es vonseiten Samsungs bisher nicht. Allerdings ist durch das Update-Versprechen doch eine ziemlich große Sicherheit auf ein Android 12 Update gegeben.

Galaxy S Reihe

  • Galaxy S21 Ultra (LTE/5G)
  • Galaxy S21+ (LTE/5G)
  • Galaxy S21 (LTE/5G)
  • Galaxy S20 Ultra (LTE/5G)
  • Galaxy S20+ (LTE/5G)
  • Galaxy S20 (LTE/5G)
  • Galaxy S20 FE (LTE/5G)
  • Galaxy S10 5G (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy S10 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy S10+ (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy S10e (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy S10 Lite

Galaxy Note Reihe

  • Galaxy Note 20 Ultra (LTE/5G)
  • Galaxy Note 20 (LTE/5G)
  • Galaxy Note 10+ (LTE/5G – Letztes Basis-Update)
  • Galaxy Note 10 (LTE/5G – Letztes Basis-Update)
  • Galaxy Note 10 Lite

Galaxy Z Reihe

  • Galaxy Fold (LTE/5G – Letztes Basis-Update)
  • Galaxy Z Fold 2 5G
  • Galaxy Z Flip
  • Galaxy Z Flip 5G
  • Galaxy Z Fold 3
  • Galaxy Z Flip 3

Galaxy A Reihe

  • Galaxy A71 5G
  • Galaxy A71
  • Galaxy A51 5G
  • Galaxy A51
  • Galaxy A52
  • Galaxy A52 5G
  • Galaxy A52s
  • Galaxy A72
  • Galaxy A90 5G (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A01 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A11 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A31 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A41 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A21 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A21s (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A Quantum
  • Galaxy Quantum 2
  • Galaxy A42 5G
  • Galaxy A02 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A02s (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A03s
  • Galaxy A12 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy A12 Nacho
  • Galaxy A32
  • Galaxy A32 5G
  • Galaxy A22
  • Galaxy A22 5G

Galaxy M Reihe

  • Galaxy M42 5G
  • Galaxy M12
  • Galaxy M62
  • Galaxy M01
  • Galaxy M02s (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy M02 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy M21 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy M21s (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy M22
  • Galaxy M31
  • Galaxy M31 Prime Edition (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy M32
  • Galaxy M32 5G
  • Galaxy M51 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy M31s (Letztes Basis-Update)

Galaxy F Reihe

  • Galaxy F41 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy F62
  • Galaxy F02s (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy F12
  • Galaxy F22

Galaxy Xcover Reihe

  • Galaxy Xcover Pro (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy Xcover 5

Galaxy Tab Reihe

  • Galaxy Tab S7+ (LTE/5G)
  • Galaxy Tab S7 (LTE/5G)
  • Galaxy Tab S7 FE
  • Galaxy Tab S6 5G
  • Galaxy Tab S6 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy Tab S6 Lite
  • Galaxy Tab A 8.4 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy Tab A7 (Letztes Basis-Update)
  • Galaxy Tab A7 Lite
  • Galaxy Tab Active 3 (Letztes Basis-Update)

Unsere Einschätzung

Samsung Logo

Samsung setzt in Bezug auf System-Updates ganz klar die Messlatte unter den großen Herstellern. Generell sind wir zwar der Auffassung, dass die Updates der jeweiligen Benutzeroberflächen wie One UI, EMUI, MIUI oder OxygenOS eine deutlich größere Wichtigkeit zukommt. Dass Samsung mit der hauseigenen Benutzeroberfläche aber das Basis-Update mitliefert, dürfte wohl keinen stören. Wir hoffen, dass mehr Hersteller sich in Zukunft an Samsung ein Beispiel nehmen werden und mehr Transparenz in ihre Update-Politik bringen.

Quellen

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Newsletter bestellen

Hol Dir die neuesten Infos zu Chinahandys und Gadgets direkt ins Postfach!

Kommentare

Abonnieren
Kommentar Updates
guest
2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Peter1986
Mitglied
Mitglied
Peter1986 (@peter1986)
7 Tage her

Beim meinem Redmi Note 10 Pro ist der Sicherheitspatch auf dem Stand von Juni (MIUI 12.5.3). Ich schätze mal mit dem Android 12 Update für unsere Geräte wird dann auch der Sicherheitspatch-Level wieder aktualisiert.

lars
Gast
lars (@guest_80879)
8 Tage her

So wie ich die Liste lese bekommt im Grunde jedes Samsung Handy Android12 dabei ist sogar egal ob es im billigen Segment ist oder im High End Bereich angesiedelt ist.
Da können sich andere Hersteller wirklich eine Scheibe mal von abschneiden.
Ich bekomme ja nicht mal einen Sicherheitspatch von einer Firma die mit X anfängt und mit I aufhört. Der Patch ist bei mir von April beim RN10P.